aufbruch. museen und web 2.0 / münchen. 28.03.2011 shortcut web 2.0 am hausderkunst inga reinert m.a.
start und entwicklung der web 2.0-instrumente <ul><li>myspace ende 2008 -> dynamische plattform für videos </li></ul><ul><...
wer schreibt? fest angestellte person im haus -> notwendigkeit nah am geschehen zu sein -> vertraut mit wording und intern...
verknüpfung der web 2.0-instrumente verschiedene kanäle werden über einen bedient -> optimierung der nutzung / des zeitauf...
was posten wir? <ul><li>sachliche infos über aktivitäten im haus  -> kein großes exklusivitätsgefühl </li></ul><ul><li>vid...
blick hinter die kulissen   -> neugier -> exklusivität
blick hinter die kulissen   -> transparenz des hauses -> aktualität
->  türöffner für das haus -> niedrigere hemmschwelle
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

shortcut: web 2.0 am hausderkunst

454 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
454
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
29
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

shortcut: web 2.0 am hausderkunst

  1. 1. aufbruch. museen und web 2.0 / münchen. 28.03.2011 shortcut web 2.0 am hausderkunst inga reinert m.a.
  2. 2. start und entwicklung der web 2.0-instrumente <ul><li>myspace ende 2008 -> dynamische plattform für videos </li></ul><ul><li>twitter mitte 2009 -> synchronisiert mit facebook </li></ul><ul><li>zeitgleich mit twitter erstes video auf youtube </li></ul><ul><li>nutzerprofil facebook september 2009 -> umzug facebook-seite ende märz 2010 </li></ul><ul><li>aktueller stand: ~ 2500 fans </li></ul>
  3. 3. wer schreibt? fest angestellte person im haus -> notwendigkeit nah am geschehen zu sein -> vertraut mit wording und interna zeitlicher aufwand ~ 1h am tag -> sammeln von ideen, hochladen von videos, beratung von außen rhythmus des postings 4 posts pro woche -> vor ausstellungen, bei veranstaltungen mehr
  4. 4. verknüpfung der web 2.0-instrumente verschiedene kanäle werden über einen bedient -> optimierung der nutzung / des zeitaufwands verbindung mit museumshomepage über social media icons zugriffszahlen • viele user von facebook > homepage • homepage über addthis icon > facebook
  5. 5. was posten wir? <ul><li>sachliche infos über aktivitäten im haus -> kein großes exklusivitätsgefühl </li></ul><ul><li>videoposts von vorträgen, künstlerinterviews etc. -> dynamisches moment </li></ul><ul><li>neuigkeiten aus der kunstwelt -> einbettung in internat. kunstgeschehen </li></ul>
  6. 6. blick hinter die kulissen -> neugier -> exklusivität
  7. 7. blick hinter die kulissen -> transparenz des hauses -> aktualität
  8. 8. -> türöffner für das haus -> niedrigere hemmschwelle

×