WebGL und X3DOM zur web-basierten3D-Visualisierung in HTML5Michel Krämer
Trendthema 3D
Photo by m4tik @ flickr.comJeder 5. Kinobesuch entfällt auf einen                  3D-Film        Quelle: FFA, Mai 2011
2007                         2011ilovetypography.com   nike.com/jumpman23/historyofflight
2007                 2011radiantplumbing.com   erguvanplatin.com
Quo vadis?
3D-Spiele
3D-Software
OpenGL + Web = WebGL
WebGLnutzt OpenGL   WebGL  OpenGL  Grafikkarte
WebGList eine Low-Level-API
Deklarative3D-Szenen mitX3DOM
X3DOMHTML-Seite X3DOM-JavaScript X3D-Szene Sonstige HTML-Elemente
Demo
Demo
WebGL-fähigeInternet-Browser  Firefox  Chrome  Safari
Internet Explorer?
Webbrowser-Verbreitung             StatCounter.com, Oktober 2011 41%       26%              25%                          6...
99%aller Rechner mit Internet-Anschlusshaben Flash installiert  Millward Brown, Juli 2011
X3DOM-Fallback-Modell      X3D     WebGL     Flash 11
dtmo delle3 D-Sta net?im  Inter                 Image by GTA Geoinformatik GmbH
Demo
3D-Stadtmodell in einer Datenbank       Browser     CityServer3D     3D-Datenbank
Integration  von weiteren Daten          Browser       CityServer3D3D-Datenbank   Sonstige Daten
Ausblick
23%aller Deutschen ab 13 Jahren besitzenein Smartphone     Comscore, September-November 2010
75%aller Deutschen ab 10 Jahren nutzendas Internet           Statistisches Bundesamt, 2010
Michel KrämerFraunhofer IGDFraunhoferstraße 564283 Darmstadt06151 155 415michel.kraemer@igd.fraunhofer.de
3D-Visualisierung im Internet mit HTML5, WebGL und X3DOM
3D-Visualisierung im Internet mit HTML5, WebGL und X3DOM
3D-Visualisierung im Internet mit HTML5, WebGL und X3DOM
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

3D-Visualisierung im Internet mit HTML5, WebGL und X3DOM

3.225 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation vom Workshop 3D-Stadtmodelle in Bonn am 08.11.2011. Mit den neuen Technologien HTML5, WebGL und X3DOM ist es möglich 3D-Daten im Internet-Browser zu visualisieren ohne ein zusätzliches Plugin installieren zu müssen.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.225
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
16
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
16
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

3D-Visualisierung im Internet mit HTML5, WebGL und X3DOM

  1. 1. WebGL und X3DOM zur web-basierten3D-Visualisierung in HTML5Michel Krämer
  2. 2. Trendthema 3D
  3. 3. Photo by m4tik @ flickr.comJeder 5. Kinobesuch entfällt auf einen 3D-Film Quelle: FFA, Mai 2011
  4. 4. 2007 2011ilovetypography.com nike.com/jumpman23/historyofflight
  5. 5. 2007 2011radiantplumbing.com erguvanplatin.com
  6. 6. Quo vadis?
  7. 7. 3D-Spiele
  8. 8. 3D-Software
  9. 9. OpenGL + Web = WebGL
  10. 10. WebGLnutzt OpenGL WebGL OpenGL Grafikkarte
  11. 11. WebGList eine Low-Level-API
  12. 12. Deklarative3D-Szenen mitX3DOM
  13. 13. X3DOMHTML-Seite X3DOM-JavaScript X3D-Szene Sonstige HTML-Elemente
  14. 14. Demo
  15. 15. Demo
  16. 16. WebGL-fähigeInternet-Browser Firefox Chrome Safari
  17. 17. Internet Explorer?
  18. 18. Webbrowser-Verbreitung StatCounter.com, Oktober 2011 41% 26% 25% 6% 2%
  19. 19. 99%aller Rechner mit Internet-Anschlusshaben Flash installiert Millward Brown, Juli 2011
  20. 20. X3DOM-Fallback-Modell X3D WebGL Flash 11
  21. 21. dtmo delle3 D-Sta net?im Inter Image by GTA Geoinformatik GmbH
  22. 22. Demo
  23. 23. 3D-Stadtmodell in einer Datenbank Browser CityServer3D 3D-Datenbank
  24. 24. Integration von weiteren Daten Browser CityServer3D3D-Datenbank Sonstige Daten
  25. 25. Ausblick
  26. 26. 23%aller Deutschen ab 13 Jahren besitzenein Smartphone Comscore, September-November 2010
  27. 27. 75%aller Deutschen ab 10 Jahren nutzendas Internet Statistisches Bundesamt, 2010
  28. 28. Michel KrämerFraunhofer IGDFraunhoferstraße 564283 Darmstadt06151 155 415michel.kraemer@igd.fraunhofer.de

×