Ansprechpartner:                         Telefon:                   Presse-InformationValerie Dollinger                   ...
Stuttgart - In der Vorweihnachtszeit organisiert die soziale              Seite 2Einrichtung Schwäbische Tafel e.V. Gesche...
internen Veranstaltungen die mehr als 2.400 selbstgepackten                                          Seite 3Geschenke dire...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PI_Daimler Mitarbeiter schenken auch 2012 ein Lächeln zu Weihnachten_final.pdf

81 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Daimler-Mitarbeiter packen mehr als 2.400 Weihnachtspakete für Kinder
[http://www.lifepr.de?boxid=375395]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
81
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PI_Daimler Mitarbeiter schenken auch 2012 ein Lächeln zu Weihnachten_final.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon: Presse-InformationValerie Dollinger 0711-17-37649 Datum: 18. Dezember 2012Daimler-Mitarbeiter packen mehr als2.400 Weihnachtspakete für Kinder• Initiative „Schenk ein Lächeln“ unterstützt Schwäbische Tafel e.V.• Über 40 Prozent mehr Geschenkpäckchen für Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien• Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars: „Geschenke unter dem Weihnachtsbaum sind für viele sozial benachteiligte Kinder keine Selbstverständlichkeit. Es freut mich deshalb ganz besonders, dass die Daimler-Mitarbeiter sich auch in diesem Jahr wieder aktiv an der Aktion ‚Schenk ein Lächeln‘ beteiligen und für ein wenig zusätzliche Freude am Weihnachtsabend sorgen.“• Dr. Christine Hohmann-Dennhardt, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Integrität und Recht: „Die Aktion ‚Schenk ein Lächeln‘ hat sich dank der Spendenbereitschaft unserer Mitarbeiter zu einer schönen Tradition in der Vorweihnachtszeit entwickelt. Die vielen Päckchen für die Tafeln zeigen, dass bei uns Kolleginnen und Kollegen arbeiten, denen die Menschen in ihrer Nachbarschaft und Region nicht gleichgültig sind.“Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  2. 2. Stuttgart - In der Vorweihnachtszeit organisiert die soziale Seite 2Einrichtung Schwäbische Tafel e.V. Geschenkübergaben an Kinderaus sozial benachteiligten Familien, die sonst keine oder nur wenigeGeschenke bekommen würden. Unterstützt wird dieWeihnachtsaktion auch in diesem Jahr wieder von denMitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Daimler AG: Getreu dem Tafel-Motto „Jeder gibt, was er kann“ haben hunderte Beschäftigte ausdem Großraum Stuttgart insgesamt mehr als 2.400Weihnachtspäckchen für Kinder zwischen zwei und 14 Jahrengepackt. Das sind über 40 Prozent mehr Pakete als im Vorjahr. DiePäckchen sind unter anderem gefüllt mit Spielzeug, Schulsachenoder Kleidung.Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und LeiterMercedes-Benz Cars: „Geschenke unter dem Weihnachtsbaum sindfür viele sozial benachteiligte Kinder keine Selbstverständlichkeit. Esfreut mich deshalb ganz besonders, dass die Daimler-Mitarbeitersich auch in diesem Jahr wieder aktiv an der Aktion ‚Schenk einLächeln‘ beteiligen und für ein wenig zusätzliche Freude amWeihnachtsabend sorgen.“Dr. Christine Hohmann-Dennhardt, im Vorstand der Daimler AGverantwortlich für Integrität und Recht: „Die Aktion ‚Schenk einLächeln‘ hat sich dank der Spendenbereitschaft unserer Mitarbeiter zueiner schönen Tradition in der Vorweihnachtszeit entwickelt. Dievielen Päckchen für die Tafeln zeigen, dass bei uns Kolleginnen undKollegen arbeiten, denen die Menschen in ihrer Nachbarschaft undRegion nicht gleichgültig sind.“Wie bereits in den vergangenen Jahren engagieren sich immer mehrDaimler-Beschäftigte aus dem Großraum Stuttgart für die Aktion,darunter auch Mitarbeiter aus den Vorstandsressorts von Dr.Zetsche und Dr. Hohmann-Dennhardt. Die Initiative wurde 2008 vonMitarbeitern der Daimler Financial Services und der Mercedes-BenzBank ins Leben gerufen. Seit 2010 unterstützt auch dieKonzernzentrale die Aktion „Schenk ein Lächeln“. Die beteiligtenDaimler-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übergeben bei mehrerenDaimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  3. 3. internen Veranstaltungen die mehr als 2.400 selbstgepackten Seite 3Geschenke direkt an Vertreter der Tafeln.Ingrid Poppe von den Stuttgarter Tafeln e.V.: „Gerade zu Festen wieWeihnachten spüren Kinder aus wirtschaftlich schwachenVerhältnissen ihre soziale Benachteiligung. Dank der von denDaimler-Mitarbeitern zur Verfügung gestellten Geschenke könnenwir diesen Kindern das geben, was sie zu Weihnachten am meistenbrauchen: Freude über die Geschenke und auch Freude darüber,überhaupt beschenkt zu werden.“Die Tafeln sind gemeinnützige Vereine in ganz Deutschland. Ihr Zielist es, überschüssige aber verzehrfähige Lebensmittel im Handel undbei Herstellern einzusammeln und diese unentgeltlich oder zu einemsymbolischen Betrag an bedürftige Menschen weiterzugeben.Weitere Informationen von Daimler sind im Internet verfügbar:www.media.daimler.com und www.daimler.comÜber DaimlerDie Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit denGeschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses undDaimler Financial Services gehört der Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler Financial Servicesbietet Finanzierung, Leasing, Flottenmanagement, Versicherungen und innovativeMobilitätsdienstleistungen an.Die Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit derErfindung des Automobils im Jahr 1886 Geschichte geschrieben. Als Pionier des Automobilbausgestaltet Daimler auch heute die Zukunft der Mobilität: Das Unternehmen setzt dabei auf innovativeund grüne Technologien sowie auf sichere und hochwertige Fahrzeuge, die faszinieren undbegeistern. Daimler investiert seit Jahren konsequent in die Entwicklung alternativer Antriebe mitdem Ziel, langfristig das emissionsfreie Fahren zu ermöglichen. Neben Hybridfahrzeugen bietetDaimler dadurch die breiteste Palette an lokal emissionsfreien Elektrofahrzeugen mit Batterie undBrennstoffzelle. Denn Daimler betrachtet es als Anspruch und Verpflichtung, seiner Verantwortungfür Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden. Daimler vertreibt seine Fahrzeuge undDienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und hat Produktionsstätten auf fünf Kontinenten.Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollsten Premium-Automobilmarke der Welt, die Marken smart, Maybach, Freightliner, Western Star, BharatBenz,Fuso, Setra und Thomas Built Buses. Das Unternehmen ist an den Börsen Frankfurt und Stuttgartnotiert (Börsenkürzel DAI). Im Jahr 2011 setzte der Konzern mit mehr als 271.000 Mitarbeitern 2,1Mio. Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei 106,5 Mrd. €, das EBIT betrug 8,8 Mrd. €.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany

×