PM Pirelli Testsieger .pdf

150 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilungen: Sommerreifentest 2011: P ZERO bei der Auto Zeitung auf der Pole Position
[http://www.lifepr.de?boxid=215914]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
150
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PM Pirelli Testsieger .pdf

  1. 1. PRESSEMITTEILUNG Sommerreifentest 2011: P ZERO bei der Auto Zeitung auf der Pole Position Mit souveränen Leistungen auf nasser und trockener Fahrbahn fährt Pirellis Ultra High Performance Reifen den Testsieg einAuch der CINTURATO P7 startet erfolgreich in die Testsaison: Als “sehr empfehlen- swert” beurteilen GTÜ und ACE den umweltfreundlichen Top PerformerMünchen, 17. Februar 2011 – Mit großem Erfolg sind Pirellis Sommerreifen in die Testsaison2011 gestartet. So belegt der Pirelli P ZERO beim großen Sommerreifentest der Auto Zei-tung den ersten Platz. Der Namensvetter der neuen Formel 1 Rennreifen verteidigte damitseinen Vorjahressieg.Insgesamt 14 sportliche Profile namhafter Hersteller in der Dimension 225/45 R 17 für VW Golfund Co. (siehe Info-Kasten am Textende) hatten die Experten des Fachmagazins ausgewählt undeiner harten Prüfung unterzogen. Um ganz vorn dabei zu sein, muss ein Reifen in 13 Teildiszipli-nen überzeugen. Sechs Prüfungen werden dabei auf nasser Fahrbahn absolviert, sieben auf tro-ckenem Asphalt. Der P ZERO, Pirellis Ultra High Performance Reifen für höchste Ansprüche, löstesämtliche Aufgaben mit Bravour.Bei den sechs Prüfungen auf Nässe war der P ZERO in den Kategorien Bremsen aus 100 km/h,Fahrsicherheit und Handling nicht zu schlagen. Zudem erzielte er beim Aquaplaning längs undquer sowie auf der Kreisbahn sehr gute Ergebnisse. Das Zwischenfazit der Experten: „Der PZERO brilliert auf Nässe mit einem unglaublich hohen Grip. Er ist schnellster und griffigster Reifenund zudem Bester im Bremstest.“ Für weitere Informationen erreichen Sie die Pirelli Presse-Abteilung wie folgt: Pirelli Deutschland GmbH, Postfach 50 04 25, D-80974 München Tel.: +49 (0) 89 / 14 908 - 571 Fax: +49 (0) 89 / 14 908 -587 E-Mail: melina.evangelisti@pirelli.com
  2. 2. Aber auch auf trockener Strecke überzeugte der P ZERO die Testfahrer: „Der Pirelli zählt zur ab-soluten Spitze und besticht mit sehr hohen Kurvengeschwindigkeiten sowie Spurstabilität“, urteilendie Fachleute der Auto Zeitung. In den sieben Trocken-Prüfungen Bremsen aus 100 km/h, Fahrsi-cherheit, Handling, Komfort, Rollwiderstand, Slalom sowie Vorbeirollgeräusch leistet sich der Rei-fen keinen Ausrutscher und sichert sich damit den Testsieg.Das Gesamturteil der Auto Zeitung für den Pirelli P ZERO: „Überragend bei Nässe, hervorragendauf trockener Straße – der sportliche P ZERO überzeugt auf ganzer Linie und gewinnt diesen Testverdient.“ Dieser Sieg ist ein weiterer Beleg für Pirellis führende Position im Ultra High Performan-ce Bereich – auf der Straße wie auch auf den Formel 1-Strecken dieser Welt.Der Pirelli CINTURATO P7 knüpft an Testerfolge des Vorjahres anReifen mit reduziertem Rollwiderstand liegen im Trend. Denn sie tragen dazu bei, den Spritver-brauch und somit den CO2-Ausstoß eines Fahrzeugs zu senken. Das schont Klima und den Geld-beutel. Doch eine einseitige Optimierung des Rollwiderstandes reduziert die Bremsleistung einesPneus auf nasser Fahrbahn deutlich. Wie also gelingt der Spagat zwischen Umweltverträglichkeitund Sicherheit? Diese Frage stand im Fokus des aktuellen Sommerreifentests, den die Gesell-schaft für Technische Überwachung (GTÜ) gemeinsam mit dem Auto Club Europa (ACE) durch-führte.Sieben Profile von Markenherstellern wurden getestet, darunter der CINTURATO P7 von Pirelli. Imvergangenen Jahr hatte dieser Pneu bei den Sommerreifentests der großen Fachzeitschriften unddes ADAC Spitzenplätze belegt. An diese Erfolge knüpft der Green Performer, der Fahrspaß, Si-cherheit und Umweltverträglichkeit auf besondere Weise verbindet, nahtlos an. GTÜ und ACE be-werten den Pneu mit „sehr empfehlenswert“ und loben ihn als „sicheren Allrounder“.Seine Vorzüge: trotz deutlich reduziertem Rollwiderstand bietet er erstklassige Bremsleistungenauf trockener und nasser Fahrbahn. Fahrkomfort, Handling und Lenkpräzision liegen auf hohemNiveau. Die Mischung ist abriebfest und frei von gesundheitsschädlichen hocharomatischen Ölen.Und er rollt sehr leise. Für weitere Informationen erreichen Sie die Pirelli Presse-Abteilung wie folgt: Pirelli Deutschland GmbH, Postfach 50 04 25, D-80974 München Tel.: +49 (0) 89 / 14 908 - 571 Fax: +49 (0) 89 / 14 908 -587 E-Mail: melina.evangelisti@pirelli.com
  3. 3. Doch nicht jeder Wettbewerber konnte die Tester überzeugen. Daher empfiehlt die GTÜ allen Au-tofahrern, sich beim Reifenkauf nicht allein auf die Angaben der Hersteller zu verlassen. „Dennnicht jeder rollwiderstandsoptimierte Ökoreifen hält, was die Werbung verspricht“, urteilt die inStuttgart ansässige Prüf- und Sachverständigenorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger.Sommerreifentest 2011 der Auto Zeitung in der Dimension 225/45 R 17Der Pirelli P ZERO gewann den Test der Auto Zeitung in der Dimension 225/45 R 17, pas-send fürALFA ROMEO 147, GT, Giulietta, 156 AUDI A3, A4 (B7), TT FIAT Bravo HONDA Civic, Accord,Accord Tourer HYUNDAI i30, i30 cw KIA Soul, cee’d, pro_cee’d, cee’d_sw LANCIA Delta OPELAstra GTC, Meriva, Zafi ra PEUGEOT 308, 308 CC RENAULT Mégane, Laguna SAAB 9-3, 9-5SEAT Leon, Altea, Altea XL, Exeo, Exeo ST SKODA Octavia, Octavia Combi, Superb, SuperbCombi TOYOTA Auris VOLVO S 60, V 60 VW Golf, Golf Plus, Jetta, Scirocco. Für weitere Informationen erreichen Sie die Pirelli Presse-Abteilung wie folgt: Pirelli Deutschland GmbH, Postfach 50 04 25, D-80974 München Tel.: +49 (0) 89 / 14 908 - 571 Fax: +49 (0) 89 / 14 908 -587 E-Mail: melina.evangelisti@pirelli.com

×