SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Gebrauchsanleitung

Kobold EB 351
Elektrobürste




                     neu
EINLEITUNG 2




DIESE GEBRAUCHSANLEITUNG

...macht Sie mit Ihrer neuen Elektrobürste Kobold EB 351 bekannt. Sie beschreibt
alle wichtigen Details für die Inbetriebnahme des Gerätes, gibt praktische Tipps
zur Wartung und Pflege und hilft Ihnen, Fehler zu vermeiden. Bei sorgfältiger
Behandlung begleitet Sie Ihre Elektrobürste von Vorwerk über viele Jahre Ihres
Lebens.



Vorwerk wünscht Ihnen viel Freude mit Ihrer neuen Elektrobürste.




VORWERK – 6 GUTE GRÜNDE

          Höchste Qualität: Durch hochwertige Werkstoffe und modernste
               Computertechnik bürgt Vorwerk für höchste Qualität.


 Einzigartiges Design: Die Elektrobürste Kobold EB 351 – Bodenpflegegerät mit
             durchdachten Funktionen und einem einzigartigen Design.


 Hohe Leistung: Hohe Bürstleistung bei sparsamem Stromverbrauch und einer
   erfreulich einfachen Handhabung – die überzeugende Art der Bodenpflege.


    Vielseitig: Die Elektrobürste Kobold EB 351 passt sich leicht und schnell
                     an die unterschiedlichsten Bodenarten an.


               Umweltfreundlich: Vorwerk denkt auch an die Umwelt.
   Angefangen bei der Produktion, über den Vertrieb bis hin zur Entsorgung.
                   (Lesen Sie hierzu das Kapitel Umweltschutz.)


 TÜV-Prüfzeichen: In Verbindung mit der Elektrobürste Kobold EB 351 besitzen
Kobold 135 und Kobold System 135 das TÜV-Prüfzeichen „Für Allergiker geeignet“.
          Es bestätigt, was monatelange, aufwendige Tests ergeben haben:
    Die Emissionswerte der beiden Sauger mit Elektrobürste Kobold EB 351
 unterschreiten alle heute bekannten medizinisch-allergologischen Grenzwerte.
SICHERHEITSHINWEISE 3




                                               ZU IHRER SICHERHEIT

Bevor Sie beginnen, mit der Elektrobürste Kobold EB 351 zu arbeiten, lesen Sie
bitte die Gebrauchsanleitung durch. Sie hilft Ihnen, das Gerät sicher und fehler-
frei zu bedienen, auch später. Bewahren Sie sie deshalb sorgfältig auf.



Benutzen Sie die Elektrobürste Kobold EB 351 ausschließlich zur Bodenpflege
im häuslichen Bereich.



Verwenden Sie das Gerät nicht in feuchter Umgebung.



Schalten Sie das Gerät vor allen Umrüst-, Reinigungs- und Wartungsarbeiten
immer aus und ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.



Ziehen Sie den Netzstecker nie am Anschlusskabel aus der Steckdose.



Fahren Sie mit der Elektrobürste nie über das Anschlusskabel, es könnte be-
schädigt werden.



Obwohl die Elektrobürste eine Schutzabschaltung besitzt, können bei Kontakt
mit den rotierenden Bürsten Verletzungen nicht völlig ausgeschlossen werden.
Lassen Sie deshalb nie Kleinkinder unbeaufsichtigt bei dem betriebsbereiten
Gerät.



Saugen Sie mit der Elektrobürste keine Flüssigkeit oder feuchten Schmutz auf.



Dies gilt auch für glühende Asche oder glimmende Zigarettenstummel.



Reinigen Sie Ihre Elektrobürste nie mit Wasser oder feuchten Reinigern.



Sollten Sie eine Beschädigung an Ihrer Elektrobürste feststellen, setzen Sie
sich bitte mit Ihrem Vorwerk-Kundendienst in Verbindung, um Folgeschäden zu
vermeiden.



              Vorwerk-Elektrogeräte entsprechen den einschlägigen Sicherheits-
              bestimmungen. Reparaturen an Elektrogeräten dürfen nur von
              Fachkräften ausgeführt werden. Durch unsachgemäße Reparaturen
              oder bei nicht bestimmungsgemäßem Gebrauch können erhebliche
              Gefahren für den Benutzer entstehen.
UMWELTSCHUTZ 4




VORWERK UND DER UMWELTSCHUTZ

Natur bewahren und die Umwelt schützen: Bei Vorwerk ist Umweltschutz ein
wichtiges Unternehmensziel.


Weniger Verpackung: Leider können wir nicht auf die Verpackung verzichten.
Dafür verwenden wir ausschließlich umweltfreundliches Material, das bei richti-
ger Entsorgung (gemäß „grünem Punkt“) wieder verwertet wird.


Grüner Punkt: Vorwerk ist Mitglied des Dualen Systems (Grüner Punkt). Wir be-
teiligen uns an der Einsparung von Verpackungsmüll und setzen uns für seine
Entsorgung ein.


Energie sparen: Vorwerk-Produkte schonen die Umwelt: Sie verbrauchen nur
wenig Energie bei hoher Saugleistung.


Umweltgerechte Produktion: Bei der Herstellung unserer Produkte legen wir
Wert auf den Schutz der Umwelt. Wir verwenden umweltfreundliche Kunststoffe
und Farben, die zum Beispiel kein giftiges Cadmium enthalten. Auf Umwelt bela-
stende Flammenhemmer haben wir ganz bewusst verzichtet. Für unsere Filtertü-
ten verwenden wir lösungsmittelfreie Kleber, ungebleichtes Papier oder unbe-
denklichen   Kunststoff.   Unsere   Gebrauchsanleitungen   sind   aus   chlorfrei
gebleichtem Papier.


Wieder verwertbares Material: Das Material unserer Produkte kann nahezu voll-
ständig recycelt werden. Wir verzichten weitgehend auf den Einsatz von PVC.
Bei der Konstruktion unserer Produkte achten wir auf „sortenreines“ Material:
Die verwendeten Stoffe können später ohne großen Energieaufwand wieder
getrennt werden. Damit sie noch leichter recycelt werden können, haben wir
unsere Kunststoffe größtenteils gekennzeichnet.


Falls Sie sich nach langen Jahren wirklich einmal von Ihrem Vorwerk-Gerät
trennen müssen, fragen Sie Ihre Stadt- oder Gemeindeverwaltung bitte nach der
entsprechenden Entsorgung.
INHALT 5




                      INHALT

        2
    Einleitung


        3
Sicherheitshinweise


        4
  Umweltschutz


        5
      Inhalt


       6 -7
   Beschreibung


       8-9
     Überblick


        10
    Herrichten


       11-13
   Anwendung


       14-15
     Wartung


        16
    Störungen


        17
 Technische Daten


        18
      Service
BESCHREIBUNG 6




ELEKTROBÜRSTE MIT KOBOLD SYSTEM 135
BESCHREIBUNG 7




                             ELEKTROBÜRSTE MIT KOBOLD 135

Die Elektrobürste Kobold EB 351 ist
ein ideales Zusatzgerät für Ihren Staub-
sauger von Vorwerk. Ihr besonderer
Vorteil: Sie wird von einem eigenen
Elektromotor angetrieben und lässt
sich sowohl für die Pflege von Teppi-
chen und Teppichböden als auch von
Hartböden einsetzen. Ein Fußschalter
ermöglicht den Wechsel zwischen den
Funktionen.


Die Elektrobürste Kobold EB 351 passt
zu   allen   Vorwerk-Staubsaugern   mit
Oval-Anschluss. In den folgenden Ab-
bildungen der Gebrauchsanleitung ist
sie vor allem in Verbindung mit dem
Kobold 135 zu sehen. Die Handhabung
gilt entsprechend auch für die anderen
Staubsauger-Kombinationen.




Adapter: Wenn Sie die Elektrobürste
Kobold EB 351 mit Vorwerk - Staub-
saugern mit Wappenanschluss ver-
wenden wollen, brauchen Sie einen
Adapter.
ÜBERBLICK 8




KOBOLD EB 351 (ELEKTROBÜRSTE)
                                     Kontrolllampe




  Entriegelungstaste für die Haube




                            Haube, elastisch




                                            Dichtlippe




                                               Borstenstreifen




                                                                 Rundbürsten
ÜBERBLICK 9




Gelenkstutzen




   Fußschalter




                 Revisionsöffnung mit Verschlussklappe




                                      Laufrolle




                                                   Typenschild




                                              Bodenplatte




                                              Frontdüsen
                                              (verdeckt durch Borstenstreifen)
HERRICHTEN 10




ANSCHLIESSEN DER ELEKTROBÜRSTE

                     Achtung! Die Elektrobürste arbeitet
                     nur bei der auf dem Typenschild ange-
                     gebenen Spannung und in Verbindung
                     mit Vorwerk Staubsaugern.


                     Bevor Sie Ihre neue Elektrobürste in
                     Betrieb nehmen, ziehen Sie bitte die
                     blaue Schutzfolie von der Bodenplatte
                     ab.




                     Nun schieben Sie den Kobold 135 ein-
                     fach in den Gelenkstutzen der Elektro-
                     bürste, bis er hörbar einrastet. Hierbei
                     wird gleichzeitig die elektrische Ver-
                     bindung hergestellt und beide Geräte
                     sind jetzt betriebsbereit.




                     Oder Sie stecken den Gelenkstutzen
                     der Elektrobürste und das Saugrohr
                     ineinander, bis sie hörbar einrasten.
                     Die elektrische Verbindung ist jetzt
                     hergestellt und beide Geräte sind be-
                     triebsbereit.




                     Zum Abnehmen drücken Sie bitte den
                     Entriegelungsknopf am Ansaugstutzen
                     des Kobold 135 bzw. am Saugrohr
                     des Kobold System 135. Beim Kobold
                     135 können Sie die Elektrobürste auch
                     über die Fernentriegelung des Gerätes
                     lösen. Stellen Sie sie dabei auf den
                     Boden,   damit    sie   nicht   aus   dem
                     Ansaugstutzen herausfallen kann.
ANWENDUNG 11




Einschalten: Schieben Sie bitte den
Stecker   des   Staubsaugers      in   eine
Schukosteckdose und schalten Sie den
Staubsauger ein. Die Elektrobürste
wird dabei automatisch mit eingeschal-
tet. Auf gleiche Weise schalten Sie die
Elektrobürste über den Staubsauger
auch wieder aus.




Zum Bürstsaugen von textilen Böden
muss der Fußschalter bündig mit der
Haube abschließen. Sollte das nicht
der Fall sein, Fußschalter in diese
Position bringen. Dazu müssen Sie ihn
kurz und kräftig nach unten drücken.


Die Elektrobürste eignet sich zum Säu-
bern von allen Teppichen und Teppich-
böden. Bei hoch florigen und locker
verarbeiteten Wollteppichen und berber-
ähnlicher Auslegeware kann unter Um-
ständen ein erhöhter Wollabrieb ein-
treten.


Achtung! Felle, Fransen und wenig
strapazierfähige Teppiche (z. B. Sei-
denteppiche,    Teppiche   mit    in   sich
verdrillten   Fäden   [Saxony])    sollten
nicht mit der Elektrobürste bearbeitet
werden.




Zum Saugen von Hartböden muss der
Fußschalter schräg stehen. Treten Sie
ihn dazu kräftig herunter, bis er in der
schrägen Stellung einrastet. Die Rund-
bürsten drehen sich in dieser Position
nicht.


Hinweis: Nach dem Saugen bringen Sie
den Fußschalter unbedingt in die mit
der Haube bündige Stellung zurück,
damit sich die Borsten der Kobold
EB 351 beim Aufbewahren nicht verfor-
men. Treten Sie den Fußschalter dazu
noch einmal fest, aber kurz nach unten.
ANWENDUNG 12




ANWENDUNGSBEISPIELE

                      Sie säubern Teppiche und Teppich-
                      böden mit der Elektrobürste am effek-
                      tivsten durch langsames Vorschieben und
                      Zurückziehen. Dabei genügt schon ein
                      zweimaliges      Hinundherbewegen     zur
                      Reinigung. Die Elektrobürste        saugt
                      vorn und an den Seiten bis zum Rand.


                      Hinweis: Damit keine Streifen an Wän-
                      den oder Möbeln entstehen, fahren Sie
                      bitte nicht zu fest gegen sie oder an
                      ihnen entlang.

                      Teppichkanten sollten nur parallel zur
                      Kante abgesaugt werden.




                      Wenn Sie die Fransen absaugen wol-
                      len, dürfen Sie die Elektrobürste nur
                      rückwärts vom Teppich weg über sie
                      ziehen.


                      Achtung! Lassen Sie das Gerät nie
                      lange auf einer Stelle arbeiten, sonst
                      könnte der Teppich beschädigt wer-
                      den.




                      Auch zum Säubern von Hartböden ist
                      die Elektrobürste gut geeignet. Grober
                      Schmutz lässt sich am besten aufsau-
                      gen, wenn Sie die Elektrobürste rück-
                      wärts über ihn ziehen.


                      Achtung!     Um    Beschädigungen    von
                      Boden und Gerät zu vermeiden, sau-
                      gen Sie Hartböden bitte nur mit der
                      entsprechenden Einstellung des Fuß-
                      schalters.
ANWENDUNG 13




Die Elektrobürste verfügt über einen
dreh- und kippbaren Gelenkstutzen,
mit dem sie selbst schwierige Stellen
problemlos erreicht.




Beide Geräte können Sie ganz flach
auf den Boden schwenken. Damit lässt
sich selbst unter Möbeln mit nur gerin-
ger Bodenfreiheit ganz einfach saugen.


Zu Ihrer Sicherheit:

!
Fahren Sie mit der Elektrobürste nie
über das Anschlusskabel, es könnte
beschädigt werden.



Parken: Der Kobold 135 und das Saug-
rohr des Kobold System 135 können
mit der Elektrobürste frei stehen. Dazu
stellen Sie den Kobold bzw. das Saug-
rohr aufrecht, bis der Gelenkstutzen
der Kobold EB einrastet. Achten Sie
unbedingt darauf, dass der Kobold 135
bzw. das Saugrohr gerade nach vorne
zeigen – und Kobold EB und Saugrohr
außerdem      noch     zum    Staubsauger
gerichtet sind –, sonst könnten sie
umkippen.
Bei laufendem Motor schaltet sich die
Elektrobürste     in    der   Parkposition
selbsttätig ab. Sie können so den
Saugvorgang kurz unterbrechen, um
z. B. etwas zur Seite zu stellen oder
aufzuheben, ohne die Sauger abzu-
schalten.

Transportieren:        Staubsauger     und
Elektrobürste lassen sich in dieser
Position auch bequem transportieren.
Einfach     ankippen    und   rollen   oder
etwas hochheben. Zum Weitersaugen
müssen Sie nur die Elektrobürste mit
dem Fuß auf den Boden drücken.
WARTUNG 14




RUNDBÜRSTEN


              !
              Zu Ihrer Sicherheit:
              Greifen Sie nicht in die Elektrobürste,
              bevor diese vom Kobold getrennt ist.


              Vor   jeder   Wartung    und    Reinigung
              ziehen Sie bitte immer zuerst den
              Stecker aus der Steckdose und neh-
              men die Elektrobürste vom Staubsau-
              ger ab.


              Bürstwirkung: Bitte kontrollieren Sie
              von Zeit zu Zeit, ob die schwarzen
              Borstenbüschel noch länger sind als die
              roten Einzelbüschel. Falls nicht, sollten
              Sie die Rundbürsten auswechseln, da
              sie keine Bürstwirkung mehr haben
              und unter Umständen die Teppiche
              sogar beschädigen könnten.


              Auswechseln der Rundbürsten: Dazu
              nehmen Sie die Elektrobürste vom
              Staubsauger ab und drücken die gelbe
              Taste. Die Haube schnappt auf und
              lässt sich jetzt leicht aufklappen.

              Nun ziehen Sie die Rundbürsten an
              dem weißen bzw. roten Ring aus dem
              Bürstentunnel heraus.
              Die neuen Rundbürsten drücken Sie
              mit einer leichten Drehung auf die An-
              triebswelle, bis sie einrasten. Achten
              Sie bitte darauf, dass die Bürsten
              immer den farbigen Symbolen zuge-
              ordnet sind (weiß zu weiß, rot zu rot).
              Wechseln Sie immer beide Rund-
              bürsten.



              Klappen Sie jetzt die elastische Haube
              mit beiden Händen wieder vorsichtig
              zu, bis sie hörbar einrastet.


              Hinweis: Lässt sich die Haube nicht
              schließen, sind die Rundbürsten nicht
              weit genug eingeschoben.


              Nachbestellen: Bestellen Sie die Rund-
              bürsten rechtzeitig nach. Näheres dazu
              finden Sie am Ende dieser Gebrauchs-
              anleitung unter „Nachbestellen“.
WARTUNG 15




Kontrollieren Sie hin und wieder die
Unterseite, damit Gerät oder Boden
keinen Schaden nehmen. Haben sich z. B.
Steinchen in den Frontdüsen festge-
setzt, dann können Sie sie am besten
mit einem spitzen Gegenstand entfernen.




Haben sich Fäden um die Rundbürsten
gewickelt, können Sie sie einfach mit
einer Schere zerschneiden. Bei stär-
keren Umwicklungen ist es jedoch
besser, wenn Sie die Bürsten heraus-
nehmen.
STÖRUNGEN 16




ERSTE HILFE

               Nachlassende Leistung: Sollten der
               Sauger oder die Elektrobürste in ihrer
               Leistung nachlassen, liegt möglicher-
               weise eine Verstopfung vor. Überprü-
               fen Sie das.
               Hinweis: In vielen Fällen reicht schon
               ein Auswechseln der Filtertüte.
               Kontrolle der Elektrobürste: Öffnen Sie
               bitte die Klappe an der Unterseite und
               nehmen Sie sie ab. Eine etwaige Ver-
               stopfung lässt sich meist leicht erkennen
               und schnell beseitigen. Vielleicht ist es
               dabei nötig, auch den Gelenkstutzen
               mit   einem    geeigneten   Gegenstand
               (Schraubendreher) frei zu machen. An-
               schließend drücken Sie die Klappe
               wieder zu.


               Selbsttätiges Abschalten der Kobold EB.
               Leuchtet die Kontrolllampe, weist das
               auf eine Blockierung hin.




               Schalten Sie den Kobold bitte aus und
               entfernen Sie das eingesaugte Objekt.
               Nach dem Wiedereinschalten können
               Sie weitersaugen.
               Hinweis: Bei allzu häufigem Blockieren
               kann die Ursache auch in der Beschaf-
               fenheit des Teppichs liegen.


               Die Kobold EB ist zu laut. Kontrollieren
               Sie, ob sich im Bereich der Rundbürsten
               ein Gegenstand verfangen hat und
               entfernen Sie ihn gegebenenfalls.

               Die Elektrobürste lässt sich schwer
               schieben: Das kann zum Beispiel auf
               Feinvelours der Fall sein. Dann stellen
               Sie den Schiebeschalter des Saugers
               auf Minimalleistung. Falls sich die
               Elektrobürste weiterhin schwer schieben
               lässt, sollten Sie die Haube aufklappen
               (siehe   „Auswechseln       der   Rund-
               bürste“), den gelben Stopfen entfer-
               nen und so das Ansaugen von Neben-
               luft ermöglichen.
TECHNISCHE DATEN 17




                       Kobold EB 351 (Elektrobürste)


                               Gerätekennzeichen

               v     elektrisch und
                     mechanisch
                     sicher
                                        q    schutz-
                                             isoliert
                                                        elektro-
                                                        magnetisch
                                                        verträglich



                   Motor: wartungsfreier Universalmotor


            Getriebeeinheit: wartungsfreier Zahnriemenantrieb


 Rundbürste: wartungsfrei gelagert, 5 800 U/min, automatisch nachstellend,
                                      austauschbar.
          Arbeitsbreite 300 mm, Säuberungsabstand an Wänden:
                       rechts, links und frontal 0 cm


     Gehäuse: hochwertiger, recycelbarer Kunststoff, ca. 67 mm hoch.
                      Bodenplatte Edelstahl, rostfrei


 Anschlusswerte: für 230 Volt Wechselstrom (unter 187 V Funktionsverlust),
                            Nennleistung 100 Watt.
        Nur in Verbindung mit Vorwerk-Staubsaugern verwendbar.
                     Anschluss über Steckverbindung


     Geräuschemission: 71 dBA mit Kobold 135 und Kobold System 135
  (arbeitsplatzbezogen, gemessen unter Freifeldbedingungen auf Teppich)


                                 Gewicht: 1,90 kg



Wir behalten uns Änderungen an Konstruktion, Ausführung, Ausstattung und
                     Farbe bei Gerät und Zubehör vor.
SERVICE 18




NACHBESTELLEN
Sie haben ein Qualitätsprodukt von Vorwerk erworben – und damit Sie auch in
Zukunft mit Ihrem Vorwerk-Gerät so zufrieden sind wie am ersten Tag, empfehlen
wir Ihnen, unsere Nachbestell-Möglichkeiten für Pflegemittel und Verbrauchsteile
rechtzeitig zu nutzen.


Das Nachbestellen hat Vorwerk leicht gemacht:


persönlich – bei Ihrem Vorwerk-Fachberater


per Post – ganz einfach mit den vorbereiteten Nachbestellkarten. Die Karten
finden Sie in der Mitte der Gebrauchsanleitung oder sie wurden Ihnen mit der
Rechnung zugesandt.

Wenn’s mal eilt!
                      Telefon 0 180 5 377 277
                      Telefax 0 180 5 254 959              www.vorwerk-kobold.de
                      (0,12 E/Minute)

Montags bis freitags von 8.00 bis 20.30 Uhr und samstags von 8.00 bis 14.00 Uhr.




REPARATUREN
Sollten sich trotz sorgfältiger Behandlung Ihres Vorwerk-Elektrogerätes Störun-
gen oder ein Problem ergeben – unser technischer Kundendienst ist für Sie da:

                      Telefon 0 180 5 32 05 32
                      Telefax 0 180 5 25 85 28             www.vorwerk-kobold.de
                      (0,12 E/Minute)

Montags bis freitags von 8.00 bis 20.30 Uhr und samstags von 8.00 bis 14.00 Uhr.


Der Vorwerk-Kundendienst repariert Ihr Gerät direkt bei Ihnen zu Hause –
und das sogar noch zehn Jahre nach der Lieferung.




INFORMATIONEN
Sie möchten mehr über Vorwerk-Elektrogeräte oder auch über unsere Einbau-
küchen    erfahren?      Dann   wenden   Sie     sich   doch   einfach   an   unseren
Kundenservice:

                      Telefon 0 180 5 377 277
                      Telefax 0 180 5 254 959              www.vorwerk-kobold.de
                      (0,12 E/Minute)

Montags bis freitags von 8.00 bis 20.30 Uhr und samstags von 8.00 bis 14.00 Uhr.
Gebrauchsanleitung Eb351
ACHTEN SIE AUF VORWERK-QUALITÄT!




                    Wenn Sie SuperVlies-Tüten, Filter-
                    tüten, Rundbürsten, Kobosan inten-
                    siv, Kobolin, Kobotex oder Zubehör-
                    teile   für   Ihr   Vorwerk-Elektrogerät
                    brauchen, bestellen Sie direkt bei
                    Vorwerk.


                    Denn wenn              draufsteht, können
                    Sie auch mit Sicherheit davon aus-
                    gehen, die herausragende Qualität zu
                    bekommen, die Sie von Ihrem Elektro-
                    gerät gewohnt sind.


                    Vorwerk bietet seine Geräte, Zubehör-
                    teile und Verbrauchsmaterialien über
                    Fachberater an – bei Ihnen zu Hause,
                    nicht auf Märkten, in Einkaufszentren
                    oder Ladengeschäften.


                    Wie man Vorwerk-Produkte am besten
                    nachbestellt, erfahren Sie im Kapitel
                    „Nachbestellen“ in dieser Gebrauchs-
                    anleitung.




                    Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG
                    42270 Wuppertal




21508-0102-T

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Bedienungsanleitung RESTEK VECTOR Vorverstärker
Bedienungsanleitung RESTEK VECTOR VorverstärkerBedienungsanleitung RESTEK VECTOR Vorverstärker
Bedienungsanleitung RESTEK VECTOR Vorverstärker
Hifi RESTEK
 
Testbericht RESTEK MINT Vollverstärker in HIFI STARS Juni 2012
Testbericht RESTEK MINT Vollverstärker in HIFI STARS Juni 2012Testbericht RESTEK MINT Vollverstärker in HIFI STARS Juni 2012
Testbericht RESTEK MINT Vollverstärker in HIFI STARS Juni 2012
Hifi RESTEK
 
Bedienungsanleitung RESTEK MTUN+ Tuner
Bedienungsanleitung RESTEK MTUN+ TunerBedienungsanleitung RESTEK MTUN+ Tuner
Bedienungsanleitung RESTEK MTUN+ Tuner
Hifi RESTEK
 
alpha.drive - Bedienungsanleitung
alpha.drive - Bedienungsanleitungalpha.drive - Bedienungsanleitung
alpha.drive - Bedienungsanleitung
alphaeosAG
 
Restek preise 2020_01
Restek preise 2020_01Restek preise 2020_01
Restek preise 2020_01
Admin RESTEK
 
Bedienungsanleitung RESTEK MAMP Endverstärker
Bedienungsanleitung RESTEK MAMP EndverstärkerBedienungsanleitung RESTEK MAMP Endverstärker
Bedienungsanleitung RESTEK MAMP Endverstärker
Hifi RESTEK
 
Bedienungsanleitung RESTEK EMAS Phono Pre
Bedienungsanleitung RESTEK EMAS Phono PreBedienungsanleitung RESTEK EMAS Phono Pre
Bedienungsanleitung RESTEK EMAS Phono Pre
Hifi RESTEK
 
Die vorglühanlage wartung_und_instandhaltung
Die vorglühanlage wartung_und_instandhaltungDie vorglühanlage wartung_und_instandhaltung
Die vorglühanlage wartung_und_instandhaltung
Serge Schuurbiers
 
Bedienungsanleitung RESTEK MINT Vollverstärker
Bedienungsanleitung RESTEK MINT VollverstärkerBedienungsanleitung RESTEK MINT Vollverstärker
Bedienungsanleitung RESTEK MINT Vollverstärker
Hifi RESTEK
 

Was ist angesagt? (9)

Bedienungsanleitung RESTEK VECTOR Vorverstärker
Bedienungsanleitung RESTEK VECTOR VorverstärkerBedienungsanleitung RESTEK VECTOR Vorverstärker
Bedienungsanleitung RESTEK VECTOR Vorverstärker
 
Testbericht RESTEK MINT Vollverstärker in HIFI STARS Juni 2012
Testbericht RESTEK MINT Vollverstärker in HIFI STARS Juni 2012Testbericht RESTEK MINT Vollverstärker in HIFI STARS Juni 2012
Testbericht RESTEK MINT Vollverstärker in HIFI STARS Juni 2012
 
Bedienungsanleitung RESTEK MTUN+ Tuner
Bedienungsanleitung RESTEK MTUN+ TunerBedienungsanleitung RESTEK MTUN+ Tuner
Bedienungsanleitung RESTEK MTUN+ Tuner
 
alpha.drive - Bedienungsanleitung
alpha.drive - Bedienungsanleitungalpha.drive - Bedienungsanleitung
alpha.drive - Bedienungsanleitung
 
Restek preise 2020_01
Restek preise 2020_01Restek preise 2020_01
Restek preise 2020_01
 
Bedienungsanleitung RESTEK MAMP Endverstärker
Bedienungsanleitung RESTEK MAMP EndverstärkerBedienungsanleitung RESTEK MAMP Endverstärker
Bedienungsanleitung RESTEK MAMP Endverstärker
 
Bedienungsanleitung RESTEK EMAS Phono Pre
Bedienungsanleitung RESTEK EMAS Phono PreBedienungsanleitung RESTEK EMAS Phono Pre
Bedienungsanleitung RESTEK EMAS Phono Pre
 
Die vorglühanlage wartung_und_instandhaltung
Die vorglühanlage wartung_und_instandhaltungDie vorglühanlage wartung_und_instandhaltung
Die vorglühanlage wartung_und_instandhaltung
 
Bedienungsanleitung RESTEK MINT Vollverstärker
Bedienungsanleitung RESTEK MINT VollverstärkerBedienungsanleitung RESTEK MINT Vollverstärker
Bedienungsanleitung RESTEK MINT Vollverstärker
 

Andere mochten auch

Web Tour
Web TourWeb Tour
Web Tour
mchoeve
 
Syllabus informática ii 2014 semestre iip
Syllabus informática ii 2014 semestre iipSyllabus informática ii 2014 semestre iip
Syllabus informática ii 2014 semestre iip
Jasmin Cárdenas
 
Manual%20de%20usuario50g
Manual%20de%20usuario50gManual%20de%20usuario50g
Manual%20de%20usuario50g
Hamilton Madueño Diaz
 
Poker
PokerPoker
Poker
Lars
 
Regeton Mixx 2010
Regeton Mixx 2010Regeton Mixx 2010
Regeton Mixx 2010
cristiiiian
 
Documental "Caridad"
Documental "Caridad"Documental "Caridad"
Documental "Caridad"
Alvaro Peralta
 
Catequisis1
Catequisis1Catequisis1
Catequisis1
guest398891
 
Informatika grupo 8 procesadores
Informatika grupo 8 procesadoresInformatika grupo 8 procesadores
Informatika grupo 8 procesadores
Jasmin Cárdenas
 
Gb 0809
Gb 0809Gb 0809
Gb 0809
jazzyng
 
digitalSTROM Developer Day 2011: Jump Start in die digitalSTROM-Server Entwic...
digitalSTROM Developer Day 2011: Jump Start in die digitalSTROM-Server Entwic...digitalSTROM Developer Day 2011: Jump Start in die digitalSTROM-Server Entwic...
digitalSTROM Developer Day 2011: Jump Start in die digitalSTROM-Server Entwic...
digitalSTROM.org
 
DOSSIER COLOMBIA
DOSSIER COLOMBIADOSSIER COLOMBIA
DOSSIER COLOMBIA
EDA PRESS
 
SSD vs. HDD, Risiken und Nebenwirkungen der Flash Technologie
SSD vs. HDD, Risiken und Nebenwirkungen der Flash TechnologieSSD vs. HDD, Risiken und Nebenwirkungen der Flash Technologie
SSD vs. HDD, Risiken und Nebenwirkungen der Flash Technologie
Kroll Ontrack GmbH
 
HARDBASS 2010
HARDBASS 2010HARDBASS 2010
HARDBASS 2010
RV4AV
 
Staronbysamsung Newslettervol 01 De
Staronbysamsung Newslettervol 01 DeStaronbysamsung Newslettervol 01 De
Staronbysamsung Newslettervol 01 De
ET Surface Products Kft.
 
Disco duro
Disco duroDisco duro
Disco duro
Jasmin Cárdenas
 
Update 31. Juli 2010 - Facebook: Die Schweiz im Vergleich
Update 31. Juli 2010 - Facebook: Die Schweiz im VergleichUpdate 31. Juli 2010 - Facebook: Die Schweiz im Vergleich
Update 31. Juli 2010 - Facebook: Die Schweiz im Vergleich
Social Media Schweiz
 
Informatica memorias
Informatica memoriasInformatica memorias
Informatica memorias
Jasmin Cárdenas
 
Blended learning (bl)
Blended learning (bl)Blended learning (bl)
Blended learning (bl)
CenLat
 

Andere mochten auch (20)

Web Tour
Web TourWeb Tour
Web Tour
 
Syllabus informática ii 2014 semestre iip
Syllabus informática ii 2014 semestre iipSyllabus informática ii 2014 semestre iip
Syllabus informática ii 2014 semestre iip
 
Mobile Tagging
Mobile TaggingMobile Tagging
Mobile Tagging
 
Manual%20de%20usuario50g
Manual%20de%20usuario50gManual%20de%20usuario50g
Manual%20de%20usuario50g
 
Poker
PokerPoker
Poker
 
Regeton Mixx 2010
Regeton Mixx 2010Regeton Mixx 2010
Regeton Mixx 2010
 
Documental "Caridad"
Documental "Caridad"Documental "Caridad"
Documental "Caridad"
 
Catequisis1
Catequisis1Catequisis1
Catequisis1
 
Informatika grupo 8 procesadores
Informatika grupo 8 procesadoresInformatika grupo 8 procesadores
Informatika grupo 8 procesadores
 
Gb 0809
Gb 0809Gb 0809
Gb 0809
 
digitalSTROM Developer Day 2011: Jump Start in die digitalSTROM-Server Entwic...
digitalSTROM Developer Day 2011: Jump Start in die digitalSTROM-Server Entwic...digitalSTROM Developer Day 2011: Jump Start in die digitalSTROM-Server Entwic...
digitalSTROM Developer Day 2011: Jump Start in die digitalSTROM-Server Entwic...
 
DOSSIER COLOMBIA
DOSSIER COLOMBIADOSSIER COLOMBIA
DOSSIER COLOMBIA
 
SSD vs. HDD, Risiken und Nebenwirkungen der Flash Technologie
SSD vs. HDD, Risiken und Nebenwirkungen der Flash TechnologieSSD vs. HDD, Risiken und Nebenwirkungen der Flash Technologie
SSD vs. HDD, Risiken und Nebenwirkungen der Flash Technologie
 
HARDBASS 2010
HARDBASS 2010HARDBASS 2010
HARDBASS 2010
 
Staronbysamsung Newslettervol 01 De
Staronbysamsung Newslettervol 01 DeStaronbysamsung Newslettervol 01 De
Staronbysamsung Newslettervol 01 De
 
Disco duro
Disco duroDisco duro
Disco duro
 
Meinverein De Basis
Meinverein De BasisMeinverein De Basis
Meinverein De Basis
 
Update 31. Juli 2010 - Facebook: Die Schweiz im Vergleich
Update 31. Juli 2010 - Facebook: Die Schweiz im VergleichUpdate 31. Juli 2010 - Facebook: Die Schweiz im Vergleich
Update 31. Juli 2010 - Facebook: Die Schweiz im Vergleich
 
Informatica memorias
Informatica memoriasInformatica memorias
Informatica memorias
 
Blended learning (bl)
Blended learning (bl)Blended learning (bl)
Blended learning (bl)
 

Ähnlich wie Gebrauchsanleitung Eb351

193135 As 01 De Klatschschalter Mit Kondensator Mikrofon
193135 As 01 De Klatschschalter Mit Kondensator Mikrofon193135 As 01 De Klatschschalter Mit Kondensator Mikrofon
193135 As 01 De Klatschschalter Mit Kondensator Mikrofon
guestbfa9270
 
Instruction manual | Falke LE Red Dot Sight | Optics Trade
Instruction manual | Falke LE Red Dot Sight | Optics TradeInstruction manual | Falke LE Red Dot Sight | Optics Trade
Instruction manual | Falke LE Red Dot Sight | Optics Trade
Optics-Trade
 
EIBENSTOCK Elektrowerkzeuge
EIBENSTOCK ElektrowerkzeugeEIBENSTOCK Elektrowerkzeuge
EIBENSTOCK Elektrowerkzeuge
Toolfix Fasteners
 
297474
297474297474
297474
Varun Nagpal
 
Installation Instructions Tachometerwith Counter Drehzahlmessermit Zaehler
Installation Instructions Tachometerwith Counter Drehzahlmessermit ZaehlerInstallation Instructions Tachometerwith Counter Drehzahlmessermit Zaehler
Installation Instructions Tachometerwith Counter Drehzahlmessermit Zaehler
guestfe21f2
 
Bedienungsanleitung restek emas
Bedienungsanleitung restek emasBedienungsanleitung restek emas
Bedienungsanleitung restek emas
Hifi RESTEK
 
Bedienungsanleitung RESTEK MRIA Phono Pre
Bedienungsanleitung RESTEK MRIA Phono PreBedienungsanleitung RESTEK MRIA Phono Pre
Bedienungsanleitung RESTEK MRIA Phono Pre
Hifi RESTEK
 
Microondas Teka MWL 20 BI
Microondas Teka MWL 20 BIMicroondas Teka MWL 20 BI
Microondas Teka MWL 20 BI
Alsako Electrodomésticos
 
Drooff blauer-engel-flyer
Drooff blauer-engel-flyerDrooff blauer-engel-flyer
Drooff blauer-engel-flyer
Stephan Kohl
 

Ähnlich wie Gebrauchsanleitung Eb351 (9)

193135 As 01 De Klatschschalter Mit Kondensator Mikrofon
193135 As 01 De Klatschschalter Mit Kondensator Mikrofon193135 As 01 De Klatschschalter Mit Kondensator Mikrofon
193135 As 01 De Klatschschalter Mit Kondensator Mikrofon
 
Instruction manual | Falke LE Red Dot Sight | Optics Trade
Instruction manual | Falke LE Red Dot Sight | Optics TradeInstruction manual | Falke LE Red Dot Sight | Optics Trade
Instruction manual | Falke LE Red Dot Sight | Optics Trade
 
EIBENSTOCK Elektrowerkzeuge
EIBENSTOCK ElektrowerkzeugeEIBENSTOCK Elektrowerkzeuge
EIBENSTOCK Elektrowerkzeuge
 
297474
297474297474
297474
 
Installation Instructions Tachometerwith Counter Drehzahlmessermit Zaehler
Installation Instructions Tachometerwith Counter Drehzahlmessermit ZaehlerInstallation Instructions Tachometerwith Counter Drehzahlmessermit Zaehler
Installation Instructions Tachometerwith Counter Drehzahlmessermit Zaehler
 
Bedienungsanleitung restek emas
Bedienungsanleitung restek emasBedienungsanleitung restek emas
Bedienungsanleitung restek emas
 
Bedienungsanleitung RESTEK MRIA Phono Pre
Bedienungsanleitung RESTEK MRIA Phono PreBedienungsanleitung RESTEK MRIA Phono Pre
Bedienungsanleitung RESTEK MRIA Phono Pre
 
Microondas Teka MWL 20 BI
Microondas Teka MWL 20 BIMicroondas Teka MWL 20 BI
Microondas Teka MWL 20 BI
 
Drooff blauer-engel-flyer
Drooff blauer-engel-flyerDrooff blauer-engel-flyer
Drooff blauer-engel-flyer
 

Gebrauchsanleitung Eb351

  • 2. EINLEITUNG 2 DIESE GEBRAUCHSANLEITUNG ...macht Sie mit Ihrer neuen Elektrobürste Kobold EB 351 bekannt. Sie beschreibt alle wichtigen Details für die Inbetriebnahme des Gerätes, gibt praktische Tipps zur Wartung und Pflege und hilft Ihnen, Fehler zu vermeiden. Bei sorgfältiger Behandlung begleitet Sie Ihre Elektrobürste von Vorwerk über viele Jahre Ihres Lebens. Vorwerk wünscht Ihnen viel Freude mit Ihrer neuen Elektrobürste. VORWERK – 6 GUTE GRÜNDE Höchste Qualität: Durch hochwertige Werkstoffe und modernste Computertechnik bürgt Vorwerk für höchste Qualität. Einzigartiges Design: Die Elektrobürste Kobold EB 351 – Bodenpflegegerät mit durchdachten Funktionen und einem einzigartigen Design. Hohe Leistung: Hohe Bürstleistung bei sparsamem Stromverbrauch und einer erfreulich einfachen Handhabung – die überzeugende Art der Bodenpflege. Vielseitig: Die Elektrobürste Kobold EB 351 passt sich leicht und schnell an die unterschiedlichsten Bodenarten an. Umweltfreundlich: Vorwerk denkt auch an die Umwelt. Angefangen bei der Produktion, über den Vertrieb bis hin zur Entsorgung. (Lesen Sie hierzu das Kapitel Umweltschutz.) TÜV-Prüfzeichen: In Verbindung mit der Elektrobürste Kobold EB 351 besitzen Kobold 135 und Kobold System 135 das TÜV-Prüfzeichen „Für Allergiker geeignet“. Es bestätigt, was monatelange, aufwendige Tests ergeben haben: Die Emissionswerte der beiden Sauger mit Elektrobürste Kobold EB 351 unterschreiten alle heute bekannten medizinisch-allergologischen Grenzwerte.
  • 3. SICHERHEITSHINWEISE 3 ZU IHRER SICHERHEIT Bevor Sie beginnen, mit der Elektrobürste Kobold EB 351 zu arbeiten, lesen Sie bitte die Gebrauchsanleitung durch. Sie hilft Ihnen, das Gerät sicher und fehler- frei zu bedienen, auch später. Bewahren Sie sie deshalb sorgfältig auf. Benutzen Sie die Elektrobürste Kobold EB 351 ausschließlich zur Bodenpflege im häuslichen Bereich. Verwenden Sie das Gerät nicht in feuchter Umgebung. Schalten Sie das Gerät vor allen Umrüst-, Reinigungs- und Wartungsarbeiten immer aus und ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose. Ziehen Sie den Netzstecker nie am Anschlusskabel aus der Steckdose. Fahren Sie mit der Elektrobürste nie über das Anschlusskabel, es könnte be- schädigt werden. Obwohl die Elektrobürste eine Schutzabschaltung besitzt, können bei Kontakt mit den rotierenden Bürsten Verletzungen nicht völlig ausgeschlossen werden. Lassen Sie deshalb nie Kleinkinder unbeaufsichtigt bei dem betriebsbereiten Gerät. Saugen Sie mit der Elektrobürste keine Flüssigkeit oder feuchten Schmutz auf. Dies gilt auch für glühende Asche oder glimmende Zigarettenstummel. Reinigen Sie Ihre Elektrobürste nie mit Wasser oder feuchten Reinigern. Sollten Sie eine Beschädigung an Ihrer Elektrobürste feststellen, setzen Sie sich bitte mit Ihrem Vorwerk-Kundendienst in Verbindung, um Folgeschäden zu vermeiden. Vorwerk-Elektrogeräte entsprechen den einschlägigen Sicherheits- bestimmungen. Reparaturen an Elektrogeräten dürfen nur von Fachkräften ausgeführt werden. Durch unsachgemäße Reparaturen oder bei nicht bestimmungsgemäßem Gebrauch können erhebliche Gefahren für den Benutzer entstehen.
  • 4. UMWELTSCHUTZ 4 VORWERK UND DER UMWELTSCHUTZ Natur bewahren und die Umwelt schützen: Bei Vorwerk ist Umweltschutz ein wichtiges Unternehmensziel. Weniger Verpackung: Leider können wir nicht auf die Verpackung verzichten. Dafür verwenden wir ausschließlich umweltfreundliches Material, das bei richti- ger Entsorgung (gemäß „grünem Punkt“) wieder verwertet wird. Grüner Punkt: Vorwerk ist Mitglied des Dualen Systems (Grüner Punkt). Wir be- teiligen uns an der Einsparung von Verpackungsmüll und setzen uns für seine Entsorgung ein. Energie sparen: Vorwerk-Produkte schonen die Umwelt: Sie verbrauchen nur wenig Energie bei hoher Saugleistung. Umweltgerechte Produktion: Bei der Herstellung unserer Produkte legen wir Wert auf den Schutz der Umwelt. Wir verwenden umweltfreundliche Kunststoffe und Farben, die zum Beispiel kein giftiges Cadmium enthalten. Auf Umwelt bela- stende Flammenhemmer haben wir ganz bewusst verzichtet. Für unsere Filtertü- ten verwenden wir lösungsmittelfreie Kleber, ungebleichtes Papier oder unbe- denklichen Kunststoff. Unsere Gebrauchsanleitungen sind aus chlorfrei gebleichtem Papier. Wieder verwertbares Material: Das Material unserer Produkte kann nahezu voll- ständig recycelt werden. Wir verzichten weitgehend auf den Einsatz von PVC. Bei der Konstruktion unserer Produkte achten wir auf „sortenreines“ Material: Die verwendeten Stoffe können später ohne großen Energieaufwand wieder getrennt werden. Damit sie noch leichter recycelt werden können, haben wir unsere Kunststoffe größtenteils gekennzeichnet. Falls Sie sich nach langen Jahren wirklich einmal von Ihrem Vorwerk-Gerät trennen müssen, fragen Sie Ihre Stadt- oder Gemeindeverwaltung bitte nach der entsprechenden Entsorgung.
  • 5. INHALT 5 INHALT 2 Einleitung 3 Sicherheitshinweise 4 Umweltschutz 5 Inhalt 6 -7 Beschreibung 8-9 Überblick 10 Herrichten 11-13 Anwendung 14-15 Wartung 16 Störungen 17 Technische Daten 18 Service
  • 7. BESCHREIBUNG 7 ELEKTROBÜRSTE MIT KOBOLD 135 Die Elektrobürste Kobold EB 351 ist ein ideales Zusatzgerät für Ihren Staub- sauger von Vorwerk. Ihr besonderer Vorteil: Sie wird von einem eigenen Elektromotor angetrieben und lässt sich sowohl für die Pflege von Teppi- chen und Teppichböden als auch von Hartböden einsetzen. Ein Fußschalter ermöglicht den Wechsel zwischen den Funktionen. Die Elektrobürste Kobold EB 351 passt zu allen Vorwerk-Staubsaugern mit Oval-Anschluss. In den folgenden Ab- bildungen der Gebrauchsanleitung ist sie vor allem in Verbindung mit dem Kobold 135 zu sehen. Die Handhabung gilt entsprechend auch für die anderen Staubsauger-Kombinationen. Adapter: Wenn Sie die Elektrobürste Kobold EB 351 mit Vorwerk - Staub- saugern mit Wappenanschluss ver- wenden wollen, brauchen Sie einen Adapter.
  • 8. ÜBERBLICK 8 KOBOLD EB 351 (ELEKTROBÜRSTE) Kontrolllampe Entriegelungstaste für die Haube Haube, elastisch Dichtlippe Borstenstreifen Rundbürsten
  • 9. ÜBERBLICK 9 Gelenkstutzen Fußschalter Revisionsöffnung mit Verschlussklappe Laufrolle Typenschild Bodenplatte Frontdüsen (verdeckt durch Borstenstreifen)
  • 10. HERRICHTEN 10 ANSCHLIESSEN DER ELEKTROBÜRSTE Achtung! Die Elektrobürste arbeitet nur bei der auf dem Typenschild ange- gebenen Spannung und in Verbindung mit Vorwerk Staubsaugern. Bevor Sie Ihre neue Elektrobürste in Betrieb nehmen, ziehen Sie bitte die blaue Schutzfolie von der Bodenplatte ab. Nun schieben Sie den Kobold 135 ein- fach in den Gelenkstutzen der Elektro- bürste, bis er hörbar einrastet. Hierbei wird gleichzeitig die elektrische Ver- bindung hergestellt und beide Geräte sind jetzt betriebsbereit. Oder Sie stecken den Gelenkstutzen der Elektrobürste und das Saugrohr ineinander, bis sie hörbar einrasten. Die elektrische Verbindung ist jetzt hergestellt und beide Geräte sind be- triebsbereit. Zum Abnehmen drücken Sie bitte den Entriegelungsknopf am Ansaugstutzen des Kobold 135 bzw. am Saugrohr des Kobold System 135. Beim Kobold 135 können Sie die Elektrobürste auch über die Fernentriegelung des Gerätes lösen. Stellen Sie sie dabei auf den Boden, damit sie nicht aus dem Ansaugstutzen herausfallen kann.
  • 11. ANWENDUNG 11 Einschalten: Schieben Sie bitte den Stecker des Staubsaugers in eine Schukosteckdose und schalten Sie den Staubsauger ein. Die Elektrobürste wird dabei automatisch mit eingeschal- tet. Auf gleiche Weise schalten Sie die Elektrobürste über den Staubsauger auch wieder aus. Zum Bürstsaugen von textilen Böden muss der Fußschalter bündig mit der Haube abschließen. Sollte das nicht der Fall sein, Fußschalter in diese Position bringen. Dazu müssen Sie ihn kurz und kräftig nach unten drücken. Die Elektrobürste eignet sich zum Säu- bern von allen Teppichen und Teppich- böden. Bei hoch florigen und locker verarbeiteten Wollteppichen und berber- ähnlicher Auslegeware kann unter Um- ständen ein erhöhter Wollabrieb ein- treten. Achtung! Felle, Fransen und wenig strapazierfähige Teppiche (z. B. Sei- denteppiche, Teppiche mit in sich verdrillten Fäden [Saxony]) sollten nicht mit der Elektrobürste bearbeitet werden. Zum Saugen von Hartböden muss der Fußschalter schräg stehen. Treten Sie ihn dazu kräftig herunter, bis er in der schrägen Stellung einrastet. Die Rund- bürsten drehen sich in dieser Position nicht. Hinweis: Nach dem Saugen bringen Sie den Fußschalter unbedingt in die mit der Haube bündige Stellung zurück, damit sich die Borsten der Kobold EB 351 beim Aufbewahren nicht verfor- men. Treten Sie den Fußschalter dazu noch einmal fest, aber kurz nach unten.
  • 12. ANWENDUNG 12 ANWENDUNGSBEISPIELE Sie säubern Teppiche und Teppich- böden mit der Elektrobürste am effek- tivsten durch langsames Vorschieben und Zurückziehen. Dabei genügt schon ein zweimaliges Hinundherbewegen zur Reinigung. Die Elektrobürste saugt vorn und an den Seiten bis zum Rand. Hinweis: Damit keine Streifen an Wän- den oder Möbeln entstehen, fahren Sie bitte nicht zu fest gegen sie oder an ihnen entlang. Teppichkanten sollten nur parallel zur Kante abgesaugt werden. Wenn Sie die Fransen absaugen wol- len, dürfen Sie die Elektrobürste nur rückwärts vom Teppich weg über sie ziehen. Achtung! Lassen Sie das Gerät nie lange auf einer Stelle arbeiten, sonst könnte der Teppich beschädigt wer- den. Auch zum Säubern von Hartböden ist die Elektrobürste gut geeignet. Grober Schmutz lässt sich am besten aufsau- gen, wenn Sie die Elektrobürste rück- wärts über ihn ziehen. Achtung! Um Beschädigungen von Boden und Gerät zu vermeiden, sau- gen Sie Hartböden bitte nur mit der entsprechenden Einstellung des Fuß- schalters.
  • 13. ANWENDUNG 13 Die Elektrobürste verfügt über einen dreh- und kippbaren Gelenkstutzen, mit dem sie selbst schwierige Stellen problemlos erreicht. Beide Geräte können Sie ganz flach auf den Boden schwenken. Damit lässt sich selbst unter Möbeln mit nur gerin- ger Bodenfreiheit ganz einfach saugen. Zu Ihrer Sicherheit: ! Fahren Sie mit der Elektrobürste nie über das Anschlusskabel, es könnte beschädigt werden. Parken: Der Kobold 135 und das Saug- rohr des Kobold System 135 können mit der Elektrobürste frei stehen. Dazu stellen Sie den Kobold bzw. das Saug- rohr aufrecht, bis der Gelenkstutzen der Kobold EB einrastet. Achten Sie unbedingt darauf, dass der Kobold 135 bzw. das Saugrohr gerade nach vorne zeigen – und Kobold EB und Saugrohr außerdem noch zum Staubsauger gerichtet sind –, sonst könnten sie umkippen. Bei laufendem Motor schaltet sich die Elektrobürste in der Parkposition selbsttätig ab. Sie können so den Saugvorgang kurz unterbrechen, um z. B. etwas zur Seite zu stellen oder aufzuheben, ohne die Sauger abzu- schalten. Transportieren: Staubsauger und Elektrobürste lassen sich in dieser Position auch bequem transportieren. Einfach ankippen und rollen oder etwas hochheben. Zum Weitersaugen müssen Sie nur die Elektrobürste mit dem Fuß auf den Boden drücken.
  • 14. WARTUNG 14 RUNDBÜRSTEN ! Zu Ihrer Sicherheit: Greifen Sie nicht in die Elektrobürste, bevor diese vom Kobold getrennt ist. Vor jeder Wartung und Reinigung ziehen Sie bitte immer zuerst den Stecker aus der Steckdose und neh- men die Elektrobürste vom Staubsau- ger ab. Bürstwirkung: Bitte kontrollieren Sie von Zeit zu Zeit, ob die schwarzen Borstenbüschel noch länger sind als die roten Einzelbüschel. Falls nicht, sollten Sie die Rundbürsten auswechseln, da sie keine Bürstwirkung mehr haben und unter Umständen die Teppiche sogar beschädigen könnten. Auswechseln der Rundbürsten: Dazu nehmen Sie die Elektrobürste vom Staubsauger ab und drücken die gelbe Taste. Die Haube schnappt auf und lässt sich jetzt leicht aufklappen. Nun ziehen Sie die Rundbürsten an dem weißen bzw. roten Ring aus dem Bürstentunnel heraus. Die neuen Rundbürsten drücken Sie mit einer leichten Drehung auf die An- triebswelle, bis sie einrasten. Achten Sie bitte darauf, dass die Bürsten immer den farbigen Symbolen zuge- ordnet sind (weiß zu weiß, rot zu rot). Wechseln Sie immer beide Rund- bürsten. Klappen Sie jetzt die elastische Haube mit beiden Händen wieder vorsichtig zu, bis sie hörbar einrastet. Hinweis: Lässt sich die Haube nicht schließen, sind die Rundbürsten nicht weit genug eingeschoben. Nachbestellen: Bestellen Sie die Rund- bürsten rechtzeitig nach. Näheres dazu finden Sie am Ende dieser Gebrauchs- anleitung unter „Nachbestellen“.
  • 15. WARTUNG 15 Kontrollieren Sie hin und wieder die Unterseite, damit Gerät oder Boden keinen Schaden nehmen. Haben sich z. B. Steinchen in den Frontdüsen festge- setzt, dann können Sie sie am besten mit einem spitzen Gegenstand entfernen. Haben sich Fäden um die Rundbürsten gewickelt, können Sie sie einfach mit einer Schere zerschneiden. Bei stär- keren Umwicklungen ist es jedoch besser, wenn Sie die Bürsten heraus- nehmen.
  • 16. STÖRUNGEN 16 ERSTE HILFE Nachlassende Leistung: Sollten der Sauger oder die Elektrobürste in ihrer Leistung nachlassen, liegt möglicher- weise eine Verstopfung vor. Überprü- fen Sie das. Hinweis: In vielen Fällen reicht schon ein Auswechseln der Filtertüte. Kontrolle der Elektrobürste: Öffnen Sie bitte die Klappe an der Unterseite und nehmen Sie sie ab. Eine etwaige Ver- stopfung lässt sich meist leicht erkennen und schnell beseitigen. Vielleicht ist es dabei nötig, auch den Gelenkstutzen mit einem geeigneten Gegenstand (Schraubendreher) frei zu machen. An- schließend drücken Sie die Klappe wieder zu. Selbsttätiges Abschalten der Kobold EB. Leuchtet die Kontrolllampe, weist das auf eine Blockierung hin. Schalten Sie den Kobold bitte aus und entfernen Sie das eingesaugte Objekt. Nach dem Wiedereinschalten können Sie weitersaugen. Hinweis: Bei allzu häufigem Blockieren kann die Ursache auch in der Beschaf- fenheit des Teppichs liegen. Die Kobold EB ist zu laut. Kontrollieren Sie, ob sich im Bereich der Rundbürsten ein Gegenstand verfangen hat und entfernen Sie ihn gegebenenfalls. Die Elektrobürste lässt sich schwer schieben: Das kann zum Beispiel auf Feinvelours der Fall sein. Dann stellen Sie den Schiebeschalter des Saugers auf Minimalleistung. Falls sich die Elektrobürste weiterhin schwer schieben lässt, sollten Sie die Haube aufklappen (siehe „Auswechseln der Rund- bürste“), den gelben Stopfen entfer- nen und so das Ansaugen von Neben- luft ermöglichen.
  • 17. TECHNISCHE DATEN 17 Kobold EB 351 (Elektrobürste) Gerätekennzeichen v elektrisch und mechanisch sicher q schutz- isoliert elektro- magnetisch verträglich Motor: wartungsfreier Universalmotor Getriebeeinheit: wartungsfreier Zahnriemenantrieb Rundbürste: wartungsfrei gelagert, 5 800 U/min, automatisch nachstellend, austauschbar. Arbeitsbreite 300 mm, Säuberungsabstand an Wänden: rechts, links und frontal 0 cm Gehäuse: hochwertiger, recycelbarer Kunststoff, ca. 67 mm hoch. Bodenplatte Edelstahl, rostfrei Anschlusswerte: für 230 Volt Wechselstrom (unter 187 V Funktionsverlust), Nennleistung 100 Watt. Nur in Verbindung mit Vorwerk-Staubsaugern verwendbar. Anschluss über Steckverbindung Geräuschemission: 71 dBA mit Kobold 135 und Kobold System 135 (arbeitsplatzbezogen, gemessen unter Freifeldbedingungen auf Teppich) Gewicht: 1,90 kg Wir behalten uns Änderungen an Konstruktion, Ausführung, Ausstattung und Farbe bei Gerät und Zubehör vor.
  • 18. SERVICE 18 NACHBESTELLEN Sie haben ein Qualitätsprodukt von Vorwerk erworben – und damit Sie auch in Zukunft mit Ihrem Vorwerk-Gerät so zufrieden sind wie am ersten Tag, empfehlen wir Ihnen, unsere Nachbestell-Möglichkeiten für Pflegemittel und Verbrauchsteile rechtzeitig zu nutzen. Das Nachbestellen hat Vorwerk leicht gemacht: persönlich – bei Ihrem Vorwerk-Fachberater per Post – ganz einfach mit den vorbereiteten Nachbestellkarten. Die Karten finden Sie in der Mitte der Gebrauchsanleitung oder sie wurden Ihnen mit der Rechnung zugesandt. Wenn’s mal eilt! Telefon 0 180 5 377 277 Telefax 0 180 5 254 959 www.vorwerk-kobold.de (0,12 E/Minute) Montags bis freitags von 8.00 bis 20.30 Uhr und samstags von 8.00 bis 14.00 Uhr. REPARATUREN Sollten sich trotz sorgfältiger Behandlung Ihres Vorwerk-Elektrogerätes Störun- gen oder ein Problem ergeben – unser technischer Kundendienst ist für Sie da: Telefon 0 180 5 32 05 32 Telefax 0 180 5 25 85 28 www.vorwerk-kobold.de (0,12 E/Minute) Montags bis freitags von 8.00 bis 20.30 Uhr und samstags von 8.00 bis 14.00 Uhr. Der Vorwerk-Kundendienst repariert Ihr Gerät direkt bei Ihnen zu Hause – und das sogar noch zehn Jahre nach der Lieferung. INFORMATIONEN Sie möchten mehr über Vorwerk-Elektrogeräte oder auch über unsere Einbau- küchen erfahren? Dann wenden Sie sich doch einfach an unseren Kundenservice: Telefon 0 180 5 377 277 Telefax 0 180 5 254 959 www.vorwerk-kobold.de (0,12 E/Minute) Montags bis freitags von 8.00 bis 20.30 Uhr und samstags von 8.00 bis 14.00 Uhr.
  • 20. ACHTEN SIE AUF VORWERK-QUALITÄT! Wenn Sie SuperVlies-Tüten, Filter- tüten, Rundbürsten, Kobosan inten- siv, Kobolin, Kobotex oder Zubehör- teile für Ihr Vorwerk-Elektrogerät brauchen, bestellen Sie direkt bei Vorwerk. Denn wenn draufsteht, können Sie auch mit Sicherheit davon aus- gehen, die herausragende Qualität zu bekommen, die Sie von Ihrem Elektro- gerät gewohnt sind. Vorwerk bietet seine Geräte, Zubehör- teile und Verbrauchsmaterialien über Fachberater an – bei Ihnen zu Hause, nicht auf Märkten, in Einkaufszentren oder Ladengeschäften. Wie man Vorwerk-Produkte am besten nachbestellt, erfahren Sie im Kapitel „Nachbestellen“ in dieser Gebrauchs- anleitung. Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG 42270 Wuppertal 21508-0102-T