Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Crowdsourcing
als neue Methode
der Marktforschung
Agenda
 Was ist Crowdsourcing?
 Vorteile, Herausforderungen
 Praxisbeispiel
 Anwendungsvorschläge
Crowdsourcing
Auslagerung
von Prozessen
an externe
Gruppen
Weisheit der
Vielen
Experten-
meinungen
 dezentral
 online
 asynchron
 ko...
Bestehendes
optimieren
Erwartungen
erfahren
Neues
finden
http://www.flickr.com/photos/vinothchandar/5875960125/ CC-BY
Idee...
Foto: http://www.flickr.com/photos/vinothchandar/5875960125/ CC-BY
Crowd-
funding
Crowd
Creation
Crowd-
Abstimmungen
Kolle...
Vorteile,
Herausforderungen
Foto: http://www.flickr.com/photos/mecklenburg/4492587939/, CC-BY-SA
Effizienz
Kooperation
Aktive Einbeziehung des Auftrag...
Konzeptverwässerung
Unproduktivität
Verteilungsgerechtigkeit
Verfahrensgerechtigkeit
Anonymität vs. Community
Praxis
Foto:...
Praxisbeispiel
Ziel: Nutzer bewegen, das Portal
monetas.ch häufig(er) zu benutzen.
Frage-Workshop
Crowdsourcing
Vorauswahl
Workshop
Entscheidung/Priorisierung
Umsetzung
 Crowdsourcing-Kompetenz seit 2008.
 Atizo stellt die innovative Plattform zur Verfügung.
 Eine zubuchbare Community mi...
http://j79.eu/s/monetas
(Nur mit kostenlosem Nutzeraccount sind alle Ideen einsehbar.)
1044 Projektbesucher
108 unterschiedliche Ideen-Autoren
283 abgegebene Ideen
117 Kommentare
793 Bewertungen
50 Tage Laufze...
283 Ideen eingereicht
104 Ideen
vorausgewählt
19 Ideen
in der
Umsetzung
Anwendungs-
vorschläge
Foto: http://www.flickr.com/photos/dskley/6933017322 CC
Themengebiet Zukunftsforschung
Beispiel-
Fragestellung
Welche Fakt...
Foto: http://www.flickr.com/photos/dskley/6933017322 CC
Themengebiet Konzepttest
Beispiel-
Fragestellung
Wie können wir di...
Foto: http://www.flickr.com/photos/dskley/6933017322 CC
Themengebiet Umsatzmaximierung
Beispiel-
Fragestellung
Wie müssen ...
Foto: http://www.flickr.com/photos/dskley/6933017322 CC
Themengebiet Erwartungen erfahren
Beispiel-
Fragestellung
Welche E...
Ansprechpartner
Sabine Haas, Geschäftsführerin
Telefon: 0221 952 971-333
E-Mail: sabine-haas@result.de
Johannes Mirus, Lei...
Crowdsourcing in der Marktforschung, GOR14
Crowdsourcing in der Marktforschung, GOR14
Crowdsourcing in der Marktforschung, GOR14
Crowdsourcing in der Marktforschung, GOR14
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Crowdsourcing in der Marktforschung, GOR14

1.703 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation des Vortrags "Crowdsourcing in der Marktforschung" von der GOR 14 in Köln innerhalb der Session "Innovation bottom-up".

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Crowdsourcing in der Marktforschung, GOR14

  1. 1. Crowdsourcing als neue Methode der Marktforschung
  2. 2. Agenda  Was ist Crowdsourcing?  Vorteile, Herausforderungen  Praxisbeispiel  Anwendungsvorschläge
  3. 3. Crowdsourcing
  4. 4. Auslagerung von Prozessen an externe Gruppen Weisheit der Vielen Experten- meinungen  dezentral  online  asynchron  kooperativ  gesteuert Ausgangs- punkt ist der „Prosument“* * Produzent + Konsument Foto: http://www.flickr.com/photos/vinothchandar/5875960125/ CC-BY
  5. 5. Bestehendes optimieren Erwartungen erfahren Neues finden http://www.flickr.com/photos/vinothchandar/5875960125/ CC-BY Ideen gewichten Einsatzgebiete Fotos CC: http://www.flickr.com/photos/vinothchandar/5875960125 (Mitte), http://www.flickr.com/photos/dskley/6933017322 (l.o.), http://www.flickr.com/photos/fontfont/4866454573 (r.o.), http://www.flickr.com/photos/loop_oh/2765977644/ (l.u.), http://www.flickr.com/photos/dskley/8031950407 (r.u.)
  6. 6. Foto: http://www.flickr.com/photos/vinothchandar/5875960125/ CC-BY Crowd- funding Crowd Creation Crowd- Abstimmungen Kollektive Intelligenz Formen
  7. 7. Vorteile, Herausforderungen
  8. 8. Foto: http://www.flickr.com/photos/mecklenburg/4492587939/, CC-BY-SA Effizienz Kooperation Aktive Einbeziehung des Auftraggebers möglich Hohes Teilnehmer-Involvement Selbstselektion Frühzeitige Einbindung der späteren Kunden Langfristige Begleitung von Forschungsvorhaben
  9. 9. Konzeptverwässerung Unproduktivität Verteilungsgerechtigkeit Verfahrensgerechtigkeit Anonymität vs. Community Praxis Foto: http://www.flickr.com/photos/florianmarquart/2990091836/, CC-BY-NC
  10. 10. Praxisbeispiel
  11. 11. Ziel: Nutzer bewegen, das Portal monetas.ch häufig(er) zu benutzen.
  12. 12. Frage-Workshop Crowdsourcing Vorauswahl Workshop Entscheidung/Priorisierung Umsetzung
  13. 13.  Crowdsourcing-Kompetenz seit 2008.  Atizo stellt die innovative Plattform zur Verfügung.  Eine zubuchbare Community mit derzeit über 17.000 Mitgliedern steht zur Verfügung.
  14. 14. http://j79.eu/s/monetas (Nur mit kostenlosem Nutzeraccount sind alle Ideen einsehbar.)
  15. 15. 1044 Projektbesucher 108 unterschiedliche Ideen-Autoren 283 abgegebene Ideen 117 Kommentare 793 Bewertungen 50 Tage Laufzeit Ergebnis
  16. 16. 283 Ideen eingereicht 104 Ideen vorausgewählt 19 Ideen in der Umsetzung
  17. 17. Anwendungs- vorschläge
  18. 18. Foto: http://www.flickr.com/photos/dskley/6933017322 CC Themengebiet Zukunftsforschung Beispiel- Fragestellung Welche Faktoren sind maßgeblich für ein erfolgreiches Unternehmen im Jahr 2020? Ziele Externen Einblick in Wünsche und Bedürfnisse gewinnen, neue Ideen und Vorgehensweisen entwickeln.
  19. 19. Foto: http://www.flickr.com/photos/dskley/6933017322 CC Themengebiet Konzepttest Beispiel- Fragestellung Wie können wir dieses Produkt noch weiter den Bedürfnissen von jungen Erwachsenen anpassen? Ziele Konzepte extern überprüfen lassen, Verbesserungsmöglichkeiten finden, neue Konzepte entdecken.
  20. 20. Foto: http://www.flickr.com/photos/dskley/6933017322 CC Themengebiet Umsatzmaximierung Beispiel- Fragestellung Wie müssen wir unser Produkt anpassen, damit Sie es jede Woche kaufen? Ziele Optimierungspotential identifizieren, neue Ideen generieren, neue Absatzmärkte identifizieren
  21. 21. Foto: http://www.flickr.com/photos/dskley/6933017322 CC Themengebiet Erwartungen erfahren Beispiel- Fragestellung Welche Eigenschaften muss ein Kopfhörer besitzen, damit Sie ihn kaufen? Ziel Wesentliche Produktmerkmale identifizieren und herausarbeiten, evtl. neue Merkmale entwickeln
  22. 22. Ansprechpartner Sabine Haas, Geschäftsführerin Telefon: 0221 952 971-333 E-Mail: sabine-haas@result.de Johannes Mirus, Leitung Produktentwicklung Telefon: 0221 952 971-306 E-Mail: johannes-mirus@result.de result gmbh Institut für digitalen Wandel Subbelrather Straße 15 50823 Köln Fax: 0221 952 971-396 Geschäftsführung: Sabine Haas www.result.de

×