121204_wimmelbuch_pm_versand.pdf

198 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Mein Karlsruher Kinderkrankenhaus
[http://www.lifepr.de?boxid=371641]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
198
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

121204_wimmelbuch_pm_versand.pdf

  1. 1. Städtisches Klinikum Karlsruhe Geschäftsbereich 5Städtisches Klinikum, Postfach 6280, 76042 Karlsruhe ÖffentlichkeitsarbeitGeschäftsbereich 5 Sprecher: Prof. Dr. med. Martin Hansis Geschäftsbereichsleitung Saskia Heilmann Tel. 0721 974-1107 Fax -1009 E-Mail: saskia.heilmann@klinikum-karlsruhe.de Ansprechpartner Petra Geiger Tel. 0721 974-1076 Fax -7956 E-Mail: petra.geiger@klinikum-karlsruhe.de Astrid Maban Tel. 0721 974-1082 Fax -1089 E-Mail: astrid.maban@klinikum-karlsruhe.de Volker Schmalz Tel. 0721 974-1366 Fax -7954 E-Mail: volker.schmalz@klinikum-karlsruhe.de Internet: www.klinikum-karlsruhe.dePressemitteilung Datum 04.12.2012Mein Karlsruher KinderkrankenhausWimmelbuch-Präsentation in der Karlsruher Thalia Buchhandlung Spannende Einblicke in den Alltag einer Kinderklinik bietet die bunte Welt von Bachems Wimmelbildern mit der Neuerscheinung „Mein Karlsruher Kinderkrankenhaus“ illustriert von Bianka Leonhardt. Gemeinsam mit allen Beteiligten, Förderern sowie der Illustratorin wurde das Buch heute in der Karlsruher Thalia Buchhandlung der Öffentlichkeit vorgestellt. Fünf farbenfrohe Doppelseiten laden zu einerEntdeckungstour durch das Karlsruher Kinderkrankenhaus ein. Zwischen Notaufnahme,Eingangshalle, OP, Säuglingsstation und Spielplatz wimmelt es vor Ärzten,Pflegekräften, kleinen Patienten und Besuchern. So gibt es in der Kinderklinik jedeMenge zu sehen: Röntgengeräte, Betten auf Rollen, den Igel Erwin, das Maskottchendes Kindernotarztwagens, und sogar eine elektrische Eisenbahn und Aquarien! KleinePatienten werden in den Krankenzimmern verarztet und aufgemuntert, Gipsbeinewerden angelegt und Fieber gemessen. Selbst Teddybären dürfen zum Trost mit in dieKlinik. Mit dem lustigen Klinik-Clown Dodo, der alle zum Lachen bringt, klappt dasGesundwerden gleich viel schneller. Da darf ein abschließender Besuch auf demKrankenhaus-Spielplatz natürlich nicht fehlen! Auf der Rückseite des Wimmelbuchswerden viele Berufe rund um das Krankenhaus beschrieben, wie sie später im Buchauch wieder zu finden sind. Städtisches Klinikum Karlsruhe gGmbH Aufsichtsratsvorsitzender: Moltkestraße 90  76133 Karlsruhe Bürgermeister Klaus Stapf Telefonzentrale: 0721 974 – 0 Geschäftsführer: www.klinikum-karlsruhe.de Prof. Dr. Martin Hansis Akademisches Lehrkrankenhaus Sitz der Gesellschaft: Karlsruhe; der Universität Freiburg Registergericht Mannheim, HRB 106805 Sie erreichen uns mit S1, S11 und Tram 2 Haltestellen: Moltkestraße und Kußmaulstraße
  2. 2. -2-Das liebevoll gestaltete Wimmelbilderbuch entstand in enger Zusammenarbeit mit demKinderkrankenhaus Karlsruhe. Durch die großzügige Unterstützung des Fördervereinsfür krebskranke Kinder e.V. Karlsruhe und des Fördervereins zur Unterstützung deronkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe e.V. konnte das Kinderbuchprojektumgesetzt werden. Den Initiatoren und Förderern war es wichtig, den Kindern mit denWimmelbildern etwas die Angst vor einem anstehenden Krankenhausaufenthalt zunehmen.„In unserer Kinderklinik werden häufig Kleinkinder behandelt, die zum ersten Mal inihrem Leben einen Krankenhausaufenthalt erleben“, verdeutlicht Joachim Kühr,Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Karlsruhe. „In dieser fürdie Kinder schwierigen Situation bemühen wir uns stets, gemeinsam mit den Elterndurch einen ruhigen und freundlichen Umgang, Vertrauen zu schaffen und Ängsteabzubauen“, so der Chefarzt weiter. Das Buch soll Eltern künftig die Gelegenheitgeben, ihr Kind auf eine Kliniksituation vorzubereiten, beispielsweise, wenn eingeplanter Klinikaufenthalt ansteht. Viele Personen und Motive im Buch wird das Kind inder Klinik real wiederfinden. Da Eltern häufig wegen akuter Symptome die Klinik inAnspruch nehmen müssen, empfiehlt Martin Hansis, Geschäftsführer des Klinikums,sich bereits im häuslichen Umfeld spielerisch mit dem Thema Gesundheit und Krankheitauseinanderzusetzen. Auch Bürgermeister und Gesundheitsdezernent Klaus Stapf siehtin dem Wimmelbuch für Kinder und Eltern in der Region eine große Chance, sich miteinem Krankenhaus, möglichen Untersuchungen und eventuell erforderlichenBehandlungen vertraut zu machen.Für Gudrun Schütte, Vorstand des Fördervereins zur Unterstützung der onkologischenAbteilung der Kinderklinik Karlsruhe e.V., stand schnell fest, dass ein Wimmelbuch überdas Karlsruher Kinderkrankenhaus eine tolle Sache ist. Bereits durch ihre Kinder hat sieWimmelbücher kennen und schätzen gelernt. „Gerade für unsere kleinen Patienten aufder onkologischen Station finde ich dieses Wimmelbuch sehr wichtig, denn dank desBuchs können die erkrankten Kinder nun all ihren Freunden und Verwandten zeigen, inwelchem Zimmer sie während ihres langen Aufenthalts lagen und welche Namen dieÄrzte und Pflegkräfte hatten. Wir versprechen uns von Seiten des FUoKK, dass dieKinder dank des Buches viele Ängste und Probleme, die sich während desKrankenhausaufenthaltes entwickelt haben, besser verarbeiten können“, unterstreichtGudrun Schütte die Motivation zur Teilnahme. Auch für Margareta Höfele, Vorsitzendedes Fördervereins für krebskranke Kinder e.V. Karlsruhe, stand der Aspekt desAngstabbaus bei den kleinen Patienten vor Ärzten, Pflegkräften und Untersuchungenan erster Stelle, als sich der Verein spontan für die Beteiligung an dem Projektentschied.Auch Iris Grisstede, stellvertretende Filialleiterin der Thaliabuchhandlung, sieht in demBuch eine große Chance, bei den Kindern Ängste vor dem Kranksein abzubauen undihnen den Krankenhausaufenthalt hierdurch etwas zu erleichtern. „Wir haben uns sehrdarüber gefreut, die Buchpräsentation bei uns in der Buchhandlung ausrichten zukönnen. Gerne arbeiten wir mit der Stadt Karlsruhe und ihren Institutionen zusammen.Auch hat das Klinikum unseren Mitarbeitern sowie ihren Familienangehörigen schon oftgeholfen, wenn sie akut erkrankt waren“, betont Iris Grisstede abschließend.Was ist ein Wimmelbilderbuch?Ein Wimmelbilderbuch kommt komplett ohne Text aus und vermittelt nur mitillustrierten Bildern seine Geschichte. Dadurch ist „Mein Karlsruher Kinderkrankenhaus“
  3. 3. -3-für jeden Menschen verständlich, unabhängig von seiner Nationalität. In den vielenbunten Szenen gibt es immer wieder Neues zu entdecken; sie fördern das Lernen vonlogischen Zusammenhängen und begeistern nicht nur Kleinkinder, sondern Menschenaller Altersgruppen.Die IllustratorinBianka Leonhardt lebt als Illustratorin in Ahrensburg bei Hamburg. Sie hat an derFachhochschule für Gestaltung, Fachrichtung Illustration, in Hamburg und an derUniversität in Barcelona, Spanien studiert. Seit ihrem Diplom hat sie viele schöneBücher und Kalender veröffentlicht – besonders gerne arbeitet sie für Kinder. „MeinKarlsruher Kinderkrankenhaus“ ist das ihr erstes Buch, das im J.P. Bachem Verlagerschienen ist.

×