PI_Mannheim_JPG EvoBus 2011_final.pdf

188 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: EvoBus Werk Mannheim bis Jahresende gut ausgelastet
[http://www.lifepr.de?boxid=269580]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
188
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PI_Mannheim_JPG EvoBus 2011_final.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon: Presse-InformationSebastian Michel 0711-17-41560 Datum: 22. November 2011EvoBus Werk Mannheim bis Jahresende gutausgelastet• EvoBus baut das Kompetenzcenter Rohbau im Werk Mannheim weiter aus• Omnibus-Weltpremiere für neuen Mercedes-Benz Citaro Linienbus in Mannheim• Serienfertigung für Citaro-Hybridbusse ab dem Jahr 2012Mannheim – Die Omnibusproduktion der EvoBus GmbH inMannheim ist bis Jahresende gut ausgelastet. Entsprechend ist dieBeschäftigung am Standort gesichert. In Summe wird sich dieStückzahl in Mannheim produzierter Stadt-, Überland- undReisebussen im Jahr 2011 allerdings unter dem Niveau desVorjahres bewegen. Daimler Buses rechnet für das Gesamtjahr 2011mit dem niedrigsten Busmarkt-Volumen in Europa seit 13 Jahren.Vor allem der europäische Stadtbusmarkt bleibt weiterhin schwach,was sich entsprechend in niedrigen Absatzzahlen zeigt. Hauptgrundfür die schwache Nachfrage ist die angespannte Haushaltslage deröffentlichen Hand. Einige Großaufträge im Stadtbusgeschäft, wiebeispielsweise die Lieferung von 300 Mercedes-Benz Citaro nachSingapur, wirkten sich aber positiv auf die Auslastung im Werk aus.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  2. 2. Zudem erzielten die Marken Mercedes-Benz und Setra im Reise- und Seite 2Überlandsegment über das Gesamtjahr ein leichtes Plus. DieseEntwicklung führte ebenfalls zu einer guten Auslastung in derMannheimer Produktion von Rohbaukarossen.Wolfgang Hänle, Geschäftsführer Produktion Daimler Buses undverantwortlich für den Busstandort Mannheim: „In Summe werdenwir das Jahr 2011 am Standort Mannheim gut abschließen und dieVollbeschäftigung unserer rund 3.500 Mitarbeiterinnen undMitarbeiter dank des flexiblen Produktionssystems sichern. Denn wirhaben wieder ein typisches, sprich sehr saisonales Busjahr erlebt.Die Stadtbusproduktion ist im zweiten Halbjahr von einer deutlichhöheren Auslastung geprägt, wobei wir das schwache erste Halbjahrnicht aufholen konnten. Trotzdem haben wir die Wochenarbeitszeitim Werk bis Jahresende auf 52 Wochenstunden erhöht und fahrenSamstagsschichten. Das geht aber nur mit einer so ausgezeichnetenMannschaft wie hier im Mannheimer Buswerk.“Beim Thema Ausbildung und Nachwuchssicherung arbeiten dieEvoBus GmbH und das Mercedes-Benz Motorenwerk in Mannheimeng zusammen: Am gemeinsamen Standort beschäftigen die beidenUnternehmen insgesamt 370 Auszubildende, die im Anschluss inden drei Produktbereichen Motoren, Gießerei und Omnibusübernommen werden. Damit ist der Standort einer der größtenAusbildungsbetriebe der Region. Im Januar schlossen bereits 42Auszubildende erfolgreich ihre Ausbildung ab, ehe im Juli nocheinmal 68 weitere junge Menschen folgten. Erst im September 2011haben 124 Azubis mit ihrer Berufsausbildung begonnen.EvoBus baut das Kompetenzcenter Rohbau im Werk Mannheimweiter ausDas Buswerk Mannheim spielt eine wichtige Rolle im europäischenEvoBus Produktionsverbund: Rund 900 Mitarbeiter produzieren dortRohbaukarossen für Mercedes-Benz Stadt-, Überland- undReisebusse sowie für Setra Überland- und Reisebusse. Im Laufe desJahres 2011 hat EvoBus den Standort weiter gestärkt und dasDaimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  3. 3. „Kompetenzcenter Rohbau“ weiterentwickelt: In Mannheim sind alle Seite 3Arbeitsschritte konzentriert, in denen aus angeliefertenRohbauteilen fertige Rohbaukarossen geschweißt und montiertwerden. Nach einer nur sechsmonatigen Umbauphase in derStadtbuslinie fertigen die Mitarbeiter jetzt die Karossen in zweiparallel laufenden Linien. Hiermit wurden sämtliche Logistikprozesseverbessert und eine deutliche Effizienzsteigerung erzielt.Gleichzeitig sind in Mannheim die Montage und das Finish für alleMercedes-Benz Stadt- und Hybridbusse angesiedelt. In Summe istder Standort das Kompetenzcenter beim Thema Mercedes-BenzStadtbusse, das heißt Entwicklung, Produktion und Vertrieb sinddort ebenso konzentriert wie alle Bus-Aktivitäten beim ThemaAlternative Antriebe.„Es war für unser Buswerk in Mannheim ein sehr wichtiger Schritt,dass wir das europäische Kompetenzcenter Rohbau hier amStandort konzentrieren. Dadurch können wir Abläufe in der Logistikund der Produktion harmonisieren, vereinfachen und damit inSumme optimieren. Gleichzeitig bleiben wir in Mannheim durch dieenge Kooperation und Verzahnung der einzelnen Standorte sehrflexibel“, sagt Wolfgang Hänle.Omnibus-Weltpremiere in Mannheim: Der neue Mercedes-BenzCitaro ist da!Die Erfolgsgeschichte schlechthin ist für die Mannheimer Busbauerder Mercedes-Benz Citaro: In 13 Produktionsjahren verkaufteDaimler Buses rund 32.000 Fahrzeuge der ersten Generation undmachte den Citaro so zum erfolgreichsten Linienbus aller Zeiten. ImMai 2011 ging der komplett neu entwickelte Citaro an den Start undfeierte seine Weltpremiere im Werk. Die ersten Busse ausSerienproduktion rollten Ende August aus den MannheimerWerkhallen. Mitte September wurde dann das erste Kundenfahrzeugan ein privates Omnibusunternehmen ausgeliefert. Das neueFlagschiff „Made in Mannheim“ setzt bei Qualität, Sicherheit,Effizienz, Komfort und Design neue Maßstäbe. Zudem überzeugt derDaimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  4. 4. neue Citaro durch hohe Wirtschaftlichkeit bei Kraftstoffverbrauch Seite 4und Service.Wolfgang Hänle: „Mit dem Produktionsanlauf unseres neuenMercedes-Benz Citaro Linienbusses hier in Mannheim sind wir sehrzufrieden. Alle Kolleginnen und Kollegen am Standort haben einenhervorragenden Job gemacht und wieder einmal gezeigt, dass inMannheim lange Bustradition und höchste Buskompetenz zu Hausesind. Und natürlich ist der neue Citaro auch ein wichtiger Faktor zurBeschäftigungssicherung am Standort.“Citaro-Hybridbusse gehen ab dem Jahr 2012 in SerienfertigungUmweltfreundlichen öffentlichen Personennahverkehr will dasMannheimer Buswerk mit gestalten und setzt voll auf neue Bus-Konzepte: Mittlerweile sind 45 Mercedes-Benz Citaro G BlueTecHybridbusse ausgeliefert und bei Kunden im Einsatz, wie zumBespiel bei der Hamburger Hochbahn oder im Landkreis München.Ab dem Jahr 2012 werden die Hybridbusse komplett in dieSerienproduktion im Mannheimer Werk integriert und laufen dannüber die gleiche Fertigungsstrasse wie rein diesel-betriebene Citaro-Busse.Bei dem Citaro G BlueTec Hybrid handelt es sich um den bislangeinzigen Hybridbus, der bei topografisch idealen Bedingungen bis zuzehn Kilometer lange Streckenabschnitte rein elektrisch ohneDieselmotor fahren kann und nahezu geräuschlos Haltestellenanfahren kann. Den Antrieb übernehmen vier elektrischeRadnabenmotoren, die ihren Strom aus einer der weltweit größtenLithium-Ionen-Batterien im mobilen Einsatz beziehen. Dieser Stromwird über Bremsvorgänge gewonnen und kann bei Bedarf auch übereinen Generator erzeugt werden, der durch einen für dieseFahrzeugklasse vergleichsweise kleinen Dieselmotor angetriebenwird. Experten sprechen bei diesem Konzept von einem seriellenHybridantrieb. Die Einsparung an Dieselkraftstoff und damit an CO2-Emissionen liegt bei rund 20%.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  5. 5. Seite 5125! Jahre Erfinder des Automobils – und Mannheim mittendrinDas große Automobil-Jubiläumsjahr 2011 hat das BuswerkMannheim natürlich ausgiebig gefeiert: Zu Recht, denn Carl Benz hatden Omnibus in Mannheim erfunden und bereits 1895 das ersteFahrzeug ausgeliefert. Diesen Anlass nutzte das Werk und bedanktesich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit zwei großenVeranstaltungen. Im Mai haben EvoBus und das Mercedes-BenzMotorenwerk gemeinsam alle 8.500 Mannheimer Benz’ler und derenFamilien zu einem Familientag ins Werk eingeladen. Unter demMotto „Vom Guss zum Bus“ hatten die Besucher die Möglichkeit,sich bei Produktionsrundgängen praxisnah über Gießerei,Motorenproduktion und Omnibusfertigung zu informieren.Das zweite große Dankeschön erwartete alle Mitarbeiter dann beieiner „125 Jahre Geburtstagsparty“ in der Mannheimer SAP-Arena:Konzerte von nationalen und internationalen Künstlern sowie eineumfangreiche Automobilausstellung sorgten bei den Gästen fürausgelassene Stimmung. Bei dieser Gelegenheit wurde zudem demKinderhospiz Sterntaler eine Spende in Höhe von 10.000 Euroübergeben.Daimler Buses ist der weltweit führende Hersteller von Omnibussenund Fahrgestellen größer acht Tonnen zulässigem Gesamtgewicht.Insgesamt beschäftigt Daimler Buses in 2010 17.134 Mitarbeiterrund um den Globus; im selben Jahr wurden 39.100 Busse verkauft.Das Produktspektrum deckt Stadt-, Überland-, und Reiseverkehr abund reicht vom Minibus bis zum Doppeldecker, jeweils inunterschiedlichen Motorisierungs- und Ausstattungsvarianten. Daseuropäische Omnibusgeschäft verantwortet die EvoBus GmbH, eine100%ige Tochter der Daimler AG.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  6. 6. Weitere Informationen von Daimler und Fotos des Mannheimer Seite 6EvoBus Werkes (Bild-Nr. 10A1315, 11C489_004, 11C489_014,11C489_023) sind im Internet verfügbar: www.media.daimler.comund www.daimler.comÜber DaimlerDie Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit der Erfindung des Automobils im Jahr1886 Geschichte geschrieben. 125 Jahre später, im Jubiläumsjahr 2011, ist die Daimler AG einesder erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit den Geschäftsfeldern Mercedes-BenzCars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Financial Services gehörtder Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweitaufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler Financial Services bietet ein umfassendesFinanzdienstleistungsangebot mit Finanzierung, Leasing, Versicherungen und Flottenmanagement.Als Pionier des Automobilbaus gestaltet Daimler auch heute die Zukunft der Mobilität: DasUnternehmen setzt dabei auf innovative und grüne Technologien sowie auf sichere undhochwertige Fahrzeuge, die ihre Kunden faszinieren und begeistern. Daimler investiert bei derEntwicklung alternativer Antriebe als einziger Automobilhersteller sowohl in den Hybrid-, als auchin den Elektromotor und in die Brennstoffzelle mit dem Ziel, langfristig das emissionsfreie Fahrenzu ermöglichen. Denn Daimler betrachtet es als Anspruch und Verpflichtung, seiner Verantwortungfür Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden. Daimler vertreibt seine Fahrzeuge undDienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und hat Produktionsstätten auf fünfKontinenten. Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollstenAutomobilmarke der Welt, die Marken smart, Maybach, Freightliner, Western Star, BharatBenz,Fuso, Setra, Orion und Thomas Built Buses. Das Unternehmen ist an den Börsen Frankfurt undStuttgart notiert (Börsenkürzel DAI). Im Jahr 2010 setzte der Konzern mit mehr als 260.000Mitarbeitern 1,9 Mio. Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei 97,8 Mrd. €, das EBIT betrug 7,3 Mrd. €.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany

×