SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 14
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Meine Persönlichkeit
Themen
           o Definition


           o Debatte


           o Entwicklung der Persönlichkeit


           o Vorstellungsrunde


           o Fallbeispiele

05.04.13                  Meine Persönlichkeit   2
Meine Persönlichkeit
Definition

             Stärken                  Selbstvertrauen




           Lebensmotive               Kommunikation




05.04.13       Meine Persönlichkeit                     4
Selbstvertrauen
           Selbstvertrauen
           Selbstachtung
           Selbstwertgefühl
           Selbstbewusstsein

            Eindruck oder Bewertung von sich selbst

            Was kann mein Selbstvertrauen beeinflussen?




05.04.13                 Meine Persönlichkeit              5
Die Vergangenheit
                     Die Basis des
                     Selbstwertgefühls, wird in der
                     Kindheit gelegt.




                                          Zuneigung und
                                          Annerkennung
            Bezugspersonen
                    Positive Impulse, Lob, Akzeptanz,
                     Integration, Interesse, usw.

05.04.13        Meine Persönlichkeit                      6
Ich bin okey! So wie ich bin!
                                                      Werdegang
                   Aussehen


           Fähigkeiten
                                                      Herkunft &
                                                      Ethnie




                                                      Intelligenz


             Vergangenheit

                                                Vermögen


05.04.13                 Meine Persönlichkeit                       7
Kommunikation
           • extrovertiert


           • introvertiert



                                    Verhalten
                                     Zuhören
                                     Meinung
                                    Anpassung




05.04.13                 Meine Persönlichkeit   8
Debatte
           • blablabla




05.04.13                 Meine Persönlichkeit   9
Lebensmotivation
           5 Personen die Wichtig sind/waren in deinem Leben

           Auftrag, Gebot, Verbot, Motto, Spruch etc.


           •   Ein Mädchen/Junge tut nicht…
           •   Männer/Frauen sind…
           •   Im Leben muss man…
           •   Du sollst…
           •   Du sollst nicht…
           •   Du kannst…
           •   Du kannst nicht…


05.04.13                 Meine Persönlichkeit                  10
Was sind meine Stärken?




05.04.13         Meine Persönlichkeit   11
Die Entwicklung der
                    Persönlichkeit
           Jede Person reinkarniert mit den ererbten
             Charakteristiken früherer Erfahrungen und
             unterwirft sich den Bedingungen jeder Phase, die
             für sie mit den typischen Signalen vorübergeht.

           Alle Bedingungen annehmen und eine Persönlichkeit
              zum Ausdruck bringen, die mit dem wirklichen
              Wesen übereinstimmt, dies ist die Herausforderung
              an die transpersonale Therapie, die an der Person
              arbeitet, damit sie ihre positive und höhere
              Wirklichkeit akzeptiert und somit ihren mentalen
              Inhalten, sich von Zwängen befreiend und sich die
              vollkommene Harmonie zwischen Sein und
              Erscheinung erlaubend. (Das Bewusste Wesen)
05.04.13                 Meine Persönlichkeit                   12
Vieles wurde schon gesagt und getan,
           aber noch nie auf ‘‘Deine‘‘ unnachahmliche
           eigene Art und Weise! Du bist einzig!
           Dann sei auch artig!




05.04.13             Meine Persönlichkeit           13
Vieles wurde schon gesagt und getan,
aber noch nie auf ‘‘Deine‘‘ unnachahmliche
eigene Art und Weise! Du bist einzig!
Dann sei auch artig!




       /Caroline Stueckelberger - 2008

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Vortrag .meine persoenlichkeit-jugendgruppe ceeak (1)

Referent Roger Schwarz: "Das REISS Profile - Einsatz im Projektmanagement"
Referent Roger Schwarz: "Das REISS Profile - Einsatz im Projektmanagement"Referent Roger Schwarz: "Das REISS Profile - Einsatz im Projektmanagement"
Referent Roger Schwarz: "Das REISS Profile - Einsatz im Projektmanagement"Stephan Raimer
 
Umgang mit enttäuschungen - Dealing with Disappointment
Umgang mit enttäuschungen - Dealing with DisappointmentUmgang mit enttäuschungen - Dealing with Disappointment
Umgang mit enttäuschungen - Dealing with DisappointmentFreekidstories
 
Typen und Temperamente
Typen und TemperamenteTypen und Temperamente
Typen und TemperamenteRalph Nelius
 
̶G̶̶e̶̶w̶̶a̶̶l̶̶t̶̶f̶̶r̶̶e̶̶i̶̶e̶ Wertschätzende Kommunikation
̶G̶̶e̶̶w̶̶a̶̶l̶̶t̶̶f̶̶r̶̶e̶̶i̶̶e̶ Wertschätzende Kommunikation̶G̶̶e̶̶w̶̶a̶̶l̶̶t̶̶f̶̶r̶̶e̶̶i̶̶e̶ Wertschätzende Kommunikation
̶G̶̶e̶̶w̶̶a̶̶l̶̶t̶̶f̶̶r̶̶e̶̶i̶̶e̶ Wertschätzende KommunikationAlexander Dodig
 
Zeig deine Stärken im Vorstellungsgespräch!
Zeig deine Stärken im Vorstellungsgespräch!Zeig deine Stärken im Vorstellungsgespräch!
Zeig deine Stärken im Vorstellungsgespräch!Jana721563
 

Ähnlich wie Vortrag .meine persoenlichkeit-jugendgruppe ceeak (1) (6)

Faq der persönlichkeit
Faq der persönlichkeitFaq der persönlichkeit
Faq der persönlichkeit
 
Referent Roger Schwarz: "Das REISS Profile - Einsatz im Projektmanagement"
Referent Roger Schwarz: "Das REISS Profile - Einsatz im Projektmanagement"Referent Roger Schwarz: "Das REISS Profile - Einsatz im Projektmanagement"
Referent Roger Schwarz: "Das REISS Profile - Einsatz im Projektmanagement"
 
Umgang mit enttäuschungen - Dealing with Disappointment
Umgang mit enttäuschungen - Dealing with DisappointmentUmgang mit enttäuschungen - Dealing with Disappointment
Umgang mit enttäuschungen - Dealing with Disappointment
 
Typen und Temperamente
Typen und TemperamenteTypen und Temperamente
Typen und Temperamente
 
̶G̶̶e̶̶w̶̶a̶̶l̶̶t̶̶f̶̶r̶̶e̶̶i̶̶e̶ Wertschätzende Kommunikation
̶G̶̶e̶̶w̶̶a̶̶l̶̶t̶̶f̶̶r̶̶e̶̶i̶̶e̶ Wertschätzende Kommunikation̶G̶̶e̶̶w̶̶a̶̶l̶̶t̶̶f̶̶r̶̶e̶̶i̶̶e̶ Wertschätzende Kommunikation
̶G̶̶e̶̶w̶̶a̶̶l̶̶t̶̶f̶̶r̶̶e̶̶i̶̶e̶ Wertschätzende Kommunikation
 
Zeig deine Stärken im Vorstellungsgespräch!
Zeig deine Stärken im Vorstellungsgespräch!Zeig deine Stärken im Vorstellungsgespräch!
Zeig deine Stärken im Vorstellungsgespräch!
 

Mehr von Daniane Bornea Friedl (20)

Donner sans attendre en retour
Donner sans attendre en retourDonner sans attendre en retour
Donner sans attendre en retour
 
Collaborer
CollaborerCollaborer
Collaborer
 
L'altruisme
L'altruismeL'altruisme
L'altruisme
 
L'honnêteté
L'honnêtetéL'honnêteté
L'honnêteté
 
L' empathie
L' empathieL' empathie
L' empathie
 
Autoconnaissance
AutoconnaissanceAutoconnaissance
Autoconnaissance
 
Pedagogia da virtude
Pedagogia da virtudePedagogia da virtude
Pedagogia da virtude
 
Projet semences pour l avenir
Projet semences pour l avenirProjet semences pour l avenir
Projet semences pour l avenir
 
Sócrates e platão, precursores
Sócrates e platão, precursores Sócrates e platão, precursores
Sócrates e platão, precursores
 
L' Amour
L' AmourL' Amour
L' Amour
 
Le Pardon
Le PardonLe Pardon
Le Pardon
 
Créer et raconter des histoires
Créer et raconter des histoiresCréer et raconter des histoires
Créer et raconter des histoires
 
Het Evangelie Thuis voor kinderen
Het Evangelie Thuis voor kinderenHet Evangelie Thuis voor kinderen
Het Evangelie Thuis voor kinderen
 
Jeu de auto estime
Jeu de auto estimeJeu de auto estime
Jeu de auto estime
 
Evangile au foyer
Evangile au foyerEvangile au foyer
Evangile au foyer
 
Educando a Nova Geração
Educando a Nova GeraçãoEducando a Nova Geração
Educando a Nova Geração
 
Pedrito y el elefante
Pedrito y el elefantePedrito y el elefante
Pedrito y el elefante
 
Évangile au foyer pour les enfants
Évangile au foyer pour les enfantsÉvangile au foyer pour les enfants
Évangile au foyer pour les enfants
 
Evangelio en el hogar para niños
Evangelio en el hogar para niñosEvangelio en el hogar para niños
Evangelio en el hogar para niños
 
Evangelho no lar para crianças portugues
Evangelho no lar para crianças   portuguesEvangelho no lar para crianças   portugues
Evangelho no lar para crianças portugues
 

Vortrag .meine persoenlichkeit-jugendgruppe ceeak (1)

  • 2. Themen o Definition o Debatte o Entwicklung der Persönlichkeit o Vorstellungsrunde o Fallbeispiele 05.04.13 Meine Persönlichkeit 2
  • 4. Definition Stärken Selbstvertrauen Lebensmotive Kommunikation 05.04.13 Meine Persönlichkeit 4
  • 5. Selbstvertrauen Selbstvertrauen Selbstachtung Selbstwertgefühl Selbstbewusstsein  Eindruck oder Bewertung von sich selbst  Was kann mein Selbstvertrauen beeinflussen? 05.04.13 Meine Persönlichkeit 5
  • 6. Die Vergangenheit Die Basis des Selbstwertgefühls, wird in der Kindheit gelegt. Zuneigung und Annerkennung Bezugspersonen Positive Impulse, Lob, Akzeptanz, Integration, Interesse, usw. 05.04.13 Meine Persönlichkeit 6
  • 7. Ich bin okey! So wie ich bin! Werdegang Aussehen Fähigkeiten Herkunft & Ethnie Intelligenz Vergangenheit Vermögen 05.04.13 Meine Persönlichkeit 7
  • 8. Kommunikation • extrovertiert • introvertiert Verhalten Zuhören Meinung Anpassung 05.04.13 Meine Persönlichkeit 8
  • 9. Debatte • blablabla 05.04.13 Meine Persönlichkeit 9
  • 10. Lebensmotivation 5 Personen die Wichtig sind/waren in deinem Leben Auftrag, Gebot, Verbot, Motto, Spruch etc. • Ein Mädchen/Junge tut nicht… • Männer/Frauen sind… • Im Leben muss man… • Du sollst… • Du sollst nicht… • Du kannst… • Du kannst nicht… 05.04.13 Meine Persönlichkeit 10
  • 11. Was sind meine Stärken? 05.04.13 Meine Persönlichkeit 11
  • 12. Die Entwicklung der Persönlichkeit Jede Person reinkarniert mit den ererbten Charakteristiken früherer Erfahrungen und unterwirft sich den Bedingungen jeder Phase, die für sie mit den typischen Signalen vorübergeht. Alle Bedingungen annehmen und eine Persönlichkeit zum Ausdruck bringen, die mit dem wirklichen Wesen übereinstimmt, dies ist die Herausforderung an die transpersonale Therapie, die an der Person arbeitet, damit sie ihre positive und höhere Wirklichkeit akzeptiert und somit ihren mentalen Inhalten, sich von Zwängen befreiend und sich die vollkommene Harmonie zwischen Sein und Erscheinung erlaubend. (Das Bewusste Wesen) 05.04.13 Meine Persönlichkeit 12
  • 13. Vieles wurde schon gesagt und getan, aber noch nie auf ‘‘Deine‘‘ unnachahmliche eigene Art und Weise! Du bist einzig! Dann sei auch artig! 05.04.13 Meine Persönlichkeit 13
  • 14. Vieles wurde schon gesagt und getan, aber noch nie auf ‘‘Deine‘‘ unnachahmliche eigene Art und Weise! Du bist einzig! Dann sei auch artig! /Caroline Stueckelberger - 2008