SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 4
Downloaden Sie, um offline zu lesen
MArKtStuDIe
DeutSchlAnD, ÖSterreIch, SchWeIz


Technische DiensTleisTungen für TurnarounDs
in peTrochemischen anlagen




folgenDe fragen werDen beanTworTeT:
› Wie groß ist das jährliche Vergabevolumen an Turnaround (TAR) Dienstleistungen für petrochemische Anlagen?
› Wie werden sich Angebot und Nachfrage bis zum Jahr 2020 entwickeln?
› Welche Anbieter sind mit welchen Angeboten am Markt?
› Wie entwickelt sich der Wettbewerb zwischen den technischen Dienstleistern?
› Welche Rolle spielen Qualitäts-, Sicherheits- und Risikomanagement bei der Vergabe von Arbeitspaketen in TAR- Projekten?
› Welche Vertragsformen haben sich bisher bewährt und welche werden in Zukunft an Bedeutung gewinnen?
› Welche Anforderungen müssen technische Dienstleister erfüllen, um im Rahmen von TARs eine bedeutende Marktstellung zu erreichen?
› Welche Möglichkeiten zur strategischen Positionierung bieten sich für große wie auch kleine Anbieter von technischen Dienstleistungen?
› Wie beeinflussen internationale Trends langfristig deutschsprachige Anbieter für technische Dienstleistungen?

wer sollTe Diese sTuDie lesen?
Die Studie richtet sich an Anbieter und Nachfrager von technischen Dienstleistungen
für TAR- Projekte in petrochemischen Anlagen.
› Geschäftsführer
› Site-Manager                                                                              -checK rocheMIScher Anungen           l Ag e n
› Produktionsleiter                                                               FAK ten IBer pe t                    t l e IS t
› TAR-Manager                                                                      39 Be tre e ter von tAr-DIenS
                                                                                    159 AnBI vIeWS                                 Klu ng
› Einkäufer
                                                                                            ter
                                                                                     9 9 I n e n F ü r Sz e n A r Io -en t WIc
› Investoren und Finanzdienstleister
› Marketing & Vertrieb                                                               9 e xpe rt
theMA unD nutzen Der StuDIe                                                                                  glIeDerung
In der petrochemie vollzieht sich derzeit ein starker Wandel bei der nachfrage nach produkten und der        1       Management Summary
regionalen verteilung der produktionskapazitäten. ein wesentlicher erfolgsfaktor für einen produktions-
standort ist die verfügbarkeit der Anlagen. ein Ausfall der Anlagen bedeutet enorme einnahmeverluste.        2       grundlagen
erfolgreiche Stillstandsprojekte sind somit strategisch von Bedeutung. Der erfolg dieser projekte hängt in
hohem Maße von der Kompetenz externer technischer Dienstleister ab. Die aktuellen herausforderungen          2.1     Ausgangssituation
lauten: reduktion der tAr-Kosten, Minimierung der Stillstandsdauer, verlängerung der laufzeiten und          2.2     Aufgabenstellung
erhöhte Integration von projekten.                                                                           2.3     zielsetzung/Fragestellung der untersuchung
                                                                                                             2.4     Methodisches vorgehen
vor diesem hintergrund ist es überraschend, dass es bis zum heutigen zeitpunkt keine umfassende Ana-
lyse des deutschsprachigen Marktes für tAr-Dienstleistungsanbieter in der petrochemie gibt. Die Studie       2.5     zusammensetzung der Stichprobe
verschafft Ihnen einen fundierten überblick über Anbieter und nachfrager technischer Dienstleistungen        2.6     probleme und grenzen der untersuchung
für tAr-projekte bei petrochemischen Anlagen und ist damit ein hilfreiches Instrument bei wichtigen          2.7     Begriffsdefinitionen
Management-entscheidungen.                                                                                   2.8     grundlagen eines turnarounds

                                                                                                             3       rahmenbedingungen
MethoDIK                                                                                                     3.1
                                                                                                             3.1.1
                                                                                                                     gesetzliche rahmenbedingungen
                                                                                                                     Nationale Richtlinien
Das t.A. cook Studies & research team untersuchte über einen zeitraum von sechs Monaten intensiv
den Markt. Dazu wurden frei zugängliche Informationen recherchiert und bewertet sowie Datenbanken,           3.1.2   EU-Richtlinien
Fachveranstaltungen und die Fachpresse ausgewertet. Darüber hinaus erfolgte eine umfassende Befragung        3.1.3   Nationale Umsetzung
der Betreiber von petrochemischen Anlagen sowie der auf tAr spezialisierten Anbietern von technischen        3.2     Wirtschaftliche rahmenbedingungen
Dienstleistungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. zusätzliche vertiefende experteninterviews      3.2.1   Weltwirtschaft
ergänzen die Aussagen. Mit ausgewählten experten wurde abschließend eine Delphi-Befragung durchgeführt.
                                                                                                             3.2.2   Konjunktur in Deutschland, Österreich und
                                                                                                                     der Schweiz
                                                                                                             3.2.3   Wirtschaftliche Situation der Betreiber
                                                                                                             3.2.4   Wirtschaftliche Situation der technischen
                                                                                                                     Dienstleister

t.A. cooK
                                                                                                             3.3     Spezifische Anforderungen an turnarounds
                                                                                                                     in der petrochemie
                                                                                                             3.3.1   Anlagenkenntnisse
t.A. cook ist eine auf Asset performance Management spezialisierte Managementberatung mit Büros in
Berlin, Birmingham, london, raleigh und rio de Janeiro.                                                      3.3.2   Servicequalität
                                                                                                             3.3.3   Termintreue
Kernkompetenz des Beratungsunternehmens ist die nachhaltige Implementierung von Asset, Service               3.3.4   Zertifikate
und operations excellence. Als change-Management-Spezialist setzt das Beratungshaus messbare pro-
                                                                                                             3.3.5   Personalkapazitäten
duktivitäts- und Wertsteigerung um. t.A. cook bietet hierzu umfangreiche Dienstleistungen an, die alle
Managementprozesse – von der Strategie über die Führung bis zur organisation – nachhaltig auf effektivität   3.3.6   Qualitätsmanagement
und effizienz ausrichten.                                                                                    3.3.7   Sicherheitsmanagement

Die t.A. cook Academy ist darüber hinaus führender tagungsveranstalter für internationale Konferenzen
                                                                                                             4       Betreiber petrochemischer Anlagen
und Seminare zum Asset performance Management. Dazu zählen jährliche Summits wie die MainDays sowie
events zu Shutdown & turnaround oder capex Management.                                                       4.1     überblick
                                                                                                             4.1.1   Norddeutschland
Kunden von t.A. cook sind anlagenintensive unternehmen der prozess- und utility-Industrie sowie deren        4.1.2   Süddeutschland
Infrastruktur-Dienstleister. hierzu zählen unternehmen der Branchen erdöl, chemie, Kunststoff, pharma,
                                                                                                             4.1.3   Österreich
Bergbau, nahrungs- und genussmittelindustrie sowie gas-, Wasser- und Stromversorger.
                                                                                                             4.1.4   Schweiz
www.tacook.com
4.2 Wirtschaftliche einordnung von                       5.6.3    Temporäre Werkstätten                         7.1.13 WWV Wärmeverwertung GmbH & Co.
      turnaround-projekten                               5.6.4    Verpflegungseinrichtungen                     7.2 Wettbewerbsdynamik und aktuelle
4.3 Die Darstellung des nachfragevolumen                 5.6.5    Container                                            entwicklungen
4.3.1 Bestimmungsfaktoren der Nachfrage nach             5.6.6    Werksverkehr                                  7.2.1 Positionierung der wesentlichen Anbieter
      technischen Dienstleistungen                                                                              7.2.2 Marktentwicklungstendenzen
                                                         5.7      gerüstbau
4.3.2 Ermittlung des aktuellen Marktvolumens                                                                    7.3 unternehmensprofile ausgewählter
                                                         5.8      reinigungsarbeiten
4.3.3 Exkurs: Nachfrage durch potenzielle                                                                              Dienstleistungsanbieter
      Generalunternehmer für Turnaround-Projekte         5.8.1    Waschplätze
                                                         5.8.2    Reinigung auf der Anlage
                                                                                                                8       zukünftige trends, Strategien und Szenarien
5       Spezifische Dienstleistungen für                 5.9      Ausmauerungsarbeiten
                                                                                                                8.1     Marktentwicklungs-trends
        turnaround-projekte
                                                                                                                8.1.1   Entwicklung der Nachfrage bis 2020
5.1     projektmanagement                                6        geschäfts- und organisationsmodelle der
                                                                  technischen Dienstleister                     8.1.2   Einfluss von Investitionsprojekten
5.1.1   Organisationsmodelle des Projektmanagements
                                                         6.1      Struktur Der Dienstleistungsanbieter          8.1.3   Veränderung der Turnaround-Strategie
5.1.2   Aufgaben des Projektmanagements
                                                         6.1.1    Historische Entwicklung                       8.1.4   Entwicklung der organisatorischen
5.2     Mechanische gewerke                                                                                             Zusammenarbeit
5.2.1   Maschinen/Apparate                               6.1.2    Systematisierung der Anbietergruppen
                                                                                                                8.1.5   Wettbewerbsentwicklung und Märkte
5.2.2   Armaturen                                        6.2      Der nachfragekonflikt bei turnarounds
                                                                                                                8.1.6   Einfluß technologischer Entwicklungen
5.2.3   Rohrleitungsbau                                  6.2.1    Zuviele oder zu wenige Projekte
                                                                                                                8.2     entwicklungsperspektiven und
5.2.4   Isolierungsbau, Korrosions- /Oberflächenschutz   6.2.2    Auswege aus dem Nachfragekonflikt                     mögliche Marktszenarien
5.2.5   Steckscheiben setzen/ziehen                      6.3      geschäftsmodelle Der turnaround-              8.2.1   Szenario 1: Dominante Dienstleister
                                                                  Dienstleister
5.2.6   Dichtungsbau                                                                                            8.2.2   Szenario 2: Mobile Turnaround-Netzwerke
                                                         6.3.1    Grundsätzliche Geschäftsmodelle
5.2.7   Koordinatoren                                                                                           8.3     Strategische handlungsoptionen
                                                         6.3.2    Beziehungsmodelle zwischen Anlagenbetreiber
5.2.8   Exkurs Schweißarbeiten                                    und technischem Dienstleister
5.3     elektrotechnik/MSr                               6.3.3    Vergütungsmodelle                             9       Anhang
5.3.1   EMR-Armaturen (Mess- und Regelarmaturen)         6.4      vertrieb von turnaround-Dienstleistungen      9.1     Abbildungsverzeichnis
5.3.2   Elektromontagen                                                                                         9.2     tabellenverzeichnis
5.3.3   Leittechnik                                      7        Marktteilnehmer und Wettbewerb                9.3     literaturverzeichnis
5.3.4   Überholung der Elektrotechnik                    7.1      Die top 13 der turnaround-Anbieter            9.4     übersicht der geplanten Anlagenabstellungen
5.4     Sicherheitstechnik                               7.1.1    Bilfinger Berger AG (BIS Group)               9.5     Anbietertabellen
5.4.1   Sicherheitsausrüstung                            7.1.2    Buchen Group
5.4.2   Überwachung                                      7.1.3    Ebert Hera Group
5.4.3   Arbeitssicherheit                                7.1.4    Hertel GmbH Germany
5.4.4   Brandposten                                      7.1.5    IMO Industriemontagen Merseburg GmbH
5.4.5   Sicherheitsposten                                7.1.6    Infracor GmbH
5.5     prüfungen                                        7.1.7    Johann Rohrer GmbH
5.5.1   Gesetzliche Prüfdienstleistungen/ Abnahmen       7.1.8    MCE Industrietechnik Ost GmbH
5.5.2   Prüfspezialisten                                 7.1.9    Tectrion GmbH
5.6     Infrastruktur/logistik                           7.1.10   ThyssenKrupp Xervon GmbH
5.6.1   Beleuchtung und Baustrom                         7.1.11   Voith Industrial Services Holding GmbH
5.6.2   Krantechnik                                      7.1.12   Dipl.-Ing. H. Weber GmbH & Co.
Marktstudie „technische Dienstleistungen für turnarounds in petrochemischen Anlagen“
FAxAntWort: +49 (0)30 - 88 43 07 30




AntWort
        Ich bestelle verbindlich:                                    Bitte informieren Sie mich auch über:                      expertenpool
                                                                                                                                Ich möchte gerne in Ihren expertenpool aufge-
        1 Exemplar zum Preis von 3.900 EURO                          Möglichkeiten einer Auswertung der Studie
                                                                                                                                nommen werden und regelmäßig als experte an
        (zzgl. Mwst.)*                                               speziell für mein Unternehmen
                                                                                                                                Studien zu den folgenden themen teilnehmen:
        3 Exemplare zum Preis von 5.900 EURO                         Marktstudie technische Dienstleistungen für
                                                                                                                                      Turnarounds
        (zzgl. Mwst.)*                                               TARs in petrochemischen Anlagen – Westeuropa
                                                                                                                                      Instandhaltung
        Firmenlizenz zum Preis von 11.000 EURO                       die Möglichkeit eine englische Fassung zu
        (zzgl. Mwst.)*                                               bestellen
                                                                                                                                      Energiewirtschaft
        * Befragungsteilnehmern gewähren wir einen
                                                                                                                                      Petrochemie
          Rabat von 10%.




     Name, Vorname
     Funktion
     Abteilung
     Telefon                                                Fax
     Email
     Firma
     Branche
     Straße
     PLZ | Ort


     Abweichende Rechnungsanschrift




     Datum                                                  Unterschrift



     KontAKt
     Für weitere Auskünfte steht Ihnen Dr. Dirk Meissner jederzeit gern zur Verfügung | Tel.: +49 (0)30 - 88 43 07 0 | email: d.meissner@tacook.com
     T.A. Cook & Partner Consultants GmbH | Leipziger Platz 2 | 10117 Berlin | Fax: +49 (0)30 - 88 43 07 30 | www.tacook.com

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch (14)

7 zip compresser et décompresser des fichiers
7 zip compresser et décompresser des fichiers7 zip compresser et décompresser des fichiers
7 zip compresser et décompresser des fichiers
 
De la réception de l’image à la prise de parole
De la réception de l’image à la prise de paroleDe la réception de l’image à la prise de parole
De la réception de l’image à la prise de parole
 
Dons espirituais
Dons espirituaisDons espirituais
Dons espirituais
 
Français ii bi partiel 2
Français ii bi partiel 2Français ii bi partiel 2
Français ii bi partiel 2
 
Die Wärmeversorgung als kommunales Ziel der Energiewende - GBI
Die Wärmeversorgung als kommunales Ziel der Energiewende - GBIDie Wärmeversorgung als kommunales Ziel der Energiewende - GBI
Die Wärmeversorgung als kommunales Ziel der Energiewende - GBI
 
Como iniciar en visual basic
Como iniciar en visual basicComo iniciar en visual basic
Como iniciar en visual basic
 
Erinnerung
ErinnerungErinnerung
Erinnerung
 
Scala und Lift
Scala und LiftScala und Lift
Scala und Lift
 
BizTalk Summit L'intégration en mutation
BizTalk Summit   L'intégration en mutationBizTalk Summit   L'intégration en mutation
BizTalk Summit L'intégration en mutation
 
2011 05 11 09-15 ips_libelle_topsoft
2011 05 11 09-15 ips_libelle_topsoft2011 05 11 09-15 ips_libelle_topsoft
2011 05 11 09-15 ips_libelle_topsoft
 
Feliz 2008
Feliz 2008Feliz 2008
Feliz 2008
 
Ihk saarbrücken 26.11.2015
Ihk saarbrücken 26.11.2015Ihk saarbrücken 26.11.2015
Ihk saarbrücken 26.11.2015
 
2011 05 12 09-45 top_soft
2011 05 12 09-45 top_soft2011 05 12 09-45 top_soft
2011 05 12 09-45 top_soft
 
2011 05 12 09-45 top_soft
2011 05 12 09-45 top_soft2011 05 12 09-45 top_soft
2011 05 12 09-45 top_soft
 

Ähnlich wie technische Dienstleistungen für Turnarounds in petrochemischen Anlagen

White paper technische Dienstleistungen für Turnarounds in petrochemischen An...
White paper technische Dienstleistungen für Turnarounds in petrochemischen An...White paper technische Dienstleistungen für Turnarounds in petrochemischen An...
White paper technische Dienstleistungen für Turnarounds in petrochemischen An...TACook Consultants
 
T.A. Cook Marktstudie technische Dienstleistungen für Turnarounds in der Petr...
T.A. Cook Marktstudie technische Dienstleistungen für Turnarounds in der Petr...T.A. Cook Marktstudie technische Dienstleistungen für Turnarounds in der Petr...
T.A. Cook Marktstudie technische Dienstleistungen für Turnarounds in der Petr...TACook Consultants
 
theGuard! und SMART SUPPORT / BPM Veranstaltung Berlin 2009 10 15 - Praxis Te...
theGuard! und SMART SUPPORT / BPM Veranstaltung Berlin 2009 10 15 - Praxis Te...theGuard! und SMART SUPPORT / BPM Veranstaltung Berlin 2009 10 15 - Praxis Te...
theGuard! und SMART SUPPORT / BPM Veranstaltung Berlin 2009 10 15 - Praxis Te...NETFOX AG
 
Bsc mehr als ein kennzahlensystem- 4. auflage
Bsc mehr als ein kennzahlensystem- 4. auflageBsc mehr als ein kennzahlensystem- 4. auflage
Bsc mehr als ein kennzahlensystem- 4. auflageICV
 
ENERGIEEFFIZIENZ Standortkiller oder Innovationstreiber?
ENERGIEEFFIZIENZ  Standortkiller oder Innovationstreiber?ENERGIEEFFIZIENZ  Standortkiller oder Innovationstreiber?
ENERGIEEFFIZIENZ Standortkiller oder Innovationstreiber?Mateus Siwek
 
RFID in der Instandhaltung
RFID in der InstandhaltungRFID in der Instandhaltung
RFID in der InstandhaltungMateus Siwek
 

Ähnlich wie technische Dienstleistungen für Turnarounds in petrochemischen Anlagen (12)

White paper technische Dienstleistungen für Turnarounds in petrochemischen An...
White paper technische Dienstleistungen für Turnarounds in petrochemischen An...White paper technische Dienstleistungen für Turnarounds in petrochemischen An...
White paper technische Dienstleistungen für Turnarounds in petrochemischen An...
 
T.A. Cook Marktstudie technische Dienstleistungen für Turnarounds in der Petr...
T.A. Cook Marktstudie technische Dienstleistungen für Turnarounds in der Petr...T.A. Cook Marktstudie technische Dienstleistungen für Turnarounds in der Petr...
T.A. Cook Marktstudie technische Dienstleistungen für Turnarounds in der Petr...
 
kes BCM in der Supply Chain
kes BCM in der Supply Chainkes BCM in der Supply Chain
kes BCM in der Supply Chain
 
theGuard! und SMART SUPPORT / BPM Veranstaltung Berlin 2009 10 15 - Praxis Te...
theGuard! und SMART SUPPORT / BPM Veranstaltung Berlin 2009 10 15 - Praxis Te...theGuard! und SMART SUPPORT / BPM Veranstaltung Berlin 2009 10 15 - Praxis Te...
theGuard! und SMART SUPPORT / BPM Veranstaltung Berlin 2009 10 15 - Praxis Te...
 
Bsc mehr als ein kennzahlensystem- 4. auflage
Bsc mehr als ein kennzahlensystem- 4. auflageBsc mehr als ein kennzahlensystem- 4. auflage
Bsc mehr als ein kennzahlensystem- 4. auflage
 
ENERGIEEFFIZIENZ Standortkiller oder Innovationstreiber?
ENERGIEEFFIZIENZ  Standortkiller oder Innovationstreiber?ENERGIEEFFIZIENZ  Standortkiller oder Innovationstreiber?
ENERGIEEFFIZIENZ Standortkiller oder Innovationstreiber?
 
CSR in der Automotive Supply Chain - Eine Übersicht über die Standards in der...
CSR in der Automotive Supply Chain - Eine Übersicht über die Standards in der...CSR in der Automotive Supply Chain - Eine Übersicht über die Standards in der...
CSR in der Automotive Supply Chain - Eine Übersicht über die Standards in der...
 
Branchenstudie Papier/Zellstoff/Holz
Branchenstudie Papier/Zellstoff/HolzBranchenstudie Papier/Zellstoff/Holz
Branchenstudie Papier/Zellstoff/Holz
 
20090424 Sachkosten Management
20090424 Sachkosten Management20090424 Sachkosten Management
20090424 Sachkosten Management
 
Audit des BCM
Audit des BCMAudit des BCM
Audit des BCM
 
RFID in der Instandhaltung
RFID in der InstandhaltungRFID in der Instandhaltung
RFID in der Instandhaltung
 
RFID in der Instandhaltung
RFID in der InstandhaltungRFID in der Instandhaltung
RFID in der Instandhaltung
 

Mehr von Mateus Siwek

Energy Efficiency Innovation Driver or heavy Burden?
Energy Efficiency Innovation Driver or heavy Burden?Energy Efficiency Innovation Driver or heavy Burden?
Energy Efficiency Innovation Driver or heavy Burden?Mateus Siwek
 
Insight Report Energy Efficiency
Insight Report Energy EfficiencyInsight Report Energy Efficiency
Insight Report Energy EfficiencyMateus Siwek
 
LESS CRISIS, MORE PROJECTS: TRENDS IN SHUTDOWN & TURNAROUND MANAGEMENT
LESS CRISIS, MORE PROJECTS: TRENDS IN SHUTDOWN & TURNAROUND MANAGEMENTLESS CRISIS, MORE PROJECTS: TRENDS IN SHUTDOWN & TURNAROUND MANAGEMENT
LESS CRISIS, MORE PROJECTS: TRENDS IN SHUTDOWN & TURNAROUND MANAGEMENTMateus Siwek
 
Weniger Krise – mehr Projekte: Trends im Stillstandsmanagement
Weniger Krise – mehr Projekte: Trends im StillstandsmanagementWeniger Krise – mehr Projekte: Trends im Stillstandsmanagement
Weniger Krise – mehr Projekte: Trends im StillstandsmanagementMateus Siwek
 
T.A. Cook Information Study Tar Western Europe
T.A. Cook Information Study Tar Western EuropeT.A. Cook Information Study Tar Western Europe
T.A. Cook Information Study Tar Western EuropeMateus Siwek
 
INSIGHT REPORT Energy Efficiency
INSIGHT REPORT Energy EfficiencyINSIGHT REPORT Energy Efficiency
INSIGHT REPORT Energy EfficiencyMateus Siwek
 
Extract | T.A. Cook Offshore Wind Maintenance Study
Extract | T.A. Cook Offshore Wind Maintenance StudyExtract | T.A. Cook Offshore Wind Maintenance Study
Extract | T.A. Cook Offshore Wind Maintenance StudyMateus Siwek
 
Betrieb und Instandhaltung von Offshore Windparks
Betrieb und Instandhaltung von Offshore WindparksBetrieb und Instandhaltung von Offshore Windparks
Betrieb und Instandhaltung von Offshore WindparksMateus Siwek
 
RFID INSIGHT REPORT
RFID INSIGHT REPORTRFID INSIGHT REPORT
RFID INSIGHT REPORTMateus Siwek
 

Mehr von Mateus Siwek (9)

Energy Efficiency Innovation Driver or heavy Burden?
Energy Efficiency Innovation Driver or heavy Burden?Energy Efficiency Innovation Driver or heavy Burden?
Energy Efficiency Innovation Driver or heavy Burden?
 
Insight Report Energy Efficiency
Insight Report Energy EfficiencyInsight Report Energy Efficiency
Insight Report Energy Efficiency
 
LESS CRISIS, MORE PROJECTS: TRENDS IN SHUTDOWN & TURNAROUND MANAGEMENT
LESS CRISIS, MORE PROJECTS: TRENDS IN SHUTDOWN & TURNAROUND MANAGEMENTLESS CRISIS, MORE PROJECTS: TRENDS IN SHUTDOWN & TURNAROUND MANAGEMENT
LESS CRISIS, MORE PROJECTS: TRENDS IN SHUTDOWN & TURNAROUND MANAGEMENT
 
Weniger Krise – mehr Projekte: Trends im Stillstandsmanagement
Weniger Krise – mehr Projekte: Trends im StillstandsmanagementWeniger Krise – mehr Projekte: Trends im Stillstandsmanagement
Weniger Krise – mehr Projekte: Trends im Stillstandsmanagement
 
T.A. Cook Information Study Tar Western Europe
T.A. Cook Information Study Tar Western EuropeT.A. Cook Information Study Tar Western Europe
T.A. Cook Information Study Tar Western Europe
 
INSIGHT REPORT Energy Efficiency
INSIGHT REPORT Energy EfficiencyINSIGHT REPORT Energy Efficiency
INSIGHT REPORT Energy Efficiency
 
Extract | T.A. Cook Offshore Wind Maintenance Study
Extract | T.A. Cook Offshore Wind Maintenance StudyExtract | T.A. Cook Offshore Wind Maintenance Study
Extract | T.A. Cook Offshore Wind Maintenance Study
 
Betrieb und Instandhaltung von Offshore Windparks
Betrieb und Instandhaltung von Offshore WindparksBetrieb und Instandhaltung von Offshore Windparks
Betrieb und Instandhaltung von Offshore Windparks
 
RFID INSIGHT REPORT
RFID INSIGHT REPORTRFID INSIGHT REPORT
RFID INSIGHT REPORT
 

technische Dienstleistungen für Turnarounds in petrochemischen Anlagen

  • 1. MArKtStuDIe DeutSchlAnD, ÖSterreIch, SchWeIz Technische DiensTleisTungen für TurnarounDs in peTrochemischen anlagen folgenDe fragen werDen beanTworTeT: › Wie groß ist das jährliche Vergabevolumen an Turnaround (TAR) Dienstleistungen für petrochemische Anlagen? › Wie werden sich Angebot und Nachfrage bis zum Jahr 2020 entwickeln? › Welche Anbieter sind mit welchen Angeboten am Markt? › Wie entwickelt sich der Wettbewerb zwischen den technischen Dienstleistern? › Welche Rolle spielen Qualitäts-, Sicherheits- und Risikomanagement bei der Vergabe von Arbeitspaketen in TAR- Projekten? › Welche Vertragsformen haben sich bisher bewährt und welche werden in Zukunft an Bedeutung gewinnen? › Welche Anforderungen müssen technische Dienstleister erfüllen, um im Rahmen von TARs eine bedeutende Marktstellung zu erreichen? › Welche Möglichkeiten zur strategischen Positionierung bieten sich für große wie auch kleine Anbieter von technischen Dienstleistungen? › Wie beeinflussen internationale Trends langfristig deutschsprachige Anbieter für technische Dienstleistungen? wer sollTe Diese sTuDie lesen? Die Studie richtet sich an Anbieter und Nachfrager von technischen Dienstleistungen für TAR- Projekte in petrochemischen Anlagen. › Geschäftsführer › Site-Manager -checK rocheMIScher Anungen l Ag e n › Produktionsleiter FAK ten IBer pe t t l e IS t › TAR-Manager 39 Be tre e ter von tAr-DIenS 159 AnBI vIeWS Klu ng › Einkäufer ter 9 9 I n e n F ü r Sz e n A r Io -en t WIc › Investoren und Finanzdienstleister › Marketing & Vertrieb 9 e xpe rt
  • 2. theMA unD nutzen Der StuDIe glIeDerung In der petrochemie vollzieht sich derzeit ein starker Wandel bei der nachfrage nach produkten und der 1 Management Summary regionalen verteilung der produktionskapazitäten. ein wesentlicher erfolgsfaktor für einen produktions- standort ist die verfügbarkeit der Anlagen. ein Ausfall der Anlagen bedeutet enorme einnahmeverluste. 2 grundlagen erfolgreiche Stillstandsprojekte sind somit strategisch von Bedeutung. Der erfolg dieser projekte hängt in hohem Maße von der Kompetenz externer technischer Dienstleister ab. Die aktuellen herausforderungen 2.1 Ausgangssituation lauten: reduktion der tAr-Kosten, Minimierung der Stillstandsdauer, verlängerung der laufzeiten und 2.2 Aufgabenstellung erhöhte Integration von projekten. 2.3 zielsetzung/Fragestellung der untersuchung 2.4 Methodisches vorgehen vor diesem hintergrund ist es überraschend, dass es bis zum heutigen zeitpunkt keine umfassende Ana- lyse des deutschsprachigen Marktes für tAr-Dienstleistungsanbieter in der petrochemie gibt. Die Studie 2.5 zusammensetzung der Stichprobe verschafft Ihnen einen fundierten überblick über Anbieter und nachfrager technischer Dienstleistungen 2.6 probleme und grenzen der untersuchung für tAr-projekte bei petrochemischen Anlagen und ist damit ein hilfreiches Instrument bei wichtigen 2.7 Begriffsdefinitionen Management-entscheidungen. 2.8 grundlagen eines turnarounds 3 rahmenbedingungen MethoDIK 3.1 3.1.1 gesetzliche rahmenbedingungen Nationale Richtlinien Das t.A. cook Studies & research team untersuchte über einen zeitraum von sechs Monaten intensiv den Markt. Dazu wurden frei zugängliche Informationen recherchiert und bewertet sowie Datenbanken, 3.1.2 EU-Richtlinien Fachveranstaltungen und die Fachpresse ausgewertet. Darüber hinaus erfolgte eine umfassende Befragung 3.1.3 Nationale Umsetzung der Betreiber von petrochemischen Anlagen sowie der auf tAr spezialisierten Anbietern von technischen 3.2 Wirtschaftliche rahmenbedingungen Dienstleistungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. zusätzliche vertiefende experteninterviews 3.2.1 Weltwirtschaft ergänzen die Aussagen. Mit ausgewählten experten wurde abschließend eine Delphi-Befragung durchgeführt. 3.2.2 Konjunktur in Deutschland, Österreich und der Schweiz 3.2.3 Wirtschaftliche Situation der Betreiber 3.2.4 Wirtschaftliche Situation der technischen Dienstleister t.A. cooK 3.3 Spezifische Anforderungen an turnarounds in der petrochemie 3.3.1 Anlagenkenntnisse t.A. cook ist eine auf Asset performance Management spezialisierte Managementberatung mit Büros in Berlin, Birmingham, london, raleigh und rio de Janeiro. 3.3.2 Servicequalität 3.3.3 Termintreue Kernkompetenz des Beratungsunternehmens ist die nachhaltige Implementierung von Asset, Service 3.3.4 Zertifikate und operations excellence. Als change-Management-Spezialist setzt das Beratungshaus messbare pro- 3.3.5 Personalkapazitäten duktivitäts- und Wertsteigerung um. t.A. cook bietet hierzu umfangreiche Dienstleistungen an, die alle Managementprozesse – von der Strategie über die Führung bis zur organisation – nachhaltig auf effektivität 3.3.6 Qualitätsmanagement und effizienz ausrichten. 3.3.7 Sicherheitsmanagement Die t.A. cook Academy ist darüber hinaus führender tagungsveranstalter für internationale Konferenzen 4 Betreiber petrochemischer Anlagen und Seminare zum Asset performance Management. Dazu zählen jährliche Summits wie die MainDays sowie events zu Shutdown & turnaround oder capex Management. 4.1 überblick 4.1.1 Norddeutschland Kunden von t.A. cook sind anlagenintensive unternehmen der prozess- und utility-Industrie sowie deren 4.1.2 Süddeutschland Infrastruktur-Dienstleister. hierzu zählen unternehmen der Branchen erdöl, chemie, Kunststoff, pharma, 4.1.3 Österreich Bergbau, nahrungs- und genussmittelindustrie sowie gas-, Wasser- und Stromversorger. 4.1.4 Schweiz www.tacook.com
  • 3. 4.2 Wirtschaftliche einordnung von 5.6.3 Temporäre Werkstätten 7.1.13 WWV Wärmeverwertung GmbH & Co. turnaround-projekten 5.6.4 Verpflegungseinrichtungen 7.2 Wettbewerbsdynamik und aktuelle 4.3 Die Darstellung des nachfragevolumen 5.6.5 Container entwicklungen 4.3.1 Bestimmungsfaktoren der Nachfrage nach 5.6.6 Werksverkehr 7.2.1 Positionierung der wesentlichen Anbieter technischen Dienstleistungen 7.2.2 Marktentwicklungstendenzen 5.7 gerüstbau 4.3.2 Ermittlung des aktuellen Marktvolumens 7.3 unternehmensprofile ausgewählter 5.8 reinigungsarbeiten 4.3.3 Exkurs: Nachfrage durch potenzielle Dienstleistungsanbieter Generalunternehmer für Turnaround-Projekte 5.8.1 Waschplätze 5.8.2 Reinigung auf der Anlage 8 zukünftige trends, Strategien und Szenarien 5 Spezifische Dienstleistungen für 5.9 Ausmauerungsarbeiten 8.1 Marktentwicklungs-trends turnaround-projekte 8.1.1 Entwicklung der Nachfrage bis 2020 5.1 projektmanagement 6 geschäfts- und organisationsmodelle der technischen Dienstleister 8.1.2 Einfluss von Investitionsprojekten 5.1.1 Organisationsmodelle des Projektmanagements 6.1 Struktur Der Dienstleistungsanbieter 8.1.3 Veränderung der Turnaround-Strategie 5.1.2 Aufgaben des Projektmanagements 6.1.1 Historische Entwicklung 8.1.4 Entwicklung der organisatorischen 5.2 Mechanische gewerke Zusammenarbeit 5.2.1 Maschinen/Apparate 6.1.2 Systematisierung der Anbietergruppen 8.1.5 Wettbewerbsentwicklung und Märkte 5.2.2 Armaturen 6.2 Der nachfragekonflikt bei turnarounds 8.1.6 Einfluß technologischer Entwicklungen 5.2.3 Rohrleitungsbau 6.2.1 Zuviele oder zu wenige Projekte 8.2 entwicklungsperspektiven und 5.2.4 Isolierungsbau, Korrosions- /Oberflächenschutz 6.2.2 Auswege aus dem Nachfragekonflikt mögliche Marktszenarien 5.2.5 Steckscheiben setzen/ziehen 6.3 geschäftsmodelle Der turnaround- 8.2.1 Szenario 1: Dominante Dienstleister Dienstleister 5.2.6 Dichtungsbau 8.2.2 Szenario 2: Mobile Turnaround-Netzwerke 6.3.1 Grundsätzliche Geschäftsmodelle 5.2.7 Koordinatoren 8.3 Strategische handlungsoptionen 6.3.2 Beziehungsmodelle zwischen Anlagenbetreiber 5.2.8 Exkurs Schweißarbeiten und technischem Dienstleister 5.3 elektrotechnik/MSr 6.3.3 Vergütungsmodelle 9 Anhang 5.3.1 EMR-Armaturen (Mess- und Regelarmaturen) 6.4 vertrieb von turnaround-Dienstleistungen 9.1 Abbildungsverzeichnis 5.3.2 Elektromontagen 9.2 tabellenverzeichnis 5.3.3 Leittechnik 7 Marktteilnehmer und Wettbewerb 9.3 literaturverzeichnis 5.3.4 Überholung der Elektrotechnik 7.1 Die top 13 der turnaround-Anbieter 9.4 übersicht der geplanten Anlagenabstellungen 5.4 Sicherheitstechnik 7.1.1 Bilfinger Berger AG (BIS Group) 9.5 Anbietertabellen 5.4.1 Sicherheitsausrüstung 7.1.2 Buchen Group 5.4.2 Überwachung 7.1.3 Ebert Hera Group 5.4.3 Arbeitssicherheit 7.1.4 Hertel GmbH Germany 5.4.4 Brandposten 7.1.5 IMO Industriemontagen Merseburg GmbH 5.4.5 Sicherheitsposten 7.1.6 Infracor GmbH 5.5 prüfungen 7.1.7 Johann Rohrer GmbH 5.5.1 Gesetzliche Prüfdienstleistungen/ Abnahmen 7.1.8 MCE Industrietechnik Ost GmbH 5.5.2 Prüfspezialisten 7.1.9 Tectrion GmbH 5.6 Infrastruktur/logistik 7.1.10 ThyssenKrupp Xervon GmbH 5.6.1 Beleuchtung und Baustrom 7.1.11 Voith Industrial Services Holding GmbH 5.6.2 Krantechnik 7.1.12 Dipl.-Ing. H. Weber GmbH & Co.
  • 4. Marktstudie „technische Dienstleistungen für turnarounds in petrochemischen Anlagen“ FAxAntWort: +49 (0)30 - 88 43 07 30 AntWort Ich bestelle verbindlich: Bitte informieren Sie mich auch über: expertenpool Ich möchte gerne in Ihren expertenpool aufge- 1 Exemplar zum Preis von 3.900 EURO Möglichkeiten einer Auswertung der Studie nommen werden und regelmäßig als experte an (zzgl. Mwst.)* speziell für mein Unternehmen Studien zu den folgenden themen teilnehmen: 3 Exemplare zum Preis von 5.900 EURO Marktstudie technische Dienstleistungen für Turnarounds (zzgl. Mwst.)* TARs in petrochemischen Anlagen – Westeuropa Instandhaltung Firmenlizenz zum Preis von 11.000 EURO die Möglichkeit eine englische Fassung zu (zzgl. Mwst.)* bestellen Energiewirtschaft * Befragungsteilnehmern gewähren wir einen Petrochemie Rabat von 10%. Name, Vorname Funktion Abteilung Telefon Fax Email Firma Branche Straße PLZ | Ort Abweichende Rechnungsanschrift Datum Unterschrift KontAKt Für weitere Auskünfte steht Ihnen Dr. Dirk Meissner jederzeit gern zur Verfügung | Tel.: +49 (0)30 - 88 43 07 0 | email: d.meissner@tacook.com T.A. Cook & Partner Consultants GmbH | Leipziger Platz 2 | 10117 Berlin | Fax: +49 (0)30 - 88 43 07 30 | www.tacook.com