SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
www.werning.com
Afrikastraße 42
32791 Lage
Telefon +49 5232 696555-8
Telefax +49 5232 696555-9
Mobil +49 151 15167624
Ich biete Ihnen praxisnahe Strategieberatungen, Vorträge und Workshops
zu den Themen Datenschutz, Internetmarketing und Social Media.
B Y O D oder B Y O D
Bring Your Own Device
und/oder
Bring Your Own Desaster
Definition
Bring Your Own Device (BYOD) ist einfach:
Die Mitarbeiter nutzen ihre eigenen privaten
Geräte für dienstliche Tätigkeiten.
• Mitarbeiter wollen ihre privaten Smartphones und
Tablets für dienstliche E-Mails, Termine und
sonstige dienstliche Tätigkeiten benutzen.
• Mitarbeiter sind privat an Programme gewöhnt
und möchten diese auch auf der Arbeit einsetzen.
• Mitarbeiter benutzen privat Internet-Dienste wie z.
B. Dropbox, Google oder andere Cloud-
Speicherangebote oder Werkzeuge, um Termine
abzustimmen, wie Doodle und möchten diese
Dienste auch beruflich nutzen.
BYOD - Device oder Desaster? Und praktische Lösungen.
• BYOD ist Realität in Deutschland
• GF/Führungskräfte häufig Initiatoren
– GF/FK -> am meisten Smartphones
– MA -> sehr häufig PC/Laptop/Cloud
• Unternehmen sind immer noch wenig vorbereitet
• Sicherheit der Daten die größte Herausforderung
Warum möchten die Mitarbeitenden BYOD?
Wer bringt seinen Desktop (Schreibtisch) mit?
Sachlich
Fehlen Funktionen an den
Business Devices?
Emotional
Ist die private Hardware
cooler?
Für eine Lösung ist es wichtig das WARUM zu verstehen!
Das Problem
– Ein BOYD ist ein privates System
• Daten dort sicher speichern und löschen?
– Ein BYOD ist irgendein privates System
• Android? iOS? RIM?
• Welche Version hat das System und welche die
Apps?
– Ein BYOD ist irgendein Drittgerät in Ihrer IT!
- Es geht nicht (nur) um Smartphones
Verantwortung ist nicht delegierbar
DatenweitergabeAuftraggeber Auftragnehmer
Sub-Auftragnehmer
Datenweitergabe
Bei personenbezogenen Daten ein
Vertrag nach §11 BDSG zwingend
erforderlich.
Verantwortung bleibt beim Auftraggeber!
• Datenschutz
• Lizenz-/Nutzungsrechte
• Aufbewahrungspflichten/Herausgabepflichten
• Arbeitsrecht
• Mitbestimmungspflicht
• Haftung
• …
19 10
Was gilt es zu beachten….
• Sorgfältige Analyse der technischen
Möglichkeiten und der konkreten Wünsche der
(unterschiedlichen) Nutzergruppen
• Klare Vereinbarungen zwischen Arbeitgeber und
Arbeitnehmer
• Die Einbeziehung des Betriebsrates
• Regelungen zum Aufwendungsersatz
• Permanente Prüfung der Sicherheit
• Transparente Regelungen
(sicher – unsicher statt erlaub – verboten)
Lösungen?
Professionelle Unternehmenslösungen
TeamDisk
…und noch viele mehr die besser zu Ihrer Lösung passen…
Remotelösungen
Bild fotolia: #40104070 | Urheber: Minerva Studio
19 14
Multi Device Management
Ein Schritt weiter im Alphabet - C statt B
CYOD
Choose Your Own Device
Das Unternehmen stellt eine Auswahl
an Geräten zur Verfügung.
Diese werden durch das Unternehmen
konfiguriert und gewartet.
Mitarbeiter-PC-Programme (MPP) - Initiative D21
http://www.initiatived21.de/portfolio/mpp/
Sandboxsysteme
Android for Work | (c) Google
Wir sammeln:• Trennung privater und geschäftlicher Daten,
• Klären und kommunizieren (Policy)
– Zugriff und Einsichtnahme in Daten auf dem Gerät
– wann das Unternehmen Daten (fern-)löschen darf
– ob und inwiefern Monitoring-Tools eingesetzt werde
– inwieweit Systemparameter fest eingestellt sind
– ob auch Dritte (etwa Familienmitglieder oder Freunde) das mobile Device
nutzen dürfen,
– wer für Reparaturen und Wartungsarbeiten zuständig ist und wer hierfür
finanziell aufkommt,
• zur grundsätzlichen Haftungsverteilung zwischen Arbeitgeber
und Arbeitnehmer, allgemein zu Prozessen im Lebenszyklus des
Geräts (Verlust, Beschädigung, Ausscheiden des Mitarbeiters,
Dokumentation).
• Datenlöschung bei Kündigung (Wechsel zum Mitbewerber!)
• ……
• …
Unsere BYOD Policy? Bring Your Own Desk!
Die University of Oregon hat 1971 bei der Neugestaltung ihres Campus keine Wege
gelegt, sondern überall Rasen gesät.
Erst nach Jahren, als das Gelände mit Leben gefüllt war und die Menschen Ihre
Wege gewählt hatten, wurden die „Trampelpfade“ asphaltiert.
Laufenlassen
www.werning.com

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Glosario de terminos
Glosario de terminosGlosario de terminos
Glosario de terminos
Deximar Boza
 
Die Inbound-Marketing-Methode Leseprobe Kapitel 6
Die Inbound-Marketing-Methode Leseprobe Kapitel 6Die Inbound-Marketing-Methode Leseprobe Kapitel 6
Die Inbound-Marketing-Methode Leseprobe Kapitel 6
BurdaDirect
 
BELAJAR BAHASA INGRIS
BELAJAR BAHASA INGRISBELAJAR BAHASA INGRIS
BELAJAR BAHASA INGRIS
Hafidz Hafidz
 
Universidad popular del cesar
Universidad popular del cesarUniversidad popular del cesar
Universidad popular del cesar
Jorge Ospino Rodriguez
 
Webinar: HR als Treiber der Enterprise 2.0 Transformation
Webinar: HR als Treiber der Enterprise 2.0 TransformationWebinar: HR als Treiber der Enterprise 2.0 Transformation
Webinar: HR als Treiber der Enterprise 2.0 Transformation
Sebastian Thielke
 
Misterios humanos
Misterios humanosMisterios humanos
Misterios humanos
Mario Abate Liotti Falco
 
Die Struktur von digitalen Charakteren - Partizipatives storytelling
Die Struktur von digitalen Charakteren - Partizipatives storytellingDie Struktur von digitalen Charakteren - Partizipatives storytelling
Die Struktur von digitalen Charakteren - Partizipatives storytelling
Marcus Brown
 
Tomar las riendas_de_la_vida-051021
Tomar las riendas_de_la_vida-051021Tomar las riendas_de_la_vida-051021
Tomar las riendas_de_la_vida-051021
Centro Universitario Villanueva
 
Ty7 elevpres1 ht12
Ty7 elevpres1 ht12Ty7 elevpres1 ht12
Ty7 elevpres1 ht12
cecny
 
Sage CRM 7.1 Versionshinweise
Sage CRM 7.1 VersionshinweiseSage CRM 7.1 Versionshinweise
Grundsatzpapier
GrundsatzpapierGrundsatzpapier
Grundsatzpapier
ICV_eV
 
Presentación Competic 2
Presentación Competic 2Presentación Competic 2
Presentación Competic 2
Maria Teresa
 
Residuos tóxicos. Derecho a la información ambiental.
Residuos tóxicos. Derecho a la  información ambiental.Residuos tóxicos. Derecho a la  información ambiental.
Residuos tóxicos. Derecho a la información ambiental.
Luis Federico Arias
 
Ppa
PpaPpa
Fases para instalar un sistema operativo
Fases para instalar un sistema operativoFases para instalar un sistema operativo
Fases para instalar un sistema operativo
Samara Celeste Vitar Rojas
 
Weihnachten in der Türkei
Weihnachten in der TürkeiWeihnachten in der Türkei
Weihnachten in der Türkei
Nokku1993
 

Andere mochten auch (16)

Glosario de terminos
Glosario de terminosGlosario de terminos
Glosario de terminos
 
Die Inbound-Marketing-Methode Leseprobe Kapitel 6
Die Inbound-Marketing-Methode Leseprobe Kapitel 6Die Inbound-Marketing-Methode Leseprobe Kapitel 6
Die Inbound-Marketing-Methode Leseprobe Kapitel 6
 
BELAJAR BAHASA INGRIS
BELAJAR BAHASA INGRISBELAJAR BAHASA INGRIS
BELAJAR BAHASA INGRIS
 
Universidad popular del cesar
Universidad popular del cesarUniversidad popular del cesar
Universidad popular del cesar
 
Webinar: HR als Treiber der Enterprise 2.0 Transformation
Webinar: HR als Treiber der Enterprise 2.0 TransformationWebinar: HR als Treiber der Enterprise 2.0 Transformation
Webinar: HR als Treiber der Enterprise 2.0 Transformation
 
Misterios humanos
Misterios humanosMisterios humanos
Misterios humanos
 
Die Struktur von digitalen Charakteren - Partizipatives storytelling
Die Struktur von digitalen Charakteren - Partizipatives storytellingDie Struktur von digitalen Charakteren - Partizipatives storytelling
Die Struktur von digitalen Charakteren - Partizipatives storytelling
 
Tomar las riendas_de_la_vida-051021
Tomar las riendas_de_la_vida-051021Tomar las riendas_de_la_vida-051021
Tomar las riendas_de_la_vida-051021
 
Ty7 elevpres1 ht12
Ty7 elevpres1 ht12Ty7 elevpres1 ht12
Ty7 elevpres1 ht12
 
Sage CRM 7.1 Versionshinweise
Sage CRM 7.1 VersionshinweiseSage CRM 7.1 Versionshinweise
Sage CRM 7.1 Versionshinweise
 
Grundsatzpapier
GrundsatzpapierGrundsatzpapier
Grundsatzpapier
 
Presentación Competic 2
Presentación Competic 2Presentación Competic 2
Presentación Competic 2
 
Residuos tóxicos. Derecho a la información ambiental.
Residuos tóxicos. Derecho a la  información ambiental.Residuos tóxicos. Derecho a la  información ambiental.
Residuos tóxicos. Derecho a la información ambiental.
 
Ppa
PpaPpa
Ppa
 
Fases para instalar un sistema operativo
Fases para instalar un sistema operativoFases para instalar un sistema operativo
Fases para instalar un sistema operativo
 
Weihnachten in der Türkei
Weihnachten in der TürkeiWeihnachten in der Türkei
Weihnachten in der Türkei
 

Ähnlich wie BYOD - Device oder Desaster? Und praktische Lösungen.

💬 Remote Work / Home Office - PowerPoint-Präsentation, PPT-Vorlage - Business...
💬 Remote Work / Home Office - PowerPoint-Präsentation, PPT-Vorlage - Business...💬 Remote Work / Home Office - PowerPoint-Präsentation, PPT-Vorlage - Business...
💬 Remote Work / Home Office - PowerPoint-Präsentation, PPT-Vorlage - Business...
PresentationLoad
 
SeEF 2013 | Büro 2.0 - Intelligente Lösungen für unterwegs (Olivier Kofler)
SeEF 2013 | Büro 2.0 - Intelligente Lösungen für unterwegs (Olivier Kofler)SeEF 2013 | Büro 2.0 - Intelligente Lösungen für unterwegs (Olivier Kofler)
SeEF 2013 | Büro 2.0 - Intelligente Lösungen für unterwegs (Olivier Kofler)
Swiss eEconomy Forum
 
Digital Workplace - mehr als eine Cloud Plattform für Office Anwendungen
Digital Workplace - mehr als eine Cloud Plattform für Office AnwendungenDigital Workplace - mehr als eine Cloud Plattform für Office Anwendungen
Digital Workplace - mehr als eine Cloud Plattform für Office Anwendungen
Thomas Maeder
 
CCD2014 - Communardo
CCD2014 - CommunardoCCD2014 - Communardo
CCD2014 - Communardo
Communardo GmbH
 
Bring your own device
Bring your own deviceBring your own device
Bring your own device
Thomas Krampe
 
SharePoint Forum Stuttgart 2019 - Beitrag Beck et al.
SharePoint Forum Stuttgart 2019 - Beitrag Beck et al. SharePoint Forum Stuttgart 2019 - Beitrag Beck et al.
SharePoint Forum Stuttgart 2019 - Beitrag Beck et al.
Beck et al. GmbH
 
Impulsseminar cloud computing - ufz.ch 20120521
Impulsseminar cloud computing - ufz.ch 20120521Impulsseminar cloud computing - ufz.ch 20120521
Impulsseminar cloud computing - ufz.ch 20120521
ihrepartner.ch gmbh
 
Firstline Worker mit Teams
Firstline Worker mit TeamsFirstline Worker mit Teams
Firstline Worker mit Teams
Thomas Walz
 
SharePoint Days 2014 - Fit für Office 365
SharePoint Days 2014  - Fit für Office 365SharePoint Days 2014  - Fit für Office 365
SharePoint Days 2014 - Fit für Office 365
David Schneider
 
Dictate ondemand mobile - Lead Management Option (deutsch)
Dictate ondemand mobile - Lead Management Option (deutsch)Dictate ondemand mobile - Lead Management Option (deutsch)
Dictate ondemand mobile - Lead Management Option (deutsch)
Custemotion Unternehmensberatung UG (haftungsbeschränkt)
 
How-to Webinarserie Live-Webinar "Office 365 sicher verwalten"
How-to Webinarserie Live-Webinar "Office 365 sicher verwalten"How-to Webinarserie Live-Webinar "Office 365 sicher verwalten"
How-to Webinarserie Live-Webinar "Office 365 sicher verwalten"
Eileen Erdmann
 
SPSD2014 - Herausforderung: Produktive SharePoint Collaboration Plattform
SPSD2014 - Herausforderung: Produktive SharePoint Collaboration PlattformSPSD2014 - Herausforderung: Produktive SharePoint Collaboration Plattform
SPSD2014 - Herausforderung: Produktive SharePoint Collaboration Plattform
Communardo GmbH
 
SPSD 2015 - "Von OneDrive for Business zur Enterprise Collaboration Architektur"
SPSD 2015 - "Von OneDrive for Business zur Enterprise Collaboration Architektur"SPSD 2015 - "Von OneDrive for Business zur Enterprise Collaboration Architektur"
SPSD 2015 - "Von OneDrive for Business zur Enterprise Collaboration Architektur"
Communardo GmbH
 
BYOD Bring your own device
BYOD Bring your own deviceBYOD Bring your own device
BYOD Bring your own device
CIOConsultingTeam
 
Byod course 27.5_v02
Byod course 27.5_v02Byod course 27.5_v02
Byod course 27.5_v02
SuperB2
 
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
University St. Gallen
 
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
netmedianer GmbH
 
Digital Workplace Forum 2018 - Cloud Office Ökosysteme
Digital Workplace Forum 2018 - Cloud Office ÖkosystemeDigital Workplace Forum 2018 - Cloud Office Ökosysteme
Digital Workplace Forum 2018 - Cloud Office Ökosysteme
Beck et al. GmbH
 
Leistungsportfolio der ICT
Leistungsportfolio der ICTLeistungsportfolio der ICT
Leistungsportfolio der ICT
Chris H. Leeb
 

Ähnlich wie BYOD - Device oder Desaster? Und praktische Lösungen. (20)

💬 Remote Work / Home Office - PowerPoint-Präsentation, PPT-Vorlage - Business...
💬 Remote Work / Home Office - PowerPoint-Präsentation, PPT-Vorlage - Business...💬 Remote Work / Home Office - PowerPoint-Präsentation, PPT-Vorlage - Business...
💬 Remote Work / Home Office - PowerPoint-Präsentation, PPT-Vorlage - Business...
 
SeEF 2013 | Büro 2.0 - Intelligente Lösungen für unterwegs (Olivier Kofler)
SeEF 2013 | Büro 2.0 - Intelligente Lösungen für unterwegs (Olivier Kofler)SeEF 2013 | Büro 2.0 - Intelligente Lösungen für unterwegs (Olivier Kofler)
SeEF 2013 | Büro 2.0 - Intelligente Lösungen für unterwegs (Olivier Kofler)
 
Digital Workplace - mehr als eine Cloud Plattform für Office Anwendungen
Digital Workplace - mehr als eine Cloud Plattform für Office AnwendungenDigital Workplace - mehr als eine Cloud Plattform für Office Anwendungen
Digital Workplace - mehr als eine Cloud Plattform für Office Anwendungen
 
CCD2014 - Communardo
CCD2014 - CommunardoCCD2014 - Communardo
CCD2014 - Communardo
 
Bring your own device
Bring your own deviceBring your own device
Bring your own device
 
SharePoint Forum Stuttgart 2019 - Beitrag Beck et al.
SharePoint Forum Stuttgart 2019 - Beitrag Beck et al. SharePoint Forum Stuttgart 2019 - Beitrag Beck et al.
SharePoint Forum Stuttgart 2019 - Beitrag Beck et al.
 
Impulsseminar cloud computing - ufz.ch 20120521
Impulsseminar cloud computing - ufz.ch 20120521Impulsseminar cloud computing - ufz.ch 20120521
Impulsseminar cloud computing - ufz.ch 20120521
 
Firstline Worker mit Teams
Firstline Worker mit TeamsFirstline Worker mit Teams
Firstline Worker mit Teams
 
SharePoint Days 2014 - Fit für Office 365
SharePoint Days 2014  - Fit für Office 365SharePoint Days 2014  - Fit für Office 365
SharePoint Days 2014 - Fit für Office 365
 
Dictate ondemand mobile - Lead Management Option (deutsch)
Dictate ondemand mobile - Lead Management Option (deutsch)Dictate ondemand mobile - Lead Management Option (deutsch)
Dictate ondemand mobile - Lead Management Option (deutsch)
 
How-to Webinarserie Live-Webinar "Office 365 sicher verwalten"
How-to Webinarserie Live-Webinar "Office 365 sicher verwalten"How-to Webinarserie Live-Webinar "Office 365 sicher verwalten"
How-to Webinarserie Live-Webinar "Office 365 sicher verwalten"
 
DREGER IT - Mobile Lösungen
DREGER IT - Mobile LösungenDREGER IT - Mobile Lösungen
DREGER IT - Mobile Lösungen
 
SPSD2014 - Herausforderung: Produktive SharePoint Collaboration Plattform
SPSD2014 - Herausforderung: Produktive SharePoint Collaboration PlattformSPSD2014 - Herausforderung: Produktive SharePoint Collaboration Plattform
SPSD2014 - Herausforderung: Produktive SharePoint Collaboration Plattform
 
SPSD 2015 - "Von OneDrive for Business zur Enterprise Collaboration Architektur"
SPSD 2015 - "Von OneDrive for Business zur Enterprise Collaboration Architektur"SPSD 2015 - "Von OneDrive for Business zur Enterprise Collaboration Architektur"
SPSD 2015 - "Von OneDrive for Business zur Enterprise Collaboration Architektur"
 
BYOD Bring your own device
BYOD Bring your own deviceBYOD Bring your own device
BYOD Bring your own device
 
Byod course 27.5_v02
Byod course 27.5_v02Byod course 27.5_v02
Byod course 27.5_v02
 
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
 
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
 
Digital Workplace Forum 2018 - Cloud Office Ökosysteme
Digital Workplace Forum 2018 - Cloud Office ÖkosystemeDigital Workplace Forum 2018 - Cloud Office Ökosysteme
Digital Workplace Forum 2018 - Cloud Office Ökosysteme
 
Leistungsportfolio der ICT
Leistungsportfolio der ICTLeistungsportfolio der ICT
Leistungsportfolio der ICT
 

BYOD - Device oder Desaster? Und praktische Lösungen.

  • 1. www.werning.com Afrikastraße 42 32791 Lage Telefon +49 5232 696555-8 Telefax +49 5232 696555-9 Mobil +49 151 15167624 Ich biete Ihnen praxisnahe Strategieberatungen, Vorträge und Workshops zu den Themen Datenschutz, Internetmarketing und Social Media.
  • 2. B Y O D oder B Y O D Bring Your Own Device und/oder Bring Your Own Desaster
  • 3. Definition Bring Your Own Device (BYOD) ist einfach: Die Mitarbeiter nutzen ihre eigenen privaten Geräte für dienstliche Tätigkeiten.
  • 4. • Mitarbeiter wollen ihre privaten Smartphones und Tablets für dienstliche E-Mails, Termine und sonstige dienstliche Tätigkeiten benutzen. • Mitarbeiter sind privat an Programme gewöhnt und möchten diese auch auf der Arbeit einsetzen. • Mitarbeiter benutzen privat Internet-Dienste wie z. B. Dropbox, Google oder andere Cloud- Speicherangebote oder Werkzeuge, um Termine abzustimmen, wie Doodle und möchten diese Dienste auch beruflich nutzen.
  • 6. • BYOD ist Realität in Deutschland • GF/Führungskräfte häufig Initiatoren – GF/FK -> am meisten Smartphones – MA -> sehr häufig PC/Laptop/Cloud • Unternehmen sind immer noch wenig vorbereitet • Sicherheit der Daten die größte Herausforderung
  • 7. Warum möchten die Mitarbeitenden BYOD? Wer bringt seinen Desktop (Schreibtisch) mit? Sachlich Fehlen Funktionen an den Business Devices? Emotional Ist die private Hardware cooler? Für eine Lösung ist es wichtig das WARUM zu verstehen!
  • 8. Das Problem – Ein BOYD ist ein privates System • Daten dort sicher speichern und löschen? – Ein BYOD ist irgendein privates System • Android? iOS? RIM? • Welche Version hat das System und welche die Apps? – Ein BYOD ist irgendein Drittgerät in Ihrer IT! - Es geht nicht (nur) um Smartphones
  • 9. Verantwortung ist nicht delegierbar DatenweitergabeAuftraggeber Auftragnehmer Sub-Auftragnehmer Datenweitergabe Bei personenbezogenen Daten ein Vertrag nach §11 BDSG zwingend erforderlich. Verantwortung bleibt beim Auftraggeber!
  • 10. • Datenschutz • Lizenz-/Nutzungsrechte • Aufbewahrungspflichten/Herausgabepflichten • Arbeitsrecht • Mitbestimmungspflicht • Haftung • … 19 10 Was gilt es zu beachten….
  • 11. • Sorgfältige Analyse der technischen Möglichkeiten und der konkreten Wünsche der (unterschiedlichen) Nutzergruppen • Klare Vereinbarungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer • Die Einbeziehung des Betriebsrates • Regelungen zum Aufwendungsersatz • Permanente Prüfung der Sicherheit • Transparente Regelungen (sicher – unsicher statt erlaub – verboten) Lösungen?
  • 12. Professionelle Unternehmenslösungen TeamDisk …und noch viele mehr die besser zu Ihrer Lösung passen…
  • 13. Remotelösungen Bild fotolia: #40104070 | Urheber: Minerva Studio
  • 14. 19 14 Multi Device Management
  • 15. Ein Schritt weiter im Alphabet - C statt B CYOD Choose Your Own Device Das Unternehmen stellt eine Auswahl an Geräten zur Verfügung. Diese werden durch das Unternehmen konfiguriert und gewartet.
  • 16. Mitarbeiter-PC-Programme (MPP) - Initiative D21 http://www.initiatived21.de/portfolio/mpp/
  • 18. Wir sammeln:• Trennung privater und geschäftlicher Daten, • Klären und kommunizieren (Policy) – Zugriff und Einsichtnahme in Daten auf dem Gerät – wann das Unternehmen Daten (fern-)löschen darf – ob und inwiefern Monitoring-Tools eingesetzt werde – inwieweit Systemparameter fest eingestellt sind – ob auch Dritte (etwa Familienmitglieder oder Freunde) das mobile Device nutzen dürfen, – wer für Reparaturen und Wartungsarbeiten zuständig ist und wer hierfür finanziell aufkommt, • zur grundsätzlichen Haftungsverteilung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer, allgemein zu Prozessen im Lebenszyklus des Geräts (Verlust, Beschädigung, Ausscheiden des Mitarbeiters, Dokumentation). • Datenlöschung bei Kündigung (Wechsel zum Mitbewerber!) • …… • …
  • 19. Unsere BYOD Policy? Bring Your Own Desk!
  • 20. Die University of Oregon hat 1971 bei der Neugestaltung ihres Campus keine Wege gelegt, sondern überall Rasen gesät. Erst nach Jahren, als das Gelände mit Leben gefüllt war und die Menschen Ihre Wege gewählt hatten, wurden die „Trampelpfade“ asphaltiert. Laufenlassen