PI Start Kuppenheim final.pdf

163 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Startschuss für neues Daimler Presswerk
[http://www.lifepr.de?boxid=232215]

Veröffentlicht in: Business, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
163
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PI Start Kuppenheim final.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon: Presse-InformationJulia Löffler +49 711 17- 4 15 52 Datum: 19. Mai 20116WDUWVFKXVV IU QHXHV DLPOHU 3UHVVZHUN• :HUN LQ QXU 0RQDWHQ %DX]HLW IHUWLJJHVWHOOW• 5XQG YHUVFKLHGHQH (LQ]HOWHLOH JHKHQ ]XNQIWLJ ]XU /NZ XQG 3NZ3URGXNWLRQ QDFK :|UWK $NVDUD 5DVWDWW XQG .HFVNHPHW• 6WHIDQ %XFKQHU Å0LW XQVHUHP QHXHQ 3UHVVZHUN JHKHQ ZLU KLHU LQ .XSSHQKHLP HUQHXW HLQ %QGQLV PLW GHU =XNXQIW HLQ´Kuppenheim – Nach nur 12-monatiger Bauzeit hat das Mercedes-Benz Werk Gaggenau einen neuen Werkteil eröffnet: dasPresswerk in Kuppenheim. Im Beisein von RegierungspräsidentDr. Rudolf Kühner, Landrat Jürgen Bäuerle und Stefan Buchner,Leiter Einkauf und weltweite Aggregateproduktion Mercedes-BenzLkw und Busse, fand heute die offizielle Inbetriebnahme des neuenPresswerks statt. Die Bauzeit von September 2009 bis EndeAugust 2010 lief vollkommen planmäßig ab. Seit September 2010läuft der Vorserienbetrieb. Nun nimmt das Presswerk sukzessivedie Serienproduktion auf. Insgesamt wurden in den neuenWerkteil rund 70 Mio. Euro investiert.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  2. 2. Dr. Holger Steindorf, Leiter des Mercedes-Benz Werkes Gaggenau, Seite 2begrüßte die rund 200 geladenen Gäste zur Feierstunde: „Es ist einschöner und wirklich nicht geplanter Zufall, dass die Fertig-stellung und Einweihung des Presswerks in das Jubiläumsjahr125! Jahre Automobil und 100 Jahre Mercedes-Benz WerkGaggenau fällt.“In seiner Ansprache ging Stefan Buchner, Leiter Einkauf undweltweite Aggregateproduktion Daimler Trucks and Buses, auf dieBedeutung des Presswerks für die Region ein: „Mit unserem neuenPresswerk gehen wir hier in Kuppenheim erneut ein Bündnis mitder Zukunft ein. Wir erhöhen damit die Wettbewerbsfähigkeit desProduktbereichs Umformtechnik. Gleichzeitig stärken wir unserenStandort in der Region Gaggenau und sichern Arbeitsplätze.“Das neue Presswerk ist mit einer verketteten Presslinie, zweiGreifertransferpressen und 24 Schweißanlagen mit insgesamt 130Industrierobotern zur Komponentenfertigung ausgestattet. Auchwenn alle drei Pressen gleichzeitig in Betrieb sind, bekommt dieNachbarschaft davon nichts mit: Der Neubau wurde mit einerSchallschutzwand und Doppelschallschutztüren zur Seite derAnwohner ausgestattet. Zudem sind alle Pressen mit neuestenSchwingungsdämpfern versehen, die verhindern, dassErschütterungen an die Umgebung abgegeben werden. Ebensovorhanden ist ein klimatisierter Messraum, in dem ständig dieQualität der hergestellten Pressteile und Schweißkomponentenüberwacht wird.Gefertigt werden in Kuppenheim rund 600 verschiedeneEinzelteile: Außenhautteile, Strukturteile und Schweiß-komponenten für die Nachfolgegenerationen der A- und B-Klasseund für Mercedes-Benz Lkw. Damit gehen die Teile ausKuppenheim in die Kundenwerke Rastatt und Wörth inDeutschland, nach Aksaray in die Türkei und nach Kecskemet inUngarn.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  3. 3. Momentan arbeiten bereits rund 130 Beschäftigte im Presswerk. Seite 3Läuft die Produktion in 2015 vollständig auf Hochtouren, werdenes rund 280 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort sein.Weitere Informationen von Mercedes-Benz sowie Bilder derVeranstaltung und des Presswerks (Bildnummern 11A564,11A565 und 11A566) sind im Internet verfügbar:ZZZPHGLDGDLPOHUFRP und ZZZPHUFHGHVEHQ]FRPDaimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG

×