Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Pisa Studie

594 Aufrufe

Veröffentlicht am

Nicht mehr ganz so neu. Aber noch immer a) lustig und b) nahe an der Realität

Veröffentlicht in: Bildung, Business
  • Gibt es heute die Zeugnisse von den Ergebnissen dieser Studie?
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Pisa Studie

  1. 1. Die PISA-Studie und ihre Ursachen !
  2. 2. <ul><li>Die Ursachen sind nun aufgeklärt. </li></ul><ul><li>Die ultimative sozihistorische Ursachenanalyse zum schlechten Abschneiden des schweizerischen Schulsystems liegt nun vor. </li></ul>
  3. 3. <ul><li>Es folgen Auszüge aus der Originalfassung der Ursachenanalyse !! </li></ul>
  4. 4. Realschule 1960 <ul><li>Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für Fr. 50,-. Die Erzeugerkosten betragen Fr. 40,-. Berechne den Gewinn ! </li></ul>Aufgabe:
  5. 5. Sekundarschule 1970 <ul><li>Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für Fr. 50,-. Die Erzeugerkosten betragen vier Fünftel des Erlöses. Wie hoch ist der Gewinn des Bauern? Rechenschieber nicht erlaubt! </li></ul>
  6. 6. 1980 Korrektur der Formulierung (Neuauflage) <ul><li>Ein/e Ba(ä)uer/-in verkauft eine/n Sack/in Kartoffeln/innen einem/er Kunden/in für Fr. 50,-. Die Erzeuger/-innen -kosten betragen vier Fünftel/-innen des Erlöses. Wie hoch ist der/die Gewinn/-in des/der Ba(ä)uern/-in? </li></ul>Keine Taschenrechner/-innen verwenden !
  7. 7. 1990 Gymnasium <ul><li>Ein Agrarökonom verkauft eine Menge subterraner Solanum tuberasum für eine Menge Geld (=G). G hat die Mächtigkeit 50. Für die Elemente aus G=g gilt g=0. Die Menge der Herstellungskosten (=H) ist um zehn Elemente weniger mächtig als die Menge G. Zeichnen Sie ein Bild der Menge H als Teilmenge G und kennzeichnen Sie die Lösungsmenge X gemäß folgender Frage: Wie mächtig ist der Gewinn. </li></ul>
  8. 8. Rudolf Steiner-Schule 1995 <ul><li>Male einen Sack Kartoffeln und singe ein Lied dazu ! </li></ul>
  9. 9. Integrierte Sek. 1 1999 <ul><li>Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für Fr. 50,-. Die Erzeugerkosten betragen Fr. 40,-. Der Gewinn beträgt Fr. 10,-. Unterstreiche das Wort „Kartoffeln“ und diskutiere mit deinen Mitschülern aus den anderen Kulturkreisen darüber. </li></ul>Waffen sind dabei nicht erlaubt !
  10. 10. Schule 2005 (nach der Bildungs- und Rechtschreibreform) <ul><li>ein agrarinschinör fergauft ein sagg gartoffeln für 25 franggen. die kosden bedragen 5 frangge. der gewinn bedregt 20 franggen. aufgabe: margire den term gardoffeln und maile die lösung im pdf-format an: klasse2a@schule.euroba </li></ul>
  11. 11. Jor 2010 <ul><li>sorrie, gibbsch kaine gardoffeln mehr ! </li></ul><ul><li>nur noch krass pom frit bei mec donnelts,ee ! </li></ul><ul><li>es lebe coole fortschridd, mann ! </li></ul>ENDE

×