SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1
Checkliste Hausaufgaben für Eltern
Um für Ihre Kinder eine möglichst entspannte und angenehme Hausaufgabensituation zu schaffen, sind
manchmal ein paar Rahmenbedingungen notwendig. Unsere Checkliste hilft, an alles zu denken.
Unsere Empfehlungen
Das
machen
wir schon
Das
nehmen
wir uns vor
Das
machen
wir anders
Nach der Schule: Jetzt tut erst einmal eine Stärkung gut und, wenn
Ihr Kind möchte, eine kleine Erholungspause.
Start Hausaufgaben: Ihr Kind darf sich den Lernplatz aussuchen. Am
besten der Schreibtisch im Kinderzimmer. Es darf aber auch mal der
Küchentisch oder – bei schönem Wetter – der Gartentisch sein.
Der ausgesuchte Platz ist/wird vom Kind ordentlich aufgeräumt und
bietet genug Fläche für alle Arbeitsmaterialien.
Im Hausaufgabenheft wird (anfangs noch gemeinsam)
nachgeschaut, was das Kind auf hat und eine Reihenfolge
festgelegt, in der die Aufgaben gemacht werden. Tipp: Mit etwas
Schönem/Leichtem beginnen, unterschiedliche Themen mixen.
Ihr Kind legt alles, was es braucht, eigenständig bereit (Bücher,
Hefter, angespitzte Stifte etc.).
Helfen Sie Ihrem Kind, den Arbeitsplatz so gemütlich wie möglich zu
gestalten. Lassen Sie – falls Sie zuhause sind – noch einmal frische
Luft herein. Bereiten Sie vielleicht noch ein (warmes) Getränk. Gibt es
ein Lieblings-T-Shirt, das Ihr Kind gerne zum Lernen tragen würde?
Regen Sie an, alle Störquellen zu entfernen (Fernseher, Spielkonsole,
Handy etc.).
Erklären Sie ggf. den Geschwistern, dass der Bruder/die Schwester
jetzt Ruhe braucht und nicht gestört werden möchte.
Hausaufgaben sind Aufgaben der Kinder, nicht der Eltern. Bleiben
Sie ruhig in Hörweite, sitzen Sie aber (außer vielleicht ganz am
Anfang der Schulkarriere) nicht daneben.
Stellt Ihr Kind von sich aus eine Frage, können Sie natürlich
Anregungen geben, wie es zur Lösung kommen könnte. Geben Sie
die Lösung aber möglichst nicht vor.
Müssen Sie doch einmal mithelfen (was sich auf ein Minimum
beschränken sollte), achten Sie dabei auf eine positive Wortwahl.
Ermutigen Sie, anstatt zu kritisieren.
2
Sobald die Konzentration nachlässt, sollten Kinder eine Pause
einlegen, einen Schluck trinken und sich ein bisschen bewegen. Meist
ist das nach ungefähr 15 Minuten – das hängt jedoch vom Kind ab.
Behalten Sie im Blick, wie lang Ihr Kind für die Aufgaben braucht. In
der Grundschule können das bis zu 45 Minuten sein, in der 6. und 7.
Klasse sind ca. 60 Minuten angemessen. Da jedes Kind sein eigenes
Lerntempo hat, kann sich die Zeit auch mal verschieben.
Sie können auf Vollständigkeit kontrollieren, aber möglichst nicht auf
Richtigkeit. Fehler sind wichtige Hinweise für die Lehrkraft, dass noch
etwas geübt werden muss, und kein Versagen.
Schenken Sie Ihrem Kind Anerkennung für die Herausforderungen,
die es meistert, dadurch dass es die Aufgaben ganz allein macht. Es
ist wichtig, dass Ihr Kind weiß, dass es gesehen wird. Sprechen Sie
regelmäßig über die Gefühle Ihres Kindes, bemerken Sie, wenn
etwas schief läuft und stärken Sie das Selbstbewusstsein.
Sollte es einmal zum Extremfall kommen und Ihr Kind blockiert, hilft
leider nur Aushalten – auch wenn es schwerfällt. Versuchen Sie, in
einem Gespräch die Ursache zu finden und holen sich ggf. Hilfe bei
der Lehrkraft. Es ist Aufgabe der Schule den Kindern beizubringen,
was sie noch nicht verstanden haben – nicht die der Eltern.
(Platz für eigene Punkte auf der Checkliste)

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

GlobalGiving workshop Lilongwe 2016
GlobalGiving workshop Lilongwe 2016GlobalGiving workshop Lilongwe 2016
GlobalGiving workshop Lilongwe 2016
GlobalGiving
 
Creer en dios
Creer en diosCreer en dios
Web list of public customs warehouse 11 mayo
Web list of public customs warehouse 11 mayoWeb list of public customs warehouse 11 mayo
Web list of public customs warehouse 11 mayo
ProColombia
 
Aquaculture 2016
Aquaculture 2016Aquaculture 2016
Aquaculture 2016
ProColombia
 
Презентация о шрифтах (fonts, design. typografy)
Презентация о шрифтах (fonts, design. typografy)Презентация о шрифтах (fonts, design. typografy)
Презентация о шрифтах (fonts, design. typografy)
Константин Бугайчук
 
"Правильная" презентация
"Правильная" презентация"Правильная" презентация
"Правильная" презентация
Константин Бугайчук
 
Cosmetics and personal care products sector 2016
Cosmetics and personal care products sector 2016Cosmetics and personal care products sector 2016
Cosmetics and personal care products sector 2016
ProColombia
 
Acms el-secretario-de-iglesia
Acms el-secretario-de-iglesiaAcms el-secretario-de-iglesia
Acms el-secretario-de-iglesia
Henry Alexander Salgado Martinez
 

Andere mochten auch (8)

GlobalGiving workshop Lilongwe 2016
GlobalGiving workshop Lilongwe 2016GlobalGiving workshop Lilongwe 2016
GlobalGiving workshop Lilongwe 2016
 
Creer en dios
Creer en diosCreer en dios
Creer en dios
 
Web list of public customs warehouse 11 mayo
Web list of public customs warehouse 11 mayoWeb list of public customs warehouse 11 mayo
Web list of public customs warehouse 11 mayo
 
Aquaculture 2016
Aquaculture 2016Aquaculture 2016
Aquaculture 2016
 
Презентация о шрифтах (fonts, design. typografy)
Презентация о шрифтах (fonts, design. typografy)Презентация о шрифтах (fonts, design. typografy)
Презентация о шрифтах (fonts, design. typografy)
 
"Правильная" презентация
"Правильная" презентация"Правильная" презентация
"Правильная" презентация
 
Cosmetics and personal care products sector 2016
Cosmetics and personal care products sector 2016Cosmetics and personal care products sector 2016
Cosmetics and personal care products sector 2016
 
Acms el-secretario-de-iglesia
Acms el-secretario-de-iglesiaAcms el-secretario-de-iglesia
Acms el-secretario-de-iglesia
 

Ähnlich wie Checkliste Hausaufgaben für Eltern

Einfache Produktivität.pdf
Einfache Produktivität.pdfEinfache Produktivität.pdf
Einfache Produktivität.pdf
Hasenchat Books
 
Situation verändern
Situation verändernSituation verändern
Situation verändernphilippschulz
 
Chaos zur Ruhe.pdf
Chaos zur Ruhe.pdfChaos zur Ruhe.pdf
Chaos zur Ruhe.pdf
Hasenchat Books
 
Checkliste Einschulung
Checkliste EinschulungCheckliste Einschulung
Checkliste Einschulung
scoyo GmbH
 
Checkliste Elterngespräch: Gut vorbereitet in den Elternsprechtag
Checkliste Elterngespräch: Gut vorbereitet in den ElternsprechtagCheckliste Elterngespräch: Gut vorbereitet in den Elternsprechtag
Checkliste Elterngespräch: Gut vorbereitet in den Elternsprechtag
scoyo GmbH
 
Lernen und Selbsthypnose
Lernen und SelbsthypnoseLernen und Selbsthypnose
Lernen und Selbsthypnose
Matthias Werner
 
Haltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdfHaltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdf
Hasenchat Books
 
Fokus.
Fokus.Fokus.
Prüfungsvorbereitung
PrüfungsvorbereitungPrüfungsvorbereitung
Prüfungsvorbereitung
MartinEggenberger
 
24 Lerntipps zum Advent2012.pdf
24 Lerntipps zum Advent2012.pdf24 Lerntipps zum Advent2012.pdf
24 Lerntipps zum Advent2012.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Teil 5 a grenzen und konsequenzen
Teil 5 a grenzen und konsequenzenTeil 5 a grenzen und konsequenzen
Teil 5 a grenzen und konsequenzen
atcnebraska
 
Vom ewigen Aufschieben (Procrastination)
Vom ewigen Aufschieben (Procrastination)Vom ewigen Aufschieben (Procrastination)
Vom ewigen Aufschieben (Procrastination)
imalik8088
 
Kunst der Konsistenz.pdf
Kunst der Konsistenz.pdfKunst der Konsistenz.pdf
Kunst der Konsistenz.pdf
Hasenchat Books
 
Deine 2 Minuten
Deine 2 MinutenDeine 2 Minuten
Deine 2 Minuten
Scholz Antje
 
Loslassen lernen-5-2: Die 9 Geheimnisse des erfolgreichen Loslassens
Loslassen lernen-5-2: Die 9 Geheimnisse des erfolgreichen LoslassensLoslassen lernen-5-2: Die 9 Geheimnisse des erfolgreichen Loslassens
Loslassen lernen-5-2: Die 9 Geheimnisse des erfolgreichen Loslassens
Mahashakti Uta Engeln
 
7 Tipps, wie Sie Stress dauerhaft reduzieren können
7 Tipps, wie Sie Stress dauerhaft reduzieren können7 Tipps, wie Sie Stress dauerhaft reduzieren können
7 Tipps, wie Sie Stress dauerhaft reduzieren können
Aqua Comfort Wasserbetten
 
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden TagE-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
Benno Schmid-Wilhelm
 

Ähnlich wie Checkliste Hausaufgaben für Eltern (20)

Einfache Produktivität.pdf
Einfache Produktivität.pdfEinfache Produktivität.pdf
Einfache Produktivität.pdf
 
Situation verändern
Situation verändernSituation verändern
Situation verändern
 
Chaos zur Ruhe.pdf
Chaos zur Ruhe.pdfChaos zur Ruhe.pdf
Chaos zur Ruhe.pdf
 
Checkliste Einschulung
Checkliste EinschulungCheckliste Einschulung
Checkliste Einschulung
 
Checkliste Elterngespräch: Gut vorbereitet in den Elternsprechtag
Checkliste Elterngespräch: Gut vorbereitet in den ElternsprechtagCheckliste Elterngespräch: Gut vorbereitet in den Elternsprechtag
Checkliste Elterngespräch: Gut vorbereitet in den Elternsprechtag
 
Lernen und Selbsthypnose
Lernen und SelbsthypnoseLernen und Selbsthypnose
Lernen und Selbsthypnose
 
Haltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdfHaltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdf
 
Fokus.
Fokus.Fokus.
Fokus.
 
Prüfungsvorbereitung
PrüfungsvorbereitungPrüfungsvorbereitung
Prüfungsvorbereitung
 
Er beim lernen
Er beim lernenEr beim lernen
Er beim lernen
 
24 Lerntipps zum Advent2012.pdf
24 Lerntipps zum Advent2012.pdf24 Lerntipps zum Advent2012.pdf
24 Lerntipps zum Advent2012.pdf
 
Teil 5 a grenzen und konsequenzen
Teil 5 a grenzen und konsequenzenTeil 5 a grenzen und konsequenzen
Teil 5 a grenzen und konsequenzen
 
Vom ewigen Aufschieben (Procrastination)
Vom ewigen Aufschieben (Procrastination)Vom ewigen Aufschieben (Procrastination)
Vom ewigen Aufschieben (Procrastination)
 
Kunst der Konsistenz.pdf
Kunst der Konsistenz.pdfKunst der Konsistenz.pdf
Kunst der Konsistenz.pdf
 
Deine 2 Minuten
Deine 2 MinutenDeine 2 Minuten
Deine 2 Minuten
 
Loslassen lernen-5-2: Die 9 Geheimnisse des erfolgreichen Loslassens
Loslassen lernen-5-2: Die 9 Geheimnisse des erfolgreichen LoslassensLoslassen lernen-5-2: Die 9 Geheimnisse des erfolgreichen Loslassens
Loslassen lernen-5-2: Die 9 Geheimnisse des erfolgreichen Loslassens
 
7 Tipps, wie Sie Stress dauerhaft reduzieren können
7 Tipps, wie Sie Stress dauerhaft reduzieren können7 Tipps, wie Sie Stress dauerhaft reduzieren können
7 Tipps, wie Sie Stress dauerhaft reduzieren können
 
Zeitmanagement
ZeitmanagementZeitmanagement
Zeitmanagement
 
Zeitmanagement
ZeitmanagementZeitmanagement
Zeitmanagement
 
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden TagE-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
 

Mehr von scoyo GmbH

Lernposter Mathe für die Grundschule
Lernposter Mathe für die GrundschuleLernposter Mathe für die Grundschule
Lernposter Mathe für die Grundschule
scoyo GmbH
 
Booklet zur Studie "Angst vor Mathe: Mädchensache?"
Booklet zur Studie "Angst vor Mathe: Mädchensache?"Booklet zur Studie "Angst vor Mathe: Mädchensache?"
Booklet zur Studie "Angst vor Mathe: Mädchensache?"
scoyo GmbH
 
Achtsamkeitsübungen für Kinder: Vorlage zum Ausdrucken
Achtsamkeitsübungen für Kinder: Vorlage zum AusdruckenAchtsamkeitsübungen für Kinder: Vorlage zum Ausdrucken
Achtsamkeitsübungen für Kinder: Vorlage zum Ausdrucken
scoyo GmbH
 
Ratgeber: Gute Noten – in 3 Schritten Zeugnis verbessern
Ratgeber: Gute Noten – in 3 Schritten Zeugnis verbessernRatgeber: Gute Noten – in 3 Schritten Zeugnis verbessern
Ratgeber: Gute Noten – in 3 Schritten Zeugnis verbessern
scoyo GmbH
 
Lernposter Deutsch für die Grundschule
Lernposter Deutsch für die GrundschuleLernposter Deutsch für die Grundschule
Lernposter Deutsch für die Grundschule
scoyo GmbH
 
Checkliste Hausaufgaben für Kinder
Checkliste Hausaufgaben für KinderCheckliste Hausaufgaben für Kinder
Checkliste Hausaufgaben für Kinder
scoyo GmbH
 
Motivations- und Achtsamkeitskärtchen
Motivations- und Achtsamkeitskärtchen Motivations- und Achtsamkeitskärtchen
Motivations- und Achtsamkeitskärtchen
scoyo GmbH
 
Familien-Test zum Ausdrucken: 3 Schritte zur bewussteren Mediennutzung
Familien-Test zum Ausdrucken: 3 Schritte zur bewussteren MediennutzungFamilien-Test zum Ausdrucken: 3 Schritte zur bewussteren Mediennutzung
Familien-Test zum Ausdrucken: 3 Schritte zur bewussteren Mediennutzung
scoyo GmbH
 
Das bunte scoyo-Lernpuzzle – kostenlos zum Downloaden und Ausdrucken
Das bunte scoyo-Lernpuzzle – kostenlos zum Downloaden und AusdruckenDas bunte scoyo-Lernpuzzle – kostenlos zum Downloaden und Ausdrucken
Das bunte scoyo-Lernpuzzle – kostenlos zum Downloaden und Ausdrucken
scoyo GmbH
 
5-Tage-Lernplan für die Schule: Vorlage zum Ausdrucken
5-Tage-Lernplan für die Schule: Vorlage zum Ausdrucken5-Tage-Lernplan für die Schule: Vorlage zum Ausdrucken
5-Tage-Lernplan für die Schule: Vorlage zum Ausdrucken
scoyo GmbH
 
Booklet zur scoyo-Studie: Umgang mit Medien in der Familie
Booklet zur scoyo-Studie: Umgang mit Medien in der FamilieBooklet zur scoyo-Studie: Umgang mit Medien in der Familie
Booklet zur scoyo-Studie: Umgang mit Medien in der Familie
scoyo GmbH
 
eBook Ratgeber weiterführende Schule
eBook Ratgeber weiterführende SchuleeBook Ratgeber weiterführende Schule
eBook Ratgeber weiterführende Schule
scoyo GmbH
 
eBook Ratgeber Grundschule
eBook Ratgeber GrundschuleeBook Ratgeber Grundschule
eBook Ratgeber Grundschule
scoyo GmbH
 
Booklet zur Studie Lernen mit Spaß
Booklet zur Studie Lernen mit Spaß Booklet zur Studie Lernen mit Spaß
Booklet zur Studie Lernen mit Spaß
scoyo GmbH
 
Checkliste Schulwahl: weiterführende Schule
Checkliste Schulwahl: weiterführende SchuleCheckliste Schulwahl: weiterführende Schule
Checkliste Schulwahl: weiterführende Schule
scoyo GmbH
 
Checkliste Schulwahl: Grundschule
Checkliste Schulwahl: GrundschuleCheckliste Schulwahl: Grundschule
Checkliste Schulwahl: Grundschule
scoyo GmbH
 
Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"
Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"
Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"
scoyo GmbH
 
Studie zur scoyo-Lernzuwachsmessung
Studie zur scoyo-LernzuwachsmessungStudie zur scoyo-Lernzuwachsmessung
Studie zur scoyo-Lernzuwachsmessung
scoyo GmbH
 
Whitepaper "Lernmotivation steigern"
Whitepaper "Lernmotivation steigern"Whitepaper "Lernmotivation steigern"
Whitepaper "Lernmotivation steigern"
scoyo GmbH
 
Leitfaden für scoyo-Kunden
Leitfaden für scoyo-KundenLeitfaden für scoyo-Kunden
Leitfaden für scoyo-Kunden
scoyo GmbH
 

Mehr von scoyo GmbH (20)

Lernposter Mathe für die Grundschule
Lernposter Mathe für die GrundschuleLernposter Mathe für die Grundschule
Lernposter Mathe für die Grundschule
 
Booklet zur Studie "Angst vor Mathe: Mädchensache?"
Booklet zur Studie "Angst vor Mathe: Mädchensache?"Booklet zur Studie "Angst vor Mathe: Mädchensache?"
Booklet zur Studie "Angst vor Mathe: Mädchensache?"
 
Achtsamkeitsübungen für Kinder: Vorlage zum Ausdrucken
Achtsamkeitsübungen für Kinder: Vorlage zum AusdruckenAchtsamkeitsübungen für Kinder: Vorlage zum Ausdrucken
Achtsamkeitsübungen für Kinder: Vorlage zum Ausdrucken
 
Ratgeber: Gute Noten – in 3 Schritten Zeugnis verbessern
Ratgeber: Gute Noten – in 3 Schritten Zeugnis verbessernRatgeber: Gute Noten – in 3 Schritten Zeugnis verbessern
Ratgeber: Gute Noten – in 3 Schritten Zeugnis verbessern
 
Lernposter Deutsch für die Grundschule
Lernposter Deutsch für die GrundschuleLernposter Deutsch für die Grundschule
Lernposter Deutsch für die Grundschule
 
Checkliste Hausaufgaben für Kinder
Checkliste Hausaufgaben für KinderCheckliste Hausaufgaben für Kinder
Checkliste Hausaufgaben für Kinder
 
Motivations- und Achtsamkeitskärtchen
Motivations- und Achtsamkeitskärtchen Motivations- und Achtsamkeitskärtchen
Motivations- und Achtsamkeitskärtchen
 
Familien-Test zum Ausdrucken: 3 Schritte zur bewussteren Mediennutzung
Familien-Test zum Ausdrucken: 3 Schritte zur bewussteren MediennutzungFamilien-Test zum Ausdrucken: 3 Schritte zur bewussteren Mediennutzung
Familien-Test zum Ausdrucken: 3 Schritte zur bewussteren Mediennutzung
 
Das bunte scoyo-Lernpuzzle – kostenlos zum Downloaden und Ausdrucken
Das bunte scoyo-Lernpuzzle – kostenlos zum Downloaden und AusdruckenDas bunte scoyo-Lernpuzzle – kostenlos zum Downloaden und Ausdrucken
Das bunte scoyo-Lernpuzzle – kostenlos zum Downloaden und Ausdrucken
 
5-Tage-Lernplan für die Schule: Vorlage zum Ausdrucken
5-Tage-Lernplan für die Schule: Vorlage zum Ausdrucken5-Tage-Lernplan für die Schule: Vorlage zum Ausdrucken
5-Tage-Lernplan für die Schule: Vorlage zum Ausdrucken
 
Booklet zur scoyo-Studie: Umgang mit Medien in der Familie
Booklet zur scoyo-Studie: Umgang mit Medien in der FamilieBooklet zur scoyo-Studie: Umgang mit Medien in der Familie
Booklet zur scoyo-Studie: Umgang mit Medien in der Familie
 
eBook Ratgeber weiterführende Schule
eBook Ratgeber weiterführende SchuleeBook Ratgeber weiterführende Schule
eBook Ratgeber weiterführende Schule
 
eBook Ratgeber Grundschule
eBook Ratgeber GrundschuleeBook Ratgeber Grundschule
eBook Ratgeber Grundschule
 
Booklet zur Studie Lernen mit Spaß
Booklet zur Studie Lernen mit Spaß Booklet zur Studie Lernen mit Spaß
Booklet zur Studie Lernen mit Spaß
 
Checkliste Schulwahl: weiterführende Schule
Checkliste Schulwahl: weiterführende SchuleCheckliste Schulwahl: weiterführende Schule
Checkliste Schulwahl: weiterführende Schule
 
Checkliste Schulwahl: Grundschule
Checkliste Schulwahl: GrundschuleCheckliste Schulwahl: Grundschule
Checkliste Schulwahl: Grundschule
 
Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"
Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"
Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"
 
Studie zur scoyo-Lernzuwachsmessung
Studie zur scoyo-LernzuwachsmessungStudie zur scoyo-Lernzuwachsmessung
Studie zur scoyo-Lernzuwachsmessung
 
Whitepaper "Lernmotivation steigern"
Whitepaper "Lernmotivation steigern"Whitepaper "Lernmotivation steigern"
Whitepaper "Lernmotivation steigern"
 
Leitfaden für scoyo-Kunden
Leitfaden für scoyo-KundenLeitfaden für scoyo-Kunden
Leitfaden für scoyo-Kunden
 

Checkliste Hausaufgaben für Eltern

  • 1.
  • 2. 1 Checkliste Hausaufgaben für Eltern Um für Ihre Kinder eine möglichst entspannte und angenehme Hausaufgabensituation zu schaffen, sind manchmal ein paar Rahmenbedingungen notwendig. Unsere Checkliste hilft, an alles zu denken. Unsere Empfehlungen Das machen wir schon Das nehmen wir uns vor Das machen wir anders Nach der Schule: Jetzt tut erst einmal eine Stärkung gut und, wenn Ihr Kind möchte, eine kleine Erholungspause. Start Hausaufgaben: Ihr Kind darf sich den Lernplatz aussuchen. Am besten der Schreibtisch im Kinderzimmer. Es darf aber auch mal der Küchentisch oder – bei schönem Wetter – der Gartentisch sein. Der ausgesuchte Platz ist/wird vom Kind ordentlich aufgeräumt und bietet genug Fläche für alle Arbeitsmaterialien. Im Hausaufgabenheft wird (anfangs noch gemeinsam) nachgeschaut, was das Kind auf hat und eine Reihenfolge festgelegt, in der die Aufgaben gemacht werden. Tipp: Mit etwas Schönem/Leichtem beginnen, unterschiedliche Themen mixen. Ihr Kind legt alles, was es braucht, eigenständig bereit (Bücher, Hefter, angespitzte Stifte etc.). Helfen Sie Ihrem Kind, den Arbeitsplatz so gemütlich wie möglich zu gestalten. Lassen Sie – falls Sie zuhause sind – noch einmal frische Luft herein. Bereiten Sie vielleicht noch ein (warmes) Getränk. Gibt es ein Lieblings-T-Shirt, das Ihr Kind gerne zum Lernen tragen würde? Regen Sie an, alle Störquellen zu entfernen (Fernseher, Spielkonsole, Handy etc.). Erklären Sie ggf. den Geschwistern, dass der Bruder/die Schwester jetzt Ruhe braucht und nicht gestört werden möchte. Hausaufgaben sind Aufgaben der Kinder, nicht der Eltern. Bleiben Sie ruhig in Hörweite, sitzen Sie aber (außer vielleicht ganz am Anfang der Schulkarriere) nicht daneben. Stellt Ihr Kind von sich aus eine Frage, können Sie natürlich Anregungen geben, wie es zur Lösung kommen könnte. Geben Sie die Lösung aber möglichst nicht vor. Müssen Sie doch einmal mithelfen (was sich auf ein Minimum beschränken sollte), achten Sie dabei auf eine positive Wortwahl. Ermutigen Sie, anstatt zu kritisieren.
  • 3. 2 Sobald die Konzentration nachlässt, sollten Kinder eine Pause einlegen, einen Schluck trinken und sich ein bisschen bewegen. Meist ist das nach ungefähr 15 Minuten – das hängt jedoch vom Kind ab. Behalten Sie im Blick, wie lang Ihr Kind für die Aufgaben braucht. In der Grundschule können das bis zu 45 Minuten sein, in der 6. und 7. Klasse sind ca. 60 Minuten angemessen. Da jedes Kind sein eigenes Lerntempo hat, kann sich die Zeit auch mal verschieben. Sie können auf Vollständigkeit kontrollieren, aber möglichst nicht auf Richtigkeit. Fehler sind wichtige Hinweise für die Lehrkraft, dass noch etwas geübt werden muss, und kein Versagen. Schenken Sie Ihrem Kind Anerkennung für die Herausforderungen, die es meistert, dadurch dass es die Aufgaben ganz allein macht. Es ist wichtig, dass Ihr Kind weiß, dass es gesehen wird. Sprechen Sie regelmäßig über die Gefühle Ihres Kindes, bemerken Sie, wenn etwas schief läuft und stärken Sie das Selbstbewusstsein. Sollte es einmal zum Extremfall kommen und Ihr Kind blockiert, hilft leider nur Aushalten – auch wenn es schwerfällt. Versuchen Sie, in einem Gespräch die Ursache zu finden und holen sich ggf. Hilfe bei der Lehrkraft. Es ist Aufgabe der Schule den Kindern beizubringen, was sie noch nicht verstanden haben – nicht die der Eltern. (Platz für eigene Punkte auf der Checkliste)