Energie 50 jahre paula

195 Aufrufe

Veröffentlicht am

Zukünftige Energie-Bedürfnisse; Was kann Technologie dazu beitragen?

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Energie 50 jahre paula

  1. 1. Kundenwünsche 2062 –Können Zukunftstechnologiensie erfüllen?DI Michael PaulaLeiter der Abteilung Energie- und UmwelttechnologienEnergie – 50 Jahre vorausgedacht10. und 11. Oktober 2012
  2. 2. Word Oil Production (WEO 2010) IEA/World Energy Outlook 2010
  3. 3. IEA´s Oilprice ForecastsWEO 1998 - 2010 IEA/World Energy Outlook
  4. 4. Das Ende des Zeitalters des billigen ÖlsDer Wendepunktam globalenÖlmarkt?„Hirsch-Report“, 2005: Peaking of World Oil Production:Impacts, Mitigation & Risk Management 23 Jahre
  5. 5. Making the Zero Carbon SocietyPossible! [Energieforschungsstrategie 2010]
  6. 6. Einschätzungen des Energiebedarf 2050  Geringe Endenergiebedarf gesamt; Auswertung nach Branchen Unterschiede Raumwärme, Warmwasser, Klimatisierung Mobilität Produktion Licht, EDV, E-Geräte zwischen den 1200 Stakeholdern 1000 92  Vertreter der 800 325 59 Wirtschaft 58 49 600 53PJ 50 314 reduzieren auf 249 301 296 300 400 297 71% - Vertreter der 173 150 148 134 200 335 122 Umwelt auf 63 %. 167 153 146 157 133 0 Wissenschaft und Wert 2005 Wirtschaft 2050 Wissenschaft 2050 Umwelt 2050 Verwaltung 2050 Sonstige 2050 Verwaltung Energieszenario 2050; Stakeholderdialog dazwischen und ExpertInnenbefragung im Auftrag der Austrian Fenco Initiative (AFI)
  7. 7. Endenergiebedarf der Gebäude2008 und 2050 Quelle: Energieautarkie Österreich 2050
  8. 8. Endenergiebedarf für Mobilität2008 und 2050 Quelle: Energieautarkie Österreich 2050
  9. 9. Was wünscht der Kunde 2062  Gewerbebetriebe  Industrielle Produktion  Haushalte  Unterschiedliche Verhaltensweisen
  10. 10. … zur bedarfsorietierten Energiepolitik http://www.oe2020.at/home/diskursgruUlrich von Weizsäcker„Energieangebotspolitik war gestern. Die alteEnergiediskussion drehte sich um die Bereitstellung vonimmer mehr Energie zu möglichst billigem Preis. …“
  11. 11. Gesellschaftliche Ansprüche an dasEnergiesystem Quelle: SMART GRIDS Modellregion Salzburg
  12. 12. Neue Bussinessmodelle www.derstandard.at, 21.9.2012
  13. 13. Energiedienstleistung Quelle: Infineon 2008
  14. 14. Energieverbraucher alsentscheidender Faktur • Quelle: Lechner/AEA
  15. 15. Lifestiles und Einkauftsverhalten Quelle: EnergyStyles/Seisser
  16. 16. Lifestiles Typenbeschreibung Quelle: EnergyStyles/ Seisser
  17. 17. Können ZukunftstechnologienKundenwünsche 2062 erfüllen? Innovative Technologien und Systeme Politische Rahmenbe- dingungen Benutzer- verhalten
  18. 18. Technologieoptionen Verbesserung und Optimierung bekannter Technologien Emerging Technologies / Surprise Technologies Systemintegration und Systemoptimierung (zB. Smart Cities)
  19. 19. Vielen Dank!DI Michael PaulaBundesministerium für Verkehr,Innovation und TechnologieAbteilung für Energie- undUmwelttechnologienmichael.paula@bmvit.gv.at

×