Elternabend02

888 Aufrufe

Veröffentlicht am

Keynote

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
888
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
31
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

































  • Elternabend02

    1. 1. Herzlich willkommen Elternabend - 2. Klasse
    2. 2. Programmpunkte
    3. 3. Programmpunkte Noten mit Definition
    4. 4. Programmpunkte Noten mit Definition Rückblick 2. Klasse
    5. 5. Programmpunkte Noten mit Definition Rückblick 2. Klasse Highlights
    6. 6. Programmpunkte Noten mit Definition Rückblick 2. Klasse Highlights Hausübungen
    7. 7. Programmpunkte Noten mit Definition Rückblick 2. Klasse Highlights Hausübungen Ausstehende Termine
    8. 8. Programmpunkte Noten mit Definition Rückblick 2. Klasse Highlights Hausübungen Ausstehende Termine Allfälliges
    9. 9. Notendefinition d)selbständige a)Erfassung und Anwendung c)Eigenständigkei Anwendung des des Lehrstoffes t Wissens und b)Durchführung der Aufgaben Könnens Anforderungen werden in weit muss deutlich muss vorliegen (wo Sehr gut über das Wesentliche vorliegen (wo dies dies möglich ist) hinausgehendem Ausmaß erfüllt möglich ist) Anforderungen werden in über merkliche Ansätze bei entsprechender das Wesentliche Gut (wo dies möglich Anleitung (wo dies hinausgehendem Ausmaß ist) möglich ist) erfüllt Anforderungen werden in den Mängel bei b) werden durch merkliche Befriedigend wesentlichen Bereichen zur Ansätze ausgeglichen Gänze erfüllt Anforderungen werden in den wesentlichen Bereichen überwiegend Genügend erfüllt Anforderungen werden nicht einmal in den wesentlichen Bereichen Nicht genügend überwiegend erfüllt
    10. 10. Notendefinition d)selbständige a)Erfassung und Anwendung c)Eigenständigkei Anwendung des des Lehrstoffes t Wissens und b)Durchführung der Aufgaben Könnens Anforderungen werden in weit muss deutlich muss vorliegen (wo Sehr gut über das Wesentliche vorliegen (wo dies dies möglich ist) hinausgehendem Ausmaß erfüllt möglich ist) Anforderungen werden in über merkliche Ansätze bei entsprechender das Wesentliche Gut (wo dies möglich Anleitung (wo dies hinausgehendem Ausmaß ist) möglich ist) erfüllt Anforderungen werden in den Mängel bei b) werden durch merkliche Befriedigend wesentlichen Bereichen zur Ansätze ausgeglichen Gänze erfüllt Anforderungen werden in den wesentlichen Bereichen überwiegend Genügend erfüllt Anforderungen werden nicht einmal in den wesentlichen Bereichen Nicht genügend überwiegend erfüllt
    11. 11. Notendefinition d)selbständige a)Erfassung und Anwendung c)Eigenständigkei Anwendung des des Lehrstoffes t Wissens und b)Durchführung der Aufgaben Könnens Anforderungen werden in weit muss deutlich muss vorliegen (wo Sehr gut über das Wesentliche vorliegen (wo dies dies möglich ist) hinausgehendem Ausmaß erfüllt möglich ist) Anforderungen werden in über merkliche Ansätze bei entsprechender das Wesentliche Gut (wo dies möglich Anleitung (wo dies hinausgehendem Ausmaß ist) möglich ist) erfüllt Anforderungen werden in den Mängel bei b) werden durch merkliche Befriedigend wesentlichen Bereichen zur Ansätze ausgeglichen Gänze erfüllt Anforderungen werden in den wesentlichen Bereichen überwiegend Genügend erfüllt Anforderungen werden nicht einmal in den wesentlichen Bereichen Nicht genügend überwiegend erfüllt
    12. 12. Notendefinition d)selbständige a)Erfassung und Anwendung c)Eigenständigkei Anwendung des des Lehrstoffes t Wissens und b)Durchführung der Aufgaben Könnens Anforderungen werden in weit muss deutlich muss vorliegen (wo Sehr gut über das Wesentliche vorliegen (wo dies dies möglich ist) hinausgehendem Ausmaß erfüllt möglich ist) Anforderungen werden in über merkliche Ansätze bei entsprechender das Wesentliche Gut (wo dies möglich Anleitung (wo dies hinausgehendem Ausmaß ist) möglich ist) erfüllt Anforderungen werden in den Mängel bei b) werden durch merkliche Befriedigend wesentlichen Bereichen zur Ansätze ausgeglichen Gänze erfüllt Anforderungen werden in den wesentlichen Bereichen überwiegend Genügend erfüllt Anforderungen werden nicht einmal in den wesentlichen Bereichen Nicht genügend überwiegend erfüllt
    13. 13. Notendefinition d)selbständige a)Erfassung und Anwendung c)Eigenständigkei Anwendung des des Lehrstoffes t Wissens und b)Durchführung der Aufgaben Könnens Anforderungen werden in weit muss deutlich muss vorliegen (wo Sehr gut über das Wesentliche vorliegen (wo dies dies möglich ist) hinausgehendem Ausmaß erfüllt möglich ist) Anforderungen werden in über merkliche Ansätze bei entsprechender das Wesentliche Gut (wo dies möglich Anleitung (wo dies hinausgehendem Ausmaß ist) möglich ist) erfüllt Anforderungen werden in den Mängel bei b) werden durch merkliche Befriedigend wesentlichen Bereichen zur Ansätze ausgeglichen Gänze erfüllt Anforderungen werden in den wesentlichen Bereichen überwiegend Genügend erfüllt Anforderungen werden nicht einmal in den wesentlichen Bereichen Nicht genügend überwiegend erfüllt
    14. 14. Notendefinition d)selbständige a)Erfassung und Anwendung c)Eigenständigkei Anwendung des des Lehrstoffes t Wissens und b)Durchführung der Aufgaben Könnens Anforderungen werden in weit muss deutlich muss vorliegen (wo Sehr gut über das Wesentliche vorliegen (wo dies dies möglich ist) hinausgehendem Ausmaß erfüllt möglich ist) Anforderungen werden in über merkliche Ansätze bei entsprechender das Wesentliche Gut (wo dies möglich Anleitung (wo dies hinausgehendem Ausmaß ist) möglich ist) erfüllt Anforderungen werden in den Mängel bei b) werden durch merkliche Befriedigend wesentlichen Bereichen zur Ansätze ausgeglichen Gänze erfüllt Anforderungen werden in den wesentlichen Bereichen überwiegend Genügend erfüllt Anforderungen werden nicht einmal in den wesentlichen Bereichen Nicht genügend überwiegend erfüllt
    15. 15. Notendefinition d)selbständige a)Erfassung und Anwendung c)Eigenständigkei Anwendung des des Lehrstoffes t Wissens und b)Durchführung der Aufgaben Könnens Anforderungen werden in weit muss deutlich muss vorliegen (wo Sehr gut über das Wesentliche vorliegen (wo dies dies möglich ist) hinausgehendem Ausmaß erfüllt möglich ist) Anforderungen werden in über merkliche Ansätze bei entsprechender das Wesentliche Gut (wo dies möglich Anleitung (wo dies hinausgehendem Ausmaß ist) möglich ist) erfüllt Anforderungen werden in den Mängel bei b) werden durch merkliche Befriedigend wesentlichen Bereichen zur Ansätze ausgeglichen Gänze erfüllt Anforderungen werden in den wesentlichen Bereichen überwiegend Genügend erfüllt Anforderungen werden nicht einmal in den wesentlichen Bereichen Nicht genügend überwiegend erfüllt
    16. 16. Rückblick - 2. Klasse
    17. 17. Rückblick - 2. Klasse Selbstständiges Arbeiten
    18. 18. Rückblick - 2. Klasse Selbstständiges Arbeiten Deutsch
    19. 19. Rückblick - 2. Klasse Selbstständiges Arbeiten Deutsch Mathematik
    20. 20. Rückblick - 2. Klasse Selbstständiges Arbeiten Deutsch Mathematik Sachunterricht
    21. 21. Rückblick - 2. Klasse Selbstständiges Arbeiten Deutsch Mathematik Sachunterricht Highlights
    22. 22. Deutsch
    23. 23. Deutsch Schwerpunkt Lesen 3 Bücher
    24. 24. Sehr gut Deutsch Gut - Durchschnittlich Durchschnitt - leicht unter dem Durchschnitt Schwach zu schwach Schwerpunkt Lesen 3 Bücher
    25. 25. Sehr gut Deutsch Gut - Durchschnittlich Durchschnitt - leicht unter dem Durchschnitt Schwach zu schwach Schwerpunkt Lesen 3 Bücher
    26. 26. Sehr gut Deutsch Gut - Durchschnittlich Durchschnitt - leicht unter dem Durchschnitt Schwach zu schwach Schwerpunkt Lesen 3 Bücher
    27. 27. Sehr gut Deutsch Gut - Durchschnittlich Durchschnitt - leicht unter dem Durchschnitt Schwach zu schwach Schwerpunkt Lesen 3 Bücher
    28. 28. Sehr gut Deutsch Gut - Durchschnittlich Durchschnitt - leicht unter dem Durchschnitt Schwach zu schwach Schwerpunkt Lesen 3 Bücher
    29. 29. Sehr gut Deutsch Gut - Durchschnittlich Durchschnitt - leicht unter dem Durchschnitt Schwach zu schwach Schwerpunkt Lesen 3 Bücher
    30. 30. Sehr gut Deutsch Gut - Durchschnittlich Durchschnitt - leicht unter dem Durchschnitt Schwach zu schwach Schwerpunkt Lesen 3 Bücher
    31. 31. Deutsch Schwerpunkt Lesen 3 Bücher
    32. 32. Deutsch Schwerpunkt Lesen 3 Bücher Texte Verfassen
    33. 33. Deutsch Schwerpunkt Lesen 3 Bücher Texte Verfassen Sprechen
    34. 34. Deutsch Schwerpunkt Lesen 3 Bücher Texte Verfassen Sprechen Schreiben mit Füllfeder in Schreibschrift
    35. 35. Deutsch Schwerpunkt Lesen 3 Bücher Texte Verfassen Sprechen Schreiben mit Füllfeder in Schreibschrift Rechtschreibung
    36. 36. Deutsch Schwerpunkt Lesen 3 Bücher Texte Verfassen Sprechen Schreiben mit Füllfeder in Schreibschrift Rechtschreibung Grammatik: Wortarten, Zeiten, Fälle
    37. 37. Mathematik
    38. 38. Mathematik Rechnen im Zahlenraum bis 100
    39. 39. Mathematik Rechnen im Zahlenraum bis 100 Malreihen
    40. 40. Mathematik Rechnen im Zahlenraum bis 100 Malreihen Textaufgaben
    41. 41. Mathematik Rechnen im Zahlenraum bis 100 Malreihen Textaufgaben Geometrie
    42. 42. Sachunterricht
    43. 43. Sachunterricht Hauptthemen aus dem Deutschunterricht
    44. 44. Sachunterricht Hauptthemen aus dem Deutschunterricht Lernzielkontrollen / Wiederholungen
    45. 45. Sachunterricht Hauptthemen aus dem Deutschunterricht Lernzielkontrollen / Wiederholungen Genaues Arbeiten
    46. 46. Sachunterricht Hauptthemen aus dem Deutschunterricht Lernzielkontrollen / Wiederholungen Genaues Arbeiten Erkennen von Zusammenhängen
    47. 47. Sachunterricht Hauptthemen aus dem Deutschunterricht Lernzielkontrollen / Wiederholungen Genaues Arbeiten Erkennen von Zusammenhängen Selbstständiges Arbeiten
    48. 48. Highlights
    49. 49. Highlights Erstkommunion
    50. 50. Highlights Erstkommunion Schwimmtage
    51. 51. Highlights Erstkommunion Schwimmtage Eislaufen
    52. 52. Highlights Erstkommunion Schwimmtage Eislaufen Wandertag
    53. 53. Highlights Erstkommunion Schwimmtage Eislaufen Wandertag Völkerballduelle
    54. 54. Highlights Erstkommunion Schwimmtage Eislaufen Wandertag Völkerballduelle AUVA-Radworkshop
    55. 55. Highlights Erstkommunion Schwimmtage Eislaufen Wandertag Völkerballduelle AUVA-Radworkshop Post
    56. 56. Highlights Erstkommunion Schwimmtage Eislaufen Wandertag Völkerballduelle AUVA-Radworkshop Post M4
    57. 57. Highlights Erstkommunion Schwimmtage Eislaufen Wandertag Völkerballduelle AUVA-Radworkshop Post M4 Bäckerei
    58. 58. Highlights Erstkommunion Schwimmtage Eislaufen Wandertag Völkerballduelle AUVA-Radworkshop Post M4 Bäckerei Weihnachtsfeier
    59. 59. Highlights Erstkommunion Schwimmtage Theater in Reith Eislaufen Wandertag Völkerballduelle AUVA-Radworkshop Post M4 Bäckerei Weihnachtsfeier
    60. 60. Highlights Erstkommunion Schwimmtage Theater in Reith Eislaufen Wildpark Wandertag Völkerballduelle AUVA-Radworkshop Post M4 Bäckerei Weihnachtsfeier
    61. 61. Highlights Erstkommunion Schwimmtage Theater in Reith Eislaufen Wildpark Wandertag Faschingsfeier Völkerballduelle AUVA-Radworkshop Post M4 Bäckerei Weihnachtsfeier
    62. 62. Highlights Erstkommunion Schwimmtage Theater in Reith Eislaufen Wildpark Wandertag Faschingsfeier Völkerballduelle Filmvorführung AUVA-Radworkshop Post M4 Bäckerei Weihnachtsfeier
    63. 63. Highlights Erstkommunion Schwimmtage Theater in Reith Eislaufen Wildpark Wandertag Faschingsfeier Völkerballduelle Filmvorführung AUVA-Radworkshop Indianermärchen Post M4 Bäckerei Weihnachtsfeier
    64. 64. Highlights Erstkommunion Schwimmtage Theater in Reith Eislaufen Wildpark Wandertag Faschingsfeier Völkerballduelle Filmvorführung AUVA-Radworkshop Indianermärchen Post Lesungen M4 Bäckerei Weihnachtsfeier
    65. 65. Highlights Erstkommunion Schwimmtage Theater in Reith Eislaufen Wildpark Wandertag Faschingsfeier Völkerballduelle Filmvorführung AUVA-Radworkshop Indianermärchen Post Lesungen M4 Bäckerei Weihnachtsfeier
    66. 66. Hausübungen
    67. 67. Hausübungen Können die Hausübungen allein bewältigt werden?
    68. 68. Hausübungen Können die Hausübungen allein bewältigt werden? Wie lange wird durchschnittliche für die Hausübung gebraucht?
    69. 69. Hausübungen Können die Hausübungen allein bewältigt werden? Wie lange wird durchschnittliche für die Hausübung gebraucht? Wie sinnvoll sind Hausübungen?
    70. 70. Termine
    71. 71. Termine Aktion: „Laufwunder“ morgen Freitag
    72. 72. Termine Aktion: „Laufwunder“ morgen Freitag Tanz-event in Kufstein am Mittwoch
    73. 73. Termine Aktion: „Laufwunder“ morgen Freitag Tanz-event in Kufstein am Mittwoch Mariastein am Donnerstag
    74. 74. Termine Aktion: „Laufwunder“ morgen Freitag Tanz-event in Kufstein am Mittwoch Mariastein am Donnerstag Zeugnisverteilung am Freitag - Unterrichtsende nach der 1. Stunde um 8:35 Uhr
    75. 75. Termine Aktion: „Laufwunder“ morgen Freitag Tanz-event in Schulbeginn: 2. Kufstein am September 2008 um Mittwoch 9:00 Uhr Gottesdienst Mariastein am Donnerstag Zeugnisverteilung am Freitag - Unterrichtsende nach der 1. Stunde um 8:35 Uhr
    76. 76. Termine Aktion: „Laufwunder“ morgen Freitag Tanz-event in Schulbeginn: 2. Kufstein am September 2008 um Mittwoch 9:00 Uhr Gottesdienst Mariastein am Unterricht endet Donnerstag am Montag und Dienstag nach der Zeugnisverteilung dritten Stunde am Freitag - Unterrichtsende nach der 1. Stunde um 8:35 Uhr
    77. 77. Allfälliges
    78. 78. Allfälliges Finanzen
    79. 79. Allfälliges Finanzen Schulbuchselbstbehalt
    80. 80. Allfälliges Finanzen Schulbuchselbstbehalt (Lern-)Programm in den Ferien?
    81. 81. Allfälliges Finanzen Schulbuchselbstbehalt (Lern-)Programm in den Ferien? Vorschau auf die 3. Klasse
    82. 82. Allfälliges Finanzen Schulbuchselbstbehalt (Lern-)Programm in den Ferien? Vorschau auf die 3. Klasse Dank für die Zusammenarbeit und das Vertrauen in den letzten 2 Schuljahren
    83. 83. Allfälliges Finanzen Schulbuchselbstbehalt (Lern-)Programm in den Ferien? Vorschau auf die 3. Klasse Dank für die Zusammenarbeit und das Vertrauen in den letzten 2 Schuljahren Lehrerwechsel

    ×