SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 71
Downloaden Sie, um offline zu lesen
soziale netzwerke
„to have friends is power“

 ELSA-Sommertagung Eisenstadt, 2. September 2009 - Marianne Ullmann
http://www.amazon.de/gp/reader/3407364598/ref=sib_rdr_zmin?
6               3
       1
                                       2
             5            4



1. Wo finden wir überall Netzwerke und warum ist Netzwerken so in?

2. Sozialkapital - Was bringt "Netzwerken"?

3. Netzwerke - Die dunkle Seite

4. Die Struktur sozialer Netzwerke

5. Kleine Welt Phänomen

6. Schulübergreifende Netzwerke
6               3
       1
                                       2
             5            4



1. Wo finden wir überall Netzwerke und warum ist Netzwerken so in?

2. Sozialkapital - Was bringt "Netzwerken"?

3. Netzwerke - Die dunkle Seite

4. Die Struktur sozialer Netzwerke

5. Kleine Welt Phänomen

6. Schulübergreifende Netzwerke
Internet




http://www.nd.edu/%7Enetworks/Image%20Gallery/Large%20Images/caida_lg(bl).gif
Nahrungsnetz



neuronales Netzwerk (Cortex)




 http://www.visualcomplexity.com/vc/images/669_big01.jpg




                                                           http://www.fisherycrisis.com/images/foodwewb.gif
Protein-Protein-Interaktionen in Hefe (Saccharomyces cerevisiae)




                 http://www.bordalierinstitute.com/images/yeastProteinInteractionNetwork.jpg
Transportnetzwerk




http://homepage.univie.ac.at/horst.prillinger/metro/m/largemap-s-wien.png
Soziale Netzwerke




http://www.infovark.com/blog/wp-content/uploads/2008/10/social-network.jpg
1996: „Netzwerkgesellschaft“ (E. Castells - The rise of the network society)
2004: „Web 2.0“
Web 2.0 City




http://www.slideshare.net/donuzz/social-networking-presentation-81596
http://www.hitwise.com/datacenter/main/dashboard-10133.html
6               3
       1
                                       2
             5            4



1. Wo finden wir überall Netzwerke und warum ist Netzwerken so in?

2. Sozialkapital - Was bringt "Netzwerken"?

3. Netzwerke - Die dunkle Seite

4. Die Struktur sozialer Netzwerke

5. Kleine Welt Phänomen

6. Schulübergreifende Netzwerke
„netzwerken“
„to have friends is power“ (T. Hobbes, Leviathan, 1651)
Kapitalformen Pierre Bourdieu´s
ökonomisches Kapital                      kulturelles Kapital                                                    soziales Kapital




                                                                   symbolisches Kapital



                       http://www.lebenskunstlernen.de/uploads/media/Buecherstapel_micjan_web.jpg
                                 http://synflood.at/blog/uploads/dagobert-duck-geld.jpg
                http://img.vedamagazin.de/large/hofschlaeger@px_239259_Gruppe_soziales_Netzwerk_social_Network.jpg
                              http://www.3tuerig.de/wp-content/uploads/2007/06/mercedes-studie.jpg
Mark Granovetter: „Social Embededness“
Mark Granovetter: „Social Embededness“
Mark Granovetter: The Strength of Weak Ties (1973)
Je mehr Kontakte, desto besser?




  Ronald Burt (1992). Structural Holes.
Strukturelle Löcher erhöhen die Diversität




       Ronald Burt (1992). Structural Holes.
http://www.loveitorchangeit.com/wp-content/uploads/2009/02/granovetter-pfeiffer.jpg
Twitter: Social Networks (Huberman, Romero & Wu, 2009)




                        http://firstmonday.org/htbin/cgiwrap/bin/ojs/index.php/fm/article/viewFile/2317/2063/22559
6               3
       1
                                               2
             5            4



1. Wo finden wir überall Netzwerke und warum ist Netzwerken so in?

2. Sozialkapital - Was bringt "Netzwerken"?

3. Netzwerke - Die dunkle Seite

4. Die Struktur sozialer Netzwerke

5. Kleine Welt Phänomen

6. Schulübergreifende Netzwerke

                               http://cdn.fotocommunity.com/photos/8087621.jpg
http://www.slideshare.net/sadukie/social-networking-for-geeks-1344092
http://www.orgnet.com/step_2.gif
Verbreitung von Krankheitserregern




    http://www.wir-gegen-viren.de/content/index/5?submenue_id=8
Verbreitung von Krankheitserregern




    http://www.wir-gegen-viren.de/content/index/5?submenue_id=8
Xing
6               3
       1
                                       2
             5            4



1. Wo finden wir überall Netzwerke und warum ist Netzwerken so in?

2. Sozialkapital - Was bringt "Netzwerken"?

3. Netzwerke - Die dunkle Seite

4. Die Struktur sozialer Netzwerke

5. Kleine Welt Phänomen

6. Schulübergreifende Netzwerke
Paul Baran (1964)
http://a.parsons.edu/~lima/blogimages/14.gif             http://a.parsons.edu/~lima/blogimages/15.gif



distributed (random network)                               decentralized (scale-free)
123




http://orionwell.files.wordpress.com/2007/06/random-vs-power-law-distribution-2.jpg
Albert-Laszlo Barabasi (2003)

Experiment:
„Crawler“ wertete
über 325.000 Webseiten aus

Ergebnis:
‣wenige mit mehr als 1000 Links
‣viele mit ein paar Dutzend Links
‣die meisten 2-3 Links
http://think.digital-worx.de/2006/10/
Vilfredo Pareto: Pareto´s Law
80/20 Regel
Unternehmensnetzwerk

                  mit Hubs                                                 ohne Hubs




http://netzwerkanalyse.org/wp-content/netz-mit-hubs.jpg   http://netzwerkanalyse.org/wp-content/netz-ohne-hubs.jpg
High School Dating




http://www-personal.umich.edu/~mejn/networks/addhealth.gif
Clay Shirky (2008)
Mermaid Parade




http://farm4.static.flickr.com/3652/3652435276_73c1410fd4.jpg?v=0
the long tail
http://farm4.static.flickr.com/3373/3194953832_78f625caa1_b.jpg
BK/BLK-Forendiskussion




                         (Ullmann & Stepancik 2009)
6               3
       1
                                       2
             5            4



1. Wo finden wir überall Netzwerke und warum ist Netzwerken so in?

2. Sozialkapital - Was bringt "Netzwerken"?

3. Netzwerke - Die dunkle Seite

4. Die Struktur sozialer Netzwerke

5. Kleine Welt Phänomen

6. Schulübergreifende Netzwerke
Stanley Milgram - 1967 „small world“ Phänomen
       160 Briefe an einen Aktienhändler
Verfilmung des Theaterstücks von John Guare
Malcolm Gladwell (2000)

Wie werden Innovationen verbreitet?
Law of the fiew:
Connectors, Mavens, Salesmen




                http://orrinwoodward.blogharbor.com/Connectors%20Chart.jpg
Influental Theory
Pfizer Studie 1966 (Coleman, Katz & Wenzel):
Verbreitung des Antibiotikums Tetracyclin
Duncan Watts (Netzwerktheoretiker)

hat Milgram-Experiment 2003 wiederholt
e-mails von 61.000 Personen an insgesamt 18 Ziele
weltweit
Ergebnis:
• Nur 2% der e-mails erreichten ihr Ziel.
•„six degrees“ bestätigt
• Die „hubs“ (stark vernetzte Personen, also
  Konnektoren) waren für die Weiterleitung wenig
  entscheidend. Nur 5% der e-mails gingen durch
  hubs
6               3
       1
                                       2
             5            4



1. Wo finden wir überall Netzwerke und warum ist Netzwerken so in?

2. Sozialkapital - Was bringt "Netzwerken"?

3. Netzwerke - Die dunkle Seite

4. Die Struktur sozialer Netzwerke

5. Kleine Welt Phänomen

6. Schulübergreifende Netzwerke
Homogene Netzwerke
James Surowiecki, 2004


 „Ein augenfälliger Preis, den Gruppen für Homogenität zu zahlen
 haben, besteht in dem spürbaren Druck zu Konformität, dem ihre
 Mitglieder oft ausgesetzt sind“
Heterogene Netzwerke
Organisationsentwicklung




        SCHULENTWICKLUNG

Unterrichtsentwicklung   Personalentwicklung
Bienzle et al., 2007

 LehrerInnen-Netzwerke tragen entscheidend zur schulischen
 Qualitätsentwicklung bei, indem sie „institutional deficits“
 kompensieren helfen
C H
                       U S
                   S TA
                A U
              NS
          TIO
       M A
    O R
 N F
I
C H
                       U S
                   S TA
                A U
              NS
          TIO
       M A
    O R
 N F
I
C H
                       U S
                   S TA
                A U
              NS
          TIO
       M A
    O R
 N F
I
http://amaznode.fladdict.net/
http://www.liveplasma.com/

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Publicidad
PublicidadPublicidad
Publicidaddanidaco
 
Catalogo 16
Catalogo 16Catalogo 16
Catalogo 16Andrea M
 
Nd p olswang nombramiento j felix de luis 31 05 2011
Nd p olswang nombramiento j felix de luis 31 05 2011Nd p olswang nombramiento j felix de luis 31 05 2011
Nd p olswang nombramiento j felix de luis 31 05 2011evercom
 
Tema 4 El resurgir de las ciudades
Tema 4 El resurgir de las ciudadesTema 4 El resurgir de las ciudades
Tema 4 El resurgir de las ciudadesfrancisco gonzalez
 
Orientación y apoyo psicológico a adolescentes adictos a internet. pf
Orientación y apoyo psicológico a adolescentes adictos a internet. pfOrientación y apoyo psicológico a adolescentes adictos a internet. pf
Orientación y apoyo psicológico a adolescentes adictos a internet. pfExpectativas
 
Medidas de tendencia central
Medidas de tendencia centralMedidas de tendencia central
Medidas de tendencia centralMary Corado
 
La desconfianza online en Bolivia - Mariano Cabrera Lanfranconi
La desconfianza online en Bolivia - Mariano Cabrera LanfranconiLa desconfianza online en Bolivia - Mariano Cabrera Lanfranconi
La desconfianza online en Bolivia - Mariano Cabrera LanfranconiMariano Cabrera Lanfranconi
 
The World of Ludus
The World of LudusThe World of Ludus
The World of LudusJesse Schell
 
Internet of Things: Identity & Security with Open Standards
Internet of Things: Identity & Security with Open StandardsInternet of Things: Identity & Security with Open Standards
Internet of Things: Identity & Security with Open StandardsGeorge Fletcher
 
Catalogo STANHOME
Catalogo STANHOMECatalogo STANHOME
Catalogo STANHOMEvariedad
 
Currículo de secretaria y asistente ejecutiva itel 2016
Currículo de secretaria y asistente ejecutiva  itel 2016Currículo de secretaria y asistente ejecutiva  itel 2016
Currículo de secretaria y asistente ejecutiva itel 2016Arthuro Pérez
 

Andere mochten auch (15)

Publicidad
PublicidadPublicidad
Publicidad
 
PHP Sucks?!
PHP Sucks?!PHP Sucks?!
PHP Sucks?!
 
Catalogo 16
Catalogo 16Catalogo 16
Catalogo 16
 
Nd p olswang nombramiento j felix de luis 31 05 2011
Nd p olswang nombramiento j felix de luis 31 05 2011Nd p olswang nombramiento j felix de luis 31 05 2011
Nd p olswang nombramiento j felix de luis 31 05 2011
 
Tema 4 El resurgir de las ciudades
Tema 4 El resurgir de las ciudadesTema 4 El resurgir de las ciudades
Tema 4 El resurgir de las ciudades
 
Orientación y apoyo psicológico a adolescentes adictos a internet. pf
Orientación y apoyo psicológico a adolescentes adictos a internet. pfOrientación y apoyo psicológico a adolescentes adictos a internet. pf
Orientación y apoyo psicológico a adolescentes adictos a internet. pf
 
Medidas de tendencia central
Medidas de tendencia centralMedidas de tendencia central
Medidas de tendencia central
 
La desconfianza online en Bolivia - Mariano Cabrera Lanfranconi
La desconfianza online en Bolivia - Mariano Cabrera LanfranconiLa desconfianza online en Bolivia - Mariano Cabrera Lanfranconi
La desconfianza online en Bolivia - Mariano Cabrera Lanfranconi
 
The World of Ludus
The World of LudusThe World of Ludus
The World of Ludus
 
Internet of Things: Identity & Security with Open Standards
Internet of Things: Identity & Security with Open StandardsInternet of Things: Identity & Security with Open Standards
Internet of Things: Identity & Security with Open Standards
 
Catalogo STANHOME
Catalogo STANHOMECatalogo STANHOME
Catalogo STANHOME
 
Resume_Prakash Natarajan
Resume_Prakash NatarajanResume_Prakash Natarajan
Resume_Prakash Natarajan
 
Currículo de secretaria y asistente ejecutiva itel 2016
Currículo de secretaria y asistente ejecutiva  itel 2016Currículo de secretaria y asistente ejecutiva  itel 2016
Currículo de secretaria y asistente ejecutiva itel 2016
 
Becu guia-matematica1
Becu guia-matematica1Becu guia-matematica1
Becu guia-matematica1
 
Calculo diferencial
Calculo diferencialCalculo diferencial
Calculo diferencial
 

Ähnlich wie Workshop Soziale Netzwerke

Chancen von Social Media für die Kirche 2.0
Chancen von Social Media für die Kirche 2.0Chancen von Social Media für die Kirche 2.0
Chancen von Social Media für die Kirche 2.0mcschindler.com gmbh
 
Online-Gemeinschaften initiieren, pflegen und nutzen - aus der Sicht von Bild...
Online-Gemeinschaften initiieren, pflegen und nutzen - aus der Sicht von Bild...Online-Gemeinschaften initiieren, pflegen und nutzen - aus der Sicht von Bild...
Online-Gemeinschaften initiieren, pflegen und nutzen - aus der Sicht von Bild...Sandra Schön (aka Schoen)
 
Business 2.0 - Chancen und Herausforderungen
Business 2.0 - Chancen und HerausforderungenBusiness 2.0 - Chancen und Herausforderungen
Business 2.0 - Chancen und Herausforderungenolivernitz
 
"Social Networks und Communityaufbau" mit Matias Roskos
"Social Networks und Communityaufbau" mit Matias Roskos"Social Networks und Communityaufbau" mit Matias Roskos
"Social Networks und Communityaufbau" mit Matias RoskosJens Arndt
 
Social Media in der Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media in der Presse und ÖffentlichkeitsarbeitSocial Media in der Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media in der Presse und ÖffentlichkeitsarbeitSocial Media for Good
 
Digital Natives auf dem Weg zum Livestream
Digital  Natives auf dem Weg zum LivestreamDigital  Natives auf dem Weg zum Livestream
Digital Natives auf dem Weg zum LivestreamMartin Ebner
 
Präsentation zu sozialen Netzen auf dem Barcamp Dieburg
Präsentation zu sozialen Netzen auf dem Barcamp DieburgPräsentation zu sozialen Netzen auf dem Barcamp Dieburg
Präsentation zu sozialen Netzen auf dem Barcamp DieburgJuna Sample
 
Das Social Web in der Jugendmedienkultur.
Das Social Web in der Jugendmedienkultur.Das Social Web in der Jugendmedienkultur.
Das Social Web in der Jugendmedienkultur.Benjamin Jörissen
 
Neue Öffentlichkeiten im Social Web
Neue Öffentlichkeiten im Social WebNeue Öffentlichkeiten im Social Web
Neue Öffentlichkeiten im Social WebJan Schmidt
 
Neue Muster der Wissenskommunikation auf Grundlage von Social-Networking-Dien...
Neue Muster der Wissenskommunikation auf Grundlage von Social-Networking-Dien...Neue Muster der Wissenskommunikation auf Grundlage von Social-Networking-Dien...
Neue Muster der Wissenskommunikation auf Grundlage von Social-Networking-Dien...TIB Hannover
 
Die Kultur der realen Virtualität
Die Kultur der realen VirtualitätDie Kultur der realen Virtualität
Die Kultur der realen VirtualitätErhard Dinhobl
 
Social Media - Herausforderungen und Chancen für das Gewerbe
Social Media - Herausforderungen und Chancen für das GewerbeSocial Media - Herausforderungen und Chancen für das Gewerbe
Social Media - Herausforderungen und Chancen für das GewerbeHans-Dieter Zimmermann
 
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2Corporate Dialog GmbH
 
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuz
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster HeiligenkreuzChancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuz
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuzmcschindler.com gmbh
 
Heranwachsen mit dem Social Web
Heranwachsen mit dem Social WebHeranwachsen mit dem Social Web
Heranwachsen mit dem Social WebJan Schmidt
 
Groups 2010.08: facebook Alternativen (Digital Sustainability)
Groups 2010.08: facebook Alternativen (Digital Sustainability)Groups 2010.08: facebook Alternativen (Digital Sustainability)
Groups 2010.08: facebook Alternativen (Digital Sustainability)Marcus Dapp
 
Bitkom Jan Schmidt 2009 Print
Bitkom Jan Schmidt 2009 PrintBitkom Jan Schmidt 2009 Print
Bitkom Jan Schmidt 2009 PrintJan Schmidt
 

Ähnlich wie Workshop Soziale Netzwerke (20)

Chancen von Social Media für die Kirche 2.0
Chancen von Social Media für die Kirche 2.0Chancen von Social Media für die Kirche 2.0
Chancen von Social Media für die Kirche 2.0
 
Online-Gemeinschaften initiieren, pflegen und nutzen - aus der Sicht von Bild...
Online-Gemeinschaften initiieren, pflegen und nutzen - aus der Sicht von Bild...Online-Gemeinschaften initiieren, pflegen und nutzen - aus der Sicht von Bild...
Online-Gemeinschaften initiieren, pflegen und nutzen - aus der Sicht von Bild...
 
Business 2.0 - Chancen und Herausforderungen
Business 2.0 - Chancen und HerausforderungenBusiness 2.0 - Chancen und Herausforderungen
Business 2.0 - Chancen und Herausforderungen
 
"Social Networks und Communityaufbau" mit Matias Roskos
"Social Networks und Communityaufbau" mit Matias Roskos"Social Networks und Communityaufbau" mit Matias Roskos
"Social Networks und Communityaufbau" mit Matias Roskos
 
Social Media in der Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media in der Presse und ÖffentlichkeitsarbeitSocial Media in der Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media in der Presse und Öffentlichkeitsarbeit
 
Digital Natives auf dem Weg zum Livestream
Digital  Natives auf dem Weg zum LivestreamDigital  Natives auf dem Weg zum Livestream
Digital Natives auf dem Weg zum Livestream
 
Implizite explizite dramaturgie_moo_cs
Implizite explizite dramaturgie_moo_csImplizite explizite dramaturgie_moo_cs
Implizite explizite dramaturgie_moo_cs
 
wmst
wmstwmst
wmst
 
Präsentation zu sozialen Netzen auf dem Barcamp Dieburg
Präsentation zu sozialen Netzen auf dem Barcamp DieburgPräsentation zu sozialen Netzen auf dem Barcamp Dieburg
Präsentation zu sozialen Netzen auf dem Barcamp Dieburg
 
Das Social Web in der Jugendmedienkultur.
Das Social Web in der Jugendmedienkultur.Das Social Web in der Jugendmedienkultur.
Das Social Web in der Jugendmedienkultur.
 
Neue Öffentlichkeiten im Social Web
Neue Öffentlichkeiten im Social WebNeue Öffentlichkeiten im Social Web
Neue Öffentlichkeiten im Social Web
 
Neue Muster der Wissenskommunikation auf Grundlage von Social-Networking-Dien...
Neue Muster der Wissenskommunikation auf Grundlage von Social-Networking-Dien...Neue Muster der Wissenskommunikation auf Grundlage von Social-Networking-Dien...
Neue Muster der Wissenskommunikation auf Grundlage von Social-Networking-Dien...
 
Die Kultur der realen Virtualität
Die Kultur der realen VirtualitätDie Kultur der realen Virtualität
Die Kultur der realen Virtualität
 
Social Media - Herausforderungen und Chancen für das Gewerbe
Social Media - Herausforderungen und Chancen für das GewerbeSocial Media - Herausforderungen und Chancen für das Gewerbe
Social Media - Herausforderungen und Chancen für das Gewerbe
 
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
 
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuz
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster HeiligenkreuzChancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuz
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuz
 
Heranwachsen mit dem Social Web
Heranwachsen mit dem Social WebHeranwachsen mit dem Social Web
Heranwachsen mit dem Social Web
 
Workshop Webtools
Workshop WebtoolsWorkshop Webtools
Workshop Webtools
 
Groups 2010.08: facebook Alternativen (Digital Sustainability)
Groups 2010.08: facebook Alternativen (Digital Sustainability)Groups 2010.08: facebook Alternativen (Digital Sustainability)
Groups 2010.08: facebook Alternativen (Digital Sustainability)
 
Bitkom Jan Schmidt 2009 Print
Bitkom Jan Schmidt 2009 PrintBitkom Jan Schmidt 2009 Print
Bitkom Jan Schmidt 2009 Print
 

Kürzlich hochgeladen

Usage of German modal verbs for future tense
Usage of German modal verbs for future tenseUsage of German modal verbs for future tense
Usage of German modal verbs for future tenseAngelika Davey
 
Die Ukraine presentation fur Deutsch.pptx
Die Ukraine presentation fur Deutsch.pptxDie Ukraine presentation fur Deutsch.pptx
Die Ukraine presentation fur Deutsch.pptxIuliaKyryllova
 
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024OlenaKarlsTkachenko
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerMaria Vaz König
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächOlenaKarlsTkachenko
 
ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)
ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)
ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)University of Graz
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfHenning Urs
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaOlenaKarlsTkachenko
 

Kürzlich hochgeladen (8)

Usage of German modal verbs for future tense
Usage of German modal verbs for future tenseUsage of German modal verbs for future tense
Usage of German modal verbs for future tense
 
Die Ukraine presentation fur Deutsch.pptx
Die Ukraine presentation fur Deutsch.pptxDie Ukraine presentation fur Deutsch.pptx
Die Ukraine presentation fur Deutsch.pptx
 
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
 
ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)
ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)
ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
 

Workshop Soziale Netzwerke

Hinweis der Redaktion

  1. Sozialkapital bezeichnet den instrumentellen Aspekt von Beziehungen
  2. Über soziale Netzwerke können sich auch - destruktive Ideen, Angst, Krankheitserreger verbreiten 9/11
  3. Skalenfrei: Verteilung der Links verfolgt keiner Skala
  4. auf Flipchart: long tail, power law, hub
  5. Matthäus-effekt
  6. Milgram hat an 160 Personen geschrieben, Zielpersonen: eine Frau und ein Mann zurückgekommen sind 52 im Schnitt 5,5 Zwischenschritte
  7. selbst überlegen: wem würde ich einen Brief für Obama geben? Milgram hat Experiment wiederholt!!!
  8. 99% der Verweigerer haben das email nicht weitergeschickt, weil es sie nicht interessiert hat. Daher: sind wir wirklich so vernetzt?