Marktkommentar RentenDienstag, 17. April 2012Trading – Range: 139.49–140.80Tendenz: leichterDie internationalen Bondmärkte...
Marktkommentar Renten, Dienstag, 17.04.2012                                                                              S...
Marktkommentar Renten, Dienstag, 17.04.2012                                                                              S...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

MarktkommentarRenten.pdf

60 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Marktkommentar Renten
[http://www.lifepr.de?boxid=305626]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
60
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

MarktkommentarRenten.pdf

  1. 1. Marktkommentar RentenDienstag, 17. April 2012Trading – Range: 139.49–140.80Tendenz: leichterDie internationalen Bondmärkte starteten verhalten in die neue Börsenwoche. Die Schuldenkrise hält dieFinanzmärkte fest im Griff. Mit Blick auf Spanien wächst die Furcht bei Investoren, dass Griechenlandnicht das einzige Opfer gewesen sein könnte. Unerwartet starke US- Einzelhandelsumsätze (+0.8 %)hellten die Stimmung aber dann doch etwas auf. Der deutliche Rückgang des Empire- State- Index von20.21 auf 6.56 Punkte warf allerdings einen großen Schatten.Mit der leichten Erholung an den Aktienbörsen gerieten Sicherheitsaspekte etwas in den Hintergrund unddeutsche Bundesanleihen gaben im späten Geschäft ihre Kursgewinne wieder ab. Bonds der EU-Peripherie standen dagegen unvermindert unter Druck. Der Zins für 10-jährige spanische Staatstitel stiegerstmals in diesem Jahr über die kritische Marke von 6 %. Risikoprämien 10-jähriger italienischer (5.56%), spanischer (6.02 %) und portugiesischer (12.04 %) Bonds stiegen um 5, 7 bzw. 10 BP.Staatsanleihen aus Frankreich (3 %) verloren mit Einführung des neuen Zinsfutures an der EUREXdeutlich an Boden und rentierten wie belgische Titel (3.41 %) 4 BP höher.Die Renditen von US- Bonds bewegten sich angesichts widersprüchlicher Konjunkturdaten kaum von derStelle.Bund- (140.18) und Bobl- Kontrakt (124.82) schlossen 9 bzw.6 Stellen leichter, der Schatz (110.485)ging ½ Tick niedriger aus dem Markt. Die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihe verharrte bei 1.74 %,der Renditeabstand zwischen 2- und 10-jährigen Bundesanleihen weitete sich auf 161 BP aus. 10-jährigeUS- Treasuries rentieren 1 BP niedriger bei 1.97 %, der JGB- Future (142.66) gibt 8 Ticks ab. DerEuro verbilligt sich auf 1.311 Dollar, der Preis für das Barrel Öl fällt auf 102.9 Dollar.Heute steht die ZEW- Umfrage im Focus der Anleger. Sowohl bei der Beurteilung der aktuellen Lage(35 nach 37.6), als auch dem Konjunkturausblick (19 nach 22.3) wird mit einem deutlichen Rückganggerechnet. Verbraucherpreise in Großbritannien (+0.3 %/3.4 %) und dem Euroraum (+1-2 %/2.6 %)werden dabei nur am Rande interessieren. In den Vereinigten Staaten geben Baubeginne (705K/+1 %)und Baugenehmigungen (710K/-0.7 %) Aufschluss über den Zustand des Immobiliensektors. US-Industrieproduktion (+0.3 %) und Kapazitätsauslastung (78.6 %) komplettieren den Datenkranz..Am Primärmarkt stockt die Finanzagentur des Bundes am Mittwoch 2-jährige Schätze um 5 Mrd. Euroauf. Frankreich (4-4.5 Mrd. Euro neue 2-jährige BTAN, 1-1.5 Mrd. Euro April 2015 OAT, 1.5-2 Mrd. EuroFebruar 2017 BTAN, 2-3 Mrd. Euro neuer 6-jähriger OAT- Linker) und Spanien (1.5-2.5 Mrd. Euro BonosOktober 2014 und Januar 2022) nehmen den Markt tags darauf in Anspruch.Technik:Der Bund- Future markierte ein neues Allzeithoch bei 140.56, geriet danach aber leicht unter Druck undschloss (140.18) 9 Stellen unter Vortagsniveau. Der Ausblick bleibt trotz nachlassender Schwungkraftkonstruktiv, die Indikatoren sind mit Ausnahme des Stochastics nach oben gerichtet. Auch imWochenchart überwiegen positive Aspekte, zur Vorsicht mahnen jedoch negative Divergenzen.Widerstände liegen bei 140.42/44 (Hoch v.13./ 10.04.), 140.56 (Allzeithoch v. 16.07.), 140.80 (Trend) und141.14 (Wochentrend). Unterstützung sehen wir bei 140.09/05 (Tief v. 16.07./Hoch v. 12.04.), 139.79(Tief v. 13.04.), 139.49 (Tief v. 12.04.) und 139.45/38 (Tief v. 10.04./Hoch v. 05.04.).Unterstützungen: 140.09/05 139.79 139.49Widerstand: 140.44 140.56 140.80Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  2. 2. Marktkommentar Renten, Dienstag, 17.04.2012 Seite 2/4Tageschart:Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  3. 3. Marktkommentar Renten, Dienstag, 17.04.2012 Seite 3/4Wochenchart:AutorThomas WeidmannHandel Wertpapiere, Devisen, DerivateDisclaimerDieses Dokument wurde von der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale („Helaba“) ausschließlich zu Informationszweckenerstellt. Das Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb von Wertpapierenoder Finanzinstrumenten dar. Es ersetzt insbesondere keine Anlageberatung. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Alleenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments zumZeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können sich ohne weiteren Hinweis ändern und stimmen nicht notwendigerweise mitdenen Dritter überein. Das Dokument beruht auf Informationen, die von der Helaba als zutreffend und adäquat erachtet werden, diejedoch nicht verifiziert worden sind. Eine Haftung für die Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen oder derenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen wird nicht übernommen. Eine Investitionsentscheidungsollte nur auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie des Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen. Die in demDokument enthaltenen Empfehlungen können je nach Anlageziel, Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelneAnleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Da Trading-Empfehlungen stark auf kurzfristigen technischen Aspekten basieren,können sie auch im Widerspruch zu anderen Aussagen mit Empfehlungscharakter der Helaba stehen.Die Helaba übernimmt keinerlei Beratungstätigkeit in Bezug auf steuerliche, bilanzielle und/oder rechtliche Fragestellungen.Derartige Fragen sind mit unabhängigen Beratern vor Abschluss von Transaktionen zu klären.[Jede Form der Verbreitung dieses Dokuments bedarf unserer ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung. © LandesbankHessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt]Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt

×