Metadaten in SharePoint Deutsch

3.257 Aufrufe

Veröffentlicht am

Metadaten und Findability in SharePoint 2010

Veröffentlicht in: Technologie, Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.257
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • http://www.nhs.uk
  • http://bit.ly/gglmYd
  • http://www.ic.nhs.uk/
  • Metadaten in SharePoint Deutsch

    1. 1. Metadaten und Findability in SharePoint 2010<br />Dave Maskell<br />VertriebsleiterEuropa<br />dave.maskell@smartlogic.com<br />
    2. 2. Smartlogic Semaphore<br />Semaphore verbessert die Findability in SharePoint und anderen Anwendungen durch automatische Inhaltsklassifizierung und Sucherweiterung.<br />Findability: bringt Menschen und Wissen zusammen. Ermöglicht Nutzern die Informationen zu finden, die sie suchen und bietet dem relevanten Publikum den richtigen Inhalt an. <br />
    3. 3. Kundenbeispiele<br />Internes Knowledge Management<br />Dienstleistung/Information<br />Informationen monetarisieren<br />
    4. 4. Knowledge Management Trends<br />Steigender Bedarf an “Informationen über Informationen”<br /><ul><li>Unterstützt Mitarbeiter
    5. 5. Schriftgutverwaltung
    6. 6. Legal (z.B. eDiscovery, Informationsfreiheit, Audit)</li></ul>Systemkonsolidierung<br /><ul><li>Von abteilungsweiten hin zu unternehmensweiten Datenspeichern</li></ul>Geringe redaktionelle Kontrolle<br /><ul><li>Mitarbeiter werden ermutigt/gezwungen alles hochzuladen
    7. 7. Keine SEO im Intranet</li></li></ul><li>FreitextsucheDas „lange Schwanz“ Problem<br />20% des Inhalts „gewinnen” 80% der Suchen<br />Freitextsuche ist ein stumpfes Instrument<br />„Schwere“ Dokumente steigen, „leichte“ sinken!<br />Welche sind die „richtigen Fragen“?<br />
    8. 8. Sprache und Bedeutung<br />Aboutness– was ist es?<br />Terminologie – wie nennen wir es?<br /><ul><li>Netbook
    9. 9. Laptop
    10. 10. Notebook
    11. 11. Apple
    12. 12. MacBook</li></ul>Mehrdeutigkeit – was haben Sie gemeint?<br />
    13. 13. Sprache und Bedeutung<br />Aboutness– was ist es?<br />
    14. 14. Präzision und Vollständigkeit<br />Wann ist ein Lift kein Lift?<br />Schlechte Präzision – „falsch positiv”<br />Das Dokument erwähnt Lift einmal in 100 Seiten – es ist nicht über Lifte<br />Falsche Art von Lift - Dokument über „Ventilhub"- Systeme für Fahrzeuge<br />Schlechte Vollständigkeit – „verstecktes Wissen”<br />Oops!<br />
    15. 15. In Kontext investieren<br />Umfassende Themen<br />Verwandte Themen<br />Engere<br />Themen<br />Themenbezogener Inhalt<br />
    16. 16. Mangel an Kontext<br />
    17. 17. Der Wert von Metadaten<br />Standardisierung und Kontext<br /><ul><li>Benennung & Kontext </li></ul>standardisieren:<br /><ul><li>Hauptbegriff = Elevator
    18. 18. Synonym = Lift</li></ul>Taxonomie/Ontologie<br />Term Set<br />Modell Metadaten<br /><ul><li>Tagging von Inhalt für „aboutness“
    19. 19. Basierend auf Beweislast
    20. 20. Einige Documente sind über Elevators andere über Valve-lift Systems</li></ul>Klassifizierung<br />Enterprise Keywords<br />Artikel Metadaten<br />Verbesserte<br />Such-Erfahrung<br /><ul><li>Vollständigkeit der Suche verbessern:
    21. 21. „Sie meinten Elevator?“
    22. 22. Präzision der Sucheverbessern
    23. 23. Filterung durch Metadaten
    24. 24. Vollständigkeit & Präzision verbessern:
    25. 25. Suche durch Metadaten
    26. 26. Geführtes Finden</li></li></ul><li>SharePoint 2010<br />„Metadaten 1.0“<br />
    27. 27. SharePoint Metadaten 1.0Strukturattributen: Typ, Autor, Datum usw.<br />
    28. 28. SharePoint Metadata 1.0„Aboutness“ (Term Store & Keywords)<br />
    29. 29. SharePoint Metadata 1.0Freiextsuche, Themenfilter („refinement“)<br />
    30. 30. Metadaten 1.0 Herausforderungen<br />„…viele Abteilungen und Organisationen im öffentlichen Sektor wählen willkürlich einen passenden high-level Begriff aus IPSV* heraus, um all ihre Webseiten zu klassifizieren, nur um einen Haken daran machen zu können…“ <br /><ul><li>„Menschliches Tagging“ ist teuer, nicht zu erzwingen und inkonsistent.
    31. 31. Wer taggt alte oder importierte Dokumente?
    32. 32. Geänderte Dokumente werden nicht neu getaggt.
    33. 33. Veränderte Term Sets machen Metadaten obsolet.</li></ul>*IPSV = UK Integrated Public Sector Vocabulary (3,000 terms)<br />
    34. 34. Semaphore für<br />SharePoint 2010<br />Vollständige, konsistente, korrekte Metadaten<br />Verbesserte Such-Erfahrung<br />
    35. 35. Vollständige, konsistente, korrekte MetadatenKlassifizierungsanforderungen<br /><ul><li>Automatische Klassifizierung ist essentiell für vollständige, konsistente, korrekte Metadaten.
    36. 36. Automatische Klassifizierung muss ein Reihe von Fähigkeiten beinhalten:
    37. 37. Qualitätsklassifizierung, nicht einfach „Stichwort abgleichen“
    38. 38. Klassifizierung eingestellt auf Erstellung und Aktualisierung von Dokumenten
    39. 39. Die Möglichkeit für Nutzer Tags hinzuzufügen oder zu löschen
    40. 40. Manuell getaggte Dokumente vor Neuklassifizierung schützen
    41. 41. Massenklassifizierung von Bibliotheken</li></li></ul><li>Vollständige, konsistente, korrekte Metadaten Modellgeführte Klassifizierung<br />Wie würden SIE entscheiden, ob ein Dokument ÜBER Apollo 11 ist?<br />Verankere diese „KnowledgeMap“ in einer formale Regel.<br />
    42. 42. Vollständige, konsistente, korrekte Metadaten Modellgeführte Klassifizierung<br />
    43. 43. Vollständige, konsistente, korrekte Metadaten Nutzer-Klassifizierung<br />
    44. 44. Vollständige, konsistente, korrekte Metadaten Nutzerauswahl schützen<br />
    45. 45. Verbesserte Such-Erfahrung„Sie meinten …?“<br />
    46. 46. Verbesserte Such-ErfahrungSemantische Erweiterung<br />Metadaten Suche<br />Verwandte Themen<br />Empfohlene Links<br />
    47. 47. Verbesserte Such-Erfahrung VerwandteThemen – GeführtesFinden<br />
    48. 48. Solution Architecture<br />Enterprise<br />Search<br />SharePoint 2010 und SharePoint 2007<br />Portal<br />Infrastructure<br />Smartlogic Semaphore<br />Inhaltsklassifizierung<br />Term Store<br />Management<br />Sucherweiterung<br />Publishing<br />Systems<br />Digital<br />Asset<br />Management<br />Weitere Unternehmensanwendungen?<br />eDiscovery<br />
    49. 49. Case Study:<br />UK National Health Service<br />
    50. 50. Medizinische Informationen für PatientenSharePoint mit GSA Suche<br />Themenfilter<br />Empfehlung<br />
    51. 51. Interaktive Term Map - Visualisierung<br />
    52. 52. Interaktive Term Map - Visualisierung<br />
    53. 53. Klassifizierung von Social Medien Inhalt<br />
    54. 54. Medizinische Informationen für ÄrzteFAST ESP über 100+ Webseiten<br />
    55. 55. Medizinische Informationen für ÄrzteFAST ESP über 100+ Webseiten<br />
    56. 56. Schlussfolgerungen<br />Der SharePoint 2010 Term Store und Managed Metadaten sind der erste Schritt in Richtung bessere Findability.<br />Um effektiv zu sein, müssen Metadaten vollständig, konsistent und korrekt sein. Das setzt Automatisierung voraus. <br />Die Findability in SharePoint 2010 kann weiter durch semantische Konzepte wie „Sie meinten …?“, Metadatensuche und Vorschläge für verwandte Themen verbessert werden. <br />Dasselbe gilt für andere Anwendungen, die unstrukturierten Inhalt nutzen. <br />Smartlogic Semaphore bietet eine unternehmensweite Plattform für das Metadaten Management und semantische Sucherweiterung.<br />
    57. 57. Danke<br />Dave Maskell<br />VertriebsleiterEuropa<br />dave.maskell@smartlogic.com<br />

    ×