Städtisches Klinikum Karlsruhe                                                                                            ...
-2-Zukunftsprojekte, wie z. B. Videosysteme, die es den Eltern ermöglichen, ihr Kind auf Wunsch„rund um die Uhr“ sehen zu ...
-3-Städtisches Klinikum KarlsruhePetra GeigerÖffentlichkeitsarbeitMoltkestr. 9076133 KarlsruheTel.:    0721 / 974 1076E-Ma...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

110927_Spende DHU.pdf

213 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Spende für Frühchentreff Karlsruhe e.V.
[http://www.lifepr.de?boxid=256279]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
213
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

110927_Spende DHU.pdf

  1. 1. Städtisches Klinikum Karlsruhe Geschäftsbereich 5Städtisches Klinikum, Postfach 6280, 76042 Karlsruhe ÖffentlichkeitsarbeitGeschäftsbereich 5 Sprecher: Prof. Dr. med. Martin Hansis Geschäftsbereichsleitung Saskia Heilmann Tel. 0721 974-1107 Fax -1009 E-Mail: saskia.heilmann@klinikum-karlsruhe.de Ansprechpartner Petra Geiger Tel. 0721 974-1076 Fax -7956 E-Mail: petra.geiger@klinikum-karlsruhe.de Astrid Maban Tel. 0721 974-1082 Fax -1089 E-Mail: astrid.maban@klinikum-karlsruhe.de Volker Schmalz Tel. 0721 974-1366 Fax -7954 E-Mail: volker.schmalz@klinikum-karlsruhe.de Internet: www.klinikum-karlsruhe.dePressemitteilung Datum 27.09.2011Spende für Frühchentreff Karlsruhe e.V.Deutsche Homöopathie-Union übergibt im Klinikum Karlsruhe 5.000 EuroKarlsruhe. Die Deutsche Homöopathie-Union (DHU) aus Karlsruhe feiert indiesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Im Rahmen dieses Jubiläums spendetdas Unternehmen insgesamt 10.000 Euro an zwei gemeinnützigeOrganisationen. Im Klinikum Karlsruhe übergab DHU Geschäftsführer Franz Stempfle einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro – also die Hälfte des Betrages – an den Frühchentreff Karlsruhe e.V. Stempfle sieht in dem Verein einen idealen Empfänger, da die DHU hier ihr Engagement für Kinder und für Karlsruhe verbinden kann. Dass die Homöopathie besonders bei Kindern als wirksame und sanfte Therapie bei vielen Erkrankungen hilft,rundet das Bild ab, so Stempfle.Für den 1. Vorsitzenden des Frühchentreffs, Dr. Jochen Wolf, ist die Höhe der Spende eineneue Dimension, deren Bedeutung am besten im Vergleich zum Jahresbeitrag von 15 Euro fürVereinsmitglieder klar wird. Mit der Spende werde die DHU direkten positiven Einfluss auf dieSituation der Frühchen in Karlsruhe und Umgebung nehmen, lobte Wolf. Auch Städtisches Klinikum Karlsruhe gGmbH Aufsichtsratsvorsitzender: Moltkestraße 90  76133 Karlsruhe Bürgermeister Klaus Stapf Telefonzentrale: 0721 974 – 0 Geschäftsführer: www.klinikum-karlsruhe.de Prof. Dr. Martin Hansis, Dipl.-Kfm. Ulrich Meier Akademisches Lehrkrankenhaus Sitz der Gesellschaft: Karlsruhe; der Universität Freiburg Registergericht Mannheim, HRB 106805 Sie erreichen uns mit S1, S11 und Tram 2 Haltestellen: Moltkestraße und Kußmaulstraße
  2. 2. -2-Zukunftsprojekte, wie z. B. Videosysteme, die es den Eltern ermöglichen, ihr Kind auf Wunsch„rund um die Uhr“ sehen zu können, könnten damit realisiert werden. Der Jurist weiß als Vaterzweier Frühchen aus eigener Erfahrung um die besonderen Nöte der Eltern, wie übrigens diemeisten aktiven Vereinsmitglieder.Der Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Prof. Dr. Joachim Kühr, freute sichebenfalls über die großzügige Spende. Von den jährlich etwa 600 Geburten im KlinikumKarlsruhe kämen immerhin 10 Prozent in den Bereich der Früh- und Risikogeburten – konkretgäbe es 60 bis 80 Kinder aus diesem Bereich. Das Anliegen der Ärzte und Pflegekräfte ist überdie bestmögliche Versorgung der Frühgeburten hinaus, die Eltern so intensiv wie möglich in dieBetreuung mit einzubeziehen. Alles, was der Frühchentreff hier zusätzlich leistet, komme denKindern zugute, betonte der Direktor der Kinderklinik. Oberarzt Udo Seitz, 2. Vorsitzender desFrühchentreffs und Leiter der Neonatologie in der Kinderklinik Karlsruhe, führte nach derÜbergabe der Spende durch die Abteilung der Intensivmedizin für Kinder.Die zweite Hälfte der Spendensumme geht an den Verein Wings for handicapped e.V., mit demdie DHU bereits 2008 eine Bootstour auf dem Rhein für behinderte und schwer kranke Kinderveranstaltet hatte. 2012 wird es eine weitere gemeinsame Aktion „Hoppetosse“ geben.Der Spendenbetrag wurde von der DHU mit der Aktion „Kinder auf Rosen betten“ im Juli imRahmen eines Betriebsfestes von den MitarbeiterInnen und Gästen gesammelt. Gegen einenfrei wählbaren Betrag konnten 700 eigens zum Jubiläum gezüchtete Rosenstöcke bei der DHUerworben werden. Das Spendenergebnis wurde vom Unternehmen großzügig auf 10.000 Euroaufgerundet.Bildunterschrift:(v.l.): Franz Stempfle (Geschäftsführung DHU); Petra Schlömer (Stationsleitung Station S25);Dr. Jochen Wolf (1. Vorsitzender Frühchentreff Karlsruhe e.V.); Marianne Schmengler(Stellvertretende Stationsleitung Station S26); Dr. Harald Orth (Leiter Pharmazie DHU); Dr.Ines Dombrowski (Frühchentreff Karlsruhe e.V.); Oberarzt Udo Seitz (2. VorsitzenderFrühchentreff und Leiter der Neonatologie); Prof. Dr. Joachim Kühr (Direktor der Klinik fürKinder- und Jugendmedizin); Prof. Dr. Martin Hansis (Geschäftsführung Klinikum Karlsruhe).PressekontakteFrühchentreff Karlsruhe e. V.Verein für Risiko- und FrühgeboreneDr. Jochen Wolf1. VorsitzenderNäherweg 5776646 BruchsalTel.: 0160 / 889 63 30E-Mail: jochen.r.wolf@googlemail.comWeb: www.fruehchenverein.de
  3. 3. -3-Städtisches Klinikum KarlsruhePetra GeigerÖffentlichkeitsarbeitMoltkestr. 9076133 KarlsruheTel.: 0721 / 974 1076E-Mail: petra.geiger@klinikum-karlsruhe.deWeb: www.klinikum-karlsruhe.deDeutsche Homöopathie-UnionDr. Wolfgang KernÖffentlichkeitsarbeitOttostr. 2476227 KarlsruheTel.: 0721 / 40 93-225E-Mail: wolfgang.kern@dhu.deWeb: www.dhu.de

×