SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Mobile Market Research:
  Kundenmeinungen am Point of Experience




Marc Sedler, Key Account Manager, Globalpark AG   Düsseldorf, 28. Januar 2010
Agenda


1   Mobile Web & Mobile Research: Hype?


2   Wie weit sind die Konsumenten?


3   Wie weit sind die Marktforscher?


4   Wie weit ist die Technik?


5   Diskussion & Ausblick

                                          2
Über Globalpark
Ein international führender Branchenanbieter

  Pionier der Online-Feedback-Software Branche

  Niederlassungen in Europa und USA

  Marktführer im deutschsprachigen Raum

  Feedback Suite mit spezialisierten Softwareprodukten

  Über 1.000 Kunden weltweit

  Großes Programmier- und Serviceteam

  Langjährige Entwicklungspartnerschaften
Mehr als 1.000 Kunden weltweit
Ein Auszug unserer Referenzen

350+ internationale Konzerne    50+ Institute und Berater
Das Produktportfolio
Einziger Anbieter spezialisierter Feedbackprodukte

               Enterprise Feedback Suite (EFS)

    EFS Survey         EFS Panel       EFS Employee    EFS Leadership




  EFS Conjoint Extension   EFS Hybrid Extension   EFS Mobile Extension




                               Services
Service- und Beratungskompetenz
Branchenpionier mit dem größten Angebot




       Beratung        Feldservice        Customizing



         GLOBALPARK                SERVICES


      Schulung           Support            Hosting
Agenda


1   Mobile Web & Mobile Research: Hype?


2   Wie weit sind die Konsumenten?


3   Wie weit sind die Marktforscher?


4   Wie weit ist die Technik?


5   Diskussion & Ausblick

                                          7
Hype um das Mobile Web




                         8
Nutzung mobiler Internetdienste:


 Die Zahl der Nutzer mobiler Internetdienste
 wächst in Deutschland stetig




 Quelle: deutschlandweit repräsentative TNSinfratest Studie im Auftrag der E-Plus-Gruppe, 2009
                                                                                                 9
Einsatzfelder mobiler Marktforschung:
 Mobile Marketing:
 Werbewirkungsforschung

                                        Dienstleistungsmarketing:
                                        Tourismusbefragungen



                                          Eventmanagement:
                                          Besucherbefragungen



                                          Produktentwicklung
                                          Konzeptstudien
        Handel
        PoS-Befragungen
                           Investitionsgüter
                           B2B-Kundenzufriedenheitsbefragungen
                                                                10
Agenda


1   Mobile Web & Mobile Research: Hype?


2   Wie weit sind die Konsumenten?


3   Wie weit sind die Marktforscher?


4   Wie weit ist die Technik?


5   Diskussion & Ausblick

                                          11
Rücklauf: Reaktionszeit & Reminder

                                               Antwortgeschwindigkeit in Stunden

                                100%

                                90%
                                                                                                              Noch deutlich schnellerer
                                80%                                                                           Rücklauf bei
kumulierter Anteil in Prozent




                                70%
                                                                                                              Mobilbefragungen im
                                60%
                                                                                                              Vergleich zu Web-
                                50%

                                40%                                                                           Befragungen: 35% der
                                30%                                                                           endgültig erreichten
                                20%
                                                                                                              Teilnehmerzahl bereits
                                10%

                                 0%
                                                                                                              nach einer Stunde erreicht!
                                       0   1     2   3    4       5     6     7        8   9   10   11   12
                                                              Stunden seit Einladung




                                                                                                                                      12
Rücklauf: Reaktionszeit & Reminder



                                               Antwortgeschwindigkeit in Stunden

              100%
                                90%                                                                   Der Reminder hat
                                80%
                                                                                                      deutliche Wirkung
kumulierter Anteil in Prozent




                                70%
                                60%                                                                   gezeigt:
                                50%
                                40%
                                                                                                      Der Rücklauf hat sich
                                30%                                                                   noch einmal um 20%
                                20%
                                10%
                                                                                                      erhöht!
                                0%
                                      0   24   48   72   96    120     144    168   192   216   240
                                                         Stunden seit Einladung




                                                                                                                              13
Weiterbefragungsbereitschaft
„Wir würden Ihnen gerne noch weitere Fragen zu Ihrem letzten Urlaub stellen.“

                                               Online
„Möchten Sie diese Fragen weiter                85%
mobil beantworten oder online
beantworten (in diesem Fall
würden Sie einen Link per E-Mail
erhalten)?“
Befragte: n= 540
                                                                                 Mobil
                                                                                 15%

          100,0                                             80,0
                                Online 89,7%                       Mobil 68,9%
           90,0                                             70,0

           80,0
                                                            60,0
           70,0
                                                            50,0
           60,0




                                                  Prozent
Prozent




           50,0                                             40,0
                                                                                 Online 31,1%
           40,0                                             30,0
           30,0
                                                            20,0
           20,0
                  Mobil 10,3%                               10,0
           10,0

            0,0                                              0,0

                        nicht iPhone                                        iPhone
                                                                                                14
Bereitschaft Positionsbestimmung - iPhone


 „Darf „http://mobile.opst.de“ Ihren                   „Wo befinden Sie sich gerade?“
    aktuellen Ort verwenden?“

       ja                                        70         66,05%
      91%
                                                 60
                                                 50



                                       Prozent
                                                 40
                                                 30
                                                                                20,22%
                                                 20
                                                                                                10,58%
                                                 10                                                             3,15%
                                                  0




                                                                                it




                                                                                                                es
                                                                                                  s
                                                             se




                                                                               e




                                                                                               eg
                                                                            rb




                                                                                                            tig
                          nein
                                                           au




                                                                                             rw
                                                                            A




                                                                                                           ns
                                                       H




                                                                       er




                                                                                            e
                                                      zu




                                                                                                         So
                                                                                         nt
                           9%
                                                                        d




                                                                                         U
                                                                     uf
                                                                  A


Befragte: n= 540
                                                                                                                        15
Gerätetyp – automatisierte Erkennung
 Die drei Gerätehersteller SonyEricsson, Nokia und Apple dominieren unter
 den Teilnehmern (69,93%)

        SonyEricsson                                                             27,07%



                Nokia                                                  25,94%



                Apple                             16,92%



             Samsung             5,64%



      RIM (Blackberry)           5,64%



             Sonstige                                       18,08%



                         0   5           10        15
                                                 Prozent
                                                               20           25        30
Befragte: n= 540
                                                                                           16
Agenda


1   Mobile Web & Mobile Research: Hype?


2   Wie weit sind die Konsumenten?


3   Wie weit sind die Marktforscher?


4   Wie weit ist die Technik?


5   Diskussion & Ausblick

                                          17
Wie weit sind die Marktforscher?




                                   18
Herausforderungen an die Marktforschung

     Mobilität & Flexibilität
     - Befragungen direkt am Point of Experience/ Interest/ Sale
     - Mobile Zielgruppen erreichen
     - Zunehmende Nutzung mobiler Internetdienste

     Geschwindigkeit
     - Zeitnahe, eventbezogene Befragungen
     - Multimedia-Einbindung

     Reporting
     - Ergebnisse sofort verfügbar
     - Geschäftskritische Entscheidungen
       schnell treffen
                                                                   19
Showcase
IP Deutschland: Erhebung der Nutzerstruktur des RTL-Mobilportals

 Durch IP Deutschland selbst administrierte,
 mobile Online-Befragung
 Kein Medienbruch: Rekrutierung der speziellen
 Zielgruppe via mobile Bannerwerbung
 Direkter Zugriff auf anonyme Befragung
B2B Mobile Surveys
Herausforderung:
State-of-the-Art-Befragung mit der Zielgruppe
   „oberes Management“ für Quartalsstudien
   im Financial Sector (b2b)

Lösung:
Ablösung E-Mail-Feedback durch Mobile
   Feedback als technische Innovation

Umsetzung:
High-End-Lösung EFS Mobile Extension für
   Erreichbarkeit beliebiger webfähiger
   Endgeräte wie PDA, Handy & Blackberry

Mehrwert:
Innovationsführerschaft & Wettbewerbsvorteil
   durch Mobile Surveys mit Erreichung
   kritischer Zielgruppen
Mobile Experts Panel
                    Mobile Expert Panel


Herausforderung
   Nutzerfeedback und Data Collection von
   schwer erreichbarer Zielgruppe “Ärzte”

Lösung
   Ärzte erhalten Blackberry als Incentive
   Im Gegenzug regelmäßiges Feedback zu
   speziellen Medikamenten und zur Ver-
   marktung von pharmazeutischen
   Produkten

Umsetzung
  EFS Mobile Extension als Erweiterung zu
  EFS Panel
       Zentrale Softwarelösung
       Einfache Administration
                                             22
simyo
Online Kunden Panel


  Online Panel
  Bindungsinstrument für
  preisbewusste Konsumenten
  Gesprächsminuten als Incentives
  Vermarktung (Öffnung) des
  Panels für andere Unternehmen
  / Institute
  Erhöhung der Kundenbindung
  Geringer Break Even Point
  ermöglicht zusätzliche Umsätze
Agenda


1   Mobile Web & Mobile Research: Hype?


2   Wie weit sind die Konsumenten?


3   Wie weit sind die Marktforscher?


4   Wie weit ist die Technik?


5   Diskussion & Ausblick

                                          24
Mobile Befragungen mit
    EFS Mobile Extension

Fragebogenerstellung      Feldphase             Reporting

 Zentrale Erstellung   Automatische         Zentrale Ergebnis-
 der Befragung mit     Geräteerkennung      datenbank
 EFS Survey            Automatische Wahl    Zentrales
 Automatische          der geeigneten       Reporting für alle
 Generierung der       Darstellung          Erhebungsdaten
 mobilen Variante      Wechsel zwischen
 Filter möglich        Endgeräten möglich
Darstellbarkeit verschiedener Fragetypen




  Einfachauswahl   Mehrfachauswahl   Geschlossene Auswahlliste

                                                                 26
Darstellbarkeit verschiedener Fragetypen




Einzeiliges Textfeld   Matrixfrage   Semantisches Differential

                                                                 27
Agenda


1   Mobile Web & Mobile Research: Hype?


2   Wie weit sind die Konsumenten?


3   Wie weit sind die Marktforscher?


4   Wie weit ist die Technik?


5   Diskussion & Ausblick

                                          28
Wie weit sind Sie?
 Mobile Marketing:
 Werbewirkungsforschung

                                      Dienstleistungsmarketing:
                                      Tourismusbefragungen



                                        Eventmanagement:
                                        Besucherbefragungen



                                         Produktentwicklung
                                         Konzeptstudien
       Handel
       PoS-Befragungen
                          Investitionsgüter
                          B2B-Kundenzufriedenheitsbefragungen
                                                              29
… zum Mitmachen




                  http://efs-mobile.com/uc/mrc10i




                                              30
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!




               http://mobileresearchconference.com/
Jubiläumsaktion




                  Wir erstellen Ihre mobile
                  Befragung und beraten Sie
                  bei der Durchführung zum
                  Festpreis:

                  € 2.900,- FullService
Fragen?
Globalpark mit Sitz bei Köln, in London, New York und Wien gehört zu den weltweit führenden Anbietern von
                  Online-Feedback-Software für Marktforschung, Personalwesen, Marketing und
                  Kundenbeziehungsmanagement. Im deutschsprachigen Raum ist Globalpark in diesen Segmenten Marktführer.
Über Globalpark
                  Mehr als 1.000 Kunden arbeiten weltweit erfolgreich mit Globalpark-Software. Über 350 davon sind
                  internationale Konzerne, führende Marktforschungsinstitute und Beratungsunternehmen. Zu den Kunden von
                  Globalpark zählen namhafte Unternehmen wie Continental, Daimler, die Deutsche Lufthansa, die Deutsche
                  Telekom, die GfK Gruppe, Siemens, Warner Music und Wrigley.



                                                                                           Globalpark USA
                  Globalpark AG                        Globalpark UK Ltd.
                                                                                           405 Lexington Ave.
                  Kalscheurener Str. 19a               5 Archie Street
                                                                                           New York, NY 10174
                  50354 Hürth                          London SE1 3JT
                                                                                           Vereinigte Staaten von Amerika
                  Deutschland (Hauptsitz)              Großbritannien
                                                                                           Tel.: +1 888 2999422
                  Tel.: +49 2233 7933 6                Tel.: +44 207 4033900
Standorte

                  Globalpark Österreich GmbH
                  Wassergasse 25
                  1030 Wien
                  Österreich
                  Tel.: +43 1715 028911


                  Marc Sedler
                  Key Account Manager
Kontakt
                  Globalpark AG
                  Phone: +49 2233 7933 818
                  E-Mail: marc.sedler@globalpark.com                                                                          34
Nutzungshinweise


© 2010 – Globalpark AG, Globalpark UK Ltd., Globalpark USA, Globalpark Österreich GmbH


Die in dieser Publikation enthaltene Information ist Eigentum der Globalpark AG und ihrer Unternehmenstöchter.
Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher
Genehmigung durch die Globalpark AG oder ihre Unternehmenstöchter gestattet.


Diese Publikation wird ohne jegliche Gewähr bereitgestellt. Enthaltene Informationen können ohne vorherige Ankündigung
geändert werden. Zudem übernimmt Globalpark keine Garantie für die Exaktheit oder Vollständigkeit der Informationen,
Texte, Grafiken, Links und sonstigen in dieser Publikation enthaltenen Elemente. Bei dieser Publikation handelt es sich um
eine vorläufige Version, die gültigen Lizenzverträgen oder anderen Vereinbarungen mit Globalpark nicht unterliegt. Die von
der Globalpark AG, ihren Unternehmenstöchtern und/oder ihren Vertriebsfirmen angebotenen Softwareprodukte können
Softwarekomponenten anderer Softwarehersteller enthalten. Alle Produkte können länderspezifische Unterschiede
aufweisen.


Globalpark, Enterprise Feedback Suite, EFS, EFS Survey, EFS Panel, EFS Employee und EFS Leadership, weitere im Text
erwähnte Globalpark-Produkte und -Dienstleistungen sowie die entsprechenden Logos sind Marken und können
eingetragene Marken der Globalpark AG und/oder ihrer Unternehmenstöchter in Deutschland und anderen Ländern
weltweit sein. Alle anderen Namen von Produkten und Dienstleistungen sind Marken der jeweiligen Firmen.




                                                                                                                             35

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Gamme confort Babymoov
Gamme confort BabymoovGamme confort Babymoov
Gamme confort Babymoov
Romu
 
Power de Autismo
Power de AutismoPower de Autismo
Power de Autismo
Meli Heredia
 
Deportes
DeportesDeportes
Deportes
yei-96
 
Réforme DGF 2016
Réforme DGF 2016Réforme DGF 2016
Réforme DGF 2016
exfilo
 
Lernen & Arbeiten 2.0 - Mobile Learning
Lernen & Arbeiten 2.0 - Mobile LearningLernen & Arbeiten 2.0 - Mobile Learning
Lernen & Arbeiten 2.0 - Mobile LearningTorsten Fell
 
Ppt medios masivos
Ppt medios masivosPpt medios masivos
Ppt medios masivos
Carolina Torrado
 
Metodo ETED aplicado a Salud Pública, por Santiago E. González j.
Metodo ETED aplicado a Salud Pública, por Santiago E. González j.Metodo ETED aplicado a Salud Pública, por Santiago E. González j.
Metodo ETED aplicado a Salud Pública, por Santiago E. González j.
Santiago Elias González Jiménez
 
Poemario creativo
Poemario creativoPoemario creativo
Poemario creativo
Mel Elías
 
Conteneurs Enterres
Conteneurs EnterresConteneurs Enterres
Conteneurs Enterres
Contenur
 
Bebes ondes-mode-d-emploi
Bebes ondes-mode-d-emploiBebes ondes-mode-d-emploi
Bebes ondes-mode-d-emploi
Romu
 
Un violon sur_un_quai
Un violon sur_un_quaiUn violon sur_un_quai
Un violon sur_un_quaiAlhemax
 
Superposition notes
Superposition notesSuperposition notes
Superposition notesPatrick Cole
 
Présentation des 10 chapitres des immateriels actifs [mode de compatibilité]
Présentation des 10 chapitres des immateriels actifs [mode de compatibilité]Présentation des 10 chapitres des immateriels actifs [mode de compatibilité]
Présentation des 10 chapitres des immateriels actifs [mode de compatibilité]
Anne Laure Bartenay
 
C’est noël!
C’est noël!C’est noël!
C’est noël!DianaM2010
 
Enseñanza y Filosofía de la Enseñanza
Enseñanza y Filosofía de la EnseñanzaEnseñanza y Filosofía de la Enseñanza
Enseñanza y Filosofía de la Enseñanza
jose enrique tellez pacheco
 
Programa de la Asignatura: Planeación de la Enseñanza y Evaluación del Aprend...
Programa de la Asignatura: Planeación de la Enseñanza y Evaluación del Aprend...Programa de la Asignatura: Planeación de la Enseñanza y Evaluación del Aprend...
Programa de la Asignatura: Planeación de la Enseñanza y Evaluación del Aprend...
jose enrique tellez pacheco
 
Desk Franco-Belge
Desk Franco-Belge Desk Franco-Belge
Desk Franco-Belge deloittefidu
 
Open Institute: une expérience concrète d’ouverture pour l’innovation
Open Institute: une expérience concrète d’ouverture pour l’innovationOpen Institute: une expérience concrète d’ouverture pour l’innovation
Open Institute: une expérience concrète d’ouverture pour l’innovation
Minnovarc
 
Cómo equilibrar en un hoverboard
Cómo equilibrar en un hoverboardCómo equilibrar en un hoverboard
Cómo equilibrar en un hoverboard
Glen Kane
 
Aviarios Mónica-Martin.
Aviarios Mónica-Martin.Aviarios Mónica-Martin.
Aviarios Mónica-Martin.
tutorctm
 

Andere mochten auch (20)

Gamme confort Babymoov
Gamme confort BabymoovGamme confort Babymoov
Gamme confort Babymoov
 
Power de Autismo
Power de AutismoPower de Autismo
Power de Autismo
 
Deportes
DeportesDeportes
Deportes
 
Réforme DGF 2016
Réforme DGF 2016Réforme DGF 2016
Réforme DGF 2016
 
Lernen & Arbeiten 2.0 - Mobile Learning
Lernen & Arbeiten 2.0 - Mobile LearningLernen & Arbeiten 2.0 - Mobile Learning
Lernen & Arbeiten 2.0 - Mobile Learning
 
Ppt medios masivos
Ppt medios masivosPpt medios masivos
Ppt medios masivos
 
Metodo ETED aplicado a Salud Pública, por Santiago E. González j.
Metodo ETED aplicado a Salud Pública, por Santiago E. González j.Metodo ETED aplicado a Salud Pública, por Santiago E. González j.
Metodo ETED aplicado a Salud Pública, por Santiago E. González j.
 
Poemario creativo
Poemario creativoPoemario creativo
Poemario creativo
 
Conteneurs Enterres
Conteneurs EnterresConteneurs Enterres
Conteneurs Enterres
 
Bebes ondes-mode-d-emploi
Bebes ondes-mode-d-emploiBebes ondes-mode-d-emploi
Bebes ondes-mode-d-emploi
 
Un violon sur_un_quai
Un violon sur_un_quaiUn violon sur_un_quai
Un violon sur_un_quai
 
Superposition notes
Superposition notesSuperposition notes
Superposition notes
 
Présentation des 10 chapitres des immateriels actifs [mode de compatibilité]
Présentation des 10 chapitres des immateriels actifs [mode de compatibilité]Présentation des 10 chapitres des immateriels actifs [mode de compatibilité]
Présentation des 10 chapitres des immateriels actifs [mode de compatibilité]
 
C’est noël!
C’est noël!C’est noël!
C’est noël!
 
Enseñanza y Filosofía de la Enseñanza
Enseñanza y Filosofía de la EnseñanzaEnseñanza y Filosofía de la Enseñanza
Enseñanza y Filosofía de la Enseñanza
 
Programa de la Asignatura: Planeación de la Enseñanza y Evaluación del Aprend...
Programa de la Asignatura: Planeación de la Enseñanza y Evaluación del Aprend...Programa de la Asignatura: Planeación de la Enseñanza y Evaluación del Aprend...
Programa de la Asignatura: Planeación de la Enseñanza y Evaluación del Aprend...
 
Desk Franco-Belge
Desk Franco-Belge Desk Franco-Belge
Desk Franco-Belge
 
Open Institute: une expérience concrète d’ouverture pour l’innovation
Open Institute: une expérience concrète d’ouverture pour l’innovationOpen Institute: une expérience concrète d’ouverture pour l’innovation
Open Institute: une expérience concrète d’ouverture pour l’innovation
 
Cómo equilibrar en un hoverboard
Cómo equilibrar en un hoverboardCómo equilibrar en un hoverboard
Cómo equilibrar en un hoverboard
 
Aviarios Mónica-Martin.
Aviarios Mónica-Martin.Aviarios Mónica-Martin.
Aviarios Mónica-Martin.
 

Mehr von QuestBack AG

Globalpark Social Insight Connect Präsentation
Globalpark Social Insight Connect PräsentationGlobalpark Social Insight Connect Präsentation
Globalpark Social Insight Connect Präsentation
QuestBack AG
 
'How mobile research can use consumers' 'lost’ moments' - Valuewait B.V. (Mob...
'How mobile research can use consumers' 'lost’ moments' - Valuewait B.V. (Mob...'How mobile research can use consumers' 'lost’ moments' - Valuewait B.V. (Mob...
'How mobile research can use consumers' 'lost’ moments' - Valuewait B.V. (Mob...
QuestBack AG
 
Workshop: 'Self-administered Mobile Survey Workshop' - Dr Michael Bosnjak, Fr...
Workshop: 'Self-administered Mobile Survey Workshop' - Dr Michael Bosnjak, Fr...Workshop: 'Self-administered Mobile Survey Workshop' - Dr Michael Bosnjak, Fr...
Workshop: 'Self-administered Mobile Survey Workshop' - Dr Michael Bosnjak, Fr...
QuestBack AG
 
Voice recognition in self-administered mobile surveys' - Free University of B...
Voice recognition in self-administered mobile surveys' - Free University of B...Voice recognition in self-administered mobile surveys' - Free University of B...
Voice recognition in self-administered mobile surveys' - Free University of B...
QuestBack AG
 
'Using mobile digital ethnography to measure the 2010 World Cup' - The Nielse...
'Using mobile digital ethnography to measure the 2010 World Cup' - The Nielse...'Using mobile digital ethnography to measure the 2010 World Cup' - The Nielse...
'Using mobile digital ethnography to measure the 2010 World Cup' - The Nielse...
QuestBack AG
 
'Mobile Exposure: Mobile media usage data' - Orange Advertising Network (Mobi...
'Mobile Exposure: Mobile media usage data' - Orange Advertising Network (Mobi...'Mobile Exposure: Mobile media usage data' - Orange Advertising Network (Mobi...
'Mobile Exposure: Mobile media usage data' - Orange Advertising Network (Mobi...
QuestBack AG
 
'Minimising the experiential gap in today’s digital world' - Kantar (Mobile R...
'Minimising the experiential gap in today’s digital world' - Kantar (Mobile R...'Minimising the experiential gap in today’s digital world' - Kantar (Mobile R...
'Minimising the experiential gap in today’s digital world' - Kantar (Mobile R...
QuestBack AG
 
'Measuring the French mobile internet audience' - Médiamétrie (Mobile Researc...
'Measuring the French mobile internet audience' - Médiamétrie (Mobile Researc...'Measuring the French mobile internet audience' - Médiamétrie (Mobile Researc...
'Measuring the French mobile internet audience' - Médiamétrie (Mobile Researc...
QuestBack AG
 
Interpreting the Mobile Audience – Case Study from the US' - Zokem (MoInterpr...
Interpreting the Mobile Audience – Case Study from the US' - Zokem (MoInterpr...Interpreting the Mobile Audience – Case Study from the US' - Zokem (MoInterpr...
Interpreting the Mobile Audience – Case Study from the US' - Zokem (MoInterpr...
QuestBack AG
 
'Groundtruth - Using mobile to Research Developing Markets' - txteagle (Mobil...
'Groundtruth - Using mobile to Research Developing Markets' - txteagle (Mobil...'Groundtruth - Using mobile to Research Developing Markets' - txteagle (Mobil...
'Groundtruth - Using mobile to Research Developing Markets' - txteagle (Mobil...
QuestBack AG
 
'From a Total Survey Quality perspective' - University of Essex (Mobile Resea...
'From a Total Survey Quality perspective' - University of Essex (Mobile Resea...'From a Total Survey Quality perspective' - University of Essex (Mobile Resea...
'From a Total Survey Quality perspective' - University of Essex (Mobile Resea...
QuestBack AG
 
GOR 2010 Panel Communities
GOR 2010 Panel CommunitiesGOR 2010 Panel Communities
GOR 2010 Panel Communities
QuestBack AG
 
Mobile Research Conference 2010 Globalpark Surveys
Mobile Research Conference 2010 Globalpark SurveysMobile Research Conference 2010 Globalpark Surveys
Mobile Research Conference 2010 Globalpark Surveys
QuestBack AG
 
Mobile Research Conference 2010 Globalpark Panel
Mobile Research Conference 2010 Globalpark PanelMobile Research Conference 2010 Globalpark Panel
Mobile Research Conference 2010 Globalpark Panel
QuestBack AG
 
Globlapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-Nutzung
Globlapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-NutzungGloblapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-Nutzung
Globlapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-Nutzung
QuestBack AG
 
Globalpark Kundenpanels und Communities
Globalpark Kundenpanels und CommunitiesGlobalpark Kundenpanels und Communities
Globalpark Kundenpanels und CommunitiesQuestBack AG
 
Globalpark Befragungsmanagement
Globalpark BefragungsmanagementGlobalpark Befragungsmanagement
Globalpark BefragungsmanagementQuestBack AG
 
Mobile Market Research: Erfahrungen - Potenzial - Lösungen
Mobile Market Research: Erfahrungen - Potenzial - LösungenMobile Market Research: Erfahrungen - Potenzial - Lösungen
Mobile Market Research: Erfahrungen - Potenzial - LösungenQuestBack AG
 
Dmexco Vortrag Online Panels
Dmexco Vortrag Online PanelsDmexco Vortrag Online Panels
Dmexco Vortrag Online PanelsQuestBack AG
 
Surveytainment und Social Media: Innovative Befragungsformen für die Marktfor...
Surveytainment und Social Media: Innovative Befragungsformen für die Marktfor...Surveytainment und Social Media: Innovative Befragungsformen für die Marktfor...
Surveytainment und Social Media: Innovative Befragungsformen für die Marktfor...QuestBack AG
 

Mehr von QuestBack AG (20)

Globalpark Social Insight Connect Präsentation
Globalpark Social Insight Connect PräsentationGlobalpark Social Insight Connect Präsentation
Globalpark Social Insight Connect Präsentation
 
'How mobile research can use consumers' 'lost’ moments' - Valuewait B.V. (Mob...
'How mobile research can use consumers' 'lost’ moments' - Valuewait B.V. (Mob...'How mobile research can use consumers' 'lost’ moments' - Valuewait B.V. (Mob...
'How mobile research can use consumers' 'lost’ moments' - Valuewait B.V. (Mob...
 
Workshop: 'Self-administered Mobile Survey Workshop' - Dr Michael Bosnjak, Fr...
Workshop: 'Self-administered Mobile Survey Workshop' - Dr Michael Bosnjak, Fr...Workshop: 'Self-administered Mobile Survey Workshop' - Dr Michael Bosnjak, Fr...
Workshop: 'Self-administered Mobile Survey Workshop' - Dr Michael Bosnjak, Fr...
 
Voice recognition in self-administered mobile surveys' - Free University of B...
Voice recognition in self-administered mobile surveys' - Free University of B...Voice recognition in self-administered mobile surveys' - Free University of B...
Voice recognition in self-administered mobile surveys' - Free University of B...
 
'Using mobile digital ethnography to measure the 2010 World Cup' - The Nielse...
'Using mobile digital ethnography to measure the 2010 World Cup' - The Nielse...'Using mobile digital ethnography to measure the 2010 World Cup' - The Nielse...
'Using mobile digital ethnography to measure the 2010 World Cup' - The Nielse...
 
'Mobile Exposure: Mobile media usage data' - Orange Advertising Network (Mobi...
'Mobile Exposure: Mobile media usage data' - Orange Advertising Network (Mobi...'Mobile Exposure: Mobile media usage data' - Orange Advertising Network (Mobi...
'Mobile Exposure: Mobile media usage data' - Orange Advertising Network (Mobi...
 
'Minimising the experiential gap in today’s digital world' - Kantar (Mobile R...
'Minimising the experiential gap in today’s digital world' - Kantar (Mobile R...'Minimising the experiential gap in today’s digital world' - Kantar (Mobile R...
'Minimising the experiential gap in today’s digital world' - Kantar (Mobile R...
 
'Measuring the French mobile internet audience' - Médiamétrie (Mobile Researc...
'Measuring the French mobile internet audience' - Médiamétrie (Mobile Researc...'Measuring the French mobile internet audience' - Médiamétrie (Mobile Researc...
'Measuring the French mobile internet audience' - Médiamétrie (Mobile Researc...
 
Interpreting the Mobile Audience – Case Study from the US' - Zokem (MoInterpr...
Interpreting the Mobile Audience – Case Study from the US' - Zokem (MoInterpr...Interpreting the Mobile Audience – Case Study from the US' - Zokem (MoInterpr...
Interpreting the Mobile Audience – Case Study from the US' - Zokem (MoInterpr...
 
'Groundtruth - Using mobile to Research Developing Markets' - txteagle (Mobil...
'Groundtruth - Using mobile to Research Developing Markets' - txteagle (Mobil...'Groundtruth - Using mobile to Research Developing Markets' - txteagle (Mobil...
'Groundtruth - Using mobile to Research Developing Markets' - txteagle (Mobil...
 
'From a Total Survey Quality perspective' - University of Essex (Mobile Resea...
'From a Total Survey Quality perspective' - University of Essex (Mobile Resea...'From a Total Survey Quality perspective' - University of Essex (Mobile Resea...
'From a Total Survey Quality perspective' - University of Essex (Mobile Resea...
 
GOR 2010 Panel Communities
GOR 2010 Panel CommunitiesGOR 2010 Panel Communities
GOR 2010 Panel Communities
 
Mobile Research Conference 2010 Globalpark Surveys
Mobile Research Conference 2010 Globalpark SurveysMobile Research Conference 2010 Globalpark Surveys
Mobile Research Conference 2010 Globalpark Surveys
 
Mobile Research Conference 2010 Globalpark Panel
Mobile Research Conference 2010 Globalpark PanelMobile Research Conference 2010 Globalpark Panel
Mobile Research Conference 2010 Globalpark Panel
 
Globlapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-Nutzung
Globlapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-NutzungGloblapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-Nutzung
Globlapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-Nutzung
 
Globalpark Kundenpanels und Communities
Globalpark Kundenpanels und CommunitiesGlobalpark Kundenpanels und Communities
Globalpark Kundenpanels und Communities
 
Globalpark Befragungsmanagement
Globalpark BefragungsmanagementGlobalpark Befragungsmanagement
Globalpark Befragungsmanagement
 
Mobile Market Research: Erfahrungen - Potenzial - Lösungen
Mobile Market Research: Erfahrungen - Potenzial - LösungenMobile Market Research: Erfahrungen - Potenzial - Lösungen
Mobile Market Research: Erfahrungen - Potenzial - Lösungen
 
Dmexco Vortrag Online Panels
Dmexco Vortrag Online PanelsDmexco Vortrag Online Panels
Dmexco Vortrag Online Panels
 
Surveytainment und Social Media: Innovative Befragungsformen für die Marktfor...
Surveytainment und Social Media: Innovative Befragungsformen für die Marktfor...Surveytainment und Social Media: Innovative Befragungsformen für die Marktfor...
Surveytainment und Social Media: Innovative Befragungsformen für die Marktfor...
 

Mobile Market Research: Kundenmeinungen am Point of Experience

  • 1. Mobile Market Research: Kundenmeinungen am Point of Experience Marc Sedler, Key Account Manager, Globalpark AG Düsseldorf, 28. Januar 2010
  • 2. Agenda 1 Mobile Web & Mobile Research: Hype? 2 Wie weit sind die Konsumenten? 3 Wie weit sind die Marktforscher? 4 Wie weit ist die Technik? 5 Diskussion & Ausblick 2
  • 3. Über Globalpark Ein international führender Branchenanbieter Pionier der Online-Feedback-Software Branche Niederlassungen in Europa und USA Marktführer im deutschsprachigen Raum Feedback Suite mit spezialisierten Softwareprodukten Über 1.000 Kunden weltweit Großes Programmier- und Serviceteam Langjährige Entwicklungspartnerschaften
  • 4. Mehr als 1.000 Kunden weltweit Ein Auszug unserer Referenzen 350+ internationale Konzerne 50+ Institute und Berater
  • 5. Das Produktportfolio Einziger Anbieter spezialisierter Feedbackprodukte Enterprise Feedback Suite (EFS) EFS Survey EFS Panel EFS Employee EFS Leadership EFS Conjoint Extension EFS Hybrid Extension EFS Mobile Extension Services
  • 6. Service- und Beratungskompetenz Branchenpionier mit dem größten Angebot Beratung Feldservice Customizing GLOBALPARK SERVICES Schulung Support Hosting
  • 7. Agenda 1 Mobile Web & Mobile Research: Hype? 2 Wie weit sind die Konsumenten? 3 Wie weit sind die Marktforscher? 4 Wie weit ist die Technik? 5 Diskussion & Ausblick 7
  • 8. Hype um das Mobile Web 8
  • 9. Nutzung mobiler Internetdienste: Die Zahl der Nutzer mobiler Internetdienste wächst in Deutschland stetig Quelle: deutschlandweit repräsentative TNSinfratest Studie im Auftrag der E-Plus-Gruppe, 2009 9
  • 10. Einsatzfelder mobiler Marktforschung: Mobile Marketing: Werbewirkungsforschung Dienstleistungsmarketing: Tourismusbefragungen Eventmanagement: Besucherbefragungen Produktentwicklung Konzeptstudien Handel PoS-Befragungen Investitionsgüter B2B-Kundenzufriedenheitsbefragungen 10
  • 11. Agenda 1 Mobile Web & Mobile Research: Hype? 2 Wie weit sind die Konsumenten? 3 Wie weit sind die Marktforscher? 4 Wie weit ist die Technik? 5 Diskussion & Ausblick 11
  • 12. Rücklauf: Reaktionszeit & Reminder Antwortgeschwindigkeit in Stunden 100% 90% Noch deutlich schnellerer 80% Rücklauf bei kumulierter Anteil in Prozent 70% Mobilbefragungen im 60% Vergleich zu Web- 50% 40% Befragungen: 35% der 30% endgültig erreichten 20% Teilnehmerzahl bereits 10% 0% nach einer Stunde erreicht! 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Stunden seit Einladung 12
  • 13. Rücklauf: Reaktionszeit & Reminder Antwortgeschwindigkeit in Stunden 100% 90% Der Reminder hat 80% deutliche Wirkung kumulierter Anteil in Prozent 70% 60% gezeigt: 50% 40% Der Rücklauf hat sich 30% noch einmal um 20% 20% 10% erhöht! 0% 0 24 48 72 96 120 144 168 192 216 240 Stunden seit Einladung 13
  • 14. Weiterbefragungsbereitschaft „Wir würden Ihnen gerne noch weitere Fragen zu Ihrem letzten Urlaub stellen.“ Online „Möchten Sie diese Fragen weiter 85% mobil beantworten oder online beantworten (in diesem Fall würden Sie einen Link per E-Mail erhalten)?“ Befragte: n= 540 Mobil 15% 100,0 80,0 Online 89,7% Mobil 68,9% 90,0 70,0 80,0 60,0 70,0 50,0 60,0 Prozent Prozent 50,0 40,0 Online 31,1% 40,0 30,0 30,0 20,0 20,0 Mobil 10,3% 10,0 10,0 0,0 0,0 nicht iPhone iPhone 14
  • 15. Bereitschaft Positionsbestimmung - iPhone „Darf „http://mobile.opst.de“ Ihren „Wo befinden Sie sich gerade?“ aktuellen Ort verwenden?“ ja 70 66,05% 91% 60 50 Prozent 40 30 20,22% 20 10,58% 10 3,15% 0 it es s se e eg rb tig nein au rw A ns H er e zu So nt 9% d U uf A Befragte: n= 540 15
  • 16. Gerätetyp – automatisierte Erkennung Die drei Gerätehersteller SonyEricsson, Nokia und Apple dominieren unter den Teilnehmern (69,93%) SonyEricsson 27,07% Nokia 25,94% Apple 16,92% Samsung 5,64% RIM (Blackberry) 5,64% Sonstige 18,08% 0 5 10 15 Prozent 20 25 30 Befragte: n= 540 16
  • 17. Agenda 1 Mobile Web & Mobile Research: Hype? 2 Wie weit sind die Konsumenten? 3 Wie weit sind die Marktforscher? 4 Wie weit ist die Technik? 5 Diskussion & Ausblick 17
  • 18. Wie weit sind die Marktforscher? 18
  • 19. Herausforderungen an die Marktforschung Mobilität & Flexibilität - Befragungen direkt am Point of Experience/ Interest/ Sale - Mobile Zielgruppen erreichen - Zunehmende Nutzung mobiler Internetdienste Geschwindigkeit - Zeitnahe, eventbezogene Befragungen - Multimedia-Einbindung Reporting - Ergebnisse sofort verfügbar - Geschäftskritische Entscheidungen schnell treffen 19
  • 20. Showcase IP Deutschland: Erhebung der Nutzerstruktur des RTL-Mobilportals Durch IP Deutschland selbst administrierte, mobile Online-Befragung Kein Medienbruch: Rekrutierung der speziellen Zielgruppe via mobile Bannerwerbung Direkter Zugriff auf anonyme Befragung
  • 21. B2B Mobile Surveys Herausforderung: State-of-the-Art-Befragung mit der Zielgruppe „oberes Management“ für Quartalsstudien im Financial Sector (b2b) Lösung: Ablösung E-Mail-Feedback durch Mobile Feedback als technische Innovation Umsetzung: High-End-Lösung EFS Mobile Extension für Erreichbarkeit beliebiger webfähiger Endgeräte wie PDA, Handy & Blackberry Mehrwert: Innovationsführerschaft & Wettbewerbsvorteil durch Mobile Surveys mit Erreichung kritischer Zielgruppen
  • 22. Mobile Experts Panel Mobile Expert Panel Herausforderung Nutzerfeedback und Data Collection von schwer erreichbarer Zielgruppe “Ärzte” Lösung Ärzte erhalten Blackberry als Incentive Im Gegenzug regelmäßiges Feedback zu speziellen Medikamenten und zur Ver- marktung von pharmazeutischen Produkten Umsetzung EFS Mobile Extension als Erweiterung zu EFS Panel Zentrale Softwarelösung Einfache Administration 22
  • 23. simyo Online Kunden Panel Online Panel Bindungsinstrument für preisbewusste Konsumenten Gesprächsminuten als Incentives Vermarktung (Öffnung) des Panels für andere Unternehmen / Institute Erhöhung der Kundenbindung Geringer Break Even Point ermöglicht zusätzliche Umsätze
  • 24. Agenda 1 Mobile Web & Mobile Research: Hype? 2 Wie weit sind die Konsumenten? 3 Wie weit sind die Marktforscher? 4 Wie weit ist die Technik? 5 Diskussion & Ausblick 24
  • 25. Mobile Befragungen mit EFS Mobile Extension Fragebogenerstellung Feldphase Reporting Zentrale Erstellung Automatische Zentrale Ergebnis- der Befragung mit Geräteerkennung datenbank EFS Survey Automatische Wahl Zentrales Automatische der geeigneten Reporting für alle Generierung der Darstellung Erhebungsdaten mobilen Variante Wechsel zwischen Filter möglich Endgeräten möglich
  • 26. Darstellbarkeit verschiedener Fragetypen Einfachauswahl Mehrfachauswahl Geschlossene Auswahlliste 26
  • 27. Darstellbarkeit verschiedener Fragetypen Einzeiliges Textfeld Matrixfrage Semantisches Differential 27
  • 28. Agenda 1 Mobile Web & Mobile Research: Hype? 2 Wie weit sind die Konsumenten? 3 Wie weit sind die Marktforscher? 4 Wie weit ist die Technik? 5 Diskussion & Ausblick 28
  • 29. Wie weit sind Sie? Mobile Marketing: Werbewirkungsforschung Dienstleistungsmarketing: Tourismusbefragungen Eventmanagement: Besucherbefragungen Produktentwicklung Konzeptstudien Handel PoS-Befragungen Investitionsgüter B2B-Kundenzufriedenheitsbefragungen 29
  • 30. … zum Mitmachen http://efs-mobile.com/uc/mrc10i 30
  • 31. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! http://mobileresearchconference.com/
  • 32. Jubiläumsaktion Wir erstellen Ihre mobile Befragung und beraten Sie bei der Durchführung zum Festpreis: € 2.900,- FullService
  • 34. Globalpark mit Sitz bei Köln, in London, New York und Wien gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Online-Feedback-Software für Marktforschung, Personalwesen, Marketing und Kundenbeziehungsmanagement. Im deutschsprachigen Raum ist Globalpark in diesen Segmenten Marktführer. Über Globalpark Mehr als 1.000 Kunden arbeiten weltweit erfolgreich mit Globalpark-Software. Über 350 davon sind internationale Konzerne, führende Marktforschungsinstitute und Beratungsunternehmen. Zu den Kunden von Globalpark zählen namhafte Unternehmen wie Continental, Daimler, die Deutsche Lufthansa, die Deutsche Telekom, die GfK Gruppe, Siemens, Warner Music und Wrigley. Globalpark USA Globalpark AG Globalpark UK Ltd. 405 Lexington Ave. Kalscheurener Str. 19a 5 Archie Street New York, NY 10174 50354 Hürth London SE1 3JT Vereinigte Staaten von Amerika Deutschland (Hauptsitz) Großbritannien Tel.: +1 888 2999422 Tel.: +49 2233 7933 6 Tel.: +44 207 4033900 Standorte Globalpark Österreich GmbH Wassergasse 25 1030 Wien Österreich Tel.: +43 1715 028911 Marc Sedler Key Account Manager Kontakt Globalpark AG Phone: +49 2233 7933 818 E-Mail: marc.sedler@globalpark.com 34
  • 35. Nutzungshinweise © 2010 – Globalpark AG, Globalpark UK Ltd., Globalpark USA, Globalpark Österreich GmbH Die in dieser Publikation enthaltene Information ist Eigentum der Globalpark AG und ihrer Unternehmenstöchter. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung durch die Globalpark AG oder ihre Unternehmenstöchter gestattet. Diese Publikation wird ohne jegliche Gewähr bereitgestellt. Enthaltene Informationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Zudem übernimmt Globalpark keine Garantie für die Exaktheit oder Vollständigkeit der Informationen, Texte, Grafiken, Links und sonstigen in dieser Publikation enthaltenen Elemente. Bei dieser Publikation handelt es sich um eine vorläufige Version, die gültigen Lizenzverträgen oder anderen Vereinbarungen mit Globalpark nicht unterliegt. Die von der Globalpark AG, ihren Unternehmenstöchtern und/oder ihren Vertriebsfirmen angebotenen Softwareprodukte können Softwarekomponenten anderer Softwarehersteller enthalten. Alle Produkte können länderspezifische Unterschiede aufweisen. Globalpark, Enterprise Feedback Suite, EFS, EFS Survey, EFS Panel, EFS Employee und EFS Leadership, weitere im Text erwähnte Globalpark-Produkte und -Dienstleistungen sowie die entsprechenden Logos sind Marken und können eingetragene Marken der Globalpark AG und/oder ihrer Unternehmenstöchter in Deutschland und anderen Ländern weltweit sein. Alle anderen Namen von Produkten und Dienstleistungen sind Marken der jeweiligen Firmen. 35