Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
E.Hristakieva M.Petkova T.Todorov
Final Conference ADEM
Gerontological Qualifikation Programme
16 – 17 September Kassel, D...
Das Gesundheitsministerium
Das Ministerium für Arbeit
und Sozialpolitik
Verbreitung der Projektergebnisse
Unterstützun...
Leiter auf der Bezirks-und Gemeindeebene in Stara
Zagora und Kazanlak
Das Sozialamt Sofia und seine
Gemeindestrukturen i...
Spezialisierte Ämter für soziale Dienstleistungen
für ältere Menschen
o Tageszentrum für soziale Rehabilitation und Integ...
Unterstützung bei der Verbreitung der
Projektergebnisse
Weiterleitung der Projektinformationen an potenzielle
Nutzer
Rä...
Administrative Partner
Universitätskrankenhäuser u.Ä.
NGOs
Administrative Partner
o Regionaldirektion des Sozialamtes, Stara Zagora
o Das Sozialamt , Sofia
o Regionale Administrati...
Universitätskrankenhäuser u.Ä
o Universitätskrankenhaus Sofia
o Universitätskrankenhaus
Stara Zagora
o Verein „Bulgaria A...
NGOs
o ARCI (Association for Regional and Civil Initiatives)
Gemeinnützige Organisation, die sich durch verschiedene Proj...
Verbreitung der Projektziele und -ergebnisse
Informierung der breiten Öffentlichkeit über die
Projektmission und -ergebn...
Abschließende Konferenz in Stara Zagora
24. September 2010
Bekanntgabe der Projektergebnisse und
Verleihung der Zertifik...
Weitere Projekte
Im Rahmen der Stiftungstätigkeit in Bulgarien
Aufbau eines Bildungszentrums für Fachkräfte,
die demenzkr...
Presentation adem
Presentation adem
Presentation adem
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Presentation adem

188 Aufrufe

Veröffentlicht am

Projekte ADEM

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Presentation adem

  1. 1. E.Hristakieva M.Petkova T.Todorov Final Conference ADEM Gerontological Qualifikation Programme 16 – 17 September Kassel, Deutschland
  2. 2. Das Gesundheitsministerium Das Ministerium für Arbeit und Sozialpolitik Verbreitung der Projektergebnisse Unterstützung bei der Einführung von europäischen Standards bei der Ausbildung
  3. 3. Leiter auf der Bezirks-und Gemeindeebene in Stara Zagora und Kazanlak Das Sozialamt Sofia und seine Gemeindestrukturen im Bezirk Stara Zagora Abteilung Soziale Dienstleistungen, Gemeinde Pomorie
  4. 4. Spezialisierte Ämter für soziale Dienstleistungen für ältere Menschen o Tageszentrum für soziale Rehabilitation und Integration o Tageszentrum für ältere Menschen mit mentalen Behinderungen, Stara Zagora o Häuslicher Sozialdienst Stara Zagora o Altenheim für Demenzkranke, Kazanlak o Altenheimen 1 und 2, Kazanlak o Altenheime für Menschen mit und ohne Demenzerkrankungen, SMB o Altenheim für Menschen mit psychischen Störungen o Altenheim für Behinderte, Stara Zagora
  5. 5. Unterstützung bei der Verbreitung der Projektergebnisse Weiterleitung der Projektinformationen an potenzielle Nutzer Räume zur praktischen Ausbildung Schaffung von neuen Arbeitsplätzen Ausbildung von Leitern und Vertretern der sozialen Einrichtungen
  6. 6. Administrative Partner Universitätskrankenhäuser u.Ä. NGOs
  7. 7. Administrative Partner o Regionaldirektion des Sozialamtes, Stara Zagora o Das Sozialamt , Sofia o Regionale Administration, Stara Zagora o Gemeinde Stara Zagora o Gemeinde Kazanlak
  8. 8. Universitätskrankenhäuser u.Ä o Universitätskrankenhaus Sofia o Universitätskrankenhaus Stara Zagora o Verein „Bulgaria Alzheimer“
  9. 9. NGOs o ARCI (Association for Regional and Civil Initiatives) Gemeinnützige Organisation, die sich durch verschiedene Projekte, Spenden, Durchführung von Ausbildungen sowie durch Beratungsdienste selbst finanziert. o ZONTA Club Stara Zagora Gemeinnützige Organisation, deren Prioritäten in der Armutsbekämpfung, im Kampf gegen die Gewalt und der Gesundheitspflege der Frauen und Kinder liegen. o Das Bulgarische Rote Kreuz
  10. 10. Verbreitung der Projektziele und -ergebnisse Informierung der breiten Öffentlichkeit über die Projektmission und -ergebnisse Organisation von Veranstaltungen mit dem Ziel der Spendensammlung Ideelle Partnerschaften
  11. 11. Abschließende Konferenz in Stara Zagora 24. September 2010 Bekanntgabe der Projektergebnisse und Verleihung der Zertifikate Teilnehmer: Studenten und Partner
  12. 12. Weitere Projekte Im Rahmen der Stiftungstätigkeit in Bulgarien Aufbau eines Bildungszentrums für Fachkräfte, die demenzkranke Menschen betreuen sollen Im Rahmen der Stiftungstätigkeit in Bulgarien Aufbau eines Tageszentrums für Menschen mit einer leichten und mittelschweren Demenz

×