SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Büro 2.0
Intelligente Lösungen für unterwegs


Web & Mobile Solutions!
Agenda	
  
•    Büro	
  2.0	
  &	
  BYOD	
  
•    Der	
  Mitarbeiter	
  1.0	
  
•    Der	
  Mitarbeiter	
  2.0	
  
•    Herausforderungen	
  
•    Beispiele	
  aus	
  der	
  Praxis	
  
•    Fazit	
  
ÜBER	
  MICH	
  
Wer	
  ich	
  bin	
  
1.  Name: 	
   	
        	
     	
  Olivier	
  Kofler	
  
2.  Geboren: 	
          	
     	
  03.10.1984	
  
3.  Bildung: 	
          	
     	
  Eidg.	
  Dipl.	
  INF	
  BS	
  

	
  
	
  
Was	
  ich	
  mache	
  
1.  GeschäTsleitung: 	
                	
  Leiter	
  Entwicklung	
  
2.  Projektleitung: 	
   	
            	
  Beratung	
  und	
  Leitung	
  Projekte	
  
3.  Partner:	
   	
   	
   	
          	
  Unternehmer	
  und	
  MiZnhaber	
  
BÜRO	
  2.0	
  UND	
  BYOD	
  
Büro	
  2.0	
  /	
  BYOD	
  ?	
  




Quelle:	
  h^p://www.cloudproviderusa.com/wp-­‐content/uploads/2012/10/100-­‐cloudtweaks-­‐comic.jpeg	
  
BYOD	
  ?	
  
•  Bring	
  your	
  own	
  device	
  
•  BYOD	
  ist	
  die	
  Art	
  und	
  Weise	
  wie	
  in	
  Unternehmen	
  
   mit	
  der	
  Tatsache,	
  dass	
  MA	
  vermehrt	
  mit	
  privaten	
  
   Endgeräten	
  arbeiten	
  umgegangen	
  wird.	
  	
  
•  Wikipedia	
  
    „BYOD	
  soll	
  den	
  Nutzern	
  eine	
  größere	
  Wahlfreiheit	
  
    bringen	
  und	
  der	
  Organisa;on	
  eine	
  bessere	
  Orien;erung	
  
    an	
  persönlichen	
  Bedürfnissen	
  ermöglichen“	
  	
  
IST	
  –	
  Büro	
  1.0	
  

•    Ortsgebunden	
  
•    Klassische	
  Desktop	
  Computer	
  
•    Klassische	
  Anwender-­‐SoBware	
  
•    Keine	
  Schni^stellen	
  gegen	
  „Aussen“	
  
•    Keine	
  Webanbindung	
  
•    SoBware	
  zu	
  komplex	
  (Schulung)	
  
•    Medienbrüche	
  
Privat	
  
•  Nutzt	
  Datenspeicherung	
  in	
  der	
  Cloud	
  
•  Benützt	
  verschiedene	
  Eingabegeräte	
  
•  Setzt	
  eigene	
  CRM-­‐Systeme	
  ein	
  
   –  Facebook	
  
   –  Twi^er	
  
   –  Xing,	
  LinkedIn	
  
•  Vernetzt	
  mit	
  der	
  Umwelt	
  
•  Simplicity:	
  Braucht	
  keine	
  Schulung	
  
Ein	
  paar	
  Zahlen	
  




Quelle:	
  h^p://www.techconsult.de/images/pi/ms_consumerizaZon/Market_Paper-­‐Herausforderungen_im_Umgang_mit_bring_your_own.pdf	
  
Der	
  Mitarbeiter	
  2.0	
  -­‐	
  Erwartungen	
  	
  
•  Das	
  Büro	
  in	
  der	
  Hosentasche	
  
•  Ortsunabhängig	
  Zugriff	
  auf	
  seine	
  Daten	
  
•  Geräte	
  unabhängig	
  

•  Wissen	
  soll	
  ständig	
  abruSar	
  sein	
  
•  Flexible	
  Arbeitszeiten	
  
•  Individualität	
  durch	
  technische	
  „Gadgets“	
  
Der	
  Mitarbeiter	
  2.0	
  
•  Ist	
  Zuhause	
  oT	
  besser	
  ausgesta^et	
  als	
  am	
  
   Arbeitsplatz	
  
•  Braucht	
  &	
  will	
  SoBware	
  die	
  Spass	
  macht	
  
•  Lässt	
  Freizeit	
  und	
  Arbeit	
  verschmelzen	
  



•  Verwendet	
  die	
  Geräte,	
  die	
  er	
  will.	
  
HERAUSFORDERUNGEN	
  
Herausforderungen:	
  Sicherheit	
  
•    Datensicherheit	
  
•    Datenverlust	
  
•    Unbefugter	
  Zugriff	
  durch	
  3.	
  Personen	
  
•    Daten-­‐Konsistenz	
  
Mögliche	
  Lösungen	
  
•  AuthenZfizierung	
  (Biometrisch)	
  
•  Geschlossene	
  Systeme	
  (verifizierte	
  App-­‐
   Stores)	
  
•  Sicherheits-­‐Apps	
  
•  AuYlärung	
  &	
  Schulung	
  
•  Bestehende	
  Sicherheitskonzepte	
  erweitern	
  	
  
Herausforderungen:	
  Persönlich	
  
•    Kann	
  vom	
  Arbeiten	
  abhalten	
  
•    Vermischung	
  von	
  GeschäT	
  und	
  Privat	
  
•    Stress,	
  keine	
  Erholung	
  mehr	
  
•    Unausgeglichenes	
  Work	
  Life	
  Balance	
  
•    h^p://www.tagesanzeiger.ch/leben/
     gesellschaT/Glaubenskrieg-­‐ums-­‐Homeoffice/
     story/25452033	
  
Mögliche	
  Lösungen	
  
•  Reglement,	
  Auslärungen	
  
•  Sperrung	
  von	
  Zugriff	
  während	
  Wochenende	
  
   und	
  Ferienzeit	
  
•  Direkter	
  Webzugriff,	
  keine	
  Lokale	
  Daten	
  
BEISPIELE	
  AUS	
  DER	
  PRAXIS	
  
Auto.Ricardo	
  –	
  CRM/ERP	
  
Ausgangslage	
  
•  Kein	
  Zugriff	
  auf	
  Termine	
  &	
  Adressen	
  
•  Erschwerte	
  Routenplanung	
  
•  Nicht	
  möglich:	
  Erfassung	
  von	
  GesprächsnoZzen	
  
•  Nicht	
  möglich:	
  Erfassung	
  von	
  AuTrägen	
  
•  Zentralle	
  hat	
  keine	
  Infos	
  über	
  TäZgkeit	
  /	
  Status	
  
•  CRM	
  Datenqualität	
  leidet	
  
Lösung	
  




•  Mobile-­‐App	
  /	
  Online	
  CRM	
  
•  Zugriff	
  via	
  Tablets	
  
Volvo	
  –	
  Digitale	
  Preisliste	
  
Ausgangslage	
  
•  Nur	
  in	
  Papierform	
  
•  Aktualisierung	
  von	
  Preislisten	
  sehr	
  aufwändig	
  
•  Nicht	
  aktuell	
  
•  Für	
  Kunden	
  zu	
  kompliziert	
  
•  Showroom	
  Fahrzeug	
  nicht	
  konfigurierbar	
  
Lösung	
  




•    Mobile-­‐App	
  	
  
•    AutomaZsierter	
  Datenabgleich	
  
•    QR-­‐Code	
  Scanner	
  von	
  Showroom	
  Fahrzeug	
  
•    FahrzeugkonfiguraZon	
  kann	
  via	
  PDF	
  dem	
  Kunden	
  geschickt	
  werden	
  
Peka	
  
Ausgangslage	
  
•  Manuelle	
  Erstellung	
  von	
  Produkte-­‐Katalog	
  
•  Nur	
  manueller	
  Versand	
  (Papier)	
  möglich	
  
•  Keine	
  aktuelle	
  Kataloge	
  verfügbar	
  
•  Keine	
  Möglichkeit	
  individuelle	
  Preislisten	
  zu	
  
   erstellen	
  
Lösung	
  




•  Schni^stelle	
  zu	
  ERP	
  
•  Generierung	
  von	
  PDF-­‐Katalog	
  auf	
  Knopfdruck	
  
•  Direkter	
  Kundenzugriff	
  
    –  Individueller	
  Katalog	
  
    –  Auswahl	
  von	
  Inhalten	
  
    –  Anzeige	
  von	
  Kundenpreisbüchern	
  
FAZIT	
  
PotenZal:	
  Mitarbeiter	
  unterstützen	
  
•  Mitarbeiterzufriedenheit	
  &	
  MoZvaZon	
  
•  ProdukZvitätssteigerung	
  (bis	
  zu	
  30%)	
  
•  KostenredukZon	
  

•  Weil	
  es	
  macht	
  einfach	
  mehr	
  Spass	
  macht	
  !	
  
Mein	
  Tipp	
  


•  Den	
  Trend	
  als	
  Chance	
  sehen!	
  

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie SeEF 2013 | Büro 2.0 - Intelligente Lösungen für unterwegs (Olivier Kofler)

SharePoint Forum Stuttgart 2019 - Beitrag Beck et al.
SharePoint Forum Stuttgart 2019 - Beitrag Beck et al. SharePoint Forum Stuttgart 2019 - Beitrag Beck et al.
SharePoint Forum Stuttgart 2019 - Beitrag Beck et al.
Beck et al. GmbH
 
Unterwegs zum modernen Intranet. Wo stehen wir heute?
Unterwegs zum modernen Intranet. Wo stehen wir heute?Unterwegs zum modernen Intranet. Wo stehen wir heute?
Unterwegs zum modernen Intranet. Wo stehen wir heute?
Thomas Maeder
 
HWZ - CAS Mobile Business - Mobile Business und Mobile Strategie
HWZ - CAS Mobile Business - Mobile Business und Mobile StrategieHWZ - CAS Mobile Business - Mobile Business und Mobile Strategie
HWZ - CAS Mobile Business - Mobile Business und Mobile Strategie
Milos Radovic
 
SMZ Company Presentation (german/short)
SMZ Company Presentation (german/short)SMZ Company Presentation (german/short)
SMZ Company Presentation (german/short)
Pokeshot/// SMZ
 
Hirschtec homeoffice
Hirschtec homeofficeHirschtec homeoffice
Hirschtec homeoffice
HIRSCHTEC
 
Webinar: Office 365 erfolgreich einführen - Handout | HIRSCHTEC
Webinar: Office 365 erfolgreich einführen - Handout | HIRSCHTECWebinar: Office 365 erfolgreich einführen - Handout | HIRSCHTEC
Webinar: Office 365 erfolgreich einführen - Handout | HIRSCHTEC
HIRSCHTEC
 
Enterpriseintegration mit Drupal und SAP
Enterpriseintegration mit Drupal und SAPEnterpriseintegration mit Drupal und SAP
Enterpriseintegration mit Drupal und SAP
Manuel Pistner
 
Digitale Revolution fuer Verlage und lineare Medien
Digitale Revolution fuer Verlage und lineare MedienDigitale Revolution fuer Verlage und lineare Medien
Digitale Revolution fuer Verlage und lineare Medien
neveroff.net
 
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungenV02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
Andreas Weinbrecht
 
2019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.2019
2019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.20192019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.2019
2019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.2019
André Claaßen
 
151121 die Initiale | Cloud-Lösungen als Hilfsmittel für Gründer und KMUs
151121 die Initiale | Cloud-Lösungen als Hilfsmittel für Gründer und KMUs151121 die Initiale | Cloud-Lösungen als Hilfsmittel für Gründer und KMUs
151121 die Initiale | Cloud-Lösungen als Hilfsmittel für Gründer und KMUs
Matthias Caesar
 
Nefos: Nefos Mobile iPad App
Nefos: Nefos Mobile iPad AppNefos: Nefos Mobile iPad App
Nefos: Nefos Mobile iPad App
Salesforce Deutschland
 
SharePoint Days 2014 - Fit für Office 365
SharePoint Days 2014  - Fit für Office 365SharePoint Days 2014  - Fit für Office 365
SharePoint Days 2014 - Fit für Office 365
David Schneider
 
Schnell-Dokumentation - ein Beispiel
Schnell-Dokumentation - ein BeispielSchnell-Dokumentation - ein Beispiel
Schnell-Dokumentation - ein Beispiel
Sabine Schmelzer
 
SeEF 2013 | Bring your own device (Andreas Spichiger)
SeEF 2013 | Bring your own device (Andreas Spichiger)SeEF 2013 | Bring your own device (Andreas Spichiger)
SeEF 2013 | Bring your own device (Andreas Spichiger)
Swiss eEconomy Forum
 
Flyer Mitarbeiter- und Kundenkommunikation mit Digital Signage
Flyer Mitarbeiter- und Kundenkommunikation mit Digital SignageFlyer Mitarbeiter- und Kundenkommunikation mit Digital Signage
Flyer Mitarbeiter- und Kundenkommunikation mit Digital Signage
dimedis GmbH
 
Internet und Social Media
Internet und Social MediaInternet und Social Media
Internet und Social Media
AREA-NET GmbH
 
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - Anmeldung
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - AnmeldungBIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - Anmeldung
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - Anmeldung
Ulf-Günter Krause
 
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen
Ulf-Günter Krause
 
Die Transformation des Corporate Intranet hin zu einem integrierten Digital W...
Die Transformation des Corporate Intranet hin zu einem integrierten Digital W...Die Transformation des Corporate Intranet hin zu einem integrierten Digital W...
Die Transformation des Corporate Intranet hin zu einem integrierten Digital W...
Thomas Maeder
 

Ähnlich wie SeEF 2013 | Büro 2.0 - Intelligente Lösungen für unterwegs (Olivier Kofler) (20)

SharePoint Forum Stuttgart 2019 - Beitrag Beck et al.
SharePoint Forum Stuttgart 2019 - Beitrag Beck et al. SharePoint Forum Stuttgart 2019 - Beitrag Beck et al.
SharePoint Forum Stuttgart 2019 - Beitrag Beck et al.
 
Unterwegs zum modernen Intranet. Wo stehen wir heute?
Unterwegs zum modernen Intranet. Wo stehen wir heute?Unterwegs zum modernen Intranet. Wo stehen wir heute?
Unterwegs zum modernen Intranet. Wo stehen wir heute?
 
HWZ - CAS Mobile Business - Mobile Business und Mobile Strategie
HWZ - CAS Mobile Business - Mobile Business und Mobile StrategieHWZ - CAS Mobile Business - Mobile Business und Mobile Strategie
HWZ - CAS Mobile Business - Mobile Business und Mobile Strategie
 
SMZ Company Presentation (german/short)
SMZ Company Presentation (german/short)SMZ Company Presentation (german/short)
SMZ Company Presentation (german/short)
 
Hirschtec homeoffice
Hirschtec homeofficeHirschtec homeoffice
Hirschtec homeoffice
 
Webinar: Office 365 erfolgreich einführen - Handout | HIRSCHTEC
Webinar: Office 365 erfolgreich einführen - Handout | HIRSCHTECWebinar: Office 365 erfolgreich einführen - Handout | HIRSCHTEC
Webinar: Office 365 erfolgreich einführen - Handout | HIRSCHTEC
 
Enterpriseintegration mit Drupal und SAP
Enterpriseintegration mit Drupal und SAPEnterpriseintegration mit Drupal und SAP
Enterpriseintegration mit Drupal und SAP
 
Digitale Revolution fuer Verlage und lineare Medien
Digitale Revolution fuer Verlage und lineare MedienDigitale Revolution fuer Verlage und lineare Medien
Digitale Revolution fuer Verlage und lineare Medien
 
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungenV02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
 
2019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.2019
2019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.20192019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.2019
2019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.2019
 
151121 die Initiale | Cloud-Lösungen als Hilfsmittel für Gründer und KMUs
151121 die Initiale | Cloud-Lösungen als Hilfsmittel für Gründer und KMUs151121 die Initiale | Cloud-Lösungen als Hilfsmittel für Gründer und KMUs
151121 die Initiale | Cloud-Lösungen als Hilfsmittel für Gründer und KMUs
 
Nefos: Nefos Mobile iPad App
Nefos: Nefos Mobile iPad AppNefos: Nefos Mobile iPad App
Nefos: Nefos Mobile iPad App
 
SharePoint Days 2014 - Fit für Office 365
SharePoint Days 2014  - Fit für Office 365SharePoint Days 2014  - Fit für Office 365
SharePoint Days 2014 - Fit für Office 365
 
Schnell-Dokumentation - ein Beispiel
Schnell-Dokumentation - ein BeispielSchnell-Dokumentation - ein Beispiel
Schnell-Dokumentation - ein Beispiel
 
SeEF 2013 | Bring your own device (Andreas Spichiger)
SeEF 2013 | Bring your own device (Andreas Spichiger)SeEF 2013 | Bring your own device (Andreas Spichiger)
SeEF 2013 | Bring your own device (Andreas Spichiger)
 
Flyer Mitarbeiter- und Kundenkommunikation mit Digital Signage
Flyer Mitarbeiter- und Kundenkommunikation mit Digital SignageFlyer Mitarbeiter- und Kundenkommunikation mit Digital Signage
Flyer Mitarbeiter- und Kundenkommunikation mit Digital Signage
 
Internet und Social Media
Internet und Social MediaInternet und Social Media
Internet und Social Media
 
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - Anmeldung
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - AnmeldungBIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - Anmeldung
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - Anmeldung
 
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen
 
Die Transformation des Corporate Intranet hin zu einem integrierten Digital W...
Die Transformation des Corporate Intranet hin zu einem integrierten Digital W...Die Transformation des Corporate Intranet hin zu einem integrierten Digital W...
Die Transformation des Corporate Intranet hin zu einem integrierten Digital W...
 

Mehr von Swiss eEconomy Forum

SeEF 2013 | Digitale Agenda 2020 (Pascal Gentinetta)
SeEF 2013 | Digitale Agenda 2020 (Pascal Gentinetta)SeEF 2013 | Digitale Agenda 2020 (Pascal Gentinetta)
SeEF 2013 | Digitale Agenda 2020 (Pascal Gentinetta)
Swiss eEconomy Forum
 
SeEF 2013 | E-Economy made in Switzerland (Christian Weber)
SeEF 2013 | E-Economy made in Switzerland (Christian Weber)SeEF 2013 | E-Economy made in Switzerland (Christian Weber)
SeEF 2013 | E-Economy made in Switzerland (Christian Weber)
Swiss eEconomy Forum
 
SeEF 2013 | Intelligent vernetzt: mobil, sozial und lokal (Gerd Leonhard)
SeEF 2013 | Intelligent vernetzt: mobil, sozial und lokal (Gerd Leonhard)SeEF 2013 | Intelligent vernetzt: mobil, sozial und lokal (Gerd Leonhard)
SeEF 2013 | Intelligent vernetzt: mobil, sozial und lokal (Gerd Leonhard)
Swiss eEconomy Forum
 
SeEF 2013 | Kostengünstige Prozesse dank elektronischem Dokumentenaustausch (...
SeEF 2013 | Kostengünstige Prozesse dank elektronischem Dokumentenaustausch (...SeEF 2013 | Kostengünstige Prozesse dank elektronischem Dokumentenaustausch (...
SeEF 2013 | Kostengünstige Prozesse dank elektronischem Dokumentenaustausch (...
Swiss eEconomy Forum
 
SeEF 2013 | Mobile ID von Swisscom (Roland Odermatt)
SeEF 2013 | Mobile ID von Swisscom (Roland Odermatt)SeEF 2013 | Mobile ID von Swisscom (Roland Odermatt)
SeEF 2013 | Mobile ID von Swisscom (Roland Odermatt)
Swiss eEconomy Forum
 
SeEF 2013 | Mobilität mit ERP Software (Raffaelle Grillo)
SeEF 2013 | Mobilität mit ERP Software (Raffaelle Grillo)SeEF 2013 | Mobilität mit ERP Software (Raffaelle Grillo)
SeEF 2013 | Mobilität mit ERP Software (Raffaelle Grillo)
Swiss eEconomy Forum
 
SeEF 2013 | Network your Business (Robert Beer)
SeEF 2013 | Network your Business (Robert Beer)SeEF 2013 | Network your Business (Robert Beer)
SeEF 2013 | Network your Business (Robert Beer)
Swiss eEconomy Forum
 
SeEF 2013 | Online-Payment leicht gemacht (Matthias Känel & Ivan Schmid)
SeEF 2013 | Online-Payment leicht gemacht (Matthias Känel & Ivan Schmid)SeEF 2013 | Online-Payment leicht gemacht (Matthias Känel & Ivan Schmid)
SeEF 2013 | Online-Payment leicht gemacht (Matthias Känel & Ivan Schmid)
Swiss eEconomy Forum
 
SeEF 2013 | Use IT as a service (Claudio Hintermann)
SeEF 2013 | Use IT as a service (Claudio Hintermann)SeEF 2013 | Use IT as a service (Claudio Hintermann)
SeEF 2013 | Use IT as a service (Claudio Hintermann)
Swiss eEconomy Forum
 
SeEF 2013 | Sichere und effiziente Anbindung von iPhones und iPads (Melkon To...
SeEF 2013 | Sichere und effiziente Anbindung von iPhones und iPads (Melkon To...SeEF 2013 | Sichere und effiziente Anbindung von iPhones und iPads (Melkon To...
SeEF 2013 | Sichere und effiziente Anbindung von iPhones und iPads (Melkon To...
Swiss eEconomy Forum
 

Mehr von Swiss eEconomy Forum (10)

SeEF 2013 | Digitale Agenda 2020 (Pascal Gentinetta)
SeEF 2013 | Digitale Agenda 2020 (Pascal Gentinetta)SeEF 2013 | Digitale Agenda 2020 (Pascal Gentinetta)
SeEF 2013 | Digitale Agenda 2020 (Pascal Gentinetta)
 
SeEF 2013 | E-Economy made in Switzerland (Christian Weber)
SeEF 2013 | E-Economy made in Switzerland (Christian Weber)SeEF 2013 | E-Economy made in Switzerland (Christian Weber)
SeEF 2013 | E-Economy made in Switzerland (Christian Weber)
 
SeEF 2013 | Intelligent vernetzt: mobil, sozial und lokal (Gerd Leonhard)
SeEF 2013 | Intelligent vernetzt: mobil, sozial und lokal (Gerd Leonhard)SeEF 2013 | Intelligent vernetzt: mobil, sozial und lokal (Gerd Leonhard)
SeEF 2013 | Intelligent vernetzt: mobil, sozial und lokal (Gerd Leonhard)
 
SeEF 2013 | Kostengünstige Prozesse dank elektronischem Dokumentenaustausch (...
SeEF 2013 | Kostengünstige Prozesse dank elektronischem Dokumentenaustausch (...SeEF 2013 | Kostengünstige Prozesse dank elektronischem Dokumentenaustausch (...
SeEF 2013 | Kostengünstige Prozesse dank elektronischem Dokumentenaustausch (...
 
SeEF 2013 | Mobile ID von Swisscom (Roland Odermatt)
SeEF 2013 | Mobile ID von Swisscom (Roland Odermatt)SeEF 2013 | Mobile ID von Swisscom (Roland Odermatt)
SeEF 2013 | Mobile ID von Swisscom (Roland Odermatt)
 
SeEF 2013 | Mobilität mit ERP Software (Raffaelle Grillo)
SeEF 2013 | Mobilität mit ERP Software (Raffaelle Grillo)SeEF 2013 | Mobilität mit ERP Software (Raffaelle Grillo)
SeEF 2013 | Mobilität mit ERP Software (Raffaelle Grillo)
 
SeEF 2013 | Network your Business (Robert Beer)
SeEF 2013 | Network your Business (Robert Beer)SeEF 2013 | Network your Business (Robert Beer)
SeEF 2013 | Network your Business (Robert Beer)
 
SeEF 2013 | Online-Payment leicht gemacht (Matthias Känel & Ivan Schmid)
SeEF 2013 | Online-Payment leicht gemacht (Matthias Känel & Ivan Schmid)SeEF 2013 | Online-Payment leicht gemacht (Matthias Känel & Ivan Schmid)
SeEF 2013 | Online-Payment leicht gemacht (Matthias Känel & Ivan Schmid)
 
SeEF 2013 | Use IT as a service (Claudio Hintermann)
SeEF 2013 | Use IT as a service (Claudio Hintermann)SeEF 2013 | Use IT as a service (Claudio Hintermann)
SeEF 2013 | Use IT as a service (Claudio Hintermann)
 
SeEF 2013 | Sichere und effiziente Anbindung von iPhones und iPads (Melkon To...
SeEF 2013 | Sichere und effiziente Anbindung von iPhones und iPads (Melkon To...SeEF 2013 | Sichere und effiziente Anbindung von iPhones und iPads (Melkon To...
SeEF 2013 | Sichere und effiziente Anbindung von iPhones und iPads (Melkon To...
 

SeEF 2013 | Büro 2.0 - Intelligente Lösungen für unterwegs (Olivier Kofler)

  • 1. Büro 2.0 Intelligente Lösungen für unterwegs Web & Mobile Solutions!
  • 2. Agenda   •  Büro  2.0  &  BYOD   •  Der  Mitarbeiter  1.0   •  Der  Mitarbeiter  2.0   •  Herausforderungen   •  Beispiele  aus  der  Praxis   •  Fazit  
  • 4. Wer  ich  bin   1.  Name:        Olivier  Kofler   2.  Geboren:      03.10.1984   3.  Bildung:      Eidg.  Dipl.  INF  BS       Was  ich  mache   1.  GeschäTsleitung:    Leiter  Entwicklung   2.  Projektleitung:      Beratung  und  Leitung  Projekte   3.  Partner:          Unternehmer  und  MiZnhaber  
  • 5. BÜRO  2.0  UND  BYOD  
  • 6. Büro  2.0  /  BYOD  ?   Quelle:  h^p://www.cloudproviderusa.com/wp-­‐content/uploads/2012/10/100-­‐cloudtweaks-­‐comic.jpeg  
  • 7. BYOD  ?   •  Bring  your  own  device   •  BYOD  ist  die  Art  und  Weise  wie  in  Unternehmen   mit  der  Tatsache,  dass  MA  vermehrt  mit  privaten   Endgeräten  arbeiten  umgegangen  wird.     •  Wikipedia   „BYOD  soll  den  Nutzern  eine  größere  Wahlfreiheit   bringen  und  der  Organisa;on  eine  bessere  Orien;erung   an  persönlichen  Bedürfnissen  ermöglichen“    
  • 8. IST  –  Büro  1.0   •  Ortsgebunden   •  Klassische  Desktop  Computer   •  Klassische  Anwender-­‐SoBware   •  Keine  Schni^stellen  gegen  „Aussen“   •  Keine  Webanbindung   •  SoBware  zu  komplex  (Schulung)   •  Medienbrüche  
  • 9. Privat   •  Nutzt  Datenspeicherung  in  der  Cloud   •  Benützt  verschiedene  Eingabegeräte   •  Setzt  eigene  CRM-­‐Systeme  ein   –  Facebook   –  Twi^er   –  Xing,  LinkedIn   •  Vernetzt  mit  der  Umwelt   •  Simplicity:  Braucht  keine  Schulung  
  • 10. Ein  paar  Zahlen   Quelle:  h^p://www.techconsult.de/images/pi/ms_consumerizaZon/Market_Paper-­‐Herausforderungen_im_Umgang_mit_bring_your_own.pdf  
  • 11. Der  Mitarbeiter  2.0  -­‐  Erwartungen     •  Das  Büro  in  der  Hosentasche   •  Ortsunabhängig  Zugriff  auf  seine  Daten   •  Geräte  unabhängig   •  Wissen  soll  ständig  abruSar  sein   •  Flexible  Arbeitszeiten   •  Individualität  durch  technische  „Gadgets“  
  • 12. Der  Mitarbeiter  2.0   •  Ist  Zuhause  oT  besser  ausgesta^et  als  am   Arbeitsplatz   •  Braucht  &  will  SoBware  die  Spass  macht   •  Lässt  Freizeit  und  Arbeit  verschmelzen   •  Verwendet  die  Geräte,  die  er  will.  
  • 14. Herausforderungen:  Sicherheit   •  Datensicherheit   •  Datenverlust   •  Unbefugter  Zugriff  durch  3.  Personen   •  Daten-­‐Konsistenz  
  • 15. Mögliche  Lösungen   •  AuthenZfizierung  (Biometrisch)   •  Geschlossene  Systeme  (verifizierte  App-­‐ Stores)   •  Sicherheits-­‐Apps   •  AuYlärung  &  Schulung   •  Bestehende  Sicherheitskonzepte  erweitern    
  • 16. Herausforderungen:  Persönlich   •  Kann  vom  Arbeiten  abhalten   •  Vermischung  von  GeschäT  und  Privat   •  Stress,  keine  Erholung  mehr   •  Unausgeglichenes  Work  Life  Balance   •  h^p://www.tagesanzeiger.ch/leben/ gesellschaT/Glaubenskrieg-­‐ums-­‐Homeoffice/ story/25452033  
  • 17. Mögliche  Lösungen   •  Reglement,  Auslärungen   •  Sperrung  von  Zugriff  während  Wochenende   und  Ferienzeit   •  Direkter  Webzugriff,  keine  Lokale  Daten  
  • 18. BEISPIELE  AUS  DER  PRAXIS  
  • 19. Auto.Ricardo  –  CRM/ERP   Ausgangslage   •  Kein  Zugriff  auf  Termine  &  Adressen   •  Erschwerte  Routenplanung   •  Nicht  möglich:  Erfassung  von  GesprächsnoZzen   •  Nicht  möglich:  Erfassung  von  AuTrägen   •  Zentralle  hat  keine  Infos  über  TäZgkeit  /  Status   •  CRM  Datenqualität  leidet  
  • 20. Lösung   •  Mobile-­‐App  /  Online  CRM   •  Zugriff  via  Tablets  
  • 21. Volvo  –  Digitale  Preisliste   Ausgangslage   •  Nur  in  Papierform   •  Aktualisierung  von  Preislisten  sehr  aufwändig   •  Nicht  aktuell   •  Für  Kunden  zu  kompliziert   •  Showroom  Fahrzeug  nicht  konfigurierbar  
  • 22. Lösung   •  Mobile-­‐App     •  AutomaZsierter  Datenabgleich   •  QR-­‐Code  Scanner  von  Showroom  Fahrzeug   •  FahrzeugkonfiguraZon  kann  via  PDF  dem  Kunden  geschickt  werden  
  • 23. Peka   Ausgangslage   •  Manuelle  Erstellung  von  Produkte-­‐Katalog   •  Nur  manueller  Versand  (Papier)  möglich   •  Keine  aktuelle  Kataloge  verfügbar   •  Keine  Möglichkeit  individuelle  Preislisten  zu   erstellen  
  • 24. Lösung   •  Schni^stelle  zu  ERP   •  Generierung  von  PDF-­‐Katalog  auf  Knopfdruck   •  Direkter  Kundenzugriff   –  Individueller  Katalog   –  Auswahl  von  Inhalten   –  Anzeige  von  Kundenpreisbüchern  
  • 26. PotenZal:  Mitarbeiter  unterstützen   •  Mitarbeiterzufriedenheit  &  MoZvaZon   •  ProdukZvitätssteigerung  (bis  zu  30%)   •  KostenredukZon   •  Weil  es  macht  einfach  mehr  Spass  macht  !  
  • 27. Mein  Tipp   •  Den  Trend  als  Chance  sehen!