Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Emulation von
HP-Taschenrechnern
auf dem Atari 800XL
Norbert Kehrer
VCFe, München, 2. Mai 2015
Übersicht
 Hewlett-Packard-Qualität
 Klassische HP-Taschenrechner
 Hardware und Maschinensprache
 Taschenrechnersoftwa...
 Hewlett-Packard-Qualität
 Klassische HP-Taschenrechner
 Hardware und Maschinensprache
 Taschenrechnersoftware
 Emula...
HP stand für Spitzenqualität bei
Taschenrechnern
 Vorreiter bei wissenschaftlichen und
Finanztaschenrechnern
 Sehr gute ...
HP-Taschenrechner emulieren
 Hewlett-Packard-Qualität
 Klassische HP-Taschenrechner
 Hardware und Maschinensprache
 Ta...
Der HP-35 war der erste für die
Technikerhemdtasche (1972)
Der HP-80 war der erste für die
Buchhalterhemdtasche (1973)
Der HP-45 hat mehr Techniker-
funktionen und Stoppuhr (1973)
Der HP-55 war ein
Programmierbarer (1975)
HP-Taschenrechner emulieren
 Hewlett-Packard-Qualität
 Klassische HP-Taschenrechner
 Hardware und Maschinensprache
 Ta...
Kompakter Hardwareaufbau
Register als wichtigste Speicher
Register sind in Felder
gegliedert
HP hat BCD-Fließkommazahlen
0 1
9 7 0 0 0 0 0 0 0 0 0 119,7
9 1
2 3 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2-123
0 6
6 0 0 0 0 0 0 0 0 9 9 70,0...
Die CPU stellt einen passenden
Befehlssatz bereit
 Arithmetische Operationen (+, -, inc, dec)
 Transfer Speicher/Registe...
Feldselektoren für arithmetische
Operationen auf „Registerteile“
• M Mantissa
• MS Mantissa and Sign
• X Exponent
• XS Exp...
Beispiele für Befehle
 C + 1  C [XS]
 A + C  C [M]
 A EXCHANGE C [W]
 LOAD CONSTANT 8
 IF S1 # 1
 GO TO LNC9
 JSB...
HP-Taschenrechner emulieren
 Hewlett-Packard-Qualität
 Klassische HP-Taschenrechner
 Hardware und Maschinensprache
 Ta...
Software der HP-Rechner in
Patenten veröffentlicht
Oder: Chips „decappen“ und
ROM-Bereich ablesen
HP-Taschenrechner emulieren
 Hewlett-Packard-Qualität
 Klassische HP-Taschenrechner
 Hardware und Maschinensprache
 Ta...
Emulieren auf 8-Bit-Rechnern
ist ganz gut machbar
 Einfache Maschinensprache
 Keine zeitkritische Grafik
 Kleine Progra...
Register, Programm-ROM und
Interpreterschleife
 Hauptspeicherbereiche für
Register und Speicher
Programm-ROM
 Interpre...
HP-Taschenrechner emulieren
 Hewlett-Packard-Qualität
 Klassische HP-Taschenrechner
 Hardware und Maschinensprache
 Ta...
Demo am Atari 800XL und am
Commodore 64
 1975, anstatt des HP-Rechners:
 Einlage am Sparbuch: EUR 300
 5% Zinsen
 Heut...
Danke !
http://members.aon.at/nkehrer/
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Emulation von HP-Taschenrechnern auf dem Atari 800XL

1.123 Aufrufe

Veröffentlicht am

Folien zum Vortrag auf dem VCFE 2015. Es wird ein Emulator von klassischen HP-Taschenrechnern der 1970er-Jahre auf Homecomputern der 1980er-Jahre beschrieben.

Veröffentlicht in: Software
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Emulation von HP-Taschenrechnern auf dem Atari 800XL

  1. 1. Emulation von HP-Taschenrechnern auf dem Atari 800XL Norbert Kehrer VCFe, München, 2. Mai 2015
  2. 2. Übersicht  Hewlett-Packard-Qualität  Klassische HP-Taschenrechner  Hardware und Maschinensprache  Taschenrechnersoftware  Emulation auf alten Homecomputern  Demo
  3. 3.  Hewlett-Packard-Qualität  Klassische HP-Taschenrechner  Hardware und Maschinensprache  Taschenrechnersoftware  Emulation auf alten Homecomputern  Demo HP-Taschenrechner emulieren
  4. 4. HP stand für Spitzenqualität bei Taschenrechnern  Vorreiter bei wissenschaftlichen und Finanztaschenrechnern  Sehr gute Verarbeitung  Hochwertige Rechenroutinen  Ausgezeichnete Dokumentation  Hochpreisig
  5. 5. HP-Taschenrechner emulieren  Hewlett-Packard-Qualität  Klassische HP-Taschenrechner  Hardware und Maschinensprache  Taschenrechnersoftware  Emulation auf alten Homecomputern  Demo
  6. 6. Der HP-35 war der erste für die Technikerhemdtasche (1972)
  7. 7. Der HP-80 war der erste für die Buchhalterhemdtasche (1973)
  8. 8. Der HP-45 hat mehr Techniker- funktionen und Stoppuhr (1973)
  9. 9. Der HP-55 war ein Programmierbarer (1975)
  10. 10. HP-Taschenrechner emulieren  Hewlett-Packard-Qualität  Klassische HP-Taschenrechner  Hardware und Maschinensprache  Taschenrechnersoftware  Emulation auf alten Homecomputern  Demo
  11. 11. Kompakter Hardwareaufbau
  12. 12. Register als wichtigste Speicher
  13. 13. Register sind in Felder gegliedert
  14. 14. HP hat BCD-Fließkommazahlen 0 1 9 7 0 0 0 0 0 0 0 0 0 119,7 9 1 2 3 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2-123 0 6 6 0 0 0 0 0 0 0 0 9 9 70,0066
  15. 15. Die CPU stellt einen passenden Befehlssatz bereit  Arithmetische Operationen (+, -, inc, dec)  Transfer Speicher/Register  Register  Laden von Konstanten in Register  ROM-Bänke selektieren  Sprünge und Unterprogrammaufrufe  Tastenabfrage, Display ein/aus  Sonstige
  16. 16. Feldselektoren für arithmetische Operationen auf „Registerteile“ • M Mantissa • MS Mantissa and Sign • X Exponent • XS Exponent Sign • S (Mantissa) Sign • P Nibble Nummer “P“ • W Word (ganzes Register) • WP Nibbles 1 bis P
  17. 17. Beispiele für Befehle  C + 1  C [XS]  A + C  C [M]  A EXCHANGE C [W]  LOAD CONSTANT 8  IF S1 # 1  GO TO LNC9  JSB NORMALIZE  RETURN
  18. 18. HP-Taschenrechner emulieren  Hewlett-Packard-Qualität  Klassische HP-Taschenrechner  Hardware und Maschinensprache  Taschenrechnersoftware  Emulation auf alten Homecomputern  Demo
  19. 19. Software der HP-Rechner in Patenten veröffentlicht
  20. 20. Oder: Chips „decappen“ und ROM-Bereich ablesen
  21. 21. HP-Taschenrechner emulieren  Hewlett-Packard-Qualität  Klassische HP-Taschenrechner  Hardware und Maschinensprache  Taschenrechnersoftware  Emulation auf alten Homecomputern  Demo
  22. 22. Emulieren auf 8-Bit-Rechnern ist ganz gut machbar  Einfache Maschinensprache  Keine zeitkritische Grafik  Kleine Programm-ROMs  Kleines RAM  Open-Source-Emulatoren in C als Vorlage (z.B. Nonpareil)
  23. 23. Register, Programm-ROM und Interpreterschleife  Hauptspeicherbereiche für Register und Speicher Programm-ROM  Interpreter: loop:  op_code = rom[PC++]  function_addr = address_table[op_code]  jsr (function_addr)  jmp loop
  24. 24. HP-Taschenrechner emulieren  Hewlett-Packard-Qualität  Klassische HP-Taschenrechner  Hardware und Maschinensprache  Taschenrechnersoftware  Emulation auf alten Homecomputern  Demo
  25. 25. Demo am Atari 800XL und am Commodore 64  1975, anstatt des HP-Rechners:  Einlage am Sparbuch: EUR 300  5% Zinsen  Heute?
  26. 26. Danke ! http://members.aon.at/nkehrer/

×