SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 11
Downloaden Sie, um offline zu lesen
© 2012 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.   Microsoft Student Partners
Wenn ihr einen Rechner benutzt
seid ihr entweder Konsumenten
oder Produzenten…
Wenn ihr in der Bahn ein E-
Book lest oder im Web surft,
seid ihr Konsumenten.
Wenn ihr zuhause konzentriert
an eurer Hausarbeit sitzt, seid
ihr Produzenten.
Für das Produzieren von Informationen eignen sich
andere Geräte als für das Konsumieren
Vielleicht schaut ihr aber auch
mal bei Facebook rein, während
ihr an eurer Hausarbeit
schreibt…
Frage an
euch:
Wer von euch hat einen Desktop PC?
Wer von euch hat einen Laptop?
Wer von euch hat ein Tablet?
Wer von euch hat mehr als eines dieser Geräte?
Wie es bisher war…
Verschiedene Gerätetypen laufen unter verschiedenen
Betriebssystemen. Anwendungen und Daten lassen sich
zwischen diesen Geräten nur schwer oder gar nicht teilen.
Die User-Experience ist sehr unterschiedlich.
Windows 8 ist ein
Betriebssystem für Desktop
PCs, All-In-Ones, Laptops und
Tablets, für Geräte mit Tastatur
und Maus, für Touch-Geräte und
für alles dazwischen.
DEMO
Was haben wir gerade gesehen…
 Windows 8 funktioniert mit der Tastatur und Maus aber auch mit Touch oder Stifteingabe

 Der neue Startbildschirm ersetzt das Startmenü, bietet aber dieselben Funktionen und mehr

 Unter Windows 8 gibt es einen neuen Typ Anwendungen (Apps), die im Vollbildmodus laufen

  und sich perfekt ins Betriebssystem integrieren können

 Alle Desktopanwendungen laufen wie gehabt

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Carne con salvia_y_patatas_con_romero
Carne con salvia_y_patatas_con_romeroCarne con salvia_y_patatas_con_romero
Carne con salvia_y_patatas_con_romeropepteyyol
 
Virus y vacunas informaticas
Virus y vacunas informaticasVirus y vacunas informaticas
Virus y vacunas informaticasPamidPulido
 
Tipos de almacenamiento informatico
Tipos de almacenamiento informaticoTipos de almacenamiento informatico
Tipos de almacenamiento informaticoKilyeNohemy
 
Asesoría para el uso de las TIC en la formación Taller 2
Asesoría para el uso de las TIC en la formación Taller 2Asesoría para el uso de las TIC en la formación Taller 2
Asesoría para el uso de las TIC en la formación Taller 2Sandra Milena Marin Ocampo
 
T4 e6 fernandez
T4 e6 fernandezT4 e6 fernandez
T4 e6 fernandezmarifdel
 
Cris versailles
Cris versaillesCris versailles
Cris versaillesdanyii
 
Trabajo luis carlos_silva
Trabajo luis carlos_silvaTrabajo luis carlos_silva
Trabajo luis carlos_silvaluiscarlos09
 
Arroz y calabaza
Arroz y calabazaArroz y calabaza
Arroz y calabazapepteyyol
 
Bienmesabe cazon en_adobo
Bienmesabe cazon en_adoboBienmesabe cazon en_adobo
Bienmesabe cazon en_adobopepteyyol
 
Schiller, Jan: Intellektuelle Transformationsperspektiven in digitalen Öffent...
Schiller, Jan: Intellektuelle Transformationsperspektiven in digitalen Öffent...Schiller, Jan: Intellektuelle Transformationsperspektiven in digitalen Öffent...
Schiller, Jan: Intellektuelle Transformationsperspektiven in digitalen Öffent...Jan_Schiller
 
Humanidad y medio ambiente traabajoo ciudadania
Humanidad y medio ambiente traabajoo ciudadaniaHumanidad y medio ambiente traabajoo ciudadania
Humanidad y medio ambiente traabajoo ciudadaniaFuensiii7
 
So erhalten Sie bessere Adress- und Daten-Qualität
So erhalten Sie bessere Adress- und Daten-QualitätSo erhalten Sie bessere Adress- und Daten-Qualität
So erhalten Sie bessere Adress- und Daten-QualitätGeorg Blum
 

Andere mochten auch (19)

List
ListList
List
 
Carne con salvia_y_patatas_con_romero
Carne con salvia_y_patatas_con_romeroCarne con salvia_y_patatas_con_romero
Carne con salvia_y_patatas_con_romero
 
Informe analaitico
Informe analaiticoInforme analaitico
Informe analaitico
 
Virus y vacunas informaticas
Virus y vacunas informaticasVirus y vacunas informaticas
Virus y vacunas informaticas
 
Tipos de almacenamiento informatico
Tipos de almacenamiento informaticoTipos de almacenamiento informatico
Tipos de almacenamiento informatico
 
Asesoría para el uso de las TIC en la formación Taller 2
Asesoría para el uso de las TIC en la formación Taller 2Asesoría para el uso de las TIC en la formación Taller 2
Asesoría para el uso de las TIC en la formación Taller 2
 
Integracion curricular de las tic
Integracion curricular de las ticIntegracion curricular de las tic
Integracion curricular de las tic
 
Proyecto de planificacion social
Proyecto de planificacion socialProyecto de planificacion social
Proyecto de planificacion social
 
T4 e6 fernandez
T4 e6 fernandezT4 e6 fernandez
T4 e6 fernandez
 
partes del excel
partes del excel partes del excel
partes del excel
 
Cris versailles
Cris versaillesCris versailles
Cris versailles
 
Losalimentos2
Losalimentos2Losalimentos2
Losalimentos2
 
Trabajo luis carlos_silva
Trabajo luis carlos_silvaTrabajo luis carlos_silva
Trabajo luis carlos_silva
 
Arroz y calabaza
Arroz y calabazaArroz y calabaza
Arroz y calabaza
 
Bienmesabe cazon en_adobo
Bienmesabe cazon en_adoboBienmesabe cazon en_adobo
Bienmesabe cazon en_adobo
 
Schiller, Jan: Intellektuelle Transformationsperspektiven in digitalen Öffent...
Schiller, Jan: Intellektuelle Transformationsperspektiven in digitalen Öffent...Schiller, Jan: Intellektuelle Transformationsperspektiven in digitalen Öffent...
Schiller, Jan: Intellektuelle Transformationsperspektiven in digitalen Öffent...
 
Humanidad y medio ambiente traabajoo ciudadania
Humanidad y medio ambiente traabajoo ciudadaniaHumanidad y medio ambiente traabajoo ciudadania
Humanidad y medio ambiente traabajoo ciudadania
 
Novocargo
NovocargoNovocargo
Novocargo
 
So erhalten Sie bessere Adress- und Daten-Qualität
So erhalten Sie bessere Adress- und Daten-QualitätSo erhalten Sie bessere Adress- und Daten-Qualität
So erhalten Sie bessere Adress- und Daten-Qualität
 

Ähnlich wie Was ist neu an Windows 8

ETH-Bibliothek Tablets für Studium und Arbeit
ETH-Bibliothek Tablets für Studium und ArbeitETH-Bibliothek Tablets für Studium und Arbeit
ETH-Bibliothek Tablets für Studium und ArbeitETH-Bibliothek
 
Apps für Technische Redakteure
Apps für Technische RedakteureApps für Technische Redakteure
Apps für Technische RedakteureMartin Häberle
 
11 mumenthaler zukunft-e_reader
11 mumenthaler zukunft-e_reader11 mumenthaler zukunft-e_reader
11 mumenthaler zukunft-e_readerRudolf Mumenthaler
 
Wissenschaftliches Arbeiten mit mobilen Geräten
Wissenschaftliches Arbeiten mit mobilen GerätenWissenschaftliches Arbeiten mit mobilen Geräten
Wissenschaftliches Arbeiten mit mobilen GerätenRudolf Mumenthaler
 
iPad und andere Reader
iPad und andere ReaderiPad und andere Reader
iPad und andere ReaderTim Wellmanns
 
Einführung in Paper Prototyping
Einführung in Paper PrototypingEinführung in Paper Prototyping
Einführung in Paper PrototypingTobias Adam
 
eparo - Service Design Immonet iPad-App (Vortrag IA Konferenz 2013 - Rolf Sc...
eparo - Service Design Immonet iPad-App  (Vortrag IA Konferenz 2013 - Rolf Sc...eparo - Service Design Immonet iPad-App  (Vortrag IA Konferenz 2013 - Rolf Sc...
eparo - Service Design Immonet iPad-App (Vortrag IA Konferenz 2013 - Rolf Sc...eparo GmbH
 
Republica 14 boarding lounge
Republica 14 boarding loungeRepublica 14 boarding lounge
Republica 14 boarding loungeRolf Mistelbacher
 
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)digiparden GmbH
 
E-Books in Wissenschaftlichen Bibliotheken
E-Books in Wissenschaftlichen BibliothekenE-Books in Wissenschaftlichen Bibliotheken
E-Books in Wissenschaftlichen BibliothekenRudolf Mumenthaler
 

Ähnlich wie Was ist neu an Windows 8 (14)

ETH-Bibliothek Tablets für Studium und Arbeit
ETH-Bibliothek Tablets für Studium und ArbeitETH-Bibliothek Tablets für Studium und Arbeit
ETH-Bibliothek Tablets für Studium und Arbeit
 
Apps für Technische Redakteure
Apps für Technische RedakteureApps für Technische Redakteure
Apps für Technische Redakteure
 
Windows 8 Tablets
Windows 8 TabletsWindows 8 Tablets
Windows 8 Tablets
 
Windows 8 - Top oder Flop?
Windows 8 - Top oder Flop?Windows 8 - Top oder Flop?
Windows 8 - Top oder Flop?
 
11 mumenthaler zukunft-e_reader
11 mumenthaler zukunft-e_reader11 mumenthaler zukunft-e_reader
11 mumenthaler zukunft-e_reader
 
Wissenschaftliches Arbeiten mit mobilen Geräten
Wissenschaftliches Arbeiten mit mobilen GerätenWissenschaftliches Arbeiten mit mobilen Geräten
Wissenschaftliches Arbeiten mit mobilen Geräten
 
iPad und andere Reader
iPad und andere ReaderiPad und andere Reader
iPad und andere Reader
 
130605 webinale-nuisol
130605 webinale-nuisol130605 webinale-nuisol
130605 webinale-nuisol
 
Einführung in Paper Prototyping
Einführung in Paper PrototypingEinführung in Paper Prototyping
Einführung in Paper Prototyping
 
eparo - Service Design Immonet iPad-App (Vortrag IA Konferenz 2013 - Rolf Sc...
eparo - Service Design Immonet iPad-App  (Vortrag IA Konferenz 2013 - Rolf Sc...eparo - Service Design Immonet iPad-App  (Vortrag IA Konferenz 2013 - Rolf Sc...
eparo - Service Design Immonet iPad-App (Vortrag IA Konferenz 2013 - Rolf Sc...
 
Windows 8 Consumer Preview
Windows 8 Consumer PreviewWindows 8 Consumer Preview
Windows 8 Consumer Preview
 
Republica 14 boarding lounge
Republica 14 boarding loungeRepublica 14 boarding lounge
Republica 14 boarding lounge
 
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
 
E-Books in Wissenschaftlichen Bibliotheken
E-Books in Wissenschaftlichen BibliothekenE-Books in Wissenschaftlichen Bibliotheken
E-Books in Wissenschaftlichen Bibliotheken
 

Mehr von Jan Hentschel

Cool NoSQL on Azure with DocumentDB
Cool NoSQL on Azure with DocumentDBCool NoSQL on Azure with DocumentDB
Cool NoSQL on Azure with DocumentDBJan Hentschel
 
Mehrere Apps, ein Backend: Windows Azure Mobile Services in der Praxis
Mehrere Apps, ein Backend: Windows Azure Mobile Services in der PraxisMehrere Apps, ein Backend: Windows Azure Mobile Services in der Praxis
Mehrere Apps, ein Backend: Windows Azure Mobile Services in der PraxisJan Hentschel
 
Agile Virtualisierung
Agile VirtualisierungAgile Virtualisierung
Agile VirtualisierungJan Hentschel
 
Datenbindung mit XAML in Windows 8
Datenbindung mit XAML in Windows 8Datenbindung mit XAML in Windows 8
Datenbindung mit XAML in Windows 8Jan Hentschel
 
Windows 8 für Entwickler
Windows 8 für EntwicklerWindows 8 für Entwickler
Windows 8 für EntwicklerJan Hentschel
 
Was macht eine gute App aus
Was macht eine gute App ausWas macht eine gute App aus
Was macht eine gute App ausJan Hentschel
 
Grundlagen des UI Designs
Grundlagen des UI DesignsGrundlagen des UI Designs
Grundlagen des UI DesignsJan Hentschel
 
Einführung in Blend
Einführung in BlendEinführung in Blend
Einführung in BlendJan Hentschel
 
Windows Azure SQL Databases
Windows Azure SQL DatabasesWindows Azure SQL Databases
Windows Azure SQL DatabasesJan Hentschel
 
Windows Azure Mobile Services
Windows Azure Mobile ServicesWindows Azure Mobile Services
Windows Azure Mobile ServicesJan Hentschel
 
SQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreiben
SQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreibenSQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreiben
SQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreibenJan Hentschel
 
MongoDB on Linux VM in Windows Azure
MongoDB on Linux VM in Windows AzureMongoDB on Linux VM in Windows Azure
MongoDB on Linux VM in Windows AzureJan Hentschel
 

Mehr von Jan Hentschel (14)

Cool NoSQL on Azure with DocumentDB
Cool NoSQL on Azure with DocumentDBCool NoSQL on Azure with DocumentDB
Cool NoSQL on Azure with DocumentDB
 
Api services
Api servicesApi services
Api services
 
Mehrere Apps, ein Backend: Windows Azure Mobile Services in der Praxis
Mehrere Apps, ein Backend: Windows Azure Mobile Services in der PraxisMehrere Apps, ein Backend: Windows Azure Mobile Services in der Praxis
Mehrere Apps, ein Backend: Windows Azure Mobile Services in der Praxis
 
Agile Virtualisierung
Agile VirtualisierungAgile Virtualisierung
Agile Virtualisierung
 
Windows 8 Features
Windows 8 FeaturesWindows 8 Features
Windows 8 Features
 
Datenbindung mit XAML in Windows 8
Datenbindung mit XAML in Windows 8Datenbindung mit XAML in Windows 8
Datenbindung mit XAML in Windows 8
 
Windows 8 für Entwickler
Windows 8 für EntwicklerWindows 8 für Entwickler
Windows 8 für Entwickler
 
Was macht eine gute App aus
Was macht eine gute App ausWas macht eine gute App aus
Was macht eine gute App aus
 
Grundlagen des UI Designs
Grundlagen des UI DesignsGrundlagen des UI Designs
Grundlagen des UI Designs
 
Einführung in Blend
Einführung in BlendEinführung in Blend
Einführung in Blend
 
Windows Azure SQL Databases
Windows Azure SQL DatabasesWindows Azure SQL Databases
Windows Azure SQL Databases
 
Windows Azure Mobile Services
Windows Azure Mobile ServicesWindows Azure Mobile Services
Windows Azure Mobile Services
 
SQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreiben
SQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreibenSQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreiben
SQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreiben
 
MongoDB on Linux VM in Windows Azure
MongoDB on Linux VM in Windows AzureMongoDB on Linux VM in Windows Azure
MongoDB on Linux VM in Windows Azure
 

Was ist neu an Windows 8

  • 1. © 2012 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Microsoft Student Partners
  • 2. Wenn ihr einen Rechner benutzt seid ihr entweder Konsumenten oder Produzenten…
  • 3. Wenn ihr in der Bahn ein E- Book lest oder im Web surft, seid ihr Konsumenten.
  • 4. Wenn ihr zuhause konzentriert an eurer Hausarbeit sitzt, seid ihr Produzenten.
  • 5. Für das Produzieren von Informationen eignen sich andere Geräte als für das Konsumieren
  • 6. Vielleicht schaut ihr aber auch mal bei Facebook rein, während ihr an eurer Hausarbeit schreibt…
  • 7. Frage an euch: Wer von euch hat einen Desktop PC? Wer von euch hat einen Laptop? Wer von euch hat ein Tablet? Wer von euch hat mehr als eines dieser Geräte?
  • 8. Wie es bisher war… Verschiedene Gerätetypen laufen unter verschiedenen Betriebssystemen. Anwendungen und Daten lassen sich zwischen diesen Geräten nur schwer oder gar nicht teilen. Die User-Experience ist sehr unterschiedlich.
  • 9. Windows 8 ist ein Betriebssystem für Desktop PCs, All-In-Ones, Laptops und Tablets, für Geräte mit Tastatur und Maus, für Touch-Geräte und für alles dazwischen.
  • 10. DEMO
  • 11. Was haben wir gerade gesehen…  Windows 8 funktioniert mit der Tastatur und Maus aber auch mit Touch oder Stifteingabe  Der neue Startbildschirm ersetzt das Startmenü, bietet aber dieselben Funktionen und mehr  Unter Windows 8 gibt es einen neuen Typ Anwendungen (Apps), die im Vollbildmodus laufen und sich perfekt ins Betriebssystem integrieren können  Alle Desktopanwendungen laufen wie gehabt

Hinweis der Redaktion

  1. Oder ihr sitzt am Morgen der Abgabe in der Bahn und arbeitet dort an eurer Hausarbeit… Kurzum: ihr werdet im Laufe eines Tages immer wieder vom Konsumenten zum Produzenten (und andersherum) und wechselt dabei womöglich euren Rechner, euren Standort und die Anwendungen, die ihr benutzt. Ein einziges Gerät kann unmöglich alle Nutzungsszenarien abdecken.
  2. Es ist ein Betriebssystem für Produzenten, Konsumenten und alle, die sich nicht in eine Schublade stecken lassen wollen.
  3. Demo-Skript:Picture-PasswordStartbildschirmsLive TilesLayout verändern (Teils verschieben)Gruppen erstellenApps/Dateien suchenApps zeigenMailOneNote MXCut The RopeInternet Explorer (Windows UI)Charms zeigen (Sharing, In-App Suche, Settings, Drucken, etc.)Muli-Tasking (Snapping), Tasks wechselnDesktopDesktop neben Windows 8 Store App (Snapping)Anwendungen an Taskbar pinnen