wöchentlich KW 8 2010.pdf

740 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Veranstaltungskalender
[http://www.lifepr.de?boxid=145298]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
740
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

wöchentlich KW 8 2010.pdf

  1. 1. An die Redaktion VERANSTALTUNGEN UND TERMINE IM IMAX 3D FILMTHEATER UND AUTO & TECHNIK MUSEUM SINSHEIM VOM 18. FEBRUAR BIS 24. FEBRUAR 2010Auto & Technik Museum Sinsheim:Das Museum ist täglich von 9-18 Uhr geöffnet. Am Wochenende sowie an Feiertagen von 9-19 Uhr.Dauerausstellung BOSCH und das Automobil Im Frühjahr 1897 installierte Robert Bosch erstmals einen Magnetzündapparat in einem Kraftfahrzeug. Dies war der Beginn der Erfolgsgeschichte des Autozulieferers BOSCH, die in einer neuen Dauerausstellung im Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM, täglich von 9 – 18 Uhr, erzählt und gezeigt wird. Nähere Infos auch unter www.technik-museum.de .Dauerausstellung Festo "Angewandte Bionik in Form des pneumatischen Muskels" Die Einsatzgebiete des pneumatischen Muskels reichen vom Fitnesstrainer bis zum Stuhltester in der Industrie. Die Analogie zum menschlichen Muskel hat Ingenieure und Tüftler aber noch auf ganz andere Ideen gebracht. Diese und weitere Exponate rund um die Entstehung des pneumatischen Muskels zeigt Festo im Rahmen einer Sonderausstellung im Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM täglich von 9 – 18 Uhr. Nähere Infos auch unter www.technik-museum.de .Dauerausstellung 50 Jahre Goggomobil & Co. - Die deutschen Kleinwagen der Nachkriegszeit Das Auto & Technik Museum Sinsheim zeigt die typischen Kleinwagen der "Wilden Fünfziger" die eng mit dem Wirtschaftswunder nach dem 2. Weltkrieg verknüpft sind. Die Ausstellung kann täglich von 9 – 18 Uhr, an Sonn- und Feiertagen bis 19 Uhr besichtigt werden. Nähere Infos auch unter www.technik-museum.de .Dauerausstellung Vom Laufrad zum Rennrad Das Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM zeigt interessanten Fahrrädern, welche u.a. ein original Jan Ullrich Fahrrad beinhaltet. Täglich von 9 – 18 Uhr, an Sonn- und Feiertagen bis 19 Uhr zu sehen. Nähere Infos auch unter www.technik-museum.de .Dauerausstellung Die Energie der Sonne Durch die Zusammenarbeit zwischen der Firma Würth Solar und dem Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM kann das Museum eine moderne CIS-Photovoltaikanlage auf seiner Dachterrasse präsentieren. Täglich von 9 – 18 Uhr, an Sonn- und Feiertagen bis 19 Uhr zu sehen. Nähere Infos auch unter www.technik-museum.de .Dauerausstellung: Die Formel-1 im Wandel der Zeit Die Ausstellung stellt die Formel-1 gestern und heute in 10 Bildpaaren gegenüber und illustriert in amüsanter Form die rasante Entwicklung der Technik, die Aerodynamik, der Sicherheit sowie der Boxenarbeit. Die Ausstellung kann täglich im Auto & Technik Museum Sinsheim von 9 – 18 Uhr, an Sonn- und Feiertagen bis 19 Uhr besichtigt werden. Nähere Infos auch unter www.technik-museum.de .Sonderausstellung ERNST NEUMANN-NEANDER UND SEINE FAHRZEUGE Freunde skurriler Fahrzeuge können sich freuen: im Auto & Technik Museum Sinsheim wird eine einmalige Präsentation der Fahrzeuge Ernst Neumann-Neanders stattfinden. Neumann-Neander, gleichermaßen Künstler und passionierter Motorradfahrer, wurde in den 1920er Jahren durch seine ungewöhnlichen Konstruktionen bekannt und gehörte zur Avantgarde der Motorrad-Konstrukteure. Insgesamt 18 fahrbereite Fahrzeuge sind bis 28. Februar 2010 im Rahmen der Sonderausstellung „Ernst Neumann-Neander und seine Fahrzeuge“ im Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM zu sehen. Das Museum hat täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Nähere Infos auch unter www.technik-museum.de .Sonderausstellung "100 Jahre künstlicher Kautschuk" Ohne den vor über hundert Jahren erfundenen Synthesekautschuk würde heute kein Auto fahren und kein Flugzeug fliegen. In einer Sonderausstellung vom 18. Februar 2010 bis 30. September 2010 zeigt das Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM in Zusammenarbeit mit dem Leverkusener Spezialchemiekonzern Lanxess AG einen interessanten Querschnitt durch die Geschichte des künstlichen Kautschuks. Er hat sich in den vergangenen hundert Jahren zu einem universellen Werkstoff für ungezählte technische Anwendungszwecke entwickelt und ist aus der modernen High-Tech-Welt nicht mehr wegzudenken. Auch Die Sonderausstellung "100 Jahre künstlicher Kautschuk" ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Nähere Infos auch unter www.technik-museum.de .18.02.10 Piano Bar Jeden Donnerstag verwandelt sich die Australian-Lounge „Arantas“, vom Hotel Sinsheim, in eine Piano-Bar mit unterhaltsamer Live-Musik. Beginn ist ab 20 Uhr. Eintritt frei.Seite 1 von 3 - wöchentlich
  2. 2. 23.02.10 Fred Franks Seniorentreff Ab 15 Uhr findet im Restaurant des Auto & Technik Museum Sinsheim der Seniorentreff statt. Der Eintritt für diese Veranstaltung ist frei.IMAX 3D Filmtheater Sinsheim: Tel.: 07261 / 92 99 – 50 18.02.10 19.02.10 20.02.10 21.02.10 22.02.10 23.02.10 24.02.10 Fly Me to the Moon 11h, 15h 11h, 15h 12h, 15h, 19h 12h, 15h, 19h 15h 15h 11h, 15h Grand Canyon 14h, 18h 14h, 18h 14h, 18h 14h, 18h 11h, 14h, 17h 11h, 14h, 17h 14h, 18h Dinosaurier 13h 13h 13h, 17h 13h, 17h 13h 13h 13h Wild Safari 17h 17h 17h Wunder der Tiefe 12h, 16h 12h, 16h 11h, 16h 11h, 16h 12h, 16h 12h, 16h 12h, 16h Klassiker (Kostenlos) 10.30h 10.30h 10.30h 10.30h 10.30h 10.30h 10.30h- An Feiertagen gilt der Spielplan vom Sonntag. –“Fly Me to the Moon”Die Appollo 11 Mission war nicht nur ein großer Sprung für die Menschheit, sondern auch für drei junge Stubenfliegen !In "Fly Me to the Moon" 3D machen die Kumpels Nat, Scooter, und IQ ihren Traum war und fliegen mit der legendären Appollo 11Mission zum Mond. -Ein galaktischer Spaß in modernster 3D-Animationstechnik. Weitere Infos unter www.technik-museum.de VERANSTALTUNGEN UND TERMINE IM IMAX DOME FILMTHEATERN SPEYER UND TECHNIK MUSEUM SPEYER VOM 18. FEBRUAR BIS 24. FEBRUAR 2010Technik Museum Speyer + Wilhelmsbau (Ausstellung von Musikautomaten, historische Moden, Künstlerpuppen und Spielzeug)Das Museum sowie Wilhelmsbau sind täglich von 9-18 Uhr geöffnet. Am Wochenende sowie an Feiertagen von 9-19 Uhr.Modellbau-Museum (integriert im TECHNIK MUSEUM) Besonders hervorzuheben sind die vielen naturgetreuen Schiffsmodelle sowie die Flugzeugmodelle, die eindrucksvoll die Entwicklung der Fliegerei von den ersten Flugzeugmaschinen bis zum Space Shuttle dokumentiert. Des weiteren sind viele Militaria-Modelle zu sehen.Dauerausstellung: „APOLLO AND BEYOND“ Die Ausstellung zeigt die spannende Entwicklung der mehr als vierzigjährigen Geschichte der bemannten Raumfahrt. Unter dem Titel: „Apollo and Beyond“ sind ausgefallene Exponate von den Anfängen der bemannten Raumfahrt der frühen sechziger Jahre bis zur aktuellen Internationalen Raumstation ISS zu sehen. Täglich von 9 – 18 Uhr zu sehen. Nähere Infos auch unter www.technik-museum.de .Dauerausstellung: Erfinderland Rheinland Pfalz Von der Mausefalle zum Flugzeug, von Tüftlern und Nobelpreisträgern. Rheinland-pfälzische Innovationen prägen das Land und veränder(te)n die Welt. Diese Sonderausstellung stellt zahlreiche Erfindungen aus dem Bundesland vor. Täglich im Technik Museum Speyer von 9 – 18 Uhr, an Sonn- und Feiertagen bis 19 Uhr, zu besichtigen. Nähere Infos auch unter www.technik-museum.de .Dauerausstellung Rüdiger Nehberg - The Tree Im Jahr 2001 startete Rüdiger Nehberg gegen den Rat vieler Experten eine 4000 km lange Überfahrt quer über den Atlantik. Sein Boot, ein selbstentworfener Einbaum ist im Technik MUSEUM SPEYER zu sehen. Täglich von 9 – 18 Uhr, an Sonn- und Feiertagen bis 19 Uhr, zu besichtigen. Nähere Infos auch unter www.technik-museum.de .Dauerausstellung: Race Bike Collection Kommen Sie mit auf eine Zeitreise in die jüngere Geschichte des Motorrad-Rennsports. Schnuppern Sie einen Hauch von Rennatmosphäre inmitten von Rennmotorrädern, die Geschichte schrieben. Täglich im Technik Museum Speyer von 9 – 18 Uhr, an Sonn- und Feiertagen bis 19 Uhr, zu besichtigen. Nähere Infos auch unter www.technik-museum.de .Dauerausstellung „Lindenstraße“ im Museum Wilhelmsbau am Technik Museum Speyer gestattet einen spannenden Blick hinter die Kulissen Die „Lindenstraße“ zieht nach Speyer: Die erste deutsche Dauerserie präsentiert sich mit einer kleinen Dauerausstellung im Museum Wilhelmsbau am Technik Museum Speyer. Dazu wurde in einem eigens für diese Ausstellung konzipierten Raum der Straßenzug der Serie nachgebildet. Der Besucher hat somit das Gefühl, in der echten „Lindenstraße“ zu stehen. Anhand von Original-Requisiten, - Kostümen, -Drehbüchern und vielen anderen Gegenständen aus den Fernsehstudios können die Besucher auch einen Blick hinter dieSeite 2 von 3 - wöchentlich
  3. 3. Kulissen der beliebten ARD-Sendung werfen. Auf dem Monitor läuft zudem nonstop die aktuelle Folge der „Lindenstraße“. Bei der bloßen Ausstellung wird es aber nicht bleiben. Regelmäßige Aktionen mit Schauspielern und Machern der „Lindenstraße“ sollen dazu beitragen, die Ausstellung lebendig zu gestalten. Das Museum Wilhelmsbau ist täglich (auch an sonn- und feiertags) von 11 bis 18 Uhr geöffnet.; der Eintritt ist im Ticket für das Technik Museum Speyer enthalten bzw. kann vor Ort extra entrichtet werden. Weitere Infos unter www.technik-museum.de .IMAX Dome Filmtheater Speyer (Kuppelleinwand) Tel.: 06232 / 67 08 – 80 18.02.10 19.02.10 20.02.10 21.02.10 22.02.10 23.02.10 24.02.10Blue Planet 15h, 18h 15h, 18h 11h, 15h 11h, 15h 11h, 15h 11h, 15h 15h, 18hMission Mond 12h 12h 19h 19h 17h 17h 12hDie Alpen 11h 11h 18h 18h 18h 18h 11hHurrikan 12h 12hDer blaue Nil 16h 16h 16h 16h 16h 16h 16hSpace Station 13h, 17h 13h, 17h 13h, 17h 13h, 17h 13h 13h 13h, 17hDelfine 14h 14h 14h 14h 14h 14h 14hMagic of Flight 12h 12hKlassiker (kostenlos) 10.30h 10.30h 10.30h 10.30h 10.30h 10.30h 10.30h- An Feiertagen gilt der Spielplan vom Sonntag. –„Blue Planet“Im Traumschiff IMAX-Theater verlassen Sie die Erde. Sie blicken zurück über den Horizont des Mondes und sehen eine winzige Oaseim weiten, leeren Raum: unsere Erde. Die Ozeane leuchten blau und türkis zwischen zarten, filigranen Wolken. „Blue Planet“ - einunvergessliches IMAX - Erlebnis aus einer völlig, ungewohnten Perspektive. Sie werden fasziniert und nachdenklich zugleich sein.Weitere Infos unter www.technik-museum.deSeite 3 von 3 - wöchentlich

×