<ul><li>Umwelttechnik / Environmental engineering </li></ul><ul><li>Astrid PUMMER </li></ul><ul><li>Handelsdelegierte/Comm...
BOSNIEN-HERZEGOWINA Chancen für österr. Firmen im Bereich Umwelttechnik Mag. Astrid Pummer Außenhandelsstelle Sarajevo   s...
Bosnien und Herzegowina – Daten + Fakten <ul><li>Fläche: 51.129 km² </li></ul><ul><li>Einwohnerzahl: 3,9 Mio. </li></ul><u...
Aktuelle Wirtschaftsdaten <ul><li>2008 </li></ul><ul><li>BIP-Rate   5,5%   </li></ul><ul><li>Industrieprod.  +11,6% </li><...
Umweltsektor in BiH <ul><li>schwach ausgeprägtes Umweltbewusstsein der Bevölkerung </li></ul><ul><li>kein Umweltministeriu...
Müllsektor – Status quo <ul><li>ca. 3,4 Mio. t Festmüll pro Jahr </li></ul><ul><li>2 Mülldeponien im Land </li></ul><ul><l...
Wassersektor – Status quo <ul><li>kein durchgängiges Netz </li></ul><ul><li>40-60% Wasserverlust </li></ul><ul><li>ca. 150...
Alternative Energiequellen 1 <ul><li>Stromprod. auf Basis von Kohle und Wasserkraft </li></ul><ul><li>Wärmeerzeugung auf B...
Alternative Energiequellen 2 <ul><li>Einspeisetarife für Strom mit Leistung bis 5 MW aus 2002: </li></ul><ul><li>Kleinwass...
Stärken und Schwächen von BiH <ul><li>Wachstumsmarkt </li></ul><ul><li>großer Aufholbedarf </li></ul><ul><li>Währungsstabi...
Veranstaltungsvorschau der AHSt wko.at /awo/ba <ul><li>WIMI Umwelttechnik + Infrastruktur 2.-4.11.2009 </li></ul><ul><li>W...
<ul><li>DOBRO DO Š LI U BOSNU I HERCEGOVINU! </li></ul><ul><li>WILLKOMMEN IN BOSNIEN-HERZEGOWINA! </li></ul>
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

2009. Astrid Pummer. Bosnien-Herzegowina. Chancen für österreichische Firmen im Bereich Umwelttechnik. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.

1.405 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.405
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
17
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

2009. Astrid Pummer. Bosnien-Herzegowina. Chancen für österreichische Firmen im Bereich Umwelttechnik. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.

  1. 1. <ul><li>Umwelttechnik / Environmental engineering </li></ul><ul><li>Astrid PUMMER </li></ul><ul><li>Handelsdelegierte/Commercial Counsellor, Österreichische AußenhandelsstelleSarajevo/Austrian Chamber of Commerce Sarajewo, Bosnien-Herzegowina/Bosnia-Herzegovina </li></ul>
  2. 2. BOSNIEN-HERZEGOWINA Chancen für österr. Firmen im Bereich Umwelttechnik Mag. Astrid Pummer Außenhandelsstelle Sarajevo sarajevo@wko.at wko.at /awo/ba
  3. 3. Bosnien und Herzegowina – Daten + Fakten <ul><li>Fläche: 51.129 km² </li></ul><ul><li>Einwohnerzahl: 3,9 Mio. </li></ul><ul><li>2 Entitäten, Distrikt Brcko </li></ul><ul><li>3 Volksgruppen </li></ul><ul><li>int. Aufsicht durch OHR </li></ul><ul><li>schwacher Gesamtstaat </li></ul><ul><li>komplexe Administration </li></ul><ul><li>große Importabhängigkeit </li></ul>
  4. 4. Aktuelle Wirtschaftsdaten <ul><li>2008 </li></ul><ul><li>BIP-Rate 5,5% </li></ul><ul><li>Industrieprod. +11,6% </li></ul><ul><li>Inflation 7,5% </li></ul><ul><li>Arbeitslosenrate 23,4% </li></ul><ul><li>Exporte € 3,4 Mrd. </li></ul><ul><li>Importe € 8,3 Mrd. </li></ul><ul><li>FDI € 725 Mio. </li></ul><ul><li>1. HJ 2009 </li></ul><ul><li>-1,5% </li></ul><ul><li>+3,3% </li></ul><ul><li>0,1% </li></ul><ul><li>24,1% </li></ul><ul><li>€ 1,3 Mrd. </li></ul><ul><li>€ 3,0 Mrd. </li></ul><ul><li>€ 204 Mio. </li></ul>BIP 2008: € 12,6 Mrd. BIP/Kopf 2008: € 3.286,-
  5. 5. Umweltsektor in BiH <ul><li>schwach ausgeprägtes Umweltbewusstsein der Bevölkerung </li></ul><ul><li>kein Umweltministerium auf Staatsebene, 2 Entitätsministerien </li></ul><ul><li>seit 2003 Nationaler Umweltplan (Weltbank-Projekt) </li></ul><ul><li>unterschiedl. Gesetze in den Entitäten (je 7 mit Umweltbezug) </li></ul><ul><li>größte Fortschritte bei Müllmanagement, Wasserver- und –entsorgung, alternativen Energiequellen </li></ul><ul><li>Internationale Finanzgeber: WB, IFC, EBRD, EIB u.a. </li></ul>
  6. 6. Müllsektor – Status quo <ul><li>ca. 3,4 Mio. t Festmüll pro Jahr </li></ul><ul><li>2 Mülldeponien im Land </li></ul><ul><li>keine organisierte Mülltrennung </li></ul><ul><li>Entsorgung durch Kommunalbetriebe </li></ul><ul><li>mehr Fortschritt in RS </li></ul><ul><li>2 Entitätsgesetze über Müllmanagement </li></ul><ul><li>Weltbank Solid Waste Management Program I + II: € 46 Mio. </li></ul><ul><li>7 regionale Standorte für Deponien </li></ul><ul><li>Recycling Linkages Program BMF + IFC </li></ul>
  7. 7. Wassersektor – Status quo <ul><li>kein durchgängiges Netz </li></ul><ul><li>40-60% Wasserverlust </li></ul><ul><li>ca. 1500 km Asbestrohre </li></ul><ul><li>1 Kläranlage in BiH </li></ul><ul><li>reichhaltige Wasservorkommen </li></ul><ul><li>kommunale Wasserunternehmen </li></ul><ul><li>zahlreiche Projekte </li></ul><ul><li>internationale Kreditgeber: KfW, EBRD, EIB, Staaten </li></ul><ul><li>Soft Loan-Finanzierung bis 2010 </li></ul>
  8. 8. Alternative Energiequellen 1 <ul><li>Stromprod. auf Basis von Kohle und Wasserkraft </li></ul><ul><li>Wärmeerzeugung auf Basis von Gas und Öl </li></ul><ul><li>4 TPPs, 11 HPPs, je 4 neue geplant </li></ul><ul><li>ca. 400 Konzessionen für SHPPs vergeben </li></ul><ul><li>Energiesektor fest in öffentlicher Hand (3 EPs) </li></ul><ul><li>Konzentration auf Kleinwasserkraft und Windkraft </li></ul><ul><li>Biomasse-Nutzung im Kommen </li></ul>
  9. 9. Alternative Energiequellen 2 <ul><li>Einspeisetarife für Strom mit Leistung bis 5 MW aus 2002: </li></ul><ul><li>Kleinwasserkraft 3,96 € cents/kWh </li></ul><ul><li>Deponie-Biogas und Biomasse 3,81 € cents/kwH </li></ul><ul><li>Windkraft und Erdwärme 4,95 € cents/kWh </li></ul><ul><li>Solarenergie 5,44 € cents/kwH </li></ul>
  10. 10. Stärken und Schwächen von BiH <ul><li>Wachstumsmarkt </li></ul><ul><li>großer Aufholbedarf </li></ul><ul><li>Währungsstabilität </li></ul><ul><li>gute Fachkräfte </li></ul><ul><li>niedrige Lohnkosten </li></ul><ul><li>CEFTA-Abkommen </li></ul><ul><li>SAA </li></ul><ul><li>gutes Image Österreichs </li></ul><ul><li>internat. Förderprogramme </li></ul><ul><li>komplizierte Verwaltungsstruktur </li></ul><ul><li>kein einheitlicher Wirtschaftsraum </li></ul><ul><li>politische Querelen </li></ul><ul><li>kaum Förderungen </li></ul><ul><li>niedrige Kaufkraft </li></ul><ul><li>schlechte Basisinfrastruktur </li></ul><ul><li>beschränkter Markt </li></ul>
  11. 11. Veranstaltungsvorschau der AHSt wko.at /awo/ba <ul><li>WIMI Umwelttechnik + Infrastruktur 2.-4.11.2009 </li></ul><ul><li>WIMI Wasserbehandlung + Müllmanagement 17.-18.05.2010 </li></ul><ul><li>ASC Alternative Energielösungen 20.-21.09.2010 </li></ul>
  12. 12. <ul><li>DOBRO DO Š LI U BOSNU I HERCEGOVINU! </li></ul><ul><li>WILLKOMMEN IN BOSNIEN-HERZEGOWINA! </li></ul>

×