Begeistern 
Sie Ihre 
Mitarbeiter 
und machen Sie sie zu Botschaftern 
für Ihre Talentmarke 
Eine aktuelle Edelman-Trust-S...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

[Infografik] Mitarbeiter als Markenbotschafter gewinnen

936 Aufrufe

Veröffentlicht am

Mitarbeiter werden 3x häufiger als vertrauenswürdig eingestuft als CEOs, wenn sie die Arbeitsbedingungen in ihrem Unternehmen beschreiben. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Kollegen zu Botschaftern gewinnen können. Waren die Tipps hilfreich? Wir freuen uns auf Ihr Feedback

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
936
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

[Infografik] Mitarbeiter als Markenbotschafter gewinnen

  1. 1. Begeistern Sie Ihre Mitarbeiter und machen Sie sie zu Botschaftern für Ihre Talentmarke Eine aktuelle Edelman-Trust-Studie belegt dass Mitarbeiter drei Mal häufiger als vertrauenswürdig eingestuft werden als CEOs, wenn sie die Arbeitsbedingungen in ihrem Unternehmen beschreiben. Sie überholen sogar alle anderen, wenn sie über Arbeitskultur und -umfeld sprechen, vor allem wenn es um Innovation und Integrität geht. Wichtige Schritte zum Erfolg: Informieren Bevor Ihre Mitarbeiter Ihre Talentmarke aufbauen können, müssen sie wissen, wie diese aussieht und warum es wichtig ist, mitzumachen. Notieren Sie ein paar Sätze dazu, was Ihr Unternehmen so einzigartig macht. Achten Sie darauf, dass sie authentisch sind – schließlich sollen Ihre Mitarbeiter voll und ganz dahinter stehen. Betonen Sie, dass jeder Mitarbeiter Einfluss auf Ihre Marke hat. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Führungsmannschaft von der Chefetage abwärts mit gutem Beispiel voran geht. 1 Fördern und 2 interagieren Information ist nur der erste Schritt. Um den Erfolg zu sichern müssen Sie regelmäßig nachhaken. Ermutigen Sie zur Nutzung von Social Media. Schreiben Sie eine Social Media-Richtlinie, die das Mitmachen fördert und Ängste abbaut. AXA Frankreich hat die Informationen von Mitarbeitern genutzt, um Richtlinien dazu zu erarbeiten, wie soziale Netzwerke am besten genutzt werden, um eine starke Onlinepräsenz aufzubauen und zur Talentmarke des Unternehmens beizutragen. Dieses Dokument stellte AXA Frankreich anschließend der gesamten Firma zur Verfügung. Helfen Sie beim Inhalt weiter. Verschicken Sie wöchentlich eine Email mit Inhalten, die Ihre Mitarbeiter teilen sollen. Selbst wenn sie sich dagegen entscheiden, bekommen sie auf diesem Weg gute, markenbildende Inhalte mit. Unternehmen wie Dell und Salesforce.com verschicken an alle Mitarbeiter regelmäßig Emails mit interessanten Artikeln und Inhalten, die es wert sind, in sozialen Netzwerken geteilt zu werden. Diese Artikel sind mit einer URL so vorformatiert, so dass es einfach ist, sie zu teilen. Es kann auch effektiv sein, Mitarbeiter über offene Stellen zu informieren. Salesforce.com hat seinen Anteil an Mitarbeiterempfehlungen um 60% gesteigert, nachdem CEO Marc Benioff seine Leute darum gebeten hatte, dringend zu besetzende Stellen in ihren sozialen Netzwerken zu posten. Feiern Sie den Erfolg. Belohnen Sie die Mitglieder aus Ihrem Team, die sich am meisten für Ihre Marke einsetzen. Zeigen Sie, wie sie die Marke unterstützt haben, und helfen sie den anderen durch diese Best-Practice-Beispiele. 3 Und vor allem: Seien Sie respektvoll! Für welchen Weg auch immer Sie sich entscheiden, um Ihre Mitarbeiter zu Botschaftern Ihrer Talentmarke zu machen: Zwingen Sie niemanden! Es ist die Authentizität, die den Stimmen Ihrer Mitarbeitern Macht verleiht, also die Ehrlichkeit, mit der sie über Ihr Unternehmen sprechen. Geben Sie Ihren Mitarbeitern die Werkzeuge und die Information, die sie brauchen. Und dann lassen Sie sie machen. Das ist vermutlich der beste Weg, um Botschafter für Ihre Talentmarke auszubilden. de.talent.linkedin.com Wachsen Sobald Sie den Anfang gemacht haben, ist der richtige Zeitpunkt, einen Gang hochzuschalten und die Präsenz der Marke zu erhöhen. Holen Sie das Beste aus Ihrer Mitarbeiterpräsenz bei LinkedIn heraus. Die Profile Ihrer Mitarbeiter nehmen einen Großteil Ihrer LinkedIn-Präsenz ein. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie daraus einen Vorteil für sich ziehen können:  Vergewissern Sie sich, dass alle Mitarbeiter Ihre Firma als Arbeitgeber bei LinkedIn angeben. So können sie ganz einfach die Updates Ihres Unternehmens verlinken, um Ihre Reichweite zu erhöhen.  Ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter dazu, ihre Profile zu optimieren und helfen Sie ihnen dabei. SGS hat auf einer Veranstaltung seine Mitarbeiter dazu aufgefordert, ihre LinkedIn-Profile zu vervollständigen. Dabei wurden nicht nur Tipps und Best-Practices geteilt, sondern es war auch ein Fotograf vor Ort, der Profilbilder machte.  Machen Sie Kandidaten aus den Netzwerken Ihrer Mitarbeiter neugierig, indem Sie „Work With Us“-Anzeigen auf den Profilen Ihrer Mitarbeiter schalten. Diese personalisierten Anzeigen laden Besucher dazu ein, Ihre Jobs anzusehen und Ihre Karriereseite zu besuchen. Nutzen Sie die Kommunikation Ihrer Mitarbeiter. Denken Sie nur mal daran, wie viele Emails Ihre Mitarbeiter jeden Tag verschicken. Fügen Sie in ihre Signatur Links zu Ihrer Karriereseite ein. So hilft jede einzelne Email mit, Ihre Talentmarke zu bilden. Messen und passen Sie an. Informieren Sie sich regelmäßig über das Social Media-Engagement rund um Ihre Talentmarke (Daten wie Interaktionen und Klicks auf Ihre Updates, Zahl der Folower, etc.) Finden Sie heraus, welche Art von Posts oder Aktionen erfolgreich sind und geben Sie Ihre Erkenntnisse weiter. Informieren Sie über Fortschritte, um die ständige Entwicklung deutlich zu machen. 1. 2014 Edelman Trust Barometer, Edelman Talent Solutions

×