SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 1
Downloaden Sie, um offline zu lesen
The ADP Logo and ADP are registered trademarks of ADP, LLC. Copyright © 2015 ADP, LLC.
Deutsche Arbeitnehmer sind am
optimistischsten
In Anbetracht des positiven Konjunkturverlaufs und
der gestiegenen Beschäftigungsmöglichkeiten sind
deutsche Arbeitnehmer hinsichtlich der Zukunft
der Arbeit die optimistischsten in Europa. 83% der
Arbeitnehmer sind sehr oder ziemlich optimistisch.
Damit liegt dieser Wert erheblich über dem
europäischen Durchschnitt von 77%.
Arbeitnehmer in Deutschland führend bei
Bindung ans Unternehmen
Deutschland hat auch die treuesten Arbeitnehmer.
40% planen für den Rest ihres Arbeitslebens bei
ihrer Organisation zu bleiben, verglichen mit
30% auf dem Kontinent insgesamt. Dennoch
plant fast ein Drittel (31%) der Arbeitnehmer
den Arbeitsplatz in den nächsten drei Jahren
zu wechseln, wodurch Mitarbeiterbindung
für Unternehmen problematisch bleibt.
Wettbewerb reicht über Grenzen hinaus
49% der deutschen Arbeitnehmer denken, dass ihre
Organisation bereit ist international um Aufträge
und qualifizierte Arbeitskräfte zu konkurrieren. Ein
Fünftel der Arbeitnehmer (21%) fühlt sich durch aus
dem Ausland kommende qualifizierte Arbeitskräfte
gefährdet, während mehr als ein Viertel (27%) sich
über eine Abwanderung qualifizierter Arbeitskräfte in
andere Länder Sorgen macht.
Die Fünf-Generationen-Arbeitnehmerschaft
Der Arbeitsmarkt durchläuft einen erheblichen
demografischen Wandel, was enorme Auswirkungen
auf Organisationen hat. Tatsächlich stoßen 60% der
Arbeitskräfte am Arbeitsplatz auf Probleme unter den
Generationen. Dieser Wert liegt jedoch unter dem
europäischen Durchschnitt (67%).
Das Engagement der Mitarbeiter ist von
entscheidender Bedeutung
Deutsche Arbeitnehmer gehören zu den
engagiertesten in Europa. 62% der Arbeitnehmer
fühlen sich in ihre Organisation eingebunden,
verglichen mit 56% ihrer europäischen Kollegen.
Die wichtigsten Faktoren für Engagement und
Motivation der Arbeitnehmer sind eine vielfältige
und sich schnell wandelnde Rolle zu haben, Lob
und Anerkennung vom Management zu bekommen
und die Möglichkeit flexibel zu arbeiten. Das
Wohlbefinden der Beschäftigten wird jedoch durch
hohe Stressbelastung beeinträchtigt, wobei die
Hälfte der deutschen Arbeitnehmer häufig Stress
am Arbeitsplatz erlebt – einer der höchsten Werte in
Europa.
Der Arbeitsplatz wird hightech
Für deutsche Arbeitnehmer ist es am wenigsten
wahrscheinlich, dass ihnen für die Ausübung ihrer
Tätigkeit Technologie zur Verfügung steht. 24%
der Arbeitnehmer erhalten von ihrem Arbeitgeber
keinerlei Tools. Sich moderne Technologien zu eigen
zu machen wird immer wichtiger werden, da sich 37%
der deutschen Arbeitnehmer absolute Flexibilität bei
den Arbeitsorganisationsformen wünschen.
Die Arbeitnehmeransichten in Europa 2015/16
Informationsblatt Deutschland
Über die Studie
Die Arbeitnehmeransichten in Europa 2015/16
zeigen, wie Arbeitnehmer über die Zukunft der
Arbeit denken. Die europaweite Studie untersucht
die Ansichten von mehr als 11.000 Arbeitnehmern
in acht Wirtschaftsnationen, darunter 1.505
in Deutschland. Weitere beteiligte Länder waren
Frankreich, Italien, die Niederlande, Polen, Spanien,
die Schweiz und das Vereinigte Königreich.
Im Laufe der letzten 10 Jahre hat Europa turbulente Zeiten erlebt. Die Arbeitswelt
befindet sich im Umbruch, geprägt durch demographische Verschiebungen, zunehmenden
internationalen Wettbewerb und technologische Entwicklungen. Wie bewerten deutsche
Arbeitnehmer die Zukunft der Arbeit, verglichen mit ihren europäischen Kollegen?

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Die Arbeitnehmeransichten in Europa – Die Fakten deutscher Arbeitnehmer

Ähnlich wie Die Arbeitnehmeransichten in Europa – Die Fakten deutscher Arbeitnehmer (9)

Die Hiring Manager Umfrage
Die Hiring Manager UmfrageDie Hiring Manager Umfrage
Die Hiring Manager Umfrage
 
[Studie, 2014]: Migration von Fach- und Führungskräften nach Deutschland
[Studie, 2014]: Migration von Fach- und Führungskräften nach Deutschland[Studie, 2014]: Migration von Fach- und Führungskräften nach Deutschland
[Studie, 2014]: Migration von Fach- und Führungskräften nach Deutschland
 
Studie Zukunft der Mitarbeiterzeitschrift
Studie Zukunft der MitarbeiterzeitschriftStudie Zukunft der Mitarbeiterzeitschrift
Studie Zukunft der Mitarbeiterzeitschrift
 
Hiring Manager Report CH
Hiring Manager Report CHHiring Manager Report CH
Hiring Manager Report CH
 
Rekrutierung von ausländischen Fach-und Führungskräften
Rekrutierung von ausländischen Fach-und FührungskräftenRekrutierung von ausländischen Fach-und Führungskräften
Rekrutierung von ausländischen Fach-und Führungskräften
 
HR-Report 2015/2016 von IBE und Hays
HR-Report 2015/2016 von IBE und HaysHR-Report 2015/2016 von IBE und Hays
HR-Report 2015/2016 von IBE und Hays
 
Hays HR-Report 2019
Hays  HR-Report 2019Hays  HR-Report 2019
Hays HR-Report 2019
 
Migration von Fach- und Führungskräften nach Deutschland
Migration von Fach- und Führungskräften nach DeutschlandMigration von Fach- und Führungskräften nach Deutschland
Migration von Fach- und Führungskräften nach Deutschland
 
Blitz-Umfrage: Krisenkommunikation im Social Web
Blitz-Umfrage: Krisenkommunikation im Social WebBlitz-Umfrage: Krisenkommunikation im Social Web
Blitz-Umfrage: Krisenkommunikation im Social Web
 

Mehr von ADP Deutschland

Mehr von ADP Deutschland (7)

ADP Social Media Index - Ergebnisse der 7. Umfrage (Januar 2016)
ADP Social Media Index - Ergebnisse der 7. Umfrage (Januar 2016)ADP Social Media Index - Ergebnisse der 7. Umfrage (Januar 2016)
ADP Social Media Index - Ergebnisse der 7. Umfrage (Januar 2016)
 
Erfolgreiche Personalarbeit in Zeiten von Industrie 4.0: Was das HR-Managemen...
Erfolgreiche Personalarbeit in Zeiten von Industrie 4.0: Was das HR-Managemen...Erfolgreiche Personalarbeit in Zeiten von Industrie 4.0: Was das HR-Managemen...
Erfolgreiche Personalarbeit in Zeiten von Industrie 4.0: Was das HR-Managemen...
 
ADP Social Media Index - Ergebnisse der 6. Umfrage (Juli 2015)
ADP Social Media Index - Ergebnisse der 6. Umfrage (Juli 2015)ADP Social Media Index - Ergebnisse der 6. Umfrage (Juli 2015)
ADP Social Media Index - Ergebnisse der 6. Umfrage (Juli 2015)
 
ADP Social Media Index - Ergebnisse der 5. Umfrage (Dezember 2014)
ADP Social Media Index - Ergebnisse der 5. Umfrage (Dezember 2014) ADP Social Media Index - Ergebnisse der 5. Umfrage (Dezember 2014)
ADP Social Media Index - Ergebnisse der 5. Umfrage (Dezember 2014)
 
Studie: HR-Leistungen deutscher Weltmarktführer
Studie: HR-Leistungen deutscher WeltmarktführerStudie: HR-Leistungen deutscher Weltmarktführer
Studie: HR-Leistungen deutscher Weltmarktführer
 
ADP Social Media Index - Ergebnisse der 4. Umfrage (Juli 2014)
ADP Social Media Index - Ergebnisse der 4. Umfrage (Juli 2014)ADP Social Media Index - Ergebnisse der 4. Umfrage (Juli 2014)
ADP Social Media Index - Ergebnisse der 4. Umfrage (Juli 2014)
 
Was ist erfolgreiche Personalarbeit? Die relevanten KPIs für die HR
Was ist erfolgreiche Personalarbeit? Die relevanten KPIs für die HRWas ist erfolgreiche Personalarbeit? Die relevanten KPIs für die HR
Was ist erfolgreiche Personalarbeit? Die relevanten KPIs für die HR
 

Die Arbeitnehmeransichten in Europa – Die Fakten deutscher Arbeitnehmer

  • 1. The ADP Logo and ADP are registered trademarks of ADP, LLC. Copyright © 2015 ADP, LLC. Deutsche Arbeitnehmer sind am optimistischsten In Anbetracht des positiven Konjunkturverlaufs und der gestiegenen Beschäftigungsmöglichkeiten sind deutsche Arbeitnehmer hinsichtlich der Zukunft der Arbeit die optimistischsten in Europa. 83% der Arbeitnehmer sind sehr oder ziemlich optimistisch. Damit liegt dieser Wert erheblich über dem europäischen Durchschnitt von 77%. Arbeitnehmer in Deutschland führend bei Bindung ans Unternehmen Deutschland hat auch die treuesten Arbeitnehmer. 40% planen für den Rest ihres Arbeitslebens bei ihrer Organisation zu bleiben, verglichen mit 30% auf dem Kontinent insgesamt. Dennoch plant fast ein Drittel (31%) der Arbeitnehmer den Arbeitsplatz in den nächsten drei Jahren zu wechseln, wodurch Mitarbeiterbindung für Unternehmen problematisch bleibt. Wettbewerb reicht über Grenzen hinaus 49% der deutschen Arbeitnehmer denken, dass ihre Organisation bereit ist international um Aufträge und qualifizierte Arbeitskräfte zu konkurrieren. Ein Fünftel der Arbeitnehmer (21%) fühlt sich durch aus dem Ausland kommende qualifizierte Arbeitskräfte gefährdet, während mehr als ein Viertel (27%) sich über eine Abwanderung qualifizierter Arbeitskräfte in andere Länder Sorgen macht. Die Fünf-Generationen-Arbeitnehmerschaft Der Arbeitsmarkt durchläuft einen erheblichen demografischen Wandel, was enorme Auswirkungen auf Organisationen hat. Tatsächlich stoßen 60% der Arbeitskräfte am Arbeitsplatz auf Probleme unter den Generationen. Dieser Wert liegt jedoch unter dem europäischen Durchschnitt (67%). Das Engagement der Mitarbeiter ist von entscheidender Bedeutung Deutsche Arbeitnehmer gehören zu den engagiertesten in Europa. 62% der Arbeitnehmer fühlen sich in ihre Organisation eingebunden, verglichen mit 56% ihrer europäischen Kollegen. Die wichtigsten Faktoren für Engagement und Motivation der Arbeitnehmer sind eine vielfältige und sich schnell wandelnde Rolle zu haben, Lob und Anerkennung vom Management zu bekommen und die Möglichkeit flexibel zu arbeiten. Das Wohlbefinden der Beschäftigten wird jedoch durch hohe Stressbelastung beeinträchtigt, wobei die Hälfte der deutschen Arbeitnehmer häufig Stress am Arbeitsplatz erlebt – einer der höchsten Werte in Europa. Der Arbeitsplatz wird hightech Für deutsche Arbeitnehmer ist es am wenigsten wahrscheinlich, dass ihnen für die Ausübung ihrer Tätigkeit Technologie zur Verfügung steht. 24% der Arbeitnehmer erhalten von ihrem Arbeitgeber keinerlei Tools. Sich moderne Technologien zu eigen zu machen wird immer wichtiger werden, da sich 37% der deutschen Arbeitnehmer absolute Flexibilität bei den Arbeitsorganisationsformen wünschen. Die Arbeitnehmeransichten in Europa 2015/16 Informationsblatt Deutschland Über die Studie Die Arbeitnehmeransichten in Europa 2015/16 zeigen, wie Arbeitnehmer über die Zukunft der Arbeit denken. Die europaweite Studie untersucht die Ansichten von mehr als 11.000 Arbeitnehmern in acht Wirtschaftsnationen, darunter 1.505 in Deutschland. Weitere beteiligte Länder waren Frankreich, Italien, die Niederlande, Polen, Spanien, die Schweiz und das Vereinigte Königreich. Im Laufe der letzten 10 Jahre hat Europa turbulente Zeiten erlebt. Die Arbeitswelt befindet sich im Umbruch, geprägt durch demographische Verschiebungen, zunehmenden internationalen Wettbewerb und technologische Entwicklungen. Wie bewerten deutsche Arbeitnehmer die Zukunft der Arbeit, verglichen mit ihren europäischen Kollegen?