SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 32
Downloaden Sie, um offline zu lesen
NEUER 2013
MARKTBOTE
Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der Nationen
NEUER MARKTBOTESeite 2 - Anzeige -
Liebe Leserinnen und Leser,
Reinhold Forschner
Neuer Marktbote
in diesem Jahr erinnert der Neue
Marktbote an das 20-jährige
Bestehen des Rüdesheimer
Weihnachtsmarktes. Als man
ihn ins Leben gerufen hatte,
wollte man die kalten Winter-
monate mit touristischem Leben
füllen. Rüdesheim am Rhein
war eher etwas für die Sommer-
Touristen oder die zahlreichen
Clubs, die im Herbst einen
Ausflug an den Rhein unternah-
men. Die Idee der Gründer des
Weihnachtsmarkts der Nationen
ist aufgegangen. Durchhaltever-
mögen hat ihn Jahr für Jahr wei-
ter entwickelt und so trifft man
im gesamten Altstadtbereich auf
die vielen Marktstände, in de-
nen Marktbeschicker eine große
Auswahl an Waren zum Kauf
anbieten. Vom Weihnachts-
schmuck über kleine Geschen-
ke, bis hin zur warmen Woll-
mützen für den frostigen Winter.
Die Speisenstände werden dem
Namen Weihnachtsmarkt der
Nationen gerecht, sie bieten
internationale Spezialitäten an.
Rüdesheimer Winzer schenken
ihre Weine aus und sorgen
dafür, dass der Glühwein im
Topf nicht kalt wird. Auch alko-
holfreie Säfte sind wohltuend,
wenn sie heiß serviert werden.
In dieser Ausgabe finden Sie
neben dem Weihnachtsmarkt-
Programm auch eine zu-
sammengefasste Markt-Chro-
nik. Sie verdeutlicht, wie sich
Schritt für Schritt das Markt-
geschehen fortentwickelt hat.
Lange Zeit war das Nieder-
walddenkmal – unsere Germa-
nia – wegen umfangreicher Sa-
nierungsarbeiten, die das Land
Hessen durchführte, verhüllt.
Unsere Gäste mussten sich mit
einem übergroßen Bild von der
stattlichen Dame, die in der
rechten Hand die Reichskrone,
und in ihrer Linken das Schwert
hält, zufrieden geben. Wer in
diesem Jahr mit der Seilbahn
über die Reben hinauf auf den
Niederwald schwebt, der kann
sich von einer gelungenen Sa-
nierung des Denkmals überzeu-
gen – auch im kalten Winter.
2013 ist auch die Marktgemein-
schaft wieder recht groß, um die
Suche nach einem bestimmten
Produkt zu erleichtern, sind alle
Stände des Weihnachtsmarkts
der Nationen aufgelistet. Unter
„Kontakt & Service“ finden sie
wichtige Telefonnummern, die
unter Umständen nützlich sein
können.
Wir wünschen Ihnen einen an-
genehmen Aufenthalt in Rüdes-
heim und Assmannshausen am
Rhein – nicht nur in den
Sommermonaten, auch im Win-
ter zur Rüdesheimer Marktzeit.
INHALTSVERZEICHNIS
20 Jahre Weihnachtsmarkt der Nationen 3
Chronik des Weihnachtsmarkts 4
Weihnachtsmarkt-Programm 8
Glanzlichter im Advent 10
Markt-Highlights 14
Der Dampfzug kommt 16
Kontakt & Service 17
Weine aus Rüdesheim und Assmannshausen 20
Lange Tradition 27
Niederwalddenkmal saniert 28
Grußwort des Bürgermeisters zum
Weihnachtsmarkt der Nationen 2013
Liebe Besucherinnen und
Besucher des Rüdesheimer
„Weihnachtsmarktes der
Nationen“,
zum 20. Mal präsentiert sich in
Rüdesheim am Rhein der „Weih-
nachtsmarkt der Nationen“.
Auch in diesem Jahr wird wieder
eine bunte Palette von internatio-
nalen Angeboten unseren Weih-
nachtsmarkt vom 28. November
bis 22. Dezember, also bis zum
Weihnachtsfest, bereichern und
beleben. Diese Veranstaltung ist,
und darauf bin ich als Bürger-
meister sehr stolz, bei uns zu
einem festen Bestandteil gewor-
den.
Für Sie, liebe Besucherinnen und
Besucher, ebenso wie für mich,
ist es ganz bestimmt wieder be-
eindruckend, insbesondere zu
später Stunde durch die weltbe-
rühmte Drosselgasse, über die
Rheinstraße, den Marktplatz und
die Fußgängerzone Oberstraße
zu bummeln und sich von den
vielfältigen Angeboten und der
gemütlichen Stimmung einfan-
gen zu lassen.
Auch dem diesjährigen „Weih-
nachtsmarkt der Nationen“ mit
seinen vielen tausenden von Be-
suchern wünsche ich einen erfol-
greichen Verlauf.
Volker Mosler
Bürgermeister der Stadt
Rüdesheim am Rhein
★
★★
★
★
★
★✶
✶
✶
✶✶
✶
✶
✶
üdesheimer
präsent shop
Weihnachtsmarkt im
KKrriippppeennssttäällllee,,
ggeesscchhnniittzzttee KKrriippppeennffiigguurreenn,,
KKuucckkuucckkssuuhhrreenn,, TTiieerree,,
ggeesscchhnniittzztteerr NNaattuurrhhoollzz--
BBaauummsscchhmmuucckk,,
WWeeiihhnnaacchhttssaarrttiikkeell aalllleerr AArrtt
Drosselgasse · 65385 Rüdesheim am Rhein
Telefon 0 67 22/49 45 29 · www.ruedesheimershop.de
NEUER MARKTBOTE Seite 3- Anzeige -
20 Jahre Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der Nationen
20 Jahre Advent im Rheintal, Weihnachten in aller Welt!
Die Geschichte des Weihnachts-
marktes der Nationen beginnt im
Frühjahr 1992. Die Werbegemein-
schaft Drosselgasse, in der Gewer-
betreibende, Hotels, Einzelhan-
delsgeschäfte, Gaststätten und
Schiffslinien zusammenarbeiten,
dachte nach. Ihre traditionelle Sai-
son endete mit der Weinlese im
Oktober. Danach schlossen die Be-
triebe in der Winterpause. Die Alt-
stadt verödete und glich in diesen
Monaten einer Geisterstadt.
Der Einzelhändler Peter Rehwald
erzählte der Gemeinschaft, dass
der Handel und die Zentren der
großen Städte in genau diesem
Zeitraum florieren. Da er selbst auf
großen Weihnachtsmärkten tätig
war, wählte ihn die Gemeinschaft
zum Leiter einer fünfköpfigen Ar-
beitsgruppe. Das Ziel: ein Weih-
nachtsmarkt für Rüdesheim am
Rhein.
Zunächst entstand der Name. Zu
dieser Zeit waren etwa die Hälfte
der Gäste Rüdesheims internatio-
nal, der Name „Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt der Nationen“
lag nahe und wurde Programm.
Ein Schreiner fertigte Marktstän-
de, passend zum Flair der Fach-
werkhäuser in der Altstadt. Man
plante Beleuchtung, Beschallung,
und eine liebevolle Dekoration mit
lebensgroßen Nikolausfiguren,
Baumstammkerzen, Gestalten der
Vorweihnacht, Bildern und vielen
kleinen Details. Künstler aus Funk
und Fernsehen wurden verpflich-
tet, ca. 500 Stück bis drei Meter
hohe Tannenbäume in der Altstadt
verteilt. Nach fast dreijähriger Vor-
bereitung öffnete am 26. Novem-
ber 1994 der erste „Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt der Nationen“
seine Tore – freitags, samstags und
sonntags von 14 bis 21 Uhr.
Hoffen und Bangen
„Für das Marktteam kam die Stun-
de der Wahrheit. Der Freitag war
total verregnet. Wir hatten kaum
Besucher. Samstags auch Regen,
wenig Besucher bis etwa 17 Uhr.
Danach wurden die Straßen etwas
belebter. Dann kam der Sonntag,
das Wetter wurde besser. Ab 16
Uhr waren plötzlich alle Straßen
voll mit Menschen, die Restau-
rants gut besucht. Welch eine Er-
leichterung.“ berichtet Peter Reh-
wald.
„1994 öffneten vier Hotels. Seit
1999 veranstalte ich den Weih-
nachtsmarkt mit allen Rechten und
Pflichten. Zu meinem großen
Glück sind Ralf Biesold, Mitstrei-
ter der ersten Stunde, und meine
Familie zu jedem Weihnachts-
markt in Rüdesheim da und neh-
men mir einiges an Arbeit ab“, so
Peter Rehwald.
Nah und fern
Die ersten Jahre nahm der Markt
Anlauf. Das Rüdesheimer Musik-
kabinett brachte britische Gäste in
der Vorweihnachtszeit nach Rü-
desheim, so dass der Weihnachts-
markt seine internationale Wer-
bung zunächst auf Großbritannien
konzentrierte, dann auf ganz Eu-
ropa ausdehnte, und heute in der
ganzen Welt bekannt ist.
Rüdesheims Bekanntheit, konse-
quente Werbung und stetig steigen-
de Marktqualität verschafften dem
„Rüdesheimer Weihnachtsmarkt
der Nationen“ schnell weltweite
Aufmerksamkeit. Gab es 1994
noch 52 Marktbuden auf dem
Weihnachtsmarkt, von denen 35
dem Markt gehörten, sind es 2013
bereits 124 Marktbeschicker, und
der Markt besitzt 109 Hütten. „Im
ersten Jahr hatten wir ca. 40.000
Besucher, 2004 fast 350.000. In
den ersten Jahren waren vier von
30 Hotels geöffnet, heute fehlen
nur noch Ausnahmen. Die übrigen
Betriebe sind gut gebucht. Für die
meisten Rüdesheimer Betriebe ist
der Weihnachtsmarkt heute nicht
mehr weg zu denken, er sichert
Existenzen und Arbeitsplätze“, so
Peter Rehwald.
Die internationalen Gäste reisen
überwiegend auf dem Rhein und
mit dem Bus. Touristische Koope-
rationen bringen Gäste verschiede-
ner Generationen, Kontinente und
Kulturen nach Rüdesheim. Für
Werbung in Rundfunk, Internet
und in den Printmedien gibt der
privatwirtschaftlich organisierte
Markt rund 50.000 Euro aus. Ein-
nahmen aus den Standmieten und
Werbekosten-Beteiligungen anlie-
gender Unternehmen und Partner
mildern das unternehmerische Ri-
siko. Unterstützende Unternehmen
zahlen einen geringen Betrag.
Marktleitung und Marktgemein-
schaft erwirtschaften so eine Ge-
samtsumme, die der gesamten
Innenstadt in der Vorweihnachts-
zeit zugute kommt. So wurden
jährlich etwa 1.000 Weihnachts-
bäume aufgestellt. Jeder Partner
erhält kostenfrei soviel Bäume,
wie er benötigt. Sie werden von
der Marktorganisation entsorgt.
Die Partner aus anliegenden Unter-
nehmen, Hotellerie, Gastronomie,
Einzelhandel und Handwerk
schmücken und beleuchten ihre
Bäume. Dazu kommen 3.500 Me-
ter Lichterketten in die Stadt.
„Schon hat man gemeinsam ein
Ergebnis, das sich sehen lassen
kann“, so Rehwald.
„Den Rüdesheimer Bürgern, auch
oder vor allem jene, die nicht im
Altstadtbereich wohnen, gefällt
dies so gut, dass von Jahr zu Jahr
mehr Häuser an der Peripherie
wunderschön beleuchtet und ge-
schmückt werden. Dies alles ist der
Rüdesheimer Weihnachtsmarkt!“
Gastfreundschaft und Qualität
Weiteren Service bieten die Inter-
netseite www.weihnachtsmarkt-
der-nationen.de und www.w-d-
n.de, der Neue Marktbote, als
„Hausblatt“ und Weihnachtsmarkt-
zeitung, Präsenz auf internationa-
len Messen, gute Zusammenarbeit
mit Reiseveranstaltern, spezielle
Angebote, … aber besonders die
permanente Weiterentwicklung
des Marktes. „Dies bedeutet aber
auch bestimmte Auflagen, wie
zum Beispiel: Einschränkung des
gastronomischen Angebotes – wir
lassen nur 30 Prozent Gastronomie
zu – unser Augenmerk ist und
muss in den handwerklichen und
kunsthandwerklichen Bereichen
liegen.“
Gestern und Heute – Der Weih-
nachtsmarkt der Nationen in
Rüdesheim am Rhein
Der „Rüdesheimer Weihnachts-
markt der Nationen“ geht als reine
Privatinitiative geradlinig ihren
Weg. Es geht ihm um das Gemein-
wohl, darum, möglichst viele Un-
ternehmen, städtische Einrichtung-
en, Vereine, Organisationen und
Bürger einzubeziehen, in einer
„großen kleinen Stadt am Rhein“
natürlich nicht ohne verschiedene
Interessen und Meinungen. Rei-
bungspunkte werden gemeinsam
mit Inhabern von Gaststätten, Ho-
tels, Einzelhandelsbetrieben und
Bürgern diskutiert und angegan-
gen, Vorschläge und Verbesserung-
en umgesetzt. Die nächste Genera-
tion ist eingebunden, plant und
gestaltet aktiv mit.
Der Weihnachtsmarkt der Natio-
nen hat vor zwei Jahrzehnten eine
Chance genutzt und Weichen ge-
stellt. Nun gilt es, auf 20 Märkte
zurückzuschauen, den gemeinsa-
men Weg zu würdigen und aufzu-
brechen in das nächste Kapitel, das
nächste Jahrzehnt.
„Advent und Vorweihnacht“ in
Rüdesheim am Rhein, Zeit innezu-
halten. Zeit zu feiern. Zeit Danke
zu sagen für den gemeinsamen
Weg. Zeit aufzubrechen – in die
Vorweihnacht 2013 und die kom-
menden Marktjahrzehnte.
Vielen Dank für Ihr Vertrauen, Ihre
Begleitung & Ihren Besuch!
Herzlich Willkommen auf dem
20. Weihnachtsmarkt der Nationen
in Rüdesheim am Rhein!
Genießen Sie die Feiertage!
Ihre Familie Rehwald &
die Marktgemeinschaft
Ein Weihnachtsbaum aus Weinstöcken finden die Besucher des
Weihnachtsmarktes auf dem Marktgelände
Wirtschafts- und Tourismusförderung
Rüdesheim & Assmannshausen e.V.
Wirtschafts- und Tourismusförderung
Rüdesheim & Assmannshausen e.V.
Wir bedanken uns bei allen Sponsoren
des Rüdesheimer Weihnachtsmarkts der Nationen (siehe auch www.w-d-n.de)
NEUER MARKTBOTESeite 4 - Anzeige -
Vorweihnachtszeit im Herzen des
romantischen Rheintals
Der Weihnachtsmarkt der Nationen in
Rüdesheim am Rhein
Öffnungszeiten 2013 bis 2015
Täglich von 11.00 Uhr bis 20.00/21.00 Uhr
2013: Donnerstag 28.11. bis Sonntag 22.12.
2014: Donnerstag 20.11. bis Sonntag 21.12.
2015: Donnerstag 19.11. bis Sonntag 20.12.
Jedes Jahr gegen Ende November verwandelt sich Rüdesheim,
berühmte kleine Stadt des Rheingaus und Tor zum UNESCO
Kulturerbe Mittelrheintal, in einen ganz besonderen Ort: Der
Weihnachtsmarkt der Nationen wird abgehalten.
Mehr als 120 Stände aus 16 Nationen bieten Waren,
Spezialitäten und Bräuche in einer der schönsten Markt-
atmosphären in der historischen Rüdesheimer Altstadt und der
weltbekannten Drosselgasse. Mit strahlenden Lichtern und stim-
mungsvollen Dekorationen bietet der Weihnachtsmarkt eine
große Vielfalt an Konzerten, Aufführungen, Umzügen und
Programmpunkten. In einzigartiger Weise präsentiert sich
Weihnachtsbrauchtum aus der ganzen Welt. Geschäfte bieten
eine exzellente Auswahl an Weihnachtsschmuck und
Geschenken. Die Rüdesheimer Winzer öffnen Keller und Stuben
für Weingenuss mit winterlichen Spezialitäten; gemütliche
Restaurants und Weinstuben locken mit Rheingauer Küche und
speziellen Adventsangeboten.
Jedes Jahr wird auf dem Marktplatz Europas größte
Krippenlandschaft mit lebensgroßen Figuren eingerichtet. Die
Wochenenden beginnen mit Adventsumzug und stimmungsvol-
lem Adventssingen an den Freitagabenden. An den Advents-
sonntagen werden Advents- und Krippenspiele aufgeführt.
Täglich halten das Rüdesheimer Christkind und der Advents-
kalender neue Überraschungen bereit.
Den feierlichen Abschluss bildet die St. Thomasnacht am 21.
Dezember mit Bräuchen und Geschichten, Illumination und
Gaukelwerk.
Weitere Informationen erhalten Sie auf den Internetseiten
www.weihnachtsmarkt-der-nationen.de
Chronik des Weihnachtsmarkts der Nationen
1994: „Wir glauben an uns,
packen wir’ s an“
Ralf Biesold, Heinrich Breuer,
Gerd Hovorka, Peter Rehwald,
Jürgen Salize, die „Weihnachts-
männer der ersten Stunde“
eröffnen am 1. Dezember 1994
um 11:00 Uhr den
Weihnachtsmarkt.
Die letzte Hütte um 10:59 Uhr
fertig – Regen am Samstag,
Sonne am Sonntag.
Ausführlicher Bericht zum
ersten Markt auf Seite3.
Mit der Sonne kamen die Gäste
– „Die Resonanz machte Mut.“
Der Markt in Zahlen:
68 Marktbeschicker, 40 Hütten
aus eigener Schreinerei, 400
Weihnachtsbäume, 2.500 Meter
Lichterketten, 10.000 Meter Ka-
bel, 30 Stromkästen.
1995: Bestnote
„Fünf Weihnachtsmänner“
Eine bekannte bundesdeutsche
Boulevardzeitung verleiht dem
Weihnachtsmarkt die Bestnote.
Die Stadt Rüdesheim am Rhein
erklärt die Rheinstraße zum
Marktgelände.
Der charakteristische, ununter-
brochene Rundgang über Markt,
Marktstraße, Oberstraße und
Drosselgasse entsteht.
1995 in Zahlen:
86 Marktbeschicker, knapp 1.000
Meter weihnachtlicher Buden-
zauber, festlich mit Weihnachts-
bäumen und tausenden Lichtern
geschmückt. Die erste Krippe auf
einem Gelände von 36 Quadrat-
metern entsteht.
1996: „Kulinarik, Handwerk,
Kunst, Folklore“
Die Rheingau-Taunus Kultur-
und Tourismus-GmbH entsteht.
Der Markt in Zahlen:
Zwölf Markttage, 96 Marktstän-
de, 500 Fichten, 3.000 Glüh-
birnen und 10.000 Glühbirnchen
am „Amerikanischen Haus“.
1998: „Folklore, Handwerk,
Stars & Show“
Der Markt bietet an den Wochen-
enden hessische Spezialitäten und
Plankstettener Bier.
Das Asbach Besucher-Center
wird vorgestellt.
Über 100 Marktbeschicker neh-
men teil.
1999: „Beschaulich und abseits
des Rummels“ – „Hessens
größtes Adventsvergnügen“
Der Gewerbeverein Rüdesheim
und Assmannshausen startet seine
Weihnachtstombola.
Von Großbritannien aus fliegt Fin
Air den Weihnachtsmarkt an drei
Wochenenden an.
Kinderdorf und Rüdesheimer
Krippenweg entstehen.
Das Marktprogramm gestalten
Peter Parsch, das litauische
Kammerorchester „Varpelis“, die
Musik- und Gesangsgruppe „Alle
für Alle“ Welgesheim, die Win-
zerkapelle Rüdesheim am Rhein,
die Niederwald-Musikanten, die
Männergesangsvereine MGV
1875 Rüdesheim e.V. und MGV
Eintracht Presberg.
Der Markt in Zahlen:
15 Nationen, 120 Stände, darun-
ter die Partnerstädte aus England,
Frankreich und Ungarn.
2000: „Weihnachtsmarkt ohne
Grenzen – Ein Weihnachts-
markt der Superlative“
Das Programm „Von Kindern für
Kinder“ entsteht. Das Rüdes-
heimer Christkind besucht den
Markt. Der Künstler Ehrfried
Grob gestaltet ausdrucksvolle
Bilder. „WDR 4 Schlager“ Ex-
press und „Der rollende FFH
Adventskalender“ sind zu Gast.
In Zahlen: 124 Stände aus zwölf
Nationen.
2001: „Ein Weihnachtsmarkt
zum Träumen, Staunen und
Genießen“
Das Marktgedicht von Anna Ma-
ria Richter entsteht. Der Markt
öffnet bereits mittwochs. Acht
Markttage mehr finden statt.
Gruppen aus dem europäischen
Ausland fragen an.
Die Programme „Rüdesheimer
Christkind“ und „Von Kindern für
Kinder“ werden vertieft und fort-
gesetzt. Die Rüdesheimer Kinder-
gärten dekorieren einen Teil der
500 Weihnachtsbäume.
Neben Konzerten in St. Jakobus,
dem zentralen Konzert der Rhein-
gauschule und „Klassik zum Ad-
vent“ mit Peter Parsch, Peter
Hans Parsch, Ursula Rupp und
Rolf Lansky, gestalten die Tanz-
schule Axel Jolie, Monika Kreutz
und ihre Tänzer, Veronika Blümel
& Carsten Diener, „Alle für Alle“,
die Gesangsgruppe Welgersheim,
die Winzerkapelle Rüdesheim am
Rhein, und der gemischte Chor
des Rüdesheimer MGV 1875 e.V.
das Marktprogramm, begleitet
durch eine Ausstellung von Hans
Nungesser.
Kinder aus Rüdesheim, Ass-
mannshausen, Presberg und
Lorch beteiligen sich am Rüdes-
heimer Christkind, darunter als
Christkinder Catrin Strieth &
Katharina Ohmer, als Engel Lena
Kunger, Jennifer Szolga, Jana
Scholl, Melinda Feid, Anna
Schulz und Jana Bengel.
Zur Absicherung weiterer Investi-
tionen gewährt die Stadt den Ver-
anstaltern ein zehnjähriges garan-
tiertes Marktrecht. Die örtlichen
Supermärkte öffnen ihre Park-
plätze für Busse und PKWs.
In Zahlen: Das Krippenareal er-
streckt sich nun auf 150 Quadrat-
metern. Über 120 Stände aus
zwölf Nationen nehmen teil.
2002 „Tausende von Lichtern
erhellen die Altstadt“
Dr. Winfried Rathke, Charly Näg-
NEUER MARKTBOTE Seite 5- Anzeige -
An Unique Merry Ol' German Christmas
in the Heartland of Romantic River Rhine
The Rüdesheim Christmas Market of Nations…
open 2013 til 2015
open daily from 11.00 am til 8.00/9.00 pm
2013: Thursday 28.11. til Sunday 22.12.
2014: Thursday 20.11. til Sunday 21.12.
2015: Thursday 19.11. til Sunday 20.12.
From end of November, Rüdesheim, the famous old town in the
cherished wine-region of Rheingau and gateway to the Unesco
world heritage of the Middle Rhine, turns into a very special
place, celebrating its romantic spirit with the Christmas Market
of Nations.
More than 120 stalls representing 16 nations offer their goods,
specialities and traditions within one of Germany's prettiest
market atmospheres, set in the historic old quarters as well as in
the world famous Drosselgasse. Framed by shining Christmas
illuminations and colourful decoration, the market offers a wide
variety of concerts, pageants, plays and programs. Christmas
customs from all over the world are celebrated in unique style.
The shops offer an exquisite selection of Christmas gifts and
souvenirs.
The famous Rüdesheim winegrowers open their cellars, serve
their wine and wintertime-goodies, Cosy restaurants and tiny
taverns open for wining and dining, offering traditional German
cuisine and special advent menus.
Each year at the market square, Europe's largest crèche area with
with live-size figures in the rural landscape of Bethlehem is set
out live-size figures is set out to be admired. The weekends of
Advent are started by Romantic Advent Pageants and Caroling.
At Sundays the plays of Advent and Nativity are staged.
On weekday evenings, the Rüdesheim "Christkind" and Advent
Calendar offer new surprises for the young and old. Highlighting
the Advent and preparing the Christmas celebration is St.
Thomas' Night at the 21st of December, a reenactment of an old
German Christmas tradition going back to medieval times.
For further information, please visit our
websites www.weihnachtsmarkt-der-nationen.de
ler und Raphaela Weil gestalten
die Eröffnung „Wenn’s im Rhein-
gau Weihnacht wird“ – Der Weih-
nachtsmarkt der Nationen präsen-
tiert in einer vorweihnachtlichen
Konzertreihe Ulrike Neradt, Gerd
Kremer, Peter Parsch und die
„Rheingauer Schlappmäulcher“.
Die Christkinder 2002: Vanessa
Strieth und Selina Fiumara. Die
Engel: Natascha Eigler, Ronja
Gerstadt, Jessica Wallenstein, Eli-
sa Schäfer, Talena Jung, Yasmine
Götz und Vanessa Hiese.
Das Rüdesheimer Krippenspiel
beginnt.
2003: „Jubilissimo“ – Zehn
Jahre Weihnachtsmarkt der
Nationen in Rüdesheim am
Rhein
Heimische Künstler, regionales
Brauchtum „Von Winzern, En-
geln und Verheißungen“
gestalten das erste große Markt-
jubiläum, festlich gestaltet mit
Advent und Dinner-Show mit
Gast-Star Bata Illic am 10. De-
zember 2003.
Peter Rehwald erhält den Ehren-
teller der Stadt Rüdesheim am
Rhein und vom Weinbauverein
einen kleinen, historischen Wein-
berg am Berg Rottland.
Die „Schule für künstlerischen
Tanz“ gestaltet die erste weihn-
achtliche Kinder-Gala.
Armin Loos eröffnet seine Weih-
nachtsburg. Der neue Adventska-
lender entsteht.
Die WN Weihnachtsmarkt der
Nationen GmbH zieht in das ehe-
malige Asbach-Casino am Rott-
land. Der Umbau beginnt.
Die Rüdesheimer Christkinder
heißen Rachel Markgraf und
Victoria Boos, Die Engel Jennifer
Schepp, Madline Jäger, Luise Jä-
ger, Jelena Zetschke, Lucie En-
ders, Natalie Petry, Sophie Rolle,
Yasim Sahin, Agnes Tprodscha-
nowa und Christine Dries.
Über 124 Stände mit internationa-
len Spezialitäten aus zwölf Na-
tionen. In den ersten zehn Jahren
des Weihnachtsmarktes wurden
über 100.000 Liter Glühwein aus-
geschenkt.
2004: „Die Leute bringen
Zeit mit“
Die Regensburger Domspatzen
sind am Vorabend des 1. Advent
zu Gast in der katholischen Pfarr-
kirche St. Jakobus.
Die Wirtschafts- und Tourismus-
förderung Rüdesheim feiert ihren
100. Geburtstag.
Der Weihnachtsmarkt der Natio-
nen ziert den Weihnachtstaler der
Nassauischen Sparkasse.
Die Marktgemeinschaft sammelt
für die Hospiz-Initiative Rüdes-
heim e.V.
Die Rüdesheimer Christkinder
2004: Luisa Jäger und Christiane
Dries. Die Engel: Madline Jäger,
Tessa Bergknecht, Ronja Meuer,
Fabienne Lassohn, Yona Ergen,
Dorina Feske, Christine Schmitt,
Victoria Boos und Yasmin Götz.
In Zahlen: 124 Stände aus zwölf
Nationen. In alter Tradition er-
strahlen über 10.000 Lichter am
Amerikanischen Haus.
2005: „Thomasnacht beschließt
den Markt“
Nach langem Ringen öffnet der
Weihnachtsmarkt der Nationen
nun die ganze Woche.
Die Thomasnacht beschließt zum
ersten Mal feierlich den Markt
zur längsten Nacht mit Gaukel-
spiel und leuchtenden Bildern.
Christkinder und Engel 2005:
Laura Climenti, Franziska Feid,
Patricia Götz, Hanna Leydecker,
Lena Lietz, Mara Pinhammer,
Christine Schmitt, Kim Seide-
mann, Anna Sokoll, Hanna
Sommerschuh, Laura Sommer-
schuh.
In Zahlen: 128 Stände aus zwölf
Nationen sind zu Gast. 4.000 m
Lichterkette erhellen die Stadt.
2006: „Das gewisse Strahlen
gehört dazu“
Die „Neue Post“ zählt Rüdesheim
zu den zehn schönsten Weih-
nachtsmärkten der Bundesrepu-
blik. 40 „Queens of the World“
besuchen den Markt. Die Back-
schmiede ist zu Gast. Der Weih-
nachtsmarkt der Nationen wird in
China beworben.
Christkinder 2006: Azisa Voges,
Meta Roch, Hanna Sommerschuh
und Ronja Riedel
In Zahlen: 126 Stände aus 17 Na-
tionen und vier Kontinenten sind
zu Gast.
Für das Krippengelände werden
auf 150 Quadratmetern fünf
Tonnen Kies ausgebracht.
2007: „Dreadlocks und
Weihnachtsstimmung“
Der Weihnachtsmarkt der Natio-
nen verlost gemeinsam mit dem
Wiesbadener Kurier und Meier’s
Weltreisen im Rahmen von
„Hessen hat was“ eine Karibik-
Reise.
Der „Weihnachts-Pavillon der
vier Kontinente“ erschließt Weih-
nachtsbräuche, Attraktionen und
Spezialitäten der Partnerländer
aus vier Kontinenten.
Die Seilbahn erschließt die
„zweite Ebene“ des Marktes auf
dem Niederwald.
2008: „Dunkle Wolken“ –
Ein besonderer Markt
Im Sommer 2008 erkrankt Peter
Rehwald schwer. Die Heilung ist
langwierig. Im 15. Weihnachts-
markt der Nationen schweißen
Hoffen und Bangen die Marktge-
meinschaft und Veranstalter-Fa-
milie zusammen.
Assmannhausen und Aulhausen
feiern 900. Geburtstag.
Das Niederwald-Denkmal wird
125 Jahre alt, die Abteikirche
Eibingen 100 Jahre.
2009: „Bereits 17 Nationen
zu Gast“
Das Gasthaus Winzerkeller, das
Amerikanische Haus der Vor-
weihnachtszeit, feiert 400. Ge-
burtstag. Zunehmend setzt der
Markt auf energieeinsparende
LED. Lisa Bund eröffnet mit
einem Konzert den Markt.
In Zahlen: 17 Nationen gestalten
den Markt.
2010: „Zu Gast beim Rüdes-
heimer Nikolaus und seinen
Weihnachtswichteln“
Gerd Kremer gestaltet für den
Weihnachtsmarkt den „Rüdeshei-
mer Nikolaus und seine Weih-
nachtswichtel“. Dementsprechend
ist von nun an Dienstag Wichtel-
tag.
Der Rebknorzenbaum entsteht.
2011: „Phoenix aus der Asche“
Eine Brandstiftung zerstört in der
Nacht auf den 21. August 2012
90 Prozent der Marktbuden. Ein-
satzkräfte aus dem ganzen Rhein-
gau-Taunus-Kreis sind stunden-
lang bemüht, den Großbrand zu
löschen. Die Katastrophe gestaltet
sich zum kleinen Wunder: Inner-
halb von zehn Wochen erstellen
die Veranstalter mit Rüdesheimer
Handwerksbetrieben und Unter-
stützern, einem Hamburger Spe-
zialbetrieb und Sozialbetrieben
aus dem Harz ein neues Markt-
inventar.
Die Rüdesheimer Künstlerin Mar-
git Kremer schenkt dem Weih-
nachtsmarkt der Nationen die „Rü-
desheimer Weihnachtswichtel“.
Das Niederwalddenkmal wird
restauriert.
In Zahlen: 120 Stände aus 16 Na-
tionen bilden zusammen mit den
einheimischen Unternehmen die
Marktgemeinschaft.
2012: „Advent im Rheintal –
Weihnachten in aller Welt.“
Im Oktober wird Hildegard von
Bingen in Rom zur Kirchen-
lehrerin erhoben.
Mit den Glanzlichtern zu Andre-
astag, Nikolaustag, Luzienfest
und Thomasnacht nimmt der
Weihnachtsmarkt Fahrt auf für
das Marktjubiläum 2013...
NEUER MARKTBOTESeite 6 - Anzeige -
Marché de Noël des nations
à Rüdesheim
Ouvert tous les jours
de 11.00 heures a` 20.00/21.00 heures
2013: jeudi 28.11. a` dimanche 22.12.
2014: jeudi 20.11. a` dimanche 21.12.
2014: jeudi 19.11. a` dimanche 20.12.
Rüdesheim, la métropole touristique du Rheingau et la porte au
UNESCO patrimoine mondial de la vallée du Haut Rhin moyen,
présente une ambiance de Noël à partir du fin novembre.
... un des plus jolies marchés de Noël en Allemagne avec plus
de 120 stands de 16 pays. Faites la connaissance de la vieille
ville romantique et de la Drosselgasse célèbre dans le monde
entier dans la magnificence de Noël avec des programmes d'a-
musement quotidien.
Des nations du monde entier introduisent leurs coutumes de
Noël. Sur la place du marché il y a la plus grande crèche de
Noël de l'Europe avec des figures de taille naturelle à admirer.
Comme dans l'année dernière une représentation du jeu de la
crèche rheingauois aura lieu chaque dimanche à partir de 15:00
heures dans la crèche. Dans toutes les ruelles vous trouverez des
surprises de Noël.
Le petit Jésus de Rüdesheim apporte des nouveaux joies pour
les grands et pour les petits chaque jour.
Le commerce touristique offre un assortiment sélectionné des
articles de Noël, Des vignerons de Rüdesheim auront ouvert
leurs Straußwirtschaften et Gutsausschänke (ce sont des taver-
nes où les vignerons vendent les vins qu'ils ont produits dans
leurs propres domaines viticoles).
Beaucoup de restaurants et auberges vont offrir des menus de
l'avent avec du programme.
Venez voir tout bonnement.
www.weihnachtsmarkt-der-nationen.de
Über dem Weihnachtsmarkt schweben
Erleben Sie eine stimmungsvolle
Seilbahnfahrt in der Adventszeit:
Leise über dem Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt schweben und
dabei träumen. Während des Rü-
desheimer Weihnachtsmarkts
fährt die Kabinenbahn täglich von
11.00 bis 18.00 Uhr. Und wenn es
am Tag ihrer Seilbahnfahrt etwas
kalt ist, dann gibt Ihnen das
freundliche Seilbahn-Personal
eine Wolldecke mit auf den Weg.
Auf dem Niederwald angekom-
men, erleben sie bei einem Rund-
gang um die „Germania“ bei kla-
rem Wetter den weiten Blick über
Rüdesheim hinaus in das Rheintal
Das Niederwalddenkmal wurde
zwischen 1877 und 1883 erbaut.
Man wollte mit dem 38 Meter
Denkmal eine Erinnerung an den
deutsch-französischen Krieg
1870/71 und an die Wiedererrich-
tung des Deutschen Kaiserreiches
schaffen. Das Niederwalddenk-
mal wurde zum Grundstock des
modernen Tourismus. Um den
zahlreichen Besuchern, die das
Monument besichtigen wollten,
gerecht zu werden, baute man
eine Zahnradbahn, die ab 1884 als
Vorläufer der heutigen Seilbahn
die Besucher durch die Wein-
berge zum Denkmal beförderte.
1954 löste die Seilbahn die Zahn-
radbahn ab. In ihrem Jubiläums-
jahr 2004 konnte man den 30-mil-
lionsten Fahrgast begrüßen. Seit
2005 schweben die Besucher mit
der neuen Bahn in größeren und
bequemeren Kabinen zum Nie-
derwalddenkmal.
Nicht nur in den sonnigen Sommermonaten, auch zur Zeit des
Rüdesheimer Weihnachtsmarkts der Nationen kann eine Fahrt mit der
Seilbahn zum Erlebnis werden.
Restaurant „Zum Anker“
WILLKOMMEN · WELCOME
BIENVENUE · WELKOM
BENVENUTO · BIENVENIDA
... im Restaurant „Zum Anker“ in Assmannshausen am Rhein
Restaurant „Zum Anker“ · Rheinuferstraße 7 · 65385 Rüdesheim-Assmannshausen
Tel. 06722-497733 · Fax 06722-497752 · info@restaurant-anker.de · www.restaurant-anker.de
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. ab 11:00 Uhr, Sa., So. & Feiertage ab 10:00 Uhr bis open end
Ob Sie alleine, zu zweit, mit der Familie, den Kollegen, dem Verein oder Organisation einen
tollen Abend mit gutbürgerlicher Küche und ausgewählten Weinen (z.B. den Assmannshäuser
Rotwein) erleben wollen, stehen wir jederzeit gern zur Verfügung. Buchungen
bis 100 Personen sind möglich.
Sprechen Sie einfach mit uns – das Team vom Restaurant „Zum Anker“ freut sich darauf,
ihnen ein unvergessliches Erlebnis bieten zu können.
Seit zehn Jahren verwöhnen wir unsere Gäste in unserem Restaurant in der Rheinuferstraße 7 in
Assmannshausen.Wir führen eine gut bürgerliche, bodenständige Küche, beste Zutaten je nach Jahreszeit,
frische Produkte und dazu ein Glas Wein aus dem Rheingau. Genießen Sie unser reichhaltiges Speisenangebot
in einem besonderen Ambiente. In liebevoller Detailarbeit wurden alle Räume mit Antiquitäten ausgestattet.
Möbel, Bilder, Lampen, Schnitzereien und Gemälde sind Reminiszenzen an die Geschichte des Tales: seinen
Rittern und dem Adel, den Kaufleuten und dem Bürgertum, den Fischern, Schiffern, Weinbauern und Mönchen.
In unserem kleinen Weinkeller stehen riesige, alte Fässer, groß genug, um darin Platz zu nehmen und den Wein
der Region zu genießen. Schließlich befinden wir uns im Rheingau, einem der berühmtesten und ältesten
Weinanbaugebiete Europas.
Probieren Sie den weltbekannten Riesling und den großen Assmannshäuser Rotwein. Oder auch den seltenen
Eiswein. Dieser Wein, aus den am Rebstock gefrorenen Trauben gekeltert, ist ein einzigartiger Genuss. Sie
möchten in ganz besonderer Atmosphäre den Abend verbringen? Dann fragen Sie nach unseren
Special-Events mit kostbaren Porzellan aus den „Rosenthal meets Versace“-Serien.
Viele Legenden und Sagen gibt es um den „Vater Rhein“ - und die Loreley kennt sicher jeder. Was liegt
also näher als einmal in die „Loreley Taverne“ einzukehren und einen fröhlichen Abend zu genießen?
Mit Freunden, mit Kollegen, im Verein oder einfach mal gesellig zu zweit. Die gut sortierte Bar
und das freundliche Personal haben sicher auch Ihr favorisiertes Getränk parat.
Und wenn Sie Glück haben, sehen Sie vielleicht auch die Loreley.
Der Germanentrunk
Im „Anker“ kann man wunderbare Partys und Feste feiern. Wir haben gerne gut gelaunte und fröhliche Gäste
aus vielen Nationen. Machen Sie sich einen Spaß mit einem kleinen Wettbewerb unter den Teilnehmern.
Und hier kommt die Herausforderung: Wem es gelingt, ein ganzes, mit Met oder Eiswein gefülltes
Trinkhorn (o,5 ltr.) in einem Zug zu leeren, ohne auch nur einen Tropfen zu verschütten, der gewinnt eine
Flasche Honigwein, ein Trinkhorn und den passenden Ständer. Die Leistung wird selbstverständlich mit
einer Urkunde prämiert. Wer es allerdings nicht schafft, der muss die Hornfüllung zahlen.
Seit 10 Jahren:
Wohlfühlen, ausspannen und genießen im „Anker“
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Denken Sie jetzt schon an Ihre Reservierung zu unserem
traditionellen Martinsgans-Essen oder Ihrer Weihnachtsfeier.
NEUER MARKTBOTESeite 8 - Anzeige -
20. Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der Nationen
28. November bis 22. Dezember 2013
Täglich lädt das KD-Schiff GODESBURG zu Rundfahrten ein: Abfahrt an der Abfahrtsstelle gegenüber dem Markteingang
Täglich die Rüdesheimer Adventsverlosung eine Iniative aller Standbetreiber, ab 18 Uhr auf der Bühne in der Oberstraße.
Mit der Rüdesheimer Seilbahn können sie zur Adventszeit täglich über den Reben schweben.
Täglich um 18 Uhr kommt das Rüdesheimer Christkind – Bühne Oberstraße
Donnerstag, 28.11.2013
11:00 Uhr Der 20. Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
11:00 Uhr Kunstausstellung,
Rathaus Marktplatz
18:00 Uhr Rüdesheimer
Christkind, Bühne Oberstraße
18:15 Uhr ERÖFFNUNGS-
FEIER Stimmungsvoller Auftakt
des Weihnachtsmarktes 2013,
Bühne Marktplatz, Begrüßung
Freitag, 29.11.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände – Rahmenprogramm
11:00 Uhr Kunstausstellung,
Rathaus Marktplatz
17:00 Uhr Kinderprogramm zum
Andreastag – Details unter:
www.w-d-n.de, Grüner Kranz,
Oberstraße 42-44
18:00 Uhr Rüdesheimer Christ-
kind, Bühne Oberstraße
19:00 Uhr Der Grüne Kranz
feiert Andrzekij mit polnischen
Bräuchen und Festmenü.
Reservierung: 06722-48336,
Grüner Kranz, Oberstraße 42-44
19:00 Uhr Die Niederwald-
musikanten, Bühne Marktplatz
Samstag, 30.11.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
11:00 Uhr Kunstausstellung,
Rathaus Marktplatz
15:00 Uhr „Advent auf dem Ro-
mantischen Rhein – Bugwellen
und Märchenweihnacht“,
Adventsprogramm der Schiffs-
line „Rössler-Line“ Tel. 06722-
2353/48245. Abfahrt am Steiger
Nr. 12, gegenüber Brömserburg
17:00 Uhr Orgelmesse, Kirche
St. Jakobus, Marktplatz
18:00 Uhr Rüdesheimer Christ-
kind, Bühne Oberstraße
18:30 Uhr A Scottish Christmas
– Infos: www.w-d-n.de, Bühne
Oberstraße
19:00 Uhr Niederwald-
musikanten, Bühne Marktplatz
Sonntag, 01.12.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
11:00 Uhr Kunstausstellung,
Rathaus Marktplatz
15:00 Uhr „Advent auf dem Ro-
mantischen Rhein – Bugwellen
u. Märchenweihnacht, Advents-
programm der Schiffsline
„Rössler-Line“, Tel. 06722-
2353/48245. Abfahrt am Steiger
Nr. 12, gegenüber Brömserburg
17:00 Uhr Rüdesheimer
Krippenspiel, Bühne Markt
18:00 Uhr Rüdesheimer Christ-
kind, Bühne Oberstraße
19:00 Uhr Niederwald-
musikanten, Bühne Marktplatz
Montag, 02.12.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
11:00 Uhr Kunstausstellung,
Rathaus Marktplatz
18:00 Uhr Rüdesheimer Christ-
kind, Bühne Oberstraße
19:00 Uhr Requiem in der
Kirche St. Jakobus, Marktplatz
Dienstag, 03.12.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
11:00 Uhr Kunstausstellung,
Rathaus Marktplatz
18:00 Uhr Rüdesheimer Christ-
kind, Bühne Oberstraße
Mittwoch, 04.12.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
11:00 Uhr Kunstausstellung,
Rathaus Marktplatz
18:00 Uhr Rüdesheimer Christ-
kind, Bühne Oberstraße
Donnerstag, 05.12.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
11:00 Uhr Kunstausstellung,
Rathaus Marktplatz
18:00 Uhr Rüdesheimer Christ-
kind, öffnen eines Türchens des
Adventskalenders, Bühne Ober-
straße
19:00 Uhr Alphornbläser Rhein-
kiesel, Bühne Marktplatz
Freitag, 06.12.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
11:00 Uhr Kunstausstellung, Rat-
haus Marktplatz
16:00 Uhr Nikolaus meets Santa
Claus, Details unter www.w-d-
n.de, Bühne Oberstraße
18:00 Uhr Rüdesheimer Christ-
kind, öffnen eines Türchens des
Adventskalenders, Bühne Ober-
straße
19:00 Uhr Weihnachten in
Belarus: Das Zymbal-Orchester
„Wedria“, Bühne Oberstraße
19:00 Uhr Russisches Zymbalen-
semble-Orchester „WEDRIA“
aus Minsk, Bühne Oberstraße
Samstag, 07.12.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
11:00 Uhr Kunstausstellung,
Rathaus Marktplatz
15:00 Uhr „Advent auf dem
Romantischen Rhein – Bug-
wellen u. Märchenweihnacht“,
Adventsprogramm der Schiffs-
line „Rössler-Line“ Tel. 06722-
2353/48245, Abfahrt am Steiger
Nr. 12 gegenüber Brömserburg
15:00 Uhr ALLE FÜR ALLE,
Bühne Oberstraße
17:00 Uhr Hotel Krone, Fam.
Frosch, GRÜNKOHLESSEN,
Rheinstraße 30
17:00 Uhr Orgelmesse & Geist-
liche Abendmusik zum 2. Ad-
vent. Schola St. Jakobus, Leitung
& Orgel: Willibald Bibo, Kirche
St. Jakobus, Marktplatz
18:00 Uhr Rüdesheimer Christ-
kind, öffnen eines Türchens des
Adventskalenders, Bühne Ober-
straße
19:00 Uhr Alphornbläser Rhein-
kiesel, Bühne Marktplatz
Sonntag, 08.12.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
11:30 Uhr - 14:30 Uhr Hotel
Krone, Fam. Frosch, GRÜN-
KOHLESSEN, Rheinstraße 30
15:00 Uhr „Advent auf dem
Romantischen Rhein – Bug-
wellen u. Märchenweihnacht“,
Adventsprogramm der Schiffs-
line „Rössler-Line“, Tel. 06722-
2353/48245, Abfahrt am Steiger
Nr. 12, gegenüber Brömserburg
17:00 Uhr Rüdesheimer
Krippenspiel, Bühne Marktplatz
Montag, 09.12.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
15:00 Uhr Heilige Messe St Ja-
kobus Kirche, Marktplatz
18:00 Uhr Rüdesheimer Christ-
kind, öffnen eines Türchens des
Adventskalenders, Bühne Ober-
straße
Dienstag, 10.12.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
11:00 Uhr Kunstausstellung,
Rathaus Marktplatz
17:00 Uhr Vorabendmesse,
anschließend Adventsmedi-
tation, Kirche Marktplatz
18:00 Uhr Rüdesheimer Christ-
kind, öffnen eines Türchens des
Adventskalenders, Bühne Ober-
straße
Mittwoch, 11.12.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
17:00 Uhr Das Rüdesheimer
Krippenspiel, Bühne Marktplatz
18:00 Uhr Rüdesheimer Christ-
kind, öffnen eines Türchens des
Adventskalenders, Bühne Ober-
straße
19:00 Uhr Niederwald-
musikanten, Bühne Marktplatz
Donnerstag, 12.12.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
11:00 Uhr Kunstausstellung, Rat-
haus Marktplatz
18:00 Uhr Rüdesheimer Christ-
kind, öffnen eines Türchens des
Adventskalenders, Bühne Ober-
straße
18:30 Uhr Luzienabend – Details
unter www.w-d-n.de, Bühne
Oberstraße
19:00 Uhr Die Alphornbläser
Rheinkiesel, Bühne Marktplatz
Freitag, 13.12.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
11:00 Uhr Kunstausstellung,
Rathaus Marktplatz
18:00 Uhr Rüdesheimer Christ-
kind, öffnen eines Türchens des
Adventskalenders, Bühne Ober-
straße
19:00 Uhr Niederwald-
musikanten, Bühne Marktplatz
Samstag, 14.12.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
11:00 Uhr Kunstausstellung,
Rathaus Marktplatz
15:00 Uhr ALLE FÜR ALLE,
Bühne Oberstraße
17:00 Uhr Orgelmesse zum 3.
Advent, Kirche St. Jakobus,
Marktplatz
18:00 Uhr Rüdesheimer Christ-
kind, öffnen eines Türchens des
Adventskalenders, Bühne Ober-
straße
Sonntag, 15.12.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
11:00 Uhr Kunstausstellung,
Rathaus Marktplatz
18:00 Uhr Rüdesheimer Christ-
kind, öffnen eines Türchens des
Adventskalenders, Bühne Ober-
straße
18:30 Uhr Winzerkapelle, Bühne
Oberstraße
1. Woche
2. Woche
3. Woche
4. Woche
1. Woche
Montag, 16.12.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
11:00 Uhr Kunstausstellung,
Rathaus Marktplatz
15:00 Uhr Messe St. Jakobus,
Kirche Marktplatz
18:00 Uhr Rüdesheimer Christ-
kind, öffnen eines Türchens des
Adventskalenders, Bühne Ober-
straße
19:00 Uhr Die Niederwald-
musikanten, Bühne Marktplatz
Dienstag, 17.12.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
18:00 Uhr Rüdesheimer Christ-
kind, öffnen eines Türchens des
Adventskalenders, Bühne Ober-
straße
19:00 Uhr Niederwald-
musikanten, Bühne Marktplatz
NEUER MARKTBOTE Seite 9- Anzeige -
19:00 Uhr Russischer Kosaken-
Chor, Bühne Oberstraße
Mittwoch, 18.12.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
11:00 Uhr Kunstausstellung,
Rathaus Marktplatz
18:00 Uhr Rüdesheimer Christ-
kind, öffnen eines Türchens des
Adventskalenders, Bühne Ober-
straße
Donnerstag, 19.12.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
11:00 Uhr Kunstausstellung,
Rathaus Marktplatz
18:00 Uhr Rüdesheimer Christ-
Stände
11:00 Uhr Kunstausstellung,
Rathaus Marktplatz
15:00 Uhr „ ALLE für ALLE“,
Bühne Oberstraße
15:00 Uhr „Advent auf dem Ro-
mantischen Rhein – Bugwellen
u. Märchenweihnacht“, Advents-
programm der Schiffsline „Röss-
ler-Line“, Tel. 06722-2353/
48245, Abfahrt am Steiger Nr. 12
gegenüber Brömserburg
17:00 Uhr Vorabendmesse mit
den gem. Chor des MGV 1875
Rüdesheim, Kirche Marktplatz
18:00 Uhr Adventsmeditations,
Kirche Marktplatz
18:00 Uhr Rüdesheimer Christ-
kind, öffnen eines Türchens des
Adventskalenders, Bühne Ober-
straße
18:00 Uhr Rüdesheimer Christ-
kind, öffnen eines Türchens des
Adventskalenders, Bühne Ober-
straße
18:30 Uhr Ev. Posaunenchor
Spieheim, Bühne Oberstraße
19:00 Uhr Musikgruppe Luna
Melisande, Bühne Marktplatz
Samstag, 21.12.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
17:00 Uhr Orgelmesse & Geist-
liche Abendmusik zum 4. Ad-
vent. Schola St. Jakobus, Leitung
& Orgel: Willibald Bibo, Kirche
St. Jakobus, Marktplatz
18:00 Uhr Das Rüdesheimer
Christkind, öffnen eines
Türchens des Adventskalenders,
kind, öffnen eines Türchens des
Adventskalenders, Bühne Ober-
straße
19:00 Uhr Niederwald-
musikanten, Bühne Marktplatz
20:00 Uhr MS RHENUS
„20 Jahre Weihnachtsmarkt der
Nationen“, Anleger Adlerturm
Freitag, 20.12.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
11:00 Uhr Kunstausstellung,
Rathaus Marktplatz
17:00 Uhr St. Thomasnacht,
Beginn an der Kirchenplattform
St. Jakobus – 2 Std.-Programm
17:30 Uhr Wichtelstunde –
Auflösung der Marktaktion,
Bühne Oberstraße
Parfümerie - Kosmetik Bauer · Rheinstr. 16 · Rüdesheim
w w w . p a r f u e m e r i e n - b a u e r . d e
Rosi Schubert, Marktstraße 31
65385 Rüdesheim, Tel. 0 67 22-37 00
An allen Weihnachtsmarkttagen
ab 11 Uhr geöffnet.
Spezialitäten aus der großen Pfanne, das Speisenangebot auf dem
Weihnachtsamrkt lässt keine Wünsche offen.
Wein aus der französischen Partnerstadt Meursault: MadamePoulatte (r.) bringt Wein von der Domaine Gauffroy mit undMitglieder des Partnerschaftsvereins helfen beim Verkauf.
Jutta und Joachim Schulze reisen aus Neumünster bereits seit
8 jahren an. Holzbrandkunst und Kachelmalerei gibt es hier
auch auf Vorbestellung.
Graziano (l.) und Luige (r.) Decesero haben außergewöhnliche
Geschenkideen: Werkzeuge aus Schokolade zum reinbeißen.
M
A
R
K
T
B
L
I
C
K
E
Bühne Oberstraße
19:00 Uhr Musikgruppe Luna
Melisande, Bühne Marktplatz
Sonntag, 22.12.2013
11:00 Uhr Der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt öffnet seine
Stände
11:00 Uhr Kunstausstellung,
Rathaus Marktplatz
17:00 Uhr Das Rüdesheimer
Krippenspiel, Bühne Marktplatz
18:00 Uhr Das Rüdesheimer
Christkind, öffnen eines Tür-
chens des Adventskalenders,
Bühne Oberstraße
18:30 Uhr Russisches Geiger
Duo, Bühne Oberstraße
(Änderungen vorbehalten – Rüdesheimer
Weihnachtsmakt der Nationen. Beachten Sie auch
die Progammhinweise in der örtlichen Presse)
NEUER MARKTBOTESeite 10 - Anzeige -
Glanzlichter –
Feste und Feiertage im Advent
Der Weihnachtsmarkt der Natio-
nen vereint Feste und Bräuche der
Kulturen. Grund genug, Länder-
traditionen und ihren besonderen
Festen im Advent Raum und Fest-
gelegenheit zu geben. Seit dem
vergangenen Jahr stellen daher
Rüdesheimer Marktbetriebe unter
dem Motto „Advent im Rheintal –
Weihnachten in aller Welt“ inter-
nationale Feste und Feiertage in
der Vorweihnacht vor. Traditionell
führen die vier Wochen des Ad-
vents auf Weihnachten zu. Als be-
sondere Feste gliedern Andreas-
tag, Nikolaustag, Luzientag und
Thomasnacht diese Zeit.
29. November 2013
„Andrzejki“
Den Anfang macht der „Grüne
Kranz“ zum Eröffnungstag am
Donnerstag, dem 29. November,
dem Vorabend zum Andreastag. Er
gilt traditionell als Winterbeginn
mit eigenen Bräuchen, wird in Po-
len und Schottland besonders be-
gangen. Die ersten Lageräpfel
werden in Spielen und Bräuchen
verwendet. In Polen wird der An-
dreastag als „Andrzejki“ vor dem
Fasten des Advents ausführlich
begangen. Man feiert ausgelassen,
isst und trinkt gute Sachen, gießt
Wachs und spielt Apfeltunken. An
dieses Brauchtum knüpft die
Familie Nägler in diesem Jahr zum
Andreastag an. Der Grüne Kranz
in der Oberstraße 44 kredenzt in
bewährter Qualität während des
Weihnachtsmarktes ein Andreas-
essen aus polnischen Spezialitäten
der Vorweihnachtszeit. Anfragen
und Reservierungen werden dort
gerne unter 06722-48336 ent-
gegengenommen. Ab 16:00 Uhr
präsentiert der Grüne Kranz in Ko-
operation mit Schola Rheni Fa-
milien ein Kinderprogramm rund
um polnische Bräuche.
6. Dezember: „Nickeloos“ &
„Santa Claus“
Am 4. Dezember werden die Bar-
barazweige geschnitten. Im Nie-
derrheinischen holte „die Barbara“
zugleich die Puppen ab, damit sie
repariert und für Weihnachten neu
angezogen werden konnten. Im
Rheingau und Mittelrhein war St.
Nikolaus sehr wichtig, alle Kapi-
täne traten in der Nikolausgilde
zusammen. Sie regelte die Schiff-
fahrt auf dem Rhein, ihr Gildehaus
war seit dem 16. Jahrhundert in
der „Krone“ in Assmannshausen
untergebracht. Bis heute erinnert
die traditionelle Nikolauswallfahrt
an die zentrale Bedeutung des Rot-
weinorts.
Noch wichtiger ist natürlich bis
heute die Kinderbescherung. Ver-
schiedene Legenden erklären das
Stiefelfüllen und Orangen als tra-
ditionelle Nikolausgeschenke. Ur-
sprünglich besuchte die Gestalt
des Bischofs von Myra mittelalter-
liche Schulen, um zu prüfen. Vom
gleichermaßen strengen und güti-
gen „Speculator“ hat der Speku-
latius seinen Namen, der traditio-
nell ein Bild des Heiligen trug. Die
überraschende Wende kam 1822.
Clement Clarke Moore's Gedicht
„Twas the Night before Christ-
mas“ brachte den Bischof erstmals
mit Rentieren, Schornsteinen und
der Weihnachtsnacht in Verbin-
dung. Nikolaus wurde Santa Claus
(Deckname „Kriss Kringle“), er
bekam Elfen, eine Werkstatt am
Polarkreis, Außenstellen in ver-
schiedenen Kaufhäusern, einen
Anzug in den Farben eines belieb-
ten koffeinhaltigen Kaltgetränks
und wurde glitzernde Zentralge-
stalt us-amerikanischer Weih-
nachtsfeiern. Dafür folgt ihm seit
1955 in der Weihnachtsnacht all-
jährlich die Luftsicherung der US-
Streitkräfte (www.noradsanta.org).
Egal, welcher der reichen Traditio-
nen man folgen mag – der Niko-
laustag wird in Rüdesheim ge-
bührend begangen. Am Nikolaus-
tag, dem 6. Dezember, findet um
10:00 Uhr die traditionelle Kin-
derbescherung in der Oberstraße
statt. Darüber hinaus steht der für
diesen Tag traditionelle Spekula-
tius bereit. Am Sonntag, 10. De-
zember 2012, beginnt um 10:00
Uhr der ehrwürdige Schiffertag in
Assmannshausen (Seite 27).
12. Dezember 2013
Weihnachten wie bei Astrid
Lindgren! – „Luzientag“ in
Rüdesheim
Die Tage werden merklich kürzer,
die Abende immer länger, zwei
Wochen lang nimmt das Licht
noch ab. Die Schweden feiern in
dieser Zeit die heilige Luzia, die
„Leuchtende“. Das Fest der sizili-
anischen Heilige lag vor der Ka-
lenderreform deutlich näher an der
astronomischen Sonnenwende.
Mit ihrem Fest beginnt die skandi-
navische Weihnacht, die Mitte
Januar, am Fest von St. Knut, mit
Tanz um den Weihnachtsbaum
endet.
Traditionell steht am Luzientag
die älteste Tochter des Hauses auf,
zieht ein weißes Kleid mit rotem
Gürtel an, und weckt ihre Familie
mit heißem Kaffee, Lussekatten,
einem Safrangebäck, und Luzien-
liedern.
Diesen schönen Brauch greift in
diesem Jahr der Lindenwirt in Rü-
desheim, Drosselgasse 1 auf. Den
ganzen Advent über gibt es skan-
dinavische Spezialitäten zur Weih-
nachtszeit. Am Luzientag haben
Kinder Gelegenheit, bei Kakao
und Keksen eine Lichterkrone zu
basteln. Dazu gibt es Weihnachts-
geschichten von Astrid Lindgren,
und natürlich kommt Luzia zu
Besuch.
Ab 16:00 Uhr präsentiert der Lin-
denwirt in Kooperation mit Schola
Rheni Familien ein Kinderpro-
gramm rund um die skandinavi-
sche Weihnacht.
Abends ab 18:00 Uhr wird ein
skandinavischer Vorweihnachts-
traum Wirklichkeit. Der Linden-
wirt serviert Julbord, ein traditio-
nelles skandinavisches Weih-
nachtsbuffet mit Spezialitäten aus
Küche und Keller. Fisch, Schinken
und Lindgrens Fleischbällchen
dürfen nicht fehlen. Zur Be-
grüßung gibt es Glögg, traditionel-
len skandinavischen Glühwein mit
Mandeln und Rosinen. Gelegen-
heit für Gäste und Familien, echte
skandinavische Vorweihnacht á la
Astrid Lindgren zu begehen.
Um planen zu können, bittet der
Lindenwirt für sein Julbord um
Reservierung unter 06722 - 9130.
20. Dezember 2013 -
Die Thomasnacht
Der Advent neigt sich, die Tage
werden kürzer. Weihnachten rückt
näher. Zeit, sich den heimischen
Gefilden zuzuwenden, heimzu-
kehren, damit es Weihnacht wer-
den kann. Drei Tage vor Heilig-
abend, am Freitag, dem 21. De-
zember feiert der Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt der Nationen
Brauchtum aus Rheingau und
Mittelrhein zur längsten Nacht. In
alter Zeit war diese Nacht dem
Apostel Thomas, dem „Zweifler“,
gewidmet.
Diese längste Nacht des Jahres
wird seit Menschengedenken ge-
feiert. Monumente wie Stone-
henge kennzeichnen den Punkt, an
dem nach der Wintersonnenwende
die Sonne wieder aufgeht. Ein rei-
ches Brauchtum kennzeichnet in
unseren Breiten diesen Tag, viel
davon überliefert von den Gebrü-
dern Grimm. Sie berichten von der
Wilden Jagd, die zwischen den
Jahren umging, und vom Holle-
Brauchtum.Andere Quellen halten
die Gestalten dieser Nacht für
Begleiter des St. Nikolaus aus ba-
rocken Nikolausspielen, die Kräfte
und Schwächen im Menschen ver-
körperten.
Wir bedienen uns ein wenig aus
beiden Quellen. Die Brüder
Grimm, die viele ihrer Erzählung-
en und Bräuche aus nordhessi-
schen Spinnstuben erhielten, steu-
ern das Spinnstubenbrauchtum
bei. Umherziehende Gestalten und
Gaukelwerk erinnern an den
Brauch des Klöckelns oder Caro-
lings: Kinder und Burschen gehen
verkleidet durch die Dörfer und
über Land, um in Höfen und Häu-
sern kleine Spiele aufzuführen und
Frohe Weihnachten zu wünschen.
Die Thomasnacht beginnt um
17:00 Uhr, wenn Gestalten durch
die Straßen und Herbergen gehen,
um Frohe Weihnachten zu wün-
schen. Der traditionelle Umzug
mit Masken, Brauchtum und Feu-
ergauklern beginnt um 18:30 Uhr
auf dem Marktplatz an der Kirche,
führt über die Rheinstraße und
Drosselgasse an die Oberstraße,
wo eine kleine Stärkung passend
zum Spinnstubenbrauchtum war-
tet. Der Umzug schließt um 20:00
Uhr am Markt mit leuchtenden
Bildern und „Frohe Weihnachten“
an alle Gäste.
Genießen Sie die Feiertage!
Ihr Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt der Nationen
HERZLICH WILLKOMMEN
Wir haben für Sie ein großes Angebot an erlesenen Geschenkartikeln deutscher Markenfabrikate
WELCOME
We offer a large assortment of special gifts produced in Germany
l STEINBACH nutcrackers l SWAROWSKI crystal l VICTORINOX swiss army knives l
l HUMMEL musix boxes l KAISER & REUTTER porcelain l WESTERWÄLDER beersteins l
l BLACK FOREST cuckooclocks l SCHILDKRÖT & SIGIKID dolls l
Oberstraße 37 l Telefon 06722/47974 • Drosselgasse l Telefon 06722/1510
65385 Rüdesheim am Rhein
E-Mail: au@rehwald-praesente.de • www.rehwald-praesente.de
Gegen
VorlagediesesGutscheinserhalten
SieeineÜberraschung
an
unserem
Glüh-
w
einstand
in
derOberstraße37
w
ährend
des
W
eihnachtsm
arktes
NEUER MARKTBOTE Seite 11- Anzeige -
www.rheingauer-volksbank.de
Unsere Kunden...
...lieben Ihre Region!
In der Region - für die Region.
Geschenkhaus JungRüdesheim,Markt 14
Telefon 0 67 22 - 22 09
Geschenkartikel,Spielwaren,
Souvenirartikel&Weihnachtsdekoration
Wir wünschen allen
Besuchern frohe Festtage!
Dienstag ist Wichteltag
Sie begleiten den St. Nikolaus,
sind Helfer, Heinzelmännchen
oder Elfen, verkörpern belebte
Natur oder schlichtweg gute
Geister: Die Wichtel. Ob sie aus
Naturmächten oder aus barocken
Nikolausspielen entstanden, oder
als Erinnerungen an mittelalterli-
che Bergleute (von kleinem
Wuchs, die Zipfelmütze als einfa-
cher Schutz gegen herabfallende
Steine). Jedenfalls kennzeichnen
sie als Weihnachtselfen, Tomtes,
Julnisse und Kobolde Advent und
Weihnachtsbräuche. Und weil sie
guten Bezug bieten, die Jüngsten
in die Vorweihnacht einzubezie-
hen, gehören die Dienstage auf
dem Markt den Kindern, Fami-
lien, Großeltern und Enkeln und
bieten Erlebnis und Entspannung.
Karussell und Kinder-Eisenbahn
warten. Stände halten im Zeichen
der Zipfelmütze für Familien be-
sondere Überraschungen bereit.
Eine gute Gelegenheit, gemein-
sam mit den Jüngsten unter der
Woche ausgiebig und in aller
Ruhe Advent und Vorweihnacht
zu genießen, eine Auszeit auf dem
Weihnachtsmarkt zu nehmen,
sich selbst, Kindern und Kindes-
kindern eine Atempause und zeit-
lose Erinnerungen zu schaffen.
Zum Marktjubiläum entführt der
Wichtelpass zum Marktgesche-
hen Familien in den Zauber der
Vorweihnacht. Die Wichtelkarte
enhält alles Wissenswerte über
den Markt. An Stationen gilt es
Rätsel zu lösen und Geheimnisse
zu lüften. Entlang des Wegs war-
ten kleine Aufgaben und Überra-
schungen. Zur „Wichtelstunde“ in
der Thomasnacht um 17:00 Uhr
am 20. Dezember 2013 warten
kleine Schätze als Lohn auf Wich-
tel und Familien. Wer „wichtelt“,
wirkt natürlich für den guten
Zweck. Für jede abgegebene Kar-
te spendet der Weihnachtsmarkt
der Nationen einen Euro an die
Rheingauer Tafel.
Damit wirklich alle Frohe Weih-
nachten feiern können.
NEUER MARKTBOTESeite 12 - Anzeige -
20. Rüdesheim Christmas market of Nations
November 28st till December 22nd 2013
Daily: KD-riverboat GODESBURG invites to join a river cruise on River Rhine -
Departures are at the pier No. 16 vis-à-vis the market entrance.
Enjoy a ride with the cable car above the wintery vineyards. Join us for the daily drawing from 6:00 pm
A Christmas Charity of the exhibitors - Beginning at 6:00pm in Oberstraße
Every day at 6:00 pm the Christ Child is onstage in Oberstraße
On Saturdays from 3:00 to 5:00 pm „Bow waves and fairy tales - Advent on romantic River Rhine“ -
On Sundays „River cruise with Christmassy music“, departure at pier No.16 with Rössler-Line.
Thursday, 11-28-2013
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
06:00 pm Rudesheim Christ-
child, Stage Oberstraße
06:15 pm Market Opening –
Atmospheric Overture to the
20th Christmasmarket of Nations
– Market Jubilee 2013, Stage
Marketplace
Friday, 11-29-2013
St. Andrew’s Eve – Andrzekij:
Polish Advent / Poland &
Scotland
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
05:00 pm A Children`s Advent –
Andrezekij, Grüner Kranz, Ober-
straße 42.44
06:00 pm Rudesheim Christ-
child, Stage Oberstraße
07:00 pm Die Niederwaldmusi-
kanten - An Advent in Swing,
Stage Marketplace
07:00 pm Grüner Kranz celebra-
tes Polish – Advent with traditio-
nal traditional food and customs.
Booking available via +49-6722-
48336, Grüner Kranz, Oberstraße
42-44
Saturday, 11-30-2013
St. Andrew's Day / Scotland
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
03:00 pm „Fairy Tales & Mulled
Wine“ - Customs & Lore: Ad-
vent on River Rhine. Booking
available via +49-6722-2353,
Bridge 12 Rhine Riverside
05:00 pm Holy Mass & Even-
song for First of Advent. Schola
of St. Jakobus directed by Willi-
bald Bibo, Church St. Jakobus
Marketplace
06:00 pm Rudesheim Christ-
child, Stage Oberstraße
06:30 pm A Scottish Christmas –
Please check www.w-d-n-de,
Stage Oberstraße
07:00 pm Die Niederwaldmusi-
kanten - An Advent in Swing,
Stage Marketplace
Sunday, 12-01-2013
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
03:00 pm An Advent's River
Cruise with Music of the Season,
Bridge 12 Rhine Riverside
05:00 pm The Rudesheim Nativi-
ty Play, Stage Marketplace
06:00 pm Rudesheim Christchild
& Advent's Calendar, Stage
Oberstraße
06:30 pm Die Winzerkapelle –
Songs of Christmas, Stage Ober-
straße
Monday, 12-02-2013
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
06:00 pm Rudesheim Christchild
& Advent's Calendar, Stage
Oberstraße
Tuesday, 12-03-2013
Elves’ Day
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
06:00 pm Rudesheim Christchild
& Advent's Calendar, Stage
Oberstraße
07:00 pm Mountain Music – The
Alphorns of Rheinkiesel play for
Advent, Stage Marketplace
Wednesday, 12-04-2013
St. Barbara's Day / Ruhr Area &
Wine“ - Customs & Lore:
Advent on River Rhine. Booking
available via +49-6722-2353,
Bridge 12 Rhine Riverside
05:00 pm Holy Mass & Even-
song for Second of Advent.
Schola of St. Jakobus directed by
Willibald Bibo, Church St. Jako-
bus, Marketplace
06:00 pm Rudesheim Christchild
& Advent's Calendar, Stage
Oberstraße
07:00 pm Mountain Music – The
Alphorns of Rheinkiesel play for
Advent, Stage Marketplace
Sunday, 12-08-2013
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
03:00 pm An Advent's River
Cruise with Music of the Season,
Bridge 12 Rhine Riverside
03:00 pm Christmas Magic –
Studio Danceline, Wiesbaden,
Stage Oberstraße
05:00 pm The Rudesheim Nativi-
ty Play, Stage Marketplace
06:00 pm Rudesheim Christchild
& Advent's Calendar, Stage
Oberstraße
06:30 pm Die Niederwaldmusi-
kanten - An Advent in Swing,
Stage Marketplace
Crafts, Townhall Marketplace
06:00 pm Rudesheim Christchild
& Advent's Calendar, Stage
Oberstraße
07:00 pm Die Niederwaldmusi-
kanten - An Advent in Swing,
Stage Marketplace
Wednesday, 12-11-2013
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
06:00 pm Rudesheim Christchild
& Advent's Calendar, Stage
Oberstraße
07:00 pm Evensong at Candle-
light. Schola of St. Jakobus
directed by Willibald Bibo.
Church St. Jakobus, Marketplace
07:00 pm Die Niederwaldmusi-
kanten - An Advent in Swing,
Stage Marketplace
Thursday, 12-12-2013
St. Lucia's Eve / Scandinavia
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
05:00 pm A Cildren`s Advent –
St. Lucy`s Eve, Lindenwirt,
Drosselgasse
06:00 pm Rudesheim Christchild
& Advent's Calendar, Stage
Oberstraße
06:30 pm St. Lucy`s Eve –
Please check www.w-d-n.de
07:00 pm Mountain Music - The
Alphorns of Rheinkiesel play for
Advent, Stage Marketplace
07:00 pm A Swedish Christmas –
Lindenwirt celebrates Luzia with
Julbord, specialties and Glögg,
Drosselgasse
Friday, 12-13-2013
St. Lucia's Day / Scandinavia
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
06:00 pm Rudesheim Christchild
& Advent's Calendar, Stage
Oberstraße
Week 2
Week 1
Week 3
Middle Rhine
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
06:00 pm Rudesheim Christchild
& Advent's Calendar, Stage
Oberstraße
07:00 pm Evensong at Candle-
light. Schola of St. Jakobus
directed by Willibald Bibo,
Church St. Jakobus Marketplace
Thursday, 12-05-2013
St. Nicholas’ Eve
11:00 am The Gates of
Christmasmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
06:00 pm Rudesheim Christchild
& Advent’s Calendar, Stage
Oberstraße
06:00 pm Mountain Music - The
Alphorns of Rheinkiesel play for
Advent, Stage Marketplace
Friday, 12-06-2013
St. Nicholas’ Day
10:00 am Rudesheim St. Niko-
laus visits treating childrens to
songs, cakes and hot chocolate,
Oberstraße 37
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
04:00 pm Nikolaus meets Santa
Claus – Please check
www.w-d-d-de, Stage Oberstraße
06:00 pm Rudesheim Christchild
& Advent's Calendar, Stage
Oberstraße
07:00 pm Belarus Christmas –
The Zymbel Orchestra „Wedria“,
Stage Oberstraße
Saturday, 12-07-2013
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
03:00 pm „Alle für Alle“ –
Christmas Concert, Stage Ober-
straße
03:00 pm „Fairy Tales & Mulled
Monday, 12-02-2013
Elves’ Day
11:00 am The Gates of
Christmasmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
06:00 pm Rudesheim Christchild
& Advent's Calendar, Stage
Oberstraße
Tuesday, 12-10-2013
Elves' Day
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
NEUER MARKTBOTE Seite 13- Anzeige -
Week 4
07:00 pm Die Niederwaldmusi-
kanten - An Advent in Swing,
Stage Marketplace
Saturday, 12-14-2013
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
03:00 pm „Alle für Alle“ –
Christmas Concert, Stage Ober-
straße
03:00 pm „Fairy Tales & Mulled
Wine“ – Customs & Lore: Ad-
vent on River Rhine. Booking
available via +49-6722-2353,
Bridge 12 Rhine Riverside
05:00 pm Holy Mass & Even-
song for Third of Advent. Schola
of St. Jakobus directed by Willi-
bald Bibo. Church St. Jakobus,
Marketplace
06:00 pm Rudesheim Christchild
& Advent's Calendar, Stage
Oberstraße
06:30 pm Russian Christmas –
Melodies of Advent, Stage
Marketplace
Sunday, 12-15-2013
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
03:00 pm An Advent's River
Cruise with Music of the Season,
Bridge 12 Rhine Riverside
05:00 pm The Rudesheim Nativi-
ty Play, Stage Marketplace
06:00 pm Rudesheim Christchild
& Advent's Calendar, Stage
Oberstraße
06:30 pm Die Winzerkapelle -
Songs of Christmas, Stage Ober-
straße
06:00 pm Rudesheim Christchild
& Advent's Calendar, Stage
Oberstraße
Wednesday, 12-18-2013
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
06:00 pm Rudesheim Christchild
& Advent's Calendar, Stage
Oberstraße
07:00 pm Mountain Music – The
Alphorns of Rheinkiesel play for
Advent, Stage Marketplace
Thursday, 12-19-2013
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
06:00 pm Rudesheim Christchild
& Advent's Calendar, Stage
Oberstraße
06:30 pm Die Niederwaldmusi-
kanten - An Advent in Swing,
Stage Marketplace
20:00 pm „20 Years of Christ-
market of Nations“ – A Market
Jubilee on River Rhine, MS
Rhenus – Adlerturm Landing
Friday, 12-20-2013
St. Thomas
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
05:30 pm Elves`Night – Final og
the Christmasmarket Charity,
Stage Oberstraße
05:00 pm St. Thomas Night –
Customs, Lore and Fire Dances
for the Longest Night of Year,
Market & Old Town
06:00 pm Rudesheim Christchild
& Advent's Calendar, Stage
Oberstraße
06:30 pm Christmas Brass –
Advent Music by Trumpet and
Trombone from the Spieheim
Brass Band, Stage Oberstraße
07:00 pm Luna Melisande - Folk
& Poetry, Stage Marketplace
Saturday, 12-21-2013
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
03:00 pm „Alle für Alle“ –
Christmas Concert, Stage Ober-
straße
03:00 pm „Fairy Tales & Mulled
Wine“ - Customs & Lore: Ad-
vent on River Rhine. Booking
available via +49-6722-2353.
Bridge 12 Rhine Riverside
05:00 pm Holy Mass & Even-
song for Fourth of Advent. Scho-
la of St. Jakobus directed by
Willibald Bibo, Church St. Jako-
bus, Marketplace
06:00 pm Rudesheim Christchild
& Advent's Calendar, Stage
Oberstraße
06:30 pm Luna Melisande - Folk
& Poetry, Stage Marketplace
Sunday, 12-22-2013
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
03:00 pm An Advent's River
Cruise with Music of the Season.
Bridge 12 Rhine Riverside
05:00 pm The Rudesheim Nati-
vity Play, Stage Marketplace
06:00 pm Rudesheim Christchild
& Advent's Calendar, Stage
Oberstraße
06:30 pm Russian Christmas –
Cosack' Voices for Advent, Stage
Marketplace
Merry Christmas
A Happy New Year
Auf Wiedersehen 2014
Monday, 12-16-2013
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
06:00 pm Rudesheim Christchild
& Advent's Calendar, Stage
Oberstraße
07:00 pm Die Winzerkapelle -
Songs of Christmas, Stage
Marketplace
Tuesday, 12-17-2013
Elves’ Day
11:00 am The Gates of Christ-
masmarket swing open
11:00 am Rheingau Arts &
Crafts, Townhall Marketplace
RESTAURANT „ZUM ANKER“
Rüdesheim am Rhein, Christophelstraße 10
Telefon 0 67 22 / 4 92 40, www.zum-anker-ruedesheim.de
Norddeutscher Grünkohl mit Mettwurst, Kassler und
knusprigen Bratkartoffeln zur Weihnachtsmarktzeit.
Steak-Karte und leckere hausgemachte Spezialitäten.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Sabine & Klaus Uliczka
Mariusz Laskawski und Artun Laskiewicz backen Brotnach polnischen Rezepturen: Der Weihnachtsmarkt
ist eben international.
Köhlerküsse in allen Geschmacksrichtungen: Helga Hofmann
und Lusine Pogosian haben jede Menge davon.
Überall auf dem Weihnachtsmarkt gibt es
verführerische Süßigkeiten: Helmut Husar
bei der Vorbereitung.
Der Stand von Martina Keiper ist für heißen Apfelwein,
Apfelsaft und Obstbrände bekannt.
MARKT-
BLICKE
NEUER MARKTBOTESeite 14 - Anzeige -
Rheingauer Holzbrandkunst
Das Holzbrand-Kunsthandwerk
gibt es schon einige Jahrhunderte.
Immer weniger Menschen
beschäftigen sich mit dieser schö-
nen Kunst. Bei einem Urlaub
1983 in Norfolk/Virginia (USA)
begegnete Karl-Heinz Bär das
erste Mal der Holzbrandkunst.
Aus diesem Grund hatte er sich
vor einigen Jahren die Technik
der Holzbrandkunst angeeignet
und heute zu seinem regelmäßi-
gen Hobby gemacht.
Karl-Heinz Bär: „Ich würde mich
freuen, auch für Sie eine Arbeit
anfertigen zu dürfen. Sei es ein
Namensschild, ein Frühstücks-
brett, Stammtischschild oder ein
Bild in Holz gebrannt – ich
denke, dass ich Ihre Wünsche
erfüllen kann. Seit 1994 bin ich
auf dem Rüdesheimer Weih-
nachtsmarkt der Nationen vertre-
ten. Auch in diesem Jahr werde
ich natürlich dort wieder mit
einem eigenen Stand ausstellen.
Ich würde mich freuen, Sie begrü-
ßen zu dürfen“.
Karl-Heinz Bär in seinem Stand auf dem Rüdesheimer Weihnachts-
markt der Nationen.
Karl-Heinz Bär
Seit 19 Jahren auf dem Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der
Nationen. Fertigung von Namensschildern,
Frühstücksbrettern, sonstige Schilder –
auch nach Anfrage.
Besuchen Sie mich während des
Weihnachtsmarktes auf dem
Marktplatz.
65366 Geisenheim
Buchenweg 12a
Tel. 06722/8664
karlheinzbaer@rheingauer-holzbrandkunst.de
HANS BOHNSACK
Geschenke
· Windlichthäuser
· Miniaturen
· Engel
· Duftöle & Duftlampen
Sie finden unseren Stand auf der
Rheinstraße vor dem Parkhotel.
Inhaber: Familie Unger
Während der ganzen Adventszeit
Täglich durchgehend warme Küche
für den kleinen und großen Hunger
Geöffnet: 11.00 bis 22.00 Uhr
Rüdesheim am Rhein, Marktstraße 26,
Tel. 0 67 22/34 61, Fax 0 67 22/49 58 31
www.ratsstube-rüdesheim.de
Erich Frosch
65385 Rüdesheim am Rhein · Rheinstr. 30
Tel. 0 67 22/22 20 · Fax 0 67 22/15 76
E-Mail: info@hotel-krone-ruedesheim.de
2. Adventswochenende
Samstag, 07. Dezember, ab 17.00 Uhr
Sonntag, 08. Dezember,
ab 11.30 bis 14.30 Uhr
GRÜNKOHL-ESSEN
Reservierung erbeten.
Unser Hotel ist vom 1. bis 4. Advent geöffnet.
HOTEL KRONEHOTEL KRONE
Grabenstraße 15 · 65385 Rüdesheim am Rhein
Telefon 06722-2228 · Fax 06722-49222
Siehe unsere wöchentlichen
Empfehlungen unter:
www.metzgerei-schneck.de
Täglich aus der
heißen Theke ab 7.30 Uhr
Fleischwurst · Fleischkäse · Frikadellen
Schnitzel · Grillbauch · Grillhaxen
Hähnchenschenkel · zarter Spießbraten
Wir führen zahlreiche
Rüdesheimer Spezialitäten
aus eigener Herstellung
Eingeschweist in Folie sind sie haltbar und
bei Ihnen zu Hause ein Genuss!
Wir führen zahlreiche
Rüdesheimer Spezialitäten
aus eigener Herstellung
Markt-
Highlights
LUNA MELISANDE
wurde 2008 von der Sängerin
Kim Avery und dem Multiinstru-
mentalist Mat Coleman gegrün-
det. Eigenkompositionen in deut-
scher und englischer Sprache tref-
fen auf kraftvolle, keltische In-
strumentalstücke abseits des
Mainstreams. Sie erzählen auf
eine besondere Art und Weise ihre
Geschichten und laden zu einer
traumhaften musikalischen Reise
ein.
Sa. 21.12.2013
Beginn: 19.00 Uhr,
Bühne Markt
St. Thomasnacht: Diese
längste Nacht des Jahres wird seit
Menschengedenken gefeiert. Mo-
numente wie Stonehenge kenn-
zeichnen den Punkt, an dem nach
der Wintersonnenwende die
Sonne wieder aufgeht. Ein reiches
Brauchtum kennzeichnet in unse-
ren Breiten diesen Tag, viel davon
überliefert von den Gebrüdern
Grimm. Sie berichten von der
Wilden Jagd, die zwischen den
Jahren umging, und vom Holle-
Brauchtum. Andere Quellen hal-
ten die Gestalten dieser Nacht für
Begleiter des St. Nikolaus aus
barocken Nikolausspielen, die
Kräfte und Schwächen im Men-
schen verkörperten.
Fr. 20.12.2013
Beginn: 17.00 Uhr an der
Kirche St. Jakobus
NEUER MARKTBOTE Seite 15- Anzeige -
„Pflastersteine“ zum Kaffee?
Restaurant „Café SEILBAHN“
65385RüdesheimamRhein·Oberstraße43
Tel.:06722/2927·Fax:48187
Internet:www.cafe-seilbahn.de
IhreGeschenkideefürdiekommendenAdventswochenzurKaffeezeit!
OriginalsüßerRüdesheimerPflasterstein®
FrischhergestelltzurBereicherungIhrerfestlichenKaffeetafel!
AußerHausaufVorbestellung
GernerichtenwirauchIhreWeihnachtsfeierundSilvesterpartyaus!
(BesondereMenü-AngeboteaufAnfrage!)
Originalsüßer
RüdesheimerPflasterstein®
2
SSTIMMUNGSVOLLE ADVENTSFAHRTEN
Willkommen an Bord zu weihnachtlichen Panoramafahrten im gemütlichen Ambiente an Bord unserer
komfortablen Schiffe. Erleben Sie den romantischen Mittelrhein zu einer ganz besonderen Zeit.
Termine: 30.11./01.12., 07.12./08.12., 14.12./15.12., 21.12./22.12.2013
Rüdesheim: 15.30 – 17.30 Uhr
Bingen: 15.40 – 17.30 Uhr
WEIHNACHTEN AHOI!
Erwachsene EUR 13,40
Kinder EUR 6
Gruppenangebote!
INFOS UND TICKETS:
KD Agentur Rüdesheim (nur an den Einsatztagen), Tel. 06722/3808
oder direkt bei KD, Tel. 0221/2088-318 · www.k-d.com · info@k-d.com
Das glauben Sie nicht? Gerd Ho-
vorka, Inhaber des Café Restau-
rant Seilbahn, versteht etwas
davon und stellt die Süßspeise für
seine Kaffee-Gäste in der eigenen
Backstube her. Diese sind begei-
stert – und besonders schmeckt
ihnen der luftig leckere Biskuit-
kuchen, gefüllt mit einer Asbach
Uralt-Creme, zum „Rüdesheimer
Kaffee“.
Das Café Restaurant Seilbahn ist
durch seine Süßspeisen in Rüdes-
heim bekannt. Ideen hat der ge-
bürtige Wiener, der mit seiner
Frau Gisela das traditionelle Café
mit seinen 80 Sitzplätzen führt,
mehr als genug. Aus der Back-
stube kommen die leckersten Ku-
chen und Kipferln, Torten und
Strudel.
Wer es also auf dem Rüdesheimer
Weihnachtsmarkt der Nationen
besonders süß haben möchte –
das Café Restaurant Seilbahn ist
eine Empfehlung!
Gerd Hovorka backt „Rüdesheimer Pflastersteine“, die Idee kam ihm,
als die weltberühmte Drosselgasse neu gepflastert wurde.
Sie möchten 2014 mit einem Inserat im
NEUER MARKTBOTE
vertreten sein? Kontaktieren Sie uns!
Telefon: 0 67 22 - 9 44 44 45 · ass.verlag@unitybox.de
NEUER MARKTBOTESeite 16 - Anzeige -
1000 LichterHaus der 1000 Lichter
BesuchenSiedenWeihnachtsmarktinRüdesheimundlassenSiesichimfamilienfreundlichenAmbiente
mitKinderspieleckevonunsererfrischenKücheverwöhnen.
AufIhrenBesuchfreutsichFamilieDomagallaundihrWinzerkeller-Team
OObbeerrssttrraaßßee 3333 ··6655338855 RRüüddeesshheeiimm aamm RRhheeiinn
TTeelleeffoonn 00 6677 2222// 2233 2244··FFaaxx 00 6677 2222//44 8833 6677 ·· EE--MMaaiill:: ggaasstthhaauuss@@wwiinnzzeerrkkeelllleerr..ccoomm
PartytimeimWinzerkelleram
14.12.2013 ab 21 Uhr
Skihaser’l Party
mitDJMelody
aufunsererTerrasse
Eintritt frei!
WWiinnzzeerrkkeelllleerrRüdesheim am Rhein
Historisches Gasthaus
Hoch über Rüdesheim am Rhein liegt das historische
Jagdschloss Niederwald inmitten eines Naturparks.
Die Lage unseres Hauses und das Besondere des alten
Adelssitzes bieten beste Voraussetzungen zum Erholen.
Lassen Sie sich verwöhnen!
Unsere Empfehlung:
Winterarrangement 2013/2014
2 Übernachtungen mit Frühstück, 1 Rüdesheimer Kaffee
und ein tagesaktuelles 2-Gang-Auswahlmenü
für € 141,00 p.P. im Doppelzimmer.
Wir freuen und auf Ihren Besuch!
Familie Müller & Team
Hotel Jagdschloss Niederwald
Jagdschloss Niederwald 1 · 65385 Rüdesheim am Rhein
Tel.: +49-6722-7106-0 Fax: +49-6722-7106-666
E-Mail: jagdschloss@niederwald.de
Gästehaus „LORELEY“
Gerichtsstraße4-6
65385RüdesheimamRhein
Tel. 06722/3139
Fax 06722/47680
www.gaestehaus-loreley.de
info@gaestehaus-loreley.de
Zeitschriften
Bücher
Werbedrucke
Reinhold u. Tobias Forschner
Niederwaldstraße 31
65385 Rüdesheim am Rhein
Telefon: 0 67 22-9 44 44 45
Fax: 0 67 22-9 44 44 46
www.ass-verlag.de
www.reprosent.de
Der Dampfzug kommt
Ein besonderes Ereignis für Eisenbahnfreunde
Wollen Sie während des diesjäh-
rigen Weihnachtsmarathons et-
was ganz besonders erleben?
Dann haben wir etwas für Sie!
Jeweils am Nachmittag des
14.12.2013 und 15.12.2013 fährt
der Dampfsonderzug aus dem Ei-
senbahnmuseum Darmstadt von
Darmstadt Hbf zum Weihnachts-
markt der Nationen nach Rüdes-
heim.
Die Fahrten starten gegen 14:00
Uhr am Hauptbahnhof in Darm-
stadt. Von dort führt die ca. 1,5
stündige Fahrt über Weiterstadt,
Groß-Gerau und Mainz-Bischofs-
heim nach Rüdesheim am Rhein.
An Bord des Zuges sorgt das Zug-
Team vom Buffetwagen für Ihr
leibliches Wohl.
Während des dreistündigen Auf-
enthalts in Rüdesheim erleben Sie
in der romantischen Rüdesheimer
Altstadt einen ganz besonderen
Weihnachtsmarkt. Die Aussteller
aus zahlreichen Nationen mit
über 120 Ständen bieten in be-
sinnlicher Marktatmosphäre Wa-
ren, Spezialitäten und Bräuche für
jeden Geschmack. Auf dem
Marktplatz befindet sich die größ-
te europäische Krippenlandschaft
mit lebensgroßen Figuren.
Gegen 18:30 Uhr geht es dann
über Mainz-Bischofsheim, Groß-
Gerau und Weiterstadt zurück
nach Darmstadt, wo sich der
Dampf-Sonderzug in die Winter-
pause verabschiedet.
Es gilt freie Platzwahl in der je-
weiligen Wagenklasse.
Kosten 1. Klasse:
Erwachsene: 45 €,
Kinder (4-14 J.) 24 €,
Familien (2 Erw. bis zu 2 eigene
Kinder) 114 €
Kosten 2. Klasse:
Erwachsene: 33 €,
Kinder (4-14 J.) 16 €,
Familien (2 Erw. bis zu 2 eigene
Kinder) 82 €
Kinder unter 4 Jahren fahren kos-
tenlos, haben jedoch keinen An-
spruch auf einen Sitzplatz!
Für Rollstuhlfahrer nur bedingt
geeignet.
vorläufiger Fahrplan
Darmstadt - Rüdesheim und
zurück:
Darmstadt Hbf ab: 14:17
Rüdesheim ab: 18:25
Groß-Gerau ab 14:32
Mainz-Bischofsheim an 19:10
Mainz-Bischofsheim ab 14:49
Groß-Gerau an 19:23
Rüdesheim an 15:23
Darmstadt Hbf an 19:43
Die Fahrpläne befinden sich noch
im Entwurfsstatus und können
sich noch etwas verändern!
Am Darmstädter Hbf stehen im
Bahnhofsparkhaus ausreichend,
kostengünstige Parkplätze zur
Verfügung. Siehe auch:
www: museumsbahn.de
Foto: Christoph Rau
NEUER MARKTBOTE Seite 17- Anzeige -
Die Welt des Weihnachtsmarktes
Das Angebot der Marktgemeinschaft
1 Enea De Cesaro, Max Metzger-Straße 5, 04157 Leibzig
Werkzeuge aus Schokolade
2 Ench-Amar Altangerel, Marktstraße 4, 65343 Eltville,
Kaschmir und Kamelwolle aus der Mongolei
3 Armin Loos, Georgenpromenade 18, 06526 Sangerhausen,
Große Grobe Bratwurst, Nierenspieße, 1/2m Spieße, Glühwein
4 Veronika Eimermacher, Hauptstraße 16, 65795 Hattersheim,
Essig & Öl
5 Mechthild Feistel, Im Hohenfels 4, 55606 Kirn,
Dinge aus Leder, Tücher, Handschuhe, Schals, Holzlöffel
6 Ercan Erden, Taunusstraße 27, 63667 Nidda Ober-Schmitten,
Kunsthandwerk und Wollwaren aus Polen
10 Allendorf Weinhandel, Kirchstraße 69, 65375 Oestrich-
Winkel, Glühwein
11 Alexander Haas, Sonnenstraße 3, 35463 Fernwald-Albach,
Süßes: Mandeln, Schaumküsse und Waffeln
12 Alexander Haas, Sonnenstraße 3, 35463 Fernwald-Albach,
Zum Abwiegen: Haribo und Bonbons
13 Alexander Haas, Sonnenstraße 3, 35463 Fernwald-Albach
Süßes: Mandeln, Schaumküsse und Waffeln
14 Ulrike Wollnik, Heegweg 1, 35305 Grünberg,
Outdoor-Bekleidung aus Australien
15 Neumann PARADISO, Inselstr. 4/Große Langgasse,
55116 Mainz, Quilt & Patchwork: Schöne Dinge aus Textil
16 Arenhövel Bodo, Breslauer Straße 68, 65203 Wiesbaden,
Tee & Teekultur
17 Christian Scheid, Hauptstraße 7, 55571 Odernheim,
Dufthölzer & Öle
18 Juraschek Sascha, Ränkestraße 4, 66885 Altenglan,
Schurwoll & Pflegeprodukte
19 Mandorla & Torrone, Landgrafenstraße 39, 60486 Frankfurt,
Gebäck-Spezialitäten aus Italien
20 Gut zum Leben, Max-Braun-Str. 4, 97828 Marktheidenfeld,
Lebensmittel aus ökologischem Anbau
21 Nicolai Swoboda, Billgasse 4 a, 61267 Neu-Ansbach,
Imkerei-Honig, Met und mehr
22 Snejina Soubeva, Bahnhofstraße 24, 56346 St. Goarshausen,
Schmuck aus Russland
23 Sainty Textile, Sontaerstraße 5 - 7, 60386 Frankfurt,
Aus China: Landestypische Tischdecken
24 Hans Bohnsack Geschenke, Am Rottland 14,
65385 Rüdesheim, Geschenke
25 Michael Tiedt, Schulze-Delitzsch-Straße 19, 49716 Meppen,
Besen & Bürsten aus Naturmaterial
26 Bernd Schmiedl, Markt 1, 65385 Rüdesheim,
Kunsthandwerk aus Thailand
27 Shazly Abdalla, Am Klaraschacht 39, 66299 Friedrichsthal,
Plüschtiere & Warmhalter
28 Manfred Vitzthum, Siedlungsstraße 2, 86488 Nattenhausen,
Cucina Italiana - Schinken, Käse, Salsica und Glühwein
28,1 Alexandrina Soubeva, Stiftplatz, 53111 Bonn,
Süße Dinge: Donuts, Kaffee und Plätzchen
29 Stephan Dormann, Flechterweg. 4, 65385 Rüdesheim,
Weißer Winzerglühwein, Brände & Liköre, Kleine Speisen
30 Kowalczyk Agnieszka, Elsterweg 1, 56810 Traben-Trarbach,
Metalldesign & Schraubenmännchen
31 Helmut Landgrebe, Ludwigstraße 81, 67547 Worms,
Süßes & Gebrannte Mandeln
32 Helmut Landgrebe, Ludwigstraße 81, 67547 Worms,
Kirschglühwein
33 Helmut Husar, Veilchenweg 1, 65201 Wiesbaden,
Rüdesheimer Creperie
34 Helmut Landgrebe, Ludwigstraße 81, 67547 Worms,
Lebkuchen & Herzen
35 Fabian Zengler, Oberalleestraße 9, 56333 Braubach,
Hanf-Fladen, Met & Honigwein
36 Landgrebe Helmut, Ludwigstraße 81, 67547 Worms,
Kindertraum: Die Kinder-Eisenbahn im Erlebniswald
37 Kaja Kilian, Zum Lindenhof 11a, 65719 Hofheim,
Bunzlauer Keramik
39 Ursula Oehlke, Theodor-Heuss-Straße 21b,
65385 Rüdesheim, Wurstpeitschen & Käse, Grünkohl & Wurst
»IhreHotelsmitCharme...«
amWeihnachtsmarkt in der Rüdesheimer Altstadt
Knuspriger Enten- und Gänseschmaus
jeweils in gepflegter, familiärer Atmosphäre!
Weihnachtsfeiern, Familienfeiern,
Betriebsausflüge, wir planen für Sie!
mit Restaurant
„Zur Entenstube“
Wohlfühlenundgenießen
Kirchstraße 7
Telefon 0 67 22/91 14 -0
www.hotel-trapp.de
info@hotel-trapp.de
mit Restaurant
„Stiebler´s Rauchfang“
undWintergarten für bis zu 50 Pers.
UnserePassionfürIhrenGenuss
Kirchstraße 6
Telefon 0 67 22/91 20
www.centralhotel.net
info@centralhotel.net
Superior
Kontakt & Service
Erleben & Genießen - Enjoy Kontakt
Weihnachtsmarkt der Nationen GmbH +49 (0) 6722 / 910245 · info@w-d-n.de
Siegfrieds' Mechanisches Musikkabinett mechanischesmusikkabinett@t-online.de
Schola Rheni. Gesellschaft für
Geschichte & Brauchtum im Rheintal. g. Ug. +49 (0) 611 / 3083232 · www.schola-rheni.de
Rüdesheimer Toy Museum +49 (0) 6722 / 4024777 · ce@selzer-toy-auktion.com
Ponyhof Ebental +49 (0) 6722 / 2518 · ruedesheim@ebental.de
Gerd Kremer, Musiker & Komponist +49 (0) 6722 / 2933
Gut Essen – Gut Schlafen / Eat well – Sleep well
Rüdesheim Tourist AG – Tourist Information
Rheinstraße 29 A, D-65385 Rüdesheim am Rhein +49 (0) 6722 / 90615-0 · touristinfo@ruedesheim.de
Gute Dienste – Good Service
Marktbüro – Market Office
Rathaus Marktplatz – Townhall Marketplace +49 (0) 6722 / 910246 · www.w-d-n.de
Stadt Rüdesheim – City Council +49 (0) 6722 / 4080 · www.ruedesheim.de
Gut Reisen – Gut Ankommen/ Travel well – Arrive well
Bus & Bahn – Bus & Railway
Rhein-Main-Verkehrsverbund - Public transport +49 (0) 180 - 117684636* · www.rmv.de
* Festnetzpreis 3,9 ct./min; Mobilfunkpreis max. 42 ct./min.
Deutsche Bahn – German railway Bahnhof, Am Rottland 1 · www.bahn.de
Flug - Flight
Frankfurt Airport +49 (0) 180 - 53724636 · www.frankfurt-airport.com
*fixed line: 0,14 /min; mobile phone charges will differ
Frankfurt Hahn Airport +49 (0) 65 43 - 509-200 · www.hahn-airport.de
Kassel Airport +49 (0) 5674 - 2153 - 0 · www.flughafenkassel.de
Schiff – Boat
Bingen-Rüdesheimer Schifffahrtsgesellschaft +49 (0) 6721 - 14140 · bingen-ruedeheimer@t-online.de
Fahrgastschifffahrt Roessler +49 (0) 6722 - 2353 · info@roesslerlinie.de
Spezial – Specials
Radkranz (Radverleih – Bike Rental) +49 (0) 6722 - 48336 · info@rad-kranz.com
Rüdesheimer Besichtigungsfahrten GmbH +49 (0) 6722 - 2376· info@winzerexpress.de
Rüdesheimer Seilbahngesellschaft mbH +49 (0) 6722 - 2402 · info@seilbahn-ruedesheim.de
Notfallnummern – In Case of Emergency
Notruf – German Emergency Line 112
Sanitäter vor Ort – Paramedics on Site Rathaus Marktplatz – Townhall Marketplace
Polizei Rüdesheim – Police Station
Auf der Lach 7 +49 (0) 6722 / 91120
Öffentliche Toiletten – Public Restrooms Marktplatz (neben Jakobusklause) - Marketplace
Verloren & Gefunden – Lost & Found
Marktbüro – Market Office Rathaus Marktplatz – Townhall Marketplace
+49 (0) 6722 / 910246 · www.w-d-n.de
Fundbüro – Recovery Department Rathaus Marktplatz – Townhall Marketplace
+49 (0) 6722 / 40827 · www.ruedesheim.de
Banken & Geldautomaten – Banks & ATMs
Commerzbank, Geisenheimer Straße 2 +49 (0) 6722 / 942115 · commerzbank.de
Nassauische Sparkasse, Rheinstraße 34 +49 (0) 6722 / 4980 · www.naspa.de
Rheingauer Volksbank, Grabenstraße 3 +49 (0) 6722 / 5030 · rheingauer-volksbank.de
Geldautomat – ATM Seilbahn Vorplatz – Cable Car Entrance
NEUER MARKTBOTESeite 18 - Anzeige -
Die Welt des Weihnachtsmarktes
Das Angebot der Marktgemeinschaft
40 Jörg Powileit, Geisenheimer Straße 13, 65385 Rüdesheim,
Spießbratenhütte mit Weihnachtsspießbraten
41 Schuld-Krist GBR, Rheingaustraße 5, 65391 Lorch,
Hauseigene Getränke der Rüdesheimer Weinkellerei
42 Armin Loos, Georgenpromenade 18, 06526 Sangerhausen,
Pommes Frites, Bratwurst, Reibekuchen, Suppen, Steaks und
Wein
43 Armin Loos, Georgenpromenate 18, 06526 Sangerhausen,
Heiße & Kalte Getränke
44 Heike Bund, Augustinerstraße 51, 55116 Mainz,
Rüdesheimer Sockenhütte
47 Rene Metz, Baumertstraße 16, 60386 Frankfurt,
Getränke & Snacks
48 Rene Metz, Baumertstraße 16, 60386 Frankfurt,
Getränke & Snacks
49 Ponyland Rüdesheim, Ebentaler Hof
Kindertraum: Ponyreiten
50 Weingut Adolf Störzel, Am Engergraben 14,
65385 Rüdesheim, Rüdesheimer Glühwein und Weine
53 Mexikanische Waren, Markt, 65385 Rüdesheim
Geschenke aus Mexiko
54 Mike Freymuth u. Janko Rawiel, Hauptstr. 5,
04564 Großdeuben, Weihnachtskugeln mit LED
55 Partnerstadt Mezekövesd, Kunsthandwerk aus Ungarn
56 Armin Loos, Georgenpromenade 18, 06526 Sangerhausen,
Suppen
57 Ralf Seifer, Heinrich-Unruh-Weg 7, 65385 Rüdesheim,
Spezialitäten aus Mexiko
59 Simone Seifer, Markt 15, 656385 Rüdesheim
Tschechische Schnitzel
60 Perlenkönig Schmuck, Selitstraße 3, 55234 Erbes-Büdesheim,
Rüdesheimer Schmuckschatulle
61 Roald Marx, Bornweg 13, 65345 Eltville,
Handarbeiten aus Keramik
62 Werner Stallmann, Schlossstraße 1, 65385 Rüdesheim,
Rüdesheimer Neuheiten-Basar
63 Armin Loos, Georgenpromenade 18, 06526 Sangerhausen,
Reibekuchen
65 Weingut Adolf Störzel, Am Engergraben 14,
65385 Rüdesheim, Waffeln & Glühwein
66 Helmut Husar, Veilchenweg 1, 65201 Wiesbaden,
Champions im Brottopf
67 Helmut Husar, Veilchenweg 1, 65201 Wiesbaden,
Mutzen & Dampfnudeln
68 H. Schäfer, Oberstraße 38, 65385 Rüdesheim,
Spezialitäten aus Polen
69 Rolf Hafenmeister, Am Bornstück 20, 35638 Leun-
Biskirchen, Wärmekissen, Kissen mit Lavendel usw.,
Grubentücher, Düfte, Seifen
70 Fartak, Postfach 1445, 77904 Lahr
Glaskunst, Acrylglas, Nikoläuse, Kantenhocker & Spieldosen
71 Barhoumi, Flughafenstraße 53,12045 Berlin,
Produkte aus Olivenholz
72 Karl Heinz Bär, Buchenweg 12 a,
65366 Geisenheim-Mariental, Brandmalerei
73 Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der Nationen,
Rüdesheimer Mini-Eisenbahn
74 Zur zweiten Markthälfte: Partnerstadt Meursault,
Weine & Spezialitäten aus Frankreich
75 Walter G. Schröder, Schmidtstraße 30, 65385 Rüdesheim,
Schmuck & Design
76 Leszek Laskowiski, Ul. Plac Mieszka I 18/8, 67-200 Glogow,
Polnisches Fladenbrot
77 Barhoumi, Flughafenstraße 53,12045 Berlin,
Schaffell-Produkte, Keramik, Stoffdecken & Armbänder
78 Asbach GmbH, Taunusstraße 1-3, 65385 Rüdesheim,
Asbach Uralt - Präsente aus Rüdesheim
80 Schiller GbR, Nerostraße 18, 65183 Wiesbaden,
Rüdesheimer Geschenkewelt
LIKÖRE EDELBRÄNDEESSIGE EDLE ÖLE KRÄUTER SENFE
Wajos – Die Genussmanufaktur | Oberstraße 35 | 65385 Rüdesheim
Tel. +49 (0) 67 22 50 09 18 | E-Mail ruedesheim@wajos.de | www.wajos.de
Neu in Rüdesheim
Genussmanufaktur - Liköre, Brände und vieles mehr
Im „Wajos - Die Genussmanufak-
tur“ in der Rüdesheimer Ober-
straße 35 kann Einkauf zum Er-
lebnis werden. Hier hat der Kun-
de die Möglichkeit, ein Produkt
vor dem Einkauf selbst zu verkos-
ten, fachliche Beratung steht ihm
dabei zur Seite. Die Auswahl an
losen Likören, Bränden, Essigen
und Ölen ist enorm. Abgefüllt in
die selbst ausgewählte Flasche
kann guter Geschmack dann auch
zu einem netten Geschenk wer-
den. Gerne gibt das fachkundige
Personal im Hinblick auf Her-
kunft, Produktion, Verwendung
und Zusammenstellung mit ande-
ren Produkten Auskunft. Abge-
rundet wird der Service mit einer
Vielzahl kostenloser Rezept-
flyern, Rezeptbroschüren und In-
formationsheftchen für das Nach-
schlagen zu Hause.
Das „Wajos“ in Rüdesheim ver-
eint die kulinarischen Bereiche
aus Feinkost und Spirituosen zu
einem einzigartigen Konzept mit
genussreichem Erlebnischarakter.
Ein Besuch in der Genussmanu-
faktur ist beim Rüdesheim-Be-
such zu empfehlen! Wajos ist das
ganze Jahr geöffnet.
NEUER MARKTBOTE Seite 19- Anzeige -
Die Welt des Weihnachtsmarktes
Das Angebot der Marktgemeinschaft
81 WM Weihnachtsmarkt GmbH, Am Rottland 14,
65385 Rüdesheim, Waffeln & Glühwein
82 Carsten Münch, Roggenkamp 13, 29549 Bad Bevensen,
Nougat & Marzipan
83 Helmund Reutershahn, Hauptstraße 30, 65375 Lollschied,
Fernöstlicher Schmuck
84 Jakob Gergin, Kieselerweg 11, 65385 Rüdesheim,
Süßes in Schokolade, Glühwein & Kaffee
85 Lukas Haaga, Nerostraße 20, 65183 Wiesbaden,
Rüdesheimer Pulloverhaus
86 Petra Schäfer, Georg-Büchner-Straße 23, 55129 Mainz,
Rüdesheimer Weihnachtsfloristik und Krippen
87 Helmund Reutershahn, Hauptstraße 30, 65375 Lollschied,
Fernöstliche Glaswaren, Metall- und Holzkunst aus Bali
89 Petra Ringel, Kirchstraße 24, 65375 Oestrich-Winkel,
Energetix-Magnet-Schmuck und Parfums
90 Helmut Husar, Veilchenweg 1, 65201 Wiesbaden,
Schaumküsse
91 Jutta und Joachim Schulze, Wippendorfstr. 8,
24534 Neumünster, Brandmalerei
92 H. Schäfer, Oberstraße 38, 65385 Rüdesheim, Fellmützen
93 Dagmar Bittenbinder, Friedrichstraße 43, 65185 Wiesbaden,
Tücher & Schals
94 Manfred Vitzthum, Siedlungsstraße 2, 86488 Nattenhausen,
Tiroler Speck & Wurstwaren
95 Rainer Machtans, Frankfurter Straße 23, 63110 Rodgau,
Kunstgewerbe
96 La petite Cigale, Badergasse 23, 55411 Bingen,
Wollware aus Nepal: Pullover, Handschuhe, Stulpen und Seife
98 Climenti, Astrid u. Kai, Oberstraße 30, 65385 Rüdesheim
Hoffest
99 Jürgen Peemöller, Kurpromenade 46, 23743 Grömitz, Hüte
100 Bernhard Flath, Wiesenstraße 1, 04564 Böhlen,
Rüdesheimer Klangtiere & Holzinstrumente
101 Weingut Martin Siegfried, Schmidtstr. 16,
65385 Rüdesheim, Rüdesheimer Glühwein & Weinprodukte
102 Helmut Husar, Veilchenweg 1, 65201 Wiesbaden,
Süße Nüsse
103 Helmut Husar, Veilchenweg 1, 65201 Wiesbaden,
Gutes vom Schwenkgrill
104 Vincenzo Ferrandina, Hauptstraße 85, 67691 Hochspeyer,
Heiße Maroni
105 Peter Rehwald Präsente, Oberstraße 37, 65385 Rüdesheim,
Glühwein, Wipp & Eierpunsch
106 Thomas Schäfer, Obergasse 5, 61348 Bad Homburg,
Mangala Geschenke - Leuchtsterne
108 Fortune`s Handels GmbH, Fichardstraße 45,
60322 Frankfurt, Tischdecken & Holzautos
109 Candela Präsente GmbH, Humboldtstr. 6,
63814 Mainaschaff, Rüdesheimer Kerzenhaus
110 Dagmar Bittenbinder, Friedrichstraße 43, 65185 Wiesbaden,
Keramik & Textiles aus Litauen
111 Martina Keiper, Rüdesheimer Straße 29, 65385 Rüdesheim,
Apfelwein & Brände
112 Iris Biesold, Oberstraße 33, 65385 Rüdesheim
Amerikanische Spezialitäten
113 Klinkerfuss-Biller, Eisenmännchenstr. 2, 65201 Wiesbaden,
Pommes Frites & Reibekuchen
114 Nelli Popugaev, Marienthalerstraße 18, 65385 Rüdesheim,
Spezialitäten & Speisen aus Russland
115 Weingut Adolf Störzel, Am Engergraben 14,
65385 Rüdesheim, Glühwein & Weine
116 Klinkerfuss-Biller, Eisenmännchenstr. 2, 65201 Wiesbaden,
Kindertraum Karussell der Extraklasse
117 Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der Nationen
Streichelzoo & Hasendorf
Angaben ohne Gewähr
Weihnachtsmarkt der Nationen GmbH
Änderungen vorbehalten. www.hotel-im-schulhaus.com
Schwalbacher Straße 41 | 65391 Lorch im Rheingau | Tel. +49(0)6726- 80716-0
Fax +49(0) 6726-80716 - 2222 | E-Mail info@hotel-im-schulhaus.com
HOTEL IM SCHULHAUS
ENTSPANNT GENIESSEN
Vergangenheit und Moderne einen sich
Neu: Hotel im Schulhaus in Lorch / Adventszauber zum Weihnachtsmarkt
Mit der Eröffnung des neuen „Ho-
tel im Schulhaus“ ist in Lorch am
Rhein ein weiteres touristisches
Angebot geschaffen worden. Fran-
ziska Breuer-Hartwiger hat aus der
ehemaligen Wisperschule ein mo-
dernes 3-Sterne-Hotel gemacht.
Ausgewählte Details erinnern an
vergangene Zeiten, doch die
Moderne regiert und alles sieht
frisch und fröhlich aus. Im öffent-
lichen Bereich ziehen Akzente in
Rot den Blick auf sich. Bei der
Innenausstattung der Gästezimmer
wurde höchsten Wert auf Wohn-
lichkeit und Wohlgefühl gelegt.
Alle 44 Doppelzimmer sind mit
hochwertigem Mobiliar ausgestat-
tet und verfügen über Flatscreen-
TV, W-Lan, Direktwahl-Telefon,
Schreibtisch, Sitzmöglichkeit und
Air-Control. Die Zimmer sind
unterschiedlich geschnitten und
gestaltet. Einige punkten mit groß-
zügigen Terrassen, andere haben
Balkone. Es gibt vier Penthouse
Zimmer, eine „Hochzeits“Pent-
house-Suite sowie ein Zimmer für
Menschen mit Handicap. Die
Bäder, einige mit Wannenbad
andere mit Dusche, sind modern
und geräumig. Für Komfort und
Sicherheit sorgt eine elektronische
Schließanlage. Ein Aufzug bringt
die Gäste bis ins zweite Geschoss.
Der Frühstücksraum im Winter-
garten kann auch für Zusammen-
künfte und Veranstaltungen ge-
nutzt werden.
Willkommen sind auch Übernach-
tungsgäste, die auf dem benach-
barten „Rheinsteig“ unterwegs
sind. Für den Weitermarsch gibt es
nach dem Frühstück ein „Pausen-
brot“, Apfel und Energieriegel gra-
tis dazu. Die acht Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter sowie die
Teilzeitkräfte (alle aus der Region)
seien motiviert und mit Be-
geisterung bei der Arbeit, so die
Inhaberin Franziska Breuer-Hart-
wiger und Hoteldirektorin Susanne
Röntgen-Müsel.
Für die Zeit des Rüdesheimer
Weihnachtsmarkts der Nationen
bietet das Hotel Schulhaus seinen
„Adventszauber“ an:
Für Gruppen
2 Übernachtungen mit einem
reichhaltigen Verwöhn-Frühstück.
Tagesprogramm in Rüdesheim:
Bummel über den Weihnachts-
markt durch die Altstadt und
Drosselgasse, romantische Seil-
bahnfahrt zum Niederwalddenk-
mal. Kleine Glühweinwanderung
durch die Weinberge, (3 Stunden)
mit Glühweinverkostung
„GLOW“. Adventsessen in der
„Kammerburg“, 3-Gang-Menü.
Preis inkl. der gesetzl. MwSt: Euro
127,50 p.P.
Für Individualreisende
2 Übernachtungen mit einem
reichhaltigen Verwöhn-Frühstück.
Tagesprogramm in Rüdesheim:
Bummel über den Weihnachts-
markt durch die Altstadt und
Drosselgasse, romantische Seil-
bahnfahrt zum Niederwalddenk-
mal. Eine Weinprobe im Wein-
keller mit Glühweinverkostung
„GLOW“. Adventsessen in einem
der Partnerbetriebe, 3-Gang-Menü.
Preisinkl. der gesetzl. MwSt: Euro
117,50 p.P. im Doppelzimmer.
NEUER MARKTBOTESeite 20 - Anzeige -
Gutsschänke im Rosengäßchen
Täglichab15Uhrgeöffnet
ErlebenSieweinfroheStundenmitunseren
typischenRüdesheimerWein-und
Vesper-Spezialitäteninruhiger,idyllischer
AtmosphäreinmittenderAltstadt.
Weinprobe,FlaschenweinverkaufundGästezimmer
65385 Rüdeheim · Tel. 0 67 22/32 96 · Fax 0 67 22/4 77 01
GUTSAUSSCHANK
„Das kleine Ortsgericht“
Marktstr. 28 · D-65385 Rüdesheim am Rhein
Telefon 0 6722-4 06 60 55
Riesling- und Spätburgunder Weine
Während des Weihnachtsmarkts:
Glühweinausschank im Innenhof
WEINGUT MARKUS STÖRZEL
- Im Herzen der Altstadt -
Riesling und Spätburgunder aus besten Rüdesheimer Weinlagen.
Weinproben und geführte Weinwanderungen.
Besuchen Sie uns an unserem Weinstand auf dem Weihnachtsmarkt
an der Seilbahn und kosten Sie unseren Guts-Glühwein oder
unseren Geheimtipp die „Beschwipste Marille“.
Schmidtstraße 18 · 65385 Rüdesheim am Rhein
Tel. 06722-3545 · Fax 06722-3570
www.weingut-siegfried.de
Weine aus Rüdesheim und Assmannshausen am Rhein
Sie zählen zu den deutschen Spitzenweinen - Riesling und Spätburgunder dominieren
Die Weine aus Rüdesheim am
Rhein und Assmannshausen zäh-
len zu den deutschen Spitzenwei-
nen. Sie wachsen an Hanglagen
und werden von der Sonne ver-
wöhnt. Reflektierende Sonnen-
strahlen bescheren den Reben
eine bekömmliche Wärme.
Der „Rüdesheimer Berg“ ist im
Wesentlichen nach Süden ausge-
richtet. Die Hangneigung beträgt
bis zu 60 Grad. Hier stehen die
Weinreben auf einem Boden aus
Taunus-Quarzit und Schiefer in
wechselnden Anteilen. In flache-
ren Bereichen sind diese mit Löß
und Lehm vermischt. Die hinzu
kommende optimale Bewindung
sorgt für ein gesundes, trockenes
Mikroklima.
Der „Rüdesheimer Berg“ besteht
aus vier Einzellagen, es sind
diese:
Berg Rottland: Der Name bedeu-
tet „gerodetes Land“ und geht auf
eine mittelalterliche Schenkung
des Mainzer Bischofs Bardo an
die Rüdesheimer Winzer zurück.
Der am westlichen Ortsrand von
Rüdesheim beginnende Weinberg
ist ideal nach Süden ausgerichtet
und besitzt ein Gefälle von 33
Prozent. Seinen Kern bildet die
ehemalige Spitzenlage „Rüdes-
heimer Bronnen“. Zugeschlagen
wurden ihr die Lagen Steinkaut,
Hinterhaus, Wilgert, Linngrub
und Kronnest. Die Weine des
Rottlands zeichnen sich durch
eine hohe Reife, ein nuanciertes
Säurespiel und große Harmonie
aus.
Berg Roseneck: Der Name ist von
„Rosenhecke“ abgeleitet und
spielt auf die Wildrosen und
Schlehen an, die auf den zutage
tretenden Felsen wachsen. Der
Weinberg schließt sich westlich
und oberhalb an den Berg Rott-
land an. Die Weine fallen hier et-
was säurereicher aus. Der eben-
falls aus Taunus-Quarzit beste-
hende Boden speichert die
Sonnenwärme. Die Weine werden
hier als feingliedrig und sehr
extraktreich beschrieben.
Berg Schlossberg: Er umfasste ur-
sprünglich nur die um die Burg-
ruine Ehrenfels gelegenen Wein-
berge. Der Weinberg ist exakt
nach Süden ausgerichtet und mit
bis zu 60 Grad Hangneigung be-
sonders steil. Eine einzigartige
Lage im Weinland Rheingau. Die
Strahlungs- und Lichtmenge be-
einflussen die Anbaufläche posi-
tiv. Der Berg Schlossberg bringt
würzige, rassige und sehr nach-
haltige Rieslinge mit einer außer-
gewöhnlich feingeschliffenen
Säure hervor.
Berg Kaisersteinfels: Der west-
lichste und kleinste Teil des Rü-
desheimer Bergs liegt in Süd-
westlage oberhalb der Ruine Eh-
renfels. Die dort wachsenden
Weintrauben bringen eine kräfti-
ge Säure hervor.
Weitere Einzellagen sind, Bi-
schofsberg, Drachenstein, Kir-
chenpfad, Klosterberg, Kloster-
lay, Magdalenenkreuz oder Ro-
sengarten, sie liegen zwischen der
Burgruine Ehrenfels im Westen
und östlich der Abtei St. Hilde-
gard. Um alle Rüdesheimer Wein-
lagen kennen zu lernen, sollte
man eine größere Wanderung auf
den gut befestigten Wirtschafts-
wegen oberhalb von Rüdesheim
unternehmen und auch eine Fahrt
mit der Seilbahn, schwebend über
den Reben zum Niederwald-
denkmal, beim Rüdesheim-Be-
such einplanen. Auch lohnt sich,
den Weg in Richtung Assmanns-
hausen durch die Weinberge zu
nehmen. Er führt durch die Rot-
weinlage Frankenthal, von wo aus
man den herrlichen Blick in das
Rheintal oder den auf der anderen
Seite des Ortes gelegen Ass-
mannshäuser Höllenberg genie-
ßen kann.
Weingeschichte
Man nimmt an, dass die ersten
Weinreben im 9. Jahrhundert am
Rüdesheimer Berg gesetzt wur-
den. Karl der Große soll die Or-
leansrebe am Kaisersteinfels ge-
pflanzt haben. Geschichtlich be-
legt ist, dass im 11. Jahrhundert
der Mainzer Erzbischof Bardo die
Rodung des Berges Rottland ver-
anlasst hat. 1074 überließ Erz-
bischof Siegfried den Rüdes-
heimern den nach ihm benannten
Bischofsberg zur Anlage von
Weinbergen. Einer seiner Nach-
folger, Erzbischof Heinrich, über-
trug seine Zehntrechte aus dem
Berg Rottland 1143 an das Main-
zer Sankt-Viktorstift, das diese zu
Anfang des 18. Jahrhunderts an
die Grafen von Ingelheim ver-
NEUER MARKTBOTE Seite 21- Anzeige -
Aulhausen · Hauptstraße 76-84
65385 Rüdesheim am Rhein
Riesling und Spätburgunder
aus besten Weinlagen in
Rüdesheim und Assmannshausen
Unsere Gutsschänke ist geöffnet:
Fr. & Sa. ab 17:00 Uhr, So. & Feiertag ab 16:00 Uhr
Telefon 06722/3201 · www.weingut-schoen.de
WEINGUT
Inh. Fred Strieth, Winzermeister
WEINGARTEN STRIETH
Assmannshäuser Spätburgunder, Rüdesheimer
Riesling und Sekt in launiger Atmosphäre genießen
Geöffnet ab 1. Mai bis 3. Oktober:
Do. & Fr. ab 17:00 Uhr · Sa. & So. ab 15:00 Uhr
TAG DES OFFENEN KELLERS am 7. u. 8.12.2013
mit Wildbratwurst vom Grill, großes Holzfeuer
im Garten und Glühwein.
Hauptstraße 43 · 65385 Rüdesheim/Aulhausen
Tel. 06722-4646 o. 0171-9756439
www.weingut-strieth.de
Anette Endlich
Marktstraße 25-26a
65385 Rüdesheim am Rhein
Tel. 0 67 22 - 28 50
Fax 0 67 22 - 4 75 58
www.weinhaus-endlich.de
info@weinhaus-endlich.de
gutbürgerliche
Küche
eigener Weinbau
eigener Parkplatz
Gästezimmer
zentral gelegen
Gerne richten wir
auch Ihre
Familienfeier aus!
kaufte – sie wurden erst 1841 auf-
gehoben. Mit dem Bau der Burg
Ehrenfels im Jahr 1211 gingen
wohl die ersten Anpflanzungen
im heutigen Berg Schlossberg
einher. Um 1200 wurden schließ-
lich auch Parzellen des Berges
Roseneck zum ersten Mal er-
wähnt.
Die Rotweininsel
Die Weinlagen von Assmanns-
hausen sind zu über 90 Prozent
mit Spätburgunderreben bestockt.
Das macht den Ort in dem anson-
sten vom Riesling dominierten
Weinanbaugebiet Rheingau zur
Rotweininsel der Region. Die
alles umfassende Lagebezeich-
nung in Assmannshausen heißt
Großlage Steil, die drei Einzel-
lagen sind:
Frankenthal (15 Hektar), mit stei-
lem Südwesthang.
Hinterkirch (15 Hektar), mit stei-
lem Südwesthang
Höllenberg (45 Hektar), die
Hangneigung beträgt zwischen 30
und 60 Prozent. Der Name hat
weder etwas mit Hölle oder Teu-
fel zu tun, sondern stammt etymo-
logisch von Halde ab (1399: zu
der heldin, mittelhochdeutsch:
Steilhang). Der Höllenberg be-
steht hauptsächlich aus dem Süd-
hang des Höllenbachtals, das sich
von Assmannshausen zum Nach-
barort Aulhausen hinaufzieht.
Der Höllenberg ist die bekannte-
ste Lage in Assmannshausen.
Sein für den Spätburgunder opti-
maler Boden ist aus wärmespei-
cherndem Phyllit-Schiefer aufge-
baut. Das Mikroklima und die
Wasserdurchlässigkeit ergeben
einen idealen Standort für die
Spätburgunder-Rebe.
Aus den genannten Weinbergs-
lagen, mit einer Gesamtfläche
von etwa 70 Hektar, gewinnen die
Winzer das Lesegut für klassische
Spätburgunderweine mit hohen
Extrakten und konzentrierten
Fruchtaromen. Bodengeprägte,
bukettreiche, elegante, delikate
Spätburgunder-Spitzengewächse
mit pikanter Säure, samtiger Art
und dezentem Mandelaroma bau-
en sich mit jedem Lebensjahr aus,
werden dabei runder, samtiger,
milder und wärmer. Ferner gibt es
spritzige, herzhafte und würzige
Weißherbste aller Qualitäts- und
Prädikatsstufen bis zu feinfruchti-
gen Beerenauslesen und Eis-
weinen.
Die Winzer in Rüdesheim und
Assmannshausen freuen sich
auf Ihren Besuch und laden sie
vor dem Weinkauf gerne zur
Probe ihrer Weine ein.
Weihnachtsmarkt der Nationen - Marktbote 2013
Weihnachtsmarkt der Nationen - Marktbote 2013
Weihnachtsmarkt der Nationen - Marktbote 2013
Weihnachtsmarkt der Nationen - Marktbote 2013
Weihnachtsmarkt der Nationen - Marktbote 2013
Weihnachtsmarkt der Nationen - Marktbote 2013
Weihnachtsmarkt der Nationen - Marktbote 2013
Weihnachtsmarkt der Nationen - Marktbote 2013
Weihnachtsmarkt der Nationen - Marktbote 2013
Weihnachtsmarkt der Nationen - Marktbote 2013
Weihnachtsmarkt der Nationen - Marktbote 2013

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Eszter - Promotionsstipendium
Eszter - PromotionsstipendiumEszter - Promotionsstipendium
Eszter - Promotionsstipendium
eszter
 
01 Medienerziehung
01 Medienerziehung01 Medienerziehung
01 Medienerziehung
joness6
 

Andere mochten auch (15)

Ley 850 de 2003
Ley 850 de 2003Ley 850 de 2003
Ley 850 de 2003
 
Bibliothekartag 2008 - Open Access in Deutschland
Bibliothekartag 2008 - Open Access in DeutschlandBibliothekartag 2008 - Open Access in Deutschland
Bibliothekartag 2008 - Open Access in Deutschland
 
Whitepaper erp softwareauswahl
Whitepaper erp softwareauswahlWhitepaper erp softwareauswahl
Whitepaper erp softwareauswahl
 
Eszter - Promotionsstipendium
Eszter - PromotionsstipendiumEszter - Promotionsstipendium
Eszter - Promotionsstipendium
 
Sistemas operativos
Sistemas operativosSistemas operativos
Sistemas operativos
 
Por un socialismo necesario para cambiar madrid manifiesto
Por un socialismo necesario para cambiar madrid   manifiestoPor un socialismo necesario para cambiar madrid   manifiesto
Por un socialismo necesario para cambiar madrid manifiesto
 
Elementos visuales1 castañonset
Elementos visuales1 castañonsetElementos visuales1 castañonset
Elementos visuales1 castañonset
 
01 Medienerziehung
01 Medienerziehung01 Medienerziehung
01 Medienerziehung
 
Diapositivas
DiapositivasDiapositivas
Diapositivas
 
D-ELAN Webinar: Wie E-Learning-Experten heute die Zukunft von Web 2.0-Tools e...
D-ELAN Webinar: Wie E-Learning-Experten heute die Zukunft vonWeb 2.0-Tools e...D-ELAN Webinar: Wie E-Learning-Experten heute die Zukunft vonWeb 2.0-Tools e...
D-ELAN Webinar: Wie E-Learning-Experten heute die Zukunft von Web 2.0-Tools e...
 
Diapositivas para-la-expocicion
Diapositivas para-la-expocicionDiapositivas para-la-expocicion
Diapositivas para-la-expocicion
 
Shibboleth Single-Sign-On mit TYPO3
Shibboleth Single-Sign-On mit TYPO3Shibboleth Single-Sign-On mit TYPO3
Shibboleth Single-Sign-On mit TYPO3
 
Yasmeri
YasmeriYasmeri
Yasmeri
 
Schreiben für Suchmaschinen | mazze.ch
Schreiben für Suchmaschinen | mazze.chSchreiben für Suchmaschinen | mazze.ch
Schreiben für Suchmaschinen | mazze.ch
 
Rabbi baruch Gradon | LA | Rabbi
Rabbi baruch Gradon | LA | Rabbi Rabbi baruch Gradon | LA | Rabbi
Rabbi baruch Gradon | LA | Rabbi
 

Ähnlich wie Weihnachtsmarkt der Nationen - Marktbote 2013

Ähnlich wie Weihnachtsmarkt der Nationen - Marktbote 2013 (20)

Marktbote2014
Marktbote2014Marktbote2014
Marktbote2014
 
Marktbote 2011
Marktbote 2011Marktbote 2011
Marktbote 2011
 
170616 wi events 2017-2 hj_2_web
170616 wi events 2017-2 hj_2_web170616 wi events 2017-2 hj_2_web
170616 wi events 2017-2 hj_2_web
 
Wiesbaden Events // 1. Halbjahr 2017
Wiesbaden Events  // 1. Halbjahr 2017Wiesbaden Events  // 1. Halbjahr 2017
Wiesbaden Events // 1. Halbjahr 2017
 
schau.gmuend Nr.25
schau.gmuend Nr.25schau.gmuend Nr.25
schau.gmuend Nr.25
 
Wiesbaden Events Juli - Dezember 2014
Wiesbaden Events Juli - Dezember 2014Wiesbaden Events Juli - Dezember 2014
Wiesbaden Events Juli - Dezember 2014
 
Programmheft Sternschnuppenmarkt 2014
Programmheft Sternschnuppenmarkt 2014Programmheft Sternschnuppenmarkt 2014
Programmheft Sternschnuppenmarkt 2014
 
Wiesbaden Veranstaltungskalender Juli - Dezember 2015
Wiesbaden Veranstaltungskalender Juli - Dezember 2015Wiesbaden Veranstaltungskalender Juli - Dezember 2015
Wiesbaden Veranstaltungskalender Juli - Dezember 2015
 
12 gute Gründe Wiesbaden zu besuchen
12 gute Gründe Wiesbaden zu besuchen12 gute Gründe Wiesbaden zu besuchen
12 gute Gründe Wiesbaden zu besuchen
 
Wiesbaden Magazin Ausgabe Dezember 2014
Wiesbaden Magazin Ausgabe Dezember 2014Wiesbaden Magazin Ausgabe Dezember 2014
Wiesbaden Magazin Ausgabe Dezember 2014
 
Weihnachtsmärkte in Deutschland LifePR.doc
Weihnachtsmärkte in Deutschland LifePR.docWeihnachtsmärkte in Deutschland LifePR.doc
Weihnachtsmärkte in Deutschland LifePR.doc
 
Sales Guide 2015/2016 Wiesbaden
Sales Guide 2015/2016 Wiesbaden Sales Guide 2015/2016 Wiesbaden
Sales Guide 2015/2016 Wiesbaden
 
Weinfeste Wiesbaden & Rheingau 2017
Weinfeste Wiesbaden & Rheingau  2017Weinfeste Wiesbaden & Rheingau  2017
Weinfeste Wiesbaden & Rheingau 2017
 
Newsletter PROJECT M 04/2011
Newsletter PROJECT M 04/2011Newsletter PROJECT M 04/2011
Newsletter PROJECT M 04/2011
 
Imagebroschüre Rheingau
Imagebroschüre RheingauImagebroschüre Rheingau
Imagebroschüre Rheingau
 
Weinfestkalender 2012.pdf
Weinfestkalender 2012.pdfWeinfestkalender 2012.pdf
Weinfestkalender 2012.pdf
 
schau.gmuend Nr.5
schau.gmuend Nr.5schau.gmuend Nr.5
schau.gmuend Nr.5
 
Hotels und Pensionen Wiesbaden 2015
Hotels und Pensionen Wiesbaden 2015Hotels und Pensionen Wiesbaden 2015
Hotels und Pensionen Wiesbaden 2015
 
Programmbroschüre Sternschnuppen Markt
Programmbroschüre Sternschnuppen MarktProgrammbroschüre Sternschnuppen Markt
Programmbroschüre Sternschnuppen Markt
 
12 gute gründe
12 gute gründe12 gute gründe
12 gute gründe
 

Weihnachtsmarkt der Nationen - Marktbote 2013

  • 2. NEUER MARKTBOTESeite 2 - Anzeige - Liebe Leserinnen und Leser, Reinhold Forschner Neuer Marktbote in diesem Jahr erinnert der Neue Marktbote an das 20-jährige Bestehen des Rüdesheimer Weihnachtsmarktes. Als man ihn ins Leben gerufen hatte, wollte man die kalten Winter- monate mit touristischem Leben füllen. Rüdesheim am Rhein war eher etwas für die Sommer- Touristen oder die zahlreichen Clubs, die im Herbst einen Ausflug an den Rhein unternah- men. Die Idee der Gründer des Weihnachtsmarkts der Nationen ist aufgegangen. Durchhaltever- mögen hat ihn Jahr für Jahr wei- ter entwickelt und so trifft man im gesamten Altstadtbereich auf die vielen Marktstände, in de- nen Marktbeschicker eine große Auswahl an Waren zum Kauf anbieten. Vom Weihnachts- schmuck über kleine Geschen- ke, bis hin zur warmen Woll- mützen für den frostigen Winter. Die Speisenstände werden dem Namen Weihnachtsmarkt der Nationen gerecht, sie bieten internationale Spezialitäten an. Rüdesheimer Winzer schenken ihre Weine aus und sorgen dafür, dass der Glühwein im Topf nicht kalt wird. Auch alko- holfreie Säfte sind wohltuend, wenn sie heiß serviert werden. In dieser Ausgabe finden Sie neben dem Weihnachtsmarkt- Programm auch eine zu- sammengefasste Markt-Chro- nik. Sie verdeutlicht, wie sich Schritt für Schritt das Markt- geschehen fortentwickelt hat. Lange Zeit war das Nieder- walddenkmal – unsere Germa- nia – wegen umfangreicher Sa- nierungsarbeiten, die das Land Hessen durchführte, verhüllt. Unsere Gäste mussten sich mit einem übergroßen Bild von der stattlichen Dame, die in der rechten Hand die Reichskrone, und in ihrer Linken das Schwert hält, zufrieden geben. Wer in diesem Jahr mit der Seilbahn über die Reben hinauf auf den Niederwald schwebt, der kann sich von einer gelungenen Sa- nierung des Denkmals überzeu- gen – auch im kalten Winter. 2013 ist auch die Marktgemein- schaft wieder recht groß, um die Suche nach einem bestimmten Produkt zu erleichtern, sind alle Stände des Weihnachtsmarkts der Nationen aufgelistet. Unter „Kontakt & Service“ finden sie wichtige Telefonnummern, die unter Umständen nützlich sein können. Wir wünschen Ihnen einen an- genehmen Aufenthalt in Rüdes- heim und Assmannshausen am Rhein – nicht nur in den Sommermonaten, auch im Win- ter zur Rüdesheimer Marktzeit. INHALTSVERZEICHNIS 20 Jahre Weihnachtsmarkt der Nationen 3 Chronik des Weihnachtsmarkts 4 Weihnachtsmarkt-Programm 8 Glanzlichter im Advent 10 Markt-Highlights 14 Der Dampfzug kommt 16 Kontakt & Service 17 Weine aus Rüdesheim und Assmannshausen 20 Lange Tradition 27 Niederwalddenkmal saniert 28 Grußwort des Bürgermeisters zum Weihnachtsmarkt der Nationen 2013 Liebe Besucherinnen und Besucher des Rüdesheimer „Weihnachtsmarktes der Nationen“, zum 20. Mal präsentiert sich in Rüdesheim am Rhein der „Weih- nachtsmarkt der Nationen“. Auch in diesem Jahr wird wieder eine bunte Palette von internatio- nalen Angeboten unseren Weih- nachtsmarkt vom 28. November bis 22. Dezember, also bis zum Weihnachtsfest, bereichern und beleben. Diese Veranstaltung ist, und darauf bin ich als Bürger- meister sehr stolz, bei uns zu einem festen Bestandteil gewor- den. Für Sie, liebe Besucherinnen und Besucher, ebenso wie für mich, ist es ganz bestimmt wieder be- eindruckend, insbesondere zu später Stunde durch die weltbe- rühmte Drosselgasse, über die Rheinstraße, den Marktplatz und die Fußgängerzone Oberstraße zu bummeln und sich von den vielfältigen Angeboten und der gemütlichen Stimmung einfan- gen zu lassen. Auch dem diesjährigen „Weih- nachtsmarkt der Nationen“ mit seinen vielen tausenden von Be- suchern wünsche ich einen erfol- greichen Verlauf. Volker Mosler Bürgermeister der Stadt Rüdesheim am Rhein ★ ★★ ★ ★ ★ ★✶ ✶ ✶ ✶✶ ✶ ✶ ✶ üdesheimer präsent shop Weihnachtsmarkt im KKrriippppeennssttäällllee,, ggeesscchhnniittzzttee KKrriippppeennffiigguurreenn,, KKuucckkuucckkssuuhhrreenn,, TTiieerree,, ggeesscchhnniittzztteerr NNaattuurrhhoollzz-- BBaauummsscchhmmuucckk,, WWeeiihhnnaacchhttssaarrttiikkeell aalllleerr AArrtt Drosselgasse · 65385 Rüdesheim am Rhein Telefon 0 67 22/49 45 29 · www.ruedesheimershop.de
  • 3. NEUER MARKTBOTE Seite 3- Anzeige - 20 Jahre Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der Nationen 20 Jahre Advent im Rheintal, Weihnachten in aller Welt! Die Geschichte des Weihnachts- marktes der Nationen beginnt im Frühjahr 1992. Die Werbegemein- schaft Drosselgasse, in der Gewer- betreibende, Hotels, Einzelhan- delsgeschäfte, Gaststätten und Schiffslinien zusammenarbeiten, dachte nach. Ihre traditionelle Sai- son endete mit der Weinlese im Oktober. Danach schlossen die Be- triebe in der Winterpause. Die Alt- stadt verödete und glich in diesen Monaten einer Geisterstadt. Der Einzelhändler Peter Rehwald erzählte der Gemeinschaft, dass der Handel und die Zentren der großen Städte in genau diesem Zeitraum florieren. Da er selbst auf großen Weihnachtsmärkten tätig war, wählte ihn die Gemeinschaft zum Leiter einer fünfköpfigen Ar- beitsgruppe. Das Ziel: ein Weih- nachtsmarkt für Rüdesheim am Rhein. Zunächst entstand der Name. Zu dieser Zeit waren etwa die Hälfte der Gäste Rüdesheims internatio- nal, der Name „Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der Nationen“ lag nahe und wurde Programm. Ein Schreiner fertigte Marktstän- de, passend zum Flair der Fach- werkhäuser in der Altstadt. Man plante Beleuchtung, Beschallung, und eine liebevolle Dekoration mit lebensgroßen Nikolausfiguren, Baumstammkerzen, Gestalten der Vorweihnacht, Bildern und vielen kleinen Details. Künstler aus Funk und Fernsehen wurden verpflich- tet, ca. 500 Stück bis drei Meter hohe Tannenbäume in der Altstadt verteilt. Nach fast dreijähriger Vor- bereitung öffnete am 26. Novem- ber 1994 der erste „Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der Nationen“ seine Tore – freitags, samstags und sonntags von 14 bis 21 Uhr. Hoffen und Bangen „Für das Marktteam kam die Stun- de der Wahrheit. Der Freitag war total verregnet. Wir hatten kaum Besucher. Samstags auch Regen, wenig Besucher bis etwa 17 Uhr. Danach wurden die Straßen etwas belebter. Dann kam der Sonntag, das Wetter wurde besser. Ab 16 Uhr waren plötzlich alle Straßen voll mit Menschen, die Restau- rants gut besucht. Welch eine Er- leichterung.“ berichtet Peter Reh- wald. „1994 öffneten vier Hotels. Seit 1999 veranstalte ich den Weih- nachtsmarkt mit allen Rechten und Pflichten. Zu meinem großen Glück sind Ralf Biesold, Mitstrei- ter der ersten Stunde, und meine Familie zu jedem Weihnachts- markt in Rüdesheim da und neh- men mir einiges an Arbeit ab“, so Peter Rehwald. Nah und fern Die ersten Jahre nahm der Markt Anlauf. Das Rüdesheimer Musik- kabinett brachte britische Gäste in der Vorweihnachtszeit nach Rü- desheim, so dass der Weihnachts- markt seine internationale Wer- bung zunächst auf Großbritannien konzentrierte, dann auf ganz Eu- ropa ausdehnte, und heute in der ganzen Welt bekannt ist. Rüdesheims Bekanntheit, konse- quente Werbung und stetig steigen- de Marktqualität verschafften dem „Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der Nationen“ schnell weltweite Aufmerksamkeit. Gab es 1994 noch 52 Marktbuden auf dem Weihnachtsmarkt, von denen 35 dem Markt gehörten, sind es 2013 bereits 124 Marktbeschicker, und der Markt besitzt 109 Hütten. „Im ersten Jahr hatten wir ca. 40.000 Besucher, 2004 fast 350.000. In den ersten Jahren waren vier von 30 Hotels geöffnet, heute fehlen nur noch Ausnahmen. Die übrigen Betriebe sind gut gebucht. Für die meisten Rüdesheimer Betriebe ist der Weihnachtsmarkt heute nicht mehr weg zu denken, er sichert Existenzen und Arbeitsplätze“, so Peter Rehwald. Die internationalen Gäste reisen überwiegend auf dem Rhein und mit dem Bus. Touristische Koope- rationen bringen Gäste verschiede- ner Generationen, Kontinente und Kulturen nach Rüdesheim. Für Werbung in Rundfunk, Internet und in den Printmedien gibt der privatwirtschaftlich organisierte Markt rund 50.000 Euro aus. Ein- nahmen aus den Standmieten und Werbekosten-Beteiligungen anlie- gender Unternehmen und Partner mildern das unternehmerische Ri- siko. Unterstützende Unternehmen zahlen einen geringen Betrag. Marktleitung und Marktgemein- schaft erwirtschaften so eine Ge- samtsumme, die der gesamten Innenstadt in der Vorweihnachts- zeit zugute kommt. So wurden jährlich etwa 1.000 Weihnachts- bäume aufgestellt. Jeder Partner erhält kostenfrei soviel Bäume, wie er benötigt. Sie werden von der Marktorganisation entsorgt. Die Partner aus anliegenden Unter- nehmen, Hotellerie, Gastronomie, Einzelhandel und Handwerk schmücken und beleuchten ihre Bäume. Dazu kommen 3.500 Me- ter Lichterketten in die Stadt. „Schon hat man gemeinsam ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann“, so Rehwald. „Den Rüdesheimer Bürgern, auch oder vor allem jene, die nicht im Altstadtbereich wohnen, gefällt dies so gut, dass von Jahr zu Jahr mehr Häuser an der Peripherie wunderschön beleuchtet und ge- schmückt werden. Dies alles ist der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt!“ Gastfreundschaft und Qualität Weiteren Service bieten die Inter- netseite www.weihnachtsmarkt- der-nationen.de und www.w-d- n.de, der Neue Marktbote, als „Hausblatt“ und Weihnachtsmarkt- zeitung, Präsenz auf internationa- len Messen, gute Zusammenarbeit mit Reiseveranstaltern, spezielle Angebote, … aber besonders die permanente Weiterentwicklung des Marktes. „Dies bedeutet aber auch bestimmte Auflagen, wie zum Beispiel: Einschränkung des gastronomischen Angebotes – wir lassen nur 30 Prozent Gastronomie zu – unser Augenmerk ist und muss in den handwerklichen und kunsthandwerklichen Bereichen liegen.“ Gestern und Heute – Der Weih- nachtsmarkt der Nationen in Rüdesheim am Rhein Der „Rüdesheimer Weihnachts- markt der Nationen“ geht als reine Privatinitiative geradlinig ihren Weg. Es geht ihm um das Gemein- wohl, darum, möglichst viele Un- ternehmen, städtische Einrichtung- en, Vereine, Organisationen und Bürger einzubeziehen, in einer „großen kleinen Stadt am Rhein“ natürlich nicht ohne verschiedene Interessen und Meinungen. Rei- bungspunkte werden gemeinsam mit Inhabern von Gaststätten, Ho- tels, Einzelhandelsbetrieben und Bürgern diskutiert und angegan- gen, Vorschläge und Verbesserung- en umgesetzt. Die nächste Genera- tion ist eingebunden, plant und gestaltet aktiv mit. Der Weihnachtsmarkt der Natio- nen hat vor zwei Jahrzehnten eine Chance genutzt und Weichen ge- stellt. Nun gilt es, auf 20 Märkte zurückzuschauen, den gemeinsa- men Weg zu würdigen und aufzu- brechen in das nächste Kapitel, das nächste Jahrzehnt. „Advent und Vorweihnacht“ in Rüdesheim am Rhein, Zeit innezu- halten. Zeit zu feiern. Zeit Danke zu sagen für den gemeinsamen Weg. Zeit aufzubrechen – in die Vorweihnacht 2013 und die kom- menden Marktjahrzehnte. Vielen Dank für Ihr Vertrauen, Ihre Begleitung & Ihren Besuch! Herzlich Willkommen auf dem 20. Weihnachtsmarkt der Nationen in Rüdesheim am Rhein! Genießen Sie die Feiertage! Ihre Familie Rehwald & die Marktgemeinschaft Ein Weihnachtsbaum aus Weinstöcken finden die Besucher des Weihnachtsmarktes auf dem Marktgelände Wirtschafts- und Tourismusförderung Rüdesheim & Assmannshausen e.V. Wirtschafts- und Tourismusförderung Rüdesheim & Assmannshausen e.V. Wir bedanken uns bei allen Sponsoren des Rüdesheimer Weihnachtsmarkts der Nationen (siehe auch www.w-d-n.de)
  • 4. NEUER MARKTBOTESeite 4 - Anzeige - Vorweihnachtszeit im Herzen des romantischen Rheintals Der Weihnachtsmarkt der Nationen in Rüdesheim am Rhein Öffnungszeiten 2013 bis 2015 Täglich von 11.00 Uhr bis 20.00/21.00 Uhr 2013: Donnerstag 28.11. bis Sonntag 22.12. 2014: Donnerstag 20.11. bis Sonntag 21.12. 2015: Donnerstag 19.11. bis Sonntag 20.12. Jedes Jahr gegen Ende November verwandelt sich Rüdesheim, berühmte kleine Stadt des Rheingaus und Tor zum UNESCO Kulturerbe Mittelrheintal, in einen ganz besonderen Ort: Der Weihnachtsmarkt der Nationen wird abgehalten. Mehr als 120 Stände aus 16 Nationen bieten Waren, Spezialitäten und Bräuche in einer der schönsten Markt- atmosphären in der historischen Rüdesheimer Altstadt und der weltbekannten Drosselgasse. Mit strahlenden Lichtern und stim- mungsvollen Dekorationen bietet der Weihnachtsmarkt eine große Vielfalt an Konzerten, Aufführungen, Umzügen und Programmpunkten. In einzigartiger Weise präsentiert sich Weihnachtsbrauchtum aus der ganzen Welt. Geschäfte bieten eine exzellente Auswahl an Weihnachtsschmuck und Geschenken. Die Rüdesheimer Winzer öffnen Keller und Stuben für Weingenuss mit winterlichen Spezialitäten; gemütliche Restaurants und Weinstuben locken mit Rheingauer Küche und speziellen Adventsangeboten. Jedes Jahr wird auf dem Marktplatz Europas größte Krippenlandschaft mit lebensgroßen Figuren eingerichtet. Die Wochenenden beginnen mit Adventsumzug und stimmungsvol- lem Adventssingen an den Freitagabenden. An den Advents- sonntagen werden Advents- und Krippenspiele aufgeführt. Täglich halten das Rüdesheimer Christkind und der Advents- kalender neue Überraschungen bereit. Den feierlichen Abschluss bildet die St. Thomasnacht am 21. Dezember mit Bräuchen und Geschichten, Illumination und Gaukelwerk. Weitere Informationen erhalten Sie auf den Internetseiten www.weihnachtsmarkt-der-nationen.de Chronik des Weihnachtsmarkts der Nationen 1994: „Wir glauben an uns, packen wir’ s an“ Ralf Biesold, Heinrich Breuer, Gerd Hovorka, Peter Rehwald, Jürgen Salize, die „Weihnachts- männer der ersten Stunde“ eröffnen am 1. Dezember 1994 um 11:00 Uhr den Weihnachtsmarkt. Die letzte Hütte um 10:59 Uhr fertig – Regen am Samstag, Sonne am Sonntag. Ausführlicher Bericht zum ersten Markt auf Seite3. Mit der Sonne kamen die Gäste – „Die Resonanz machte Mut.“ Der Markt in Zahlen: 68 Marktbeschicker, 40 Hütten aus eigener Schreinerei, 400 Weihnachtsbäume, 2.500 Meter Lichterketten, 10.000 Meter Ka- bel, 30 Stromkästen. 1995: Bestnote „Fünf Weihnachtsmänner“ Eine bekannte bundesdeutsche Boulevardzeitung verleiht dem Weihnachtsmarkt die Bestnote. Die Stadt Rüdesheim am Rhein erklärt die Rheinstraße zum Marktgelände. Der charakteristische, ununter- brochene Rundgang über Markt, Marktstraße, Oberstraße und Drosselgasse entsteht. 1995 in Zahlen: 86 Marktbeschicker, knapp 1.000 Meter weihnachtlicher Buden- zauber, festlich mit Weihnachts- bäumen und tausenden Lichtern geschmückt. Die erste Krippe auf einem Gelände von 36 Quadrat- metern entsteht. 1996: „Kulinarik, Handwerk, Kunst, Folklore“ Die Rheingau-Taunus Kultur- und Tourismus-GmbH entsteht. Der Markt in Zahlen: Zwölf Markttage, 96 Marktstän- de, 500 Fichten, 3.000 Glüh- birnen und 10.000 Glühbirnchen am „Amerikanischen Haus“. 1998: „Folklore, Handwerk, Stars & Show“ Der Markt bietet an den Wochen- enden hessische Spezialitäten und Plankstettener Bier. Das Asbach Besucher-Center wird vorgestellt. Über 100 Marktbeschicker neh- men teil. 1999: „Beschaulich und abseits des Rummels“ – „Hessens größtes Adventsvergnügen“ Der Gewerbeverein Rüdesheim und Assmannshausen startet seine Weihnachtstombola. Von Großbritannien aus fliegt Fin Air den Weihnachtsmarkt an drei Wochenenden an. Kinderdorf und Rüdesheimer Krippenweg entstehen. Das Marktprogramm gestalten Peter Parsch, das litauische Kammerorchester „Varpelis“, die Musik- und Gesangsgruppe „Alle für Alle“ Welgesheim, die Win- zerkapelle Rüdesheim am Rhein, die Niederwald-Musikanten, die Männergesangsvereine MGV 1875 Rüdesheim e.V. und MGV Eintracht Presberg. Der Markt in Zahlen: 15 Nationen, 120 Stände, darun- ter die Partnerstädte aus England, Frankreich und Ungarn. 2000: „Weihnachtsmarkt ohne Grenzen – Ein Weihnachts- markt der Superlative“ Das Programm „Von Kindern für Kinder“ entsteht. Das Rüdes- heimer Christkind besucht den Markt. Der Künstler Ehrfried Grob gestaltet ausdrucksvolle Bilder. „WDR 4 Schlager“ Ex- press und „Der rollende FFH Adventskalender“ sind zu Gast. In Zahlen: 124 Stände aus zwölf Nationen. 2001: „Ein Weihnachtsmarkt zum Träumen, Staunen und Genießen“ Das Marktgedicht von Anna Ma- ria Richter entsteht. Der Markt öffnet bereits mittwochs. Acht Markttage mehr finden statt. Gruppen aus dem europäischen Ausland fragen an. Die Programme „Rüdesheimer Christkind“ und „Von Kindern für Kinder“ werden vertieft und fort- gesetzt. Die Rüdesheimer Kinder- gärten dekorieren einen Teil der 500 Weihnachtsbäume. Neben Konzerten in St. Jakobus, dem zentralen Konzert der Rhein- gauschule und „Klassik zum Ad- vent“ mit Peter Parsch, Peter Hans Parsch, Ursula Rupp und Rolf Lansky, gestalten die Tanz- schule Axel Jolie, Monika Kreutz und ihre Tänzer, Veronika Blümel & Carsten Diener, „Alle für Alle“, die Gesangsgruppe Welgersheim, die Winzerkapelle Rüdesheim am Rhein, und der gemischte Chor des Rüdesheimer MGV 1875 e.V. das Marktprogramm, begleitet durch eine Ausstellung von Hans Nungesser. Kinder aus Rüdesheim, Ass- mannshausen, Presberg und Lorch beteiligen sich am Rüdes- heimer Christkind, darunter als Christkinder Catrin Strieth & Katharina Ohmer, als Engel Lena Kunger, Jennifer Szolga, Jana Scholl, Melinda Feid, Anna Schulz und Jana Bengel. Zur Absicherung weiterer Investi- tionen gewährt die Stadt den Ver- anstaltern ein zehnjähriges garan- tiertes Marktrecht. Die örtlichen Supermärkte öffnen ihre Park- plätze für Busse und PKWs. In Zahlen: Das Krippenareal er- streckt sich nun auf 150 Quadrat- metern. Über 120 Stände aus zwölf Nationen nehmen teil. 2002 „Tausende von Lichtern erhellen die Altstadt“ Dr. Winfried Rathke, Charly Näg-
  • 5. NEUER MARKTBOTE Seite 5- Anzeige - An Unique Merry Ol' German Christmas in the Heartland of Romantic River Rhine The Rüdesheim Christmas Market of Nations… open 2013 til 2015 open daily from 11.00 am til 8.00/9.00 pm 2013: Thursday 28.11. til Sunday 22.12. 2014: Thursday 20.11. til Sunday 21.12. 2015: Thursday 19.11. til Sunday 20.12. From end of November, Rüdesheim, the famous old town in the cherished wine-region of Rheingau and gateway to the Unesco world heritage of the Middle Rhine, turns into a very special place, celebrating its romantic spirit with the Christmas Market of Nations. More than 120 stalls representing 16 nations offer their goods, specialities and traditions within one of Germany's prettiest market atmospheres, set in the historic old quarters as well as in the world famous Drosselgasse. Framed by shining Christmas illuminations and colourful decoration, the market offers a wide variety of concerts, pageants, plays and programs. Christmas customs from all over the world are celebrated in unique style. The shops offer an exquisite selection of Christmas gifts and souvenirs. The famous Rüdesheim winegrowers open their cellars, serve their wine and wintertime-goodies, Cosy restaurants and tiny taverns open for wining and dining, offering traditional German cuisine and special advent menus. Each year at the market square, Europe's largest crèche area with with live-size figures in the rural landscape of Bethlehem is set out live-size figures is set out to be admired. The weekends of Advent are started by Romantic Advent Pageants and Caroling. At Sundays the plays of Advent and Nativity are staged. On weekday evenings, the Rüdesheim "Christkind" and Advent Calendar offer new surprises for the young and old. Highlighting the Advent and preparing the Christmas celebration is St. Thomas' Night at the 21st of December, a reenactment of an old German Christmas tradition going back to medieval times. For further information, please visit our websites www.weihnachtsmarkt-der-nationen.de ler und Raphaela Weil gestalten die Eröffnung „Wenn’s im Rhein- gau Weihnacht wird“ – Der Weih- nachtsmarkt der Nationen präsen- tiert in einer vorweihnachtlichen Konzertreihe Ulrike Neradt, Gerd Kremer, Peter Parsch und die „Rheingauer Schlappmäulcher“. Die Christkinder 2002: Vanessa Strieth und Selina Fiumara. Die Engel: Natascha Eigler, Ronja Gerstadt, Jessica Wallenstein, Eli- sa Schäfer, Talena Jung, Yasmine Götz und Vanessa Hiese. Das Rüdesheimer Krippenspiel beginnt. 2003: „Jubilissimo“ – Zehn Jahre Weihnachtsmarkt der Nationen in Rüdesheim am Rhein Heimische Künstler, regionales Brauchtum „Von Winzern, En- geln und Verheißungen“ gestalten das erste große Markt- jubiläum, festlich gestaltet mit Advent und Dinner-Show mit Gast-Star Bata Illic am 10. De- zember 2003. Peter Rehwald erhält den Ehren- teller der Stadt Rüdesheim am Rhein und vom Weinbauverein einen kleinen, historischen Wein- berg am Berg Rottland. Die „Schule für künstlerischen Tanz“ gestaltet die erste weihn- achtliche Kinder-Gala. Armin Loos eröffnet seine Weih- nachtsburg. Der neue Adventska- lender entsteht. Die WN Weihnachtsmarkt der Nationen GmbH zieht in das ehe- malige Asbach-Casino am Rott- land. Der Umbau beginnt. Die Rüdesheimer Christkinder heißen Rachel Markgraf und Victoria Boos, Die Engel Jennifer Schepp, Madline Jäger, Luise Jä- ger, Jelena Zetschke, Lucie En- ders, Natalie Petry, Sophie Rolle, Yasim Sahin, Agnes Tprodscha- nowa und Christine Dries. Über 124 Stände mit internationa- len Spezialitäten aus zwölf Na- tionen. In den ersten zehn Jahren des Weihnachtsmarktes wurden über 100.000 Liter Glühwein aus- geschenkt. 2004: „Die Leute bringen Zeit mit“ Die Regensburger Domspatzen sind am Vorabend des 1. Advent zu Gast in der katholischen Pfarr- kirche St. Jakobus. Die Wirtschafts- und Tourismus- förderung Rüdesheim feiert ihren 100. Geburtstag. Der Weihnachtsmarkt der Natio- nen ziert den Weihnachtstaler der Nassauischen Sparkasse. Die Marktgemeinschaft sammelt für die Hospiz-Initiative Rüdes- heim e.V. Die Rüdesheimer Christkinder 2004: Luisa Jäger und Christiane Dries. Die Engel: Madline Jäger, Tessa Bergknecht, Ronja Meuer, Fabienne Lassohn, Yona Ergen, Dorina Feske, Christine Schmitt, Victoria Boos und Yasmin Götz. In Zahlen: 124 Stände aus zwölf Nationen. In alter Tradition er- strahlen über 10.000 Lichter am Amerikanischen Haus. 2005: „Thomasnacht beschließt den Markt“ Nach langem Ringen öffnet der Weihnachtsmarkt der Nationen nun die ganze Woche. Die Thomasnacht beschließt zum ersten Mal feierlich den Markt zur längsten Nacht mit Gaukel- spiel und leuchtenden Bildern. Christkinder und Engel 2005: Laura Climenti, Franziska Feid, Patricia Götz, Hanna Leydecker, Lena Lietz, Mara Pinhammer, Christine Schmitt, Kim Seide- mann, Anna Sokoll, Hanna Sommerschuh, Laura Sommer- schuh. In Zahlen: 128 Stände aus zwölf Nationen sind zu Gast. 4.000 m Lichterkette erhellen die Stadt. 2006: „Das gewisse Strahlen gehört dazu“ Die „Neue Post“ zählt Rüdesheim zu den zehn schönsten Weih- nachtsmärkten der Bundesrepu- blik. 40 „Queens of the World“ besuchen den Markt. Die Back- schmiede ist zu Gast. Der Weih- nachtsmarkt der Nationen wird in China beworben. Christkinder 2006: Azisa Voges, Meta Roch, Hanna Sommerschuh und Ronja Riedel In Zahlen: 126 Stände aus 17 Na- tionen und vier Kontinenten sind zu Gast. Für das Krippengelände werden auf 150 Quadratmetern fünf Tonnen Kies ausgebracht. 2007: „Dreadlocks und Weihnachtsstimmung“ Der Weihnachtsmarkt der Natio- nen verlost gemeinsam mit dem Wiesbadener Kurier und Meier’s Weltreisen im Rahmen von „Hessen hat was“ eine Karibik- Reise. Der „Weihnachts-Pavillon der vier Kontinente“ erschließt Weih- nachtsbräuche, Attraktionen und Spezialitäten der Partnerländer aus vier Kontinenten. Die Seilbahn erschließt die „zweite Ebene“ des Marktes auf dem Niederwald. 2008: „Dunkle Wolken“ – Ein besonderer Markt Im Sommer 2008 erkrankt Peter Rehwald schwer. Die Heilung ist langwierig. Im 15. Weihnachts- markt der Nationen schweißen Hoffen und Bangen die Marktge- meinschaft und Veranstalter-Fa- milie zusammen. Assmannhausen und Aulhausen feiern 900. Geburtstag. Das Niederwald-Denkmal wird 125 Jahre alt, die Abteikirche Eibingen 100 Jahre. 2009: „Bereits 17 Nationen zu Gast“ Das Gasthaus Winzerkeller, das Amerikanische Haus der Vor- weihnachtszeit, feiert 400. Ge- burtstag. Zunehmend setzt der Markt auf energieeinsparende LED. Lisa Bund eröffnet mit einem Konzert den Markt. In Zahlen: 17 Nationen gestalten den Markt. 2010: „Zu Gast beim Rüdes- heimer Nikolaus und seinen Weihnachtswichteln“ Gerd Kremer gestaltet für den Weihnachtsmarkt den „Rüdeshei- mer Nikolaus und seine Weih- nachtswichtel“. Dementsprechend ist von nun an Dienstag Wichtel- tag. Der Rebknorzenbaum entsteht. 2011: „Phoenix aus der Asche“ Eine Brandstiftung zerstört in der Nacht auf den 21. August 2012 90 Prozent der Marktbuden. Ein- satzkräfte aus dem ganzen Rhein- gau-Taunus-Kreis sind stunden- lang bemüht, den Großbrand zu löschen. Die Katastrophe gestaltet sich zum kleinen Wunder: Inner- halb von zehn Wochen erstellen die Veranstalter mit Rüdesheimer Handwerksbetrieben und Unter- stützern, einem Hamburger Spe- zialbetrieb und Sozialbetrieben aus dem Harz ein neues Markt- inventar. Die Rüdesheimer Künstlerin Mar- git Kremer schenkt dem Weih- nachtsmarkt der Nationen die „Rü- desheimer Weihnachtswichtel“. Das Niederwalddenkmal wird restauriert. In Zahlen: 120 Stände aus 16 Na- tionen bilden zusammen mit den einheimischen Unternehmen die Marktgemeinschaft. 2012: „Advent im Rheintal – Weihnachten in aller Welt.“ Im Oktober wird Hildegard von Bingen in Rom zur Kirchen- lehrerin erhoben. Mit den Glanzlichtern zu Andre- astag, Nikolaustag, Luzienfest und Thomasnacht nimmt der Weihnachtsmarkt Fahrt auf für das Marktjubiläum 2013...
  • 6. NEUER MARKTBOTESeite 6 - Anzeige - Marché de Noël des nations à Rüdesheim Ouvert tous les jours de 11.00 heures a` 20.00/21.00 heures 2013: jeudi 28.11. a` dimanche 22.12. 2014: jeudi 20.11. a` dimanche 21.12. 2014: jeudi 19.11. a` dimanche 20.12. Rüdesheim, la métropole touristique du Rheingau et la porte au UNESCO patrimoine mondial de la vallée du Haut Rhin moyen, présente une ambiance de Noël à partir du fin novembre. ... un des plus jolies marchés de Noël en Allemagne avec plus de 120 stands de 16 pays. Faites la connaissance de la vieille ville romantique et de la Drosselgasse célèbre dans le monde entier dans la magnificence de Noël avec des programmes d'a- musement quotidien. Des nations du monde entier introduisent leurs coutumes de Noël. Sur la place du marché il y a la plus grande crèche de Noël de l'Europe avec des figures de taille naturelle à admirer. Comme dans l'année dernière une représentation du jeu de la crèche rheingauois aura lieu chaque dimanche à partir de 15:00 heures dans la crèche. Dans toutes les ruelles vous trouverez des surprises de Noël. Le petit Jésus de Rüdesheim apporte des nouveaux joies pour les grands et pour les petits chaque jour. Le commerce touristique offre un assortiment sélectionné des articles de Noël, Des vignerons de Rüdesheim auront ouvert leurs Straußwirtschaften et Gutsausschänke (ce sont des taver- nes où les vignerons vendent les vins qu'ils ont produits dans leurs propres domaines viticoles). Beaucoup de restaurants et auberges vont offrir des menus de l'avent avec du programme. Venez voir tout bonnement. www.weihnachtsmarkt-der-nationen.de Über dem Weihnachtsmarkt schweben Erleben Sie eine stimmungsvolle Seilbahnfahrt in der Adventszeit: Leise über dem Rüdesheimer Weihnachtsmarkt schweben und dabei träumen. Während des Rü- desheimer Weihnachtsmarkts fährt die Kabinenbahn täglich von 11.00 bis 18.00 Uhr. Und wenn es am Tag ihrer Seilbahnfahrt etwas kalt ist, dann gibt Ihnen das freundliche Seilbahn-Personal eine Wolldecke mit auf den Weg. Auf dem Niederwald angekom- men, erleben sie bei einem Rund- gang um die „Germania“ bei kla- rem Wetter den weiten Blick über Rüdesheim hinaus in das Rheintal Das Niederwalddenkmal wurde zwischen 1877 und 1883 erbaut. Man wollte mit dem 38 Meter Denkmal eine Erinnerung an den deutsch-französischen Krieg 1870/71 und an die Wiedererrich- tung des Deutschen Kaiserreiches schaffen. Das Niederwalddenk- mal wurde zum Grundstock des modernen Tourismus. Um den zahlreichen Besuchern, die das Monument besichtigen wollten, gerecht zu werden, baute man eine Zahnradbahn, die ab 1884 als Vorläufer der heutigen Seilbahn die Besucher durch die Wein- berge zum Denkmal beförderte. 1954 löste die Seilbahn die Zahn- radbahn ab. In ihrem Jubiläums- jahr 2004 konnte man den 30-mil- lionsten Fahrgast begrüßen. Seit 2005 schweben die Besucher mit der neuen Bahn in größeren und bequemeren Kabinen zum Nie- derwalddenkmal. Nicht nur in den sonnigen Sommermonaten, auch zur Zeit des Rüdesheimer Weihnachtsmarkts der Nationen kann eine Fahrt mit der Seilbahn zum Erlebnis werden.
  • 7. Restaurant „Zum Anker“ WILLKOMMEN · WELCOME BIENVENUE · WELKOM BENVENUTO · BIENVENIDA ... im Restaurant „Zum Anker“ in Assmannshausen am Rhein Restaurant „Zum Anker“ · Rheinuferstraße 7 · 65385 Rüdesheim-Assmannshausen Tel. 06722-497733 · Fax 06722-497752 · info@restaurant-anker.de · www.restaurant-anker.de Öffnungszeiten: Mo. - Fr. ab 11:00 Uhr, Sa., So. & Feiertage ab 10:00 Uhr bis open end Ob Sie alleine, zu zweit, mit der Familie, den Kollegen, dem Verein oder Organisation einen tollen Abend mit gutbürgerlicher Küche und ausgewählten Weinen (z.B. den Assmannshäuser Rotwein) erleben wollen, stehen wir jederzeit gern zur Verfügung. Buchungen bis 100 Personen sind möglich. Sprechen Sie einfach mit uns – das Team vom Restaurant „Zum Anker“ freut sich darauf, ihnen ein unvergessliches Erlebnis bieten zu können. Seit zehn Jahren verwöhnen wir unsere Gäste in unserem Restaurant in der Rheinuferstraße 7 in Assmannshausen.Wir führen eine gut bürgerliche, bodenständige Küche, beste Zutaten je nach Jahreszeit, frische Produkte und dazu ein Glas Wein aus dem Rheingau. Genießen Sie unser reichhaltiges Speisenangebot in einem besonderen Ambiente. In liebevoller Detailarbeit wurden alle Räume mit Antiquitäten ausgestattet. Möbel, Bilder, Lampen, Schnitzereien und Gemälde sind Reminiszenzen an die Geschichte des Tales: seinen Rittern und dem Adel, den Kaufleuten und dem Bürgertum, den Fischern, Schiffern, Weinbauern und Mönchen. In unserem kleinen Weinkeller stehen riesige, alte Fässer, groß genug, um darin Platz zu nehmen und den Wein der Region zu genießen. Schließlich befinden wir uns im Rheingau, einem der berühmtesten und ältesten Weinanbaugebiete Europas. Probieren Sie den weltbekannten Riesling und den großen Assmannshäuser Rotwein. Oder auch den seltenen Eiswein. Dieser Wein, aus den am Rebstock gefrorenen Trauben gekeltert, ist ein einzigartiger Genuss. Sie möchten in ganz besonderer Atmosphäre den Abend verbringen? Dann fragen Sie nach unseren Special-Events mit kostbaren Porzellan aus den „Rosenthal meets Versace“-Serien. Viele Legenden und Sagen gibt es um den „Vater Rhein“ - und die Loreley kennt sicher jeder. Was liegt also näher als einmal in die „Loreley Taverne“ einzukehren und einen fröhlichen Abend zu genießen? Mit Freunden, mit Kollegen, im Verein oder einfach mal gesellig zu zweit. Die gut sortierte Bar und das freundliche Personal haben sicher auch Ihr favorisiertes Getränk parat. Und wenn Sie Glück haben, sehen Sie vielleicht auch die Loreley. Der Germanentrunk Im „Anker“ kann man wunderbare Partys und Feste feiern. Wir haben gerne gut gelaunte und fröhliche Gäste aus vielen Nationen. Machen Sie sich einen Spaß mit einem kleinen Wettbewerb unter den Teilnehmern. Und hier kommt die Herausforderung: Wem es gelingt, ein ganzes, mit Met oder Eiswein gefülltes Trinkhorn (o,5 ltr.) in einem Zug zu leeren, ohne auch nur einen Tropfen zu verschütten, der gewinnt eine Flasche Honigwein, ein Trinkhorn und den passenden Ständer. Die Leistung wird selbstverständlich mit einer Urkunde prämiert. Wer es allerdings nicht schafft, der muss die Hornfüllung zahlen. Seit 10 Jahren: Wohlfühlen, ausspannen und genießen im „Anker“ Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Denken Sie jetzt schon an Ihre Reservierung zu unserem traditionellen Martinsgans-Essen oder Ihrer Weihnachtsfeier.
  • 8. NEUER MARKTBOTESeite 8 - Anzeige - 20. Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der Nationen 28. November bis 22. Dezember 2013 Täglich lädt das KD-Schiff GODESBURG zu Rundfahrten ein: Abfahrt an der Abfahrtsstelle gegenüber dem Markteingang Täglich die Rüdesheimer Adventsverlosung eine Iniative aller Standbetreiber, ab 18 Uhr auf der Bühne in der Oberstraße. Mit der Rüdesheimer Seilbahn können sie zur Adventszeit täglich über den Reben schweben. Täglich um 18 Uhr kommt das Rüdesheimer Christkind – Bühne Oberstraße Donnerstag, 28.11.2013 11:00 Uhr Der 20. Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 11:00 Uhr Kunstausstellung, Rathaus Marktplatz 18:00 Uhr Rüdesheimer Christkind, Bühne Oberstraße 18:15 Uhr ERÖFFNUNGS- FEIER Stimmungsvoller Auftakt des Weihnachtsmarktes 2013, Bühne Marktplatz, Begrüßung Freitag, 29.11.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände – Rahmenprogramm 11:00 Uhr Kunstausstellung, Rathaus Marktplatz 17:00 Uhr Kinderprogramm zum Andreastag – Details unter: www.w-d-n.de, Grüner Kranz, Oberstraße 42-44 18:00 Uhr Rüdesheimer Christ- kind, Bühne Oberstraße 19:00 Uhr Der Grüne Kranz feiert Andrzekij mit polnischen Bräuchen und Festmenü. Reservierung: 06722-48336, Grüner Kranz, Oberstraße 42-44 19:00 Uhr Die Niederwald- musikanten, Bühne Marktplatz Samstag, 30.11.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 11:00 Uhr Kunstausstellung, Rathaus Marktplatz 15:00 Uhr „Advent auf dem Ro- mantischen Rhein – Bugwellen und Märchenweihnacht“, Adventsprogramm der Schiffs- line „Rössler-Line“ Tel. 06722- 2353/48245. Abfahrt am Steiger Nr. 12, gegenüber Brömserburg 17:00 Uhr Orgelmesse, Kirche St. Jakobus, Marktplatz 18:00 Uhr Rüdesheimer Christ- kind, Bühne Oberstraße 18:30 Uhr A Scottish Christmas – Infos: www.w-d-n.de, Bühne Oberstraße 19:00 Uhr Niederwald- musikanten, Bühne Marktplatz Sonntag, 01.12.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 11:00 Uhr Kunstausstellung, Rathaus Marktplatz 15:00 Uhr „Advent auf dem Ro- mantischen Rhein – Bugwellen u. Märchenweihnacht, Advents- programm der Schiffsline „Rössler-Line“, Tel. 06722- 2353/48245. Abfahrt am Steiger Nr. 12, gegenüber Brömserburg 17:00 Uhr Rüdesheimer Krippenspiel, Bühne Markt 18:00 Uhr Rüdesheimer Christ- kind, Bühne Oberstraße 19:00 Uhr Niederwald- musikanten, Bühne Marktplatz Montag, 02.12.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 11:00 Uhr Kunstausstellung, Rathaus Marktplatz 18:00 Uhr Rüdesheimer Christ- kind, Bühne Oberstraße 19:00 Uhr Requiem in der Kirche St. Jakobus, Marktplatz Dienstag, 03.12.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 11:00 Uhr Kunstausstellung, Rathaus Marktplatz 18:00 Uhr Rüdesheimer Christ- kind, Bühne Oberstraße Mittwoch, 04.12.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 11:00 Uhr Kunstausstellung, Rathaus Marktplatz 18:00 Uhr Rüdesheimer Christ- kind, Bühne Oberstraße Donnerstag, 05.12.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 11:00 Uhr Kunstausstellung, Rathaus Marktplatz 18:00 Uhr Rüdesheimer Christ- kind, öffnen eines Türchens des Adventskalenders, Bühne Ober- straße 19:00 Uhr Alphornbläser Rhein- kiesel, Bühne Marktplatz Freitag, 06.12.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 11:00 Uhr Kunstausstellung, Rat- haus Marktplatz 16:00 Uhr Nikolaus meets Santa Claus, Details unter www.w-d- n.de, Bühne Oberstraße 18:00 Uhr Rüdesheimer Christ- kind, öffnen eines Türchens des Adventskalenders, Bühne Ober- straße 19:00 Uhr Weihnachten in Belarus: Das Zymbal-Orchester „Wedria“, Bühne Oberstraße 19:00 Uhr Russisches Zymbalen- semble-Orchester „WEDRIA“ aus Minsk, Bühne Oberstraße Samstag, 07.12.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 11:00 Uhr Kunstausstellung, Rathaus Marktplatz 15:00 Uhr „Advent auf dem Romantischen Rhein – Bug- wellen u. Märchenweihnacht“, Adventsprogramm der Schiffs- line „Rössler-Line“ Tel. 06722- 2353/48245, Abfahrt am Steiger Nr. 12 gegenüber Brömserburg 15:00 Uhr ALLE FÜR ALLE, Bühne Oberstraße 17:00 Uhr Hotel Krone, Fam. Frosch, GRÜNKOHLESSEN, Rheinstraße 30 17:00 Uhr Orgelmesse & Geist- liche Abendmusik zum 2. Ad- vent. Schola St. Jakobus, Leitung & Orgel: Willibald Bibo, Kirche St. Jakobus, Marktplatz 18:00 Uhr Rüdesheimer Christ- kind, öffnen eines Türchens des Adventskalenders, Bühne Ober- straße 19:00 Uhr Alphornbläser Rhein- kiesel, Bühne Marktplatz Sonntag, 08.12.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 11:30 Uhr - 14:30 Uhr Hotel Krone, Fam. Frosch, GRÜN- KOHLESSEN, Rheinstraße 30 15:00 Uhr „Advent auf dem Romantischen Rhein – Bug- wellen u. Märchenweihnacht“, Adventsprogramm der Schiffs- line „Rössler-Line“, Tel. 06722- 2353/48245, Abfahrt am Steiger Nr. 12, gegenüber Brömserburg 17:00 Uhr Rüdesheimer Krippenspiel, Bühne Marktplatz Montag, 09.12.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 15:00 Uhr Heilige Messe St Ja- kobus Kirche, Marktplatz 18:00 Uhr Rüdesheimer Christ- kind, öffnen eines Türchens des Adventskalenders, Bühne Ober- straße Dienstag, 10.12.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 11:00 Uhr Kunstausstellung, Rathaus Marktplatz 17:00 Uhr Vorabendmesse, anschließend Adventsmedi- tation, Kirche Marktplatz 18:00 Uhr Rüdesheimer Christ- kind, öffnen eines Türchens des Adventskalenders, Bühne Ober- straße Mittwoch, 11.12.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 17:00 Uhr Das Rüdesheimer Krippenspiel, Bühne Marktplatz 18:00 Uhr Rüdesheimer Christ- kind, öffnen eines Türchens des Adventskalenders, Bühne Ober- straße 19:00 Uhr Niederwald- musikanten, Bühne Marktplatz Donnerstag, 12.12.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 11:00 Uhr Kunstausstellung, Rat- haus Marktplatz 18:00 Uhr Rüdesheimer Christ- kind, öffnen eines Türchens des Adventskalenders, Bühne Ober- straße 18:30 Uhr Luzienabend – Details unter www.w-d-n.de, Bühne Oberstraße 19:00 Uhr Die Alphornbläser Rheinkiesel, Bühne Marktplatz Freitag, 13.12.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 11:00 Uhr Kunstausstellung, Rathaus Marktplatz 18:00 Uhr Rüdesheimer Christ- kind, öffnen eines Türchens des Adventskalenders, Bühne Ober- straße 19:00 Uhr Niederwald- musikanten, Bühne Marktplatz Samstag, 14.12.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 11:00 Uhr Kunstausstellung, Rathaus Marktplatz 15:00 Uhr ALLE FÜR ALLE, Bühne Oberstraße 17:00 Uhr Orgelmesse zum 3. Advent, Kirche St. Jakobus, Marktplatz 18:00 Uhr Rüdesheimer Christ- kind, öffnen eines Türchens des Adventskalenders, Bühne Ober- straße Sonntag, 15.12.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 11:00 Uhr Kunstausstellung, Rathaus Marktplatz 18:00 Uhr Rüdesheimer Christ- kind, öffnen eines Türchens des Adventskalenders, Bühne Ober- straße 18:30 Uhr Winzerkapelle, Bühne Oberstraße 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 1. Woche Montag, 16.12.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 11:00 Uhr Kunstausstellung, Rathaus Marktplatz 15:00 Uhr Messe St. Jakobus, Kirche Marktplatz 18:00 Uhr Rüdesheimer Christ- kind, öffnen eines Türchens des Adventskalenders, Bühne Ober- straße 19:00 Uhr Die Niederwald- musikanten, Bühne Marktplatz Dienstag, 17.12.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine 18:00 Uhr Rüdesheimer Christ- kind, öffnen eines Türchens des Adventskalenders, Bühne Ober- straße 19:00 Uhr Niederwald- musikanten, Bühne Marktplatz
  • 9. NEUER MARKTBOTE Seite 9- Anzeige - 19:00 Uhr Russischer Kosaken- Chor, Bühne Oberstraße Mittwoch, 18.12.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 11:00 Uhr Kunstausstellung, Rathaus Marktplatz 18:00 Uhr Rüdesheimer Christ- kind, öffnen eines Türchens des Adventskalenders, Bühne Ober- straße Donnerstag, 19.12.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 11:00 Uhr Kunstausstellung, Rathaus Marktplatz 18:00 Uhr Rüdesheimer Christ- Stände 11:00 Uhr Kunstausstellung, Rathaus Marktplatz 15:00 Uhr „ ALLE für ALLE“, Bühne Oberstraße 15:00 Uhr „Advent auf dem Ro- mantischen Rhein – Bugwellen u. Märchenweihnacht“, Advents- programm der Schiffsline „Röss- ler-Line“, Tel. 06722-2353/ 48245, Abfahrt am Steiger Nr. 12 gegenüber Brömserburg 17:00 Uhr Vorabendmesse mit den gem. Chor des MGV 1875 Rüdesheim, Kirche Marktplatz 18:00 Uhr Adventsmeditations, Kirche Marktplatz 18:00 Uhr Rüdesheimer Christ- kind, öffnen eines Türchens des Adventskalenders, Bühne Ober- straße 18:00 Uhr Rüdesheimer Christ- kind, öffnen eines Türchens des Adventskalenders, Bühne Ober- straße 18:30 Uhr Ev. Posaunenchor Spieheim, Bühne Oberstraße 19:00 Uhr Musikgruppe Luna Melisande, Bühne Marktplatz Samstag, 21.12.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 17:00 Uhr Orgelmesse & Geist- liche Abendmusik zum 4. Ad- vent. Schola St. Jakobus, Leitung & Orgel: Willibald Bibo, Kirche St. Jakobus, Marktplatz 18:00 Uhr Das Rüdesheimer Christkind, öffnen eines Türchens des Adventskalenders, kind, öffnen eines Türchens des Adventskalenders, Bühne Ober- straße 19:00 Uhr Niederwald- musikanten, Bühne Marktplatz 20:00 Uhr MS RHENUS „20 Jahre Weihnachtsmarkt der Nationen“, Anleger Adlerturm Freitag, 20.12.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 11:00 Uhr Kunstausstellung, Rathaus Marktplatz 17:00 Uhr St. Thomasnacht, Beginn an der Kirchenplattform St. Jakobus – 2 Std.-Programm 17:30 Uhr Wichtelstunde – Auflösung der Marktaktion, Bühne Oberstraße Parfümerie - Kosmetik Bauer · Rheinstr. 16 · Rüdesheim w w w . p a r f u e m e r i e n - b a u e r . d e Rosi Schubert, Marktstraße 31 65385 Rüdesheim, Tel. 0 67 22-37 00 An allen Weihnachtsmarkttagen ab 11 Uhr geöffnet. Spezialitäten aus der großen Pfanne, das Speisenangebot auf dem Weihnachtsamrkt lässt keine Wünsche offen. Wein aus der französischen Partnerstadt Meursault: MadamePoulatte (r.) bringt Wein von der Domaine Gauffroy mit undMitglieder des Partnerschaftsvereins helfen beim Verkauf. Jutta und Joachim Schulze reisen aus Neumünster bereits seit 8 jahren an. Holzbrandkunst und Kachelmalerei gibt es hier auch auf Vorbestellung. Graziano (l.) und Luige (r.) Decesero haben außergewöhnliche Geschenkideen: Werkzeuge aus Schokolade zum reinbeißen. M A R K T B L I C K E Bühne Oberstraße 19:00 Uhr Musikgruppe Luna Melisande, Bühne Marktplatz Sonntag, 22.12.2013 11:00 Uhr Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt öffnet seine Stände 11:00 Uhr Kunstausstellung, Rathaus Marktplatz 17:00 Uhr Das Rüdesheimer Krippenspiel, Bühne Marktplatz 18:00 Uhr Das Rüdesheimer Christkind, öffnen eines Tür- chens des Adventskalenders, Bühne Oberstraße 18:30 Uhr Russisches Geiger Duo, Bühne Oberstraße (Änderungen vorbehalten – Rüdesheimer Weihnachtsmakt der Nationen. Beachten Sie auch die Progammhinweise in der örtlichen Presse)
  • 10. NEUER MARKTBOTESeite 10 - Anzeige - Glanzlichter – Feste und Feiertage im Advent Der Weihnachtsmarkt der Natio- nen vereint Feste und Bräuche der Kulturen. Grund genug, Länder- traditionen und ihren besonderen Festen im Advent Raum und Fest- gelegenheit zu geben. Seit dem vergangenen Jahr stellen daher Rüdesheimer Marktbetriebe unter dem Motto „Advent im Rheintal – Weihnachten in aller Welt“ inter- nationale Feste und Feiertage in der Vorweihnacht vor. Traditionell führen die vier Wochen des Ad- vents auf Weihnachten zu. Als be- sondere Feste gliedern Andreas- tag, Nikolaustag, Luzientag und Thomasnacht diese Zeit. 29. November 2013 „Andrzejki“ Den Anfang macht der „Grüne Kranz“ zum Eröffnungstag am Donnerstag, dem 29. November, dem Vorabend zum Andreastag. Er gilt traditionell als Winterbeginn mit eigenen Bräuchen, wird in Po- len und Schottland besonders be- gangen. Die ersten Lageräpfel werden in Spielen und Bräuchen verwendet. In Polen wird der An- dreastag als „Andrzejki“ vor dem Fasten des Advents ausführlich begangen. Man feiert ausgelassen, isst und trinkt gute Sachen, gießt Wachs und spielt Apfeltunken. An dieses Brauchtum knüpft die Familie Nägler in diesem Jahr zum Andreastag an. Der Grüne Kranz in der Oberstraße 44 kredenzt in bewährter Qualität während des Weihnachtsmarktes ein Andreas- essen aus polnischen Spezialitäten der Vorweihnachtszeit. Anfragen und Reservierungen werden dort gerne unter 06722-48336 ent- gegengenommen. Ab 16:00 Uhr präsentiert der Grüne Kranz in Ko- operation mit Schola Rheni Fa- milien ein Kinderprogramm rund um polnische Bräuche. 6. Dezember: „Nickeloos“ & „Santa Claus“ Am 4. Dezember werden die Bar- barazweige geschnitten. Im Nie- derrheinischen holte „die Barbara“ zugleich die Puppen ab, damit sie repariert und für Weihnachten neu angezogen werden konnten. Im Rheingau und Mittelrhein war St. Nikolaus sehr wichtig, alle Kapi- täne traten in der Nikolausgilde zusammen. Sie regelte die Schiff- fahrt auf dem Rhein, ihr Gildehaus war seit dem 16. Jahrhundert in der „Krone“ in Assmannshausen untergebracht. Bis heute erinnert die traditionelle Nikolauswallfahrt an die zentrale Bedeutung des Rot- weinorts. Noch wichtiger ist natürlich bis heute die Kinderbescherung. Ver- schiedene Legenden erklären das Stiefelfüllen und Orangen als tra- ditionelle Nikolausgeschenke. Ur- sprünglich besuchte die Gestalt des Bischofs von Myra mittelalter- liche Schulen, um zu prüfen. Vom gleichermaßen strengen und güti- gen „Speculator“ hat der Speku- latius seinen Namen, der traditio- nell ein Bild des Heiligen trug. Die überraschende Wende kam 1822. Clement Clarke Moore's Gedicht „Twas the Night before Christ- mas“ brachte den Bischof erstmals mit Rentieren, Schornsteinen und der Weihnachtsnacht in Verbin- dung. Nikolaus wurde Santa Claus (Deckname „Kriss Kringle“), er bekam Elfen, eine Werkstatt am Polarkreis, Außenstellen in ver- schiedenen Kaufhäusern, einen Anzug in den Farben eines belieb- ten koffeinhaltigen Kaltgetränks und wurde glitzernde Zentralge- stalt us-amerikanischer Weih- nachtsfeiern. Dafür folgt ihm seit 1955 in der Weihnachtsnacht all- jährlich die Luftsicherung der US- Streitkräfte (www.noradsanta.org). Egal, welcher der reichen Traditio- nen man folgen mag – der Niko- laustag wird in Rüdesheim ge- bührend begangen. Am Nikolaus- tag, dem 6. Dezember, findet um 10:00 Uhr die traditionelle Kin- derbescherung in der Oberstraße statt. Darüber hinaus steht der für diesen Tag traditionelle Spekula- tius bereit. Am Sonntag, 10. De- zember 2012, beginnt um 10:00 Uhr der ehrwürdige Schiffertag in Assmannshausen (Seite 27). 12. Dezember 2013 Weihnachten wie bei Astrid Lindgren! – „Luzientag“ in Rüdesheim Die Tage werden merklich kürzer, die Abende immer länger, zwei Wochen lang nimmt das Licht noch ab. Die Schweden feiern in dieser Zeit die heilige Luzia, die „Leuchtende“. Das Fest der sizili- anischen Heilige lag vor der Ka- lenderreform deutlich näher an der astronomischen Sonnenwende. Mit ihrem Fest beginnt die skandi- navische Weihnacht, die Mitte Januar, am Fest von St. Knut, mit Tanz um den Weihnachtsbaum endet. Traditionell steht am Luzientag die älteste Tochter des Hauses auf, zieht ein weißes Kleid mit rotem Gürtel an, und weckt ihre Familie mit heißem Kaffee, Lussekatten, einem Safrangebäck, und Luzien- liedern. Diesen schönen Brauch greift in diesem Jahr der Lindenwirt in Rü- desheim, Drosselgasse 1 auf. Den ganzen Advent über gibt es skan- dinavische Spezialitäten zur Weih- nachtszeit. Am Luzientag haben Kinder Gelegenheit, bei Kakao und Keksen eine Lichterkrone zu basteln. Dazu gibt es Weihnachts- geschichten von Astrid Lindgren, und natürlich kommt Luzia zu Besuch. Ab 16:00 Uhr präsentiert der Lin- denwirt in Kooperation mit Schola Rheni Familien ein Kinderpro- gramm rund um die skandinavi- sche Weihnacht. Abends ab 18:00 Uhr wird ein skandinavischer Vorweihnachts- traum Wirklichkeit. Der Linden- wirt serviert Julbord, ein traditio- nelles skandinavisches Weih- nachtsbuffet mit Spezialitäten aus Küche und Keller. Fisch, Schinken und Lindgrens Fleischbällchen dürfen nicht fehlen. Zur Be- grüßung gibt es Glögg, traditionel- len skandinavischen Glühwein mit Mandeln und Rosinen. Gelegen- heit für Gäste und Familien, echte skandinavische Vorweihnacht á la Astrid Lindgren zu begehen. Um planen zu können, bittet der Lindenwirt für sein Julbord um Reservierung unter 06722 - 9130. 20. Dezember 2013 - Die Thomasnacht Der Advent neigt sich, die Tage werden kürzer. Weihnachten rückt näher. Zeit, sich den heimischen Gefilden zuzuwenden, heimzu- kehren, damit es Weihnacht wer- den kann. Drei Tage vor Heilig- abend, am Freitag, dem 21. De- zember feiert der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der Nationen Brauchtum aus Rheingau und Mittelrhein zur längsten Nacht. In alter Zeit war diese Nacht dem Apostel Thomas, dem „Zweifler“, gewidmet. Diese längste Nacht des Jahres wird seit Menschengedenken ge- feiert. Monumente wie Stone- henge kennzeichnen den Punkt, an dem nach der Wintersonnenwende die Sonne wieder aufgeht. Ein rei- ches Brauchtum kennzeichnet in unseren Breiten diesen Tag, viel davon überliefert von den Gebrü- dern Grimm. Sie berichten von der Wilden Jagd, die zwischen den Jahren umging, und vom Holle- Brauchtum.Andere Quellen halten die Gestalten dieser Nacht für Begleiter des St. Nikolaus aus ba- rocken Nikolausspielen, die Kräfte und Schwächen im Menschen ver- körperten. Wir bedienen uns ein wenig aus beiden Quellen. Die Brüder Grimm, die viele ihrer Erzählung- en und Bräuche aus nordhessi- schen Spinnstuben erhielten, steu- ern das Spinnstubenbrauchtum bei. Umherziehende Gestalten und Gaukelwerk erinnern an den Brauch des Klöckelns oder Caro- lings: Kinder und Burschen gehen verkleidet durch die Dörfer und über Land, um in Höfen und Häu- sern kleine Spiele aufzuführen und Frohe Weihnachten zu wünschen. Die Thomasnacht beginnt um 17:00 Uhr, wenn Gestalten durch die Straßen und Herbergen gehen, um Frohe Weihnachten zu wün- schen. Der traditionelle Umzug mit Masken, Brauchtum und Feu- ergauklern beginnt um 18:30 Uhr auf dem Marktplatz an der Kirche, führt über die Rheinstraße und Drosselgasse an die Oberstraße, wo eine kleine Stärkung passend zum Spinnstubenbrauchtum war- tet. Der Umzug schließt um 20:00 Uhr am Markt mit leuchtenden Bildern und „Frohe Weihnachten“ an alle Gäste. Genießen Sie die Feiertage! Ihr Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der Nationen HERZLICH WILLKOMMEN Wir haben für Sie ein großes Angebot an erlesenen Geschenkartikeln deutscher Markenfabrikate WELCOME We offer a large assortment of special gifts produced in Germany l STEINBACH nutcrackers l SWAROWSKI crystal l VICTORINOX swiss army knives l l HUMMEL musix boxes l KAISER & REUTTER porcelain l WESTERWÄLDER beersteins l l BLACK FOREST cuckooclocks l SCHILDKRÖT & SIGIKID dolls l Oberstraße 37 l Telefon 06722/47974 • Drosselgasse l Telefon 06722/1510 65385 Rüdesheim am Rhein E-Mail: au@rehwald-praesente.de • www.rehwald-praesente.de Gegen VorlagediesesGutscheinserhalten SieeineÜberraschung an unserem Glüh- w einstand in derOberstraße37 w ährend des W eihnachtsm arktes
  • 11. NEUER MARKTBOTE Seite 11- Anzeige - www.rheingauer-volksbank.de Unsere Kunden... ...lieben Ihre Region! In der Region - für die Region. Geschenkhaus JungRüdesheim,Markt 14 Telefon 0 67 22 - 22 09 Geschenkartikel,Spielwaren, Souvenirartikel&Weihnachtsdekoration Wir wünschen allen Besuchern frohe Festtage! Dienstag ist Wichteltag Sie begleiten den St. Nikolaus, sind Helfer, Heinzelmännchen oder Elfen, verkörpern belebte Natur oder schlichtweg gute Geister: Die Wichtel. Ob sie aus Naturmächten oder aus barocken Nikolausspielen entstanden, oder als Erinnerungen an mittelalterli- che Bergleute (von kleinem Wuchs, die Zipfelmütze als einfa- cher Schutz gegen herabfallende Steine). Jedenfalls kennzeichnen sie als Weihnachtselfen, Tomtes, Julnisse und Kobolde Advent und Weihnachtsbräuche. Und weil sie guten Bezug bieten, die Jüngsten in die Vorweihnacht einzubezie- hen, gehören die Dienstage auf dem Markt den Kindern, Fami- lien, Großeltern und Enkeln und bieten Erlebnis und Entspannung. Karussell und Kinder-Eisenbahn warten. Stände halten im Zeichen der Zipfelmütze für Familien be- sondere Überraschungen bereit. Eine gute Gelegenheit, gemein- sam mit den Jüngsten unter der Woche ausgiebig und in aller Ruhe Advent und Vorweihnacht zu genießen, eine Auszeit auf dem Weihnachtsmarkt zu nehmen, sich selbst, Kindern und Kindes- kindern eine Atempause und zeit- lose Erinnerungen zu schaffen. Zum Marktjubiläum entführt der Wichtelpass zum Marktgesche- hen Familien in den Zauber der Vorweihnacht. Die Wichtelkarte enhält alles Wissenswerte über den Markt. An Stationen gilt es Rätsel zu lösen und Geheimnisse zu lüften. Entlang des Wegs war- ten kleine Aufgaben und Überra- schungen. Zur „Wichtelstunde“ in der Thomasnacht um 17:00 Uhr am 20. Dezember 2013 warten kleine Schätze als Lohn auf Wich- tel und Familien. Wer „wichtelt“, wirkt natürlich für den guten Zweck. Für jede abgegebene Kar- te spendet der Weihnachtsmarkt der Nationen einen Euro an die Rheingauer Tafel. Damit wirklich alle Frohe Weih- nachten feiern können.
  • 12. NEUER MARKTBOTESeite 12 - Anzeige - 20. Rüdesheim Christmas market of Nations November 28st till December 22nd 2013 Daily: KD-riverboat GODESBURG invites to join a river cruise on River Rhine - Departures are at the pier No. 16 vis-à-vis the market entrance. Enjoy a ride with the cable car above the wintery vineyards. Join us for the daily drawing from 6:00 pm A Christmas Charity of the exhibitors - Beginning at 6:00pm in Oberstraße Every day at 6:00 pm the Christ Child is onstage in Oberstraße On Saturdays from 3:00 to 5:00 pm „Bow waves and fairy tales - Advent on romantic River Rhine“ - On Sundays „River cruise with Christmassy music“, departure at pier No.16 with Rössler-Line. Thursday, 11-28-2013 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 06:00 pm Rudesheim Christ- child, Stage Oberstraße 06:15 pm Market Opening – Atmospheric Overture to the 20th Christmasmarket of Nations – Market Jubilee 2013, Stage Marketplace Friday, 11-29-2013 St. Andrew’s Eve – Andrzekij: Polish Advent / Poland & Scotland 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 05:00 pm A Children`s Advent – Andrezekij, Grüner Kranz, Ober- straße 42.44 06:00 pm Rudesheim Christ- child, Stage Oberstraße 07:00 pm Die Niederwaldmusi- kanten - An Advent in Swing, Stage Marketplace 07:00 pm Grüner Kranz celebra- tes Polish – Advent with traditio- nal traditional food and customs. Booking available via +49-6722- 48336, Grüner Kranz, Oberstraße 42-44 Saturday, 11-30-2013 St. Andrew's Day / Scotland 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 03:00 pm „Fairy Tales & Mulled Wine“ - Customs & Lore: Ad- vent on River Rhine. Booking available via +49-6722-2353, Bridge 12 Rhine Riverside 05:00 pm Holy Mass & Even- song for First of Advent. Schola of St. Jakobus directed by Willi- bald Bibo, Church St. Jakobus Marketplace 06:00 pm Rudesheim Christ- child, Stage Oberstraße 06:30 pm A Scottish Christmas – Please check www.w-d-n-de, Stage Oberstraße 07:00 pm Die Niederwaldmusi- kanten - An Advent in Swing, Stage Marketplace Sunday, 12-01-2013 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 03:00 pm An Advent's River Cruise with Music of the Season, Bridge 12 Rhine Riverside 05:00 pm The Rudesheim Nativi- ty Play, Stage Marketplace 06:00 pm Rudesheim Christchild & Advent's Calendar, Stage Oberstraße 06:30 pm Die Winzerkapelle – Songs of Christmas, Stage Ober- straße Monday, 12-02-2013 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 06:00 pm Rudesheim Christchild & Advent's Calendar, Stage Oberstraße Tuesday, 12-03-2013 Elves’ Day 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 06:00 pm Rudesheim Christchild & Advent's Calendar, Stage Oberstraße 07:00 pm Mountain Music – The Alphorns of Rheinkiesel play for Advent, Stage Marketplace Wednesday, 12-04-2013 St. Barbara's Day / Ruhr Area & Wine“ - Customs & Lore: Advent on River Rhine. Booking available via +49-6722-2353, Bridge 12 Rhine Riverside 05:00 pm Holy Mass & Even- song for Second of Advent. Schola of St. Jakobus directed by Willibald Bibo, Church St. Jako- bus, Marketplace 06:00 pm Rudesheim Christchild & Advent's Calendar, Stage Oberstraße 07:00 pm Mountain Music – The Alphorns of Rheinkiesel play for Advent, Stage Marketplace Sunday, 12-08-2013 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 03:00 pm An Advent's River Cruise with Music of the Season, Bridge 12 Rhine Riverside 03:00 pm Christmas Magic – Studio Danceline, Wiesbaden, Stage Oberstraße 05:00 pm The Rudesheim Nativi- ty Play, Stage Marketplace 06:00 pm Rudesheim Christchild & Advent's Calendar, Stage Oberstraße 06:30 pm Die Niederwaldmusi- kanten - An Advent in Swing, Stage Marketplace Crafts, Townhall Marketplace 06:00 pm Rudesheim Christchild & Advent's Calendar, Stage Oberstraße 07:00 pm Die Niederwaldmusi- kanten - An Advent in Swing, Stage Marketplace Wednesday, 12-11-2013 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 06:00 pm Rudesheim Christchild & Advent's Calendar, Stage Oberstraße 07:00 pm Evensong at Candle- light. Schola of St. Jakobus directed by Willibald Bibo. Church St. Jakobus, Marketplace 07:00 pm Die Niederwaldmusi- kanten - An Advent in Swing, Stage Marketplace Thursday, 12-12-2013 St. Lucia's Eve / Scandinavia 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 05:00 pm A Cildren`s Advent – St. Lucy`s Eve, Lindenwirt, Drosselgasse 06:00 pm Rudesheim Christchild & Advent's Calendar, Stage Oberstraße 06:30 pm St. Lucy`s Eve – Please check www.w-d-n.de 07:00 pm Mountain Music - The Alphorns of Rheinkiesel play for Advent, Stage Marketplace 07:00 pm A Swedish Christmas – Lindenwirt celebrates Luzia with Julbord, specialties and Glögg, Drosselgasse Friday, 12-13-2013 St. Lucia's Day / Scandinavia 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 06:00 pm Rudesheim Christchild & Advent's Calendar, Stage Oberstraße Week 2 Week 1 Week 3 Middle Rhine 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 06:00 pm Rudesheim Christchild & Advent's Calendar, Stage Oberstraße 07:00 pm Evensong at Candle- light. Schola of St. Jakobus directed by Willibald Bibo, Church St. Jakobus Marketplace Thursday, 12-05-2013 St. Nicholas’ Eve 11:00 am The Gates of Christmasmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 06:00 pm Rudesheim Christchild & Advent’s Calendar, Stage Oberstraße 06:00 pm Mountain Music - The Alphorns of Rheinkiesel play for Advent, Stage Marketplace Friday, 12-06-2013 St. Nicholas’ Day 10:00 am Rudesheim St. Niko- laus visits treating childrens to songs, cakes and hot chocolate, Oberstraße 37 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 04:00 pm Nikolaus meets Santa Claus – Please check www.w-d-d-de, Stage Oberstraße 06:00 pm Rudesheim Christchild & Advent's Calendar, Stage Oberstraße 07:00 pm Belarus Christmas – The Zymbel Orchestra „Wedria“, Stage Oberstraße Saturday, 12-07-2013 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 03:00 pm „Alle für Alle“ – Christmas Concert, Stage Ober- straße 03:00 pm „Fairy Tales & Mulled Monday, 12-02-2013 Elves’ Day 11:00 am The Gates of Christmasmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 06:00 pm Rudesheim Christchild & Advent's Calendar, Stage Oberstraße Tuesday, 12-10-2013 Elves' Day 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts &
  • 13. NEUER MARKTBOTE Seite 13- Anzeige - Week 4 07:00 pm Die Niederwaldmusi- kanten - An Advent in Swing, Stage Marketplace Saturday, 12-14-2013 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 03:00 pm „Alle für Alle“ – Christmas Concert, Stage Ober- straße 03:00 pm „Fairy Tales & Mulled Wine“ – Customs & Lore: Ad- vent on River Rhine. Booking available via +49-6722-2353, Bridge 12 Rhine Riverside 05:00 pm Holy Mass & Even- song for Third of Advent. Schola of St. Jakobus directed by Willi- bald Bibo. Church St. Jakobus, Marketplace 06:00 pm Rudesheim Christchild & Advent's Calendar, Stage Oberstraße 06:30 pm Russian Christmas – Melodies of Advent, Stage Marketplace Sunday, 12-15-2013 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 03:00 pm An Advent's River Cruise with Music of the Season, Bridge 12 Rhine Riverside 05:00 pm The Rudesheim Nativi- ty Play, Stage Marketplace 06:00 pm Rudesheim Christchild & Advent's Calendar, Stage Oberstraße 06:30 pm Die Winzerkapelle - Songs of Christmas, Stage Ober- straße 06:00 pm Rudesheim Christchild & Advent's Calendar, Stage Oberstraße Wednesday, 12-18-2013 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 06:00 pm Rudesheim Christchild & Advent's Calendar, Stage Oberstraße 07:00 pm Mountain Music – The Alphorns of Rheinkiesel play for Advent, Stage Marketplace Thursday, 12-19-2013 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 06:00 pm Rudesheim Christchild & Advent's Calendar, Stage Oberstraße 06:30 pm Die Niederwaldmusi- kanten - An Advent in Swing, Stage Marketplace 20:00 pm „20 Years of Christ- market of Nations“ – A Market Jubilee on River Rhine, MS Rhenus – Adlerturm Landing Friday, 12-20-2013 St. Thomas 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 05:30 pm Elves`Night – Final og the Christmasmarket Charity, Stage Oberstraße 05:00 pm St. Thomas Night – Customs, Lore and Fire Dances for the Longest Night of Year, Market & Old Town 06:00 pm Rudesheim Christchild & Advent's Calendar, Stage Oberstraße 06:30 pm Christmas Brass – Advent Music by Trumpet and Trombone from the Spieheim Brass Band, Stage Oberstraße 07:00 pm Luna Melisande - Folk & Poetry, Stage Marketplace Saturday, 12-21-2013 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 03:00 pm „Alle für Alle“ – Christmas Concert, Stage Ober- straße 03:00 pm „Fairy Tales & Mulled Wine“ - Customs & Lore: Ad- vent on River Rhine. Booking available via +49-6722-2353. Bridge 12 Rhine Riverside 05:00 pm Holy Mass & Even- song for Fourth of Advent. Scho- la of St. Jakobus directed by Willibald Bibo, Church St. Jako- bus, Marketplace 06:00 pm Rudesheim Christchild & Advent's Calendar, Stage Oberstraße 06:30 pm Luna Melisande - Folk & Poetry, Stage Marketplace Sunday, 12-22-2013 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 03:00 pm An Advent's River Cruise with Music of the Season. Bridge 12 Rhine Riverside 05:00 pm The Rudesheim Nati- vity Play, Stage Marketplace 06:00 pm Rudesheim Christchild & Advent's Calendar, Stage Oberstraße 06:30 pm Russian Christmas – Cosack' Voices for Advent, Stage Marketplace Merry Christmas A Happy New Year Auf Wiedersehen 2014 Monday, 12-16-2013 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace 06:00 pm Rudesheim Christchild & Advent's Calendar, Stage Oberstraße 07:00 pm Die Winzerkapelle - Songs of Christmas, Stage Marketplace Tuesday, 12-17-2013 Elves’ Day 11:00 am The Gates of Christ- masmarket swing open 11:00 am Rheingau Arts & Crafts, Townhall Marketplace RESTAURANT „ZUM ANKER“ Rüdesheim am Rhein, Christophelstraße 10 Telefon 0 67 22 / 4 92 40, www.zum-anker-ruedesheim.de Norddeutscher Grünkohl mit Mettwurst, Kassler und knusprigen Bratkartoffeln zur Weihnachtsmarktzeit. Steak-Karte und leckere hausgemachte Spezialitäten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Sabine & Klaus Uliczka Mariusz Laskawski und Artun Laskiewicz backen Brotnach polnischen Rezepturen: Der Weihnachtsmarkt ist eben international. Köhlerküsse in allen Geschmacksrichtungen: Helga Hofmann und Lusine Pogosian haben jede Menge davon. Überall auf dem Weihnachtsmarkt gibt es verführerische Süßigkeiten: Helmut Husar bei der Vorbereitung. Der Stand von Martina Keiper ist für heißen Apfelwein, Apfelsaft und Obstbrände bekannt. MARKT- BLICKE
  • 14. NEUER MARKTBOTESeite 14 - Anzeige - Rheingauer Holzbrandkunst Das Holzbrand-Kunsthandwerk gibt es schon einige Jahrhunderte. Immer weniger Menschen beschäftigen sich mit dieser schö- nen Kunst. Bei einem Urlaub 1983 in Norfolk/Virginia (USA) begegnete Karl-Heinz Bär das erste Mal der Holzbrandkunst. Aus diesem Grund hatte er sich vor einigen Jahren die Technik der Holzbrandkunst angeeignet und heute zu seinem regelmäßi- gen Hobby gemacht. Karl-Heinz Bär: „Ich würde mich freuen, auch für Sie eine Arbeit anfertigen zu dürfen. Sei es ein Namensschild, ein Frühstücks- brett, Stammtischschild oder ein Bild in Holz gebrannt – ich denke, dass ich Ihre Wünsche erfüllen kann. Seit 1994 bin ich auf dem Rüdesheimer Weih- nachtsmarkt der Nationen vertre- ten. Auch in diesem Jahr werde ich natürlich dort wieder mit einem eigenen Stand ausstellen. Ich würde mich freuen, Sie begrü- ßen zu dürfen“. Karl-Heinz Bär in seinem Stand auf dem Rüdesheimer Weihnachts- markt der Nationen. Karl-Heinz Bär Seit 19 Jahren auf dem Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der Nationen. Fertigung von Namensschildern, Frühstücksbrettern, sonstige Schilder – auch nach Anfrage. Besuchen Sie mich während des Weihnachtsmarktes auf dem Marktplatz. 65366 Geisenheim Buchenweg 12a Tel. 06722/8664 karlheinzbaer@rheingauer-holzbrandkunst.de HANS BOHNSACK Geschenke · Windlichthäuser · Miniaturen · Engel · Duftöle & Duftlampen Sie finden unseren Stand auf der Rheinstraße vor dem Parkhotel. Inhaber: Familie Unger Während der ganzen Adventszeit Täglich durchgehend warme Küche für den kleinen und großen Hunger Geöffnet: 11.00 bis 22.00 Uhr Rüdesheim am Rhein, Marktstraße 26, Tel. 0 67 22/34 61, Fax 0 67 22/49 58 31 www.ratsstube-rüdesheim.de Erich Frosch 65385 Rüdesheim am Rhein · Rheinstr. 30 Tel. 0 67 22/22 20 · Fax 0 67 22/15 76 E-Mail: info@hotel-krone-ruedesheim.de 2. Adventswochenende Samstag, 07. Dezember, ab 17.00 Uhr Sonntag, 08. Dezember, ab 11.30 bis 14.30 Uhr GRÜNKOHL-ESSEN Reservierung erbeten. Unser Hotel ist vom 1. bis 4. Advent geöffnet. HOTEL KRONEHOTEL KRONE Grabenstraße 15 · 65385 Rüdesheim am Rhein Telefon 06722-2228 · Fax 06722-49222 Siehe unsere wöchentlichen Empfehlungen unter: www.metzgerei-schneck.de Täglich aus der heißen Theke ab 7.30 Uhr Fleischwurst · Fleischkäse · Frikadellen Schnitzel · Grillbauch · Grillhaxen Hähnchenschenkel · zarter Spießbraten Wir führen zahlreiche Rüdesheimer Spezialitäten aus eigener Herstellung Eingeschweist in Folie sind sie haltbar und bei Ihnen zu Hause ein Genuss! Wir führen zahlreiche Rüdesheimer Spezialitäten aus eigener Herstellung Markt- Highlights LUNA MELISANDE wurde 2008 von der Sängerin Kim Avery und dem Multiinstru- mentalist Mat Coleman gegrün- det. Eigenkompositionen in deut- scher und englischer Sprache tref- fen auf kraftvolle, keltische In- strumentalstücke abseits des Mainstreams. Sie erzählen auf eine besondere Art und Weise ihre Geschichten und laden zu einer traumhaften musikalischen Reise ein. Sa. 21.12.2013 Beginn: 19.00 Uhr, Bühne Markt St. Thomasnacht: Diese längste Nacht des Jahres wird seit Menschengedenken gefeiert. Mo- numente wie Stonehenge kenn- zeichnen den Punkt, an dem nach der Wintersonnenwende die Sonne wieder aufgeht. Ein reiches Brauchtum kennzeichnet in unse- ren Breiten diesen Tag, viel davon überliefert von den Gebrüdern Grimm. Sie berichten von der Wilden Jagd, die zwischen den Jahren umging, und vom Holle- Brauchtum. Andere Quellen hal- ten die Gestalten dieser Nacht für Begleiter des St. Nikolaus aus barocken Nikolausspielen, die Kräfte und Schwächen im Men- schen verkörperten. Fr. 20.12.2013 Beginn: 17.00 Uhr an der Kirche St. Jakobus
  • 15. NEUER MARKTBOTE Seite 15- Anzeige - „Pflastersteine“ zum Kaffee? Restaurant „Café SEILBAHN“ 65385RüdesheimamRhein·Oberstraße43 Tel.:06722/2927·Fax:48187 Internet:www.cafe-seilbahn.de IhreGeschenkideefürdiekommendenAdventswochenzurKaffeezeit! OriginalsüßerRüdesheimerPflasterstein® FrischhergestelltzurBereicherungIhrerfestlichenKaffeetafel! AußerHausaufVorbestellung GernerichtenwirauchIhreWeihnachtsfeierundSilvesterpartyaus! (BesondereMenü-AngeboteaufAnfrage!) Originalsüßer RüdesheimerPflasterstein® 2 SSTIMMUNGSVOLLE ADVENTSFAHRTEN Willkommen an Bord zu weihnachtlichen Panoramafahrten im gemütlichen Ambiente an Bord unserer komfortablen Schiffe. Erleben Sie den romantischen Mittelrhein zu einer ganz besonderen Zeit. Termine: 30.11./01.12., 07.12./08.12., 14.12./15.12., 21.12./22.12.2013 Rüdesheim: 15.30 – 17.30 Uhr Bingen: 15.40 – 17.30 Uhr WEIHNACHTEN AHOI! Erwachsene EUR 13,40 Kinder EUR 6 Gruppenangebote! INFOS UND TICKETS: KD Agentur Rüdesheim (nur an den Einsatztagen), Tel. 06722/3808 oder direkt bei KD, Tel. 0221/2088-318 · www.k-d.com · info@k-d.com Das glauben Sie nicht? Gerd Ho- vorka, Inhaber des Café Restau- rant Seilbahn, versteht etwas davon und stellt die Süßspeise für seine Kaffee-Gäste in der eigenen Backstube her. Diese sind begei- stert – und besonders schmeckt ihnen der luftig leckere Biskuit- kuchen, gefüllt mit einer Asbach Uralt-Creme, zum „Rüdesheimer Kaffee“. Das Café Restaurant Seilbahn ist durch seine Süßspeisen in Rüdes- heim bekannt. Ideen hat der ge- bürtige Wiener, der mit seiner Frau Gisela das traditionelle Café mit seinen 80 Sitzplätzen führt, mehr als genug. Aus der Back- stube kommen die leckersten Ku- chen und Kipferln, Torten und Strudel. Wer es also auf dem Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der Nationen besonders süß haben möchte – das Café Restaurant Seilbahn ist eine Empfehlung! Gerd Hovorka backt „Rüdesheimer Pflastersteine“, die Idee kam ihm, als die weltberühmte Drosselgasse neu gepflastert wurde. Sie möchten 2014 mit einem Inserat im NEUER MARKTBOTE vertreten sein? Kontaktieren Sie uns! Telefon: 0 67 22 - 9 44 44 45 · ass.verlag@unitybox.de
  • 16. NEUER MARKTBOTESeite 16 - Anzeige - 1000 LichterHaus der 1000 Lichter BesuchenSiedenWeihnachtsmarktinRüdesheimundlassenSiesichimfamilienfreundlichenAmbiente mitKinderspieleckevonunsererfrischenKücheverwöhnen. AufIhrenBesuchfreutsichFamilieDomagallaundihrWinzerkeller-Team OObbeerrssttrraaßßee 3333 ··6655338855 RRüüddeesshheeiimm aamm RRhheeiinn TTeelleeffoonn 00 6677 2222// 2233 2244··FFaaxx 00 6677 2222//44 8833 6677 ·· EE--MMaaiill:: ggaasstthhaauuss@@wwiinnzzeerrkkeelllleerr..ccoomm PartytimeimWinzerkelleram 14.12.2013 ab 21 Uhr Skihaser’l Party mitDJMelody aufunsererTerrasse Eintritt frei! WWiinnzzeerrkkeelllleerrRüdesheim am Rhein Historisches Gasthaus Hoch über Rüdesheim am Rhein liegt das historische Jagdschloss Niederwald inmitten eines Naturparks. Die Lage unseres Hauses und das Besondere des alten Adelssitzes bieten beste Voraussetzungen zum Erholen. Lassen Sie sich verwöhnen! Unsere Empfehlung: Winterarrangement 2013/2014 2 Übernachtungen mit Frühstück, 1 Rüdesheimer Kaffee und ein tagesaktuelles 2-Gang-Auswahlmenü für € 141,00 p.P. im Doppelzimmer. Wir freuen und auf Ihren Besuch! Familie Müller & Team Hotel Jagdschloss Niederwald Jagdschloss Niederwald 1 · 65385 Rüdesheim am Rhein Tel.: +49-6722-7106-0 Fax: +49-6722-7106-666 E-Mail: jagdschloss@niederwald.de Gästehaus „LORELEY“ Gerichtsstraße4-6 65385RüdesheimamRhein Tel. 06722/3139 Fax 06722/47680 www.gaestehaus-loreley.de info@gaestehaus-loreley.de Zeitschriften Bücher Werbedrucke Reinhold u. Tobias Forschner Niederwaldstraße 31 65385 Rüdesheim am Rhein Telefon: 0 67 22-9 44 44 45 Fax: 0 67 22-9 44 44 46 www.ass-verlag.de www.reprosent.de Der Dampfzug kommt Ein besonderes Ereignis für Eisenbahnfreunde Wollen Sie während des diesjäh- rigen Weihnachtsmarathons et- was ganz besonders erleben? Dann haben wir etwas für Sie! Jeweils am Nachmittag des 14.12.2013 und 15.12.2013 fährt der Dampfsonderzug aus dem Ei- senbahnmuseum Darmstadt von Darmstadt Hbf zum Weihnachts- markt der Nationen nach Rüdes- heim. Die Fahrten starten gegen 14:00 Uhr am Hauptbahnhof in Darm- stadt. Von dort führt die ca. 1,5 stündige Fahrt über Weiterstadt, Groß-Gerau und Mainz-Bischofs- heim nach Rüdesheim am Rhein. An Bord des Zuges sorgt das Zug- Team vom Buffetwagen für Ihr leibliches Wohl. Während des dreistündigen Auf- enthalts in Rüdesheim erleben Sie in der romantischen Rüdesheimer Altstadt einen ganz besonderen Weihnachtsmarkt. Die Aussteller aus zahlreichen Nationen mit über 120 Ständen bieten in be- sinnlicher Marktatmosphäre Wa- ren, Spezialitäten und Bräuche für jeden Geschmack. Auf dem Marktplatz befindet sich die größ- te europäische Krippenlandschaft mit lebensgroßen Figuren. Gegen 18:30 Uhr geht es dann über Mainz-Bischofsheim, Groß- Gerau und Weiterstadt zurück nach Darmstadt, wo sich der Dampf-Sonderzug in die Winter- pause verabschiedet. Es gilt freie Platzwahl in der je- weiligen Wagenklasse. Kosten 1. Klasse: Erwachsene: 45 €, Kinder (4-14 J.) 24 €, Familien (2 Erw. bis zu 2 eigene Kinder) 114 € Kosten 2. Klasse: Erwachsene: 33 €, Kinder (4-14 J.) 16 €, Familien (2 Erw. bis zu 2 eigene Kinder) 82 € Kinder unter 4 Jahren fahren kos- tenlos, haben jedoch keinen An- spruch auf einen Sitzplatz! Für Rollstuhlfahrer nur bedingt geeignet. vorläufiger Fahrplan Darmstadt - Rüdesheim und zurück: Darmstadt Hbf ab: 14:17 Rüdesheim ab: 18:25 Groß-Gerau ab 14:32 Mainz-Bischofsheim an 19:10 Mainz-Bischofsheim ab 14:49 Groß-Gerau an 19:23 Rüdesheim an 15:23 Darmstadt Hbf an 19:43 Die Fahrpläne befinden sich noch im Entwurfsstatus und können sich noch etwas verändern! Am Darmstädter Hbf stehen im Bahnhofsparkhaus ausreichend, kostengünstige Parkplätze zur Verfügung. Siehe auch: www: museumsbahn.de Foto: Christoph Rau
  • 17. NEUER MARKTBOTE Seite 17- Anzeige - Die Welt des Weihnachtsmarktes Das Angebot der Marktgemeinschaft 1 Enea De Cesaro, Max Metzger-Straße 5, 04157 Leibzig Werkzeuge aus Schokolade 2 Ench-Amar Altangerel, Marktstraße 4, 65343 Eltville, Kaschmir und Kamelwolle aus der Mongolei 3 Armin Loos, Georgenpromenade 18, 06526 Sangerhausen, Große Grobe Bratwurst, Nierenspieße, 1/2m Spieße, Glühwein 4 Veronika Eimermacher, Hauptstraße 16, 65795 Hattersheim, Essig & Öl 5 Mechthild Feistel, Im Hohenfels 4, 55606 Kirn, Dinge aus Leder, Tücher, Handschuhe, Schals, Holzlöffel 6 Ercan Erden, Taunusstraße 27, 63667 Nidda Ober-Schmitten, Kunsthandwerk und Wollwaren aus Polen 10 Allendorf Weinhandel, Kirchstraße 69, 65375 Oestrich- Winkel, Glühwein 11 Alexander Haas, Sonnenstraße 3, 35463 Fernwald-Albach, Süßes: Mandeln, Schaumküsse und Waffeln 12 Alexander Haas, Sonnenstraße 3, 35463 Fernwald-Albach, Zum Abwiegen: Haribo und Bonbons 13 Alexander Haas, Sonnenstraße 3, 35463 Fernwald-Albach Süßes: Mandeln, Schaumküsse und Waffeln 14 Ulrike Wollnik, Heegweg 1, 35305 Grünberg, Outdoor-Bekleidung aus Australien 15 Neumann PARADISO, Inselstr. 4/Große Langgasse, 55116 Mainz, Quilt & Patchwork: Schöne Dinge aus Textil 16 Arenhövel Bodo, Breslauer Straße 68, 65203 Wiesbaden, Tee & Teekultur 17 Christian Scheid, Hauptstraße 7, 55571 Odernheim, Dufthölzer & Öle 18 Juraschek Sascha, Ränkestraße 4, 66885 Altenglan, Schurwoll & Pflegeprodukte 19 Mandorla & Torrone, Landgrafenstraße 39, 60486 Frankfurt, Gebäck-Spezialitäten aus Italien 20 Gut zum Leben, Max-Braun-Str. 4, 97828 Marktheidenfeld, Lebensmittel aus ökologischem Anbau 21 Nicolai Swoboda, Billgasse 4 a, 61267 Neu-Ansbach, Imkerei-Honig, Met und mehr 22 Snejina Soubeva, Bahnhofstraße 24, 56346 St. Goarshausen, Schmuck aus Russland 23 Sainty Textile, Sontaerstraße 5 - 7, 60386 Frankfurt, Aus China: Landestypische Tischdecken 24 Hans Bohnsack Geschenke, Am Rottland 14, 65385 Rüdesheim, Geschenke 25 Michael Tiedt, Schulze-Delitzsch-Straße 19, 49716 Meppen, Besen & Bürsten aus Naturmaterial 26 Bernd Schmiedl, Markt 1, 65385 Rüdesheim, Kunsthandwerk aus Thailand 27 Shazly Abdalla, Am Klaraschacht 39, 66299 Friedrichsthal, Plüschtiere & Warmhalter 28 Manfred Vitzthum, Siedlungsstraße 2, 86488 Nattenhausen, Cucina Italiana - Schinken, Käse, Salsica und Glühwein 28,1 Alexandrina Soubeva, Stiftplatz, 53111 Bonn, Süße Dinge: Donuts, Kaffee und Plätzchen 29 Stephan Dormann, Flechterweg. 4, 65385 Rüdesheim, Weißer Winzerglühwein, Brände & Liköre, Kleine Speisen 30 Kowalczyk Agnieszka, Elsterweg 1, 56810 Traben-Trarbach, Metalldesign & Schraubenmännchen 31 Helmut Landgrebe, Ludwigstraße 81, 67547 Worms, Süßes & Gebrannte Mandeln 32 Helmut Landgrebe, Ludwigstraße 81, 67547 Worms, Kirschglühwein 33 Helmut Husar, Veilchenweg 1, 65201 Wiesbaden, Rüdesheimer Creperie 34 Helmut Landgrebe, Ludwigstraße 81, 67547 Worms, Lebkuchen & Herzen 35 Fabian Zengler, Oberalleestraße 9, 56333 Braubach, Hanf-Fladen, Met & Honigwein 36 Landgrebe Helmut, Ludwigstraße 81, 67547 Worms, Kindertraum: Die Kinder-Eisenbahn im Erlebniswald 37 Kaja Kilian, Zum Lindenhof 11a, 65719 Hofheim, Bunzlauer Keramik 39 Ursula Oehlke, Theodor-Heuss-Straße 21b, 65385 Rüdesheim, Wurstpeitschen & Käse, Grünkohl & Wurst »IhreHotelsmitCharme...« amWeihnachtsmarkt in der Rüdesheimer Altstadt Knuspriger Enten- und Gänseschmaus jeweils in gepflegter, familiärer Atmosphäre! Weihnachtsfeiern, Familienfeiern, Betriebsausflüge, wir planen für Sie! mit Restaurant „Zur Entenstube“ Wohlfühlenundgenießen Kirchstraße 7 Telefon 0 67 22/91 14 -0 www.hotel-trapp.de info@hotel-trapp.de mit Restaurant „Stiebler´s Rauchfang“ undWintergarten für bis zu 50 Pers. UnserePassionfürIhrenGenuss Kirchstraße 6 Telefon 0 67 22/91 20 www.centralhotel.net info@centralhotel.net Superior Kontakt & Service Erleben & Genießen - Enjoy Kontakt Weihnachtsmarkt der Nationen GmbH +49 (0) 6722 / 910245 · info@w-d-n.de Siegfrieds' Mechanisches Musikkabinett mechanischesmusikkabinett@t-online.de Schola Rheni. Gesellschaft für Geschichte & Brauchtum im Rheintal. g. Ug. +49 (0) 611 / 3083232 · www.schola-rheni.de Rüdesheimer Toy Museum +49 (0) 6722 / 4024777 · ce@selzer-toy-auktion.com Ponyhof Ebental +49 (0) 6722 / 2518 · ruedesheim@ebental.de Gerd Kremer, Musiker & Komponist +49 (0) 6722 / 2933 Gut Essen – Gut Schlafen / Eat well – Sleep well Rüdesheim Tourist AG – Tourist Information Rheinstraße 29 A, D-65385 Rüdesheim am Rhein +49 (0) 6722 / 90615-0 · touristinfo@ruedesheim.de Gute Dienste – Good Service Marktbüro – Market Office Rathaus Marktplatz – Townhall Marketplace +49 (0) 6722 / 910246 · www.w-d-n.de Stadt Rüdesheim – City Council +49 (0) 6722 / 4080 · www.ruedesheim.de Gut Reisen – Gut Ankommen/ Travel well – Arrive well Bus & Bahn – Bus & Railway Rhein-Main-Verkehrsverbund - Public transport +49 (0) 180 - 117684636* · www.rmv.de * Festnetzpreis 3,9 ct./min; Mobilfunkpreis max. 42 ct./min. Deutsche Bahn – German railway Bahnhof, Am Rottland 1 · www.bahn.de Flug - Flight Frankfurt Airport +49 (0) 180 - 53724636 · www.frankfurt-airport.com *fixed line: 0,14 /min; mobile phone charges will differ Frankfurt Hahn Airport +49 (0) 65 43 - 509-200 · www.hahn-airport.de Kassel Airport +49 (0) 5674 - 2153 - 0 · www.flughafenkassel.de Schiff – Boat Bingen-Rüdesheimer Schifffahrtsgesellschaft +49 (0) 6721 - 14140 · bingen-ruedeheimer@t-online.de Fahrgastschifffahrt Roessler +49 (0) 6722 - 2353 · info@roesslerlinie.de Spezial – Specials Radkranz (Radverleih – Bike Rental) +49 (0) 6722 - 48336 · info@rad-kranz.com Rüdesheimer Besichtigungsfahrten GmbH +49 (0) 6722 - 2376· info@winzerexpress.de Rüdesheimer Seilbahngesellschaft mbH +49 (0) 6722 - 2402 · info@seilbahn-ruedesheim.de Notfallnummern – In Case of Emergency Notruf – German Emergency Line 112 Sanitäter vor Ort – Paramedics on Site Rathaus Marktplatz – Townhall Marketplace Polizei Rüdesheim – Police Station Auf der Lach 7 +49 (0) 6722 / 91120 Öffentliche Toiletten – Public Restrooms Marktplatz (neben Jakobusklause) - Marketplace Verloren & Gefunden – Lost & Found Marktbüro – Market Office Rathaus Marktplatz – Townhall Marketplace +49 (0) 6722 / 910246 · www.w-d-n.de Fundbüro – Recovery Department Rathaus Marktplatz – Townhall Marketplace +49 (0) 6722 / 40827 · www.ruedesheim.de Banken & Geldautomaten – Banks & ATMs Commerzbank, Geisenheimer Straße 2 +49 (0) 6722 / 942115 · commerzbank.de Nassauische Sparkasse, Rheinstraße 34 +49 (0) 6722 / 4980 · www.naspa.de Rheingauer Volksbank, Grabenstraße 3 +49 (0) 6722 / 5030 · rheingauer-volksbank.de Geldautomat – ATM Seilbahn Vorplatz – Cable Car Entrance
  • 18. NEUER MARKTBOTESeite 18 - Anzeige - Die Welt des Weihnachtsmarktes Das Angebot der Marktgemeinschaft 40 Jörg Powileit, Geisenheimer Straße 13, 65385 Rüdesheim, Spießbratenhütte mit Weihnachtsspießbraten 41 Schuld-Krist GBR, Rheingaustraße 5, 65391 Lorch, Hauseigene Getränke der Rüdesheimer Weinkellerei 42 Armin Loos, Georgenpromenade 18, 06526 Sangerhausen, Pommes Frites, Bratwurst, Reibekuchen, Suppen, Steaks und Wein 43 Armin Loos, Georgenpromenate 18, 06526 Sangerhausen, Heiße & Kalte Getränke 44 Heike Bund, Augustinerstraße 51, 55116 Mainz, Rüdesheimer Sockenhütte 47 Rene Metz, Baumertstraße 16, 60386 Frankfurt, Getränke & Snacks 48 Rene Metz, Baumertstraße 16, 60386 Frankfurt, Getränke & Snacks 49 Ponyland Rüdesheim, Ebentaler Hof Kindertraum: Ponyreiten 50 Weingut Adolf Störzel, Am Engergraben 14, 65385 Rüdesheim, Rüdesheimer Glühwein und Weine 53 Mexikanische Waren, Markt, 65385 Rüdesheim Geschenke aus Mexiko 54 Mike Freymuth u. Janko Rawiel, Hauptstr. 5, 04564 Großdeuben, Weihnachtskugeln mit LED 55 Partnerstadt Mezekövesd, Kunsthandwerk aus Ungarn 56 Armin Loos, Georgenpromenade 18, 06526 Sangerhausen, Suppen 57 Ralf Seifer, Heinrich-Unruh-Weg 7, 65385 Rüdesheim, Spezialitäten aus Mexiko 59 Simone Seifer, Markt 15, 656385 Rüdesheim Tschechische Schnitzel 60 Perlenkönig Schmuck, Selitstraße 3, 55234 Erbes-Büdesheim, Rüdesheimer Schmuckschatulle 61 Roald Marx, Bornweg 13, 65345 Eltville, Handarbeiten aus Keramik 62 Werner Stallmann, Schlossstraße 1, 65385 Rüdesheim, Rüdesheimer Neuheiten-Basar 63 Armin Loos, Georgenpromenade 18, 06526 Sangerhausen, Reibekuchen 65 Weingut Adolf Störzel, Am Engergraben 14, 65385 Rüdesheim, Waffeln & Glühwein 66 Helmut Husar, Veilchenweg 1, 65201 Wiesbaden, Champions im Brottopf 67 Helmut Husar, Veilchenweg 1, 65201 Wiesbaden, Mutzen & Dampfnudeln 68 H. Schäfer, Oberstraße 38, 65385 Rüdesheim, Spezialitäten aus Polen 69 Rolf Hafenmeister, Am Bornstück 20, 35638 Leun- Biskirchen, Wärmekissen, Kissen mit Lavendel usw., Grubentücher, Düfte, Seifen 70 Fartak, Postfach 1445, 77904 Lahr Glaskunst, Acrylglas, Nikoläuse, Kantenhocker & Spieldosen 71 Barhoumi, Flughafenstraße 53,12045 Berlin, Produkte aus Olivenholz 72 Karl Heinz Bär, Buchenweg 12 a, 65366 Geisenheim-Mariental, Brandmalerei 73 Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der Nationen, Rüdesheimer Mini-Eisenbahn 74 Zur zweiten Markthälfte: Partnerstadt Meursault, Weine & Spezialitäten aus Frankreich 75 Walter G. Schröder, Schmidtstraße 30, 65385 Rüdesheim, Schmuck & Design 76 Leszek Laskowiski, Ul. Plac Mieszka I 18/8, 67-200 Glogow, Polnisches Fladenbrot 77 Barhoumi, Flughafenstraße 53,12045 Berlin, Schaffell-Produkte, Keramik, Stoffdecken & Armbänder 78 Asbach GmbH, Taunusstraße 1-3, 65385 Rüdesheim, Asbach Uralt - Präsente aus Rüdesheim 80 Schiller GbR, Nerostraße 18, 65183 Wiesbaden, Rüdesheimer Geschenkewelt LIKÖRE EDELBRÄNDEESSIGE EDLE ÖLE KRÄUTER SENFE Wajos – Die Genussmanufaktur | Oberstraße 35 | 65385 Rüdesheim Tel. +49 (0) 67 22 50 09 18 | E-Mail ruedesheim@wajos.de | www.wajos.de Neu in Rüdesheim Genussmanufaktur - Liköre, Brände und vieles mehr Im „Wajos - Die Genussmanufak- tur“ in der Rüdesheimer Ober- straße 35 kann Einkauf zum Er- lebnis werden. Hier hat der Kun- de die Möglichkeit, ein Produkt vor dem Einkauf selbst zu verkos- ten, fachliche Beratung steht ihm dabei zur Seite. Die Auswahl an losen Likören, Bränden, Essigen und Ölen ist enorm. Abgefüllt in die selbst ausgewählte Flasche kann guter Geschmack dann auch zu einem netten Geschenk wer- den. Gerne gibt das fachkundige Personal im Hinblick auf Her- kunft, Produktion, Verwendung und Zusammenstellung mit ande- ren Produkten Auskunft. Abge- rundet wird der Service mit einer Vielzahl kostenloser Rezept- flyern, Rezeptbroschüren und In- formationsheftchen für das Nach- schlagen zu Hause. Das „Wajos“ in Rüdesheim ver- eint die kulinarischen Bereiche aus Feinkost und Spirituosen zu einem einzigartigen Konzept mit genussreichem Erlebnischarakter. Ein Besuch in der Genussmanu- faktur ist beim Rüdesheim-Be- such zu empfehlen! Wajos ist das ganze Jahr geöffnet.
  • 19. NEUER MARKTBOTE Seite 19- Anzeige - Die Welt des Weihnachtsmarktes Das Angebot der Marktgemeinschaft 81 WM Weihnachtsmarkt GmbH, Am Rottland 14, 65385 Rüdesheim, Waffeln & Glühwein 82 Carsten Münch, Roggenkamp 13, 29549 Bad Bevensen, Nougat & Marzipan 83 Helmund Reutershahn, Hauptstraße 30, 65375 Lollschied, Fernöstlicher Schmuck 84 Jakob Gergin, Kieselerweg 11, 65385 Rüdesheim, Süßes in Schokolade, Glühwein & Kaffee 85 Lukas Haaga, Nerostraße 20, 65183 Wiesbaden, Rüdesheimer Pulloverhaus 86 Petra Schäfer, Georg-Büchner-Straße 23, 55129 Mainz, Rüdesheimer Weihnachtsfloristik und Krippen 87 Helmund Reutershahn, Hauptstraße 30, 65375 Lollschied, Fernöstliche Glaswaren, Metall- und Holzkunst aus Bali 89 Petra Ringel, Kirchstraße 24, 65375 Oestrich-Winkel, Energetix-Magnet-Schmuck und Parfums 90 Helmut Husar, Veilchenweg 1, 65201 Wiesbaden, Schaumküsse 91 Jutta und Joachim Schulze, Wippendorfstr. 8, 24534 Neumünster, Brandmalerei 92 H. Schäfer, Oberstraße 38, 65385 Rüdesheim, Fellmützen 93 Dagmar Bittenbinder, Friedrichstraße 43, 65185 Wiesbaden, Tücher & Schals 94 Manfred Vitzthum, Siedlungsstraße 2, 86488 Nattenhausen, Tiroler Speck & Wurstwaren 95 Rainer Machtans, Frankfurter Straße 23, 63110 Rodgau, Kunstgewerbe 96 La petite Cigale, Badergasse 23, 55411 Bingen, Wollware aus Nepal: Pullover, Handschuhe, Stulpen und Seife 98 Climenti, Astrid u. Kai, Oberstraße 30, 65385 Rüdesheim Hoffest 99 Jürgen Peemöller, Kurpromenade 46, 23743 Grömitz, Hüte 100 Bernhard Flath, Wiesenstraße 1, 04564 Böhlen, Rüdesheimer Klangtiere & Holzinstrumente 101 Weingut Martin Siegfried, Schmidtstr. 16, 65385 Rüdesheim, Rüdesheimer Glühwein & Weinprodukte 102 Helmut Husar, Veilchenweg 1, 65201 Wiesbaden, Süße Nüsse 103 Helmut Husar, Veilchenweg 1, 65201 Wiesbaden, Gutes vom Schwenkgrill 104 Vincenzo Ferrandina, Hauptstraße 85, 67691 Hochspeyer, Heiße Maroni 105 Peter Rehwald Präsente, Oberstraße 37, 65385 Rüdesheim, Glühwein, Wipp & Eierpunsch 106 Thomas Schäfer, Obergasse 5, 61348 Bad Homburg, Mangala Geschenke - Leuchtsterne 108 Fortune`s Handels GmbH, Fichardstraße 45, 60322 Frankfurt, Tischdecken & Holzautos 109 Candela Präsente GmbH, Humboldtstr. 6, 63814 Mainaschaff, Rüdesheimer Kerzenhaus 110 Dagmar Bittenbinder, Friedrichstraße 43, 65185 Wiesbaden, Keramik & Textiles aus Litauen 111 Martina Keiper, Rüdesheimer Straße 29, 65385 Rüdesheim, Apfelwein & Brände 112 Iris Biesold, Oberstraße 33, 65385 Rüdesheim Amerikanische Spezialitäten 113 Klinkerfuss-Biller, Eisenmännchenstr. 2, 65201 Wiesbaden, Pommes Frites & Reibekuchen 114 Nelli Popugaev, Marienthalerstraße 18, 65385 Rüdesheim, Spezialitäten & Speisen aus Russland 115 Weingut Adolf Störzel, Am Engergraben 14, 65385 Rüdesheim, Glühwein & Weine 116 Klinkerfuss-Biller, Eisenmännchenstr. 2, 65201 Wiesbaden, Kindertraum Karussell der Extraklasse 117 Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der Nationen Streichelzoo & Hasendorf Angaben ohne Gewähr Weihnachtsmarkt der Nationen GmbH Änderungen vorbehalten. www.hotel-im-schulhaus.com Schwalbacher Straße 41 | 65391 Lorch im Rheingau | Tel. +49(0)6726- 80716-0 Fax +49(0) 6726-80716 - 2222 | E-Mail info@hotel-im-schulhaus.com HOTEL IM SCHULHAUS ENTSPANNT GENIESSEN Vergangenheit und Moderne einen sich Neu: Hotel im Schulhaus in Lorch / Adventszauber zum Weihnachtsmarkt Mit der Eröffnung des neuen „Ho- tel im Schulhaus“ ist in Lorch am Rhein ein weiteres touristisches Angebot geschaffen worden. Fran- ziska Breuer-Hartwiger hat aus der ehemaligen Wisperschule ein mo- dernes 3-Sterne-Hotel gemacht. Ausgewählte Details erinnern an vergangene Zeiten, doch die Moderne regiert und alles sieht frisch und fröhlich aus. Im öffent- lichen Bereich ziehen Akzente in Rot den Blick auf sich. Bei der Innenausstattung der Gästezimmer wurde höchsten Wert auf Wohn- lichkeit und Wohlgefühl gelegt. Alle 44 Doppelzimmer sind mit hochwertigem Mobiliar ausgestat- tet und verfügen über Flatscreen- TV, W-Lan, Direktwahl-Telefon, Schreibtisch, Sitzmöglichkeit und Air-Control. Die Zimmer sind unterschiedlich geschnitten und gestaltet. Einige punkten mit groß- zügigen Terrassen, andere haben Balkone. Es gibt vier Penthouse Zimmer, eine „Hochzeits“Pent- house-Suite sowie ein Zimmer für Menschen mit Handicap. Die Bäder, einige mit Wannenbad andere mit Dusche, sind modern und geräumig. Für Komfort und Sicherheit sorgt eine elektronische Schließanlage. Ein Aufzug bringt die Gäste bis ins zweite Geschoss. Der Frühstücksraum im Winter- garten kann auch für Zusammen- künfte und Veranstaltungen ge- nutzt werden. Willkommen sind auch Übernach- tungsgäste, die auf dem benach- barten „Rheinsteig“ unterwegs sind. Für den Weitermarsch gibt es nach dem Frühstück ein „Pausen- brot“, Apfel und Energieriegel gra- tis dazu. Die acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Teilzeitkräfte (alle aus der Region) seien motiviert und mit Be- geisterung bei der Arbeit, so die Inhaberin Franziska Breuer-Hart- wiger und Hoteldirektorin Susanne Röntgen-Müsel. Für die Zeit des Rüdesheimer Weihnachtsmarkts der Nationen bietet das Hotel Schulhaus seinen „Adventszauber“ an: Für Gruppen 2 Übernachtungen mit einem reichhaltigen Verwöhn-Frühstück. Tagesprogramm in Rüdesheim: Bummel über den Weihnachts- markt durch die Altstadt und Drosselgasse, romantische Seil- bahnfahrt zum Niederwalddenk- mal. Kleine Glühweinwanderung durch die Weinberge, (3 Stunden) mit Glühweinverkostung „GLOW“. Adventsessen in der „Kammerburg“, 3-Gang-Menü. Preis inkl. der gesetzl. MwSt: Euro 127,50 p.P. Für Individualreisende 2 Übernachtungen mit einem reichhaltigen Verwöhn-Frühstück. Tagesprogramm in Rüdesheim: Bummel über den Weihnachts- markt durch die Altstadt und Drosselgasse, romantische Seil- bahnfahrt zum Niederwalddenk- mal. Eine Weinprobe im Wein- keller mit Glühweinverkostung „GLOW“. Adventsessen in einem der Partnerbetriebe, 3-Gang-Menü. Preisinkl. der gesetzl. MwSt: Euro 117,50 p.P. im Doppelzimmer.
  • 20. NEUER MARKTBOTESeite 20 - Anzeige - Gutsschänke im Rosengäßchen Täglichab15Uhrgeöffnet ErlebenSieweinfroheStundenmitunseren typischenRüdesheimerWein-und Vesper-Spezialitäteninruhiger,idyllischer AtmosphäreinmittenderAltstadt. Weinprobe,FlaschenweinverkaufundGästezimmer 65385 Rüdeheim · Tel. 0 67 22/32 96 · Fax 0 67 22/4 77 01 GUTSAUSSCHANK „Das kleine Ortsgericht“ Marktstr. 28 · D-65385 Rüdesheim am Rhein Telefon 0 6722-4 06 60 55 Riesling- und Spätburgunder Weine Während des Weihnachtsmarkts: Glühweinausschank im Innenhof WEINGUT MARKUS STÖRZEL - Im Herzen der Altstadt - Riesling und Spätburgunder aus besten Rüdesheimer Weinlagen. Weinproben und geführte Weinwanderungen. Besuchen Sie uns an unserem Weinstand auf dem Weihnachtsmarkt an der Seilbahn und kosten Sie unseren Guts-Glühwein oder unseren Geheimtipp die „Beschwipste Marille“. Schmidtstraße 18 · 65385 Rüdesheim am Rhein Tel. 06722-3545 · Fax 06722-3570 www.weingut-siegfried.de Weine aus Rüdesheim und Assmannshausen am Rhein Sie zählen zu den deutschen Spitzenweinen - Riesling und Spätburgunder dominieren Die Weine aus Rüdesheim am Rhein und Assmannshausen zäh- len zu den deutschen Spitzenwei- nen. Sie wachsen an Hanglagen und werden von der Sonne ver- wöhnt. Reflektierende Sonnen- strahlen bescheren den Reben eine bekömmliche Wärme. Der „Rüdesheimer Berg“ ist im Wesentlichen nach Süden ausge- richtet. Die Hangneigung beträgt bis zu 60 Grad. Hier stehen die Weinreben auf einem Boden aus Taunus-Quarzit und Schiefer in wechselnden Anteilen. In flache- ren Bereichen sind diese mit Löß und Lehm vermischt. Die hinzu kommende optimale Bewindung sorgt für ein gesundes, trockenes Mikroklima. Der „Rüdesheimer Berg“ besteht aus vier Einzellagen, es sind diese: Berg Rottland: Der Name bedeu- tet „gerodetes Land“ und geht auf eine mittelalterliche Schenkung des Mainzer Bischofs Bardo an die Rüdesheimer Winzer zurück. Der am westlichen Ortsrand von Rüdesheim beginnende Weinberg ist ideal nach Süden ausgerichtet und besitzt ein Gefälle von 33 Prozent. Seinen Kern bildet die ehemalige Spitzenlage „Rüdes- heimer Bronnen“. Zugeschlagen wurden ihr die Lagen Steinkaut, Hinterhaus, Wilgert, Linngrub und Kronnest. Die Weine des Rottlands zeichnen sich durch eine hohe Reife, ein nuanciertes Säurespiel und große Harmonie aus. Berg Roseneck: Der Name ist von „Rosenhecke“ abgeleitet und spielt auf die Wildrosen und Schlehen an, die auf den zutage tretenden Felsen wachsen. Der Weinberg schließt sich westlich und oberhalb an den Berg Rott- land an. Die Weine fallen hier et- was säurereicher aus. Der eben- falls aus Taunus-Quarzit beste- hende Boden speichert die Sonnenwärme. Die Weine werden hier als feingliedrig und sehr extraktreich beschrieben. Berg Schlossberg: Er umfasste ur- sprünglich nur die um die Burg- ruine Ehrenfels gelegenen Wein- berge. Der Weinberg ist exakt nach Süden ausgerichtet und mit bis zu 60 Grad Hangneigung be- sonders steil. Eine einzigartige Lage im Weinland Rheingau. Die Strahlungs- und Lichtmenge be- einflussen die Anbaufläche posi- tiv. Der Berg Schlossberg bringt würzige, rassige und sehr nach- haltige Rieslinge mit einer außer- gewöhnlich feingeschliffenen Säure hervor. Berg Kaisersteinfels: Der west- lichste und kleinste Teil des Rü- desheimer Bergs liegt in Süd- westlage oberhalb der Ruine Eh- renfels. Die dort wachsenden Weintrauben bringen eine kräfti- ge Säure hervor. Weitere Einzellagen sind, Bi- schofsberg, Drachenstein, Kir- chenpfad, Klosterberg, Kloster- lay, Magdalenenkreuz oder Ro- sengarten, sie liegen zwischen der Burgruine Ehrenfels im Westen und östlich der Abtei St. Hilde- gard. Um alle Rüdesheimer Wein- lagen kennen zu lernen, sollte man eine größere Wanderung auf den gut befestigten Wirtschafts- wegen oberhalb von Rüdesheim unternehmen und auch eine Fahrt mit der Seilbahn, schwebend über den Reben zum Niederwald- denkmal, beim Rüdesheim-Be- such einplanen. Auch lohnt sich, den Weg in Richtung Assmanns- hausen durch die Weinberge zu nehmen. Er führt durch die Rot- weinlage Frankenthal, von wo aus man den herrlichen Blick in das Rheintal oder den auf der anderen Seite des Ortes gelegen Ass- mannshäuser Höllenberg genie- ßen kann. Weingeschichte Man nimmt an, dass die ersten Weinreben im 9. Jahrhundert am Rüdesheimer Berg gesetzt wur- den. Karl der Große soll die Or- leansrebe am Kaisersteinfels ge- pflanzt haben. Geschichtlich be- legt ist, dass im 11. Jahrhundert der Mainzer Erzbischof Bardo die Rodung des Berges Rottland ver- anlasst hat. 1074 überließ Erz- bischof Siegfried den Rüdes- heimern den nach ihm benannten Bischofsberg zur Anlage von Weinbergen. Einer seiner Nach- folger, Erzbischof Heinrich, über- trug seine Zehntrechte aus dem Berg Rottland 1143 an das Main- zer Sankt-Viktorstift, das diese zu Anfang des 18. Jahrhunderts an die Grafen von Ingelheim ver-
  • 21. NEUER MARKTBOTE Seite 21- Anzeige - Aulhausen · Hauptstraße 76-84 65385 Rüdesheim am Rhein Riesling und Spätburgunder aus besten Weinlagen in Rüdesheim und Assmannshausen Unsere Gutsschänke ist geöffnet: Fr. & Sa. ab 17:00 Uhr, So. & Feiertag ab 16:00 Uhr Telefon 06722/3201 · www.weingut-schoen.de WEINGUT Inh. Fred Strieth, Winzermeister WEINGARTEN STRIETH Assmannshäuser Spätburgunder, Rüdesheimer Riesling und Sekt in launiger Atmosphäre genießen Geöffnet ab 1. Mai bis 3. Oktober: Do. & Fr. ab 17:00 Uhr · Sa. & So. ab 15:00 Uhr TAG DES OFFENEN KELLERS am 7. u. 8.12.2013 mit Wildbratwurst vom Grill, großes Holzfeuer im Garten und Glühwein. Hauptstraße 43 · 65385 Rüdesheim/Aulhausen Tel. 06722-4646 o. 0171-9756439 www.weingut-strieth.de Anette Endlich Marktstraße 25-26a 65385 Rüdesheim am Rhein Tel. 0 67 22 - 28 50 Fax 0 67 22 - 4 75 58 www.weinhaus-endlich.de info@weinhaus-endlich.de gutbürgerliche Küche eigener Weinbau eigener Parkplatz Gästezimmer zentral gelegen Gerne richten wir auch Ihre Familienfeier aus! kaufte – sie wurden erst 1841 auf- gehoben. Mit dem Bau der Burg Ehrenfels im Jahr 1211 gingen wohl die ersten Anpflanzungen im heutigen Berg Schlossberg einher. Um 1200 wurden schließ- lich auch Parzellen des Berges Roseneck zum ersten Mal er- wähnt. Die Rotweininsel Die Weinlagen von Assmanns- hausen sind zu über 90 Prozent mit Spätburgunderreben bestockt. Das macht den Ort in dem anson- sten vom Riesling dominierten Weinanbaugebiet Rheingau zur Rotweininsel der Region. Die alles umfassende Lagebezeich- nung in Assmannshausen heißt Großlage Steil, die drei Einzel- lagen sind: Frankenthal (15 Hektar), mit stei- lem Südwesthang. Hinterkirch (15 Hektar), mit stei- lem Südwesthang Höllenberg (45 Hektar), die Hangneigung beträgt zwischen 30 und 60 Prozent. Der Name hat weder etwas mit Hölle oder Teu- fel zu tun, sondern stammt etymo- logisch von Halde ab (1399: zu der heldin, mittelhochdeutsch: Steilhang). Der Höllenberg be- steht hauptsächlich aus dem Süd- hang des Höllenbachtals, das sich von Assmannshausen zum Nach- barort Aulhausen hinaufzieht. Der Höllenberg ist die bekannte- ste Lage in Assmannshausen. Sein für den Spätburgunder opti- maler Boden ist aus wärmespei- cherndem Phyllit-Schiefer aufge- baut. Das Mikroklima und die Wasserdurchlässigkeit ergeben einen idealen Standort für die Spätburgunder-Rebe. Aus den genannten Weinbergs- lagen, mit einer Gesamtfläche von etwa 70 Hektar, gewinnen die Winzer das Lesegut für klassische Spätburgunderweine mit hohen Extrakten und konzentrierten Fruchtaromen. Bodengeprägte, bukettreiche, elegante, delikate Spätburgunder-Spitzengewächse mit pikanter Säure, samtiger Art und dezentem Mandelaroma bau- en sich mit jedem Lebensjahr aus, werden dabei runder, samtiger, milder und wärmer. Ferner gibt es spritzige, herzhafte und würzige Weißherbste aller Qualitäts- und Prädikatsstufen bis zu feinfruchti- gen Beerenauslesen und Eis- weinen. Die Winzer in Rüdesheim und Assmannshausen freuen sich auf Ihren Besuch und laden sie vor dem Weinkauf gerne zur Probe ihrer Weine ein.