SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Kundenbeziehungsmanagement
Möglichkeiten und Nutzung von Kundenfeedbacks in einem Panel




Andreas Knappstein – Key Account Manager
Sebastian Kramer – Consultant
Agenda



1   Grundlagen Online Panels



2   Erfolgsfaktoren



3   Trend




                               2
Grundlagen Online Panels
     Definitionen*



Klassisches Panel:                                                                                                                    method.
         „Die gleiche Befragung bei den gleichen Personen                                                                             Ursprung
         zu unterschiedlichen Zeitpunkten“ (Langzeitstudie)



Online Panel:
         “Feste Gruppe von Personen, die sich bereit erklärt
         haben wiederholt an internetbasierten Befragungen                                                                               heute
         zu oft unterschiedlichen Themen teilzunehmen“



*Gräf (2003): Internet Access Panels in der Praxis, in: Axel Theobald, Marcus Dreyer, Thomas Starsetzki (Hg.): Online Marktforschung. S. 255-270, 2. Auflage,
Wiesbaden: Gabler Verlag




                                                                                                                                                                3
Grundlagen Online Panels
   Notwendigkeit & Vorteile

Kurze Projektlaufzeiten
    Echte Ad hoc-Forschung durch Pre-Rekrutierung der Teilnehmer

Systematische Stichprobenziehung
    Teilnehmer-Historie: Stammdaten, Befragungsdaten, Performanzdaten
    Breite Streuung von Merkmalen

Hohe Datenqualität
    Validierte Teilnehmer & Monitoring über die Zeit
    Softwaregesteuerte Kontrollautomatismen

Längsschnittstudien
    Effektive Längsschnittstudien möglich


Schnelle Ergebnisse & hohe Rücklaufquoten
    Ca. 60% aller Antworten bereits nach 24h Feldzeit
    Große Teilnahmebereitschaft durch dauerhafte Bindung


                                                                        4
Grundlagen Online Panels
     Typologie



                 Kundenpanels

                 Expertenpanels
Ziel oder                                         B2B
Verwendungs-                                       +
                 Marktforschungspanels
zweck                                             B2C

                 Professionelle Access Panels /
                 Sampling-Dienstleister




                                                        5
Agenda



1   Grundlagen Online Panels



2   Erfolgsfaktoren



3   Trend




                               6
Erfolgsfaktoren eines Online Panels
Das Panel effizient managen

                                          Die richtigen
                                          Teilnehmer finden




                               Erfolgs-
                              faktoren




                                                              7
Die richtigen Teilnehmer
   rekrutieren
                      Online-
                    Kampagnen
                                      Fragebogen-
  Communities                         rekrutierung


 manueller        Rekrutierungs-        Selbst-
Datenimport         verfahren           rekrutierung



CRM Integration                      Panelisten werben
                                     Panelisten
                  Offline Aktionen
                   (CATI, Brief)

                                                         8
Erfolgsfaktoren eines Online Panels
Das Panel effizient managen

                                         Die richtigen
                                         Teilnehmer finden



                                                Effektiv im Panel
                              Erfolgs-          kommunizieren
                              faktoren




                                                                    9
Kommunikation im Panel
    Zielgruppengerechte Websites (1/3)



Mehr-
sprachigkeit

Layout-
gestaltung




                                         10
Kommunikation im Panel
    Zielgruppengerechte Websites (2/3)



Sprachstil

Inhalte

Persönliche
Ansprache




                                         11
Kommunikation im Panel
 Zielgruppengerechte Websites (3/3)


                         Aktualität, z.B.
                         Quick Polls
                         oder Twitter-
                         Integration




individualisierte
Inhalte & Zugriffe
auf Funktionen


                                            12
Kommunikation im Panel
    Multipanels

Effiziente
Nutzung
von nur
1 Backend




                             13
Erfolgsfaktoren eines Online Panels
Das Panel effizient managen

                                         Die richtigen
                                         Teilnehmer finden



                                                Effektiv im Panel
                              Erfolgs-          kommunizieren
                              faktoren

                                               Eine hohe
                                               Datenqualität
                                               sicherstellen




                                                                    14
Grundlagen Online Panels
        Sicherung der Datenqualität



European Society for Opinion and Market Research




  Internationale Richtlinien                       Projektsteuerung

             Panelstatistiken                      Panelsteuerung




                                                                      15
Erfolgsfaktoren eines Online Panels
Das Panel effizient managen

                                            Die richtigen
                                            Teilnehmer finden



                                                      Effektiv im Panel
                              Erfolgs-                kommunizieren
                              faktoren

                                                     Eine hohe
                                                     Datenqualität
                                                     sicherstellen

                              Geeignete
                              Befragungsteilnehmer
                              auswählen                                   16
Geeignete Befragungsteilnehmer
      auswählen
Alle Paneldaten als Filterkriterien zur Stichprobenziehung
Dynamischen Gruppen für Panel-Quotierung
Einbeziehung des bisherigen Befragungsverhaltens (auch Quick Polls)




                                                        Befragungsverhalten
                        Beispielhafte Stichprobenselektion




                                                             Bisheriges
      Stichprobe
             Filter A




                            Sample A
                                       Gruppenalgebra
  Gesamtes
    Panel         N                                                                        Erwarteter
                                                                                            Erwarteter



                                                                              Randomizer
                                                         Sample C                           Rücklauf
                                                                                             Rücklauf
             Filter B




                            Sample B                                                        Stichprobe
                                                                                            Stichprobe
                                                                                                 N




                                                                                                         17
Erfolgsfaktoren eines Online Panels
Das Panel effizient managen

                                            Die richtigen
                                            Teilnehmer finden



                                                      Effektiv im Panel
                              Erfolgs-                kommunizieren
                              faktoren

                                                     Eine hohe
Surveytainment                                       Datenqualität
                                                     sicherstellen

                              Geeignete
                              Befragungsteilnehmer
                              auswählen                                   18
Surveytainment




                 19
Surveytainment




                 20
Surveytainment




                 21
Surveytainment




                 22
Surveytainment




                 23
Surveytainment
Surveytainment




                 25
Surveytainment




                 26
Surveytainment




                 27
Erfolgsfaktoren eines Online Panels
Das Panel effizient managen

                                            Die richtigen
                                            Teilnehmer finden



Panelisten binden                                     Effektiv im Panel
und incentivieren             Erfolgs-                kommunizieren
                              faktoren

                                                     Eine hohe
Surveytainment                                       Datenqualität
                                                     sicherstellen

                              Geeignete
                              Befragungsteilnehmer
                              auswählen                                   28
Panelisten binden & incentivieren
                  Möglichkeiten

       Automatisiertes Punkte-/Prämiensystem:
                 Sachpreise, (digitale) Gutscheine, Spenden & Barauszahlung
                 Incentive Controlling mit getrennter Rekrutierungspartner-Verwaltung

       Durchführung von Verlosungen

       Aber: Extrinsische Motivationsfaktoren nicht überbewerten, sondern auch
       intrinsische Motivatoren anzapfen:
                 Neugier & Wissen, Interesse am Unternehmen, sozialer Austausch,
                 Altruismus, Zeitvertreib etc.*
                 Interessante Befragungen & Befragungsformen (z.B. Blogs, Chats)
                 sowie Bereitstellung von Informationen

* Rodenhausen, T., Kaufmann, G., & Hartmann, A. (2007). Der Reiz des Neuen: Teilnahmemotivation von Online-Panelisten. Research & Results, 1, 30-31.
 Hellwig, J. O., & Vosskötter, S. (2005). New ways of panel recruiting - counting on curiosity and interest, not on rewards. ESOMAR Panel Research Conference, Budapest, April 2005.




                                                                                                                                                                                       29
Panelisten binden & incentivieren
    Zielgruppengerechte Entlohnung



Beispiel:
Fan-
Artikel




                                        30
Panelisten binden & incentivieren
    Intrinsische Motivation


Informationen
als Belohnung




                                       31
Erfolgsfaktoren eines Online Panels
Das Panel effizient managen


      Automatisierte                        Die richtigen
      Feedbackprozesse                      Teilnehmer finden
      implementieren


Panelisten binden                                     Effektiv im Panel
und incentivieren             Erfolgs-                kommunizieren
                              faktoren

                                                     Eine hohe
Surveytainment                                       Datenqualität
                                                     sicherstellen

                              Geeignete
                              Befragungsteilnehmer
                              auswählen                                   32
Automatisierte Feedback-
     prozesse implementieren
             Integration                      Automatisierung

 Anbindung an externe IT                  Automatisierung von
 durch EFS Webservices                    Feedbackprozessen, wie
 Nutzung von Informationen                   Befragung nach
                                             Produktkauf
 aus CRM/ERP Systemen
                                             Qualitätscheck nach
 Automatische beidseitige                    Serviceleistung
 Datenübergabe
                                             Allgemeine
                               Online
                                             Kundenzufriedenheit
Externe IT    Automatisierte    Panel        Etc…
              Schnittstellen
                               Software



                                                                   33
Automatisierte Feedback-
prozesse implementieren




                Integration durch
                 automatisierte
                  Schnittstellen




                                    34
Agenda



1   Grundlagen Online Panels



2   Erfolgsfaktoren



3   Trend




                               35
Customer Feedback Community
       Die Evolution des Online Kunden Panels




Internettransparenz          Veränderte            Transparente &
                         Nutzungsbedürfnisse       vertrauensvolle
                                                  Kundenbeziehung

      Participation
                                   Social Media



  Engagement
                                                       Co-Creation
                               Macht des Kunden



                                                                     36
Customer Feedback Community




                              37
Customer Feedback Community


   „Der Konsument, das unbekannte Wesen,
   gewinnt plötzlich Gestalt, wird konkret in
   seinen Wünschen und Abneigungen –
   und noch dazu gibt er seine Daten und
   sein Profil ganz freiwillig preis.“


DIE WELT, „Lohnendes Gezwitscher“, Freitag, 28.08.2009




                                                         38
Customer Feedback Community
Customer Feedback Community
Foren, Blogs, Chats, Up-/Downloads, Mitgliederprofile




                                                        40
Customer Feedback Community
       Benefits

          Diskussions-    Chat/      Upload/        Profile&   Quick
Blog
             forum       Pinnwand   Download        Suche      Polls




Zeitgemäße Anpassung an Nutzerbedürfnisse

Erhöhung der Panel-“Stickiness“ & Minimierung der Panelmortalität

Möglichkeit der Erhebung von ergänzenden, qualitativen Daten

Einsatzzweck über Mafo-Datenerhebung hinaus
(z.B. „Advocacy“-Effekt, virale Marketingeffekte)


                                                                       41
Vielen Dank
für Ihre
Aufmerksamkeit!



Kontakt:   Andreas.Knappstein@globalpark.com
           Sebastian.Kramer@globalpark.com




                                               42
Globalpark mit Sitz bei Köln, in London, New York und Wien gehört zu den weltweit führenden Anbietern von
                  Online-Feedback-Software für Marktforschung, Personalwesen, Marketing und
                  Kundenbeziehungsmanagement. Im deutschsprachigen Raum ist Globalpark in diesen Segmenten Marktführer.
Über Globalpark
                  Mehr als 1.000 Kunden arbeiten weltweit erfolgreich mit Globalpark-Software. Über 350 davon sind
                  internationale Konzerne, führende Marktforschungsinstitute und Beratungsunternehmen. Zu den Kunden von
                  Globalpark zählen namhafte Unternehmen wie Continental, Daimler, die Deutsche Lufthansa, die Deutsche
                  Telekom, die GfK Gruppe, Siemens, Warner Music und Wrigley.


                  Globalpark AG                       Globalpark UK Ltd.                    Globalpark USA
                  Kalscheurener Str. 19a              5 Archie Street                       405 Lexington Ave.
                  50354 Hürth                         London SE1 3JT                        New York, NY 10174
                  Deutschland (Hauptsitz)             Großbritannien                        Vereinigte Staaten von Amerika
                  Tel.: +49 (0) 2233 7933 - 6         Tel.: +44 (0) 207 403 3900            Tel.: +1 888 299 9422


Standorte         Globalpark Österreich GmbH
                  Wassergasse 25
                  1030 Wien
                  Österreich
                  Tel.: +43 (0) 1715 0289 - 11


                  Andreas Knappstein                                    Sebastian Kramer
                  Key Account Manager                                   Consultant

Kontakt           Globalpark AG                                         Globalpark AG
                  Tel.: +49 (0) 2233 7933 – 750                         Tel.: +49 (0) 2233 7933 – 748
                  E-Mail: andreas.knappstein@globalpark.com             E-Mail: sebastian.kramer@globalpark.com



                                                                                                                              43
Nutzungshinweise




© 2009 – Globalpark AG, Globalpark UK Ltd., Globalpark USA, Globalpark Österreich GmbH


Die in dieser Publikation enthaltene Information ist Eigentum der Globalpark AG und ihrer Unternehmenstöchter.
Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher
Genehmigung durch die Globalpark AG oder ihre Unternehmenstöchter gestattet.


Diese Publikation wird ohne jegliche Gewähr bereitgestellt. Enthaltene Informationen können ohne vorherige Ankündigung
geändert werden. Zudem übernimmt Globalpark keine Garantie für die Exaktheit oder Vollständigkeit der Informationen,
Texte, Grafiken, Links und sonstigen in dieser Publikation enthaltenen Elemente. Bei dieser Publikation handelt es sich um
eine vorläufige Version, die gültigen Lizenzverträgen oder anderen Vereinbarungen mit Globalpark nicht unterliegt. Die von
der Globalpark AG, ihren Unternehmenstöchtern und/oder ihren Vertriebsfirmen angebotenen Softwareprodukte können
Softwarekomponenten anderer Softwarehersteller enthalten. Alle Produkte können länderspezifische Unterschiede
aufweisen.


Globalpark, Enterprise Feedback Suite, EFS, EFS Survey, EFS Panel, EFS Employee und EFS Leadership, weitere im Text
erwähnte Globalpark-Produkte und -Dienstleistungen sowie die entsprechenden Logos sind Marken und können
eingetragene Marken der Globalpark AG und/oder ihrer Unternehmenstöchter in Deutschland und anderen Ländern
weltweit sein. Alle anderen Namen von Produkten und Dienstleistungen sind Marken der jeweiligen Firmen.




                                                                                                                             44
Back Up


 Community Features
EFS Community Features
   Panelisten-Blog

Blog-Funktionalität für ausgewählte
Panelisten
Kommentar Funktion
Verlinkung mit Panelisten-
profilen




                                      Geschützt vs. öffentlich
                                      „Featured Blogs“



                                                                 46
EFS Community Features
 Panelisten-Blog: Einsatzmöglichkeiten



Tagebuchstudien
(Monolog )
Focus-Blogs
(interaktiver Dialog)
Dokumentation des
Produktnutzungs-
verhaltens
(z.B. im Rahmen
eines Produkttests)




                                         47
EFS Community Features
   Diskussionsforum

Multiple, zielgruppenabhängige
Instanzen möglich
Eingebunden in das
Incentivierungsystem (je nach
Engagement des Panelisten)
Optional nur Veröffentlichung &
Editierfunktion für Administrator




                                    48
EFS Community Features
   Diskussionsforum - Einsatzmöglichkeiten

Offenes Forum für alle
Panelisten zum
Meinungsaustausch
Erhebung von zusätzlichen
qualitativen Daten
Exploration von Untersuchungs-
inhalten




                                 Delphi-Studien
                                 Co-Creation in der Produktentwicklung


                                                                         49
EFS Community Features
    Chat

Echtzeit-
kommunikation
Offener Chat für alle
Panelisten als
Bindungsinstrument
Chat mit speziell
selektierten Panelisten
Expertenchat als
„Gruppendiskussion light“
als „Pinnwand“ auch
asynchron verwendbar


                            50
EFS Community Features
   Download/ Upload

Upload Funktion
(Admin oder Panelist)


Downloadbereich für
Panelisten (vom Admin
hinterlegt)


Zur Verfügung stehende
Formate: Flash-Movies, MS-
Office docs, images, pdf, zip



                                51
EFS Community Features
    Download/ Upload - Einsatzmöglichkeiten

Download von Studien-
ergebnissen für Teilnehmer


Hintergrundinfos für Befra-
gungen (z.B. Produkterklärung)


Upload von Fotos/ Videos bei
Produktverwendung


„Beweisfotos“ bei Mystery
Einsatz


                                              52
EFS Community Features
   Panelistenprofile & Suchfunktion

„Wer ist online“-Funktion
Daten-Freigabe durch Panelisten selbst
Suchfunktion
Verlinkung zum öffentlichen Blog
Bewertung der Panelisten durch
„Sterne“, z.B. zum Identifizieren von
Opinion Leaders




                                         53
EFS Community Features
   Quick Polls




Teilnahme direkt auf Website
Echtzeitergebnisse
Bindung an das Panel-Portal durch Variation

                                              54

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Analisis de involucrados
Analisis de involucradosAnalisis de involucrados
Analisis de involucrados
rocio1802276285
 
Objeto de aprendizaje michal lona 2
Objeto de aprendizaje michal lona 2Objeto de aprendizaje michal lona 2
Objeto de aprendizaje michal lona 2
MICHALLONA
 
Antecedentes historicos del periodismo digital
Antecedentes historicos del periodismo digitalAntecedentes historicos del periodismo digital
Antecedentes historicos del periodismo digital
Marcos Guerrero
 
Weekly actions 20_janvier_2012
Weekly actions 20_janvier_2012Weekly actions 20_janvier_2012
Weekly actions 20_janvier_2012BOUTGRA
 
CQPNL Formation Coaching
CQPNL Formation CoachingCQPNL Formation Coaching
CQPNL Formation CoachingEmiliedavid
 
Presentaciã³n 5
Presentaciã³n 5Presentaciã³n 5
Presentaciã³n 5
jose enrique tellez pacheco
 
AdsRadios 1ère régie radio 2.0 de France ! Présentation sept 12
AdsRadios 1ère régie radio 2.0 de France ! Présentation sept 12AdsRadios 1ère régie radio 2.0 de France ! Présentation sept 12
AdsRadios 1ère régie radio 2.0 de France ! Présentation sept 12AdsWizz
 
Presentación de Pablo Llanos
Presentación de Pablo LlanosPresentación de Pablo Llanos
Presentación de Pablo Llanos
Pablo Llanos
 
Como se desarrollan las tics de la educacion
Como se desarrollan las tics de la educacionComo se desarrollan las tics de la educacion
Como se desarrollan las tics de la educacion
natushesk
 
Zur Dissertation von Nathalie Mertes
Zur Dissertation von Nathalie MertesZur Dissertation von Nathalie Mertes
Zur Dissertation von Nathalie MertesGuenter K. Schlamp
 
Las redes sociales en la educacion
Las redes sociales en la educacionLas redes sociales en la educacion
Las redes sociales en la educacion
karenrochin
 
Las tic´s en la sociedad
Las tic´s en la sociedadLas tic´s en la sociedad
Las tic´s en la sociedad
ElCriss21
 
Ediagro cb
Ediagro cbEdiagro cb
Ediagro cb
Apolinar-1
 
Reflexiones de los temas vistos en clase
Reflexiones de los temas vistos en claseReflexiones de los temas vistos en clase
Reflexiones de los temas vistos en clase
raizacastillo
 
Dossier de presse beat bang
Dossier de presse beat bangDossier de presse beat bang
Dossier de presse beat bangSimon Laval
 
Manual basico de coapa
Manual basico de coapaManual basico de coapa
Manual basico de coapa
Carlos Henrriquez
 
Trabajo practico
Trabajo practicoTrabajo practico
Trabajo practico
riverplate1999
 
Trabajo final maricarmen
Trabajo final maricarmenTrabajo final maricarmen
Trabajo final maricarmen
Itzeliithaa Bonyz
 

Andere mochten auch (19)

Biserici din RUSIA ...
Biserici din RUSIA ...Biserici din RUSIA ...
Biserici din RUSIA ...
 
Analisis de involucrados
Analisis de involucradosAnalisis de involucrados
Analisis de involucrados
 
Objeto de aprendizaje michal lona 2
Objeto de aprendizaje michal lona 2Objeto de aprendizaje michal lona 2
Objeto de aprendizaje michal lona 2
 
Antecedentes historicos del periodismo digital
Antecedentes historicos del periodismo digitalAntecedentes historicos del periodismo digital
Antecedentes historicos del periodismo digital
 
Weekly actions 20_janvier_2012
Weekly actions 20_janvier_2012Weekly actions 20_janvier_2012
Weekly actions 20_janvier_2012
 
CQPNL Formation Coaching
CQPNL Formation CoachingCQPNL Formation Coaching
CQPNL Formation Coaching
 
Presentaciã³n 5
Presentaciã³n 5Presentaciã³n 5
Presentaciã³n 5
 
AdsRadios 1ère régie radio 2.0 de France ! Présentation sept 12
AdsRadios 1ère régie radio 2.0 de France ! Présentation sept 12AdsRadios 1ère régie radio 2.0 de France ! Présentation sept 12
AdsRadios 1ère régie radio 2.0 de France ! Présentation sept 12
 
Presentación de Pablo Llanos
Presentación de Pablo LlanosPresentación de Pablo Llanos
Presentación de Pablo Llanos
 
Como se desarrollan las tics de la educacion
Como se desarrollan las tics de la educacionComo se desarrollan las tics de la educacion
Como se desarrollan las tics de la educacion
 
Zur Dissertation von Nathalie Mertes
Zur Dissertation von Nathalie MertesZur Dissertation von Nathalie Mertes
Zur Dissertation von Nathalie Mertes
 
Las redes sociales en la educacion
Las redes sociales en la educacionLas redes sociales en la educacion
Las redes sociales en la educacion
 
Las tic´s en la sociedad
Las tic´s en la sociedadLas tic´s en la sociedad
Las tic´s en la sociedad
 
Ediagro cb
Ediagro cbEdiagro cb
Ediagro cb
 
Reflexiones de los temas vistos en clase
Reflexiones de los temas vistos en claseReflexiones de los temas vistos en clase
Reflexiones de los temas vistos en clase
 
Dossier de presse beat bang
Dossier de presse beat bangDossier de presse beat bang
Dossier de presse beat bang
 
Manual basico de coapa
Manual basico de coapaManual basico de coapa
Manual basico de coapa
 
Trabajo practico
Trabajo practicoTrabajo practico
Trabajo practico
 
Trabajo final maricarmen
Trabajo final maricarmenTrabajo final maricarmen
Trabajo final maricarmen
 

Ähnlich wie Dmexco Vortrag Online Panels

Globalpark Befragungsmanagement
Globalpark BefragungsmanagementGlobalpark Befragungsmanagement
Globalpark BefragungsmanagementQuestBack AG
 
Webanalyse-Methoden zur Optimierung von Onlinehilfe
Webanalyse-Methoden zur Optimierung von OnlinehilfeWebanalyse-Methoden zur Optimierung von Onlinehilfe
Webanalyse-Methoden zur Optimierung von Onlinehilfe
Axel Regnet
 
Crowdsourced Mobile Testing – Alternative oder Ergänzung?
Crowdsourced Mobile Testing – Alternative oder Ergänzung?Crowdsourced Mobile Testing – Alternative oder Ergänzung?
Crowdsourced Mobile Testing – Alternative oder Ergänzung?
Connected-Blog
 
Vortrag stoller schai, iir e-collaboration 2007 final
Vortrag stoller schai, iir e-collaboration 2007 finalVortrag stoller schai, iir e-collaboration 2007 final
Vortrag stoller schai, iir e-collaboration 2007 final
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Web-Suchmaschinen: Suchverhalten, Informationsqualität, Trends
Web-Suchmaschinen: Suchverhalten, Informationsqualität, TrendsWeb-Suchmaschinen: Suchverhalten, Informationsqualität, Trends
Web-Suchmaschinen: Suchverhalten, Informationsqualität, TrendsDirk Lewandowski
 
Präsentationen Nice Business Seminar Frankfurt September 2011
Präsentationen Nice Business Seminar Frankfurt September 2011Präsentationen Nice Business Seminar Frankfurt September 2011
Präsentationen Nice Business Seminar Frankfurt September 2011
NICE_Systems_Deutschland
 
Customer Feedback Community Online Marktforschung Goes Social Media
Customer Feedback Community  Online Marktforschung Goes Social MediaCustomer Feedback Community  Online Marktforschung Goes Social Media
Customer Feedback Community Online Marktforschung Goes Social MediaQuestBack AG
 
German UPA Konferenz - Der IxD Baukasten
German UPA Konferenz - Der IxD BaukastenGerman UPA Konferenz - Der IxD Baukasten
German UPA Konferenz - Der IxD Baukasten
USECON
 
Messung Intranet & interne Kommunikation
Messung Intranet & interne KommunikationMessung Intranet & interne Kommunikation
Messung Intranet & interne KommunikationVolker Grünauer
 
Twittwoch Workshop: Social Media Dashboard und Monitoring
Twittwoch Workshop: Social Media Dashboard und MonitoringTwittwoch Workshop: Social Media Dashboard und Monitoring
Twittwoch Workshop: Social Media Dashboard und Monitoring
Twittwoch e.V.
 
Call center audit marketing resultant
Call center audit marketing resultantCall center audit marketing resultant
Call center audit marketing resultant
Harald Henn
 
Wie können wir (Suchmaschinen-)Nutzer besser verstehen?
Wie können wir (Suchmaschinen-)Nutzer besser verstehen?Wie können wir (Suchmaschinen-)Nutzer besser verstehen?
Wie können wir (Suchmaschinen-)Nutzer besser verstehen?Dirk Lewandowski
 
Google Analytics Konferenz 2012: Siegfried Stepke, e-dialog: Analytics for En...
Google Analytics Konferenz 2012: Siegfried Stepke, e-dialog: Analytics for En...Google Analytics Konferenz 2012: Siegfried Stepke, e-dialog: Analytics for En...
Google Analytics Konferenz 2012: Siegfried Stepke, e-dialog: Analytics for En...
e-dialog GmbH
 
Ai im Call Center
Ai im Call CenterAi im Call Center
Ai im Call Center
Harald Henn
 
Wegweiser durch den Social Media Monitoring-Dschungel
Wegweiser durch den Social Media Monitoring-DschungelWegweiser durch den Social Media Monitoring-Dschungel
Wegweiser durch den Social Media Monitoring-Dschungel
ForschungsWeb GmbH
 
Low Budget Usability Testing Webtreff Konstanz Patric Schmid Benutzerzentrale
Low Budget Usability Testing Webtreff Konstanz Patric Schmid BenutzerzentraleLow Budget Usability Testing Webtreff Konstanz Patric Schmid Benutzerzentrale
Low Budget Usability Testing Webtreff Konstanz Patric Schmid Benutzerzentrale
Patric Schmid
 
Wie gut verkauft Ihre Website? – Systematische Optimierung der Konversionsrate.
Wie gut verkauft Ihre Website? – Systematische Optimierung der Konversionsrate.Wie gut verkauft Ihre Website? – Systematische Optimierung der Konversionsrate.
Wie gut verkauft Ihre Website? – Systematische Optimierung der Konversionsrate.
Patrick Schneider
 
ethority - Social Media Monitoring Products
ethority - Social Media Monitoring Productsethority - Social Media Monitoring Products
ethority - Social Media Monitoring Products
ethority
 
Auf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemacht
Auf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemachtAuf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemacht
Auf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemacht
Bernhard Steimel
 
Ethnographische Studien und Kontextinterviews bei eResult
Ethnographische Studien und Kontextinterviews bei eResultEthnographische Studien und Kontextinterviews bei eResult
Ethnographische Studien und Kontextinterviews bei eResult
eResult_GmbH
 

Ähnlich wie Dmexco Vortrag Online Panels (20)

Globalpark Befragungsmanagement
Globalpark BefragungsmanagementGlobalpark Befragungsmanagement
Globalpark Befragungsmanagement
 
Webanalyse-Methoden zur Optimierung von Onlinehilfe
Webanalyse-Methoden zur Optimierung von OnlinehilfeWebanalyse-Methoden zur Optimierung von Onlinehilfe
Webanalyse-Methoden zur Optimierung von Onlinehilfe
 
Crowdsourced Mobile Testing – Alternative oder Ergänzung?
Crowdsourced Mobile Testing – Alternative oder Ergänzung?Crowdsourced Mobile Testing – Alternative oder Ergänzung?
Crowdsourced Mobile Testing – Alternative oder Ergänzung?
 
Vortrag stoller schai, iir e-collaboration 2007 final
Vortrag stoller schai, iir e-collaboration 2007 finalVortrag stoller schai, iir e-collaboration 2007 final
Vortrag stoller schai, iir e-collaboration 2007 final
 
Web-Suchmaschinen: Suchverhalten, Informationsqualität, Trends
Web-Suchmaschinen: Suchverhalten, Informationsqualität, TrendsWeb-Suchmaschinen: Suchverhalten, Informationsqualität, Trends
Web-Suchmaschinen: Suchverhalten, Informationsqualität, Trends
 
Präsentationen Nice Business Seminar Frankfurt September 2011
Präsentationen Nice Business Seminar Frankfurt September 2011Präsentationen Nice Business Seminar Frankfurt September 2011
Präsentationen Nice Business Seminar Frankfurt September 2011
 
Customer Feedback Community Online Marktforschung Goes Social Media
Customer Feedback Community  Online Marktforschung Goes Social MediaCustomer Feedback Community  Online Marktforschung Goes Social Media
Customer Feedback Community Online Marktforschung Goes Social Media
 
German UPA Konferenz - Der IxD Baukasten
German UPA Konferenz - Der IxD BaukastenGerman UPA Konferenz - Der IxD Baukasten
German UPA Konferenz - Der IxD Baukasten
 
Messung Intranet & interne Kommunikation
Messung Intranet & interne KommunikationMessung Intranet & interne Kommunikation
Messung Intranet & interne Kommunikation
 
Twittwoch Workshop: Social Media Dashboard und Monitoring
Twittwoch Workshop: Social Media Dashboard und MonitoringTwittwoch Workshop: Social Media Dashboard und Monitoring
Twittwoch Workshop: Social Media Dashboard und Monitoring
 
Call center audit marketing resultant
Call center audit marketing resultantCall center audit marketing resultant
Call center audit marketing resultant
 
Wie können wir (Suchmaschinen-)Nutzer besser verstehen?
Wie können wir (Suchmaschinen-)Nutzer besser verstehen?Wie können wir (Suchmaschinen-)Nutzer besser verstehen?
Wie können wir (Suchmaschinen-)Nutzer besser verstehen?
 
Google Analytics Konferenz 2012: Siegfried Stepke, e-dialog: Analytics for En...
Google Analytics Konferenz 2012: Siegfried Stepke, e-dialog: Analytics for En...Google Analytics Konferenz 2012: Siegfried Stepke, e-dialog: Analytics for En...
Google Analytics Konferenz 2012: Siegfried Stepke, e-dialog: Analytics for En...
 
Ai im Call Center
Ai im Call CenterAi im Call Center
Ai im Call Center
 
Wegweiser durch den Social Media Monitoring-Dschungel
Wegweiser durch den Social Media Monitoring-DschungelWegweiser durch den Social Media Monitoring-Dschungel
Wegweiser durch den Social Media Monitoring-Dschungel
 
Low Budget Usability Testing Webtreff Konstanz Patric Schmid Benutzerzentrale
Low Budget Usability Testing Webtreff Konstanz Patric Schmid BenutzerzentraleLow Budget Usability Testing Webtreff Konstanz Patric Schmid Benutzerzentrale
Low Budget Usability Testing Webtreff Konstanz Patric Schmid Benutzerzentrale
 
Wie gut verkauft Ihre Website? – Systematische Optimierung der Konversionsrate.
Wie gut verkauft Ihre Website? – Systematische Optimierung der Konversionsrate.Wie gut verkauft Ihre Website? – Systematische Optimierung der Konversionsrate.
Wie gut verkauft Ihre Website? – Systematische Optimierung der Konversionsrate.
 
ethority - Social Media Monitoring Products
ethority - Social Media Monitoring Productsethority - Social Media Monitoring Products
ethority - Social Media Monitoring Products
 
Auf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemacht
Auf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemachtAuf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemacht
Auf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemacht
 
Ethnographische Studien und Kontextinterviews bei eResult
Ethnographische Studien und Kontextinterviews bei eResultEthnographische Studien und Kontextinterviews bei eResult
Ethnographische Studien und Kontextinterviews bei eResult
 

Mehr von QuestBack AG

Globalpark Social Insight Connect Präsentation
Globalpark Social Insight Connect PräsentationGlobalpark Social Insight Connect Präsentation
Globalpark Social Insight Connect Präsentation
QuestBack AG
 
'How mobile research can use consumers' 'lost’ moments' - Valuewait B.V. (Mob...
'How mobile research can use consumers' 'lost’ moments' - Valuewait B.V. (Mob...'How mobile research can use consumers' 'lost’ moments' - Valuewait B.V. (Mob...
'How mobile research can use consumers' 'lost’ moments' - Valuewait B.V. (Mob...
QuestBack AG
 
Workshop: 'Self-administered Mobile Survey Workshop' - Dr Michael Bosnjak, Fr...
Workshop: 'Self-administered Mobile Survey Workshop' - Dr Michael Bosnjak, Fr...Workshop: 'Self-administered Mobile Survey Workshop' - Dr Michael Bosnjak, Fr...
Workshop: 'Self-administered Mobile Survey Workshop' - Dr Michael Bosnjak, Fr...
QuestBack AG
 
Voice recognition in self-administered mobile surveys' - Free University of B...
Voice recognition in self-administered mobile surveys' - Free University of B...Voice recognition in self-administered mobile surveys' - Free University of B...
Voice recognition in self-administered mobile surveys' - Free University of B...
QuestBack AG
 
'Using mobile digital ethnography to measure the 2010 World Cup' - The Nielse...
'Using mobile digital ethnography to measure the 2010 World Cup' - The Nielse...'Using mobile digital ethnography to measure the 2010 World Cup' - The Nielse...
'Using mobile digital ethnography to measure the 2010 World Cup' - The Nielse...
QuestBack AG
 
'Mobile Exposure: Mobile media usage data' - Orange Advertising Network (Mobi...
'Mobile Exposure: Mobile media usage data' - Orange Advertising Network (Mobi...'Mobile Exposure: Mobile media usage data' - Orange Advertising Network (Mobi...
'Mobile Exposure: Mobile media usage data' - Orange Advertising Network (Mobi...
QuestBack AG
 
'Minimising the experiential gap in today’s digital world' - Kantar (Mobile R...
'Minimising the experiential gap in today’s digital world' - Kantar (Mobile R...'Minimising the experiential gap in today’s digital world' - Kantar (Mobile R...
'Minimising the experiential gap in today’s digital world' - Kantar (Mobile R...
QuestBack AG
 
'Measuring the French mobile internet audience' - Médiamétrie (Mobile Researc...
'Measuring the French mobile internet audience' - Médiamétrie (Mobile Researc...'Measuring the French mobile internet audience' - Médiamétrie (Mobile Researc...
'Measuring the French mobile internet audience' - Médiamétrie (Mobile Researc...
QuestBack AG
 
Interpreting the Mobile Audience – Case Study from the US' - Zokem (MoInterpr...
Interpreting the Mobile Audience – Case Study from the US' - Zokem (MoInterpr...Interpreting the Mobile Audience – Case Study from the US' - Zokem (MoInterpr...
Interpreting the Mobile Audience – Case Study from the US' - Zokem (MoInterpr...
QuestBack AG
 
'Groundtruth - Using mobile to Research Developing Markets' - txteagle (Mobil...
'Groundtruth - Using mobile to Research Developing Markets' - txteagle (Mobil...'Groundtruth - Using mobile to Research Developing Markets' - txteagle (Mobil...
'Groundtruth - Using mobile to Research Developing Markets' - txteagle (Mobil...
QuestBack AG
 
'From a Total Survey Quality perspective' - University of Essex (Mobile Resea...
'From a Total Survey Quality perspective' - University of Essex (Mobile Resea...'From a Total Survey Quality perspective' - University of Essex (Mobile Resea...
'From a Total Survey Quality perspective' - University of Essex (Mobile Resea...
QuestBack AG
 
GOR 2010 Panel Communities
GOR 2010 Panel CommunitiesGOR 2010 Panel Communities
GOR 2010 Panel Communities
QuestBack AG
 
Mobile Research Conference 2010 Globalpark Surveys
Mobile Research Conference 2010 Globalpark SurveysMobile Research Conference 2010 Globalpark Surveys
Mobile Research Conference 2010 Globalpark Surveys
QuestBack AG
 
Mobile Research Conference 2010 Globalpark Panel
Mobile Research Conference 2010 Globalpark PanelMobile Research Conference 2010 Globalpark Panel
Mobile Research Conference 2010 Globalpark Panel
QuestBack AG
 
Mobile Market Research: Kundenmeinungen am Point of Experience
Mobile Market Research:   Kundenmeinungen am Point of ExperienceMobile Market Research:   Kundenmeinungen am Point of Experience
Mobile Market Research: Kundenmeinungen am Point of Experience
QuestBack AG
 
Globlapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-Nutzung
Globlapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-NutzungGloblapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-Nutzung
Globlapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-Nutzung
QuestBack AG
 
Globalpark Kundenpanels und Communities
Globalpark Kundenpanels und CommunitiesGlobalpark Kundenpanels und Communities
Globalpark Kundenpanels und CommunitiesQuestBack AG
 
Mobile Market Research: Erfahrungen - Potenzial - Lösungen
Mobile Market Research: Erfahrungen - Potenzial - LösungenMobile Market Research: Erfahrungen - Potenzial - Lösungen
Mobile Market Research: Erfahrungen - Potenzial - LösungenQuestBack AG
 
Surveytainment und Social Media: Innovative Befragungsformen für die Marktfor...
Surveytainment und Social Media: Innovative Befragungsformen für die Marktfor...Surveytainment und Social Media: Innovative Befragungsformen für die Marktfor...
Surveytainment und Social Media: Innovative Befragungsformen für die Marktfor...QuestBack AG
 
Measurement options, measurement error, and usability in mobile surveys
Measurement options, measurement error, and usability in mobile surveysMeasurement options, measurement error, and usability in mobile surveys
Measurement options, measurement error, and usability in mobile surveys
QuestBack AG
 

Mehr von QuestBack AG (20)

Globalpark Social Insight Connect Präsentation
Globalpark Social Insight Connect PräsentationGlobalpark Social Insight Connect Präsentation
Globalpark Social Insight Connect Präsentation
 
'How mobile research can use consumers' 'lost’ moments' - Valuewait B.V. (Mob...
'How mobile research can use consumers' 'lost’ moments' - Valuewait B.V. (Mob...'How mobile research can use consumers' 'lost’ moments' - Valuewait B.V. (Mob...
'How mobile research can use consumers' 'lost’ moments' - Valuewait B.V. (Mob...
 
Workshop: 'Self-administered Mobile Survey Workshop' - Dr Michael Bosnjak, Fr...
Workshop: 'Self-administered Mobile Survey Workshop' - Dr Michael Bosnjak, Fr...Workshop: 'Self-administered Mobile Survey Workshop' - Dr Michael Bosnjak, Fr...
Workshop: 'Self-administered Mobile Survey Workshop' - Dr Michael Bosnjak, Fr...
 
Voice recognition in self-administered mobile surveys' - Free University of B...
Voice recognition in self-administered mobile surveys' - Free University of B...Voice recognition in self-administered mobile surveys' - Free University of B...
Voice recognition in self-administered mobile surveys' - Free University of B...
 
'Using mobile digital ethnography to measure the 2010 World Cup' - The Nielse...
'Using mobile digital ethnography to measure the 2010 World Cup' - The Nielse...'Using mobile digital ethnography to measure the 2010 World Cup' - The Nielse...
'Using mobile digital ethnography to measure the 2010 World Cup' - The Nielse...
 
'Mobile Exposure: Mobile media usage data' - Orange Advertising Network (Mobi...
'Mobile Exposure: Mobile media usage data' - Orange Advertising Network (Mobi...'Mobile Exposure: Mobile media usage data' - Orange Advertising Network (Mobi...
'Mobile Exposure: Mobile media usage data' - Orange Advertising Network (Mobi...
 
'Minimising the experiential gap in today’s digital world' - Kantar (Mobile R...
'Minimising the experiential gap in today’s digital world' - Kantar (Mobile R...'Minimising the experiential gap in today’s digital world' - Kantar (Mobile R...
'Minimising the experiential gap in today’s digital world' - Kantar (Mobile R...
 
'Measuring the French mobile internet audience' - Médiamétrie (Mobile Researc...
'Measuring the French mobile internet audience' - Médiamétrie (Mobile Researc...'Measuring the French mobile internet audience' - Médiamétrie (Mobile Researc...
'Measuring the French mobile internet audience' - Médiamétrie (Mobile Researc...
 
Interpreting the Mobile Audience – Case Study from the US' - Zokem (MoInterpr...
Interpreting the Mobile Audience – Case Study from the US' - Zokem (MoInterpr...Interpreting the Mobile Audience – Case Study from the US' - Zokem (MoInterpr...
Interpreting the Mobile Audience – Case Study from the US' - Zokem (MoInterpr...
 
'Groundtruth - Using mobile to Research Developing Markets' - txteagle (Mobil...
'Groundtruth - Using mobile to Research Developing Markets' - txteagle (Mobil...'Groundtruth - Using mobile to Research Developing Markets' - txteagle (Mobil...
'Groundtruth - Using mobile to Research Developing Markets' - txteagle (Mobil...
 
'From a Total Survey Quality perspective' - University of Essex (Mobile Resea...
'From a Total Survey Quality perspective' - University of Essex (Mobile Resea...'From a Total Survey Quality perspective' - University of Essex (Mobile Resea...
'From a Total Survey Quality perspective' - University of Essex (Mobile Resea...
 
GOR 2010 Panel Communities
GOR 2010 Panel CommunitiesGOR 2010 Panel Communities
GOR 2010 Panel Communities
 
Mobile Research Conference 2010 Globalpark Surveys
Mobile Research Conference 2010 Globalpark SurveysMobile Research Conference 2010 Globalpark Surveys
Mobile Research Conference 2010 Globalpark Surveys
 
Mobile Research Conference 2010 Globalpark Panel
Mobile Research Conference 2010 Globalpark PanelMobile Research Conference 2010 Globalpark Panel
Mobile Research Conference 2010 Globalpark Panel
 
Mobile Market Research: Kundenmeinungen am Point of Experience
Mobile Market Research:   Kundenmeinungen am Point of ExperienceMobile Market Research:   Kundenmeinungen am Point of Experience
Mobile Market Research: Kundenmeinungen am Point of Experience
 
Globlapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-Nutzung
Globlapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-NutzungGloblapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-Nutzung
Globlapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-Nutzung
 
Globalpark Kundenpanels und Communities
Globalpark Kundenpanels und CommunitiesGlobalpark Kundenpanels und Communities
Globalpark Kundenpanels und Communities
 
Mobile Market Research: Erfahrungen - Potenzial - Lösungen
Mobile Market Research: Erfahrungen - Potenzial - LösungenMobile Market Research: Erfahrungen - Potenzial - Lösungen
Mobile Market Research: Erfahrungen - Potenzial - Lösungen
 
Surveytainment und Social Media: Innovative Befragungsformen für die Marktfor...
Surveytainment und Social Media: Innovative Befragungsformen für die Marktfor...Surveytainment und Social Media: Innovative Befragungsformen für die Marktfor...
Surveytainment und Social Media: Innovative Befragungsformen für die Marktfor...
 
Measurement options, measurement error, and usability in mobile surveys
Measurement options, measurement error, and usability in mobile surveysMeasurement options, measurement error, and usability in mobile surveys
Measurement options, measurement error, and usability in mobile surveys
 

Dmexco Vortrag Online Panels

  • 1. Kundenbeziehungsmanagement Möglichkeiten und Nutzung von Kundenfeedbacks in einem Panel Andreas Knappstein – Key Account Manager Sebastian Kramer – Consultant
  • 2. Agenda 1 Grundlagen Online Panels 2 Erfolgsfaktoren 3 Trend 2
  • 3. Grundlagen Online Panels Definitionen* Klassisches Panel: method. „Die gleiche Befragung bei den gleichen Personen Ursprung zu unterschiedlichen Zeitpunkten“ (Langzeitstudie) Online Panel: “Feste Gruppe von Personen, die sich bereit erklärt haben wiederholt an internetbasierten Befragungen heute zu oft unterschiedlichen Themen teilzunehmen“ *Gräf (2003): Internet Access Panels in der Praxis, in: Axel Theobald, Marcus Dreyer, Thomas Starsetzki (Hg.): Online Marktforschung. S. 255-270, 2. Auflage, Wiesbaden: Gabler Verlag 3
  • 4. Grundlagen Online Panels Notwendigkeit & Vorteile Kurze Projektlaufzeiten Echte Ad hoc-Forschung durch Pre-Rekrutierung der Teilnehmer Systematische Stichprobenziehung Teilnehmer-Historie: Stammdaten, Befragungsdaten, Performanzdaten Breite Streuung von Merkmalen Hohe Datenqualität Validierte Teilnehmer & Monitoring über die Zeit Softwaregesteuerte Kontrollautomatismen Längsschnittstudien Effektive Längsschnittstudien möglich Schnelle Ergebnisse & hohe Rücklaufquoten Ca. 60% aller Antworten bereits nach 24h Feldzeit Große Teilnahmebereitschaft durch dauerhafte Bindung 4
  • 5. Grundlagen Online Panels Typologie Kundenpanels Expertenpanels Ziel oder B2B Verwendungs- + Marktforschungspanels zweck B2C Professionelle Access Panels / Sampling-Dienstleister 5
  • 6. Agenda 1 Grundlagen Online Panels 2 Erfolgsfaktoren 3 Trend 6
  • 7. Erfolgsfaktoren eines Online Panels Das Panel effizient managen Die richtigen Teilnehmer finden Erfolgs- faktoren 7
  • 8. Die richtigen Teilnehmer rekrutieren Online- Kampagnen Fragebogen- Communities rekrutierung manueller Rekrutierungs- Selbst- Datenimport verfahren rekrutierung CRM Integration Panelisten werben Panelisten Offline Aktionen (CATI, Brief) 8
  • 9. Erfolgsfaktoren eines Online Panels Das Panel effizient managen Die richtigen Teilnehmer finden Effektiv im Panel Erfolgs- kommunizieren faktoren 9
  • 10. Kommunikation im Panel Zielgruppengerechte Websites (1/3) Mehr- sprachigkeit Layout- gestaltung 10
  • 11. Kommunikation im Panel Zielgruppengerechte Websites (2/3) Sprachstil Inhalte Persönliche Ansprache 11
  • 12. Kommunikation im Panel Zielgruppengerechte Websites (3/3) Aktualität, z.B. Quick Polls oder Twitter- Integration individualisierte Inhalte & Zugriffe auf Funktionen 12
  • 13. Kommunikation im Panel Multipanels Effiziente Nutzung von nur 1 Backend 13
  • 14. Erfolgsfaktoren eines Online Panels Das Panel effizient managen Die richtigen Teilnehmer finden Effektiv im Panel Erfolgs- kommunizieren faktoren Eine hohe Datenqualität sicherstellen 14
  • 15. Grundlagen Online Panels Sicherung der Datenqualität European Society for Opinion and Market Research Internationale Richtlinien Projektsteuerung Panelstatistiken Panelsteuerung 15
  • 16. Erfolgsfaktoren eines Online Panels Das Panel effizient managen Die richtigen Teilnehmer finden Effektiv im Panel Erfolgs- kommunizieren faktoren Eine hohe Datenqualität sicherstellen Geeignete Befragungsteilnehmer auswählen 16
  • 17. Geeignete Befragungsteilnehmer auswählen Alle Paneldaten als Filterkriterien zur Stichprobenziehung Dynamischen Gruppen für Panel-Quotierung Einbeziehung des bisherigen Befragungsverhaltens (auch Quick Polls) Befragungsverhalten Beispielhafte Stichprobenselektion Bisheriges Stichprobe Filter A Sample A Gruppenalgebra Gesamtes Panel N Erwarteter Erwarteter Randomizer Sample C Rücklauf Rücklauf Filter B Sample B Stichprobe Stichprobe N 17
  • 18. Erfolgsfaktoren eines Online Panels Das Panel effizient managen Die richtigen Teilnehmer finden Effektiv im Panel Erfolgs- kommunizieren faktoren Eine hohe Surveytainment Datenqualität sicherstellen Geeignete Befragungsteilnehmer auswählen 18
  • 28. Erfolgsfaktoren eines Online Panels Das Panel effizient managen Die richtigen Teilnehmer finden Panelisten binden Effektiv im Panel und incentivieren Erfolgs- kommunizieren faktoren Eine hohe Surveytainment Datenqualität sicherstellen Geeignete Befragungsteilnehmer auswählen 28
  • 29. Panelisten binden & incentivieren Möglichkeiten Automatisiertes Punkte-/Prämiensystem: Sachpreise, (digitale) Gutscheine, Spenden & Barauszahlung Incentive Controlling mit getrennter Rekrutierungspartner-Verwaltung Durchführung von Verlosungen Aber: Extrinsische Motivationsfaktoren nicht überbewerten, sondern auch intrinsische Motivatoren anzapfen: Neugier & Wissen, Interesse am Unternehmen, sozialer Austausch, Altruismus, Zeitvertreib etc.* Interessante Befragungen & Befragungsformen (z.B. Blogs, Chats) sowie Bereitstellung von Informationen * Rodenhausen, T., Kaufmann, G., & Hartmann, A. (2007). Der Reiz des Neuen: Teilnahmemotivation von Online-Panelisten. Research & Results, 1, 30-31. Hellwig, J. O., & Vosskötter, S. (2005). New ways of panel recruiting - counting on curiosity and interest, not on rewards. ESOMAR Panel Research Conference, Budapest, April 2005. 29
  • 30. Panelisten binden & incentivieren Zielgruppengerechte Entlohnung Beispiel: Fan- Artikel 30
  • 31. Panelisten binden & incentivieren Intrinsische Motivation Informationen als Belohnung 31
  • 32. Erfolgsfaktoren eines Online Panels Das Panel effizient managen Automatisierte Die richtigen Feedbackprozesse Teilnehmer finden implementieren Panelisten binden Effektiv im Panel und incentivieren Erfolgs- kommunizieren faktoren Eine hohe Surveytainment Datenqualität sicherstellen Geeignete Befragungsteilnehmer auswählen 32
  • 33. Automatisierte Feedback- prozesse implementieren Integration Automatisierung Anbindung an externe IT Automatisierung von durch EFS Webservices Feedbackprozessen, wie Nutzung von Informationen Befragung nach Produktkauf aus CRM/ERP Systemen Qualitätscheck nach Automatische beidseitige Serviceleistung Datenübergabe Allgemeine Online Kundenzufriedenheit Externe IT Automatisierte Panel Etc… Schnittstellen Software 33
  • 34. Automatisierte Feedback- prozesse implementieren Integration durch automatisierte Schnittstellen 34
  • 35. Agenda 1 Grundlagen Online Panels 2 Erfolgsfaktoren 3 Trend 35
  • 36. Customer Feedback Community Die Evolution des Online Kunden Panels Internettransparenz Veränderte Transparente & Nutzungsbedürfnisse vertrauensvolle Kundenbeziehung Participation Social Media Engagement Co-Creation Macht des Kunden 36
  • 38. Customer Feedback Community „Der Konsument, das unbekannte Wesen, gewinnt plötzlich Gestalt, wird konkret in seinen Wünschen und Abneigungen – und noch dazu gibt er seine Daten und sein Profil ganz freiwillig preis.“ DIE WELT, „Lohnendes Gezwitscher“, Freitag, 28.08.2009 38
  • 40. Customer Feedback Community Foren, Blogs, Chats, Up-/Downloads, Mitgliederprofile 40
  • 41. Customer Feedback Community Benefits Diskussions- Chat/ Upload/ Profile& Quick Blog forum Pinnwand Download Suche Polls Zeitgemäße Anpassung an Nutzerbedürfnisse Erhöhung der Panel-“Stickiness“ & Minimierung der Panelmortalität Möglichkeit der Erhebung von ergänzenden, qualitativen Daten Einsatzzweck über Mafo-Datenerhebung hinaus (z.B. „Advocacy“-Effekt, virale Marketingeffekte) 41
  • 42. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Kontakt: Andreas.Knappstein@globalpark.com Sebastian.Kramer@globalpark.com 42
  • 43. Globalpark mit Sitz bei Köln, in London, New York und Wien gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Online-Feedback-Software für Marktforschung, Personalwesen, Marketing und Kundenbeziehungsmanagement. Im deutschsprachigen Raum ist Globalpark in diesen Segmenten Marktführer. Über Globalpark Mehr als 1.000 Kunden arbeiten weltweit erfolgreich mit Globalpark-Software. Über 350 davon sind internationale Konzerne, führende Marktforschungsinstitute und Beratungsunternehmen. Zu den Kunden von Globalpark zählen namhafte Unternehmen wie Continental, Daimler, die Deutsche Lufthansa, die Deutsche Telekom, die GfK Gruppe, Siemens, Warner Music und Wrigley. Globalpark AG Globalpark UK Ltd. Globalpark USA Kalscheurener Str. 19a 5 Archie Street 405 Lexington Ave. 50354 Hürth London SE1 3JT New York, NY 10174 Deutschland (Hauptsitz) Großbritannien Vereinigte Staaten von Amerika Tel.: +49 (0) 2233 7933 - 6 Tel.: +44 (0) 207 403 3900 Tel.: +1 888 299 9422 Standorte Globalpark Österreich GmbH Wassergasse 25 1030 Wien Österreich Tel.: +43 (0) 1715 0289 - 11 Andreas Knappstein Sebastian Kramer Key Account Manager Consultant Kontakt Globalpark AG Globalpark AG Tel.: +49 (0) 2233 7933 – 750 Tel.: +49 (0) 2233 7933 – 748 E-Mail: andreas.knappstein@globalpark.com E-Mail: sebastian.kramer@globalpark.com 43
  • 44. Nutzungshinweise © 2009 – Globalpark AG, Globalpark UK Ltd., Globalpark USA, Globalpark Österreich GmbH Die in dieser Publikation enthaltene Information ist Eigentum der Globalpark AG und ihrer Unternehmenstöchter. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung durch die Globalpark AG oder ihre Unternehmenstöchter gestattet. Diese Publikation wird ohne jegliche Gewähr bereitgestellt. Enthaltene Informationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Zudem übernimmt Globalpark keine Garantie für die Exaktheit oder Vollständigkeit der Informationen, Texte, Grafiken, Links und sonstigen in dieser Publikation enthaltenen Elemente. Bei dieser Publikation handelt es sich um eine vorläufige Version, die gültigen Lizenzverträgen oder anderen Vereinbarungen mit Globalpark nicht unterliegt. Die von der Globalpark AG, ihren Unternehmenstöchtern und/oder ihren Vertriebsfirmen angebotenen Softwareprodukte können Softwarekomponenten anderer Softwarehersteller enthalten. Alle Produkte können länderspezifische Unterschiede aufweisen. Globalpark, Enterprise Feedback Suite, EFS, EFS Survey, EFS Panel, EFS Employee und EFS Leadership, weitere im Text erwähnte Globalpark-Produkte und -Dienstleistungen sowie die entsprechenden Logos sind Marken und können eingetragene Marken der Globalpark AG und/oder ihrer Unternehmenstöchter in Deutschland und anderen Ländern weltweit sein. Alle anderen Namen von Produkten und Dienstleistungen sind Marken der jeweiligen Firmen. 44
  • 45. Back Up Community Features
  • 46. EFS Community Features Panelisten-Blog Blog-Funktionalität für ausgewählte Panelisten Kommentar Funktion Verlinkung mit Panelisten- profilen Geschützt vs. öffentlich „Featured Blogs“ 46
  • 47. EFS Community Features Panelisten-Blog: Einsatzmöglichkeiten Tagebuchstudien (Monolog ) Focus-Blogs (interaktiver Dialog) Dokumentation des Produktnutzungs- verhaltens (z.B. im Rahmen eines Produkttests) 47
  • 48. EFS Community Features Diskussionsforum Multiple, zielgruppenabhängige Instanzen möglich Eingebunden in das Incentivierungsystem (je nach Engagement des Panelisten) Optional nur Veröffentlichung & Editierfunktion für Administrator 48
  • 49. EFS Community Features Diskussionsforum - Einsatzmöglichkeiten Offenes Forum für alle Panelisten zum Meinungsaustausch Erhebung von zusätzlichen qualitativen Daten Exploration von Untersuchungs- inhalten Delphi-Studien Co-Creation in der Produktentwicklung 49
  • 50. EFS Community Features Chat Echtzeit- kommunikation Offener Chat für alle Panelisten als Bindungsinstrument Chat mit speziell selektierten Panelisten Expertenchat als „Gruppendiskussion light“ als „Pinnwand“ auch asynchron verwendbar 50
  • 51. EFS Community Features Download/ Upload Upload Funktion (Admin oder Panelist) Downloadbereich für Panelisten (vom Admin hinterlegt) Zur Verfügung stehende Formate: Flash-Movies, MS- Office docs, images, pdf, zip 51
  • 52. EFS Community Features Download/ Upload - Einsatzmöglichkeiten Download von Studien- ergebnissen für Teilnehmer Hintergrundinfos für Befra- gungen (z.B. Produkterklärung) Upload von Fotos/ Videos bei Produktverwendung „Beweisfotos“ bei Mystery Einsatz 52
  • 53. EFS Community Features Panelistenprofile & Suchfunktion „Wer ist online“-Funktion Daten-Freigabe durch Panelisten selbst Suchfunktion Verlinkung zum öffentlichen Blog Bewertung der Panelisten durch „Sterne“, z.B. zum Identifizieren von Opinion Leaders 53
  • 54. EFS Community Features Quick Polls Teilnahme direkt auf Website Echtzeitergebnisse Bindung an das Panel-Portal durch Variation 54