Presseinformation                                                                       Potsdam, 06.01.2011Biosphäre Potsd...
Das Wochenende im Detail:„Kakao & Schokolade - Eine Mitnaschausstellung" – ganztägigNoch bis zum 14. Februar 2011 zeigt di...
Wir essen Früchte, Wurzeln und Blätter, die aus den Tropen kommen. Aber welche Wirkunghaben sie auf den menschlichen Organ...
Anmeldung für die Schokoladenfabrik: Unbedingt erforderlich unter 0331 550740 oderinfo@biosphaere-potsdam.deSonntag, 9. Ja...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

20110105_Biosphaere_Wochenende01.pdf

219 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Biosphäre Potsdam: Candle-Light-Dinner zum Jahresbeginn
[http://www.lifepr.de?boxid=207892]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
219
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

20110105_Biosphaere_Wochenende01.pdf

  1. 1. Presseinformation Potsdam, 06.01.2011Biosphäre Potsdam: Candle-Light-Dinner zum JahresbeginnMitnaschen und Mitmachen: Schokoladenausstellung spricht alle Sinne anAm kommenden Sonnabend lädt die Biosphäre Potsdam zum ersten romantischen Candle-Light-Dinner des Jahres. Besucher genießen im atmosphärisch beleuchteten Tropengarteneine exklusives 4-Gänge-Menü, reizvoll umspielt mit Live-Musik von Dagmar Flemming aufder Harfe. Restkarten können unter 0331-550740 oder info@biosphaere-potsdam.deerworben werden.Lernen Sie die Biosphäre von der Schokoladenseite kennen und genießen Sie in deraktuellen Sonderausstellung „Kakao und Schokolade – Eine Mitnaschausstellung“Kakao mit allen Sinnen. Besucher der Ausstellung erhalten umfassenden Einblick inGeschichte, Anbau und Produktionstechniken von Kakao und Schokolade. Außerdem öffnetam Wochenende die „Schokoladenfabrik“ zweimal täglich ihre Pforten: Hier erfahrenKinder nicht nur, wie wichtig das „braune Gold“ für die Azteken war, sondern stellen selbstSchokolade her – von der Bohne bis zur fertigen Nascherei. Wer die „Schokoladenfabrik“besuchen möchte, sollte sich allerdings vorher anmelden, die Plätze sind begrenzt.Zusammen mit den Experten der Biosphäre geht es am Sonnabend um 15:00 Uhr in die„Apotheke Urwald“. Auf der Führung „Heilpflanzen de Tropen“ wird umfassend Auskunftüber den Arzneischatz der Tropen gegeben. Eine interessante und bisweilen erstaunlicheReise durch die Tropenwelt der Biosphäre.Die Koi freuen sich auch im neuen Jahr auf Besucher an „ihrem“ Urwaldteich: Pünktlich um12:00 Uhr können die Prachtkarpfen jeweils samstags und sonntags von Besuchern gefüttertwerden. Die Teilnahme an der Koi-Mitmach-Fütterung ist im Eintrittspreis enthalten..
  2. 2. Das Wochenende im Detail:„Kakao & Schokolade - Eine Mitnaschausstellung" – ganztägigNoch bis zum 14. Februar 2011 zeigt die Biosphäre Potsdam die Ausstellung „Kakao &Schokolade - Eine Mitnaschausstellung" des Museums im Koffer e.V. Nürnberg & FerreroDeutschland GmbH, mit freundlicher Unterstützung durch das Info-Zentrum Schokolade. DieAusstellung widmet sich ganz und gar dem „Braunen Gold“ - vom Rohkakao bis zur Pralineberichten Schautafeln umfassend über Geschichte, Herkunft und Produktion vonSchokolade. Wer schon immer wissen wollte, wie die Kakaofrucht aussieht, ob Kakaobohnenüberhaupt schon duften und wie sich Kakao anfühlt, kann auch das in der Ausstellungerleben. Und wenn schon alle Sinne angesprochen werden, darf auch das Schmecken nichtfehlen: Besucher werden während der Ausstellung eine scharf-süße Überraschung – den„Aztekentrunk“ – probieren können.Sonnabend, 8. Januar 2011, 10:30 Uhr & 15:00 UhrSchokoladenfabrikHier können Kinder Geschichte, Herkunft und Inhaltsstoffe von Kakao und Schokoladekennenlernen – und stellen selbst Schokolade her! Für die Schokoladenfabrik ist einevorherige Anmeldung erforderlich.Dauer: ca 2,5 StundenPreise: Kinder 2,40 €, Erwachsene 4,80 € pro Person inkl. Materialkosten zzgl. Biosphäre-EintrittAchtung: der Termin um 15:00 Uhr ist bereits ausgebucht!Anmeldung für die Schokoladenfabrik: Unbedingt erforderlich unter 0331 550740 oderinfo@biosphaere-potsdam.deSonnabend, 8. Januar 2011, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Dschungelcamp warten pünktlich an jedem Sonnabendund Sonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt.Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligentenTiere.Treffpunkt: Urwaldteich am Dschungelcamp, Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Sonnabend, 8. Januar 2011, 15:00 UhrFührung: Heilpflanzen der Tropen.
  3. 3. Wir essen Früchte, Wurzeln und Blätter, die aus den Tropen kommen. Aber welche Wirkunghaben sie auf den menschlichen Organismus? Eine Sonderführung klärt über Mythen undRätsel tropischer Heilpflanzen auf. Ist die „Monstera“ nur eine Zierpflanze oder auch eineDelikatesse? Die Kerne welcher Tropenfrucht schmecken nach Kresse und lassen Wollenicht einlaufen? Das sind nur einige der Fragen, die die Führung beantwortet. Oftmals stehtman als Tourist in tropischen Regionen vor dem großen Angebot der einheimischen Märkteund kennt weder den Namen noch die Verzehrweise vieler exotischer Produkte. Bei dieserFührung erhalten Sie die wichtigsten Grundinformationen zu den tropischen Heilpflanzen.Seien Sie gespannt, welches natürliche Mittel gegen Reisekrankheit hilft oder welcheGemüse viel Fett enthalten. Genießen Sie die gesunde kulinarische Reise durch dieTropenwelt der Biosphäre.Dauer: 45 MinutenKosten: Erwachsene: 4,80 Euro, Kinder: 2,40 Euro, jeweils zzgl. Biosphäre-EintrittVoranmeldung erbeten unter: 0331 550740Sonnabend, 8. Januar 2011, 20:00 UhrRomantisches Candle-Light-DinnerIdeal für einen romantischen Abend zu zweit: Genießen Sie ein stilvolles Vier-Gang-Menübei Kerzenschein in der warmen Welt der Potsdamer Tropen. Nach einemBegrüßungsgetränk und Ihrem Rundgang durch unseren romantisch beleuchtetenTropengarten empfangen wir die Gäste am Urwaldsee. Dort genießen die Besucher einexklusives Dinner, umspielt von hochklassiger Live-Musik der Berliner Harfenistin DagmarFlemming, in prickelnder Atmosphäre.Beginn: Die Biosphäre ist geöffnet von 20:00 bis 1:00 Uhr. Der letzte Einlass ist um 23:00Uhr.Anmeldung: unbedingt erforderlich per Telefon: 0331-550740 oder E-mail:info@biosphaere-potsdam.deKosten: 49,50 € pro Person inkl. Biosphäre-EintrittSonntag, 9. Januar 2011, 10:30 Uhr & 15:00 UhrSchokoladenfabrikHier können Kinder Geschichte, Herkunft und Inhaltsstoffe von Kakao und Schokoladekennenlernen – und stellen selbst Schokolade her! Für die Schokoladenfabrik ist einevorherige Anmeldung erforderlich.Dauer: ca 2,5 StundenPreise: Kinder 2,40 €, Erwachsene 4,80 € pro Person inkl. Materialkosten zzgl. Biosphäre-Eintritt.
  4. 4. Anmeldung für die Schokoladenfabrik: Unbedingt erforderlich unter 0331 550740 oderinfo@biosphaere-potsdam.deSonntag, 9. Januar 2011, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Dschungelcamp warten pünktlich an jedem Sonnabendund Sonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt.Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligentenTiere.Treffpunkt: Urwaldteich am Dschungelcamp, Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Biosphäre Potsdam GmbH Kontakt für Presseanfragen:Georg-Hermann-Allee 99 Projektkommunikation Hagenau GmbH14469 Potsdam Breite Str. 22Tel.: 0331/550 74-0 14469 PotsdamFax: 0331/550 74-20 Tel.: 0331/201 96-0E-Mail: info@biosphaere-potsdam.deIntenet: www.biosphaere-potsdam.de.

×