Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Steuern und Förderungen In Südosteuropa, Russland und Ukraine <ul><ul><li>Walter Baumann </li></ul></ul><ul><ul><li>(Tel. ...
Ernst & Young Studie:  <ul><li>Attraktivste Produktionsstandorte: Südosteuropa 38 % </li></ul><ul><li>Zentraleuropa 12 % <...
Förderungen  <ul><li>Russland und Ukraine keine besonderen Förderungen </li></ul><ul><li>EU: Rumänien, Bulgarien, Slowenie...
Rumänien (KöSt 16 %) <ul><li>Programm zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit </li></ul><ul><ul><ul><li>Große U bis 50 % m...
Bulgarien (KöSt 10 %) <ul><li>Wettbewerb : Innovation, Energieeffizienz,… </li></ul><ul><li>Max. 50 % od. 1,5 Mio. € </li>...
Slowenien (KöSt 22 / 20 % ab 2010)  Forschungsfreibetrag: 20 % (regional höher) Behindertenfreibetrag: 50 % - 70 % Freibet...
Serbien (KöSt 10 %)  <ul><li>10 jährige Steuerbefreiung bei Investitionen von über 8 Mio. € und 100 MA </li></ul><ul><li>K...
Kroatien (KöSt 20 %)  <ul><li>Steuer 0 - 10 % für 10 Jahre bei Investitionen von mind. 300.000 € </li></ul><ul><li>Zusätzl...
IPA - Heranführungsinstrument <ul><li>Instrument for Pre-Accession-Assistance (2007 – 2013) </li></ul>Infrastruktur, Umwel...
Weitere Förderungen <ul><li>Direkte EU-Förderungen: - Forschung 7. Rahmenprogramm </li></ul><ul><ul><li>(50 – 100 %) </li>...
KöSt <ul><li>Österreich 25 Ukraine 25 Russland 20 – 24 </li></ul><ul><li>Slowenien 22 (20 ab 2010) </li></ul><ul><li>Molda...
Internationale Schachtelbeteiligung Aus Co: KöSt 0  (10 % / 1 Jahr) Bu Co: 10 % Croa. Co: 20 % Ro Co: 16 % 1)  5 % f. nich...
Auslands - (Anfangs) - Verluste Aus Co Verlustverwertung: Bu Co: VV 5 J Croa Co: VV 5 J Ro Co: VV 5 J <ul><li>Beteiligung ...
Firmenwertabschreibung   Aus Co: 1/15 (AK – EK + stille Reserven nicht abnutzbares AV)   max.: 50 % AK Bu. Co Croa. Co Ro....
Steuersparidee Aus Co 16 % / 10 % Ru / Bu 16 % / 10 % Ru / Bu 25 % KeSt 5 % Quellensteuer Ru/Bu
Debt - Equity Ratio Aus Co 25 % Zinsen Bu: 1:3 (10%) Croa: 1:4 (20 %) Ro: 1:3 (16 %) Dividenden Zinsen
Funktionsverlagerung Aus Co: 25 % W irtschaftsgüter steuerfrei steuerpflichtig steuerfrei Bu PE Croa PE Ro PE 10 % 20 % 16...
Entsendung 50 %   0 %   0 % > 183 > 183 Montage 1 – 6 Monate Bu : 0 10 % 0 %
Salary Split Ag 1 Ag 2  Bu (bis zu 50 %) Dienstvertrag 1 Dienstvertrag 2 10 %
Thank you
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

2008. Walter Baumann. Steuern und Förderungen in Südosteuropa, Russland und Ukraine. CEE-Wirtschaftsforum 2008. Forum Velden.

712 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Reisen, Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

2008. Walter Baumann. Steuern und Förderungen in Südosteuropa, Russland und Ukraine. CEE-Wirtschaftsforum 2008. Forum Velden.

  1. 1. Steuern und Förderungen In Südosteuropa, Russland und Ukraine <ul><ul><li>Walter Baumann </li></ul></ul><ul><ul><li>(Tel. 01/211 70-1275, email: Walter.Baumann@at.ey.com) </li></ul></ul><ul><ul><li>19.09.2008 </li></ul></ul>
  2. 2. Ernst & Young Studie: <ul><li>Attraktivste Produktionsstandorte: Südosteuropa 38 % </li></ul><ul><li>Zentraleuropa 12 % </li></ul><ul><li>Westeuropa 12 % </li></ul><ul><li>Russland/Ukraine 5 % </li></ul><ul><li>Direktinvestitionen 2007 in Mrd €: Türkei 15 </li></ul><ul><li>Rumänien 7 </li></ul><ul><li>Bulgarien 6 </li></ul><ul><li>Serbien 3,5 </li></ul>
  3. 3. Förderungen <ul><li>Russland und Ukraine keine besonderen Förderungen </li></ul><ul><li>EU: Rumänien, Bulgarien, Slowenien: höchste Direktförderungen </li></ul><ul><li>EU Forschungsprogramm (50 – 100 %) </li></ul><ul><li>Marco Polo (Verkehrsverlagerung) </li></ul><ul><li>Serbien, Kroatien: 10 -jährige Steuerbefreiungen… </li></ul>
  4. 4. Rumänien (KöSt 16 %) <ul><li>Programm zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit </li></ul><ul><ul><ul><li>Große U bis 50 % max. 5 Mio. € </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>KMU bis 60 % max. 250 000 € - 1,5 Mio. € </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>(in Region Bukarest – Ilfor 10 % Reduktion) </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Programm für Regionalentwicklung: </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>40 - 60 % max. 0,5 - 25 Mio. € </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Betriebsgebäude, interne Straßennetze, betriebliche Infrastruktur </li></ul></ul></ul>
  5. 5. Bulgarien (KöSt 10 %) <ul><li>Wettbewerb : Innovation, Energieeffizienz,… </li></ul><ul><li>Max. 50 % od. 1,5 Mio. € </li></ul><ul><li>KMU 70 % od. 2,5 Mio. € </li></ul><ul><li>Human Resources / Training MA: </li></ul><ul><li>bis zu 1 Mio. € od. 35 – 100 % je nach Ausbildung </li></ul>
  6. 6. Slowenien (KöSt 22 / 20 % ab 2010) Forschungsfreibetrag: 20 % (regional höher) Behindertenfreibetrag: 50 % - 70 % Freibetrag / Lehrlinge: 20 % Förderungen für Auslandsinvestoren 7.500 - 12.000 5 0,5 F&E 3.000 - 11.000 10 0,5 Dienstleistung 2.500 - 8.000 25 1 Produktion Förderung pro neuem Arbeitsplatz in € Neue Arbeitsplätze in 3 Jahren Mindestinvestition in Mio. € Aktivität
  7. 7. Serbien (KöSt 10 %) <ul><li>10 jährige Steuerbefreiung bei Investitionen von über 8 Mio. € und 100 MA </li></ul><ul><li>Köst-Senkung 20 % (KMU 40 %) der Investitionen (max. 50 bzw. 70 % der Steuer) </li></ul><ul><li>25 % vorzeitige AfA für Umweltschutzanlagen; Anlagen für Recycling, F&E und Mitarbeiterschulung </li></ul><ul><li>Zuschuss 2.000 - 10.000 € pro Arbeitsplatz bei mehr als 1 Mio. / 10 MA </li></ul><ul><li>bei Headquarter, Call Center, Logistik und </li></ul><ul><li>Distribution Center, F&E </li></ul><ul><li>Steuergutschrift von 80 % für Investitionen bestimmter Branchen: </li></ul><ul><li>Landwirtschaft, Fischerei, Textil, Leder, Metall, Maschinen, Elektro, Motor, Fahrzeuge </li></ul><ul><li>Steuerreduktion in Höhe der Lohnzahlung bei neuen Mitarbeitern, Lehrlingen, Arbeitslosen, Behinderten 1 - 3 Jahre </li></ul>
  8. 8. Kroatien (KöSt 20 %) <ul><li>Steuer 0 - 10 % für 10 Jahre bei Investitionen von mind. 300.000 € </li></ul><ul><li>Zusätzlicher Zuschuss bis zu 4.500 € pro Arbeitsplatz (+ Zollbefreiung) </li></ul><ul><li>Zuschuss bis zu 5 % bei Großinvestitionen über 15 Mio. € </li></ul><ul><li>Regionale Steuersätze von 0 - 15 % bis 2015 in Vukovar und Bergregionen bei Arbeitsplatzschaffung </li></ul><ul><li>Freihandelszonen : KöSt 10 % (Vukovarsko – Srijemska 0 %) </li></ul><ul><li> Gebäudeinvestitionen > 137.000 € KöSt Befreiung bis zur Höhe </li></ul><ul><li> der Investitionssumme im Jahr der Investition und 5 Folgejahren </li></ul><ul><li>Freibetrag für Bildung: 50 % (70 % für KMU) </li></ul><ul><li>Freibetrag für F&E: - 150 % Grundlagen </li></ul><ul><li>- 120 % angewandte </li></ul><ul><li>- 100 % Weiterentwicklung </li></ul>
  9. 9. IPA - Heranführungsinstrument <ul><li>Instrument for Pre-Accession-Assistance (2007 – 2013) </li></ul>Infrastruktur, Umwelt, ländlicher Raum, Mitarbeiter / Soziales Serbien einschließlich Kosovo Montenegro Türkei Bosnien und Herzegowina Mazedonien Albanien Kroatien potentielle Bewerberländer Bewerberstatus
  10. 10. Weitere Förderungen <ul><li>Direkte EU-Förderungen: - Forschung 7. Rahmenprogramm </li></ul><ul><ul><li>(50 – 100 %) </li></ul></ul><ul><ul><li>- Verkehrsverlagerung Straße - Schiene, Wasser </li></ul></ul><ul><ul><li>(Marco Polo II: 35 – 50 %) </li></ul></ul><ul><li>Weltbank, EIB, EBRD, Energieeffizienzfonds Bulgarien3 </li></ul><ul><li>Kontrollbankgarantien </li></ul>
  11. 11. KöSt <ul><li>Österreich 25 Ukraine 25 Russland 20 – 24 </li></ul><ul><li>Slowenien 22 (20 ab 2010) </li></ul><ul><li>Moldavien 0 </li></ul><ul><li>Kroatien 20 Rumänien 16 </li></ul><ul><li>Serbien 10 Bulgarien 10 </li></ul><ul><li>Türkei 20 </li></ul>
  12. 12. Internationale Schachtelbeteiligung Aus Co: KöSt 0 (10 % / 1 Jahr) Bu Co: 10 % Croa. Co: 20 % Ro Co: 16 % 1) 5 % f. nicht Kap. G. 2) 15 % < 0,1 oder nicht Kap. G. 3) 5 % < ¼ ( EU RL: 15 %, 2 Jahre) oder nicht Kap. G.
  13. 13. Auslands - (Anfangs) - Verluste Aus Co Verlustverwertung: Bu Co: VV 5 J Croa Co: VV 5 J Ro Co: VV 5 J <ul><li>Beteiligung > 50 % </li></ul><ul><li>Nachversteuerung bei Gewinn-Verlustverrechnung oder bei Ausscheiden aus der Gruppe </li></ul>
  14. 14. Firmenwertabschreibung Aus Co: 1/15 (AK – EK + stille Reserven nicht abnutzbares AV) max.: 50 % AK Bu. Co Croa. Co Ro. Co
  15. 15. Steuersparidee Aus Co 16 % / 10 % Ru / Bu 16 % / 10 % Ru / Bu 25 % KeSt 5 % Quellensteuer Ru/Bu
  16. 16. Debt - Equity Ratio Aus Co 25 % Zinsen Bu: 1:3 (10%) Croa: 1:4 (20 %) Ro: 1:3 (16 %) Dividenden Zinsen
  17. 17. Funktionsverlagerung Aus Co: 25 % W irtschaftsgüter steuerfrei steuerpflichtig steuerfrei Bu PE Croa PE Ro PE 10 % 20 % 16 % oder Betriebe
  18. 18. Entsendung 50 % 0 % 0 % > 183 > 183 Montage 1 – 6 Monate Bu : 0 10 % 0 %
  19. 19. Salary Split Ag 1 Ag 2 Bu (bis zu 50 %) Dienstvertrag 1 Dienstvertrag 2 10 %
  20. 20. Thank you

×