Presseinformation WerbeWeischer_QuinnieCinemas.pdf

115 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: WerbeWeischer erreicht 51 Prozent Marktanteil in der Deutschschweiz
[http://www.lifepr.de?boxid=356899]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
115
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Presseinformation WerbeWeischer_QuinnieCinemas.pdf

  1. 1. PRESSEMITTEILUNGZürich / Hamburg, 12. Oktober 2012WerbeWeischer erreicht 51 Prozent Marktanteilin der DeutschschweizWerbeWeischer kommt in den bedeutendsten Städten (Key Cities) derDeutschschweiz mittlerweile auf einen Marktanteil von insgesamt 51 Prozentnach Besuchern. Besonders stark ist der Kinovermarkter in Luzern (81 Prozent)und St. Gallen (100 Prozent) vertreten (Quelle: Werbe+Verlags AG). Zu den KeyCities der Deutschschweiz zählen Bern, Basel, Luzern, Winterthur, St. Gallenund Zürich. Aktuell hat WerbeWeischer seine Marktposition durch eineKooperation mit der Berner Kinokette Quinnie Cinemas ausgebaut.„WerbeWeischer ist damit der führende Kinovermarkter in den Key Cities derDeutschschweiz“, freut sich Nils Schilling, Geschäftsführer der WerbeWeischerSchweiz GmbH, „zudem erweitern wir durch die Kooperation mit QuinnieCinemas unser Vermarktungsportfolio um weitere Premium-Lichtspielhäuser.“Quinnie Cinemas, gegründet 1972, betreibt einige der wichtigsten Arthouse-Kinos in Bern, darunter die cineMovies, das cineBubenberg und das cineClub.„Ich erwarte viel von der neuen Dynamik der Zusammenarbeit mitWerbeWeischer“, sagt Thomas Körfer, VR-Präsident von Quinnie Cinemas.Die vier Berner Kinos von Quinnie Cinemas mit ihren insgesamt sechs Sälenbieten Kinoerlebnis auf höchstem Niveau: Auf dem Spielplan stehen Spielfilme,Dokumentarfilme, Schweizer Filme und Studiofilme, die ein anspruchsvollesKinopublikum ansprechen.WerbeWeischer Schweiz GmbHWerbeWeischer, seit Jahrzehnten der führende deutsche Kinovermarkter, wirdab kommendem Jahr den Kinowerbemarkt in der Schweiz reformieren und
  2. 2. modernisieren. So werden künftig Werbekunden mit Hilfe des vonWerbeWeischer entwickelten revolutionären Kinowerbemodells „WerbeWeischerCinema Reloaded“ die Besucherzielgruppen in den Kinos der CT Cinetrade-Tochter kitag, der Quinnie Cinemas sowie in Häusern weiterer SchweizerKinobetreiber ohne Streuverluste ansprechen und dabei nur für die tatsächlicherreichten Kontakte bezahlen („cost per visit“). Damit wird Kino auch in derSchweiz zu einem der transparentesten und wirkungsstärksten Werbemedien.Bei der Kinovermarktung in der Schweiz WerbeWeischer kooperiert zudem engmit der Werbe+Verlags AG, die ebenfalls unter der Adresse Theaterstrasse 10 inZürich firmiert. Thomas Berner, Geschäftsleiter der Werbe+Verlags AG, ist seit1999 Präsident des ZKV – Zürcher Kinoverbands.Die WerbeWeischer GmbH & Co. KG in Hamburg, ein Tochterunternehmen derWeischer.Mediengruppe, verfügt über fast 60 Jahre Kinokompetenz. InDeutschland erzielt WerbeWeischer einen Marktanteil von rund 90 Prozent beiden Kinowerbeumsätzen. Neben dem Planungs- und Buchungsmodell„WerbeWeischer Cinema Reloaded“ nutzt WerbeWeischer ein breites Portfolioleistungsfähiger, zum grossen Teil selbst entwickelter Tools zur Optimierung vonnationalen und internationalen Kinokampagnen. WerbeWeischer ist zudemlangjähriger offizieller deutscher Vermarkter der Cannes Lions beimrenommierten Cannes Lions – International Festival of Creativity.Weitere Infos unter www.werbeweischer.chWeischer.Mediengruppe GmbH & Co.KG: Wirksame VernetzungMit über 200 Mitarbeitern an den Standorten Hamburg, Frankfurt, Wuppertal,Bonn und Zürich erwirtschaften die in der Weischer.Mediengruppezusammengeschlossenen Unternehmen einen Jahresumsatz von rund 300Millionen Euro. Florian und Marcus Weischer leiten als persönlich haftendeGesellschafter das vor über 58 Jahren von ihrem Vater Hans Weischergegründete Familienunternehmen.Jost von Brandis steht für kreative Medien- und Markenkooperationskonzeptein der Aussenwerbung. Das Unternehmen gehört seit 20 Jahren zumFirmenverbund und ist die grösste von Plakatanbietern und Mediaagenturenunabhängige Kraft im deutschen Out-of-Home-Markt.WerbeWeischer ist Marktführer im deutschen Kinowerbemarkt und – historischbetrachtet – das Kernstück der Weischer.Mediengruppe. Als Verbundpartner und
  3. 3. Werbeverwaltungen agieren drei Schwesterunternehmen von WerbeWeischer:die Union Kinowerbung, die CineCom Kinowerbung und die HeinefilmKinowerbung in Bonn. Zentraler Servicedienstleister für Einkauf, Produktion undLogistik ist die adeins Medialogistik GmbH.Beratung, Konzeption, Kreation und Realisierung von Below-the-line-, Mobile-Marketing- und Online-Kampagnen aus einer Hand bieten WerbeWeischerConnect, die Mobile- und Digital-Units von Jost von Brandis undWerbeWeischer sowie Weischer Online. Damit eröffnet dieWeischer.Mediengruppe ihren Kunden die Möglichkeit, Kampagnenwirkungsstark zu vernetzen.Die interdisziplinäre Entwicklung und Umsetzung innovativer Medien- undMarkenkooperationskonzepte zur Steigerung von Markenwahrnehmung undAbverkauf bietet die WMG-Tochter elbbergMedia.Alle Unternehmen der Weischer.Mediengruppe eint ein gemeinsamer Anspruch:Kommunikationskanäle zielführend vernetzen, Zielgruppen wirksam undnachhaltig involvieren und damit die Kampagnen der Werbekunden wirksam undeffizient zu machen.Weitere Infos unter www.weischer.netPressekontakt:WerbeWeischer Schweiz GmbHCarola WilkeningT +49 40 80 90 58 2283carola.wilkening@werbeweischer.ch

×