SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 10
Das Perfekt
Deutsche Abteilung
Wichtige Punkte
• Man verwendet das Perfekt, wenn man über die Vergangenheit spricht
Vergangenheit
Ich bin ins Kino gegangen
Gegenwart
Ich gehe ins Kino
Zukunft
Ich werde ins Kino gehen
Form
• Man braucht eine Form der Hilfsverben „haben“ oder „sein“ und ein
anderes Verb in der Form Partizip II. Beispiele:
1. Vorfeld 2. Verb (3. Subjekt) Angabe / Ergänzung Verb 2
Ich habe gestern eine Suppe gekocht
(kochen)
Am Wochenende sind wir nicht nach Ceuta gefahren
(fahren)
Hat sie den Computer repariert?
(reparieren)
Gestern habt ihr Sönke kennen gelernt
(kennen lernen)
haben sein
ich
du
er/sie/es
wir
ihr
sie/Sie
Formen von „haben“ und „sein“ (im Präsens)
haben
habe
hast
hat
haben
habt
haben
sein
bin
bist
ist
sind
seid
sind
• Bei sehr vielen Verben funktioniert das so:
1
Verb Stamm + ge- (am
Anfang)
+ -t (am Ende) Fertig!
machen -mach- gemach- gemacht
Das Partizip II
Infinitiv Partizip II
brauchen
glauben
hören
kaufen
Infinitiv Partizip II
kochen
lernen
sagen
suchen
Beispiele:
Partizip II
gebraucht
geglaubt
gehört
gekauft
Partizip II
gekocht
gelernt
gesagt
gesucht
• Manchmal brauchen wir am Ende „-et“
2
Verb Stamm + ge- (am
Anfang)
+ -et (am Ende) Fertig!
reden -red- gered- geredet
Das Partizip II
Beispiele:
Infinitiv Partizip II
antworten
arbeiten
baden
warten
Partizip II
geantwortet
gearbeitet
gebadet
gewartet
• Verben auf „-ieren“: kein „ge-“ am Anfang
3
Verb Stamm kein ge- am
Anfang
+ -t (am Ende) Fertig!
reparieren reparier- reparier- repariert
Das Partizip II
Beispiele:
Infinitiv Partizip II
funktionieren
informieren
markieren
telefonieren
Partizip II
funktioniert
informiert
markiert
telefoniert
• Trennbare Verben: „ge-“ zwischen Präfix und Stamm
4
Verb Präfix +
Stamm
+ ge- dazwischen + -(e)t (am
Ende)
Fertig!
einkaufen einkauf- eingekauf- eingekauft
Das Partizip II
Beispiele:
Infinitiv Partizip II
einschalten
ausschalten
aufhören
zumachen
Partizip II
eingeschaltet
ausgeschaltet
aufgehört
zugemacht
• Untrennbare Verben: kein „ge-“ zwischen Präfix und Stamm
5
Verb Präfix +
Stamm
kein ge-
dazwischen
+ -(e)t (am Ende) Fertig!
verkaufen verkauf- verkauf- verkauft
Das Partizip II
Beispiele:
Infinitiv Partizip II
bestellen
bezahlen
erzählen
zerstören
Partizip II
bestellt
bezahlt
erzählt
zerstört
• Unregelmäßige Verben
6
Verb Stamm
(Vokalwechsel)
+ ge- (am
Anfang)
+ -en (am Ende) Fertig!
trinken -trunk- getrunk- getrunken
Das Partizip II
Beispiele:
Infinitiv Partizip II
fliegen
lesen
schwimmen
sehen
Partizip II
geflogen
gelesen
geschwommen
gesehen

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Modalverben ppt
Modalverben  ppt  Modalverben  ppt
Modalverben ppt
Lluisa Duat
 
Personalpronomen im Nominativ
Personalpronomen im NominativPersonalpronomen im Nominativ
Personalpronomen im Nominativ
Anna Ar
 
Nebensätze mit weil
Nebensätze mit weilNebensätze mit weil
Nebensätze mit weil
Schlottus
 
Die adjektiv deklination
Die adjektiv deklinationDie adjektiv deklination
Die adjektiv deklination
Romanychch
 

Was ist angesagt? (20)

Lokale Präpositionen 1. woher aus und von
Lokale Präpositionen  1.  woher aus und vonLokale Präpositionen  1.  woher aus und von
Lokale Präpositionen 1. woher aus und von
 
Lokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal Verben
Lokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal VerbenLokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal Verben
Lokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal Verben
 
Wechselpräpositionen
Wechselpräpositionen Wechselpräpositionen
Wechselpräpositionen
 
Demostrativpronomen B1.2
Demostrativpronomen   B1.2Demostrativpronomen   B1.2
Demostrativpronomen B1.2
 
MODALVERBEN im Präteritum / Kindheit
MODALVERBEN im Präteritum / KindheitMODALVERBEN im Präteritum / Kindheit
MODALVERBEN im Präteritum / Kindheit
 
Modalverben ppt
Modalverben  ppt  Modalverben  ppt
Modalverben ppt
 
Modalverben
ModalverbenModalverben
Modalverben
 
Adjektivsteigerung
AdjektivsteigerungAdjektivsteigerung
Adjektivsteigerung
 
Verben - Plusquamperfekt
Verben - PlusquamperfektVerben - Plusquamperfekt
Verben - Plusquamperfekt
 
Personalpronomen im Nominativ
Personalpronomen im NominativPersonalpronomen im Nominativ
Personalpronomen im Nominativ
 
Partizip I und II
Partizip I und II Partizip I und II
Partizip I und II
 
Passiv
PassivPassiv
Passiv
 
PRÄTERITUM - regelmässige und unregelmässige Verben
PRÄTERITUM - regelmässige und unregelmässige VerbenPRÄTERITUM - regelmässige und unregelmässige Verben
PRÄTERITUM - regelmässige und unregelmässige Verben
 
Nebensätze mit weil
Nebensätze mit weilNebensätze mit weil
Nebensätze mit weil
 
LanguageStore - Passiv
LanguageStore - PassivLanguageStore - Passiv
LanguageStore - Passiv
 
LanguageStore - Adjektive als Nomen
LanguageStore - Adjektive als NomenLanguageStore - Adjektive als Nomen
LanguageStore - Adjektive als Nomen
 
Partizip perfekt
Partizip perfektPartizip perfekt
Partizip perfekt
 
Die adjektiv deklination
Die adjektiv deklinationDie adjektiv deklination
Die adjektiv deklination
 
Present perfect
Present perfectPresent perfect
Present perfect
 
ADJEKTIVDEKLINATION - Nominativ mit dem unbestimmten und bestimmten Artikel
ADJEKTIVDEKLINATION - Nominativ mit dem unbestimmten und bestimmten ArtikelADJEKTIVDEKLINATION - Nominativ mit dem unbestimmten und bestimmten Artikel
ADJEKTIVDEKLINATION - Nominativ mit dem unbestimmten und bestimmten Artikel
 

Perfekt - Bildung von Partizip II

  • 2. Wichtige Punkte • Man verwendet das Perfekt, wenn man über die Vergangenheit spricht Vergangenheit Ich bin ins Kino gegangen Gegenwart Ich gehe ins Kino Zukunft Ich werde ins Kino gehen
  • 3. Form • Man braucht eine Form der Hilfsverben „haben“ oder „sein“ und ein anderes Verb in der Form Partizip II. Beispiele: 1. Vorfeld 2. Verb (3. Subjekt) Angabe / Ergänzung Verb 2 Ich habe gestern eine Suppe gekocht (kochen) Am Wochenende sind wir nicht nach Ceuta gefahren (fahren) Hat sie den Computer repariert? (reparieren) Gestern habt ihr Sönke kennen gelernt (kennen lernen)
  • 4. haben sein ich du er/sie/es wir ihr sie/Sie Formen von „haben“ und „sein“ (im Präsens) haben habe hast hat haben habt haben sein bin bist ist sind seid sind
  • 5. • Bei sehr vielen Verben funktioniert das so: 1 Verb Stamm + ge- (am Anfang) + -t (am Ende) Fertig! machen -mach- gemach- gemacht Das Partizip II Infinitiv Partizip II brauchen glauben hören kaufen Infinitiv Partizip II kochen lernen sagen suchen Beispiele: Partizip II gebraucht geglaubt gehört gekauft Partizip II gekocht gelernt gesagt gesucht
  • 6. • Manchmal brauchen wir am Ende „-et“ 2 Verb Stamm + ge- (am Anfang) + -et (am Ende) Fertig! reden -red- gered- geredet Das Partizip II Beispiele: Infinitiv Partizip II antworten arbeiten baden warten Partizip II geantwortet gearbeitet gebadet gewartet
  • 7. • Verben auf „-ieren“: kein „ge-“ am Anfang 3 Verb Stamm kein ge- am Anfang + -t (am Ende) Fertig! reparieren reparier- reparier- repariert Das Partizip II Beispiele: Infinitiv Partizip II funktionieren informieren markieren telefonieren Partizip II funktioniert informiert markiert telefoniert
  • 8. • Trennbare Verben: „ge-“ zwischen Präfix und Stamm 4 Verb Präfix + Stamm + ge- dazwischen + -(e)t (am Ende) Fertig! einkaufen einkauf- eingekauf- eingekauft Das Partizip II Beispiele: Infinitiv Partizip II einschalten ausschalten aufhören zumachen Partizip II eingeschaltet ausgeschaltet aufgehört zugemacht
  • 9. • Untrennbare Verben: kein „ge-“ zwischen Präfix und Stamm 5 Verb Präfix + Stamm kein ge- dazwischen + -(e)t (am Ende) Fertig! verkaufen verkauf- verkauf- verkauft Das Partizip II Beispiele: Infinitiv Partizip II bestellen bezahlen erzählen zerstören Partizip II bestellt bezahlt erzählt zerstört
  • 10. • Unregelmäßige Verben 6 Verb Stamm (Vokalwechsel) + ge- (am Anfang) + -en (am Ende) Fertig! trinken -trunk- getrunk- getrunken Das Partizip II Beispiele: Infinitiv Partizip II fliegen lesen schwimmen sehen Partizip II geflogen gelesen geschwommen gesehen