IG-HM - IG-HM - IG-HM - IG-HMGroßes Jahrestreffen der InteressengemeinschaftHistorische Motoren Deutschland (IG-HM)vom 28....
Das TECHNIK MUSEUM SPEYERlädt Sie ein!Liebe Freunde der Stationärmotoren,vom 28. bis 30. August 2009 führt die Interesseng...
Vorläufiges Programm                         Freitag, 28. August 2009                         17 - 19 Uhr       Jahreshaup...
Unterkunft                         Bequeme Übernachtungsmöglichkeiten bietet das Hotel am Technik Museum mit Caravan-     ...
Anmeldung für das Jahrestreffen der IG-HMBitte die Anmeldung bis zum 14. August 2009 an die folgende Adresse schicken:Auto...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

IG-HM-Treffen-Ausschreibung-2009[1].pdf

594 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] IG-HM-Treffen Ausschreibung 2009
[http://www.lifepr.de?boxid=119260]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
594
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

IG-HM-Treffen-Ausschreibung-2009[1].pdf

  1. 1. IG-HM - IG-HM - IG-HM - IG-HMGroßes Jahrestreffen der InteressengemeinschaftHistorische Motoren Deutschland (IG-HM)vom 28. bis 30. August 2009 imTECHNIK MUSEUM SPEYER
  2. 2. Das TECHNIK MUSEUM SPEYERlädt Sie ein!Liebe Freunde der Stationärmotoren,vom 28. bis 30. August 2009 führt die Interessengemeinschaft Historische Motoren Deutschland(IG-HM) im Technik Museum Speyer ihr Jahrestreffen durch. Zum Treffen eingeladen sind alleBesitzer historischer Motoren. Insbesondere werden auch Nichtmitglieder der IG-HM dazuaufgerufen, ihre Stationärmotoren zum Treffen auf das Museumsgelände mitzubringen undzu präsentieren. Alle Nichtmitglieder, die sich für die Arbeit der IG-HM interessieren, könnenaußerdem als Gäste an der Hauptversammlung am 28. August teilnehmen. Hiermit laden wir auch Sie ganz herzlich zum Jahrestreffen der IG-HM vom 28. bis 30. August 2009 im Technik Museum Speyer ein.Jeder aktive Teilnehmer, der einen historischen Motor beim Treffen präsentiert, erhält pro Tag ei-nen Essensgutschein und zwei Getränkegutscheine, ein Museumsbuch, sowie an beiden Tagenfreien Eintritt ins Museum. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. Alle Teilnehmer sind au-ßerdem zur Abendveranstaltung im „Weindorf“ direkt auf dem Museumsgelände eingeladen.Um die Veranstaltung planen zu können, ist eine Anmeldung bis 14. August 2009 gewünscht.Bitte beachten Sie hierzu das beigefügte Anmeldeformular.Übernachtungsmöglichkeiten bieten das HOTEL AM TECHNIK MUSEUM sowieder angeschlossene Caravan-Stellplatz direkt auf dem Museumsgelände.Die Einzelheiten zum Treffen entnehmen Sie bitte dem beigefügten vorläufigen Programm. Wirfreuen uns auf ein interessantes und ereignisreiches Wochenende. Haben Sie noch Anregungenoder Fragen? Sie können gerne mit uns Kontakt aufnehmen (Tel. 07261 / 9299-0).Ihr OrganisationsteamAnmeldung und InformationenMarkus Weinstock Christian Rady (IG-HM)Auto & Technik Museum Sinsheim Erlenstraße 7A74889 Sinsheim 16348 Wandlitz OT BasdorfTel.: +49(0)7261-92990 Tel.: +49(0)33397-68145Fax: +49(0)7261-13916 E-Mail: IG-HM@web.deE-Mail: weinstock@technik-museum.de 2
  3. 3. Vorläufiges Programm Freitag, 28. August 2009 17 - 19 Uhr Jahreshauptversammlung der IG-HM in der Veranstaltungshalle des Technik Museum Speyer. Auch Nichtmitglieder sind willkommen! Bewirtung von 17 Uhr bis ca. 22 Uhr (Selbstzahler). Getränke während der Versammlung werden von der IG HM bezahlt. Samstag, 29. August 2009 10 - 17 Uhr Ausstellung und Vorführung der Stationärmotoren auf dem Museumsge- lände zwischen den Museumshallen. ab 19 Uhr Abendveranstaltung im „Weindorf“ auf dem Museumsgelände für die Teilnehmer. Getränke Selbstzahler, Buffet zum Pauschalpreis von 5 Euro. Sonntag, 30. August 2009 10 - 17 Uhr Zweiter Tag des Treffens mit Vorführung und Ausstellung der Stationärmo- toren auf dem Museumsgelände zwischen den Museumshallen. Verpflegung Am Samstag und am Sonntag werden in der Veranstaltungshalle direkt beim Ausstellungsge- lände von 10 bis 17 Uhr Speisen und Getränke für die Teilnehmer des Treffens sowie für die Besucher angeboten. Jeder aktive Teilnehmer erhält pro Tag einen Essensgutschein und zwei Getränkegutscheine. Auf- und Abbau Für den Auf- und Abbau der Motoren steht von Freitag 14 Uhr bis Sonntag 18 Uhr ein StaplerÄnderungen vorbehalten zur Verfügung. Das Gelände wird außerhalb der Öffnungszeiten des Museum bewacht. 3
  4. 4. Unterkunft Bequeme Übernachtungsmöglichkeiten bietet das Hotel am Technik Museum mit Caravan- Stellplatz direkt auf dem Museumsgelände. Ein Prospekt des Hotels liegt bei. Weitere Informa- tionen erhalten Sie im Internet unter www.hotel-am-technik-museum.de oder telefonisch unter der Nummer 06232 / 67 10 - 0. Bitte buchen Sie Ihr Zimmer unter dem Stichwort „IG-HM Treffen“ direkt beim Hotel. Einen Sonderpreis für die Teilnehmer haben wir vereinbart (Doppelzimmer e 82,- / Einzelzimmer e 57,- jeweils inklusive Frühstück. Caravan-Stellplatz e 20,-). Leistungen für aktive Teilnehmer, die einen historischen Motor präsentieren • Teilnehmerausweis (berechtigt an beiden Tagen zum freien Eintritt ins Museum) • Ein Museumsbuch • Pro Tag ein Essensgutschein und zwei Getränkegutscheine • Teilnahme bei der Abendveranstaltung (Getränke Selbstzahler, Buffet zum Pauschalpreis von 5 Euro) • Sonderpreis für die Hotelübernachtung und den Caravan-Stellplatz (Hotel befindet sich auf dem Museumsgelände).Änderungen vorbehalten 4
  5. 5. Anmeldung für das Jahrestreffen der IG-HMBitte die Anmeldung bis zum 14. August 2009 an die folgende Adresse schicken:Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM - Herrn Weinstock - Museumsplatz - 74889 SinsheimTeilnehmern, die sich nicht rechtzeitig anmelden, kann eine Teilnahme am Abendbuffetaufgrund der begrenzten Sitzplatz-Kapazitäten nicht garantiert werden.TeilnehmerNameVornameStraße, HausnummerPLZ, WohnortTelefonE-MailTeilnahme bei der Abendveranstaltung: Ja NeinAnzahl Begleitpersonen bei der Abendveranstaltung:Ich bin IG-HM Mitglied: Ja NeinIch möchte einen historischen Motor präsentieren: Ja NeinBeschreibung des MotorsHerstellerTypBaujahrZylinder / HubraumLeistung / GewichtBenötigte StellflächeFunktionszustandBesonderheitenDatum / Unterschrift 5

×