SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
I
Einladung
1-tägiges Symposium
„Rekultivierungsmaßnahm
en für erosive
Hochlagenflächen“
Ort: Universität für Bodenkultur Wien
Augasse 2 - 6 (alte Wirtschaftsuniversität), Festsaal – 1. Stock,
1090 WIEN
U-Bahnstation SPITTELAU, U4 und U6, Ausgang Verkehrsbüro,
Zeit: Montag, 23. März 2015, 9.30 bis 16.40 Uhr
Anmeldung bis 20. 3.2015, mit oder ohne Mittagsbüfett:
peter.liebhard@boku.ac.at oder elisabeth.thurner@bienenzucht.org
Bienenstand mit Pollenfalle.
Steggraben (Seehöhe 2330m),
Obervellach, Kärnten
Steggraben mit technischen und
biologischen Verbauungsmaßnahmen;
Mölltal, Kärnten
Symposium: „Einfluss der Bestäubung durch die Honigbiene auf die Artenvielfalt einer Hochlagenflora auf erosiven Flächen_Einladung_23. märz 2015
Symposium „Rekultivierungsmaßnahmen für erosive Hochlagenflächen“
Programm
9.30 Uhr: Eröffnung Magn. O.Univ. Prof. Dr. Josef GLÖSSL
9.40 Uhr: Begrüßung Univ. Prof. Dr. H.-P. KAUL,
BOKU Wien, Departmentleiter für Nutzpflanzenwissenschaften
9.45 – 10.00 Uhr: Dipl. Ing. Elisabeth FISCHER,
BMLFUW Wien, Projektförderungen und Umweltschutz
10.00 – 10.30 Uhr: Dr. Rudolf MOOSBECKHOFER,
AGES Wien, „Die Honigbiene im Spannungsfeld zwischen
Landwirtschaft und Umwelt“
Projektpräsentation „Einfluss der Bestäubung durch die Honigbiene auf
die Artenvielfalt einer Hochlagenflora auf erosiven Flächen“
10.30 – 10.45 Uhr: Ao. Univ. Prof. Dr. P. LIEBHARD,
BOKU Wien, „Problemstellung, Zielsetzung und Standortbedingungen
des Projektes“
10.45 – 11.00 Uhr: Kaffeepause
11.00 – 11.30 Uhr: Dipl. Ing. Elisabeth THURNER,
LK Kärnten, „Die Honigbiene als Bestäuber der Hochlagenflora“
11.30 – 11.45 Uhr: Dr. P. LIEBHARD,
BOKU Wien, „Ausgewählte Projektergebnisse und Conclusio der
Projektarbeit“
11.50 – 12.30 Uhr: O. Univ. Prof. Dr. Florin FLORINETH,
Institut für Ingenieurbiologie und Landschaftsbau, BOKU Wien,
„Begrünungen über der Waldgrenze“
12.30 – 13.30 Uhr: Mittagspause – Büfett vor Ort (Euro 10,0 /
Person)
Seite 3
Symposium „Rekultivierungsmaßnahmen für erosive Hochlagenflächen“
Moderation: Ao. Univ. Prof. Dr. Werner ZOLLITSCH,
BOKU Wien,Vorst. d. Institutes für Nutztierwissenschaften
13.30 – 14.10 Uhr: HR Dipl. Ing. Jörg HEUMADER,
Wildbach und Lawinenverbauung, Tirol, „Standortspezielle
Verbauung und Rekultivierung von erosionsgefährdeten
Hochlagenflächen“.
14.15 – 14.45 Uhr: Dipl. Ing. Gebhard WALTER,
Wildbach und Lawinenverbauung Innsbruck, „Schutzbauwerke der
Wildbach- und Lawinenverbauung aus forstwirtschaftlicher Sicht“
14.50 – 15.10 Uhr: Kaffeepause
15.10 – 15.40 Uhr: Dr. Andreas BOHNER,
HBLFA Raumberg-Gumpenstein, „Einfluss der Standortsbedingungen
auf das Pflanzenwachstum im Gebirge“
15.45 – 16.15 Uhr: Dr. Bernd KRAUTZER,
HBLFA Raumberg-Gumpenstein, „Standortgerechte Rekultivierung
in Hochlagen - Grundlagen und praktische Ausführung“
16.20 – 16.40 Uhr: Diskussion
16.40 Uhr: Zusammenfassung und Schlusswort
Seite 4

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Karte a5
Karte a5Karte a5
press-release.pdf
press-release.pdfpress-release.pdf
Protest-Kurier No. 10
Protest-Kurier No. 10Protest-Kurier No. 10
Protest-Kurier No. 10
Jan Hoffmann
 
Comenius-Trip to Hungary
Comenius-Trip to HungaryComenius-Trip to Hungary
Comenius-Trip to Hungary
Daniel Kamm
 
Tagesordnung [Stand 2011-11-17]
Tagesordnung  [Stand 2011-11-17]Tagesordnung  [Stand 2011-11-17]
Tagesordnung [Stand 2011-11-17]
pfrehe
 
Programm / time schedule Plakat 11. Internationales MitOst-Festival 2013 Lei...
 Programm / time schedule Plakat 11. Internationales MitOst-Festival 2013 Lei... Programm / time schedule Plakat 11. Internationales MitOst-Festival 2013 Lei...
Programm / time schedule Plakat 11. Internationales MitOst-Festival 2013 Lei...
MitOst
 

Was ist angesagt? (6)

Karte a5
Karte a5Karte a5
Karte a5
 
press-release.pdf
press-release.pdfpress-release.pdf
press-release.pdf
 
Protest-Kurier No. 10
Protest-Kurier No. 10Protest-Kurier No. 10
Protest-Kurier No. 10
 
Comenius-Trip to Hungary
Comenius-Trip to HungaryComenius-Trip to Hungary
Comenius-Trip to Hungary
 
Tagesordnung [Stand 2011-11-17]
Tagesordnung  [Stand 2011-11-17]Tagesordnung  [Stand 2011-11-17]
Tagesordnung [Stand 2011-11-17]
 
Programm / time schedule Plakat 11. Internationales MitOst-Festival 2013 Lei...
 Programm / time schedule Plakat 11. Internationales MitOst-Festival 2013 Lei... Programm / time schedule Plakat 11. Internationales MitOst-Festival 2013 Lei...
Programm / time schedule Plakat 11. Internationales MitOst-Festival 2013 Lei...
 

Andere mochten auch

Futterqualität und Biodiversität scheinbar vielfach unbekannte Zusammenhänge ...
Futterqualität und Biodiversität scheinbar vielfach unbekannte Zusammenhänge ...Futterqualität und Biodiversität scheinbar vielfach unbekannte Zusammenhänge ...
Futterqualität und Biodiversität scheinbar vielfach unbekannte Zusammenhänge ...
Johann HUMER
 
HCB-Deponiekalk als Blaukalk verharmlost, HUMER, 2014dez17
HCB-Deponiekalk als Blaukalk verharmlost, HUMER, 2014dez17HCB-Deponiekalk als Blaukalk verharmlost, HUMER, 2014dez17
HCB-Deponiekalk als Blaukalk verharmlost, HUMER, 2014dez17
Johann HUMER
 
Fotodokumentation mit Güttler Einsaat Sägerät, Waidhofen 2010sept23
Fotodokumentation mit Güttler Einsaat Sägerät, Waidhofen 2010sept23Fotodokumentation mit Güttler Einsaat Sägerät, Waidhofen 2010sept23
Fotodokumentation mit Güttler Einsaat Sägerät, Waidhofen 2010sept23
Johann HUMER
 
Ratschläge zur neuzeitlichen Grünlandbewirtschaftung, Ertragssteigerung auf W...
Ratschläge zur neuzeitlichen Grünlandbewirtschaftung, Ertragssteigerung auf W...Ratschläge zur neuzeitlichen Grünlandbewirtschaftung, Ertragssteigerung auf W...
Ratschläge zur neuzeitlichen Grünlandbewirtschaftung, Ertragssteigerung auf W...
Johann HUMER
 
Beratungsschwerpunkt Grünlandverbesserung - Grundfutterqualität Herausgeber K...
Beratungsschwerpunkt Grünlandverbesserung - Grundfutterqualität Herausgeber K...Beratungsschwerpunkt Grünlandverbesserung - Grundfutterqualität Herausgeber K...
Beratungsschwerpunkt Grünlandverbesserung - Grundfutterqualität Herausgeber K...
Johann HUMER
 
HUMER Gräserführerschein für bessere Futterwiesen 2015 mit 196 Folien
HUMER Gräserführerschein für bessere Futterwiesen 2015 mit 196 FolienHUMER Gräserführerschein für bessere Futterwiesen 2015 mit 196 Folien
HUMER Gräserführerschein für bessere Futterwiesen 2015 mit 196 Folien
Johann HUMER
 
Humer,ERFAHRUNGEN mit Einsaatmischungen in NÖ 2008mai17
Humer,ERFAHRUNGEN mit Einsaatmischungen in NÖ 2008mai17Humer,ERFAHRUNGEN mit Einsaatmischungen in NÖ 2008mai17
Humer,ERFAHRUNGEN mit Einsaatmischungen in NÖ 2008mai17
Johann HUMER
 
J HUMER, Grünlanderneuerung – erfolgreich oder erfolglos? 2015 PDF.
J HUMER, Grünlanderneuerung – erfolgreich oder erfolglos? 2015 PDF.J HUMER, Grünlanderneuerung – erfolgreich oder erfolglos? 2015 PDF.
J HUMER, Grünlanderneuerung – erfolgreich oder erfolglos? 2015 PDF.
Johann HUMER
 
Mehr Wissen über Raygräser und Weidelgräser
Mehr Wissen über Raygräser und WeidelgräserMehr Wissen über Raygräser und Weidelgräser
Mehr Wissen über Raygräser und Weidelgräser
Johann HUMER
 
HUMER-Zeigerpflanzen von Futterwiesen in Wildgehegen,F48,2013-0309
HUMER-Zeigerpflanzen von Futterwiesen in Wildgehegen,F48,2013-0309HUMER-Zeigerpflanzen von Futterwiesen in Wildgehegen,F48,2013-0309
HUMER-Zeigerpflanzen von Futterwiesen in Wildgehegen,F48,2013-0309
Johann HUMER
 
Dauerwiesen- und Feldfutterversuch Gießhübl, Neuanlage 2010, Auswertung Erste...
Dauerwiesen- und Feldfutterversuch Gießhübl, Neuanlage 2010, Auswertung Erste...Dauerwiesen- und Feldfutterversuch Gießhübl, Neuanlage 2010, Auswertung Erste...
Dauerwiesen- und Feldfutterversuch Gießhübl, Neuanlage 2010, Auswertung Erste...
Johann HUMER
 
HUMER_Raschwüchsiges Feldfutter_Die Landwirtschaft März 2014
HUMER_Raschwüchsiges Feldfutter_Die Landwirtschaft März 2014HUMER_Raschwüchsiges Feldfutter_Die Landwirtschaft März 2014
HUMER_Raschwüchsiges Feldfutter_Die Landwirtschaft März 2014
Johann HUMER
 
Vergessene und verschwiegene Nachsaatversuche von Grünlandexperten der LFZ Gr...
Vergessene und verschwiegene Nachsaatversuche von Grünlandexperten der LFZ Gr...Vergessene und verschwiegene Nachsaatversuche von Grünlandexperten der LFZ Gr...
Vergessene und verschwiegene Nachsaatversuche von Grünlandexperten der LFZ Gr...
Johann HUMER
 
Humer Johann, Almbotanik, Wertvolle Futterpflanzen, Giftpflanzen, Besseres We...
Humer Johann, Almbotanik, Wertvolle Futterpflanzen, Giftpflanzen, Besseres We...Humer Johann, Almbotanik, Wertvolle Futterpflanzen, Giftpflanzen, Besseres We...
Humer Johann, Almbotanik, Wertvolle Futterpflanzen, Giftpflanzen, Besseres We...
Johann HUMER
 
Wiesen clever verbessern: Nur säen was fehlt und Ertrag bringt!
Wiesen clever verbessern: Nur säen was fehlt und Ertrag bringt!Wiesen clever verbessern: Nur säen was fehlt und Ertrag bringt!
Wiesen clever verbessern: Nur säen was fehlt und Ertrag bringt!
Johann HUMER
 
Wurzelentwicklung produktiver TROCKENRESISTENTER GRÄSER im Pannonikum im Verg...
Wurzelentwicklung produktiver TROCKENRESISTENTER GRÄSER im Pannonikum im Verg...Wurzelentwicklung produktiver TROCKENRESISTENTER GRÄSER im Pannonikum im Verg...
Wurzelentwicklung produktiver TROCKENRESISTENTER GRÄSER im Pannonikum im Verg...
Johann HUMER
 
HUMER, Gute Wiesenbewirtschaftung und wertvolle Futtergräser Grünlandfachtag ...
HUMER, Gute Wiesenbewirtschaftung und wertvolle Futtergräser Grünlandfachtag ...HUMER, Gute Wiesenbewirtschaftung und wertvolle Futtergräser Grünlandfachtag ...
HUMER, Gute Wiesenbewirtschaftung und wertvolle Futtergräser Grünlandfachtag ...
Johann HUMER
 
HUMER - Lebensdauer von Futtergräsern
HUMER - Lebensdauer von FuttergräsernHUMER - Lebensdauer von Futtergräsern
HUMER - Lebensdauer von Futtergräsern
Johann HUMER
 
Humer Johann Grünlandverbesserung im Gehege für Damwild
Humer Johann Grünlandverbesserung im Gehege für DamwildHumer Johann Grünlandverbesserung im Gehege für Damwild
Humer Johann Grünlandverbesserung im Gehege für Damwild
Johann HUMER
 
HUMER Raschwüchsiges Feldfutter für den Frühjahrsanbau 2015 BZB-150402
HUMER Raschwüchsiges Feldfutter für den Frühjahrsanbau 2015 BZB-150402HUMER Raschwüchsiges Feldfutter für den Frühjahrsanbau 2015 BZB-150402
HUMER Raschwüchsiges Feldfutter für den Frühjahrsanbau 2015 BZB-150402
Johann HUMER
 

Andere mochten auch (20)

Futterqualität und Biodiversität scheinbar vielfach unbekannte Zusammenhänge ...
Futterqualität und Biodiversität scheinbar vielfach unbekannte Zusammenhänge ...Futterqualität und Biodiversität scheinbar vielfach unbekannte Zusammenhänge ...
Futterqualität und Biodiversität scheinbar vielfach unbekannte Zusammenhänge ...
 
HCB-Deponiekalk als Blaukalk verharmlost, HUMER, 2014dez17
HCB-Deponiekalk als Blaukalk verharmlost, HUMER, 2014dez17HCB-Deponiekalk als Blaukalk verharmlost, HUMER, 2014dez17
HCB-Deponiekalk als Blaukalk verharmlost, HUMER, 2014dez17
 
Fotodokumentation mit Güttler Einsaat Sägerät, Waidhofen 2010sept23
Fotodokumentation mit Güttler Einsaat Sägerät, Waidhofen 2010sept23Fotodokumentation mit Güttler Einsaat Sägerät, Waidhofen 2010sept23
Fotodokumentation mit Güttler Einsaat Sägerät, Waidhofen 2010sept23
 
Ratschläge zur neuzeitlichen Grünlandbewirtschaftung, Ertragssteigerung auf W...
Ratschläge zur neuzeitlichen Grünlandbewirtschaftung, Ertragssteigerung auf W...Ratschläge zur neuzeitlichen Grünlandbewirtschaftung, Ertragssteigerung auf W...
Ratschläge zur neuzeitlichen Grünlandbewirtschaftung, Ertragssteigerung auf W...
 
Beratungsschwerpunkt Grünlandverbesserung - Grundfutterqualität Herausgeber K...
Beratungsschwerpunkt Grünlandverbesserung - Grundfutterqualität Herausgeber K...Beratungsschwerpunkt Grünlandverbesserung - Grundfutterqualität Herausgeber K...
Beratungsschwerpunkt Grünlandverbesserung - Grundfutterqualität Herausgeber K...
 
HUMER Gräserführerschein für bessere Futterwiesen 2015 mit 196 Folien
HUMER Gräserführerschein für bessere Futterwiesen 2015 mit 196 FolienHUMER Gräserführerschein für bessere Futterwiesen 2015 mit 196 Folien
HUMER Gräserführerschein für bessere Futterwiesen 2015 mit 196 Folien
 
Humer,ERFAHRUNGEN mit Einsaatmischungen in NÖ 2008mai17
Humer,ERFAHRUNGEN mit Einsaatmischungen in NÖ 2008mai17Humer,ERFAHRUNGEN mit Einsaatmischungen in NÖ 2008mai17
Humer,ERFAHRUNGEN mit Einsaatmischungen in NÖ 2008mai17
 
J HUMER, Grünlanderneuerung – erfolgreich oder erfolglos? 2015 PDF.
J HUMER, Grünlanderneuerung – erfolgreich oder erfolglos? 2015 PDF.J HUMER, Grünlanderneuerung – erfolgreich oder erfolglos? 2015 PDF.
J HUMER, Grünlanderneuerung – erfolgreich oder erfolglos? 2015 PDF.
 
Mehr Wissen über Raygräser und Weidelgräser
Mehr Wissen über Raygräser und WeidelgräserMehr Wissen über Raygräser und Weidelgräser
Mehr Wissen über Raygräser und Weidelgräser
 
HUMER-Zeigerpflanzen von Futterwiesen in Wildgehegen,F48,2013-0309
HUMER-Zeigerpflanzen von Futterwiesen in Wildgehegen,F48,2013-0309HUMER-Zeigerpflanzen von Futterwiesen in Wildgehegen,F48,2013-0309
HUMER-Zeigerpflanzen von Futterwiesen in Wildgehegen,F48,2013-0309
 
Dauerwiesen- und Feldfutterversuch Gießhübl, Neuanlage 2010, Auswertung Erste...
Dauerwiesen- und Feldfutterversuch Gießhübl, Neuanlage 2010, Auswertung Erste...Dauerwiesen- und Feldfutterversuch Gießhübl, Neuanlage 2010, Auswertung Erste...
Dauerwiesen- und Feldfutterversuch Gießhübl, Neuanlage 2010, Auswertung Erste...
 
HUMER_Raschwüchsiges Feldfutter_Die Landwirtschaft März 2014
HUMER_Raschwüchsiges Feldfutter_Die Landwirtschaft März 2014HUMER_Raschwüchsiges Feldfutter_Die Landwirtschaft März 2014
HUMER_Raschwüchsiges Feldfutter_Die Landwirtschaft März 2014
 
Vergessene und verschwiegene Nachsaatversuche von Grünlandexperten der LFZ Gr...
Vergessene und verschwiegene Nachsaatversuche von Grünlandexperten der LFZ Gr...Vergessene und verschwiegene Nachsaatversuche von Grünlandexperten der LFZ Gr...
Vergessene und verschwiegene Nachsaatversuche von Grünlandexperten der LFZ Gr...
 
Humer Johann, Almbotanik, Wertvolle Futterpflanzen, Giftpflanzen, Besseres We...
Humer Johann, Almbotanik, Wertvolle Futterpflanzen, Giftpflanzen, Besseres We...Humer Johann, Almbotanik, Wertvolle Futterpflanzen, Giftpflanzen, Besseres We...
Humer Johann, Almbotanik, Wertvolle Futterpflanzen, Giftpflanzen, Besseres We...
 
Wiesen clever verbessern: Nur säen was fehlt und Ertrag bringt!
Wiesen clever verbessern: Nur säen was fehlt und Ertrag bringt!Wiesen clever verbessern: Nur säen was fehlt und Ertrag bringt!
Wiesen clever verbessern: Nur säen was fehlt und Ertrag bringt!
 
Wurzelentwicklung produktiver TROCKENRESISTENTER GRÄSER im Pannonikum im Verg...
Wurzelentwicklung produktiver TROCKENRESISTENTER GRÄSER im Pannonikum im Verg...Wurzelentwicklung produktiver TROCKENRESISTENTER GRÄSER im Pannonikum im Verg...
Wurzelentwicklung produktiver TROCKENRESISTENTER GRÄSER im Pannonikum im Verg...
 
HUMER, Gute Wiesenbewirtschaftung und wertvolle Futtergräser Grünlandfachtag ...
HUMER, Gute Wiesenbewirtschaftung und wertvolle Futtergräser Grünlandfachtag ...HUMER, Gute Wiesenbewirtschaftung und wertvolle Futtergräser Grünlandfachtag ...
HUMER, Gute Wiesenbewirtschaftung und wertvolle Futtergräser Grünlandfachtag ...
 
HUMER - Lebensdauer von Futtergräsern
HUMER - Lebensdauer von FuttergräsernHUMER - Lebensdauer von Futtergräsern
HUMER - Lebensdauer von Futtergräsern
 
Humer Johann Grünlandverbesserung im Gehege für Damwild
Humer Johann Grünlandverbesserung im Gehege für DamwildHumer Johann Grünlandverbesserung im Gehege für Damwild
Humer Johann Grünlandverbesserung im Gehege für Damwild
 
HUMER Raschwüchsiges Feldfutter für den Frühjahrsanbau 2015 BZB-150402
HUMER Raschwüchsiges Feldfutter für den Frühjahrsanbau 2015 BZB-150402HUMER Raschwüchsiges Feldfutter für den Frühjahrsanbau 2015 BZB-150402
HUMER Raschwüchsiges Feldfutter für den Frühjahrsanbau 2015 BZB-150402
 

Ähnlich wie Symposium: „Einfluss der Bestäubung durch die Honigbiene auf die Artenvielfalt einer Hochlagenflora auf erosiven Flächen_Einladung_23. märz 2015

Einladung Armutsbekämpfung und Klimawandel.pdf
Einladung Armutsbekämpfung und Klimawandel.pdfEinladung Armutsbekämpfung und Klimawandel.pdf
Einladung Armutsbekämpfung und Klimawandel.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Parks100Flyer-1.pdf
Parks100Flyer-1.pdfParks100Flyer-1.pdf
Parks100Flyer-1.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Parks100Flyer-1.pdf
Parks100Flyer-1.pdfParks100Flyer-1.pdf
Parks100Flyer-1.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
09-154-KL-Jahr der Biodiv.pdf
09-154-KL-Jahr der Biodiv.pdf09-154-KL-Jahr der Biodiv.pdf
09-154-KL-Jahr der Biodiv.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Protest-Kurier No. 16
Protest-Kurier No. 16Protest-Kurier No. 16
Protest-Kurier No. 16
Jan Hoffmann
 
HG_water_symposium_programm_2014.pdf
HG_water_symposium_programm_2014.pdfHG_water_symposium_programm_2014.pdf
HG_water_symposium_programm_2014.pdf
Sunny Gao
 
Programm Abschlussveranstaltung 3
Programm Abschlussveranstaltung 3Programm Abschlussveranstaltung 3
Programm Abschlussveranstaltung 3
andrea_licata
 
NNL-Tagung_klein.pdf
NNL-Tagung_klein.pdfNNL-Tagung_klein.pdf
NNL-Tagung_klein.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Programm Sonderausstellung.pdf
Programm Sonderausstellung.pdfProgramm Sonderausstellung.pdf
Programm Sonderausstellung.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Alberto Acosta invitado para dar una conferencia en Vienna
Alberto Acosta invitado para dar una conferencia en ViennaAlberto Acosta invitado para dar una conferencia en Vienna
Alberto Acosta invitado para dar una conferencia en Vienna
ECUADOR DEMOCRATICO
 
VeranstaltungenundFachvorträge_KW02.pdf
VeranstaltungenundFachvorträge_KW02.pdfVeranstaltungenundFachvorträge_KW02.pdf
VeranstaltungenundFachvorträge_KW02.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Programm Medical Valley 2014
Programm Medical Valley 2014Programm Medical Valley 2014
Programm Medical Valley 2014
Medical Valley EMN
 

Ähnlich wie Symposium: „Einfluss der Bestäubung durch die Honigbiene auf die Artenvielfalt einer Hochlagenflora auf erosiven Flächen_Einladung_23. märz 2015 (12)

Einladung Armutsbekämpfung und Klimawandel.pdf
Einladung Armutsbekämpfung und Klimawandel.pdfEinladung Armutsbekämpfung und Klimawandel.pdf
Einladung Armutsbekämpfung und Klimawandel.pdf
 
Parks100Flyer-1.pdf
Parks100Flyer-1.pdfParks100Flyer-1.pdf
Parks100Flyer-1.pdf
 
Parks100Flyer-1.pdf
Parks100Flyer-1.pdfParks100Flyer-1.pdf
Parks100Flyer-1.pdf
 
09-154-KL-Jahr der Biodiv.pdf
09-154-KL-Jahr der Biodiv.pdf09-154-KL-Jahr der Biodiv.pdf
09-154-KL-Jahr der Biodiv.pdf
 
Protest-Kurier No. 16
Protest-Kurier No. 16Protest-Kurier No. 16
Protest-Kurier No. 16
 
HG_water_symposium_programm_2014.pdf
HG_water_symposium_programm_2014.pdfHG_water_symposium_programm_2014.pdf
HG_water_symposium_programm_2014.pdf
 
Programm Abschlussveranstaltung 3
Programm Abschlussveranstaltung 3Programm Abschlussveranstaltung 3
Programm Abschlussveranstaltung 3
 
NNL-Tagung_klein.pdf
NNL-Tagung_klein.pdfNNL-Tagung_klein.pdf
NNL-Tagung_klein.pdf
 
Programm Sonderausstellung.pdf
Programm Sonderausstellung.pdfProgramm Sonderausstellung.pdf
Programm Sonderausstellung.pdf
 
Alberto Acosta invitado para dar una conferencia en Vienna
Alberto Acosta invitado para dar una conferencia en ViennaAlberto Acosta invitado para dar una conferencia en Vienna
Alberto Acosta invitado para dar una conferencia en Vienna
 
VeranstaltungenundFachvorträge_KW02.pdf
VeranstaltungenundFachvorträge_KW02.pdfVeranstaltungenundFachvorträge_KW02.pdf
VeranstaltungenundFachvorträge_KW02.pdf
 
Programm Medical Valley 2014
Programm Medical Valley 2014Programm Medical Valley 2014
Programm Medical Valley 2014
 

Mehr von Johann HUMER

Wiesen Einsaaten brauchen Kalk, Humer layout v2, Bz 2020sep29
 Wiesen Einsaaten brauchen Kalk, Humer layout v2, Bz 2020sep29 Wiesen Einsaaten brauchen Kalk, Humer layout v2, Bz 2020sep29
Wiesen Einsaaten brauchen Kalk, Humer layout v2, Bz 2020sep29
Johann HUMER
 
HUMER Engerlinge Ursachen Ausbreitung Bekaempfung Nachsaat Laussa 2020
HUMER Engerlinge Ursachen Ausbreitung Bekaempfung  Nachsaat Laussa 2020HUMER Engerlinge Ursachen Ausbreitung Bekaempfung  Nachsaat Laussa 2020
HUMER Engerlinge Ursachen Ausbreitung Bekaempfung Nachsaat Laussa 2020
Johann HUMER
 
2013 BAUERNBUND Position zu NEONICS u Bienenschutz
2013 BAUERNBUND Position zu NEONICS u Bienenschutz2013 BAUERNBUND Position zu NEONICS u Bienenschutz
2013 BAUERNBUND Position zu NEONICS u Bienenschutz
Johann HUMER
 
Nitrat-Grundwassersanierung Obergrafendorf, 2012jan11c Vor+Vollbericht pub201...
Nitrat-Grundwassersanierung Obergrafendorf, 2012jan11c Vor+Vollbericht pub201...Nitrat-Grundwassersanierung Obergrafendorf, 2012jan11c Vor+Vollbericht pub201...
Nitrat-Grundwassersanierung Obergrafendorf, 2012jan11c Vor+Vollbericht pub201...
Johann HUMER
 
2012 Erfolgsgeschichte Obergrafendorf: Nitratwerte mit Vertragswasserschutz d...
2012 Erfolgsgeschichte Obergrafendorf: Nitratwerte mit Vertragswasserschutz d...2012 Erfolgsgeschichte Obergrafendorf: Nitratwerte mit Vertragswasserschutz d...
2012 Erfolgsgeschichte Obergrafendorf: Nitratwerte mit Vertragswasserschutz d...
Johann HUMER
 
2012 PPT Nitrat Grundwassersanierung Neidling 2010-2012, Ergebnisse NminWerte...
2012 PPT Nitrat Grundwassersanierung Neidling 2010-2012, Ergebnisse NminWerte...2012 PPT Nitrat Grundwassersanierung Neidling 2010-2012, Ergebnisse NminWerte...
2012 PPT Nitrat Grundwassersanierung Neidling 2010-2012, Ergebnisse NminWerte...
Johann HUMER
 
GUTE BIENE, BOESER BAUER Diskussionsabend 6.Mai 2019 Stockerau Kaiserrast 17h...
GUTE BIENE, BOESER BAUER Diskussionsabend 6.Mai 2019 Stockerau Kaiserrast 17h...GUTE BIENE, BOESER BAUER Diskussionsabend 6.Mai 2019 Stockerau Kaiserrast 17h...
GUTE BIENE, BOESER BAUER Diskussionsabend 6.Mai 2019 Stockerau Kaiserrast 17h...
Johann HUMER
 
HUMER Engerlingsschaeden in Futterwiesen sanieren, BZ 2018 Wo38 20.SEPTEMBER ...
HUMER Engerlingsschaeden in Futterwiesen sanieren, BZ 2018 Wo38 20.SEPTEMBER ...HUMER Engerlingsschaeden in Futterwiesen sanieren, BZ 2018 Wo38 20.SEPTEMBER ...
HUMER Engerlingsschaeden in Futterwiesen sanieren, BZ 2018 Wo38 20.SEPTEMBER ...
Johann HUMER
 
Gräserführerschein 2019 HUMER 96dpimin
Gräserführerschein 2019 HUMER 96dpiminGräserführerschein 2019 HUMER 96dpimin
Gräserführerschein 2019 HUMER 96dpimin
Johann HUMER
 
HUMER Aktion scharf gegen Engerlinge BZ 2019 w17
HUMER Aktion scharf gegen Engerlinge BZ 2019 w17 HUMER Aktion scharf gegen Engerlinge BZ 2019 w17
HUMER Aktion scharf gegen Engerlinge BZ 2019 w17
Johann HUMER
 
Humer bz 2019 nr12 s06-07 engerling
Humer bz 2019 nr12 s06-07 engerlingHumer bz 2019 nr12 s06-07 engerling
Humer bz 2019 nr12 s06-07 engerling
Johann HUMER
 
HUMER Weideumstellung in Gehegen, 2019mrz9
HUMER Weideumstellung in Gehegen, 2019mrz9HUMER Weideumstellung in Gehegen, 2019mrz9
HUMER Weideumstellung in Gehegen, 2019mrz9
Johann HUMER
 
HUMER Zuviel Weissklee Ertragsbremse in Futterwiesen 2013
HUMER Zuviel Weissklee Ertragsbremse in Futterwiesen 2013HUMER Zuviel Weissklee Ertragsbremse in Futterwiesen 2013
HUMER Zuviel Weissklee Ertragsbremse in Futterwiesen 2013
Johann HUMER
 
HUMER Produktive Futterwiesen in Gefahr 2019jan23 Schärding
HUMER Produktive Futterwiesen in Gefahr 2019jan23 SchärdingHUMER Produktive Futterwiesen in Gefahr 2019jan23 Schärding
HUMER Produktive Futterwiesen in Gefahr 2019jan23 Schärding
Johann HUMER
 
HUMER Regeneration engerlingsgeschaedigter Futterwiesen 2019jan16 Schlierbach...
HUMER Regeneration engerlingsgeschaedigter Futterwiesen 2019jan16 Schlierbach...HUMER Regeneration engerlingsgeschaedigter Futterwiesen 2019jan16 Schlierbach...
HUMER Regeneration engerlingsgeschaedigter Futterwiesen 2019jan16 Schlierbach...
Johann HUMER
 
HUMER Regeneration engerlingsgeschaedigter Futterwiesen 2019jan15 Schlierbach.
HUMER Regeneration engerlingsgeschaedigter Futterwiesen 2019jan15 Schlierbach.HUMER Regeneration engerlingsgeschaedigter Futterwiesen 2019jan15 Schlierbach.
HUMER Regeneration engerlingsgeschaedigter Futterwiesen 2019jan15 Schlierbach.
Johann HUMER
 
Produktive Futterwiesen,Ungenutzte Potentiale, Öpping 2018, 110 Folien
Produktive Futterwiesen,Ungenutzte Potentiale, Öpping 2018, 110 FolienProduktive Futterwiesen,Ungenutzte Potentiale, Öpping 2018, 110 Folien
Produktive Futterwiesen,Ungenutzte Potentiale, Öpping 2018, 110 Folien
Johann HUMER
 
HUMER Trockenheitstolerante Futtergraeser 2006 bis 2008 TM Ertrag GJ Unkraut ...
HUMER Trockenheitstolerante Futtergraeser 2006 bis 2008 TM Ertrag GJ Unkraut ...HUMER Trockenheitstolerante Futtergraeser 2006 bis 2008 TM Ertrag GJ Unkraut ...
HUMER Trockenheitstolerante Futtergraeser 2006 bis 2008 TM Ertrag GJ Unkraut ...
Johann HUMER
 
HUMER Engerlingsschaeden in Futterwiesen sanieren, Bauernzeitung BZ 2018 w38
HUMER Engerlingsschaeden in Futterwiesen sanieren, Bauernzeitung BZ 2018 w38HUMER Engerlingsschaeden in Futterwiesen sanieren, Bauernzeitung BZ 2018 w38
HUMER Engerlingsschaeden in Futterwiesen sanieren, Bauernzeitung BZ 2018 w38
Johann HUMER
 
2018 ÖPUL Düngeverzicht Mehr Schaden als Nutzen, BIL Aug 2018
2018 ÖPUL Düngeverzicht Mehr Schaden als Nutzen, BIL Aug 20182018 ÖPUL Düngeverzicht Mehr Schaden als Nutzen, BIL Aug 2018
2018 ÖPUL Düngeverzicht Mehr Schaden als Nutzen, BIL Aug 2018
Johann HUMER
 

Mehr von Johann HUMER (20)

Wiesen Einsaaten brauchen Kalk, Humer layout v2, Bz 2020sep29
 Wiesen Einsaaten brauchen Kalk, Humer layout v2, Bz 2020sep29 Wiesen Einsaaten brauchen Kalk, Humer layout v2, Bz 2020sep29
Wiesen Einsaaten brauchen Kalk, Humer layout v2, Bz 2020sep29
 
HUMER Engerlinge Ursachen Ausbreitung Bekaempfung Nachsaat Laussa 2020
HUMER Engerlinge Ursachen Ausbreitung Bekaempfung  Nachsaat Laussa 2020HUMER Engerlinge Ursachen Ausbreitung Bekaempfung  Nachsaat Laussa 2020
HUMER Engerlinge Ursachen Ausbreitung Bekaempfung Nachsaat Laussa 2020
 
2013 BAUERNBUND Position zu NEONICS u Bienenschutz
2013 BAUERNBUND Position zu NEONICS u Bienenschutz2013 BAUERNBUND Position zu NEONICS u Bienenschutz
2013 BAUERNBUND Position zu NEONICS u Bienenschutz
 
Nitrat-Grundwassersanierung Obergrafendorf, 2012jan11c Vor+Vollbericht pub201...
Nitrat-Grundwassersanierung Obergrafendorf, 2012jan11c Vor+Vollbericht pub201...Nitrat-Grundwassersanierung Obergrafendorf, 2012jan11c Vor+Vollbericht pub201...
Nitrat-Grundwassersanierung Obergrafendorf, 2012jan11c Vor+Vollbericht pub201...
 
2012 Erfolgsgeschichte Obergrafendorf: Nitratwerte mit Vertragswasserschutz d...
2012 Erfolgsgeschichte Obergrafendorf: Nitratwerte mit Vertragswasserschutz d...2012 Erfolgsgeschichte Obergrafendorf: Nitratwerte mit Vertragswasserschutz d...
2012 Erfolgsgeschichte Obergrafendorf: Nitratwerte mit Vertragswasserschutz d...
 
2012 PPT Nitrat Grundwassersanierung Neidling 2010-2012, Ergebnisse NminWerte...
2012 PPT Nitrat Grundwassersanierung Neidling 2010-2012, Ergebnisse NminWerte...2012 PPT Nitrat Grundwassersanierung Neidling 2010-2012, Ergebnisse NminWerte...
2012 PPT Nitrat Grundwassersanierung Neidling 2010-2012, Ergebnisse NminWerte...
 
GUTE BIENE, BOESER BAUER Diskussionsabend 6.Mai 2019 Stockerau Kaiserrast 17h...
GUTE BIENE, BOESER BAUER Diskussionsabend 6.Mai 2019 Stockerau Kaiserrast 17h...GUTE BIENE, BOESER BAUER Diskussionsabend 6.Mai 2019 Stockerau Kaiserrast 17h...
GUTE BIENE, BOESER BAUER Diskussionsabend 6.Mai 2019 Stockerau Kaiserrast 17h...
 
HUMER Engerlingsschaeden in Futterwiesen sanieren, BZ 2018 Wo38 20.SEPTEMBER ...
HUMER Engerlingsschaeden in Futterwiesen sanieren, BZ 2018 Wo38 20.SEPTEMBER ...HUMER Engerlingsschaeden in Futterwiesen sanieren, BZ 2018 Wo38 20.SEPTEMBER ...
HUMER Engerlingsschaeden in Futterwiesen sanieren, BZ 2018 Wo38 20.SEPTEMBER ...
 
Gräserführerschein 2019 HUMER 96dpimin
Gräserführerschein 2019 HUMER 96dpiminGräserführerschein 2019 HUMER 96dpimin
Gräserführerschein 2019 HUMER 96dpimin
 
HUMER Aktion scharf gegen Engerlinge BZ 2019 w17
HUMER Aktion scharf gegen Engerlinge BZ 2019 w17 HUMER Aktion scharf gegen Engerlinge BZ 2019 w17
HUMER Aktion scharf gegen Engerlinge BZ 2019 w17
 
Humer bz 2019 nr12 s06-07 engerling
Humer bz 2019 nr12 s06-07 engerlingHumer bz 2019 nr12 s06-07 engerling
Humer bz 2019 nr12 s06-07 engerling
 
HUMER Weideumstellung in Gehegen, 2019mrz9
HUMER Weideumstellung in Gehegen, 2019mrz9HUMER Weideumstellung in Gehegen, 2019mrz9
HUMER Weideumstellung in Gehegen, 2019mrz9
 
HUMER Zuviel Weissklee Ertragsbremse in Futterwiesen 2013
HUMER Zuviel Weissklee Ertragsbremse in Futterwiesen 2013HUMER Zuviel Weissklee Ertragsbremse in Futterwiesen 2013
HUMER Zuviel Weissklee Ertragsbremse in Futterwiesen 2013
 
HUMER Produktive Futterwiesen in Gefahr 2019jan23 Schärding
HUMER Produktive Futterwiesen in Gefahr 2019jan23 SchärdingHUMER Produktive Futterwiesen in Gefahr 2019jan23 Schärding
HUMER Produktive Futterwiesen in Gefahr 2019jan23 Schärding
 
HUMER Regeneration engerlingsgeschaedigter Futterwiesen 2019jan16 Schlierbach...
HUMER Regeneration engerlingsgeschaedigter Futterwiesen 2019jan16 Schlierbach...HUMER Regeneration engerlingsgeschaedigter Futterwiesen 2019jan16 Schlierbach...
HUMER Regeneration engerlingsgeschaedigter Futterwiesen 2019jan16 Schlierbach...
 
HUMER Regeneration engerlingsgeschaedigter Futterwiesen 2019jan15 Schlierbach.
HUMER Regeneration engerlingsgeschaedigter Futterwiesen 2019jan15 Schlierbach.HUMER Regeneration engerlingsgeschaedigter Futterwiesen 2019jan15 Schlierbach.
HUMER Regeneration engerlingsgeschaedigter Futterwiesen 2019jan15 Schlierbach.
 
Produktive Futterwiesen,Ungenutzte Potentiale, Öpping 2018, 110 Folien
Produktive Futterwiesen,Ungenutzte Potentiale, Öpping 2018, 110 FolienProduktive Futterwiesen,Ungenutzte Potentiale, Öpping 2018, 110 Folien
Produktive Futterwiesen,Ungenutzte Potentiale, Öpping 2018, 110 Folien
 
HUMER Trockenheitstolerante Futtergraeser 2006 bis 2008 TM Ertrag GJ Unkraut ...
HUMER Trockenheitstolerante Futtergraeser 2006 bis 2008 TM Ertrag GJ Unkraut ...HUMER Trockenheitstolerante Futtergraeser 2006 bis 2008 TM Ertrag GJ Unkraut ...
HUMER Trockenheitstolerante Futtergraeser 2006 bis 2008 TM Ertrag GJ Unkraut ...
 
HUMER Engerlingsschaeden in Futterwiesen sanieren, Bauernzeitung BZ 2018 w38
HUMER Engerlingsschaeden in Futterwiesen sanieren, Bauernzeitung BZ 2018 w38HUMER Engerlingsschaeden in Futterwiesen sanieren, Bauernzeitung BZ 2018 w38
HUMER Engerlingsschaeden in Futterwiesen sanieren, Bauernzeitung BZ 2018 w38
 
2018 ÖPUL Düngeverzicht Mehr Schaden als Nutzen, BIL Aug 2018
2018 ÖPUL Düngeverzicht Mehr Schaden als Nutzen, BIL Aug 20182018 ÖPUL Düngeverzicht Mehr Schaden als Nutzen, BIL Aug 2018
2018 ÖPUL Düngeverzicht Mehr Schaden als Nutzen, BIL Aug 2018
 

Symposium: „Einfluss der Bestäubung durch die Honigbiene auf die Artenvielfalt einer Hochlagenflora auf erosiven Flächen_Einladung_23. märz 2015

  • 1. I Einladung 1-tägiges Symposium „Rekultivierungsmaßnahm en für erosive Hochlagenflächen“ Ort: Universität für Bodenkultur Wien Augasse 2 - 6 (alte Wirtschaftsuniversität), Festsaal – 1. Stock, 1090 WIEN U-Bahnstation SPITTELAU, U4 und U6, Ausgang Verkehrsbüro, Zeit: Montag, 23. März 2015, 9.30 bis 16.40 Uhr Anmeldung bis 20. 3.2015, mit oder ohne Mittagsbüfett: peter.liebhard@boku.ac.at oder elisabeth.thurner@bienenzucht.org Bienenstand mit Pollenfalle. Steggraben (Seehöhe 2330m), Obervellach, Kärnten Steggraben mit technischen und biologischen Verbauungsmaßnahmen; Mölltal, Kärnten
  • 3. Symposium „Rekultivierungsmaßnahmen für erosive Hochlagenflächen“ Programm 9.30 Uhr: Eröffnung Magn. O.Univ. Prof. Dr. Josef GLÖSSL 9.40 Uhr: Begrüßung Univ. Prof. Dr. H.-P. KAUL, BOKU Wien, Departmentleiter für Nutzpflanzenwissenschaften 9.45 – 10.00 Uhr: Dipl. Ing. Elisabeth FISCHER, BMLFUW Wien, Projektförderungen und Umweltschutz 10.00 – 10.30 Uhr: Dr. Rudolf MOOSBECKHOFER, AGES Wien, „Die Honigbiene im Spannungsfeld zwischen Landwirtschaft und Umwelt“ Projektpräsentation „Einfluss der Bestäubung durch die Honigbiene auf die Artenvielfalt einer Hochlagenflora auf erosiven Flächen“ 10.30 – 10.45 Uhr: Ao. Univ. Prof. Dr. P. LIEBHARD, BOKU Wien, „Problemstellung, Zielsetzung und Standortbedingungen des Projektes“ 10.45 – 11.00 Uhr: Kaffeepause 11.00 – 11.30 Uhr: Dipl. Ing. Elisabeth THURNER, LK Kärnten, „Die Honigbiene als Bestäuber der Hochlagenflora“ 11.30 – 11.45 Uhr: Dr. P. LIEBHARD, BOKU Wien, „Ausgewählte Projektergebnisse und Conclusio der Projektarbeit“ 11.50 – 12.30 Uhr: O. Univ. Prof. Dr. Florin FLORINETH, Institut für Ingenieurbiologie und Landschaftsbau, BOKU Wien, „Begrünungen über der Waldgrenze“ 12.30 – 13.30 Uhr: Mittagspause – Büfett vor Ort (Euro 10,0 / Person) Seite 3
  • 4. Symposium „Rekultivierungsmaßnahmen für erosive Hochlagenflächen“ Moderation: Ao. Univ. Prof. Dr. Werner ZOLLITSCH, BOKU Wien,Vorst. d. Institutes für Nutztierwissenschaften 13.30 – 14.10 Uhr: HR Dipl. Ing. Jörg HEUMADER, Wildbach und Lawinenverbauung, Tirol, „Standortspezielle Verbauung und Rekultivierung von erosionsgefährdeten Hochlagenflächen“. 14.15 – 14.45 Uhr: Dipl. Ing. Gebhard WALTER, Wildbach und Lawinenverbauung Innsbruck, „Schutzbauwerke der Wildbach- und Lawinenverbauung aus forstwirtschaftlicher Sicht“ 14.50 – 15.10 Uhr: Kaffeepause 15.10 – 15.40 Uhr: Dr. Andreas BOHNER, HBLFA Raumberg-Gumpenstein, „Einfluss der Standortsbedingungen auf das Pflanzenwachstum im Gebirge“ 15.45 – 16.15 Uhr: Dr. Bernd KRAUTZER, HBLFA Raumberg-Gumpenstein, „Standortgerechte Rekultivierung in Hochlagen - Grundlagen und praktische Ausführung“ 16.20 – 16.40 Uhr: Diskussion 16.40 Uhr: Zusammenfassung und Schlusswort Seite 4