SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 14
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Blender Video Crashkurs




        Tutorial 1

       Grundlagen
Übersicht aller Teile
1. Grundlagen, Licht und Kamera
2. 3D Modelle aufbauen
3. Farbe, Shading und Material
4. Riggen
5. Animation


    Die Videotutorials findet ihr unter www.elaspix.de/Tutorial
Der erste Start

        3D-Fenster

                     Kubus




                     Lampe



                     Kamera



 Button-Fenster
Fenstertypen




       Fenster können unterteilt werden „Split Area“




 Durch Wahl des „Window type“ kann jedes Fenster mit
 Speziellen Funktionen versehen werden
Ansichten Geometrie

          Im „3D Window“ kann die Ansicht
            mit „View“ eingestellt werden

          Optimal ist eine Kombination aus
           „Top View“, „Front view“ und
           einem großem „User“ Fenster
Ansichten Panels




Wahl des „Button Window“   Im „Button Window“ finden
                           sich weitere „Button Panels“
Bewegen der Ansicht




Strafen: Shift + Mittlerer   Zoomen: Scrollen des mittleren
MouseButton nach links       MouseButton
Manipulation von Objekten

                         Manipulation einstellen




Translation (Bewegung   Rotation (Drehung um       Skalierung (Dehnen und
entlang einer Achse)    eine Achse)                Strecken entlang einer Achse)
Ansichten Edit/Object


         Der „Mode„ stellt verschiedene
          Bearbeitungsmodi ein. Am wichtigsten
          sind „Object Mode“ zum Manipulieren der
          Objekte und „Edit Mode“ zum Editieren
          der Objekt-Bestandteile
Geometrische Bausteine

                    Im „Edit Mode“ wird der „Select
                    Mode“ eingestellt zum Editieren
                    von...




Knoten „Vertices“   Kanten „Edges“                Flächen „Faces“
Editieren des Wüfels




Verschieben (Translation) einer Kante durch Ziehen am roten Manipulationspfeil
Rendern




Render der 3D-Szene mit „Render Current Frame“   Gerendert wird Sichtfeld der Kamera
Licht




Helligkeit der Lampe wird verändert durch das „Energy“ Feld im Menü
 Shading (graue Kugel) im Untermenü „Light“ (Lichtsymhbol)

Weiterhin können hier unterschiedliche Lampentypen eingestellt werden
● „Hemi“ leuchtet Szene gleichmäßig aus
●   „Spot“ ist eine gerichtet Lichtquelle mit einstellbarem Sichtkegel
●   „Sun“ ist eine unendlich entfernte Lichtquelle mit realistischem Schatten
●   „Lamp“ ist die Standard-Lampe mit Standard-Schattem
Einfügen von 3D-Objekten




An der Position des 3D-Cursors   Zum einfügen eines Bodens:
 werden neue Objekte eingefügt   „Space“ → „Add“ → „Mesh“ → „Plane“

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Jornada sobre Calidad del Software. Ministerio de Hacienda y Administraciones...
Jornada sobre Calidad del Software. Ministerio de Hacienda y Administraciones...Jornada sobre Calidad del Software. Ministerio de Hacienda y Administraciones...
Jornada sobre Calidad del Software. Ministerio de Hacienda y Administraciones...
CIFF Fundación
 
El grupo nominal
El grupo nominalEl grupo nominal
El grupo nominal
Juan4508
 
Potentiale und Chancen von Free Open Source Software (FOSS) GIS für die Forsc...
Potentiale und Chancen von Free Open Source Software (FOSS) GIS für die Forsc...Potentiale und Chancen von Free Open Source Software (FOSS) GIS für die Forsc...
Potentiale und Chancen von Free Open Source Software (FOSS) GIS für die Forsc...
Peter Löwe
 
Ley de Educación
Ley de EducaciónLey de Educación
Ley de Educación
stefysc
 
Kompetenzorientierung
KompetenzorientierungKompetenzorientierung
Kompetenzorientierung
Peter Micheuz
 
5 rott 2011 (actualización noviembre)
5 rott 2011 (actualización noviembre)5 rott 2011 (actualización noviembre)
5 rott 2011 (actualización noviembre)
El Choto de Alfafar
 

Andere mochten auch (20)

Agradable Sabor Que Extingue La Vida
Agradable Sabor Que Extingue La VidaAgradable Sabor Que Extingue La Vida
Agradable Sabor Que Extingue La Vida
 
Jornada sobre Calidad del Software. Ministerio de Hacienda y Administraciones...
Jornada sobre Calidad del Software. Ministerio de Hacienda y Administraciones...Jornada sobre Calidad del Software. Ministerio de Hacienda y Administraciones...
Jornada sobre Calidad del Software. Ministerio de Hacienda y Administraciones...
 
El grupo nominal
El grupo nominalEl grupo nominal
El grupo nominal
 
Diabetes mellitus terminado 2
Diabetes mellitus terminado 2Diabetes mellitus terminado 2
Diabetes mellitus terminado 2
 
Sesión 4
Sesión 4Sesión 4
Sesión 4
 
Pieza chaparral
Pieza chaparralPieza chaparral
Pieza chaparral
 
ergo Umfrage zur Rolle der GKV-Reform bei gesetzlichen Krankenversicherungen
ergo Umfrage zur Rolle der GKV-Reform bei gesetzlichen Krankenversicherungenergo Umfrage zur Rolle der GKV-Reform bei gesetzlichen Krankenversicherungen
ergo Umfrage zur Rolle der GKV-Reform bei gesetzlichen Krankenversicherungen
 
Potentiale und Chancen von Free Open Source Software (FOSS) GIS für die Forsc...
Potentiale und Chancen von Free Open Source Software (FOSS) GIS für die Forsc...Potentiale und Chancen von Free Open Source Software (FOSS) GIS für die Forsc...
Potentiale und Chancen von Free Open Source Software (FOSS) GIS für die Forsc...
 
¿Qué es un conflicto?
¿Qué es un conflicto?¿Qué es un conflicto?
¿Qué es un conflicto?
 
Dossier
DossierDossier
Dossier
 
Power poin
Power poinPower poin
Power poin
 
Ley de Educación
Ley de EducaciónLey de Educación
Ley de Educación
 
Las politicasdelamultituddelaantropologiareflexivaa-3702854
Las politicasdelamultituddelaantropologiareflexivaa-3702854Las politicasdelamultituddelaantropologiareflexivaa-3702854
Las politicasdelamultituddelaantropologiareflexivaa-3702854
 
Kompetenzorientierung
KompetenzorientierungKompetenzorientierung
Kompetenzorientierung
 
Ensayo tuna murgas
Ensayo tuna  murgasEnsayo tuna  murgas
Ensayo tuna murgas
 
Decreto LEY DE CONTRIBUCIÓN ESPECIAL PARA LA SEGURIDAD CIUDADANA Y CONVIVENCIA
Decreto LEY DE CONTRIBUCIÓN ESPECIAL PARA LA SEGURIDAD CIUDADANA Y CONVIVENCIADecreto LEY DE CONTRIBUCIÓN ESPECIAL PARA LA SEGURIDAD CIUDADANA Y CONVIVENCIA
Decreto LEY DE CONTRIBUCIÓN ESPECIAL PARA LA SEGURIDAD CIUDADANA Y CONVIVENCIA
 
Proyecto 01
Proyecto 01Proyecto 01
Proyecto 01
 
Elps4
Elps4Elps4
Elps4
 
Supervivencia
SupervivenciaSupervivencia
Supervivencia
 
5 rott 2011 (actualización noviembre)
5 rott 2011 (actualización noviembre)5 rott 2011 (actualización noviembre)
5 rott 2011 (actualización noviembre)
 

Mehr von Elaspix

Mehr von Elaspix (14)

Look development in kommerziellen Projekten
Look development in kommerziellen ProjektenLook development in kommerziellen Projekten
Look development in kommerziellen Projekten
 
Mass customization & Produktdarstellung
Mass customization & ProduktdarstellungMass customization & Produktdarstellung
Mass customization & Produktdarstellung
 
Produktvielfalt darstellen mit 3D-Produktkonfiguratoren
Produktvielfalt darstellen mit 3D-ProduktkonfiguratorenProduktvielfalt darstellen mit 3D-Produktkonfiguratoren
Produktvielfalt darstellen mit 3D-Produktkonfiguratoren
 
Fotoprojekt á la Anne Geddes
Fotoprojekt á la Anne GeddesFotoprojekt á la Anne Geddes
Fotoprojekt á la Anne Geddes
 
Facebook ist doof
Facebook ist doofFacebook ist doof
Facebook ist doof
 
3d Typographie
3d Typographie3d Typographie
3d Typographie
 
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
 
Social Media und Reichweitenvisualisierung
Social Media und ReichweitenvisualisierungSocial Media und Reichweitenvisualisierung
Social Media und Reichweitenvisualisierung
 
Gründen ist ... eine Flatrate für Glücksgefühle
Gründen ist ... eine Flatrate für GlücksgefühleGründen ist ... eine Flatrate für Glücksgefühle
Gründen ist ... eine Flatrate für Glücksgefühle
 
3D Modelle von Fotos erstellen
3D Modelle von Fotos erstellen3D Modelle von Fotos erstellen
3D Modelle von Fotos erstellen
 
Experiment Simulated Reflection
Experiment Simulated ReflectionExperiment Simulated Reflection
Experiment Simulated Reflection
 
Experiment Raytracing Dynamic Reflection
Experiment Raytracing Dynamic Reflection Experiment Raytracing Dynamic Reflection
Experiment Raytracing Dynamic Reflection
 
Eyecatcher im Echzeit 3D-Rendering
Eyecatcher im Echzeit 3D-RenderingEyecatcher im Echzeit 3D-Rendering
Eyecatcher im Echzeit 3D-Rendering
 
3D Game development using Blender and Java
3D Game development using Blender and Java3D Game development using Blender and Java
3D Game development using Blender and Java
 

Blender Video-Crashkurs Teil 1

  • 1. Blender Video Crashkurs Tutorial 1 Grundlagen
  • 2. Übersicht aller Teile 1. Grundlagen, Licht und Kamera 2. 3D Modelle aufbauen 3. Farbe, Shading und Material 4. Riggen 5. Animation Die Videotutorials findet ihr unter www.elaspix.de/Tutorial
  • 3. Der erste Start 3D-Fenster Kubus Lampe Kamera Button-Fenster
  • 4. Fenstertypen Fenster können unterteilt werden „Split Area“ Durch Wahl des „Window type“ kann jedes Fenster mit Speziellen Funktionen versehen werden
  • 5. Ansichten Geometrie Im „3D Window“ kann die Ansicht mit „View“ eingestellt werden Optimal ist eine Kombination aus „Top View“, „Front view“ und einem großem „User“ Fenster
  • 6. Ansichten Panels Wahl des „Button Window“ Im „Button Window“ finden sich weitere „Button Panels“
  • 7. Bewegen der Ansicht Strafen: Shift + Mittlerer Zoomen: Scrollen des mittleren MouseButton nach links MouseButton
  • 8. Manipulation von Objekten Manipulation einstellen Translation (Bewegung Rotation (Drehung um Skalierung (Dehnen und entlang einer Achse) eine Achse) Strecken entlang einer Achse)
  • 9. Ansichten Edit/Object Der „Mode„ stellt verschiedene Bearbeitungsmodi ein. Am wichtigsten sind „Object Mode“ zum Manipulieren der Objekte und „Edit Mode“ zum Editieren der Objekt-Bestandteile
  • 10. Geometrische Bausteine Im „Edit Mode“ wird der „Select Mode“ eingestellt zum Editieren von... Knoten „Vertices“ Kanten „Edges“ Flächen „Faces“
  • 11. Editieren des Wüfels Verschieben (Translation) einer Kante durch Ziehen am roten Manipulationspfeil
  • 12. Rendern Render der 3D-Szene mit „Render Current Frame“ Gerendert wird Sichtfeld der Kamera
  • 13. Licht Helligkeit der Lampe wird verändert durch das „Energy“ Feld im Menü Shading (graue Kugel) im Untermenü „Light“ (Lichtsymhbol) Weiterhin können hier unterschiedliche Lampentypen eingestellt werden ● „Hemi“ leuchtet Szene gleichmäßig aus ● „Spot“ ist eine gerichtet Lichtquelle mit einstellbarem Sichtkegel ● „Sun“ ist eine unendlich entfernte Lichtquelle mit realistischem Schatten ● „Lamp“ ist die Standard-Lampe mit Standard-Schattem
  • 14. Einfügen von 3D-Objekten An der Position des 3D-Cursors Zum einfügen eines Bodens: werden neue Objekte eingefügt „Space“ → „Add“ → „Mesh“ → „Plane“