service innovation

1.441 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
  • Thanks for sharing. Some interesting slides.
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier

service innovation

  1. 1. DIGITALE BESCHLEUNIGUNG//UPDATE 2012Hamburg, 28. März 2012
  2. 2. 01 BESCHLEUNIGUNG02 DIGITAL WIRD UTILITY03 ALLES WIRD SERVICE04 NEUE FINANCE SERVICES
  3. 3. Altona, 1855WIE ALLES BEGANN
  4. 4. DAS PROBLEM, 1855 Produkt User Massenproduktion Massengesellschaft
  5. 5. FERDINAND HAASENSTEIN HATTE EINE START-UPIDEE Produkt Tages- User zeitung Ferdinand Haasenstein gründete die erste Werbeagentur und begann Anzeigen (Annoncen) in der „Altonaer Zeitung“ (Expedition) zu schalten
  6. 6. KLASSISCHES SENDER/MEDIUM/EMPFÄNGER-MODELL Produkt Medium Audience Ferdinand Haasenstein gründete die erste Werbeagentur und begann Anzeigen (Annoncen) in der „Altonaer Zeitung“ (Expedition) zu schalten
  7. 7. IDEE DER „UNTERBRECHERWERBUNG“ Die Haltung des User: lean back
  8. 8. UNTERBRECHERWERBUNG, 1855 BIS 2001 1855: Marke Tages- User zeitung
  9. 9. UNTERBRECHERWERBUNG, 1855 BIS 2001 1855: Marke Tages- User zeitung 1855: Marke Litfaß- User säule
  10. 10. UNTERBRECHERWERBUNG, 1855 BIS 2001 1855: Marke Tages- User zeitung 1855: Marke Litfaß- User säule 1876: Marke Zeit- User schrift
  11. 11. UNTERBRECHERWERBUNG, 1855 BIS 2001 1855: Marke Tages- User zeitung 1855: Marke Litfaß- User säule 1876: Marke Zeit- User schrift 1920: Marke KIno User
  12. 12. UNTERBRECHERWERBUNG, 1855 BIS 2001 1855: Marke Tages- User zeitung 1855: Marke Litfaß- User säule 1876: Marke Zeit- User schrift 1920: Marke KIno User 1926: Marke Radio User
  13. 13. UNTERBRECHERWERBUNG, 1855 BIS 2001 1855: Marke Tages- User zeitung 1855: Marke Litfaß- User säule 1876: Marke Zeit- User schrift 1920: Marke KIno User 1926: Marke Radio User 1951: Marke Fern- User Sehen
  14. 14. UNTERBRECHERWERBUNG, 1855 BIS 2001 1855: Marke Tages- User zeitung 1855: Marke Litfaß- User säule 1876: Marke Zeit- User schrift 1920: Marke KIno User 1926: Marke Radio User 1951: Marke Fern- User Sehen 1996: Marke Web User
  15. 15. UNTERBRECHERWERBUNG, 1855 BIS 2001 1855: Marke Tages- User zeitung 1855: Marke Litfaß- User säule 1876: Marke Zeit- User schrift 1920: Marke KIno User 1926: Marke Radio User 1951: Marke Fern- User Sehen Die Haltung des User: 1996: Marke Web User lean back
  16. 16. 1855: Marke Tages- User zeitung1855: Marke Litfaß- User säule1876: Marke Zeit- User schrift1920: Marke KIno User1926: Marke Radio User1951: Marke Fern- User Sehen1996: Marke Web User
  17. 17. 1996: Marke Web User
  18. 18. DAS WEB IST KEIN „LEAN BACK“-MEDIUM Die Haltung des User: lean forward
  19. 19. DAS NETZ UMARMT MARKE & USER Tages- zeitung Litfaß- säule Zeit- schrift 2001: Marke KIno User Radio Fern- Sehen Yahoo
  20. 20. DAS NETZ UMARMT MARKE & USER Zeit- Tages- Fern- Litfaß- 2001: Marke Yahoo Web KIno Radio schrift zeitung Sehen säule User
  21. 21. DIREKTE KOPPLUNG VON MARKEN & USERN Echtzeit Direkte Kopplung Marke/User Marke Web User
  22. 22. BESCHLEUNIGUNG DURCH RÜCKKOPPLUNGEN Echtzeit Direkte Kopplung Marke/User Marke Web User
  23. 23. BESCHLEUNIGUNG DURCH RÜCKKOPPLUNGEN Echtzeit Direkte Kopplung Marke/User Web 1.0 Alle Angebote im Markt Web Marke User transparent und ohne Transaktionskosten
  24. 24. BESCHLEUNIGUNG DURCH RÜCKKOPPLUNGEN Echtzeit Direkte Kopplung Marke/User Web 1.0 Web 2.0 Alle Angebote im Markt Web Alle Nutzererfahrungen im Marke User transparent und ohne Markt transparent und Transaktionskosten ohne Transaktionskosten
  25. 25. 01 BESCHLEUNIGUNG02 DIGITAL WIRD UTILITY03 ALLES WIRD SERVICE04 NEUE FINANCE SERVICES
  26. 26. DIGITALE DIENSTE SIND ZUM ALLTAGSBEGLEITER GEWORDEN20%10% 20050% 06.00 09.00 12.00 15.00 18.00 21.00 24.00 Basis: Internetnutzung im Tagesverlauf, Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2005-2010
  27. 27. DIGITALE DIENSTE SIND ZUM ALLTAGSBEGLEITER GEWORDEN20% 200810% 20050% 06.00 09.00 12.00 15.00 18.00 21.00 24.00 Basis: Internetnutzung im Tagesverlauf, Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2005-2010
  28. 28. DIGITALE DIENSTE SIND ZUM ALLTAGSBEGLEITER GEWORDEN20% 2010 200810% 20050% 06.00 09.00 12.00 15.00 18.00 21.00 24.00 Basis: Internetnutzung im Tagesverlauf, Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2005-2010
  29. 29. STARKER TREIBER: SMARTPHONES
  30. 30. STARKER TREIBER: SMARTPHONES12 Mio. 8 Mio. 4 Mio. 2011 0 Mio. 2010 2009 2008
  31. 31. INTERNETNUTZUNG AUF SMARTPHONES EXPLODIERT108000 TB 72000 TB 36000 TB 2011 0 TB 2010 2009 2008 2007 2006
  32. 32. E-COMMERCE ENTWICKLUNG IST 97-11 & FC 12-24100 Mrd 75 Mrd 50 Mrd 25 Mrd 24 16 17 18 19 20 21 22 23 0 Mrd 10 11 12 13 14 15 06 07 08 09 99 00 01 02 03 04 05 97 98 * bvh, exciting commerce
  33. 33. DIGITAL WIRD UTILITY
  34. 34. CONSUMERIZATION OF IT
  35. 35. CONSUMERIZATION OF IT
  36. 36. CONSUMERIZATION OF IT
  37. 37. BIG DATA
  38. 38. BIG DATA
  39. 39. APP-LIFICATION
  40. 40. APP-LIFICATION
  41. 41. APP-LIFICATION
  42. 42. “BY 2017,A CMO WILL SPEND MORE ON IT THAN THE CIO.”
  43. 43. 01 BESCHLEUNIGUNG02 DIGITAL WIRD UTILITY03 ALLES WIRD SERVICE04 NEUE FINANCE SERVICES
  44. 44. DAS AKTUELL POPULÄRE BUSINESS MODEL CANVAS
  45. 45. DIGITALE KANÄLE ZUM USER
  46. 46. DIGITAL CHAMPIONS ARE SERVICE CHAMPIONS
  47. 47. AMAZON: FIRST CLASS DELIVERY
  48. 48. AMAZON: FIRST CLASS DELIVERY
  49. 49. ITUNES: SEAMLESS ACTIVITY FLOWS
  50. 50. ITUNES: SEAMLESS ACTIVITY FLOWS
  51. 51. WHATSAPP:BETTER TEXTING
  52. 52. WHATSAPP:BETTER TEXTING
  53. 53. MYTAXI:A BETTER TAXI EXPERIENCE
  54. 54. MYTAXI:A BETTER TAXI EXPERIENCE
  55. 55. API 2.0: APPLICATION PARTNER INTERFACES
  56. 56. PRE-DIGITAL Kunde Vertriebskanäle (Wholesale, Retail, Direkt) Physikalische Plattform
  57. 57. DIGITAL Kunde Digitale Plattform Legacy Systems
  58. 58. TODAY USER DIGITAL SERVICE CHAMPIONS APIs Digitale Plattform Legacy Systems
  59. 59. TODAY USER DIGITAL SERVICE CHAMPIONS APIs Digitale Plattform „Dumb Pipe“
  60. 60. RÜCKWÄRTSINTEGRATION: LEAPFROGGING USER APIs DIGITAL SERVICE CHAMPIONS Digitale Plattform „Dumb Pipe“
  61. 61. APPLE: WELTGRÖSSTER PRODUZENT VONSTROMSPARENDEN CHIPS
  62. 62. APPLE: WELTGRÖSSTER PRODUZENT VONSTROMSPARENDEN CHIPS
  63. 63. AMAZON: INNOVATIONS- & MARKTFÜHRER FÜR LOGISTIK
  64. 64. AMAZON: INNOVATIONS- & MARKTFÜHRER FÜR LOGISTIK
  65. 65. GOOGLE: WELTGRÖSSTER BETREIBER VONRECHENZENTREN
  66. 66. GOOGLE: WELTGRÖSSTER BETREIBER VONRECHENZENTREN
  67. 67. GOOGLE: WELTGRÖSSTER BETREIBER VONRECHENZENTREN
  68. 68. GOOGLE: WELTGRÖSSTER BETREIBER VONRECHENZENTREN
  69. 69. GOOGLETRAVEL SEARCH
  70. 70. AUSBLICK
  71. 71. AUSBLICK WHATSAPP MYTAXI TAXIS TELCO
  72. 72. 01 BESCHLEUNIGUNG02 DIGITAL WIRD UTILITY03 ALLES WIRD SERVICE04 NEUE FINANCE SERVICES
  73. 73. PERSONAL BANKINGmint.com – Quicken for the digital ageSimple – Worry-free alternative to traditional bankingFidor Bank* – Banking with friendsMovenbank – Spend, save and live smarterZopa – A marketplace for moneyWonga – Payday loans alternativeBillguard – People-powered antivirus for billsHolvi – Smart Banking for Group ActivitiesArchiveMe – Invoices and expenses in a minutePayoff.com* – Money made simple, social and fun
  74. 74. WEALTH MANAGEMENTPersonal Capital – Wealth management, todayBetterment* – A better investmentBlueleaf* – Simple, personal financial trackingCovestor – Find and follow investing leadersNutmeg – Smarter saving and investingFutureAdvisor – Diversify Invenstments, Discover SavingsSaveUp – Get rewarded for your savings, not spendings
  75. 75. BUSINESS BANKINGCardLytics – Targeted advertising with bankingFeeFighters – Comparison shopping for SMB financeKabbage – Green to help you growFundingCircle – Online lending marketplaceAxialMarket – Online network for M&A professionalsBilbus – Locate your liquidityBraintree – best credit card processor in the world
  76. 76. PAYMENTSSquare – Mobile payments systemPaypal Here – Square CloneStripe – Payments for developersThe Currency Cloud* – FX payments automation serviceDwolla – The cash inspired payment networkIxaris – Open payments solutionsLeetchi – Group payment application
  77. 77. PAYPAL
  78. 78. ZUSAMMENFASSUNG
  79. 79. ZUSAMMENFASSUNG
  80. 80. ZUSAMMENFASSUNG
  81. 81. ZUSAMMENFASSUNG
  82. 82. ZUSAMMENFASSUNG
  83. 83. ZUSAMMENFASSUNG
  84. 84. ZUSAMMENFASSUNG
  85. 85. ZUSAMMENFASSUNG
  86. 86. ZUSAMMENFASSUNG
  87. 87. DANKE

×