Jugendliche und Privatsphäre in Social Networking Plattformen my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL Univer...
Raumdefinitionen my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
Foren / Bulletin Boards my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna ICH ANDERE << Dokumente
Kontaktbörsen (z.B. love.at) my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna ICH ANDERE KONTAKTE
Social Networking Sites my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna ICH
Soziale Sub-Netzwerke my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna CH CH CH CH CH
Soziale Sub-Netzwerke Instant Messaging Live, Nicht-Persistent Social Networking Sites Nicht-Echtzeit, Persistent my-youth...
Networked Public Persistenz Durchsuchbarkeit Reproduktion/Aggregation Unsichtbare Beobachter my-youth.net | 2008-10-24 Wal...
Facts my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
Zwei Drittel der Eltern geben an, ihren Kindern/Jugendlichen Regeln für das Benutzen von SNS aufzustellen, aber nur 53% de...
27% der 8-11jährigen haben ein Social-Network-Profil my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vien...
Ältere (25-34) pflegen eher bisherige Kontakte, Jüngere (14-24) suchen auch neue Kontakte. my-youth.net | 2008-10-24 Walte...
Die meisten sehen Soziale Netzwerke positiv. Nur in Ausnahmen werden schlechte Erfahrungen beschrieben  (Bsp. Nervende Eig...
“ Sicherheitseinstellungen sind kompliziert.” my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (www...
41% der Profile der 8-17jährigen sind öffentlich, ob gewollt oder nicht. my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | M...
25% veröffentlichen “sensible” Daten (Telefonnummer, Adresse,  e-Mail-Adresse etc.) my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafel...
Was man in öffentlichen Profilen findet. 81% Stadt 28% Stadt und Schule 9% Vor- und Nachname 57% Profil-Foto 5% Fotos in B...
7% der 12-17jährigen behaupten, von unbekannten Personen kontaktiert zu werden, bei denen sie sich unwohl fühlen oder die ...
Sicherheit und Privatsphäre sind kein Top-Thema.  Bedenken sind gering. my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MO...
Gründe Mangel and Bewusstsein, Vertrauen in die Technik, komplizierte Wartung, versteckte Informationen, Überheblichkeit m...
Risiko / tatsächlicher Schaden Es gibt keine fundierten Informationen über tatsächliche Schäden, sondern nur über das Risi...
Was kann man tun? Ignorieren Verteufeln Verstehen my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna ...
Wozu Privacy Settings? Eltern wollen: Schutz vor Fremden Jugendliche wollen: Schutz vor Eltern my-youth.net | 2008-10-24 W...
Praktiken Private Profiles Mirrored Networks Security trough Obscurity my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MOD...
DATA MINING DATA AGGREGATION my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
Privat ist nicht gleich Privat. Öffentlich ist nicht gleich Öffentlich. my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MO...
Facebook Mini-Feed Google Social Graph API Social Semantic Web my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL Unive...
Keine Social-Networking-Seite ist sicher. my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
Soziale Sub-Netzwerke my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
[email_address] www.delicious.com/walterra/my-youth my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Jugendliche Und Privatsphäre In Social Networking Plattformen

2.300 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung, Technologie
1 Kommentar
4 Gefällt mir
Statistik
Notizen
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.300
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
24
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
13
Kommentare
1
Gefällt mir
4
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Jugendliche Und Privatsphäre In Social Networking Plattformen

  1. 1. Jugendliche und Privatsphäre in Social Networking Plattformen my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
  2. 2. Raumdefinitionen my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
  3. 3. Foren / Bulletin Boards my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna ICH ANDERE << Dokumente
  4. 4. Kontaktbörsen (z.B. love.at) my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna ICH ANDERE KONTAKTE
  5. 5. Social Networking Sites my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna ICH
  6. 6. Soziale Sub-Netzwerke my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna CH CH CH CH CH
  7. 7. Soziale Sub-Netzwerke Instant Messaging Live, Nicht-Persistent Social Networking Sites Nicht-Echtzeit, Persistent my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
  8. 8. Networked Public Persistenz Durchsuchbarkeit Reproduktion/Aggregation Unsichtbare Beobachter my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (Boyd 2007)
  9. 9. Facts my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
  10. 10. Zwei Drittel der Eltern geben an, ihren Kindern/Jugendlichen Regeln für das Benutzen von SNS aufzustellen, aber nur 53% der Kinder geben auch an, dass ihre Eltern das tun. my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (www.ofcom.org.uk)
  11. 11. 27% der 8-11jährigen haben ein Social-Network-Profil my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (www.ofcom.org.uk)
  12. 12. Ältere (25-34) pflegen eher bisherige Kontakte, Jüngere (14-24) suchen auch neue Kontakte. my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (www.ofcom.org.uk)
  13. 13. Die meisten sehen Soziale Netzwerke positiv. Nur in Ausnahmen werden schlechte Erfahrungen beschrieben (Bsp. Nervende Eigenpromotion, außer Kontrolle geratene Parties oder Online-Mobbing). my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (www.ofcom.org.uk)
  14. 14. “ Sicherheitseinstellungen sind kompliziert.” my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (www.ofcom.org.uk)
  15. 15. 41% der Profile der 8-17jährigen sind öffentlich, ob gewollt oder nicht. my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (www.ofcom.org.uk)
  16. 16. 25% veröffentlichen “sensible” Daten (Telefonnummer, Adresse, e-Mail-Adresse etc.) my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (www.ofcom.org.uk)
  17. 17. Was man in öffentlichen Profilen findet. 81% Stadt 28% Stadt und Schule 9% Vor- und Nachname 57% Profil-Foto 5% Fotos in Bade- oder Unterwäsche 18% Alkoholkonsum 8% Tabakkonsum 2% Marijuana Hinduja and Patchin (2007) my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
  18. 18. 7% der 12-17jährigen behaupten, von unbekannten Personen kontaktiert zu werden, bei denen sie sich unwohl fühlen oder die ihnen Angst machen. (Smith 2007) my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
  19. 19. Sicherheit und Privatsphäre sind kein Top-Thema. Bedenken sind gering. my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (www.ofcom.org.uk)
  20. 20. Gründe Mangel and Bewusstsein, Vertrauen in die Technik, komplizierte Wartung, versteckte Informationen, Überheblichkeit my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (www.ofcom.org.uk)
  21. 21. Risiko / tatsächlicher Schaden Es gibt keine fundierten Informationen über tatsächliche Schäden, sondern nur über das Risiko einer Schädigung. Mehr Forschung ist notwendig, um über negative Auswirkungen bzgl. SNS zu erfahren. my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (www.ofcom.org.uk)
  22. 22. Was kann man tun? Ignorieren Verteufeln Verstehen my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (Boyd 2006)
  23. 23. Wozu Privacy Settings? Eltern wollen: Schutz vor Fremden Jugendliche wollen: Schutz vor Eltern my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (Boyd 2006)
  24. 24. Praktiken Private Profiles Mirrored Networks Security trough Obscurity my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (Boyd 2006)
  25. 25. DATA MINING DATA AGGREGATION my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
  26. 26. Privat ist nicht gleich Privat. Öffentlich ist nicht gleich Öffentlich. my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
  27. 27. Facebook Mini-Feed Google Social Graph API Social Semantic Web my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
  28. 28. Keine Social-Networking-Seite ist sicher. my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
  29. 29. Soziale Sub-Netzwerke my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
  30. 30. [email_address] www.delicious.com/walterra/my-youth my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna

×