Grafiken zur Pressemeldung„Energieeffizienz: Fassadendämmungund Solaranlagen liegen vorn“Ergebnisse aus:Nutzerumfrage Baue...
Wären Sie bereit, mehr zu tun als vom Gesetzgeber gefordert?Zum Beispiel mehr erneuerbare Energien einsetzen oder einPassi...
Wie hoch dürften die Mehrkosten für Energiesparmaßnahmensein?Teilgruppe: Würde zusätzliche Energiesparmaßnahmen umsetzen  ...
Und welche Maßnahmen zum energiesparenden Bauen oderSanieren kämen für Sie in Frage?Teilgruppe: Würde zusätzliche Energies...
Kontaktdaten                             Barbara Schmid                             Leiterin Unternehmenskommunikation    ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

2010-01-19_Grafiken_PM_bauen_de.pdf

77 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Ergebnis-Grafiken
[http://www.lifepr.de?boxid=141399]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
77
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

2010-01-19_Grafiken_PM_bauen_de.pdf

  1. 1. Grafiken zur Pressemeldung„Energieeffizienz: Fassadendämmungund Solaranlagen liegen vorn“Ergebnisse aus:Nutzerumfrage Bauen.deHerausgegeben von:Immowelt AGNordostpark 3-590411 Nürnberg
  2. 2. Wären Sie bereit, mehr zu tun als vom Gesetzgeber gefordert?Zum Beispiel mehr erneuerbare Energien einsetzen oder einPassivhaus bauen? 3% 16% Ja, auf jeden Fall Vielleicht 51% Nein, kommt nicht in Frage 30% Keine Angabe
  3. 3. Wie hoch dürften die Mehrkosten für Energiesparmaßnahmensein?Teilgruppe: Würde zusätzliche Energiesparmaßnahmen umsetzen 36% 23% Mittelwert: 8.278 Euro 13% 11% 8% 8%Ich würde Bis zu 5.000 Bis zu 10.000 Bis zu 25.000 Mehr als Keine gar keine Euro Euro Euro 25.000 Euro AngabeMehrkosten tragen
  4. 4. Und welche Maßnahmen zum energiesparenden Bauen oderSanieren kämen für Sie in Frage?Teilgruppe: Würde zusätzliche Energiesparmaßnahmen umsetzen Würde Mehrkosten tragen Fassadendämmung 74% Solarthermie (Warmwasser, Heizung) 66% Solarstrom (Photovoltaik) 64% Fensteraustausch 53% Andere Wärmepumpen (z.B. Luft) 32%Heizen mit nachwachsenden Rohstoffen 32% (z.B. Holzpellets) Erdwärmepumpen (mit Sonde oder 30% Kollektor) 0% 20% 40% 60% 80%
  5. 5. Kontaktdaten Barbara Schmid Leiterin Unternehmenskommunikation Tel.: 0911/520 25 462 b.schmid@immowelt.de www.twitter.com/immowelt www.facebook.com/immoweltImmowelt AG . Nordostpark 3-5 . 90411 Nürnberg . Tel. +49(0)911/520 25-20 5

×