SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
CeBIT 2015
Facts & Figures
New Perspectives in IT Business
CxOs nahmen an den speziellen
CeBIT Executive Programmen teil.
Jeder dritte Besucher kommt aus
dem Top-Management.
75qualifizierte Leads hat
jeder Aussteller durch-
schnittlich an seinem
Stand generieren können
3.300beteiligte Unternehmen aus 70 Ländern mit
innovativen Produkten und digitalen Lösungen
Fachbesucher, Journalisten und Delegationsmitglieder ­besuchten
die CeBIT 2015.
Mehr als 50 % besuchen keine andere Messe
zum Thema IT und Digitalisierung.
1.500
Mehr als 350 Start-ups
mit kreativen Impulsen
Erfolg in Zahlen
2 %
3 % Australien/
Ozeanien
Nordamerika
Mittel- und
Südamerika
Afrika
Übriges Westeuropa
Süd-, Ost-, Zentral-Asien
3 %
4 %
Übriges Osteuropa
Naher/Mittlerer
Osten
8 %
60 %
11 %
9 %
1 %
EU (ohne Deutschland)
Besucher aus mehr als
100 Ländern
Besucherstruktur
Mehr als 23 % der Fachbesucher kommen
aus dem Ausland, davon (gerundet) …
Wirtschaftszweige (Fachbesucher)
Handwerk2 %
2 % Baugewerbe
3 % Energiewirtschaft
4 % Gesundheitswesen und
Medizintechnik
4 % Medienindustrie
4 % Verkehr und Logistik
5 % Banken, Finanz- und
Versicherungsgewerbe
6 % Hersteller von Hardware
8 % Verarbeitendes Gewerbe
10 % Handel
12 % Behörden und öffentliche Einrichtungen
21 % Software- und Systemhäuser
24 % Dienstleistungen von Unternehmen und freien Berufen.
(Mehrfachnennungen)
24 % davon...
3 % Marketing-, Kommunikations-Dienstleister, (Werbe-)Agenturen
4 % Business-
Consultants
6 % TK-Dienstleistungen
8 % Sonstige Dienst­l­eistungen, freie Berufe
12 % IT-Services, IT-Consultants
Fast ein Drittel der Fach­
besucher kommt mit
konkreten Investitions­
vorhaben zur CeBIT.
31 %
… davon sind
„ausschlaggebende“
Entscheider.
… der Fachbesucher sind
an Einkaufs- und Beschaf-
fungsentscheidungen ihres
Unternehmens beteiligt. …
72 %
28 %+11,5 %
Das geplante Investitionsvolumen
pro ­Fach­­besucher ist durch die
Business-Fokussierung erneut
gestiegen.
150.000 €
2015
134.500 €
2014
Investitionsbereiche
? !
Stunden Konferenzen, Foren und
Workshops für einen effektiven
Wissensfaktor
67 % der Besucher werden die CeBIT (sehr)
wahrscheinlich wieder besuchen.
> 100.000Livestream-Besucher bei den
CeBIT Global Conferences
42.500
... Fachbesucher
nahmen an Kon-
ferenzen, Foren
und Workshops
teil.
Besucher bei den
CeBIT Global Conferences
1.000 4.800
…und über 200hochkarätige
Sprecher, darunter Jeremy Rifkin
und Edward Snowden
Konferenzen, Workshops und Wiederbesuch
Deutsche Messe
Messegelände
30521 Hannover
Germany
Tel. +49 511 89-0
Fax +49 511 89-32626
info@messe.de
www.messe.de
CeBIT Hotline
Tel. +49 511 89-33155
cebit@messe.de
www. cebit.de
Die jeweiligen Ansprechpartner in Ihrem Land finden Sie unter
www.messe.de/salespartner_d.
Direkt buchen können Sie im Online Business Service (OBS): www.obs.messe.de
Allgemeine Anfragen
„Die CeBIT 2015 hat weltweite Impulse gegeben – Information,
Innovation und Inspiration führen auf der CeBIT zu Investitionen.“
 Oliver Frese, Vorstand der Deutschen Messe
vom 14. bis 18. März 2016
Wir sehen uns wieder
auf der nächsten CeBIT

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

CeBIT 2008 PK Präsentation DTAG
CeBIT 2008 PK Präsentation DTAGCeBIT 2008 PK Präsentation DTAG
CeBIT 2008 PK Präsentation DTAG
Jay16K
 
Social Media Best Practices, Part 2
Social Media Best Practices, Part 2Social Media Best Practices, Part 2
Social Media Best Practices, Part 2
David King
 
Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...
Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...
Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...
Alexander Derno
 
Jaume Amengual feina feta 2011-2015
Jaume Amengual feina feta 2011-2015Jaume Amengual feina feta 2011-2015
Jaume Amengual feina feta 2011-2015
municipi
 
Guies per a la transformació de les organitzacions. Maite Darceles
Guies per a la transformació de les organitzacions. Maite DarcelesGuies per a la transformació de les organitzacions. Maite Darceles
Guies per a la transformació de les organitzacions. Maite Darceles
Departament de Justícia. Generalitat de Catalunya.
 
Cal un [nou] estil de lideratge fonamentat en un model relacional i de trebal...
Cal un [nou] estil de lideratge fonamentat en un model relacional i de trebal...Cal un [nou] estil de lideratge fonamentat en un model relacional i de trebal...
Cal un [nou] estil de lideratge fonamentat en un model relacional i de trebal...
Departament de Justícia. Generalitat de Catalunya.
 
Dossier de financement des oeuvres d'art
Dossier de financement des oeuvres d'artDossier de financement des oeuvres d'art
Dossier de financement des oeuvres d'art
sainteconstance
 
XII Seminari Compartim. Tomate tu vida profesional como algo personal. Alfons...
XII Seminari Compartim. Tomate tu vida profesional como algo personal. Alfons...XII Seminari Compartim. Tomate tu vida profesional como algo personal. Alfons...
XII Seminari Compartim. Tomate tu vida profesional como algo personal. Alfons...
Departament de Justícia. Generalitat de Catalunya.
 
Resultats gd bo 50-nl-dam
Resultats gd bo 50-nl-damResultats gd bo 50-nl-dam
Resultats gd bo 50-nl-dam
cnrnatation
 
Push start, Push'it #1
Push start, Push'it #1 Push start, Push'it #1
Push start, Push'it #1
PushStartGame
 
Six Hats
Six HatsSix Hats
Six Hats
miguedeth
 
UN DÍA EN LAS CARRERAS
UN DÍA EN LAS CARRERASUN DÍA EN LAS CARRERAS
UN DÍA EN LAS CARRERASalcampogeneral
 
Aprendizajes sobre orquestación de proveedores en minería
Aprendizajes sobre orquestación de proveedores en mineríaAprendizajes sobre orquestación de proveedores en minería
Aprendizajes sobre orquestación de proveedores en minería
Eduardo Reyes
 

Andere mochten auch (14)

CeBIT 2008 PK Präsentation DTAG
CeBIT 2008 PK Präsentation DTAGCeBIT 2008 PK Präsentation DTAG
CeBIT 2008 PK Präsentation DTAG
 
Social Media Best Practices, Part 2
Social Media Best Practices, Part 2Social Media Best Practices, Part 2
Social Media Best Practices, Part 2
 
Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...
Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...
Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...
 
Jaume Amengual feina feta 2011-2015
Jaume Amengual feina feta 2011-2015Jaume Amengual feina feta 2011-2015
Jaume Amengual feina feta 2011-2015
 
Guies per a la transformació de les organitzacions. Maite Darceles
Guies per a la transformació de les organitzacions. Maite DarcelesGuies per a la transformació de les organitzacions. Maite Darceles
Guies per a la transformació de les organitzacions. Maite Darceles
 
Cal un [nou] estil de lideratge fonamentat en un model relacional i de trebal...
Cal un [nou] estil de lideratge fonamentat en un model relacional i de trebal...Cal un [nou] estil de lideratge fonamentat en un model relacional i de trebal...
Cal un [nou] estil de lideratge fonamentat en un model relacional i de trebal...
 
Dossier de financement des oeuvres d'art
Dossier de financement des oeuvres d'artDossier de financement des oeuvres d'art
Dossier de financement des oeuvres d'art
 
XII Seminari Compartim. Tomate tu vida profesional como algo personal. Alfons...
XII Seminari Compartim. Tomate tu vida profesional como algo personal. Alfons...XII Seminari Compartim. Tomate tu vida profesional como algo personal. Alfons...
XII Seminari Compartim. Tomate tu vida profesional como algo personal. Alfons...
 
Resultats gd bo 50-nl-dam
Resultats gd bo 50-nl-damResultats gd bo 50-nl-dam
Resultats gd bo 50-nl-dam
 
Push start, Push'it #1
Push start, Push'it #1 Push start, Push'it #1
Push start, Push'it #1
 
Six Hats
Six HatsSix Hats
Six Hats
 
UN DÍA EN LAS CARRERAS
UN DÍA EN LAS CARRERASUN DÍA EN LAS CARRERAS
UN DÍA EN LAS CARRERAS
 
Aprendizajes sobre orquestación de proveedores en minería
Aprendizajes sobre orquestación de proveedores en mineríaAprendizajes sobre orquestación de proveedores en minería
Aprendizajes sobre orquestación de proveedores en minería
 
L'avenir de la CRM
L'avenir de la CRML'avenir de la CRM
L'avenir de la CRM
 

Ähnlich wie Erfolg in Zahlen - CeBIT 2015 Facts & Figures

dmexco 2010 Präsentation
dmexco 2010 Präsentationdmexco 2010 Präsentation
dmexco 2010 Präsentation
petergodiva
 
MIDEST, Weltweit führende Fachmesse der Zulieferindustrie
MIDEST, Weltweit führende Fachmesse der ZulieferindustrieMIDEST, Weltweit führende Fachmesse der Zulieferindustrie
MIDEST, Weltweit führende Fachmesse der Zulieferindustrie
MIDEST, the global show for all industrial subcontracting know-how
 
Schlussbericht IT-TRANS 2010.pdf
Schlussbericht IT-TRANS 2010.pdfSchlussbericht IT-TRANS 2010.pdf
Schlussbericht IT-TRANS 2010.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Messago messe frankfurt facts
Messago messe frankfurt factsMessago messe frankfurt facts
Messago messe frankfurt facts
_Slava
 
abtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheim
abtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheimabtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheim
abtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheim
bhoeck
 
Where IT works: IT & Business, DMS EXPO und CRM-expo
Where IT works: IT & Business, DMS EXPO und CRM-expoWhere IT works: IT & Business, DMS EXPO und CRM-expo
Where IT works: IT & Business, DMS EXPO und CRM-expo
Messe Stuttgart
 
its switzerland World Congress 2024
its switzerland World Congress 2024 its switzerland World Congress 2024
its switzerland World Congress 2024
Fabio Walti
 
Digitalisierung der Messe
Digitalisierung der MesseDigitalisierung der Messe
Digitalisierung der Messe
Dirk Zimmermann
 
topsoft 2015 | Aussteller-Einladung
topsoft 2015 | Aussteller-Einladungtopsoft 2015 | Aussteller-Einladung
topsoft 2015 | Aussteller-Einladung
topsoft - inspiring digital business
 
CDO Insights
CDO InsightsCDO Insights
CDO Insights
Raimund Simons
 
wohnnet Medien 2017
wohnnet Medien 2017wohnnet Medien 2017
wohnnet Medien 2017
Wohnnet Medien GmbH
 
Predictive Analytics World Manufacturing Düsseldorf 2017 - DE
Predictive Analytics World Manufacturing Düsseldorf 2017 - DEPredictive Analytics World Manufacturing Düsseldorf 2017 - DE
Predictive Analytics World Manufacturing Düsseldorf 2017 - DE
Rising Media Ltd.
 
Jahresbericht UNITY 2017 DE
Jahresbericht UNITY 2017 DEJahresbericht UNITY 2017 DE
Jahresbericht UNITY 2017 DE
UNITY
 
Prestentation handwierk goes international 02102019
Prestentation handwierk goes international 02102019Prestentation handwierk goes international 02102019
Prestentation handwierk goes international 02102019
Paperjam_redaction
 
Whitepaper Virtuelle Events
Whitepaper Virtuelle EventsWhitepaper Virtuelle Events
Whitepaper Virtuelle Events
SITEFORUM
 
Internet 2010 - Zahlen und Fakten zusammengefasst von TWT Interactive
Internet 2010 - Zahlen und Fakten zusammengefasst von TWT InteractiveInternet 2010 - Zahlen und Fakten zusammengefasst von TWT Interactive
Internet 2010 - Zahlen und Fakten zusammengefasst von TWT Interactive
TWT
 
Matthias Kraus: IT-Trends in der Manufacturing-Industrie - was passiert in de...
Matthias Kraus: IT-Trends in der Manufacturing-Industrie - was passiert in de...Matthias Kraus: IT-Trends in der Manufacturing-Industrie - was passiert in de...
Matthias Kraus: IT-Trends in der Manufacturing-Industrie - was passiert in de...
InboundLabs (ex mon.ki inc)
 
Ic 2010-panel-pres-primus
Ic 2010-panel-pres-primusIc 2010-panel-pres-primus
Ic 2010-panel-pres-primusRobert Ponta
 
Online Marketing Konzept einer B2B Veranstaltungsreihe
Online Marketing Konzept einer B2B VeranstaltungsreiheOnline Marketing Konzept einer B2B Veranstaltungsreihe
Online Marketing Konzept einer B2B Veranstaltungsreihe
Marco Remmel
 

Ähnlich wie Erfolg in Zahlen - CeBIT 2015 Facts & Figures (20)

dmexco 2010 Präsentation
dmexco 2010 Präsentationdmexco 2010 Präsentation
dmexco 2010 Präsentation
 
MIDEST, Weltweit führende Fachmesse der Zulieferindustrie
MIDEST, Weltweit führende Fachmesse der ZulieferindustrieMIDEST, Weltweit führende Fachmesse der Zulieferindustrie
MIDEST, Weltweit führende Fachmesse der Zulieferindustrie
 
Schlussbericht IT-TRANS 2010.pdf
Schlussbericht IT-TRANS 2010.pdfSchlussbericht IT-TRANS 2010.pdf
Schlussbericht IT-TRANS 2010.pdf
 
Messago messe frankfurt facts
Messago messe frankfurt factsMessago messe frankfurt facts
Messago messe frankfurt facts
 
abtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheim
abtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheimabtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheim
abtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheim
 
Where IT works: IT & Business, DMS EXPO und CRM-expo
Where IT works: IT & Business, DMS EXPO und CRM-expoWhere IT works: IT & Business, DMS EXPO und CRM-expo
Where IT works: IT & Business, DMS EXPO und CRM-expo
 
its switzerland World Congress 2024
its switzerland World Congress 2024 its switzerland World Congress 2024
its switzerland World Congress 2024
 
Digitalisierung der Messe
Digitalisierung der MesseDigitalisierung der Messe
Digitalisierung der Messe
 
topsoft 2015 | Aussteller-Einladung
topsoft 2015 | Aussteller-Einladungtopsoft 2015 | Aussteller-Einladung
topsoft 2015 | Aussteller-Einladung
 
CDO Insights
CDO InsightsCDO Insights
CDO Insights
 
INFOMARKT_Siebzehnruebl_Messe
INFOMARKT_Siebzehnruebl_MesseINFOMARKT_Siebzehnruebl_Messe
INFOMARKT_Siebzehnruebl_Messe
 
wohnnet Medien 2017
wohnnet Medien 2017wohnnet Medien 2017
wohnnet Medien 2017
 
Predictive Analytics World Manufacturing Düsseldorf 2017 - DE
Predictive Analytics World Manufacturing Düsseldorf 2017 - DEPredictive Analytics World Manufacturing Düsseldorf 2017 - DE
Predictive Analytics World Manufacturing Düsseldorf 2017 - DE
 
Jahresbericht UNITY 2017 DE
Jahresbericht UNITY 2017 DEJahresbericht UNITY 2017 DE
Jahresbericht UNITY 2017 DE
 
Prestentation handwierk goes international 02102019
Prestentation handwierk goes international 02102019Prestentation handwierk goes international 02102019
Prestentation handwierk goes international 02102019
 
Whitepaper Virtuelle Events
Whitepaper Virtuelle EventsWhitepaper Virtuelle Events
Whitepaper Virtuelle Events
 
Internet 2010 - Zahlen und Fakten zusammengefasst von TWT Interactive
Internet 2010 - Zahlen und Fakten zusammengefasst von TWT InteractiveInternet 2010 - Zahlen und Fakten zusammengefasst von TWT Interactive
Internet 2010 - Zahlen und Fakten zusammengefasst von TWT Interactive
 
Matthias Kraus: IT-Trends in der Manufacturing-Industrie - was passiert in de...
Matthias Kraus: IT-Trends in der Manufacturing-Industrie - was passiert in de...Matthias Kraus: IT-Trends in der Manufacturing-Industrie - was passiert in de...
Matthias Kraus: IT-Trends in der Manufacturing-Industrie - was passiert in de...
 
Ic 2010-panel-pres-primus
Ic 2010-panel-pres-primusIc 2010-panel-pres-primus
Ic 2010-panel-pres-primus
 
Online Marketing Konzept einer B2B Veranstaltungsreihe
Online Marketing Konzept einer B2B VeranstaltungsreiheOnline Marketing Konzept einer B2B Veranstaltungsreihe
Online Marketing Konzept einer B2B Veranstaltungsreihe
 

Erfolg in Zahlen - CeBIT 2015 Facts & Figures

  • 1. CeBIT 2015 Facts & Figures New Perspectives in IT Business
  • 2. CxOs nahmen an den speziellen CeBIT Executive Programmen teil. Jeder dritte Besucher kommt aus dem Top-Management. 75qualifizierte Leads hat jeder Aussteller durch- schnittlich an seinem Stand generieren können 3.300beteiligte Unternehmen aus 70 Ländern mit innovativen Produkten und digitalen Lösungen Fachbesucher, Journalisten und Delegationsmitglieder ­besuchten die CeBIT 2015. Mehr als 50 % besuchen keine andere Messe zum Thema IT und Digitalisierung. 1.500 Mehr als 350 Start-ups mit kreativen Impulsen Erfolg in Zahlen
  • 3. 2 % 3 % Australien/ Ozeanien Nordamerika Mittel- und Südamerika Afrika Übriges Westeuropa Süd-, Ost-, Zentral-Asien 3 % 4 % Übriges Osteuropa Naher/Mittlerer Osten 8 % 60 % 11 % 9 % 1 % EU (ohne Deutschland) Besucher aus mehr als 100 Ländern Besucherstruktur Mehr als 23 % der Fachbesucher kommen aus dem Ausland, davon (gerundet) …
  • 4. Wirtschaftszweige (Fachbesucher) Handwerk2 % 2 % Baugewerbe 3 % Energiewirtschaft 4 % Gesundheitswesen und Medizintechnik 4 % Medienindustrie 4 % Verkehr und Logistik 5 % Banken, Finanz- und Versicherungsgewerbe 6 % Hersteller von Hardware 8 % Verarbeitendes Gewerbe 10 % Handel 12 % Behörden und öffentliche Einrichtungen 21 % Software- und Systemhäuser 24 % Dienstleistungen von Unternehmen und freien Berufen. (Mehrfachnennungen) 24 % davon... 3 % Marketing-, Kommunikations-Dienstleister, (Werbe-)Agenturen 4 % Business- Consultants 6 % TK-Dienstleistungen 8 % Sonstige Dienst­l­eistungen, freie Berufe 12 % IT-Services, IT-Consultants
  • 5. Fast ein Drittel der Fach­ besucher kommt mit konkreten Investitions­ vorhaben zur CeBIT. 31 % … davon sind „ausschlaggebende“ Entscheider. … der Fachbesucher sind an Einkaufs- und Beschaf- fungsentscheidungen ihres Unternehmens beteiligt. … 72 % 28 %+11,5 % Das geplante Investitionsvolumen pro ­Fach­­besucher ist durch die Business-Fokussierung erneut gestiegen. 150.000 € 2015 134.500 € 2014 Investitionsbereiche
  • 6. ? ! Stunden Konferenzen, Foren und Workshops für einen effektiven Wissensfaktor 67 % der Besucher werden die CeBIT (sehr) wahrscheinlich wieder besuchen. > 100.000Livestream-Besucher bei den CeBIT Global Conferences 42.500 ... Fachbesucher nahmen an Kon- ferenzen, Foren und Workshops teil. Besucher bei den CeBIT Global Conferences 1.000 4.800 …und über 200hochkarätige Sprecher, darunter Jeremy Rifkin und Edward Snowden Konferenzen, Workshops und Wiederbesuch
  • 7. Deutsche Messe Messegelände 30521 Hannover Germany Tel. +49 511 89-0 Fax +49 511 89-32626 info@messe.de www.messe.de CeBIT Hotline Tel. +49 511 89-33155 cebit@messe.de www. cebit.de Die jeweiligen Ansprechpartner in Ihrem Land finden Sie unter www.messe.de/salespartner_d. Direkt buchen können Sie im Online Business Service (OBS): www.obs.messe.de Allgemeine Anfragen „Die CeBIT 2015 hat weltweite Impulse gegeben – Information, Innovation und Inspiration führen auf der CeBIT zu Investitionen.“ Oliver Frese, Vorstand der Deutschen Messe vom 14. bis 18. März 2016 Wir sehen uns wieder auf der nächsten CeBIT