Vortrag zum Thema „Emissionsrechtehandel“ im Rahmen der Softskillsveranstaltung Präsentationstechniken
                   ...
Vortrag zum Thema „Emissionsrechtehandel“ im Rahmen der Softskillsveranstaltung Präsentationstechniken


   Emissionshande...
Vortrag zum Thema „Emissionsrechtehandel“ im Rahmen der Softskillsveranstaltung Präsentationstechniken




      Funktions...
Vortrag zum Thema „Emissionsrechtehandel“ im Rahmen der Softskillsveranstaltung Präsentationstechniken


   Preisentwicklu...
Vortrag zum Thema „Emissionsrechtehandel“ im Rahmen der Softskillsveranstaltung Präsentationstechniken




               ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Praesentation

602 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
602
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
9
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Praesentation

  1. 1. Vortrag zum Thema „Emissionsrechtehandel“ im Rahmen der Softskillsveranstaltung Präsentationstechniken Philipp Walla 09.05.2009 Aufbau des Vortrags Wozu überhaupt ● Emissionshandel? Funktionsweise des ● Handels Tatsächlicher Nutzen ● und Kritik Emissionsrechtehandel
  2. 2. Vortrag zum Thema „Emissionsrechtehandel“ im Rahmen der Softskillsveranstaltung Präsentationstechniken Emissionshandel als Teil des Kyoto-Protokolls zum weltweiten Klimaschutz: - Verabschiedung 1997 durch die UN mit dem Ziel des Klimaschutzes - Ziel den Ausstoß von Treibhausgasen bis 2020 um 5% zu reduzieren - Entstehung der Treibhausgase durch menschliche Aktivitäten - Teil des Kyoto-Protokolls ist der Emissionshandel Idee des Emissionshandels: - Einführung und Vergabe von Verschmutzungsrechten - Politik gibt eine Obergrenze der Gesamtemissionen vor - Unternehmen erhalten handelbare Umweltzertifikate - marktwirtschaftliches System / Nachfrage bestimmt den Preis Ziele: - Modernisierungsanreiz für Unternehmen um überschüssige Zertifikate zu verkaufen - Industrie/Kraftwerke mit wenigen Emissionen erhalten finanzielle Vorteile Wozu überhaupt Emissionshandel?
  3. 3. Vortrag zum Thema „Emissionsrechtehandel“ im Rahmen der Softskillsveranstaltung Präsentationstechniken Funktionsweise des Emissionshandels
  4. 4. Vortrag zum Thema „Emissionsrechtehandel“ im Rahmen der Softskillsveranstaltung Präsentationstechniken Preisentwicklung der Emissionszertifikate (Phase1, 2005-2007): - Zertifikate für 2150mio Tonnen C02 Verbrauch von 2012mio Tonnen Phase 2 (2008-2012): - Zertifikate für 2080mio Tonnen C02 Unterausstattung von 40mio t Phase 3 (2013-2020): > EU-weite Gesamtobergrenze > Senkung der Emissionen bis 2020 auf 79% im zum Jahr 2005 Kritikpunkte: - Zertifikate werden an teilnehmende Unternehmen verschenkt - Stromkonzerne führen trotzdem Kosten für Emissionsrechte auf - Unternehmen mit starken Emissionen erhalten entsprechend viele Zertifikate - wirtschaftliche Nachteile gegenüber nichtteilnehmenden Ländern Tatsächlicher Nutzen und Kritik
  5. 5. Vortrag zum Thema „Emissionsrechtehandel“ im Rahmen der Softskillsveranstaltung Präsentationstechniken Emissionsrechtehandel

×