Ansprechpartner:                          Telefon:                  Presse-InformationUta Leitner                         ...
Hubertus Troska, Leiter Mercedes-Benz Lkw Europa und Latein-         Seite 2amerika: „Die Nachfrage nach unseren Nutzfahrz...
Jürgen Ziegler, Präsident von Mercedes-Benz do Brasil und CEO für      Seite 3Lateinamerika, erklärt die positive Auftrags...
Weitere Informationen von Daimler sowie Bilder (11C1342_01,                                          Seite 411C1342_02, 11...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

MBdoBrasil-Großauftrag115Mercedes-BenzLkw_Final.pdf

497 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Großauftrag aus Brasilien: Bauriese rüstet seine Flotte mit 115 Mercedes-Benz Lkw auf
[http://www.lifepr.de?boxid=276087]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
497
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

MBdoBrasil-Großauftrag115Mercedes-BenzLkw_Final.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon: Presse-InformationUta Leitner 0711-17-41526Simonette Illi 0711-17-83326 Datum: 19. Dezember 2011Großauftrag aus Brasilien: Bauriese rüstetseine Flotte mit 115 Mercedes-Benz Lkw auf• 115 Mercedes-Benz Lkw aus Portfolio von Axor, Atego und dem Flagschiff Actros bestellt• Brasilianischer Baukonzern Camargo Corrêa rüstet für Infrastrukturaufbau vor allem anlässlich der Fußball-WM 2014 und den Olympischen Sommerspielen 2016 aufStuttgart / São Bernardo do Campo, Brasilien – Mercedes-Benz doBrasil vermeldet weiterhin eine positive Auftragslage für schwereund mittelschwere Lkw. Mit einem Großauftrag von 115 Mercedes-Benz Lkw stockt der Kunde Camargo Corrêa, einer der größtenBaukonzerne Brasiliens, seine Flotte mit dem breitgefächertenProduktportfolio von u.a. mittelschweren Atego, schweren Axorund Actros auf. Im Rahmen des Konjunkturprogramms PAC(„Programa de Aceleração do Crescimento”) arbeitet CamargoCorrêa aktuell an Infrastrukturprojekten zum Ausbau von Straßenund Schienen. Brasilien rüstet sich damit für die Fußball-Welt-meisterschaft 2014 und die Olympischen Sommerspiele 2016.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  2. 2. Hubertus Troska, Leiter Mercedes-Benz Lkw Europa und Latein- Seite 2amerika: „Die Nachfrage nach unseren Nutzfahrzeugen in Latein-amerika entwickelt sich weiterhin auf einem historisch hohenNiveau. Wir können diese Nachfrage mit einem modernenProduktportfolio bei Lkw, Bussen und leichten Nutzfahrzeugenbedienen. Unsere Fahrzeuge sind mit der modernen BlueTec 5Technologie ausgestattet und erfüllen die neue, mit Euro Vvergleichbare Abgasnorm PROCONVE P-7, die ab Januar 2012in Brasilien in Kraft treten wird.“Um seine Bauvorhaben und Infrastrukturprojekte nachhaltig undmaßgeblich voranzutreiben, setzt der Kunde Camargo Corrêa aufdas Lkw-Portfolio von Mercedes-Benz und erwirbt 60 schwereActros 4844 8x4 und 9 schwere Axor 3344 6x4 – beide Modelle inder Kipperausführung für den Transport von Steinen und Erdreich,sowie 10 mittelschwere Atego 1725 4x4 und weitere 36 mittel-schwere Frontlenker FPN-Modelle für den lateinamerikanischenMarkt. Diese dienen als Baustellenfahrzeuge z.B. für Material-transport und Instandsetzungsarbeiten.Die erworbenen Mercedes-Benz Actros verfügen über Fleetboard,das innovative Flottenmanagementsystem von Mercedes-Benz.Mit Fleetboard können bis zu 10 Prozent Kraftstoff gesenkt werden.Das System analysiert das Fahrverhalten und empfiehlt Leistungs-verbesserungen durch sparsames und vorausschauendes Fahren.„Neben den markentypischen Ausstattungsmerkmalen waren dieleistungsfähigen Motoren, die robusten Komponenten sowie diehohe Ladekapazität der Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge ausschlag-gebend für unsere Kaufentscheidung“, so Carlos Maximiliano deSouza, Camargo Corrêa Einkaufsleiter. „Ein großer Baukonzern wieCamargo Corrêa kauft nicht einfach einen Lkw, sondern sucht eineKomplettlösung und eine Partnerschaft über den Produktlebens-zyklus hinweg.“Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  3. 3. Jürgen Ziegler, Präsident von Mercedes-Benz do Brasil und CEO für Seite 3Lateinamerika, erklärt die positive Auftragslage: „Unsere Produktestehen für Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit.Wir bieten ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis und leistenbei unseren Kunden einen signifikanten Beitrag zu effizienterenTransportleistungen und einer höheren Rentabilität.“Mercedes-Benz do BrasilMercedes-Benz do Brasil ist der größte Nfz-Hersteller Latein-amerikas. In São Bernardo do Campo betreibt die Daimler AG dasgrößte Werk außerhalb Deutschlands und das einzige, in dem aneinem Standort Lkw, Busfahrgestelle und Aggregate wie Motoren,Getriebe und Achsen sowie Lkw-Fahrerhäuser produziert werden.Ein weiterer Standort ist in Juiz de Fora, der ebenfalls Bestandteildes weltweiten Nutzfahrzeug-Produktionsverbunds von Mercedes-Benz ist. Ab 2012 werden dort der Mercedes-Benz Actros und derLeicht-Lkw Accelo für den lateinamerikanischen Markt produziert,um zukünftiges Wachstumspotenzial voll ausschöpfen zu können.Eines der größten Bauunternehmen in BrasilienCamargo Corrêa ist mit 42.000 Mitarbeitern einer der größtenBaukonzerne in Brasilien und ist auch international in Südamerikavertreten. In den letzten 71 Jahren sammelte der Baurieseumfassende Erfahrungen bei zahlreichen Infrastrukturprojekten.Derzeit ist das Unternehmen mit Projekten zu Infrastukturaufbauund -instandsetzung im Rahmen des Konjunkturprogramms PACbeauftragt. Dies umfasst den Bau von Brücken, Straßen, Eisen- undU-Bahn-Strecken sowie vieles mehr. Camargo Corrêa hat auch anVorzeigeprojekten in Brasilien mitgewirkt, wie der U-Bahn von SãoPaulo und den Flughäfen von Brasilia und Guarulhos.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  4. 4. Weitere Informationen von Daimler sowie Bilder (11C1342_01, Seite 411C1342_02, 11C1342_03) sind im Internet verfügbar:www.media.daimler.com und www.daimler.comÜber DaimlerDie Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit der Erfindung des Automobils im Jahr1886 Geschichte geschrieben. 125 Jahre später, im Jubiläumsjahr 2011, ist die Daimler AG einesder erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit den Geschäftsfeldern Mercedes-BenzCars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Financial Services gehörtder Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweitaufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler Financial Services bietet ein umfassendesFinanzdienstleistungsangebot mit Finanzierung, Leasing, Versicherungen und Flottenmanagement.Als Pionier des Automobilbaus gestaltet Daimler auch heute die Zukunft der Mobilität: DasUnternehmen setzt dabei auf innovative und grüne Technologien sowie auf sichere undhochwertige Fahrzeuge, die ihre Kunden faszinieren und begeistern. Daimler investiert bei derEntwicklung alternativer Antriebe als einziger Automobilhersteller sowohl in den Hybrid-, als auchin den Elektromotor und in die Brennstoffzelle mit dem Ziel, langfristig das emissionsfreie Fahrenzu ermöglichen. Denn Daimler betrachtet es als Anspruch und Verpflichtung, seiner Verantwortungfür Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden. Daimler vertreibt seine Fahrzeuge undDienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und hat Produktionsstätten auf fünfKontinenten. Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollstenAutomobilmarke der Welt, die Marken smart, Maybach, Freightliner, Western Star, BharatBenz,Fuso, Setra, Orion und Thomas Built Buses. Das Unternehmen ist an den Börsen Frankfurt undStuttgart notiert (Börsenkürzel DAI). Im Jahr 2010 setzte der Konzern mit mehr als 260.000Mitarbeitern 1,9 Mio. Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei 97,8 Mrd. €, das EBIT betrug 7,3 Mrd. €.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany

×