Performance-Stabilisierung mit Einsatz
von SQL Plan Baselines

Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselin...
Performance-Stabilisierung
mit Einsatz von SQL Plan Baselines

Katja Werner
Senior Consultant
OPITZ CONSULTING GmbH

Nürnb...
Mission

Märkte

Wir entwickeln gemeinsam mit allen
Branchen Lösungen, die dazu führen, dass
sich diese Organisationen bes...
Agenda
1. Der Anfang

2. Etwas Theorie
3. Der Weg zu stabiler Performance
4. SQL Plan Baselines in der Praxis
5. Und noch ...
1

Der Anfang

Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines

© OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013

Se...
Herausforderung

 Als Datenbankadministrator beim Kunden
 "Die Performance ist schlecht"

Performance-Stabilisierung mit...
Ursachenforschung

Ist die
Performance
immer
schlecht?

Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines

Nei...
2

Etwas Theorie

Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines

© OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013
...
Wie entsteht der Explain Plan?

Query
Transformer

Estimator

Plan
Generator

Bester Explain Plan

Performance-Stabilisier...
Was denken Sie?
Warum sind die Explain Plans so schlecht?

A) Oracle kanns nicht besser.

B) Cost based Optimierung hat no...
Warum sind die Explain Plans so „schlecht“?
C) Richtige Antwort(en):
 Bindevariablen in Verbindung mit unterschiedlich
gr...
Möglichkeiten zur Stabilisierung

Hint

Stored
Outline

SQL
Profile

SQL Plan
Baseline

Performance-Stabilisierung mit Ein...
3

Der Weg zu
stabiler Performance

Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines

© OPITZ CONSULTING Deut...
Fragen

 Wieviel Statements sind betroffen?
 Was für Statements sind betroffen?
 Was will ich wie stabilisieren?

Perfo...
Der Weg zu stabiler Performance
Datensammlung (DBA_HIST_SQLSTAT)

Analyse (wechselnde Explain Plans, lang laufende
SQL-Sta...
Anzahl unterschiedlicher Explain Plans
Für alle Statements
auf der DB

40 15

1
2
>2
700

Performance-Stabilisierung mit E...
Klassifizierung von SQL Statements
 „Normales“ Statement:
select * from employee where id=99;
 Literalstatements:
select...
Unterschiedliche Explain Plans pro
Statement“art“
Literalstatements
(ca. 100)

Einfache
Statements
(ca. 100)

1
2
>2

Bind...
Fazit für vorliegende Datenbank
 Kaum Statements mit Literalen
 Viele Statements mit Bindevariablen
 Insgesamt ca. 50 S...
4

SQL Plan Baselines
in der Praxis

Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines

© OPITZ CONSULTING Deu...
Das ist eine SQL Plan Baseline
ALL_ROWS
DB_VERSION('11.2.0.3')
OPTIMIZER_FEATURES_ENABLE('11.2.0.3')
USE_NL(@"SEL$F5BB74E1...
Voraussetzungen
 Enterprise Edition
 Bei Nutzung von SQL Tuning Sets: Tuning + Diagnostic
Pack
 OPTIMIZER_USE_SQL_PLAN_...
Rechte für Baselines
 ADMINISTER SQL MANAGEMENT OBJECT
Zum vernünftig arbeiten können:

 SELECT ANY DICTIONARY
 CREATE ...
Wo bekomme ich SQL Plan Baselines her?
Automatisches Laden, wenn:
 OPTIMIZER_CAPTURE_SQL_PLAN_BASELINES=TRUE

Manuelles L...
Export und Import von Baselines
 Erstellen einer Stagingtabelle:
DBMS_SPM.CREATE_STGTAB_BASELINE
 Befüllen der Stagingta...
Wie entsteht der Explain Plan mit Baselines?

Query
Transformer

Estimator

SQL Plan
Baseline

Plan
Generator

Bester Expl...
Wie entsteht der Explain Plan mit Baselines?
 Vorhandene SQL Plan Baseline:

 Vorhandene SQL Plan Baseline und vom Optim...
Wird meine Baseline genutzt?

 V$SQL.SQL_PLAN_BASELINE für aktuell laufende
Statements
 DBA_SQL_PLAN_BASELINES.LAST_EXEC...
Lessons Learned
 Baseline wirkt für gesamte Datenbank
 dbms_xplan.display_sql_plan_baseline
 Laden per Tracefile – SQL ...
5

Und noch etwas
Praxis - Testcases

Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines

© OPITZ CONSULTING De...
Ursachenforschung

Ist die Wo sind die
Wurde Testergebnisse?
der
Performance
Prozess
immer
Konkrete
getestet?
schlecht?
Da...
Ziel von Testcases

 Nachvollziehbarkeit: Was wurde getestet und wie
waren die Ergebnisse?
-> Vergleich zwischen Gestern ...
Was gehört zu einem Testcase?

Dokumentation:
 Welcher konkrete Geschäftsprozess?
(Beispiel: Rechnungserstellung für Tele...
Umsetzung der Testcases
 Erstellung zusammen mit Fachbereich für konkret (!!!)
definierte Geschäftsprozesse
 Immer diese...
Best Practice
 Modulnamen verwenden
 Shared Pool und Buffer Cache leeren
 SQL Tuning Sets
 AWR-Snapshots vor und nach ...
Woran festmachen, ob die Performance besser
ist?
Testumgebung:
 Testcases ablaufen lassen
 Laufzeiten messen
 Vergleich...
Unschärfen
 Ressourcen, die nicht nur von Testdatenbank allein
genutzt werden (Storage, Netzwerk, CPU)
Bei Vergleich zwis...
6

Am Ziel

Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines

© OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013

Seite...
Die Kür – SQL Plan Baselines + Testcases
Produktion

Test/Entwicklung

1. Statementauswahl

2. Testcase

4. Kontrolle

Abn...
Erkenntnisse fürs weitere DBA-Leben

1. Tune nicht nur. Stabilisiere!
2. Klassifiziere deine Statements nach Art und Anzah...
Am Ziel!

Ist die
Performance
immer noch
schlecht?

Nein. Ist super.
Immer! Stabil!
Testcases
haben wir auch
…
… zum Vergl...
Fragen und Antworten

Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines

© OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2...
Kontakt
Katja Werner
Senior Consultant

OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH
Standort München
Weltenburger Straße 4 | 81677 M...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines

1.169 Aufrufe

Veröffentlicht am

http://www.opitz-consulting.com/go/3-6-876

Der "Die Performance ist schlecht", meldet der Anwender. "Die Tests waren gut", meldet der Entwickler. Der Datenbankadministrator hat die Ursache schnell gefunden - die Ausführungspläne schwanken stark. Aber: welcher Ausführungsplan ist der richtige? Und: Wie sah das Ganze in der Testumgebung aus? So kommt eins zum anderen.

Im Vortrag wird auf folgende Punkte konkret eingegangen:
• Durchführung von Tests und Aufbewahrung von Testergebnissen
• Einsatz von Baselines zur Stabilisierung wechselnder Ausführungspläne
• Identifizierung von Problemstatements
• Messung Stabilisierungs– und Tuningerfolg

Katja Werner arbeitet als Senior Consultant bei unserer IT-Beratung und hielt diesen Fachvortrag bei der DOAG Konferenz und Ausstellung am 19.11.2013 in Nürnberg.

--
Über uns:
Als führender Projektspezialist für ganzheitliche IT-Lösungen tragen wir zur Wertsteigerung der Organisationen unserer Kunden bei und bringen IT und Business in Einklang. Mit OPITZ CONSULTING als zuverlässigem Partner können sich unsere Kunden auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und ihre Wettbewerbsvorteile nachhaltig absichern und ausbauen.

Über unsere IT-Beratung: http://www.opitz-consulting.com/go/3-8-10
Unser Leistungsangebot: http://www.opitz-consulting.com/go/3-8-874
Karriere bei OPITZ CONSULTING: http://www.opitz-consulting.com/go/3-8-5

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.169
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines

  1. 1. Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 1
  2. 2. Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines Katja Werner Senior Consultant OPITZ CONSULTING GmbH Nürnberg, 19.11.2013 Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 2
  3. 3. Mission Märkte Wir entwickeln gemeinsam mit allen Branchen Lösungen, die dazu führen, dass sich diese Organisationen besser entwickeln als ihr Wettbewerb.  Branchenübergreifend  Über 600 Kunden Unsere Dienstleistung erfolgt partnerschaftlich und ist auf eine langjährige Zusammenarbeit angelegt. 29% Handel / Logistik / Dienstleistungen 29% Industrie / Versorger / Telekommunikation 42% Öffentliche Auftraggeber / Banken und Versicherungen / Vereine und Verbände Leistungsangebot Eckdaten  Business IT Alignment  Business Information Management  Business Process Management  Anwendungsentwicklung  SOA und System-Integration  IT-Infrastruktur-Management  Gründung 1990  400 Mitarbeiter  9 Standorte <Präsentationstitel – bitte im Folienmaster ändern> © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 3
  4. 4. Agenda 1. Der Anfang 2. Etwas Theorie 3. Der Weg zu stabiler Performance 4. SQL Plan Baselines in der Praxis 5. Und noch etwas Praxis – Testcases 6. Am Ziel Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 4
  5. 5. 1 Der Anfang Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 5
  6. 6. Herausforderung  Als Datenbankadministrator beim Kunden  "Die Performance ist schlecht" Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 6
  7. 7. Ursachenforschung Ist die Performance immer schlecht? Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines Nein. Letzte Woche war gut. … ... Ist mal besser. Und mal schlechter. © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 7
  8. 8. 2 Etwas Theorie Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 8
  9. 9. Wie entsteht der Explain Plan? Query Transformer Estimator Plan Generator Bester Explain Plan Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 9
  10. 10. Was denken Sie? Warum sind die Explain Plans so schlecht? A) Oracle kanns nicht besser. B) Cost based Optimierung hat noch nie funktioniert. C) Richtige Antwort. Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 10
  11. 11. Warum sind die Explain Plans so „schlecht“? C) Richtige Antwort(en):  Bindevariablen in Verbindung mit unterschiedlich großen Datenmengen  Funktionen/Prozeduren im Code  Viele Joinmöglichkeiten  Veraltete Statistiken  Ungünstige Einstellungen Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 11
  12. 12. Möglichkeiten zur Stabilisierung Hint Stored Outline SQL Profile SQL Plan Baseline Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 12
  13. 13. 3 Der Weg zu stabiler Performance Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 13
  14. 14. Fragen  Wieviel Statements sind betroffen?  Was für Statements sind betroffen?  Was will ich wie stabilisieren? Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 14
  15. 15. Der Weg zu stabiler Performance Datensammlung (DBA_HIST_SQLSTAT) Analyse (wechselnde Explain Plans, lang laufende SQL-Statements/Geschäftsprozesse) Priorisieren, Stabilisierungsmaßnahme(n) festlegen Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 15
  16. 16. Anzahl unterschiedlicher Explain Plans Für alle Statements auf der DB 40 15 1 2 >2 700 Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 16
  17. 17. Klassifizierung von SQL Statements  „Normales“ Statement: select * from employee where id=99;  Literalstatements: select * from employee where name=‘SCOTT‘; select * from employee where name=‘MUELLER‘; select * from employee where name=‘HUGO‘;  Statements mit Bindevariablen: select * from employee where name=:var1; Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 17
  18. 18. Unterschiedliche Explain Plans pro Statement“art“ Literalstatements (ca. 100) Einfache Statements (ca. 100) 1 2 >2 BindevariablenStatements (ca. 550) Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 18
  19. 19. Fazit für vorliegende Datenbank  Kaum Statements mit Literalen  Viele Statements mit Bindevariablen  Insgesamt ca. 50 Statements, die stabilisiert werden könnten  SQL Plan Baselines sollen eingesetzt werden  Große und kleine Datenmengen testen Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 19
  20. 20. 4 SQL Plan Baselines in der Praxis Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 20
  21. 21. Das ist eine SQL Plan Baseline ALL_ROWS DB_VERSION('11.2.0.3') OPTIMIZER_FEATURES_ENABLE('11.2.0.3') USE_NL(@"SEL$F5BB74E1" "C"@"SEL$2") USE_NL(@"SEL$F5BB74E1" "A"@"SEL$2") LEADING(@"SEL$F5BB74E1" "B"@"SEL$2" "A"@"SEL$2" "C"@"SEL$2") INDEX(@"SEL$F5BB74E1" "C"@"SEL$2" ("PROMOTIONS"."PROMO_ID")) INDEX(@"SEL$F5BB74E1" "A"@"SEL$2" ("PRODUCTS"."PROD_ID")) …… Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 21
  22. 22. Voraussetzungen  Enterprise Edition  Bei Nutzung von SQL Tuning Sets: Tuning + Diagnostic Pack  OPTIMIZER_USE_SQL_PLAN_BASELINES=TRUE  Ab Oracle 11g Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 23
  23. 23. Rechte für Baselines  ADMINISTER SQL MANAGEMENT OBJECT Zum vernünftig arbeiten können:  SELECT ANY DICTIONARY  CREATE TABLE + Quota  CREATE, ALTER SESSION  Evtl. Rechte auf Applikationsschemata  Evtl. ADVISOR Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 24
  24. 24. Wo bekomme ich SQL Plan Baselines her? Automatisches Laden, wenn:  OPTIMIZER_CAPTURE_SQL_PLAN_BASELINES=TRUE Manuelles Laden aus:  SQL Tuning Set  Cursor Cache  Stored Outline  Import aus anderen Datenbanken  AWR (nur über SQL Tuning Set) Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 25
  25. 25. Export und Import von Baselines  Erstellen einer Stagingtabelle: DBMS_SPM.CREATE_STGTAB_BASELINE  Befüllen der Stagingtabelle: DBMS_SPM.PACK_STGTAB_BASELINE  Export/Import und dann wieder entpacken: DBMS_SPM.UNPACK_STGTAB_BASELINE Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 26
  26. 26. Wie entsteht der Explain Plan mit Baselines? Query Transformer Estimator SQL Plan Baseline Plan Generator Bester Explain Plan SQL Plan History Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 27
  27. 27. Wie entsteht der Explain Plan mit Baselines?  Vorhandene SQL Plan Baseline:  Vorhandene SQL Plan Baseline und vom Optimizer entwickelter Alternativplan: Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 28
  28. 28. Wird meine Baseline genutzt?  V$SQL.SQL_PLAN_BASELINE für aktuell laufende Statements  DBA_SQL_PLAN_BASELINES.LAST_EXECUTED (nicht immer zuverlässig) Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 29
  29. 29. Lessons Learned  Baseline wirkt für gesamte Datenbank  dbms_xplan.display_sql_plan_baseline  Laden per Tracefile – SQL Tuning Set nicht möglich  Für Join von Tabelle mit Collection CAST-Operator nutzen  Retentiontime  Automatisch gesammelte Baselines erst beim 2. Ausführen  DBA_SQL_PLAN_BASELINES.LAST_EXECUTED Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 30
  30. 30. 5 Und noch etwas Praxis - Testcases Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 31
  31. 31. Ursachenforschung Ist die Wo sind die Wurde Testergebnisse? der Performance Prozess immer Konkrete getestet? schlecht? Daten, Laufzei ten, Explain Plans, …? Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines Nein. Letzte Woche war gut. Häh? … Ja. Performance war wunderbar. ... Ist mal Ne. Das haben wir besser. Und mal nicht mehr. schlechter. © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 32
  32. 32. Ziel von Testcases  Nachvollziehbarkeit: Was wurde getestet und wie waren die Ergebnisse? -> Vergleich zwischen Gestern und Heute  Wiederholbarkeit: Wie sind die Ergebnisse, wenn ich den Test erneut durchführe? Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 33
  33. 33. Was gehört zu einem Testcase? Dokumentation:  Welcher konkrete Geschäftsprozess? (Beispiel: Rechnungserstellung für Telefonnummer 0172-2048790 für die Monate 01-03/2013)  Start- und Endezeitpunkt des Prozesses  SQL Tuning Set für alle SQLs  AWR-Report für genau diesen Zeitraum Skripts Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 34
  34. 34. Umsetzung der Testcases  Erstellung zusammen mit Fachbereich für konkret (!!!) definierte Geschäftsprozesse  Immer dieselben Datenmengen pro Testcase  Für viel und wenig Daten  Messung gesamter Prozesse, nicht einzelner SQL Statements Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 35
  35. 35. Best Practice  Modulnamen verwenden  Shared Pool und Buffer Cache leeren  SQL Tuning Sets  AWR-Snapshots vor und nach Testlauf  Große sowie kleine Datenmengen  Testdatenmenge möglichst langlebig wählen  Tuningmaßnahmen im Releaseplan einplanen Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 36
  36. 36. Woran festmachen, ob die Performance besser ist? Testumgebung:  Testcases ablaufen lassen  Laufzeiten messen  Vergleichen und evtl. Unschärfen auswerten Produktion  Vergleiche der Prozesslaufzeiten mit Testcases Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 37
  37. 37. Unschärfen  Ressourcen, die nicht nur von Testdatenbank allein genutzt werden (Storage, Netzwerk, CPU) Bei Vergleich zwischen Test und Produktion:  Prozesse laufen in Produktion nicht isoliert  Unterschiedliche abgefragte Datenmengen  Unterschiedliche Hardware AWR-Reports, SQL Tuning Sets und Laufzeiten helfen bei der Beurteilung Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 38
  38. 38. 6 Am Ziel Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 39
  39. 39. Die Kür – SQL Plan Baselines + Testcases Produktion Test/Entwicklung 1. Statementauswahl 2. Testcase 4. Kontrolle Abnahme Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines 3. Baseline/ Tunen © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 40
  40. 40. Erkenntnisse fürs weitere DBA-Leben 1. Tune nicht nur. Stabilisiere! 2. Klassifiziere deine Statements nach Art und Anzahl und du kennst die Datenbank! 3. Priorisiere! 4. Nutze Testcases für Vergleiche und Wiederholbarkeit! Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 41
  41. 41. Am Ziel! Ist die Performance immer noch schlecht? Nein. Ist super. Immer! Stabil! Testcases haben wir auch … … zum Vergleich bei: - Problemen - Upgrades - Codeänderungen Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 42
  42. 42. Fragen und Antworten Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 43
  43. 43. Kontakt Katja Werner Senior Consultant OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH Standort München Weltenburger Straße 4 | 81677 München Tel. +49 (89) 68 00 98-1466 katja.werner@opitz-consulting.com youtube.com/opitzconsulting @OC_WIRE slideshare.net/opitzconsulting xing.com/net/opitzconsulting Performance-Stabilisierung mit Einsatz von SQL Plan Baselines © OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2013 Seite 44

×