Rückkehr in die SerengetiDie Rückführung von Spitzmaulnashörnern in ihren ursprünglichen Lebensraum ermöglicht nun dieBeob...
MBUZI MAWE TENTED CAMPMBUZI MAWE TENTED CAMPDas luxuriöse Mbuzi Mawe Tented Camp liegt in der zentralen Serengeti am Weste...
M IGRATION CAMP SERENGETIM IGRATION CAMP SERENGETIDas hervorragende Migration Camp der Elewana Gruppe liegt direkt am Grum...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

black_rhino.pdf

87 Aufrufe

Veröffentlicht am

Pressetext und Lodges
[http://www.lifepr.de?boxid=173852]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
87
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

black_rhino.pdf

  1. 1. Rückkehr in die SerengetiDie Rückführung von Spitzmaulnashörnern in ihren ursprünglichen Lebensraum ermöglicht nun dieBeobachtung dieser seltenen Tiere in der Mbusi Mawe Region des Serengeti Nationalparks.Mit großer internationaler Anstrengung ist es Ende Mai gelungen, die ersten fünf der geplantenzweiunddreißig Spitzmaulnashörner von Südafrika in den Serengeti Nationalpark nach Tansaniaüberzusiedeln. Diese Wiederansiedlung ist Teil eines Projektes, das mit Hilfe internationaler Organisationensowie der tansanischen und südafrikanischen Regierungen durchgeführt wurde, um den kleinenRestbestand dieser sehr seltenen Tiere im Serengeti Nationalpark sukzessive zu vergrößern.Ausgesetzt wurden die fünf Neuankömmlinge im Mbuzi Mawe Gebiet der Serengeti, einer Region imWestern Korridor des riesigen Nationalparks.Die ausgesetzten Nashörner sind Nachkommen von Tieren, die zwischen 1960 und 1970 aus derSerengeti und dem Mara-Gebiet in südafrikanische Nationalparks verbracht wurden, um einer Ausrottungder Tiere durch Wilderei vorzubeugen.Diese Maßnahme war damals notwendig geworden, als von den einst über 700 Spitzmaulnashörnern, diein der Serengeti lebten, nur noch rund 10 Exemplare übrig blieben.Die nun begonnene Rückkehr der Nashörner nach Tansania bedeutet eine weitere Aufwertung desSerengeti Nationalparks und trägt maßgeblich dazu bei den Schutzstatus der Region, als einer derweltweit wichtigsten Nationalparks weiter auszubauen.Naturschutzverbände bewerten die Wiederansiedlung der Nashörner im Serengeti Nationalpark und imangrenzenden Massai Mara Nationalpark (Kenia) als eines der ambitioniertesten Projekte in Ostafrika seitfünfzig Jahren.Für Safarigäste, die Wert auf naturnahe und hochwertige Unterkünfte legen, ist dies eine willkommeneMöglichkeit diese seltenen Tiere in freier Wildbahn beobachten zu können.Besonders gute und von uns empfohlene Ausgangspunkte, auf der man mit etwas Glück auch dieNashörner beobachten kann, sind das Mbuzi Mawe Camp und das Migration Camp.Weitere Informationen zu den Unterkünften erhalten Sie unter folgendem Link:http://www.horizonttours.de/press/black_rhino.pdfWeitere Informationen zum Umsiedlungsprojekt der Spitzmaulnashörner erhalten Sie auf der Website derFrankfurter Zoologischen Gesellschaft.Die Firma Horizont Tours GmbH ist ein Reiseveranstalter mit Spezialisierung auf Aktiv-, Kultur- undNaturreisen. Es werden Gruppenreisen und auf Kundenwunsch ausgearbeitete Individualreisen angeboten.Ziel der Firma ist es, den Gästen einen unverfälschten Einblick in die Kultur und Natur des jeweiligenGastlandes zu ermöglich und abseits der üblichen Routen zu reisen.Ansprechpartner:Horizont Tours GmbHLars BeierKiefholzstr. 212435 BerlinTel.: 030-430 77 982Fax: 030-659 10 642e-mail: lars@horizonttours.deWeb: www.horizonttours.deSkype: lars-horizont-tours
  2. 2. MBUZI MAWE TENTED CAMPMBUZI MAWE TENTED CAMPDas luxuriöse Mbuzi Mawe Tented Camp liegt in der zentralen Serengeti am Western Korridor ca. 30 km nördlich vonSeronera. Es liegt in ein er besonders idealen Lage entlang der Mig rationswege und ist eine ideale Unterkunft von Junibis August, wenn die große Tierwanderung ganz in der Nähe ihren Höhepunkt erreicht. Das Camp besteht aus 16 luxu-riös eingerichteten und groszügigen Gästezelten, die auf einer Steinplattform errichte t sind und mit Deckenventilator,zwei Queen-size Betten, Moskitonetzen, einem separaten Badezimmer mit heißem Wasser, 24-h Stromanschluss, An-kleideraum und einer privaten Veranda mit Sitzgelegenheit sowie einer Sonnenliege ausgestattet sind. Das Zentrum derweitläufigen und privaten Anlage bildet die groszügige Lounge, die in einen natürlichen Felsvorsprung mit einer fantas-tischen Aussicht integriert ist. Weite rhin bietet die Lodge eine Bar mit internationalen Bieren, Weinen und Spirituosensowie eine kleine Boutique. Die Speisen werden in einem separaten Zelt serviert, von dem die Gäste einen herrlichenAusblick in die umliegende Landschaft genießen können. Neben dem allabendlichen Lagerfeuer haben die Gäste dieMöglichkeit sich massieren zu lassen, auf Pirschfahrt zu gehen, geführte Wanderungen durch die Wildnis zu erleben,Video-Abenden beiz uwohnen oder an einer Ballonfahrt teilzunehmen. Bilder © Serena Hotels
  3. 3. M IGRATION CAMP SERENGETIM IGRATION CAMP SERENGETIDas hervorragende Migration Camp der Elewana Gruppe liegt direkt am Grumeti River nur wenige Kilometerwestlich von Lobo in der nördlichen Serenget i. Das Camp ist eine ideale Basis für Pirschfahrten zwischen Juni-August und Oktober-November, da es zwischen dem zentralen Teil der Serengeti und dem Western-Korridorliegt, wo die großen Tierherden 2-mal im Jahr vorbeiwandern. Das Camp liegt fantastisch am Fuße eines In-selberges, von dem die Gäste einen guten Ausblick auf die Ufer des Grumeti River haben. Das Camp bestehtaus 20 geräumigen Zelten, die je eine Grundfläche von 45 m² besitzen und auf einer Holzterrasse errichtetsind. Jedes Zelt besitzt eine umlaufende Veranda, die den Gästen einen 360°-Blick ermöglicht. Die Zelt e besit-zen eine typisch koloniale und luxuriöse Einrichtung aus Holz und Leder, haben ein separates Badezimmermit Dusche und WC sowie einem Doppelwaschbecken. Weiterhin besitzen sie noch einen Deckenventilator,Moskitonetz, einen Safe sowie Haartrockner und Wäscheservic e. Im Hauptgebäude des Camps befindet sichdie Bar, das Speisezelt, eine Lounge mit Pool und eine Bibliothek. Das M igration Camp besitzt u. a. auch einefantastische Küche, mit Buschgr ill und Barbecues. An Aktiv itäten werden den Gästen Pirschfahrten, Wande-rungen entlang des Grumeti River, Vogelbeobachtungen und Ballonfahrten angeboten. Bilder © Elewana Africa

×