Copyright conexus© Austria 2013
Der Open Source ERP
Effekt…
… am Beispiel
von Herbert
Herbert ist CEO und CFO von ®conexus austria,
er mag Open Source Technik und Businesstransparenz
aber dazu später mehr…
He...
Status 1995
Herbert gründete 1989 sein IT Unternehmen
(Datenverarbeitung und Handel mit IT Produkten)
Und was man nun einm...
Status 1995
Die IT Unterhaltskosten stiegen laufend
zusätzliche Mitarbeiter =
zusätzliche Lizenzen
+ zusätzliche Upgrades ...
Status 2000
Das ist Kurt Brunner.
Kurt ist eigentlich als Vertriebsmitarbeiter
eingestellt, wenn nicht mal wieder das pure...
Status 2003
als Partner einer Weltmarke war die Sache klar.
Eine Marke löst alle Probleme.
Ordnung schaffen durch Integrat...
Das ist Sven
Sven ist CTO bei ®conexus austria
Zu unserem Marken ERP sagte Sven:
„Und wenn wir unsere Ideen umsetzen möcht...
ERP muss wieder erschwinglich sein.
ERP muss unabhängig sein und gleichzeitig Sicherheit bieten.
ERP muss Businesstranspar...
Die haben wir übrigens verschrottet.
Ersetzt ebenfalls durch Open Source Software
Hardware, ein Auslaufcomputer und die ri...
Status 2011
Die Ratio-Potentiale wurden genutzt.
Herbert, Sven, Kurt, Maria, Wolfram, Jörg,
sind zufrieden,
und können sic...
office@conexus.at
www.conexus.at
®conexus &
„Wir investieren lieber in
Unternehmensprozesse
statt in Lizenzkosten“
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

conexus Open Source - das ist Herbert

382 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
382
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
155
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

conexus Open Source - das ist Herbert

  1. 1. Copyright conexus© Austria 2013 Der Open Source ERP Effekt… … am Beispiel von Herbert
  2. 2. Herbert ist CEO und CFO von ®conexus austria, er mag Open Source Technik und Businesstransparenz aber dazu später mehr… Herbert sagt: „Wir bieten nur Produkte an, die wir auch selber einsetzten.“ „Wir sind keine Oberflächen Hochglanz Verkäufer.“ „Kompetenz statt Halbwissen, das hat sich in den letzten 25 Jahren ausgezahlt, wir setzen uns eben mit Kundenanforderungen auseinander“ „Wir beraten unsere Kunden und Interessenten seriös, selbst wenn sich daraus nicht immer unser Geschäftsvorteil entwickelt“
  3. 3. Status 1995 Herbert gründete 1989 sein IT Unternehmen (Datenverarbeitung und Handel mit IT Produkten) Und was man nun einmal alles so benötigt: Adressverwaltung Buchhaltungssoftware Grafik Design Software Tabellenkalkulation Textverarbeitung Eigene Datenbank Eigene Applikationsentwicklung Entwicklungssoftware Umgebung CAD Software Konstruktion und Tools ohne Ende Telefonanlage Faxgerät
  4. 4. Status 1995 Die IT Unterhaltskosten stiegen laufend zusätzliche Mitarbeiter = zusätzliche Lizenzen + zusätzliche Upgrades / Updates / Wartungskosten / Aktualisierungsgarantien zu viele Softwareinseln, mangelhafte Schnittstellen = steigendender Verwaltungsaufwand = sinkende Effizienz
  5. 5. Status 2000 Das ist Kurt Brunner. Kurt ist eigentlich als Vertriebsmitarbeiter eingestellt, wenn nicht mal wieder das pure Chaos, wer wo wie was, ausbricht. Status 2003 Das ist unsere Maria. Maria ist zuständig für Personal, Administration und Kaffee. Ein richtiges Softwarewerkzeug für das Personalmanagement hat Sie bisher leider noch nicht. Das macht Ihre Arbeit nicht gerade einfacher. Sie wissen ja, Zeiterfassung, Urlaub, Zeitausgleich, Arbeitsverträge, usw.
  6. 6. Status 2003 als Partner einer Weltmarke war die Sache klar. Eine Marke löst alle Probleme. Ordnung schaffen durch Integration. weniger Softwareinseln, weniger Schnittstellen. Folge, aber immer noch „Ein Rattenschwanz an Kosten“ Herbert: „wir haben zwar die Anzahl der Softwareprodukte reduziert, aber die Kosten sind dennoch gestiegen. was bleibt unterm Strich? Für unsere Kunden und für uns?“ Also, ein ERP muss her!
  7. 7. Das ist Sven Sven ist CTO bei ®conexus austria Zu unserem Marken ERP sagte Sven: „Und wenn wir unsere Ideen umsetzen möchten wird es erst richtig kompliziert, nicht technisch aber organisatorisch und vertriebstechnisch.“ „Alles viel zu unflexibel und zu wenig zielführend für uns und die Interessenten. Das kann es wohl im Sinne unserer Interessenten und Kunden nicht sein“. Also, ein ERP muss her!
  8. 8. ERP muss wieder erschwinglich sein. ERP muss unabhängig sein und gleichzeitig Sicherheit bieten. ERP muss Businesstransparenz bieten. ERP muss Ihre Unternehmensprozesse vereinfachen. ERP muss sich Ihnen anpassen, nicht umgekehrt. ERP muss Redundanz verhindern. ERP muss technologisch aktuell sein. Unsere ERP Ziele Status 2007 Zur richtigen Zeit (Finanzkrise) die richtige Antwort gefunden. für die KMU und für uns ERP muss mehr leisten als Daten sammeln.
  9. 9. Die haben wir übrigens verschrottet. Ersetzt ebenfalls durch Open Source Software Hardware, ein Auslaufcomputer und die richtige Open Source Software Kommunikation, technisch top Kosten, Installation und Konfiguration, Ende. Ach ja, unsere Telefonanlage? Ach ja, mit dem ERP Verbunden!
  10. 10. Status 2011 Die Ratio-Potentiale wurden genutzt. Herbert, Sven, Kurt, Maria, Wolfram, Jörg, sind zufrieden, und können sich auf Ihre eigentlichen Aufgabe konzentrieren: Entwicklung und Vertrieb von ERP Software.
  11. 11. office@conexus.at www.conexus.at ®conexus & „Wir investieren lieber in Unternehmensprozesse statt in Lizenzkosten“

×