…mitmachen…unsere Regeln…unser MiteinanderSchul-Knigge 2013
…warum brauchen wir das?Unsere Schulordnung• ist etwas in die Jahre gekommen• ist zu ausführlich• hat sich vor allem an di...
…was ist anders beim Schul-Knigge?• Er gilt für Schüler UND Lehrer• Er umfasst nur 7 bis 10 Punkte• Alle Schülerinnen und ...
…warum brauchen wir das?Stimmen aus der Evaluation (April 2012)manche Lehrerbeleidigen dieSchülermache Lehrersind nicht fa...
Stimmen aus der ZukunftswerkstattDieses Verhalten am Stifts gefällt uns nicht…• Vemüllte Klasenräume• Sauberkeit• Ausgrenz...
…was ist eigentlich ein „Knigge“?• Zuerst ein Schriftsteller namens FreiherrAdolph Franz Friedrich Ludwig Knigge• Lebte vo...
…wie machen wir das?• Jede Klasse / Religion- / Ethikgruppe findet 10Vorschläge• Ein Schüler tippt die Vorschläge ab und v...
..los geht‘sBrennpunkteHöflichkeitSprache und AusdrucksweiseUmgang mitfremden Eigentum undSchuleigentumSauberkeitGesprächs...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Mitmachen stifts-knigge

404 Aufrufe

Veröffentlicht am

Das Stiftsgymnasium möchte seine Schulordnung überarbeiten. Alle dürfen mitmachen.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
404
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Mitmachen stifts-knigge

  1. 1. …mitmachen…unsere Regeln…unser MiteinanderSchul-Knigge 2013
  2. 2. …warum brauchen wir das?Unsere Schulordnung• ist etwas in die Jahre gekommen• ist zu ausführlich• hat sich vor allem an die Schüler gerichtet
  3. 3. …was ist anders beim Schul-Knigge?• Er gilt für Schüler UND Lehrer• Er umfasst nur 7 bis 10 Punkte• Alle Schülerinnen und Schüler beteiligen sichan den Formulierungen
  4. 4. …warum brauchen wir das?Stimmen aus der Evaluation (April 2012)manche Lehrerbeleidigen dieSchülermache Lehrersind nicht fairManche Schülertoben imSchulgebäude rumund überrenneneinen fast, ohneRücksicht!
  5. 5. Stimmen aus der ZukunftswerkstattDieses Verhalten am Stifts gefällt uns nicht…• Vemüllte Klasenräume• Sauberkeit• Ausgrenzung• In der Mensa drängeln• Vorurteile• Umgang miteinander• Den Ball in der Pausewegnehmen• Sachbeschädigung• Müll rumliegen lassen• Lieblingsschüler• Respektlosigkeit• Klauen• Mobbing• Andere Meinungen„miesmachen“• Jacken/Turnschuhe verstecken• Anderen Schülern in die Hefteoder Bücher kritzeln
  6. 6. …was ist eigentlich ein „Knigge“?• Zuerst ein Schriftsteller namens FreiherrAdolph Franz Friedrich Ludwig Knigge• Lebte vor 250 Jahren• Buch: „Über den Umgang mit Menschen“• Daraus abgeleitet: ein Regelkatalog, wasman darf und vor allem, was man nicht darf• Knigge ging es weniger um Regelkataloge,als um die Vermittlung von Taktgefühl undHöflichkeit
  7. 7. …wie machen wir das?• Jede Klasse / Religion- / Ethikgruppe findet 10Vorschläge• Ein Schüler tippt die Vorschläge ab und verschicktsie per E-Mail an Herrn Müller(meinrad.mueller@stiftsgymnasium.de)• Die Vorschläge werden von einer Schüler-Lehrer-Gruppe gesichtet und zusammengetragen. Wermitmachen will, bitte bei Herrn Müller melden.• Daraus entsteht ein Vorschlag, den ihr im Internetkommentieren und bewerten könnt.
  8. 8. ..los geht‘sBrennpunkteHöflichkeitSprache und AusdrucksweiseUmgang mitfremden Eigentum undSchuleigentumSauberkeitGesprächsregelnIn den Pausen, aufdem Sportplatz, imSchulhausVerantwortungMobbingKonflikteHandyWo gibt es da Probleme?Wie müsste man eine Regel formulieren,damit es in diesem Brennpunkt besserklappt?

×