Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Jugendliche und Privatsphäre in Social Networking Plattformen my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL Univer...
Raumdefinitionen my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
Foren / Bulletin Boards my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna ICH ANDERE << Dokumente
Kontaktbörsen (z.B. love.at) my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna ICH ANDERE KONTAKTE
Social Networking Sites my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna ICH
Soziale Sub-Netzwerke my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna CH CH CH CH CH
Soziale Sub-Netzwerke Instant Messaging Live, Nicht-Persistent Social Networking Sites Nicht-Echtzeit, Persistent my-youth...
Networked Public Persistenz Durchsuchbarkeit Reproduktion/Aggregation Unsichtbare Beobachter my-youth.net | 2008-10-24 Wal...
Facts my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
Zwei Drittel der Eltern geben an, ihren Kindern/Jugendlichen Regeln für das Benutzen von SNS aufzustellen, aber nur 53% de...
27% der 8-11jährigen haben ein Social-Network-Profil my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vien...
Ältere (25-34) pflegen eher bisherige Kontakte, Jüngere (14-24) suchen auch neue Kontakte. my-youth.net | 2008-10-24 Walte...
Die meisten sehen Soziale Netzwerke positiv. Nur in Ausnahmen werden schlechte Erfahrungen beschrieben  (Bsp. Nervende Eig...
“ Sicherheitseinstellungen sind kompliziert.” my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (www...
41% der Profile der 8-17jährigen sind öffentlich, ob gewollt oder nicht. my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | M...
25% veröffentlichen “sensible” Daten (Telefonnummer, Adresse,  e-Mail-Adresse etc.) my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafel...
Was man in öffentlichen Profilen findet. 81% Stadt 28% Stadt und Schule 9% Vor- und Nachname 57% Profil-Foto 5% Fotos in B...
7% der 12-17jährigen behaupten, von unbekannten Personen kontaktiert zu werden, bei denen sie sich unwohl fühlen oder die ...
Sicherheit und Privatsphäre sind kein Top-Thema.  Bedenken sind gering. my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MO...
Gründe Mangel and Bewusstsein, Vertrauen in die Technik, komplizierte Wartung, versteckte Informationen, Überheblichkeit m...
Risiko / tatsächlicher Schaden Es gibt keine fundierten Informationen über tatsächliche Schäden, sondern nur über das Risi...
Was kann man tun? Ignorieren Verteufeln Verstehen my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna ...
Wozu Privacy Settings? Eltern wollen: Schutz vor Fremden Jugendliche wollen: Schutz vor Eltern my-youth.net | 2008-10-24 W...
Praktiken Private Profiles Mirrored Networks Security trough Obscurity my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MOD...
DATA MINING DATA AGGREGATION my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
Privat ist nicht gleich Privat. Öffentlich ist nicht gleich Öffentlich. my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MO...
Facebook Mini-Feed Google Social Graph API Social Semantic Web my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL Unive...
Keine Social-Networking-Seite ist sicher. my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
Soziale Sub-Netzwerke my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
[email_address] www.delicious.com/walterra/my-youth my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Jugendliche Und Privatsphäre In Social Networking Plattformen

2.405 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung, Technologie

Jugendliche Und Privatsphäre In Social Networking Plattformen

  1. 1. Jugendliche und Privatsphäre in Social Networking Plattformen my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
  2. 2. Raumdefinitionen my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
  3. 3. Foren / Bulletin Boards my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna ICH ANDERE << Dokumente
  4. 4. Kontaktbörsen (z.B. love.at) my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna ICH ANDERE KONTAKTE
  5. 5. Social Networking Sites my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna ICH
  6. 6. Soziale Sub-Netzwerke my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna CH CH CH CH CH
  7. 7. Soziale Sub-Netzwerke Instant Messaging Live, Nicht-Persistent Social Networking Sites Nicht-Echtzeit, Persistent my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
  8. 8. Networked Public Persistenz Durchsuchbarkeit Reproduktion/Aggregation Unsichtbare Beobachter my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (Boyd 2007)
  9. 9. Facts my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
  10. 10. Zwei Drittel der Eltern geben an, ihren Kindern/Jugendlichen Regeln für das Benutzen von SNS aufzustellen, aber nur 53% der Kinder geben auch an, dass ihre Eltern das tun. my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (www.ofcom.org.uk)
  11. 11. 27% der 8-11jährigen haben ein Social-Network-Profil my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (www.ofcom.org.uk)
  12. 12. Ältere (25-34) pflegen eher bisherige Kontakte, Jüngere (14-24) suchen auch neue Kontakte. my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (www.ofcom.org.uk)
  13. 13. Die meisten sehen Soziale Netzwerke positiv. Nur in Ausnahmen werden schlechte Erfahrungen beschrieben (Bsp. Nervende Eigenpromotion, außer Kontrolle geratene Parties oder Online-Mobbing). my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (www.ofcom.org.uk)
  14. 14. “ Sicherheitseinstellungen sind kompliziert.” my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (www.ofcom.org.uk)
  15. 15. 41% der Profile der 8-17jährigen sind öffentlich, ob gewollt oder nicht. my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (www.ofcom.org.uk)
  16. 16. 25% veröffentlichen “sensible” Daten (Telefonnummer, Adresse, e-Mail-Adresse etc.) my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (www.ofcom.org.uk)
  17. 17. Was man in öffentlichen Profilen findet. 81% Stadt 28% Stadt und Schule 9% Vor- und Nachname 57% Profil-Foto 5% Fotos in Bade- oder Unterwäsche 18% Alkoholkonsum 8% Tabakkonsum 2% Marijuana Hinduja and Patchin (2007) my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
  18. 18. 7% der 12-17jährigen behaupten, von unbekannten Personen kontaktiert zu werden, bei denen sie sich unwohl fühlen oder die ihnen Angst machen. (Smith 2007) my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
  19. 19. Sicherheit und Privatsphäre sind kein Top-Thema. Bedenken sind gering. my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (www.ofcom.org.uk)
  20. 20. Gründe Mangel and Bewusstsein, Vertrauen in die Technik, komplizierte Wartung, versteckte Informationen, Überheblichkeit my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (www.ofcom.org.uk)
  21. 21. Risiko / tatsächlicher Schaden Es gibt keine fundierten Informationen über tatsächliche Schäden, sondern nur über das Risiko einer Schädigung. Mehr Forschung ist notwendig, um über negative Auswirkungen bzgl. SNS zu erfahren. my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (www.ofcom.org.uk)
  22. 22. Was kann man tun? Ignorieren Verteufeln Verstehen my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (Boyd 2006)
  23. 23. Wozu Privacy Settings? Eltern wollen: Schutz vor Fremden Jugendliche wollen: Schutz vor Eltern my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (Boyd 2006)
  24. 24. Praktiken Private Profiles Mirrored Networks Security trough Obscurity my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna (Boyd 2006)
  25. 25. DATA MINING DATA AGGREGATION my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
  26. 26. Privat ist nicht gleich Privat. Öffentlich ist nicht gleich Öffentlich. my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
  27. 27. Facebook Mini-Feed Google Social Graph API Social Semantic Web my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
  28. 28. Keine Social-Networking-Seite ist sicher. my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
  29. 29. Soziale Sub-Netzwerke my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna
  30. 30. [email_address] www.delicious.com/walterra/my-youth my-youth.net | 2008-10-24 Walter Rafelsberger | MODUL University Vienna

×