Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
aufbruch. museen und web 2.0 / münchen. 28.03.2011 shortcut web 2.0 am hausderkunst inga reinert m.a.
start und entwicklung der web 2.0-instrumente <ul><li>myspace ende 2008 -> dynamische plattform für videos </li></ul><ul><...
wer schreibt? fest angestellte person im haus -> notwendigkeit nah am geschehen zu sein -> vertraut mit wording und intern...
verknüpfung der web 2.0-instrumente verschiedene kanäle werden über einen bedient -> optimierung der nutzung / des zeitauf...
was posten wir? <ul><li>sachliche infos über aktivitäten im haus  -> kein großes exklusivitätsgefühl </li></ul><ul><li>vid...
blick hinter die kulissen   -> neugier -> exklusivität
blick hinter die kulissen   -> transparenz des hauses -> aktualität
->  türöffner für das haus -> niedrigere hemmschwelle
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

shortcut: web 2.0 am hausderkunst

485 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

shortcut: web 2.0 am hausderkunst

  1. 1. aufbruch. museen und web 2.0 / münchen. 28.03.2011 shortcut web 2.0 am hausderkunst inga reinert m.a.
  2. 2. start und entwicklung der web 2.0-instrumente <ul><li>myspace ende 2008 -> dynamische plattform für videos </li></ul><ul><li>twitter mitte 2009 -> synchronisiert mit facebook </li></ul><ul><li>zeitgleich mit twitter erstes video auf youtube </li></ul><ul><li>nutzerprofil facebook september 2009 -> umzug facebook-seite ende märz 2010 </li></ul><ul><li>aktueller stand: ~ 2500 fans </li></ul>
  3. 3. wer schreibt? fest angestellte person im haus -> notwendigkeit nah am geschehen zu sein -> vertraut mit wording und interna zeitlicher aufwand ~ 1h am tag -> sammeln von ideen, hochladen von videos, beratung von außen rhythmus des postings 4 posts pro woche -> vor ausstellungen, bei veranstaltungen mehr
  4. 4. verknüpfung der web 2.0-instrumente verschiedene kanäle werden über einen bedient -> optimierung der nutzung / des zeitaufwands verbindung mit museumshomepage über social media icons zugriffszahlen • viele user von facebook > homepage • homepage über addthis icon > facebook
  5. 5. was posten wir? <ul><li>sachliche infos über aktivitäten im haus -> kein großes exklusivitätsgefühl </li></ul><ul><li>videoposts von vorträgen, künstlerinterviews etc. -> dynamisches moment </li></ul><ul><li>neuigkeiten aus der kunstwelt -> einbettung in internat. kunstgeschehen </li></ul>
  6. 6. blick hinter die kulissen -> neugier -> exklusivität
  7. 7. blick hinter die kulissen -> transparenz des hauses -> aktualität
  8. 8. -> türöffner für das haus -> niedrigere hemmschwelle

×